Tennant 9004194 Benutzerhandbuch

Hinzufügen zu Meine Handbücher
13 Seiten

Werbung

Tennant 9004194 Benutzerhandbuch | Manualzz

E5

Teppichboden- Reiniger

Deutsch

DE

Betriebsanleitung

Model 9004198-230V

Aktuelle Ersatzteilhandbücher und

Bedienungsanleitungen in anderen Sprachen finden Sie unter www.tennantco.com/manuals

9003735

Rev. 01 (07-2016)

*9003735*

DE

BETRIEB

Dieses Handbuch wird mit jedem neuen Modell mitgeliefert. Es enthält alle notwendigen Anweisungen für den Maschinenbetrieb und die Wartung.

Bitte lesen Sie diese Anleitung vollständig durch und machen Sie sich mit der Maschine vertraut, bevor Sie Bedienungs- oder Wartungshandlungen vornehmen.

Von der Maschine dürfen Sie hervorragende

Bodenpflege- und Reinigungsergebnisse erwarten.

Beachten Sie jedoch zur Gewährleistung optimaler

Ergebnisse bei minimalem Kostenaufwand die folgenden Hinweise:

S Die Maschine muss mit der gebotenen Sorgfalt bedient werden.

S Die Maschine muss regelmäßig im Abstand der in der Wartungsanweisung angegebenen Intervalle gewartet werden.

S Die Maschine muss mit Hersteller- Ersatzteilen bzw.

gleichwertigen Ersatzteilen gewartet werden.

Um die Handbücher anzuzeigen, zu drucken oder herunterzuladen, gehen Sie auf www.tennantco.com/manuals

Ersatz- und Verschleißteile können online, telefonisch, per Fax oder per E- Mail bestellt werden.

AUSPACKEN DER MASCHINE: Prüfen Sie die

Verpackung sorgfältig auf Beschädigungen. Teilen Sie eventuelle Schäden dem Spediteur sofort mit.

SCHÜTZEN SIE DIE UMWELT

Entsorgen Sie das

Verpackungsmaterial und alte

Maschinenteile auf umweltschonende

Weise und den örtlichen

Abfallentsorgungsvorschriften entsprechend.

Denken Sie immer an eine eventuelle

Wiederverwertung.

MASCHINENDATEN

Bitte bei der Inbetriebnahme als Referenzangabe ausfüllen.

Modellnr. -

Seriennr. -

Maschinenoptionen -

Verkäufer -

Telefonnummer des Verkäufers -

Kundennummer -

Installationsdatum -

INHALT

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN . . . . . . . . . . . .

ANWEISUNGEN ZUR ERDUNG DER

MASCHINE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

SICHERHEITSAUFKLEBER . . . . . . . . . . . . . . . . .

BESTANDTEILE DER MASCHINE . . . . . . . . . . . .

3

EINRICHTEN DER MASCHINE

ANBRINGEN DER BÜRSTE

. . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . .

FÜLLEN DES FRISCHWASSERTANKS . . . .

ANSCHLUSS DES NETZKABELS . . . . . . . . .

BETRIEB DER MASCHINE . . . . . . . . . . . . . . . . . .

VOR INBETRIEBNAHME DER MASCHINE .

REINIGUNG VON TEPPICHEN . . . . . . . . . . .

REINIGUNG MIT ZUBEHÖR- WERKZEUGEN

(Option) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

9

WARTUNG DER MASCHINE . . . . . . . . . . . . . . . . .

NACH JEDEM GEBRAUCH . . . . . . . . . . . . . . .

10

10

NACH JEWEILS 100 BETRIEBSSTUNDEN .

11

WARTUNG DES BÜRSTENMOTORS . . . . . .

11

6

6

6

7

7

7

7

ABSTELLEN DER MASCHINE . . . . . . . . . . . . . . .

EMPFOHLENE VORRATSARTIKEL . . . . . . . . . .

STÖRUNGSBESEITIGUNG

MASCHINENANGABEN

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ABMESSUNGEN DER MASCHINE . . . . . . . . . . .

