HP ENVY 8 Note 2-in-1 Productivity Pack Benutzerhandbuch

Hinzufügen zu Meine Handbücher
49 Seiten

Werbung

HP ENVY 8 Note 2-in-1 Productivity Pack Benutzerhandbuch | Manualzz

Benutzerhandbuch

© Copyright 2015 HP Development Company,

L.P.

Bluetooth ist eine Marke ihres Inhabers und wird von HP Inc. in Lizenz verwendet. Intel und

Intel Atom sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Microsoft und

Windows sind in den USA eingetragene Marken der Microsoft-Unternehmensgruppe.

HP haftet nicht für technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen in diesem Dokument. Ferner übernimmt sie keine

Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt auf die Bereitstellung, Leistung und Nutzung dieses Materials zurückzuführen sind. HP haftet – ausgenommen für die Verletzung des

Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz – nicht für

Schäden, die fahrlässig von HP, einem gesetzlichen Vertreter oder einem

Erfüllungsgehilfen verursacht wurden. Die

Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz bleibt hiervon unberührt.

Inhaltliche Änderungen dieses Dokuments behalten wir uns ohne Ankündigung vor. Die

Informationen in dieser Veröffentlichung werden ohne Gewähr für ihre Richtigkeit zur

Verfügung gestellt. Insbesondere enthalten diese Informationen keinerlei zugesicherte

Eigenschaften. Alle sich aus der Verwendung dieser Informationen ergebenden Risiken trägt der Benutzer.

Die Garantien für HP Produkte und Services werden ausschließlich in der zum Produkt bzw.

Service gehörigen Garantieerklärung beschrieben. Aus dem vorliegenden Dokument sind keine weiterreichenden

Garantieansprüche abzuleiten.

Erste Ausgabe: September 2015

Teilenummer des Dokuments: 827573-041

Produkthinweis

In diesem Handbuch werden die Funktionen beschrieben, die von den meisten Modellen unterstützt werden. Einige Funktionen sind auf

Ihrem Tablet möglicherweise nicht verfügbar.

Nicht alle Funktionen stehen in allen Versionen von Windows zur Verfügung. Dieses Tablet benötigt eventuell aktualisierte und/oder separat zu erwerbende Hardware, Treiber und/ oder Software, um die Windows-Funktionalität in vollem Umfang nutzen zu können.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website http://www.microsoft.com

.

Um auf das neueste Benutzerhandbuch zuzugreifen, gehen Sie zu http://www.hp.com/ support und wählen Sie Ihr Land aus. Wählen

Sie Treiber & Downloads und folgen Sie den

Anleitungen auf dem Bildschirm.

Bestimmungen zur Verwendung der Software

Durch Installieren, Kopieren, Herunterladen oder anderweitiges Verwenden der auf diesem

Tablet vorinstallierten Softwareprodukte erkennen Sie die Bedingungen des

HP Lizenzvertrags für Endbenutzer (EULA) an.

Wenn Sie diese Lizenzbedingungen nicht akzeptieren, müssen Sie das unbenutzte

Produkt (Hardware und Software) innerhalb von 14 Tagen zurückgeben, und Sie können als einzigen Anspruch die Rückerstattung des

Kaufpreises fordern. Die Rückerstattung unterliegt der entsprechenden

Rückerstattungsregelung des Verkäufers.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder eine Rückerstattung des Kaufpreises des

Tablets fordern möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Verkäufer.

Sicherheitshinweis

VORSICHT!

Um die Möglichkeit einer Verletzung durch Hitze oder einer Überhitzung des Tablets zu verringern, verwenden Sie das Tablet nicht unmittelbar auf Ihrem Schoß. Vermeiden Sie die Blockierung der

Luftzirkulation durch weiche Objekte, wie Kissen, Teppiche oder Kleidung. Vermeiden Sie während des

Betriebs außerdem direkten Kontakt des Netzteils mit der Haut und mit weichen Oberflächen, wie Kissen,

Teppichen oder Kleidung. Das Tablet und das Netzteil entsprechen den Temperaturgrenzwerten für dem

Benutzer zugängliche Oberflächen, wie sie in der internationalen Norm für die Sicherheit für Einrichtungen der Informationstechnik (IEC 60950-1) festgelegt sind.

iii

iv Sicherheitshinweis

Prozessor-Konfigurationseinstellung (nur bestimmte Produkte)

WICHTIG: Bestimmte Tablet-Modelle sind mit einem Prozessor der Serie Intel® Atom TM und einem

Windows®-Betriebssystem konfiguriert. Ändern Sie bei diesen Modellen die Einstellung der

Prozessorkonfiguration in „msconfig.exe“ nicht von 4 oder 2 Prozessoren auf 1 Prozessor. Falls doch, würde das Tablet nicht neu starten. Sie müssten Ihren Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, um die ursprünglichen Einstellungen wiederherzustellen.

v

vi Prozessor-Konfigurationseinstellung (nur bestimmte Produkte)

Inhaltsverzeichnis

1 Richtig starten .............................................................................................................................................. 1

Weitere HP Informationsquellen ........................................................................................................................... 2

2 Komponenten des Tablets .............................................................................................................................. 4

Informationen zur Hardware ................................................................................................................................. 4

Informationen zur Software .................................................................................................................................. 4

Beschreibung der Komponenten ........................................................................................................................... 5

3 Herstellen einer Verbindung zu einem Netzwerk .............................................................................................. 8

Herstellen einer Verbindung zu einem Wireless-Netzwerk .................................................................................. 8

Verwenden der Wireless-Bedienelemente ......................................................................................... 8

Herstellen einer Verbindung zu einem WLAN ..................................................................................... 8

Verwenden von HP Mobile Broadband (nur bestimmte Produkte) ..................................................... 9

Verwenden von HP DataPass (nur bestimmte Produkte) ................................................................. 10

Installieren einer Micro-SIM-Karte (nur bestimmte Produkte) ......................................................... 10

Verwenden von GPS .......................................................................................................................... 11

Verwenden von Bluetooth-fähigen Geräten ..................................................................................... 11

Anschließen von Bluetooth-Geräten .............................................................................. 12

4 Unterhaltungsfunktionen verwenden ............................................................................................................ 13

Verwenden einer Kamera .................................................................................................................................... 13

Verwenden von Audiofunktionen ........................................................................................................................ 13

Anschließen von Lautsprechern ........................................................................................................ 13

Anschließen von Kopfhörern ............................................................................................................. 13

Anschließen von Headsets ................................................................................................................ 14

Verwendung der Sound-Einstellungen ............................................................................................. 14

Verwenden von Videofunktionen ........................................................................................................................ 14

Erkennen und Verbinden von Miracast-kompatiblen Wireless-Displays ......................................... 14

5 Bildschirmnavigation ................................................................................................................................... 16

Verwenden von Touch-Bewegungen ................................................................................................................... 16

Tippen ................................................................................................................................................ 16

Zwei-Finger-Pinch-Zoom .................................................................................................................. 16

Streichbewegung mit einem Finger .................................................................................................. 17

Verwenden einer externen Tastatur .................................................................................................................... 17

Verwenden eines Tablet-Stifts ............................................................................................................................ 17

vii

viii

6 Verwenden des Lesegeräts für microSD-Karten .............................................................................................. 18

Einsetzen einer microSD-Karte ........................................................................................................................... 18

Entfernen einer microSD-Karte ........................................................................................................................... 19

7 Energieversorgung verwalten ....................................................................................................................... 20

Einleiten und Beenden des Standbymodus ......................................................................................................... 20

Manuelles Einleiten und Beenden des Standbymodus ..................................................................... 20

Einrichten des Kennwortschutzes für die Reaktivierung (Beenden des Standbymodus) ................ 20

Verwenden der Energieanzeige und der Energieeinstellungen .......................................................................... 21

Akkubetrieb ......................................................................................................................................................... 21

Werkseitig versiegelter Akku ............................................................................................................ 21

Informationen zum Akku .................................................................................................................. 21

Einsparen von Akkuenergie ............................................................................................................... 22

Feststellen von niedrigem Akkuladestand ....................................................................................... 22

Beheben eines niedrigen Akkuladestands ........................................................................................ 22

Beheben eines niedrigen Akkuladestands, wenn eine externe Stromversorgung vorhanden ist .................................................................................................................. 22

Beheben eines niedrigen Akkuladestands, wenn keine Stromversorgung verfügbar ist .................................................................................................................... 22

Bei Netzbetrieb .................................................................................................................................................... 23

Herunterfahren (Abschalten) des Tablets ........................................................................................................... 24

8 Wartung Ihres Tablets .................................................................................................................................. 25

Aktualisieren von Programmen und Treibern ..................................................................................................... 25

Reinigen des Tablets ............................................................................................................................................ 25

Reinigungsverfahren ......................................................................................................................... 26

Reinigen des Displays ..................................................................................................... 26

Reinigen der Seiten oder der Rückseite .......................................................................... 26

Transportieren oder Versenden des Tablets ....................................................................................................... 26

9 Schützen von Tablet und Daten ..................................................................................................................... 28

Verwenden von Kennwörtern .............................................................................................................................. 28

Einrichten von Kennwörtern unter Windows .................................................................................... 28

Einrichten von Kennwörtern in Setup Utility (BIOS) ......................................................................... 29

Verwenden von Internetsicherheitssoftware ..................................................................................................... 29

Verwenden von Antivirensoftware ................................................................................................... 30

Verwenden von Firewallsoftware ..................................................................................................... 30

Installieren von Software-Updates ..................................................................................................................... 30

Schützen Ihres Wireless-Netzwerks .................................................................................................................... 31

Verwenden von TPM (nur bestimmte Produkte) ................................................................................................. 31

Sichern Ihrer Softwareanwendungen und Daten ................................................................................................ 31

10 Verwendung der HP PC Hardware Diagnostics (UEFI) ..................................................................................... 32

Herunterladen von HP PC Hardware Diagnostics (UEFI) ..................................................................................... 32

11 Sichern und Wiederherstellen ..................................................................................................................... 34

Sichern des Systems durch ein Backup ............................................................................................................... 34

Wiederherstellen des Systems ............................................................................................................................ 34

Ändern der Bootgerätereihenfolge ................................................................................................... 34

Verwenden von Windows-Tools zum Zurücksetzen ......................................................................... 35

12 Elektrostatische Entladung ........................................................................................................................ 36

13 Barrierefreiheit ......................................................................................................................................... 37

Unterstützte assistive Technologien ................................................................................................................... 37

Kontaktieren des Supports .................................................................................................................................. 37

Index ............................................................................................................................................................. 38

ix

x

1 Richtig starten

Nach dem Einrichten und Registrieren des Tablets, empfehlen wir, die folgenden Schritte auszuführen, um das

Beste aus Ihrer Investition herauszuholen:

Eine Internetverbindung herstellen – Richten Sie Ihr Funknetzwerk ein, damit Sie eine Verbindung zum

Internet herstellen können. Weitere Informationen finden Sie unter „Herstellen einer Verbindung zu einem Netzwerk“ auf Seite 8 .