11

11

12

13

13

4

4

5

TENNANT N.V.

Industrielaan 6 5405 AB

Postfach 6 5400 AA Uden- Niederlande [email protected]

www.tennantco.com

Änderungen der technischen Daten und Teile ohne weitere Benachrichtigung vorbehalten.

Originalanweisungen, Copyright E 2008- 2016 TENNANT Company. Alle

Rechte vorbehalten. gedruckt an Die Niederlande

2 Tennant E5 (07- 16)

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

Diese Maschine ist ausschließlich für die gewerbliche Nutzung bestimmt. Diese Maschine ist ausschließlich zum Reinigen von

Teppichböden und Polstermaterial in

Innenräumen und zu keinem anderen Zweck bestimmt. Verwenden Sie nur vom Hersteller empfohlene Zubehörteile.

Alle Benutzer des Gerätes müssen die folgenden

Sicherheitsvorkehrungen gelesen und verstanden haben und diese auch beim Betrieb der Maschine beachten.

Das folgende Warnsymbol und die Überschrift

“VORSICHT” werden in diesem Handbuch wie folgt verwendet:

WARNUNG: Um vor gefährlichen oder unsicheren Anwendungen zu warnen, die in schweren Verletzungen bis hin zum Tode resultieren könnten.

VORSICHT: Um Handhabungen zu beschreiben, die befolgt werden müssen, um einen sicheren

Einsatz des Gerätes zu gewährleisten.

Die folgenden Sicherheitshinweise weisen auf potentielle Gefahren für das Bedienungspersonal oder die Maschine hin.

WARNUNG: Feuer- oder Explosionsgefahr

Kein entzündliches Material verwenden oder aufnehmen

Verwenden Sie nur handelsübliche

Bodenreinigungsmittel zur

Maschinenanwendung.

Verwenden Sie die Maschine nicht in der Nähe von entflammbaren Flüssigkeiten, Stäuben oder Dämpfen.

Diese Maschine ist nicht mit explosionssicheren

Motoren ausgestattet. Die Elektromotoren funken beim Starten und während des Betriebs, was zu

Brandentstehung oder Explosionen führen kann, wenn die Maschine in einem Bereich mit brennbaren Dämpfen/Flüssigkeiten oder feuergefährlichem Staub verwendet wird.

WARNUNG: Stromschlaggefahr

Betreiben Sie die Maschine nicht mit einem beschädigten Netzkabel.

Nehmen Sie keine Änderungen am Stecker vor.

Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, bevor Sie Wartungsarbeiten an der Maschine durchführen.

Falls das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom

Hersteller oder seinem Kundendienst oder aber einem dafür ausgebildeten Techniker ersetzt werden, um jedwede Gefahr auszuschließen.

Tennant E5 (05- 08)

BETRIEB

DE

WARNUNG: Rotierende Bürste: Halten Sie die

Hände stets von beweglichen Maschinenteilen fern. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, bevor Sie Wartungsarbeiten an der Maschine durchführen.

WARNUNG: Stromschlaggefahr.

Nicht in Außenbereichen einsetzen. Lassen Sie die Maschine nicht im Regen stehen. Stellen Sie die Maschine immer in einem Innenraum ab.

VORSICHT:

1. Betreiben Sie die Maschine nicht:

ohne angemessene Schulung und

Befugnis.

ohne gründliche Kenntnis des Handbuchs.

in einem Bereich mit brennbaren

Dämpfen/Flüssigkeiten oder feuergefährlichem Staub.

Wenn das Netzkabel nicht ordnungsgemäß geerdet ist. Verwenden Sie ausschließlich das vom Hersteller gelieferte Netzkabel, das extra für diese Maschine entworfen wurde. Verwenden Sie keine

Verlängerungskabel.

In Außenbereichen.

wenn die Maschine sich nicht in einem einwandfreien Zustand befindet.

Auf nassen Flächen.

2. Bevor Sie die Maschine in Betrieb nehmen:

Vergewissern Sie sich, dass alle

Sicherheitsvorkehrungen angebracht sind und ordnungsgemäß funktionieren.

Schild „Boden frisch gewischt“ aufstellen, falls erforderlich.

3. Beachten Sie während des Betriebs der

Maschine die folgenden Hinweise:

Fahren Sie mit der Maschine niemals über das Netzkabel.

Bewegen Sie die Maschine nicht, indem

Sie am Stecker oder Netzkabel ziehen.

Ziehen Sie das Netzkabel nicht um scharfe

Kanten bzw. Ecken.

Ziehen Sie den Stecker nicht am Netzkabel aus der Steckdose.

Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht gespannt ist.

Fassen Sie den Netzstecker niemals mit nassen Händen an.

Halten Sie das Netzkabel von heißen

Flächen fern.

Schäden oder Betriebsstörungen an der

Maschine müssen unverzüglich gemeldet werden.

Lassen Sie keine Kinder mit oder in der

Nähe der Maschine spielen.

Wenn die Maschine Schaum oder

Flüssigkeit verliert, die Maschine sofort ausschalten.

3

DE

BETRIEB

4. Beachten Sie vor dem Verlassen der Maschine bzw. vor der Durchführung von

Wartungsarbeiten die folgenden Hinweise:

Schalten Sie die Maschine aus.

Ziehen Sie den Stecker aus der

Wandsteckdose.

5. Beachten Sie bei der Wartung der Maschine folgende Hinweise:

Ziehen Sie den Stecker aus der

Wandsteckdose.

Halten Sie sich von beweglichen Teilen fern. Tragen Sie keine lockere Kleidung

(Jacken, Hemden oder andere

Kleidungsstücke mit weiten Ärmeln).

Reinigen Sie die Maschine nicht mit einem

Hochdruckreiniger oder Wasserschlauch.

Dadurch können elektrische

Fehlfunktionen verursacht werden.

Verwenden Sie nur Ersatzteile des

Herstellers oder gleichwertige Ersatzteile.

Alle Reparaturen müssen von einem qualifizierten Servicetechniker ausgeführt werden.

Nehmen Sie keine Änderungen an der

Originalkonstruktion der Maschine vor.

6. Beim Transportieren der Maschine:

Ziehen Sie den Stecker aus der

Wandsteckdose.

Setzen Sie zum Anheben der Maschine

Hilfskräfte ein.

SICHERHEITSAUFKLEBER

Die Maschine nicht über Treppen rauf oder runter rollen.

Verwenden Sie Befestigungsbänder, um die Maschine auf dem Lastwagen oder auf dem Anhänger zu sichern.

ANWEISUNGEN ZUR ERDUNG DER MASCHINE

Die Maschine muss geerdet werden. Bei elektrischen

Störungen der Maschine bietet die Erdung dem Strom den Weg des geringsten Widerstands, wodurch das

Risiko eines elektrischen Schlages vermindert wird.

Diese Maschine ist mit einem Netzkabel mit

Erdungsleiter und Erdungsstecker ausgestattet. Der

Stecker muss in eine geeignete Steckdose gesteckt werden, die vorschriftsmäßig in Übereinstimmung mit allen örtlichen Sicherheitsvorschriften und

Verordnungen installiert ist.

WARNUNG: Wenn der Erdungsleiter falsch angeschlossen wird, besteht Stromschlaggefahr.

Fragen Sie einen qualifizierten Elektriker oder einen Mitarbeiter des Kundendienstes, wenn Sie

Zweifel haben, ob die Steckdose richtig geerdet ist. Nehmen Sie keine Änderungen am

Originalstecker der Maschine vor. Wenn der

Stecker nicht in die Steckdose passt, müssen Sie von einem qualifizierten Elektriker eine geeignete

Wandsteckdose einbauen lassen.

Diese Sicherheitsaufkleber sind an den angegebenen Stellen an der Maschine befestigt. Ersetzen Sie die Aufkleber, wenn diese fehlen oder beschädigt und unleserlich sind.

VORSICHT: Lesen

Sie das Handbuch vor Inbetriebnahme sorgfältig durch.