Antivirensoftware aktualisieren – Schützen Sie Ihr Tablet vor Schäden, die durch Viren verursacht werden. Die Software ist möglicherweise auf dem Tablet vorinstalliert. Weitere Informationen finden Sie

unter Verwenden von Antivirensoftware auf Seite 30

.

Ermitteln installierter Software – Rufen Sie eine Liste der bereits auf dem Tablet vorinstallierten

Software auf:

▲ Wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Alle Apps.

Sichern Sie Ihre Festplatte, indem Sie ein Wiederherstellungs-Flash-Laufwerk erstellen. Siehe „Sichern und Wiederherstellen“ auf Seite 34 .

1

Weitere HP Informationsquellen

Diese Tabelle hilft Ihnen dabei, Produktinformationen, Anleitungen und sonstige Informationen zu finden.

Informationsquelle

Quick Start-Anleitung

App „Erste Schritte“

So öffnen Sie die App „Erste Schritte“:

▲ Wählen Sie die Schaltfläche Start und dann die App

Erste Schritte.

HP Support

Informationen zum Support in den USA finden Sie unter http://www.hp.com/go/contactHP . Informationen zum

Support weltweit finden Sie unter http://welcome.hp.com/ country/us/en/wwcontact_us.html

.

Handbuch für sicheres und angenehmes Arbeiten

So greifen Sie auf das Handbuch zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-

Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, wählen Sie die Registerkarte

Technische Daten und wählen Sie dann

Benutzerhandbücher.

– oder –

Gehen Sie zu http://www.hp.com/ergo .

Hinweise zu Zulassung, Sicherheit und

Umweltverträglichkeit

So greifen Sie auf dieses Dokument zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-

Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, wählen Sie die Registerkarte

Technische Daten und wählen Sie dann

Benutzerhandbücher.

Herstellergarantie*

So greifen Sie auf dieses Dokument zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Inhalt

● Überblick über die Einrichtung und Funktionen des Tablets

● Eine Vielzahl von Anleitungen und Tipps zur Fehlerbeseitigung

● Online-Chat mit einem HP Techniker

● Support-Rufnummern

● HP Service-Center Standorte

● Sachgerechte Einrichtung des Tablets

● Richtlinien für die richtige Haltung und gesundheitsbewusstes

Arbeiten, die den Komfort erhöhen und das Risiko einer Verletzung verringern

● Informationen zur elektrischen und mechanischen Sicherheit

● Wichtige Zulassungshinweise, einschließlich Informationen zur ordnungsgemäßen Entsorgung von Akkus, falls erforderlich.

● Garantieinformationen für dieses Tablet

2 Kapitel 1 Richtig starten

Informationsquelle Inhalt

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-

Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC und anschließend Garantie und

Services.

– oder –

Gehen Sie zu http://www.hp.com/go/orderdocuments .

*Ihre HP Herstellergarantie finden Sie zusammen mit den Benutzerhandbüchern auf Ihrem Produkt und/oder auf der CD/DVD im

Versandkarton. In einigen Ländern oder Regionen ist möglicherweise eine gedruckte Garantie im Versandkarton enthalten. In einigen

Ländern oder Regionen, in denen dies nicht der Fall ist, können Sie eine Version unter http://www.hp.com/go/orderdocuments anfordern. Für Produkte, die Sie im asiatisch-pazifischen Raum erworben haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an HP unter Hewlett-

Packard, POD, P.O. Box 200, Alexandra Post Office, Singapur 911507. Geben Sie den Produktnamen sowie Ihren Namen, Ihre

Telefonnummer und Ihre Postanschrift an.

Weitere HP Informationsquellen 3

2 Komponenten des Tablets

Informationen zur Hardware

So zeigen Sie eine Liste der auf dem Tablet installierten Hardware an.

▲ Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Geräte-Manager ein und wählen Sie dann die Geräte-

Manager-App.

Eine Liste aller auf Ihrem Tablet installierten Geräte wird angezeigt.

Informationen zur Software

So zeigen Sie eine Liste der auf dem Tablet installierten Software an:

▲ Wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Alle Apps.

– ODER –

Tippen Sie auf die Schaltfläche Start und halten Sie sie, wählen Sie dann Programme und Features.

4 Kapitel 2 Komponenten des Tablets

Beschreibung der Komponenten

Komponente

(1)

(2)

Lautsprecher

Combo-Buchse für Audioausgang (Kopfhörer)/

Audioeingang (Mikrofon)

Beschreibung

Zur Audioausgabe.

Zum Anschließen von optionalen Stereo-Aktivlaut sprechern,

Kopfhörern, Ohrhörern, eines Headsets oder des Audiokabels eines Fernsehgeräts. Auch zum Anschließen eines optionalen

Headset-Mikrofons. Optionale Geräte, die nur aus einem

Mikrofon bestehen, werden nicht unterstützt.

VORSICHT!

Reduzieren Sie zur Vermeidung von

Gesundheitsschäden die Lautstärke, bevor Sie Kopfhörer,

Ohrhörer oder ein Headset verwenden. Weitere

Sicherheitshinweise finden Sie im Dokument Hinweise zu

Zulassung, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.

So greifen Sie auf das Handbuch zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Support ein und wählen Sie dann die App HP Support Assistant.

– ODER –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, wählen Sie die Registerkarte

Technische Daten und wählen Sie dann

Benutzerhandbücher.

Beschreibung der Komponenten 5

(5)

(6)

(7)

(8)

(9)

Komponente

(3)

(4)

WWAN-Antennen*

Netzteil-LED und Akkuanzeige

(10)

Kameras vorn und hinten

Ein/Aus-Taste

Lautstärketaste

Interne Mikrofone

Micro-SIM-Kartensteckplatz

Lesegerät für microSD-Karten

Beschreibung

HINWEIS: Wenn ein Gerät an der Buchse angeschlossen ist, sind die Tablet-Lautsprecher deaktiviert.

Zum Senden und Empfangen von Wireless-Signalen, um mit

WWANs (Wireless Wide-Area Networks) zu kommunizieren.

● Leuchtet weiß: Das Netzteil ist angeschlossen und der

Akku ist vollständig aufgeladen.

● Blinkt weiß: Das Netzteil wird getrennt und der Akku hat einen niedrigen Akkuladestand erreicht.

● Leuchtet gelb: Das Netzteil ist angeschlossen und der Akku wird aufgeladen.

● Leuchtet nicht: Der Akku wird nicht geladen.

Zeichnen Sie Videos auf und machen Sie Fotos. Sie können damit zudem Videokonferenzen und Online-Chats mittels Video-

Streaming abhalten.

So verwenden Sie die Kamera:

▲ Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Kamera ein und wählen Sie dann Kamera.

● Wenn das Tablet ausgeschaltet ist, drücken Sie diese Taste, um das Tablet einzuschalten.

● Wenn das Tablet eingeschaltet ist, drücken Sie die Taste kurz, um den Standbymodus einzuleiten.

● Wenn sich das Tablet im Standbymodus befindet, drücken

Sie die Taste kurz, um den Standbymodus zu beenden.

ACHTUNG: Wenn Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt halten, gehen nicht gespeicherte Daten verloren.

HINWEIS: Auch wenn Sie das Tablet mit der Ein/Aus-Taste ausschalten können, wird empfohlen, das Tablet über den

Windows-Befehl „Herunterfahren“ auszuschalten.

Um weitere Informationen zu den Energieeinstellungen zu erhalten, gehen Sie wie folgt vor:

▲ Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Energie ein und wählen Sie dann Einstellungen für Netzbetrieb und

Energiesparen.

Drücken Sie die Taste, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu verringern.

Empfang von Sound.

Unterstützt eine Wireless-SIM-Karte (Subscriber Identity

Module). Wenn keine Micro-SIM-Karte in Ihrem Tablet vorinstalliert ist, lesen Sie

Installieren einer Micro-SIM-Karte

(nur bestimmte Produkte) auf Seite 10 .

Liest microSD-Karten, die Informationen speichern, verwalten, freigeben oder darauf zugreifen. Installationsanleitungen finden

Sie unter „Verwenden des Lesegeräts für microSD-Karten“ auf Seite 18 .

HINWEIS: Ihr Tablet unterstützt Lese-/Schreibberechtigungen für SDXC microSD-Karten mit bis zu 64 GB.

6 Kapitel 2 Komponenten des Tablets

Komponente Beschreibung

(11) WLAN-Antennen* Zum Senden und Empfangen von Wireless-Signalen, um mit

WLANs (Wireless Local Area Networks) zu kommunizieren.

(12) Micro-USB 2.0 Type-B-Anschluss Zum Anschließen optionaler USB-Geräte, wie z. B. Tastatur,

Maus, externes Laufwerk, Drucker, Scanner oder USB-Hub. Wird auch zum Aufladen des Tablets verwendet.

*Die Antennen sind von außen am Tablet nicht sichtbar. Achten Sie im Sinne einer optimalen Übertragung darauf, dass sich keine

Gegenstände in unmittelbarer Umgebung der Antennen befinden. Zulassungshinweise für Wireless-Geräte finden Sie im Dokument

Hinweise zu Zulassung, Sicherheit und Umweltverträglichkeit im entsprechenden Abschnitt für Ihr Land bzw. Ihre Region.

So greifen Sie auf das Handbuch zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Support ein und wählen Sie dann die App HP Support Assistant.

– ODER –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, wählen Sie die Registerkarte Technische Daten und wählen Sie dann Benutzerhandbücher.

Beschreibung der Komponenten 7

3 Herstellen einer Verbindung zu einem

Netzwerk

Sie können das Tablet überallhin mitnehmen. Aber auch von zu Hause aus können Sie die Welt erkunden und

über Ihr Tablet und eine WLAN-Netzwerkverbindung auf Millionen von Websites zugreifen. In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie sich mit dieser virtuellen Welt verbinden können.

Herstellen einer Verbindung zu einem Wireless-Netzwerk

Ihr Tablet ist möglicherweise mit einem oder mehreren der folgenden Wireless-Geräte ausgestattet:

● WLAN-Gerät – Stellt eine Verbindung zwischen dem Tablet und WLAN-Netzwerken (auch als Wi-Fi-

Netzwerke, Wireless-LANs oder WLANs bezeichnet) in Unternehmen oder im Privatbereich sowie an

öffentlichen Plätzen wie Flughäfen, Restaurants, Cafés, Hotels und Universitäten her. In einem WLAN erfolgt der Datenaustausch zwischen den einzelnen Wireless-Geräten in Ihrem Tablet über einen

Wireless-Router oder Wireless Access Point.

● HP UMTS-Modul – Ermöglicht drahtlose Verbindungen über ein Wireless Wide Area Network (WWAN) in einem viel größeren Bereich. Mobilfunk-Netzbetreiber installieren Basisstationen (ähnlich den

Mobilfunkantennen) über große geografische Regionen hinweg und bieten so effektive Netzabdeckung

über ganze Regionen oder sogar Länder.