WARNUNG: Rotierende

Bürste. Halten Sie die Hände stets von beweglichen

Maschinenteilen fern. Ziehen

Sie das Netzkabel aus der

Steckdose, bevor Sie

Wartungsarbeiten an der

Maschine durchführen.

4

WARNUNG: Stromschlaggefahr.

Benutzen Sie die Maschine nicht mit beschädigtem Netzkabel. Vor der

Ausführung von Wartungsarbeiten an der Maschine muss der Netzstecker gezogen werden.

WARNUNG: Brand- oder

Explosionsgefahr. Verwenden

Sie keine entflammbaren

Flüssigkeiten. Nehmen Sie keine entflammbaren

Flüssigkeiten auf.

Tennant E5 (05- 08)

BETRIEB

DE

BESTANDTEILE DER MASCHINE

2

1

3

4

8

6

7

5

11

12

15

16

18

20

19

17

21

9

10

14

1. Anpassbarer Steuerhebel

2. AN/AUS- Hauptschalter

3. Reinigungsmodus- Schalter

4. Starthebel

5. Einstellhebel

6. 15 m Netzkabel

7. Netzkabel für Spannschutz

8. Haken für das Netzkabel

9. 7.5A Maschinen- Schutzschalter

10. 2.5A Bürsten- Schutzschalter

11. Schmutzwasser- Sichtfenster

12. Tankdeckel

13. Haupträder

SCHALTER- SYMBOLE

Ein- Schalter

Aus- Schalter

Bürste

Lösung

13

22

23

25

24

26

14. Schwellenfahren/Hubräder

15. Schwimmer- Sperrschalter

16. Schmutzwassertank

17. Frischwassertank

18. Frischwasserschlauch

19. Frischwasserschlauchfilter

20. Betriebsstundenzähler

21. Lufteintrittssieb

22. Zubehör- Werkzeug

Frischwasserschlauchkupplung

23. Zubehör- Werkzeug Saugschlauchanschluss

24. Saugschuh

25. Bürstenhalterung

26. Bürstenvorplatte- Verriegelungsknopf

Sauger

Zubehörwerkzeug

Tennant E5 (05- 08) 5

DE

BETRIEB

EINRICHTEN DER MASCHINE

ANBRINGEN DER BÜRSTE

VORSICHT: Schalten Sie die Maschine aus und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, bevor Sie die Bürste anbringen.

1. Entfernen Sie die Bürstenvorplatte von der

Bürstenhalterung. Drehen Sie den

Vorplatten- Verriegelungsknopf nach links, um die

Platte zu entfernen (Abb. 1).

2. Stecken Sie das Schlitzende der Bürste auf die

Antriebswelle auf. (Abb. 2).

FÜLLEN DES FRISCHWASSERTANKS

1. Heben Sie die Abdeckung an und entfernen Sie den

Frischwassertank aus der Maschine (Abb. 4).

2. Füllen Sie den Frischwassertank mit 19 Liter sauberem Wasser (50  C Höchsttemperatur) (Abb.

5). Füllen Sie den Tank nur zum Teil, wenn Sie den

Tank sonst nicht mehr anheben können.

ABB. 1 ABB. 2

3. Stecken Sie die Vorplatte auf die Bürste auf und montieren Sie die Vorplatte wieder. Stellen Sie sicher, dass die Vorplattenhaken an der

Bürstenhalterung einrasten und der

Verriegelungsknopf gesichert ist (Abb. 3).

ABB. 4 ABB. 5

ACHTUNG: Verwenden Sie zum Füllen des

Frischwassertanks nicht den Schmutzwassertank.

Schmutz aus dem Schmutzwassertank kann die

Frischwasserpumpe beschädigen.

WARNUNG: Brand- oder Explosionsgefahr.

Kein entzündliches Material verwenden oder aufnehmen.

3. Tauchen Sie den Frischwasserschlauchfilter in den

Frischwassertank und schließen Sie die

Abdeckung (Abb. 6).

ABB. 6

ABB. 3

HINWEIS: Wenn die Maschine für einen längeren

Zeitraum gelagert wird, entfernen Sie die Bürste, um eingedrückte Stellen zu vermeiden.

6 Tennant E5 (05- 08)

ANSCHLUSS DES NETZKABELS

1. Schließen Sie das mitgelieferte Netzkabel an der

Maschine an und befestigen Sie das Netzkabel am Spannschutz wie abgebildet (Abb. 7).

VORSICHT: Betreiben Sie die Maschine niemals, wenn das Netzkabel nicht ordnungsgemäß geerdet ist. Verwenden Sie ausschließlich das vom Hersteller gelieferte Netzkabel, das extra für diese Maschine entworfen wurde. Verwenden Sie keine Verlängerungskabel.

2. Stecken Sie den Stecker des Netzkabels in eine korrekt geerdete Wandsteckdose (Abb. 8).

BETRIEB

DE

VOR INBETRIEBNAHME DER MASCHINE

1. Kontrollieren Sie das Netzkabel auf

Beschädigungen.

2. Saugen Sie den Teppich und entfernen Sie den

Schmutz von diesem Bereich.

3. Verwenden Sie einen Pumpensprüher, um den

Teppichboden mit einem zugelassenen

Vorbehandlungs- Reinigungsmittel einzusprühen

(Abb. 10).

Fragen Sie Ihren Händler nach empfohlenen

Reinigungsmitteln.

ABB. 7 ABB. 8

230V

WARNUNG: Stromschlaggefahr. Betreiben

Sie die Maschine nicht mit einem beschädigten

Netzkabel.

Falls das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom

Hersteller oder seinem Kundendienst oder aber einem dafür ausgebildeten Techniker ersetzt werden, um jedwede Gefahr auszuschließen.

3. Wickeln Sie das Netzkabel um den Griff und den

Kabelhaken, wenn Sie die Maschine lagern. Um das Netzkabel abzunehmen, drehen Sie den

Kabelhaken nach oben. (Abb. 9).

ABB. 10

WARNUNG: Feuer- oder Explosionsgefahr.

Keine entflammbaren Materialien verwenden.

Verwenden Sie nur handelsübliche

Bodenreinigungsmittel zur Maschinenanwendung.

REINIGUNG VON TEPPICHEN

WARNUNG: Brand- oder Explosionsgefahr.

Kein entzündliches Material verwenden oder aufnehmen.

1. Ziehen Sie am Einstellhebel und bringen Sie den

Hebel auf eine angenehme Betriebshöhe (Abb.

11). Lassen Sie den Hebel los, damit er in der gewünschten Position einrastet.

ABB. 9

BETRIEB DER MASCHINE

VORSICHT : Bedienen Sie die Maschine auf keinen

Fall ohne vorherige gründliche Kenntnisnahme der Bedienungsanleitung.

Tennant E5 (05- 08)

ABB. 11

7

DE

BETRIEB

2. Drücken Sie den Hauptschalter in die An- Stellung

(I) (Abb. 12).

3. Schieben Sie den Reinigungsmodus- Schalter in

Richtung des Saug/Bürsten/Frischwasser- Modus

(Abb. 13).

7. Die Wasseraufnahme können Sie über das

Schmutzwasser- Sichtfenster beobachten (Abb.

16). Sobald die Wasseraufnahme beendet ist, ziehen Sie den Netzstecker und leeren den

Schmutzwassertank.

Diese Maschine ist mit einem

Schwimmer- Sperrschalter ausgestattet, damit die

Wasseraufnahme automatisch stoppt, sobald der

Wasserstand im Schmutzwassertank die maximale Füllmenge erreicht hat. In diesem Fall

ändert sich das Geräusch des Saugmotors plötzlich.

ABB. 12 ABB. 13

4. Um den Reinigungsvorgang zu starten, ziehen Sie an den Starthebeln und ziehen Sie die Maschine in einer geraden Bahn nach hinten (Abb. 14).

5. Lassen Sie die Hebel am Ende der Bahn los und ziehen Sie die Maschine weiter, um

überschüssiges Frischwasser aufzunehmen.