● Bluetooth-Gerät – Erstellt ein PAN (Personal Area Network) zum Aufbauen einer Verbindung zu anderen

Bluetooth-Geräten, z. B. zu anderen Tablets, zu Telefonen, Druckern, Headsets, Lautsprechern und

Kameras. In einem PAN kommuniziert jedes Gerät direkt mit anderen Geräten und der Abstand zwischen den Geräten muss relativ gering sein. Typisch ist ein Abstand von 10 m.

Verwenden der Wireless-Bedienelemente

Sie können die Wireless-Geräte in Ihrem Tablet mithilfe der Bedienelemente des Betriebssystems steuern.

Das Netzwerk- und Freigabecenter ermöglicht die Einrichtung einer Verbindung oder eines Netzwerks, die

Verbindung mit einem Netzwerk sowie die Diagnose und Behebung von Netzwerkproblemen.

So verwenden Sie die Bedienelemente des Betriebssystems:

Tippen Sie auf dem Windows-Desktop auf das Netzwerkstatussymbol

Sie dann Netzwerk- und Freigabecenter.

und halten Sie es, wählen

Herstellen einer Verbindung zu einem WLAN

HINWEIS: Bevor Sie eine Verbindung zum Internet herstellen können, müssen Sie ein Konto bei einem

Internetdienstanbieter (ISP) einrichten. Um einen Internetdienst und ein Modem zu erwerben, wenden Sie sich an einen Internetprovider vor Ort. Der ISP unterstützt Sie beim Einrichten des Modems, beim Installieren eines

Netzwerkkabels für den Anschluss des Wireless-Routers an das Modem und beim Testen des

Internetdienstes.

8 Kapitel 3 Herstellen einer Verbindung zu einem Netzwerk

So stellen Sie eine Verbindung zu einem WLAN her:

1.

Stellen Sie sicher, dass das WLAN-Gerät eingeschaltet ist.

2.

Wählen Sie das Netzwerkstatussymbol in der Taskleiste und stellen Sie dann eine Verbindung mit einem der verfügbaren Netzwerke her.

Wenn auf Ihrem WLAN eine Sicherheitsfunktion aktiviert ist, werden Sie aufgefordert, einen

Sicherheitscode einzugeben. Geben Sie den Code ein und tippen Sie dann auf Weiter, um die Verbindung herzustellen.

HINWEIS: Wenn keine WLANs angezeigt werden, befinden Sie sich möglicherweise nicht in der

Reichweite eines Wireless-Routers oder eines Access Point.

HINWEIS: Wenn Sie das WLAN nicht sehen, mit dem Sie eine Verbindung aufbauen möchten, tippen Sie auf dem Windows-Desktop auf das Netzwerkstatussymbol und halten Sie es. Wählen Sie dann

Netzwerk- und Freigabecenter öffnen. Tippen Sie auf Neue Verbindung oder neues Netzwerk

einrichten. Eine Liste mit Optionen wird angezeigt, in der Sie manuell nach einem Netzwerk suchen und eine Verbindung herstellen oder eine neue Netzwerkverbindung erstellen können.

3.

Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um die Verbindung abzuschließen.

Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, tippen Sie auf das Netzwerkstatussymbol im Infobereich außen rechts in der Taskleiste, um den Namen und den Status der Verbindung zu überprüfen.

HINWEIS: Der Funktionsbereich (Reichweite der Funksignale) schwankt je nach WLAN-Implementierung,

Router-Hersteller und durch andere elektronische Geräte verursachten Störungen und je nach baulichen

Hindernissen wie Wänden oder Decken.

Verwenden von HP Mobile Broadband (nur bestimmte Produkte)

Ihr HP UMTS-Tablet verfügt über eine integrierte Unterstützung für mobiles Internet. Mit ihrem neuen Tablet und dem Netzwerk eines Mobilfunkanbieters können Sie sich jederzeit mit dem Internet verbinden, E-Mails verschicken oder sich in Ihr Firmennetzwerk einloggen – ganz ohne WLAN-Hotspot.

HINWEIS: Wenn Ihr Tablet HP DataPass umfasst, treffen die Anweisungen in diesem Abschnitt nicht zu.

Siehe

Verwenden von HP DataPass (nur bestimmte Produkte) auf Seite 10

.

Möglicherweise benötigen Sie die IMEI- und/oder MEID-Nummer des HP UMTS-Moduls, um den Mobile

Broadband-Service zu aktivieren. Die Nummer befindet sich auf der Rückseite des Tablets.

– oder –

Sie finden die Nummer, indem Sie folgende Schritte ausführen:

1.

Wählen Sie das Netzwerkstatussymbol in der Taskleiste.

2.

Wählen Sie Verbindungseinstellungen anzeigen.

3.

Wählen Sie unter dem Abschnitt Mobile Broadband das Netzwerkstatussymbol.

Bei einigen Mobilfunknetzbetreibern ist die Verwendung einer SIM-Karte erforderlich. Eine SIM-Karte enthält grundlegende Informationen wie eine PIN (Personal Identification Number) und Netzwerkinformationen.

Manche Tablets enthalten eine SIM-Karte, die vorinstalliert ist. Wenn keine SIM-Karte vorinstalliert ist, wird möglicherweise eine SIM-Karte zusammen mit den Informationen über HP Mobiles Internet im Lieferumfang

Ihres Tablets bereitgestellt oder Sie erhalten eine SIM-Karte unabhängig vom Tablet von Ihrem

Mobilfunknetzbetreiber.

Herstellen einer Verbindung zu einem Wireless-Netzwerk 9

Informationen zum Installieren einer SIM-Karte finden Sie unter Installieren einer Micro-SIM-Karte (nur bestimmte Produkte) auf Seite 10 .

Informationen über HP Mobiles Internet und das Abschließen eines Servicevertrags mit einem bestimmten

Mobilfunk-Netzbetreiber finden Sie in der Dokumentation zu HP Mobiles Internet im Lieferumfang Ihres

Tablets.

Verwenden von HP DataPass (nur bestimmte Produkte)

HP DataPass ermöglicht Zugriff auf Mobile Broadband ohne Jahresvertrag und ohne

Überschreitungsgebühren. Mit HP DataPass schalten Sie das Gerät einfach ein, registrieren sich und stellen eine Verbindung her. HP DataPass enthält ein monatliches Datenpaket mit dem Kauf des Geräts. Weitere

Informationen finden Sie unter http://www.hp.com/go/hpdatapass .

Installieren einer Micro-SIM-Karte (nur bestimmte Produkte)

ACHTUNG: Um eine SIM-Karte oder ein Tablet nicht zu beschädigen, ändern Sie die Größe einer SIM-Karte nicht durch Zuschneiden oder Anschleifen der Karte.

1.

Legen Sie das Tablet mit dem Display nach unten auf eine ebene Fläche.

2.

Führen Sie das Werkzeug zum Entfernen des Kartenfachs (1) in die Zugriffsöffnung des Kartenfachs ein.

3.

Drücken Sie vorsichtig, bis das Kartenfach ausgeworfen wird.

4.

Entfernen Sie das Fach (2) aus dem Tablet und legen Sie die Karte (3) ein.

5.

Setzen Sie das Fach (4) wieder in das Tablet ein.

10 Kapitel 3 Herstellen einer Verbindung zu einem Netzwerk

6.

Drücken Sie vorsichtig auf das Fach, bis es fest sitzt.

Informationen zum Einrichten Ihres Mobilfunknetzwerks finden Sie in der Dokumentation Ihres

Mobilfunknetzbetreibers.

Verwenden von GPS

Ihr Tablet ist mit einem GPS-Gerät (Global Positioning System) ausgestattet. GPS-Satelliten stellen Systemen, die mit GPS ausgestattet sind, Informationen zu Standorten, Geschwindigkeit sowie Richtungsangaben zur

Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in der Softwarehilfe „HP GPS and Location“.

Verwenden von Bluetooth-fähigen Geräten

Ein Bluetooth-fähiges Gerät ermöglicht Wireless-Kommunikation auf kurzer Distanz und die Verbindung beispielsweise folgender elektronischer Geräte ohne die herkömmlichen Kabelverbindungen:

● Computer (Desktop, Notebook, Tablet)

● Telefone (Mobiltelefon, schnurloses Telefon, Smart Phone)

● Bildverarbeitungsgeräte (Drucker, Kamera)

● Audiogeräte (Headset, Lautsprecher)

● Maus

● Externe Tastatur

Herstellen einer Verbindung zu einem Wireless-Netzwerk 11

Bluetooth-fähige Geräte verfügen über Funktionen für Peer-to-Peer-Netzwerke, die den Aufbau eines PAN

(Personal Area Network) mit Bluetooth-fähigen Geräten ermöglichen. Informationen über das Konfigurieren und Verwenden von Bluetooth-fähigen Geräten finden Sie in der Hilfe zur Bluetooth-Software.

Anschließen von Bluetooth-Geräten

Bevor Sie ein Bluetooth-Gerät verwenden können, gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Bluetooth-

Verbindung herzustellen:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Bluetooth ein und wählen Sie dann Bluetooth-

Einstellungen.

2.

Wählen Sie Geräte und anschließend Verbundene Geräte und folgen Sie dann den Anleitungen auf dem

Bildschirm.

HINWEIS: Wenn für das Gerät eine Überprüfung erforderlich ist, wird ein Kopplungscode angezeigt. Folgen

Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm des hinzugefügten Geräts, um sicherzustellen, dass der Code

übereinstimmt.

12 Kapitel 3 Herstellen einer Verbindung zu einem Netzwerk

4 Unterhaltungsfunktionen verwenden

Nutzen Sie Ihr HP Tablet als Unterhaltungszentrum, um über die Webcam mit anderen in Kontakt zu treten,

Ihre Musik anzuhören und zu verwalten sowie Filme herunterzuladen und anzusehen. Sie können Ihr Tablet auch als noch leistungsfähigeres Entertainment-Center nutzen und externe Geräte wie Lautsprecher oder

Kopfhörer anschließen.

Verwenden einer Kamera

Ihr Tablet weist zwei Kameras auf, mit denen Sie Videos aufzeichnen und Fotos machen können. Sie können damit zudem Videokonferenzen und Online-Chats mittels Video-Streaming abhalten.

▲ Um auf die Kamera zuzugreifen, geben Sie Kamera in das Suchfeld der Taskleiste ein und wählen Sie dann Kamera aus der Liste der Anwendungen.

Verwenden von Audiofunktionen

Auf Ihrem Tablet können Sie Musik herunterladen und anhören, Audiomaterial über das Internet streamen

(einschließlich Radio), Audiosignale aufnehmen oder Audio- und Videodaten zusammenfügen, um

Multimedia-Dateien zu erstellen. Schließen Sie externe Audiogeräte an, z. B. Lautsprecher oder Kopfhörer, um das Hörerlebnis zu verbessern.

Anschließen von Lautsprechern

Sie können verkabelte Lautsprecher an Ihr Tablet anschließen, indem Sie die Lautsprecher mit der Combo-

Buchse für den Audioausgang (Kopfhörer)/Audioeingang (Mikrofon) an Ihrem Tablet verbinden.