ABB. 14

6. Halten Sie die Maschine nach hinten auf die hinteren Hubräder (1) und schieben Sie die

Maschine vor zum Start der nächsten Bahn (2)

(Abb. 15). Lassen Sie die Bahnen jeweils 50 mm

überlappen.

2

1

ABB. 16

ACHTUNG: Achten Sie darauf, dass sich nicht zu viel Schaum im Schmutzwassertank ansammelt.

Der Tank muss sonst geleert werden. Bei zu hoher

Schaumbildung wird der

Schwimmer- Sperrschalter möglicherweise nicht aktiviert und der Saugmotor könnte beschädigt werden.

VORSICHT: Wenn die Maschine Schaum oder

Flüssigkeit verliert, die Maschine sofort ausschalten.

8. In stark verschmutzten Bereichen schieben Sie den Reinigungsmodus- Schalter in Richtung des

Bürstenmodus oder des

Bürsten/Frischwasser- Modus (Abb. 17). So können Sie entweder nur die Bürste oder die

Bürste mit Frischwasser betreiben.

ABB. 17

ABB. 15

VORSICHT: Fahren Sie mit der Maschine niemals

über das Netzkabel.

8 Tennant E5 (05- 08)

9. Der Bürsten- Schutzschalter wird aktiviert, wenn die Bürste blockiert ist. Um den Schutzschalter zurückzusetzen, müssen Sie das Netzkabel ziehen, das Hindernis entfernen, und den 2.5

Ampere- Schutzschalter wieder zurücksetzen

(Abb. 18). Wenn sich der Schutzschalter nicht sofort zurücksetzen lässt, lassen Sie den Motor zuerst abkühlen.

VORSICHT: Bevor Sie das Hindernis aus der

Bürste entfernen, sollten Sie den Netzstecker ziehen.

BETRIEB

DE

3. Drücken Sie den Hauptschalter in die An- Stellung

(I) (Abb. 20). Schieben Sie den

Reinigungsmodus- Schalter in Richtung des

Zubehör- Modus (Abb. 21).

ABB. 18

10. Beim Transport der Maschine die Maschine auf den Haupträdern und hinteren Hubrädern rollen.

ABB. 20 ABB. 21

4. Betreiben Sie das Zubehör- Werkzeug (Abb. 22).

WARNUNG: Brand- oder Explosionsgefahr.

Kein entzündliches Material verwenden oder aufnehmen.

VORSICHT: Die Maschine beim Transport nicht

über Treppen rauf oder runter rollen.

REINIGUNG MIT ZUBEHÖR- WERKZEUGEN

(Option)

1. Schließen Sie die Zubehörschläuche an den

Frischwasser- Schlauchanschluss und

Saugschlauchanschluss an der Vorderseite der

Maschine an (Abb. 19).

ABB. 22

ABB. 19

2. Füllen Sie den Frischwassertank (siehe FÜLLEN

DES FRISCHWASSERTANKS auf Seite 6).

Tennant E5 (05- 08) 9

DE

BETRIEB

WARTUNG DER MASCHINE

Um die Maschine in einem einwandfreien Zustand zu halten, führen Sie einfach die täglichen, wöchentlichen und monatlichen Wartungsarbeiten durch.

VORSICHT: Schalten Sie die Maschine aus und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, bevor Sie Wartungsarbeiten durchführen.

ACHTUNG: Wenden Sie sich bei Reparaturen immer an unseren Kundendienst.

NACH JEDEM GEBRAUCH

1. Prüfen Sie das Netzkabel auf Beschädigungen und reiben Sie es mit einem Tuch ab (Abb. 23).

Wickeln Sie das Kabel um den Griff und den

Kabelhaken, wenn die Maschine nicht verwendet wird (Abb. 24).

3. Reinigen Sie den Schwimmer- Sperrschalter (Abb.

26) und den Lufteintrittssieb von eventuellen

Schmutzansammlungen (Abb. 27).

ABB. 26 ABB. 27

4. Reinigen Sie den Frischwasserschlauchfilter

(Abb. 28).

ABB. 23 ABB. 24

WARNUNG: Stromschlaggefahr. Betreiben

Sie die Maschine nicht mit einem beschädigten

Netzkabel.

Falls das Netzkabel beschädigt ist, muss es vom

Hersteller oder seinem Kundendienst oder aber einem dafür ausgebildeten Techniker ersetzt werden, um jedwede Gefahr auszuschließen.

2. Leeren Sie den Schmutzwassertank und den

Frischwassertank und spülen Sie die Tanks mit sauberem Wasser aus (Abb. 25).

ABB. 28

5. Entfernen Sie Schmutz, Schnüren, Haare oder

Teppichfasern von der Bürste (Abb. 29). Reinigen

Sie die Unterseite der Bürstenhalterung (Abb. 30).

VORSICHT: Ziehen Sie, bevor Sie die Maschine umdrehen, den Stecker aus der Wandsteckdose.

ABB. 29 ABB. 30

ABB. 25

10 Tennant E5 (05- 08)

BETRIEB

DE

6. Entfernen Sie jeglichen Schmutz aus der

Saugschuhöffnung (Abb. 31).

VORSICHT: Ziehen Sie, bevor Sie die Maschine umdrehen, den Stecker aus der Wandsteckdose.

ABB. 31

7. Reinigen Sie die Maschine mit einem

Allzweckreiniger und einem feuchten Tuch

(Abbildung 32).

ABB. 32

NACH JEWEILS 100 BETRIEBSSTUNDEN

1. Spülen Sie das Frischwassersystem mit weißem

Essig aus, um eventuelle chemische

Ablagerungen zu entfernen. Schütten Sei 2,2 Liter weißen Essig in den Frischwassertank und schalten Sie die Maschine für 1- 2 Minuten ein.

Lassen Sie den Essig dann bis zu sechs Stunden einwirken. Spülen Sie das Frischwassersystem dann mit Wasser aus.

2. Entfernen Sie die Sprühdüsen und legen Sie die

Düsen in weißem Essig ein, um ein Verstopfen der

Düsen zu vermeiden. Verwenden Sie niemals spitze Gegenstände zum Reinigen der

Sprühdüsen, da dies Beschädigungen zur Folge hat (Abb. 33).

VORSICHT: Ziehen Sie, wenn Sie

Wartungsarbeiten an der Maschine durchführen, den Stecker aus der Wandsteckdose.

ABB. 33

WARTUNG DES BÜRSTENMOTORS

Wenden Sie sich zum Auswechseln der

Kohlebürsten an einen autorisierten

Kundendienst.

Auswechseln der Kohlebürsten

Bürstenmotor

Betriebsstunden

500

ABSTELLEN DER MASCHINE

Leeren Sie die Tanks und stellen Sie die Maschine aufrecht in einem trockenem Raum ab. Wickeln Sie das

Netzkabel sorgfältig um den Griff und den Kabelhaken.

Entfernen Sie die Bürste, um eingedrückte Stellen zu vermeiden.

Wenn Sie die Maschine bei Frost abstellen, achten

Sie darauf, dass das gesamte Wasser aus dem

Frischwassersystem und der Pumpe abgelassen wird.

WARNUNG: Stromschlaggefahr. Nicht in

Außenbereichen einsetzen. Lassen Sie die

Maschine nicht im Regen stehen. Stellen Sie die

Maschine immer in einem Innenraum ab.

EMPFOHLENE VORRATSARTIKEL

Die Ersatzteilliste enthält Hinweise für empfohlene

Vorratsartikel.

Um die Handbücher anzuzeigen, zu drucken oder herunterzuladen, gehen Sie auf www.tennantco.com/manuals

Tennant E5 (07- 16) 11

DE

BETRIEB

STÖRUNGSBESEITIGUNG

PROBLEM

Die Maschine läuft nicht.

Die Bürste dreht sich nicht.

Schlechte Wasseraufnahme.

Das Wasser wird ungleichmäßig oder gar nicht gesprüht.