Nähere Informationen zum Verbinden von Wireless-fähigen Lautsprechern mit dem Tablet finden Sie in den

Anleitungen des Geräteherstellers. Verringern Sie die Lautstärke, bevor Sie Lautsprecher anschließen.

Anschließen von Kopfhörern

VORSICHT!

Um Gesundheitsschäden zu vermeiden, verringern Sie unbedingt die Lautstärke, bevor Sie

Kopfhörer, Ohrhörer oder ein Headset verwenden. Weitere Sicherheitshinweise finden Sie im Dokument

Hinweise zu Zulassung, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.

So greifen Sie auf dieses Dokument zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, wählen Sie die Registerkarte Technische Daten und wählen Sie dann

Benutzerhandbücher.

Sie können kabelgebundene Kopfhörer über die Combo-Buchse für den Audioausgang (Kopfhörer)/

Audioeingang (Mikrofon) mit Ihrem Tablet verbinden.

Nähere Informationen zum Verbinden von Wireless-Kopfhörern mit dem Tablet finden Sie in den Anleitungen des Geräteherstellers.

Verwenden einer Kamera 13

Anschließen von Headsets

VORSICHT!

Um Gesundheitsschäden zu vermeiden, verringern Sie unbedingt die Lautstärke, bevor Sie

Kopfhörer, Ohrhörer oder ein Headset verwenden. Weitere Sicherheitshinweise finden Sie im Dokument

Hinweise zu Zulassung, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.

So greifen Sie auf dieses Dokument zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, wählen Sie die Registerkarte Technische Daten und wählen Sie dann

Benutzerhandbücher.

Kopfhörer, die mit einem Mikrofon kombiniert sind, werden als Headsets bezeichnet. Sie können kabelgebundene Headsets über die Combo-Buchse für den Audioausgang (Kopfhörer)/Audioeingang

(Mikrofon) mit Ihrem Tablet verbinden.

Nähere Informationen zum Verbinden von Wireless-Headsets mit dem Tablet finden Sie in den Anleitungen des Geräteherstellers.

Verwendung der Sound-Einstellungen

Verwenden Sie die Sound-Einstellungen, um die System-Lautstärke zu regeln, die Systemsounds zu ändern oder Audiogeräte zu verwalten.

So zeigen Sie Sound-Einstellungen an oder ändern diese:

▲ Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Systemsteuerung ein, wählen Sie Systemsteuerung, wählen Sie Hardware und Sound und wählen Sie dann Sound.

Ihr Tablet verfügt über ein verbessertes Soundsystem von B&O. Daher verfügt Ihr Tablet möglicherweise über erweiterte Audiofunktionen, die über ein Audiosteuerungsfeld Ihres Audiosystems gesteuert werden können.

Verwenden Sie das Audiosteuerungsfeld zum Anzeigen und Steuern der Audioeinstellungen.

▲ Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Systemsteuerung ein, wählen Sie Systemsteuerung, wählen Sie Hardware und Sound und wählen Sie dann das Audiosteuerungsfeld für Ihr System.

Verwenden von Videofunktionen

Ihr Tablet ist ein leistungsfähiges Videogerät, mit dem Sie Streaming-Videos auf Ihren bevorzugten Websites ansehen sowie Videos und Filme herunterladen und auf Ihrem Tablet ansehen können, ohne auf ein Netzwerk zugreifen zu müssen.

Informationen zur Verwendung der Videofunktionen finden Sie im HP Support Assistant.

Erkennen und Verbinden von Miracast-kompatiblen Wireless-Displays

Um Miracast-kompatible Wireless-Displays zu erkennen und eine Verbindung herzustellen, ohne Ihre aktuellen Apps zu schließen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

14 Kapitel 4 Unterhaltungsfunktionen verwenden

1.

Tippen Sie auf das Benachrichtigungssymbol in der Taskleiste.

2.

Tippen Sie auf das Verbinden-Symbol .

3.

Wählen Sie das Display, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und folgen Sie den

Anleitungen auf dem Bildschirm.

HINWEIS: Angaben zur Art des Displays, das Sie haben (Miracast-kompatibel oder Intel WiDi), finden Sie in der Dokumentation, die mit dem Fernsehgerät oder dem sekundären Anzeigegerät geliefert wurde.

Verwenden von Videofunktionen 15

5 Bildschirmnavigation

Zur Bildschirmnavigation stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

● Verwenden von Touch-Bewegungen

● Verwenden einer externen Tastatur (bei bestimmten Produkte enthalten) und einer optionalen Maus

(separat zu erwerben)

● Verwenden eines Tablet-Stifts

Verwenden von Touch-Bewegungen

Tippen

Verwenden Sie die Tippen-Bewegung, um ein Element auf dem Bildschirm zu öffnen.

● Zeigen Sie auf ein Element auf dem Bildschirm und tippen Sie dann mit einem Finger auf den

Touchscreen, um es zu öffnen.

Zwei-Finger-Pinch-Zoom

Mit dem Zwei-Finger-Pinch-Zoom können Sie die Anzeige eines Bildes oder Textes vergrößern oder verkleinern.

● Zoomen Sie aus einem Element heraus, indem Sie zwei Finger auf dem Touchscreen platzieren und sie dann zusammenschieben.

● Zoomen Sie ein Element heran, indem Sie zwei Finger dicht nebeneinander auf dem Touchscreen platzieren und sie dann auseinanderziehen.

16 Kapitel 5 Bildschirmnavigation

Streichbewegung mit einem Finger

Streichen Sie mit einem Finger zum Schwenken und Blättern innerhalb von Listen und Seiten oder um ein

Objekt zu bewegen.

● Um den Mauszeiger auf dem Bildschirm zu bewegen, streichen Sie mit einem Finger in die gewünschte

Richtung über den Bildschirm.

● Um ein Objekt zu ziehen, halten Sie das Objekt gedrückt und verschieben Sie es dann durch Ziehen.

Verwenden einer externen Tastatur

Ihr Tablet verfügt möglicherweise über eine Bluetooth-Tastatur zur einfachen Navigation. Durch Anschließen einer Tastatur können Sie Eingaben machen, Elemente auswählen, einen Bildlauf durchführen und die gleichen Funktionen verwenden wie mit Touch-Bewegungen. Mit einer Tastatur können Sie zudem bestimmte

Funktionen mit Tastenkombinationen ausführen.

Nachdem die Tastaturbasis gekoppelt wurde, können Sie die Tastatur mit dem Tablet verwenden. Weitere

Informationen zur Bluetooth-Kopplung finden Sie unter Verwenden von Bluetooth-fähigen Geräten auf Seite 11 .

Nähere Informationen zur Verwendung der Tastatur finden Sie in der Anleitung der Tastatur.

Verwenden eines Tablet-Stifts

Sie können den Stift direkt auf dem Tablet verwenden. Nähere Informationen zur Verwendung des Stifts finden Sie in der Anleitung des Stifts.

Verwenden einer externen Tastatur 17

6 Verwenden des Lesegeräts für microSD-

Karten

Optionale microSD-Karten ermöglichen eine sichere Datenspeicherung und einen bequemen Datenaustausch.

Diese Karten werden oft mit Kameras und Handhelds sowie anderen Computern verwendet, die mit einem entsprechenden Steckplatz ausgestattet sind.

Ihr Tablet unterstützt Lese-/Schreibberechtigungen für SDXC microSD-Karten mit bis zu 64 GB.

Einsetzen einer microSD-Karte

ACHTUNG: Üben Sie beim Einsetzen von microSD-Karten minimalen Druck aus, um die Anschlüsse nicht zu beschädigen.

1.

Legen Sie das Tablet mit dem Display nach unten auf eine ebene Fläche.

2.

Führen Sie das Werkzeug zum Entfernen des Kartenfachs (1) in die Zugriffsöffnung des Kartenfachs ein.

3.

Drücken Sie vorsichtig, bis das Kartenfach ausgeworfen wird.

4.

Entfernen Sie das Fach (2) aus dem Tablet und legen Sie die Karte (3) ein.

18 Kapitel 6 Verwenden des Lesegeräts für microSD-Karten

5.

Setzen Sie das Fach (4) wieder in das Tablet ein.

6.

Drücken Sie vorsichtig auf das Fach, bis es fest sitzt.

Wenn das Gerät erkannt wurde, ertönt ein akustisches Signal und möglicherweise wird ein Menü mit

Optionen angezeigt.

Entfernen einer microSD-Karte

ACHTUNG: Gehen Sie wie folgt vor, um die microSD-Karte sicher zu entfernen und einen Datenverlust oder eine Systemblockierung zu vermeiden.

1.

Speichern Sie alle Daten und schließen Sie alle Programme, die auf die microSD-Karte zugreifen.

2.

Tippen Sie im Infobereich außen rechts in der Taskleiste auf das Symbol zum Entfernen von Hardware

. Folgen Sie anschließend den Anleitungen auf dem Bildschirm.

3.

Legen Sie das Tablet mit dem Display nach unten auf eine ebene Fläche.

4.

Führen Sie das Werkzeug zum Entfernen des Kartenfachs (1) in die Zugriffsöffnung des Kartenfachs ein.

5.

Drücken Sie vorsichtig, bis das Kartenfach ausgeworfen wird.

6.

Entfernen Sie das Fach (2) aus dem Tablet und entfernen Sie die Karte (3).

7.

Setzen Sie das Fach (4) wieder in das Tablet ein.

8.

Drücken Sie vorsichtig auf das Fach, bis es fest sitzt.

Entfernen einer microSD-Karte 19

7 Energieversorgung verwalten

Ihr Tablet kann entweder mit Akkustrom oder über eine externe Stromquelle betrieben werden. Wenn das

Tablet nur über Akkustrom betrieben wird und keine externe Stromversorgung zur Verfügung steht, um den

Akku aufzuladen, sollte der Akkuladestand beobachtet und Akkuenergie eingespart werden.

Einleiten und Beenden des Standbymodus

Dieses Tablet weist die Windows-Energiesparfunktion „Standbymodus“ auf.

Standbymodus – der Standbymodus wird automatisch nach einer Zeit der Inaktivität eingeleitet. Ihre Arbeit wird im Speicher abgelegt, sodass Sie die Arbeit sehr schnell wieder aufnehmen können. Das Tablet behält die

Netzwerkkonnektivität während des Standbymodus bei, sodass das System Dinge im Hintergrund aktualisieren kann und das Tablet sofort wieder aktiviert werden kann.

Sie können den Standbymodus auch manuell einleiten. Weitere Informationen finden Sie unter

Manuelles

Einleiten und Beenden des Standbymodus auf Seite 20 .

ACHTUNG: Um eine mögliche Verschlechterung der Audio- und Videowiedergabe, den Verlust der

Wiedergabefunktion für Audio- und Videodaten und Informationsverluste zu vermeiden, sollten Sie während des Lesens oder Beschreibens einer externen Speicherkarte nicht den Standbymodus einleiten.

Manuelles Einleiten und Beenden des Standbymodus

Wählen Sie zum Starten des Standbymodus die Schaltfläche Start, wählen Sie dann das Symbol

Stromversorgung und anschließend Standbymodus.

Sie können den Standbymodus beenden, indem Sie die Ein/Aus-Taste kurz drücken.

Wenn das Tablet den Standbymodus beendet, wird Ihre Arbeit auf dem Bildschirm angezeigt.

HINWEIS: Wenn Sie den Kennwortschutz zum Beenden des Standbymodus eingerichtet haben, müssen Sie

Ihr Windows-Kennwort eingeben, bevor Ihre Arbeit auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Einrichten des Kennwortschutzes für die Reaktivierung (Beenden des

Standbymodus)

Um eine Kennwortabfrage für das Beenden des Standbymodus einzurichten, befolgen Sie diese Schritte:

1.

Geben Sie Energieoptionen in das Suchfeld der Taskleiste ein und wählen Sie dann

Energieoptionen.

2.

Tippen Sie auf der linken Seite auf Kennwort bei Reaktivierung anfordern.

3.

Tippen Sie auf Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar.

4.

Tippen Sie auf Kennwort ist erforderlich (empfohlen).

HINWEIS: Wenn Sie ein neues Kennwort für ein Benutzerkonto erstellen oder das aktuelle Kennwort

Ihres Benutzerkontos ändern möchten, tippen Sie auf Kennwort des Benutzerkontos erstellen oder

ändern und folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm. Wenn Sie kein Benutzerkontokennwort erstellen oder ändern müssen, fahren Sie mit Schritt 5 fort.

5.

Tippen Sie auf Änderungen speichern.

20 Kapitel 7 Energieversorgung verwalten

Verwenden der Energieanzeige und der Energieeinstellungen

Die Energieanzeige befindet sich in der Windows-Taskleiste. Über die Energieanzeige können Sie schnell auf die Energieeinstellungen zugreifen und die verbleibende Akkuladung ablesen.

Tippen Sie auf das Symbol für die Energieanzeige und halten Sie es, um den Prozentwert für die

Restkapazität des Akkus und den aktuellen Energiesparplan anzuzeigen.

Tippen Sie auf das Symbol für die Energieanzeige und halten Sie es, wählen Sie dann ein Element aus der Liste aus, um die Energieoptionen zu verwenden. Sie können auch Energieoptionen in das

Suchfeld der Taskleiste eingeben und dann Energieoptionen auswählen.

Unterschiedliche Symbole für die Energieanzeige geben an, ob das Tablet mit einem Akku oder über eine externe Stromquelle betrieben wird. Tippen Sie auf das Symbol, um anzuzeigen, ob der Akku einen niedrigen oder kritischen Akkuladestand erreicht hat.

Akkubetrieb

Wenn sich ein aufgeladener Akku im Tablet befindet und das Tablet nicht an eine externe Stromquelle angeschlossen ist, wird es mit Akkustrom betrieben. Wenn das Tablet ausgeschaltet und nicht an eine externe

Stromquelle angeschlossen ist, wird der Akku im Tablet langsam entladen. Das Tablet zeigt eine Nachricht an, wenn der Akku einen niedrigen oder kritischen Akkuladestand erreicht hat.

Die Nutzungsdauer des Akkus kann unterschiedlich ausfallen. Sie hängt von den

Energieverwaltungseinstellungen, den auf dem Tablet ausgeführten Programmen, der Bildschirmhelligkeit, den am Tablet angeschlossenen externen Geräten und anderen Faktoren ab.

Werkseitig versiegelter Akku

Um den Status des Akkus zu prüfen oder wenn die Kapazität des Akkus nachlässt, führen Sie den HP Akku-

Test in der App „HP Support Assistant“ aus.

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– ODER –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, dann die Registerkarte Diagnose und Tools und anschließend HP Akku-Test. Wenn der HP Akku-Test meldet, dass der Akku ausgetauscht werden muss, wenden Sie sich an den Support.

Der Austausch eines oder mehrerer Akkus in diesem Gerät kann nicht einfach von Benutzern selbst durchgeführt werden. Das Entfernen oder Ersetzen des Akkus könnte Auswirkungen auf die Gewährleistung haben. Wenn sich ein Akku nicht mehr aufladen lässt, kontaktieren Sie den Support. Wenn ein Akku das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat, entsorgen Sie ihn nicht über den Hausmüll. Entsorgen Sie Computer-Akkus gemäß den lokalen Gesetzen und Bestimmungen.

Informationen zum Akku

So greifen Sie auf Akkuinformationen zu:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Verwenden der Energieanzeige und der Energieeinstellungen 21

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, dann die Registerkarte Diagnose und Tools und anschließend HP Akku-Test. Wenn der HP Akku-Test meldet, dass der Akku ausgetauscht werden muss, wenden Sie sich an den Support.

Im HP Support Assistant finden Sie die folgenden Tools und Informationen zum Akku:

● HP Akku-Test

● Informationen zu Akkutypen, technischen Daten, Lebensdauer und Kapazität

Einsparen von Akkuenergie

So sparen Sie Akkuenergie und maximieren die Akkulaufzeit:

● Verringern Sie die Displayhelligkeit.

● Wählen Sie Standbymodus im Fenster Energieoptionen.

● Schalten Sie Wireless-Geräte aus, wenn Sie diese nicht verwenden.

● Trennen Sie alle externen Geräte, die nicht verwendet werden und nicht an eine externe Stromquelle angeschlossen sind, beispielsweise eine externe Festplatte, die an einen USB-Anschluss angeschlossen ist.

● Beenden Sie den Zugriff auf alle nicht verwendeten externen Speicher- und Erweiterungskarten, deaktivieren oder entnehmen Sie sie.

● Leiten Sie vor einer Unterbrechung der Arbeit den Standbymodus ein oder fahren Sie das Tablet herunter.

Feststellen von niedrigem Akkuladestand

Wenn ein Akku als einzige Stromquelle des Tablets verwendet wird und der Ladestand des Akkus niedrig oder kritisch ist, reagiert das Tablet folgendermaßen:

Das Symbol für die Energieanzeige zeigt einen niedrigen oder kritischen Akkuladestand an.

HINWEIS: Weitere Informationen zur Energieanzeige finden Sie unter

Verwenden der Energieanzeige und der Energieeinstellungen auf Seite 21 .

Auf einen kritischen Akkuladestand reagiert das Tablet folgendermaßen:

● Wenn das Tablet eingeschaltet oder im Standbymodus ist, bleibt es kurz im Standbymodus und fährt dann herunter, wobei alle nicht gespeicherten Daten verloren gehen.

Beheben eines niedrigen Akkuladestands

Beheben eines niedrigen Akkuladestands, wenn eine externe Stromversorgung vorhanden ist

Schließen Sie eine der folgenden Komponenten an das Tablet und an die externe Stromversorgung an:

● Netzteil

● Optionales Netzteil, das als Zubehör bei HP erworben wurde

Beheben eines niedrigen Akkuladestands, wenn keine Stromversorgung verfügbar ist

Speichern Sie Ihre Arbeit und fahren Sie das Tablet herunter.

22 Kapitel 7 Energieversorgung verwalten

Bei Netzbetrieb

Informationen zum Anschließen an die externe Netzstromversorgung finden Sie im Quick Start-Anleitung, die im Versandkarton des Tablets enthalten ist.

Das Tablet verbraucht keine Akkuenergie, wenn es über ein zugelassenes Netzteil an eine Stromquelle oder ein optionales Docking- oder Erweiterungsgerät angeschlossen ist.

VORSICHT!

Um mögliche Sicherheitsrisiken zu vermeiden, darf nur das mit dem Tablet gelieferte Netzteil, ein von HP bereitgestelltes Ersatznetzteil oder ein von HP erworbenes Netzteil verwendet werden.

Schließen Sie Tablet in den folgenden Situationen an das Stromnetz an:

● Beim Aufladen oder Kalibrieren eines Akkus

● Beim Installieren oder Aktualisieren von Systemsoftware

● Beim Durchführen einer Sicherung oder Wiederherstellung

Wenn Sie das Tablet an eine Wechselstromquelle anschließen, geschieht Folgendes:

● Der Akku wird aufgeladen.

● Die Bildschirmhelligkeit wird erhöht.

Das Symbol für die Energieanzeige verändert sich.

Wenn Sie den Computer vom Stromnetz trennen, geschieht Folgendes:

● Das Tablet schaltet auf den Betrieb mit Akkustrom um.

● Die Bildschirmhelligkeit wird automatisch verringert, um die Nutzungsdauer des Akkus zu verlängern.

Das Symbol für die Energieanzeige verändert sich.

Bei Netzbetrieb 23

Herunterfahren (Abschalten) des Tablets

ACHTUNG: Nicht gespeicherte Daten gehen verloren, wenn das Tablet heruntergefahren wird. Vergessen Sie nicht, Ihre Arbeit zu speichern, bevor Sie das Tablet herunterfahren.

Der Befehl „Herunterfahren“ schließt alle geöffneten Programme, einschließlich des Betriebssystems. Display und Tablet werden ausgeschaltet.

Fahren Sie das Tablet herunter, wenn es längere Zeit nicht verwendet wird und nicht an eine externe

Stromquelle angeschlossen ist.

Auch wenn Sie das Tablet mit der Betriebstaste ausschalten können, wird empfohlen, das Tablet über den

Windows-Befehl „Herunterfahren“ auszuschalten.

HINWEIS: Befindet sich das Tablet im Standbymodus, müssen Sie diesen Modus durch kurzes Drücken der

Ein/Aus-Taste zunächst beenden.

1.

Speichern Sie Ihre Daten, und schließen Sie alle geöffneten Programme.

2.

Wählen Sie die Schaltfläche Start, dann das Symbol Stromversorgung und anschließend

Herunterfahren.

Wenn das Tablet nicht reagiert und daher nicht mit den zuvor beschriebenen Abschaltverfahren heruntergefahren werden kann, können Sie es mit den folgenden Notabschaltverfahren in der angegebenen

Reihenfolge versuchen:

● Halten Sie die Betriebstaste mindestens 5 Sekunden lang gedrückt.

● Trennen Sie das Tablet von der externen Stromquelle.

24 Kapitel 7 Energieversorgung verwalten

8 Wartung Ihres Tablets

Es ist sehr wichtig, das Tablet regelmäßig zu warten, damit es in einem optimalen Zustand bleibt. Dieses

Kapitel umfasst Anleitungen zum Aktualisieren von Programmen und Treibern, Schritte zur Reinigung des

Tablets und Tipps für das Reisen mit dem Tablet (oder dessen Versand).

Aktualisieren von Programmen und Treibern

HP empfiehlt, Ihre Programme und Treiber regelmäßig zu aktualisieren. Durch Updates können Probleme behoben und das Tablet um neue Funktionen und Optionen erweitert werden. Ältere Grafikkomponenten sind möglicherweise nicht mit der neuesten Spielesoftware kompatibel. Ohne aktuellen Treiber können Sie Ihre

Geräte nicht optimal nutzen.

Rufen Sie die Website http://www.hp.com/support auf, um die neuesten Programme und Treiber von HP herunterzuladen. Sie können sich auch registrieren, um automatisch benachrichtigt zu werden, sobald ein

Update verfügbar ist.

Wenn Sie Ihre Programme und Treiber aktualisieren möchten, befolgen Sie diese Anweisungen:

1.

Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

2.

Wählen Sie Mein PC, wählen Sie die Registerkarte Updates und wählen Sie dann Auf Updates und

Nachrichten prüfen.

3.

Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm.

Reinigen des Tablets

Verwenden Sie folgende Produkte, um Ihr Tablet schonend zu reinigen:

● Dimethylbenzylammoniumchlorid mit einer Konzentration von max. 0,3 Prozent (z. B. Einwegtücher, die von verschiedenen Herstellern angeboten werden).

● Alkoholfreien Glasreiniger

● Wasser mit milder Seifenlösung

● Trockenes Mikrofaser-Reinigungstuch oder Fensterleder (Antistatik-Tuch ohne Öl)

● Antistatik-Wischtücher

ACHTUNG: Vermeiden Sie starke Reinigungslösungen, da diese Ihr Tablet dauerhaft schädigen können.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Reinigungsprodukt für Ihr Tablet geeignet ist, prüfen Sie die Liste der

Inhaltsstoffe und vergewissern Sie sich, dass das Produkt keine Inhaltsstoffe wie Alkohol, Aceton,

Ammoniumchlorid, Methylenchlorid und Kohlenwasserstoffe enthält.

Fasermaterialien wie Papiertücher können Kratzer auf dem Tablet hinterlassen. Mit der Zeit können sich

Schmutzpartikel und Reinigungsmittel in den Kratzern festsetzen.

Aktualisieren von Programmen und Treibern 25

Reinigungsverfahren

Folgen Sie zur sicheren Reinigung des Tablets den in diesem Abschnitt aufgeführten Verfahren.

VORSICHT!

Um Stromschläge oder die Beschädigung von Komponenten zu vermeiden, versuchen Sie nicht, das Tablet im eingeschalteten Zustand zu reinigen.

1.

Schalten Sie das Tablet aus.

2.

Trennen Sie das Tablet von der Netzstromversorgung.

3.

Trennen Sie die Verbindung zu allen externen Geräten mit eigener Stromversorgung.

ACHTUNG: Um eine Beschädigung der internen Komponenten zu vermeiden, sprühen Sie keine

Reinigungsmittel oder Flüssigkeiten direkt auf die Oberfläche des Tablets. Flüssigkeiten, die auf die

Oberfläche tropfen, können interne Komponenten dauerhaft beschädigen.

Reinigen des Displays

Wischen Sie das Display vorsichtig mit einem weichen, fusselfreien Tuch ab, das mit einem alkoholfreien

Glasreiniger angefeuchtet ist.

Reinigen der Seiten oder der Rückseite

Verwenden Sie zur Reinigung der Seiten und der Rückseite ein mit einer der oben genannten

Reinigungslösungen angefeuchtetes weiches Mikrofasertuch oder Ledertuch oder verwenden Sie ein entsprechendes Einwegtuch.

HINWEIS: Reinigen Sie die Rückseite des Tablets mit kreisenden Bewegungen, um Schmutz und Rückstände leichter zu entfernen.

Transportieren oder Versenden des Tablets

Im Folgenden finden Sie einige Tipps für den sicheren Transport bzw. Versand Ihres Tablets.

● Bereiten Sie das Tablet für den Versand oder eine Reise vor:

◦ Sichern Sie Ihre Daten auf einem externen Laufwerk.

◦ Entnehmen Sie alle externen Medienkarten, wie Speicherkarten.

◦ Schalten Sie alle externen Geräte aus und trennen Sie sie vom Tablet.

◦ Fahren Sie das Tablet herunter.

● Nehmen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten mit. Bewahren Sie die gesicherten Daten getrennt von

Ihrem Tablet auf.

● Nehmen Sie das Tablet auf Flugreisen im Handgepäck mit. Geben Sie es nicht mit dem restlichen Gepäck auf.

ACHTUNG: Schützen Sie Laufwerke vor Magnetfeldern. Sicherheitseinrichtungen mit Magnetfeldern sind z. B. Sicherheitsschleusen und Handsucher in Flughäfen. Die Sicherheitseinrichtungen auf

Flughäfen, bei denen Handgepäck über ein Förderband läuft, arbeiten normalerweise mit

Röntgenstrahlen statt mit Magnetismus und beschädigen Laufwerke daher nicht.

● Wenn Sie das Tablet während des Fluges verwenden möchten, achten Sie auf die Durchsagen während des Fluges, in denen Sie informiert werden, wann Sie Ihr Tablet während des Fluges benutzen dürfen. Ob

Sie während des Fluges ein Tablet verwenden dürfen, liegt im Ermessen der Fluggesellschaft.

26 Kapitel 8 Wartung Ihres Tablets

● Wenn Sie das Tablet verschicken, verwenden Sie eine Schutzverpackung und kennzeichnen Sie die

Sendung als „ZERBRECHLICH“.

● Die Verwendung von Wireless-Geräten kann in einigen Umgebungen eingeschränkt sein. Solche

Einschränkungen können an Bord von Flugzeugen, in Krankenhäusern, in explosionsgefährdeten

Bereichen oder unter anderen gefährlichen Bedingungen gelten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche

Vorschriften für die Verwendung eines Wireless-Geräts in Ihrem Tablet gelten, fragen Sie vor dem

Einschalten des Tablets um Erlaubnis.

● Bei internationalen Reisen beachten Sie folgende Empfehlungen:

◦ Informieren Sie sich über die für Tablets gültigen Zollbestimmungen der Länder bzw. Region, die

Sie bereisen.

◦ Informieren Sie sich über die Anforderungen hinsichtlich Netzkabel, Netzteil und Adapter für die bereiste Region, in der Sie das Tablet benutzen wollen. Spannung und Frequenz des Stromnetzes sowie die Form von Steckern und Steckdosen sind in den verschiedenen Ländern unterschiedlich.

VORSICHT!

Verwenden Sie für den Anschluss des Tablets an das örtliche Stromnetz keine

Spannungskonverter, die für Elektrokleingeräte angeboten werden. Es kann sonst zu Feuer, elektrischen Schlägen oder Geräteschäden kommen.

Transportieren oder Versenden des Tablets 27

9 Schützen von Tablet und Daten

Die Tabletsicherheit ist unabdinglich, um unerlaubten Datenzugriff zu verhindern und die Integrität und die

Verfügbarkeit Ihrer Daten zu schützen. Die Standardsicherheitslösungen des Windows-Betriebssystems,

HP Anwendungen, Setup Utility (BIOS) sowie andere Software von Drittanbietern tragen dazu bei, Ihr Tablet vor verschiedenen Risiken zu schützen, beispielsweise vor Viren, Würmern und anderer Malware.

WICHTIG: Einige der in diesem Handbuch beschriebenen Merkmale sind auf Ihrem Tablet möglicherweise nicht verfügbar.

Verwenden von Kennwörtern

Ein Kennwort ist eine Reihe von Zeichen, die Sie zum Schutz der Daten auf Ihrem Tablet und der Sicherheit von

Online-Transaktionen festlegen. Es können mehrere Typen von Kennwörtern festgelegt werden. Wenn Sie z. B. Ihr Tablet erstmalig einrichten, werden Sie aufgefordert, ein Benutzerkennwort einzurichten, um Ihr

Tablet zu schützen. Weitere Kennwörter können unter Windows eingerichtet werden und auch in HP Setup

Utility (BIOS), das auf Ihrem Tablet vorinstalliert ist.

Sie können für eine Funktion in Setup Utility (BIOS) und für eine Windows-Sicherheitsfunktion auch dasselbe

Kennwort verwenden.

Beachten Sie folgende Tipps zum Erstellen und Speichern von Kennwörtern:

● Um zu vermeiden, dass Sie nicht mehr auf das Tablet zugreifen können, notieren Sie sich jedes Kennwort und bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf, der sich nicht in der Nähe des Tablets befindet.

Speichern Sie Kennwörter nicht in einer Datei auf dem Tablet.

● Befolgen Sie beim Einrichten des Kennworts die Anforderungen des Programms.

● Ändern Sie Ihre Kennwörter mindestens alle 3 Monate.

● Ein Kennwort ist idealerweise lang und besteht aus Buchstaben, Satzzeichen, Symbolen und Zahlen.

● Bevor Sie Ihr Tablet einem Servicepartner übergeben, sichern Sie Ihre Dateien, löschen Sie alle vertraulichen Dateien und setzen Sie alle Kennworteinstellungen zurück.

So erhalten Sie weitere Informationen über Windows-Kennwörter, z. B. Kennwörter für Bildschirmschoner:

▲ Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Support ein und wählen Sie dann die App HP Support

Assistant.

– oder –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

Einrichten von Kennwörtern unter Windows

Kennwort

Benutzerkennwort

Administratorkennwort

Funktion

Schützt den Zugriff auf ein Windows-Benutzerkonto.

Schützt vor dem Zugriff auf den Inhalt des Tablets auf der

Windows-Administratorebene.

28 Kapitel 9 Schützen von Tablet und Daten

Kennwort Funktion

HINWEIS: Dieses Kennwort kann nicht für den Zugriff auf den

Inhalt von Setup Utility (BIOS) verwendet werden.

Einrichten von Kennwörtern in Setup Utility (BIOS)

Kennwort

Administrator password (Administratorkennwort)

Power-on password (Kennwort für den Systemstart)

Funktion

● Muss bei jedem Zugriff auf Setup Utility (BIOS) eingegeben werden.

● Wenn Sie das Administratorkennwort vergessen haben, können Sie nicht auf Setup Utility (BIOS) zugreifen.

● Wenn ein solches Kennwort festgelegt wurde, müssen Sie dieses Kennwort jedes Mal eingeben, wenn Sie das Tablet einschalten oder neu starten oder den Ruhezustand beenden.

● Wenn Sie Ihr Kennwort für den Systemstart vergessen, können Sie das Tablet weder starten noch neu starten noch den Ruhezustand beenden.

So richten Sie ein Administratorkennwort oder ein Kennwort für den Systemstart in Setup Utility (BIOS) ein bzw. ändern oder löschen Sie es:

ACHTUNG: Gehen Sie äußerst vorsichtig vor, wenn Sie Änderungen in Setup Utility (BIOS) vornehmen. Wenn falsche Einstellungen vorgenommen werden, funktioniert das Tablet möglicherweise nicht mehr ordnungsgemäß.

HINWEIS: Wenn Sie ein Tablet mit abnehmbarer Tastatur oder einem abnehmbaren Tastaturdock haben, bringen Sie diese an, bevor Sie folgende Schritte ausführen:

1.

Schalten Sie das Tablet aus.

2.

Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt.

3.

Während Sie die Leiser-Taste gedrückt halten, drücken Sie die Betriebstaste, um das Tablet einzuschalten.

Das Startmenü wird angezeigt.

4.

Klicken Sie auf Sicherheit, und folgen Sie dann den Anleitungen auf dem Bildschirm.

Die Änderungen werden beim Neustart des Tablets wirksam.

Verwenden von Internetsicherheitssoftware

Wenn Sie Ihr Tablet verwenden, um auf E-Mails, ein Netzwerk oder das Internet zuzugreifen, setzen Sie Ihr

Tablet möglicherweise Viren, Spyware und anderen Online-Bedrohungen aus. Um Ihr Tablet zu schützen, ist möglicherweise Internetsicherheitssoftware mit Antiviren- und Firewallfunktionen auf Ihrem Tablet als

Testversion vorinstalliert. Um dauerhaften Schutz vor neuen Viren und anderen Sicherheitsrisiken zu gewährleisten, muss die Sicherheitssoftware regelmäßig aktualisiert werden. Es wird dringend empfohlen, ein Upgrade auf die Vollversion durchzuführen oder ein Antivirenprogramm Ihrer Wahl zu erwerben, um den umfassenden Schutz Ihres Tablets zu gewährleisten.

Verwenden von Internetsicherheitssoftware 29

Verwenden von Antivirensoftware

Viren können Programme, Dienstprogramme oder das Betriebssystem außer Funktion setzen oder zu deren anormalem Verhalten führen. Antivirensoftware kann die meisten Viren erkennen, zerstören und, in den meisten Fällen, den durch sie verursachten Schaden reparieren.

Um dauerhaften Schutz vor neuen Viren zu gewährleisten, muss die Antivirensoftware regelmäßig aktualisiert werden.

Möglicherweise ist ein Antivirenprogramm auf Ihrem Tablet vorinstalliert. Es wird dringend empfohlen ein

Antivirenprogramm Ihrer Wahl zu erwerben, um den umfassenden Schutz Ihres Tablets zu gewährleisten.

Geben Sie Support in das Suchfeld der Taskleiste ein und wählen Sie dann die App HP Support Assistant, um mehr über Viren zu erfahren.

– oder –

Tippen Sie in der Taskleiste auf das Fragezeichen-Symbol.

Verwenden von Firewallsoftware

Firewalls verhindern unberechtigten Zugriff auf ein System oder Netzwerk. Eine Firewall kann ein

Softwareprogramm sein, das Sie auf Ihrem Tablet und/oder in einem Netzwerk installieren. Eine Firewall kann auch eine Kombination aus Hardware und Software sein.

Es gibt zwei Arten von Firewalls:

● Host-basierte Firewall – Software, die nur das Tablet schützt, auf dem sie installiert ist.

● Netzwerk-basierte Firewall – Diese Firewall wird zwischen Ihrem DSL- oder Kabelmodem und Ihrem

Heimnetzwerk installiert, um alle Computer im Netzwerk zu schützen.

Wenn eine Firewall in einem System installiert wurde, werden alle ankommenden und abgehenden Daten

überwacht und mit einer Reihe von benutzerdefinierten Sicherheitskriterien verglichen. Alle Daten, die diesen

Kriterien nicht entsprechen, werden geblockt.

Installieren von Software-Updates

Auf Ihrem Tablet installierte Software von HP, Windows und Drittanbietern sollte regelmäßig aktualisiert werden, um Sicherheitsprobleme zu beseitigen und die Softwareleistung zu verbessern.

ACHTUNG: Microsoft sendet Benachrichtigungen, wenn Windows-Updates verfügbar sind, die eventuell

Sicherheits-Updates umfassen. Zum Schutz Ihres Tablets vor Sicherheitslücken und Viren sollten Sie alle

Updates von Microsoft installieren, sobald Sie eine entsprechende Benachrichtigung erhalten.

Sie können diese Updates automatisch installieren.

So zeigen Sie Einstellungen an oder ändern diese:

1.

Wählen Sie die Schaltfläche Start, wählen Sie Einstellungen und dann Update und Sicherheit.

2.

Wählen Sie Windows Update und folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm.

3.

Um eine Uhrzeit für die Installation der Updates festzulegen, wählen Sie Erweiterte Optionen und folgen Sie dann den Anleitungen auf dem Bildschirm.

30 Kapitel 9 Schützen von Tablet und Daten

Schützen Ihres Wireless-Netzwerks

Wenn Sie ein WLAN einrichten oder auf ein vorhandenes WLAN zugreifen, sollten Sie immer die

Sicherheitsfunktionen aktivieren, um Ihr Netzwerk vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. WLANs in

öffentlichen Bereichen (Hotspots) wie Cafés und Flughäfen bieten möglicherweise keine Sicherheit.

Verwenden von TPM (nur bestimmte Produkte)

WICHTIG: Stellen Sie vor der Aktivierung der TPM-Funktion (Trusted Platform Module) auf diesem Gerät sicher, dass die beabsichtigte Verwendung von TPM in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden lokalen

Gesetzen, Bestimmungen und Richtlinien erfolgt und Genehmigungen oder Lizenzen, sofern erforderlich, eingeholt wurden. Sie allein haften für jegliche Compliance-Probleme im Zusammenhang mit dem Betrieb/der

Nutzung von TPM. HP übernimmt keinerlei Haftung für Compliance-Probleme.

TPM bietet zusätzliche Sicherheit für Ihr Tablet. Sie können die TPM-Einstellungen in Setup Utility (BIOS)

ändern. Die TPM-Standardeinstellung ist „PTT2.0“. Sie können die Einstellung in „TPM 1.2“ oder

„Ausgeblendet“ ändern.

Die TPM-Einstellung wird erst angezeigt, nachdem Sie ein BIOS-Administratorkennwort festgelegt haben.

Weitere Informationen zum Festlegen eines Kennworts finden Sie unter

Einrichten von Kennwörtern in Setup

Utility (BIOS) auf Seite 29 .

Sie können die TPM-Einstellungen in Setup Utility (BIOS) ändern. Die TPM-Standardeinstellung ist „PTT2.0“.

Sie können die Einstellung in „TPM 1.2“ oder „Ausgeblendet“ ändern.

HINWEIS: Wenn Sie die TPM-Einstellung in „Ausgeblendet“ ändern, ist TPM im Betriebssystem nicht sichtbar.

1.

Schalten Sie das Tablet aus.

2.

Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt.

3.

Während Sie die Leiser-Taste gedrückt halten, drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um das Tablet einzuschalten.

Das Startmenü wird angezeigt.

4.

Klicken Sie auf Sicherheit, und folgen Sie dann den Anleitungen auf dem Bildschirm.

Sichern Ihrer Softwareanwendungen und Daten

Sichern Sie Ihre Softwareanwendungen und Daten regelmäßig, um Datenverluste oder -beschädigungen durch Virenbefall oder einen Software- bzw. Hardwareausfall zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie

unter „Sichern und Wiederherstellen“ auf Seite 34 .

Schützen Ihres Wireless-Netzwerks 31

10 Verwendung der HP PC Hardware

Diagnostics (UEFI)

HP PC Hardware Diagnostics ist eine Unified Extensible Firmware Interface (UEFI), mit der Sie Diagnosetests ausführen können, um zu überprüfen, ob die Tablet-Hardware ordnungsgemäß funktioniert. Das Tool wird außerhalb des Betriebssystems ausgeführt, um Hardwareausfälle, die möglicherweise durch das

Betriebssystem oder andere Software-Komponenten verursacht werden, auszuschließen.

So starten Sie HP PC Hardware Diagnostics UEFI:

1.

Schalten Sie das Tablet aus.

2.

Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt.

3.

Während Sie die Leiser-Taste gedrückt halten, drücken Sie die Betriebstaste, um das Tablet einzuschalten.

Das Startmenü wird angezeigt.

4.

Tippen Sie auf F2 Systemdiagnose.

5.

Wenn sich das Diagnose-Tool öffnet, wählen Sie den Diagnosetesttyp, den Sie ausführen möchten, und folgen Sie dann den Anleitungen auf dem Bildschirm.

HINWEIS: Wenn Sie einen Diagnosetest stoppen möchten, drücken Sie die Leiser-Taste.

Herunterladen von HP PC Hardware Diagnostics (UEFI)

HINWEIS: Anleitungen für das Herunterladen von HP PC Hardware Diagnostics (UEFI) sind nur in englischer

Sprache verfügbar.

Die bevorzugte Methode ist, UEFI auf Ihr Tablet herunterzuladen. Darüber hinaus können Sie UEFI auf ein

USB-Gerät herunterladen, je nach Typ des verwendeten USB-Geräts.

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Herunterladen von HP PC Hardware Diagnostics:

Laden Sie die neueste UEFI-Version herunter:

1.

Gehen Sie zu http://www.hp.com/go/techcenter/pcdiags . Die Startseite von HP PC Diagnostics wird angezeigt.

2.

Wählen Sie im Abschnitt „HP PC Hardware Diagnostics“ den Link Download und anschließend

Ausführen.

Laden Sie die gewünschte Version von UEFI für ein bestimmtes Produkt herunter:

1.

Gehen Sie zu http://www.hp.com/support und wählen Sie dann Ihr Land aus. Die HP Support Seite wird angezeigt.

2.

Wählen Sie Treiber & Downloads.

3.

Geben Sie im Textfeld den Produktnamen ein und wählen Sie dann Los.

– oder –

Wählen Sie Jetzt suchen, damit HP Ihr Produkt automatisch erkennt.

32 Kapitel 10 Verwendung der HP PC Hardware Diagnostics (UEFI)

4.

Wählen Sie Ihr Tablet und wählen Sie dann Ihr Betriebssystem.

5.

Folgen Sie im Bereich Diagnostik den Anleitungen auf dem Bildschirm, um die gewünschte UEFI-Version auszuwählen und herunterzuladen.

Herunterladen von HP PC Hardware Diagnostics (UEFI) 33

11 Sichern und Wiederherstellen

Verwenden Sie zum Schutz Ihrer Daten Windows-Dienstprogramme zum Sichern und Wiederherstellen, um einzelne Dateien und Ordner oder Ihre gesamte Festplatte zu sichern. Bei einem Systemausfall können Sie diese Sicherungsdateien dann verwenden, um den Inhalt Ihres Tablets wiederherzustellen.

▲ Geben Sie in das Suchfeld der Taskleiste Wiederherstellen ein und wählen Sie dann aus der Liste der angezeigten Optionen.

HINWEIS: Um verschiedene Sicherungs- und Wiederherstellungsoptionen zu erhalten, suchen Sie über das

Suchfeld der Taskleiste nach entsprechenden Themen.

HP empfiehlt, die Wiederherstellungsverfahren auszudrucken und aufzubewahren, um sie für den Fall einer

Systeminstabilität zur Hand zu haben.

HINWEIS: In Windows ist das Merkmal Benutzerkontensteuerung zur Verbesserung der Sicherheit Ihres

Tablets enthalten. Sie werden möglicherweise aufgefordert, Ihre Erlaubnis zu erteilen bzw. ein Kennwort einzugeben, um Aufgaben ausführen zu können, wie das Installieren von Software, Ausführen von

Dienstprogrammen oder Ändern der Windows-Einstellungen.

Sichern des Systems durch ein Backup

Sie können nur die Daten wiederherstellen, die bereits in Ihrer letzten Sicherung enthalten sind. Sie sollten

Datenträger zur Systemreparatur erstellen und Ihre erste Datensicherung unmittelbar nach der ersten

Systemkonfiguration anlegen. Nach dem Hinzufügen von Software und Datendateien sollten Sie Ihr System erneut sichern. Führen Sie die Sicherungen regelmäßig durch, damit Sie stets über eine möglichst aktuelle

Sicherung verfügen.

Geben Sie für weitere Informationen zu den Windows-Sicherungsfunktionen Sicherung in das Suchfeld der

Taskleiste ein und wählen Sie dann aus der Liste der angezeigten Optionen.

Wiederherstellen des Systems

Sollte es zu einem Systemausfall oder einer Systeminstabilität kommen, können Sie mithilfe der folgenden

Tools Ihres Tablets die Dateien wiederherstellen:

● Windows-Wiederherstellungstools: Sie können die Windows-Funktion „Sichern und Wiederherstellen“ verwenden, um Daten wiederherzustellen, die Sie zuvor gesichert haben. Sie können auch die automatische Reparatur von Windows verwenden, um Probleme zu beheben, die einen ordnungsgemäßen Start von Windows verhindern.

HINWEIS: Wenn sich das Tablet nicht hochfahren (starten) lässt, kontaktieren Sie den Support.

Ändern der Bootgerätereihenfolge

So ändern Sie die Bootreihenfolge, sodass Sie Sie von einem externen Gerät starten können.

HINWEIS: Ein externes Flashlaufwerk ist für diesen Vorgang erforderlich.

1.

Sichern Sie nach Möglichkeit alle persönlichen Dateien (Backup).

2.

Fahren Sie das Tablet herunter.

34 Kapitel 11 Sichern und Wiederherstellen

3.

Verbinden Sie das externe Flashlaufwerk.

4.

Schalten Sie das Tablet aus.

5.

Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt.

6.

Während Sie die Leiser-Taste gedrückt halten, drücken Sie die Betriebstaste, um das Tablet einzuschalten.

Das Startmenü wird angezeigt.

7.

Tippen Sie auf F9 Boot Options.

8.

Wählen Sie das externe Flashlaufwerk als Startgerät.

9.

Neu Starten des Tablets

Verwenden von Windows-Tools zum Zurücksetzen

Wenn Ihr Tablet nicht richtig funktioniert und Sie die Systemstabilität wiederherstellen müssen, können Sie mit den Windows-Tools zum Zurücksetzen Ihr Tablet wieder auf die Standardwerte zurücksetzen und gleichzeitig alle wichtigen Daten beibehalten.

Geben Sie für weitere Informationen zu diesen Funktionen Zurücksetzen in das Suchfeld der Taskleiste ein und wählen Sie dann aus der Liste der angezeigten Optionen.

Wiederherstellen des Systems 35

12 Elektrostatische Entladung

Unter elektrostatischer Entladung wird die Freisetzung statischer Ladung beim Kontakt zweier Objekte verstanden, beispielsweise der elektrische Schlag, den Sie spüren, wenn Sie über einen Teppichboden gehen und eine Türklinke aus Metall anfassen.

Die Entladung statischer Elektrizität über einen Finger oder einen anderen Leiter kann elektronische Bauteile beschädigen. Beachten Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen, um Schäden am Tablet oder an den Laufwerken und einen Datenverlust zu vermeiden:

● Wenn die Anleitungen zur Installation oder zum Ausbau vorschreiben, dass die Stromzufuhr zum Tablet unterbrochen werden muss, stellen Sie sicher, dass es ordnungsgemäß geerdet ist.

● Bewahren Sie die Komponenten bis zur Installation in gegen elektrostatische Aufladung geschützten

Behältnissen auf.

● Vermeiden Sie es, Stifte, Leitungen und Schaltungsbauteile zu berühren. Vermeiden Sie möglichst den

Kontakt mit elektronischen Komponenten.

● Verwenden Sie nicht-magnetische Werkzeuge.

● Bevor Sie Komponenten berühren, entladen Sie statische Elektrizität, indem Sie eine unlackierte

Metalloberfläche berühren.

● Wenn Sie eine Komponente entfernen, bewahren Sie sie in einem elektrostatikgeschützten Behältnis auf.

36 Kapitel 12 Elektrostatische Entladung

13 Barrierefreiheit

HP entwirft, produziert und vermarket Produkte und Dienstleistungen, die von allen, einschließlich Menschen mit Behinderungen, entweder auf eigenständiger Basis oder mit entsprechenden assistiven Geräte verwendet werden können.

Unterstützte assistive Technologien

HP Produkte unterstützen eine Vielzahl von assistiven Technologien für das Betriebssystem und können so konfiguriert werden, dass sie mit zusätzlichen assistiven Technologien funktionieren. Verwenden Sie die

Suchfunktion auf Ihrem Gerät, um weitere Informationen zu assistiven Funktionen finden.

HINWEIS: Für weitere Informationen zu einem bestimmten assistiven Technologieprodukt wenden Sie sich an den Kunden-Support für dieses Produkt.

Kontaktieren des Supports

Wir stimmen kontinuierlich die Eingabehilfen für unsere Produkte und Dienstleistungen ab und begrüßen

Feedback von Benutzern. Wenn Sie mit einem Produkt ein Problem haben, oder wenn Sie uns über

Eingabehilfefunktionen informieren möchten, die Ihnen geholfen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter der

Telefonnummer +1 (888) 259-5707, Montag bis Freitag von 06:00 - 21:00 Uhr, Mountain Time (Nordamerika).

Wenn Sie gehörlos oder schwerhörig sind und TRS/VRS/WebCapTel verwenden, kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer +1 (877) 656-7058, Montag bis Freitag von 06:00 - 21:00 Uhr, Mountain Time

(Nordamerika), wenn Sie technischen Support benötigen oder Fragen zu Eingabehilfen haben.

HINWEIS: Support ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Unterstützte assistive Technologien 37

Index

A

Akku

Beheben eines niedrigen

Akkuladestands 22

Energie sparen 22

Entladen 22

Informationsquellen 21

niedriger Akkuladestand 22

Werkseitig versiegelt 21

Akkubetrieb 21

Akkus, Informationen 21

Aktualisieren von Programmen und

Treibern 25

Anschließen an die externe

Netzstromversorgung 23

Anschlüsse

Miracast 14

USB 2.0 7

Antivirensoftware verwenden 30

Audio 14

Ausschalten des Tablets 24

B

Barrierefreiheit 37

Betriebstaste 6

Bewegungen, Verwenden 16

Bluetooth-Etikett

Verbinden 12

Wireless-Gerät 8

Bluetooth-Gerät 11

Buchsen

Combo für Audioausgang

(Kopfhörer)/Audioeingang

(Mikrofon) 5

C

Combo-Buchse für Audioausgang

(Kopfhörer)/Audioeingang

(Mikrofon)

Beschreibung 5

E

Einrichten des Kennworts für die

Reaktivierung 20

Elektrostatische Entladung 36

Energieanzeige, Verwenden 21

Energieeinstellungen, Verwenden

21

Energiesparmodus

Beenden 6

Einleiten 6, 20

Entfernen 35

Externe Netzstromversorgung

anschließen 23

F

Firewallsoftware 30

Firmen-WLAN, Verbindung 8

G

GPS 11

Größe der microSD-Karte 6

H

Headsets, anschließen 14

Herunterfahren 24

High-Definition-Geräte

anschließen 14

HP DataPass 10

HP Informationsquellen 2

HP Mobile Broadband

Aktivieren 9

IMEI-Nummer 9

MEID-Nummer 9

HP PC-Hardware Diagnostics (UEFI)

Herunterladen 32

I

IMEI-Nummer 9

Informationen finden

Hardware 4

Software 4

Interne Mikrofone, Beschreibung 6

Internetsicherheitssoftware

verwenden 29

K

Kamera

Verwenden 13

Kameras, Beschreibung 6

Kennwörter

Setup Utility (BIOS) 29

Windows 28

Komponenten 5

Kopfhörer, anschließen 13

Kritischer Akkuladestand 22

L

Lautsprecher

Beschreibung 5

Verbinden 13

Lautstärketaste, Beschreibung 6

LEDs

Netzteil-LED und Akkuanzeige 6

Lesegerät für microSD-Karten,

Beschreibung 6

M

MEID-Nummer 9

microSD-Karte

Einsetzen 18

Entfernen 19

Unterstützte Formate 18

Miracast 14

Mobile Broadband

Aktivieren 9

IMEI-Nummer 9

MEID-Nummer 9

N

Netzteil und Akku 6

niedriger Ladestand des Akkus 22

O

Öffentliches WLAN, Verbindung 8

P

Pflege des Tablets 25

R

Reinigen des Tablets 25

Reisen mit dem Tablet 26

S

Setup Utility (BIOS), Kennwörter 29

38 Index

Sichern von Software und Daten 31

SIM-Karte

Einsetzen 6

Entfernen 6

SIM-Kartensteckplatz,

Beschreibung 6

Software-Updates installieren 30

Sound-Einstellungen, Verwendung

14

Standbymodus

Beenden 20

Einleiten 20

Standbymodus einleiten 20

Steckplätze

Lesegerät für microSD-Karten 6

SIM-Karte 6

Streichbewegung mit einem Finger -

Touchscreen-Bewegung 17

Stromversorgung

Akku 21

Netzbetrieb 23

System reagiert nicht 24

T

Taste

Energie 6

Lauter 6

Leiser 6

Touchscreen-Bewegungen

Streichbewegung mit einem

Finger 17

Tippen 16

Zwei-Finger-Pinch-Zoom 16

Touchscreen-Bewegung für das

Tippen 16

TPM Embedded Security 31

U

USB 2.0-Anschluss, Beschreibung 7

V

Verbindung zu einem WLAN 8

Versand des Tablets 26

Verwenden der

Energieanzeigeeinstellungen 21

Verwenden der

Energieeinstellungen 21

Verwenden von Kennwörtern 28

Verwendung der Sound-

Einstellungen 14

Video 14

W

Wartung

Aktualisieren von Programmen

und Treibern 25

Webcams, Beschreibung 6

Wiederherstellung 35

Windows

Tools 35

Windows-Kennwörter 28

Wireless-Bedienelemente

Betriebssystem 8

Wireless-Netzwerk (WLAN)

Firmen-WLAN, Verbindung 8

Öffentliches WLAN, Verbindung

8

Reichweite 9

schützen 31

Verbindung herstellen 8

WLAN-Antennen, Beschreibung 7

WWAN-Antennen, Beschreibung 6

WWAN-Gerät 9

Z

Zwei-Finger-Pinch-Zoom

Touchscreen-Bewegung 16

Index 39

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung

Inhaltsverzeichnis