(Streifenbildung auf dem Teppich)

URSACHE

Netzkabel defekt.

Aktivierter Hauptschutzschalter.

Aktivierter Hauptschutzschalter.

LÖSUNG

Ersetzen Sie das Netzkabel.

Ziehen Sie den Netzstecker und stellen Sie die Ursache fest. Setzen Sie den 7.5 Ampere- Schutzschalter zurück. Wenn der Schutzschalter weiterhin aktiviert bleibt, kontaktieren Sie den Kundendienst.

Ziehen Sie das Netzkabel aus der

Steckdose und kontrollieren Sie die

Bürste auf Behinderungen. Setzen Sie den 2.5 Ampere- Schutzschalter zurück.

Bürstenriemen gerissen.

Bürstenmotor fehlerhaft oder abgenutzte Kohlebürsten.

Wenden Sie sich an den Kundendienst.

Wenden Sie sich an den Kundendienst.

Lockerer Zubehörwerkzeug- Saugschlauchanschluss auf dem Saugschuh.

Kontrollieren Sie die Abdeckung des

Saugschlauchanschlusses.

Schwimmer- Sperrschalter verstopft.

Entfernen Sie jeglichen Schmutz vom

Schwimmer- Sperrschalter.

Lufteintrittssieb verstopft.

Saugschuh verstopft.

Reinigen Sie den Eintrittssieb.

Entfernen Sie jeglichen Schmutz aus dem Saugschuh.

Verschlissene Tankdeckeldichtung.

Saugschuhschlauch verstopft.

Ersetzen Sie die Dichtung.

Wenden Sie sich an den Kundendienst.

Saugmotor defekt.

Falscher Reinigungsmodus.

Sprühdüsen verstopft.

Winkel der Sprühdüse falsch eingestellt.

Wenden Sie sich an den Kundendienst.

Bringen Sie den Reinigungsmodus-

Schalter in die korrekte Position.

Reinigen bzw. erneuern

Winkel der Sprühdüse anpassen.

Fehlerhafte Sprühdüsen.

Sprühdüsen erneuern.

Entleeren Sie den Frischwassertank.

Frischwassertank füllen.

Frischwasserschlauchfilter verstopft.

Reinigen Sie den Frischwassertankfilter.

Beschädigter Frischwasserschlauch.

Wenden Sie sich an den Kundendienst.

Lösungsmittelpumpe defekt.

Wenden Sie sich an den Kundendienst.

12 Tennant E5 (05- 08)

MASCHINENANGABEN

MODELL

LÄNGE

BREITE

HÖHE

GEWICHT

FASSUNGSVERMÖGEN DES FRISCHWASSERTANKS

FASSUNGSVERMÖGEN DES SCHMUTZWASSERTANKS

DURCHSCHNITTLICHE PRODUKTIVITÄT

BAHNBREITE

BÜRSTENANDRUCK

BÜRSTENMOTOR

SAUGMOTOR

WASSERDRUCKHÖHE - LUFTSTROM

FRISCHWASSERPUMPE

FRISCHWASSERDOSIERUNG

SPANNUNG

LEISTUNGSAUFNAHME , INSGESAMT

NETZKABELLÄNGE

LÄRMPEGEL FÜR DEN BENUTZER, INNEN

SCHUTZSTUFE

SCHWINGUNGEN DER STEUERUNG

E5

680 mm mit eingeklapptem Hebel

490 mm

709 mm mit eingeklapptem Hebel

46,3 kg

19 L

19 L

88 m 2 /h

380 mm

11,3 kg

230V, 0,3 kW, 1,6 A, 1200 Bürste U/min

230V, 0,88 kW, 2- Stufen 5,7, 3,6 A

2184 mm

230V, 0,081 kW, 0,35 A

2,7 L/min

230 AC

5,4 A

15 m

69 dBA

IPX3

<2,0 m/s 2

ABMESSUNGEN DER MASCHINE

680 mm

BETRIEB

DE

709 mm

490 mm

Tennant E5 (07- 16) 13

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung