Stilum Volucris Montageanleitung

Hinzufügen zu Meine Handbücher
4 Seiten

Werbung

Stilum Volucris Montageanleitung | Manualzz

Montageanleitung Schaukel „volucris“

Artikel-Nr. 51 2020 401

Skizze 1: Gesamtansicht des Spielgerätes

© stilum GmbH, Gewerbegebiet Larsheck, 56271 Kleinmaischeid • Tel. +49 (0) 2689 92790-0 • Alle Rechte und Produktmodifikationen vorbehalten Stand: 18.12.2018 S. 1

3400

Artikel-Nr. 51 2020 401

500

Legende

Beton

Concrete

Legende

Beton

Erde

Füllmaterial

Filling

500

3400

2850

2850

1. Festlegen des Spielgeräte-Standorts unter Berücksichtigung des erforderlichen Sicherheitsfreiraums 2500 x 6500 mm (siehe Skizze 3).

Spielebene

2. Die Aufprallfläche eines Gerätes mit erzwungener Bewegung darf sich nicht mit Aufprallflächen anderer Geräte überschneiden.

Nach DIN1176 - 4.2.8.2.5 müssen bei Geräten, die eine erzwungene Bewe gung verursachen stossdämpfende Böden über den gesamten Aufprallbe reich vorgesehen werden.

1600

3. Bodenaushub für 2 Fundamente nach Skizze 2 vornehmen.

Nach Aushub Fundamentsohlen verdichten.

Hinweis: Die Schaukel wird auf Spielebenen-Niveau eingebaut.

Auf Markierung „Spielebene“ am Spielgerät achten!

1600

4. Betonfundamente gem. der angegebenen Maße (LxBxH 1600x500x500 mm) mit mittig eingebrachter, horizontaler Bewehrung erstellen.

Betonfundament

Zuschnitt

Oberflächen nach

DIN ISO 1302

Reihe 2

Zuschnitt

Zul. Abweichung

DIN 2768 - mH

Oberflächen nach

DIN ISO 1302

Reihe 2

Rev

A Fundamentgröße geändert 30.04.18 SI

Rev Änderung Datum Name

Änderung

Werkstoff Bewehrungsplan: Beton-Fundament mit Bewehrung

Zul. Abweichung

DIN 2768 - mH Gez.

Gepr.

Fundamentplan

Datum volucris 1

Name

Simonis

Datum

02.03.18

Fundamentplan

Hauptfundament: BSt 500S

Maßstab

Projekt volucris 1

Zeichnungsnummer

0515-00-00

Blatt

Betonüberdeckung h´= 3 cm

56271 Kleinmaischeid

Deutschland

OHNE SCHRIFTLICHE ZUSTIMMUNG DER CONRADI+KAISER GMBH DARF DIESE

TECHNISCHE UNTERLAGE WEDER VERVIELFÄLTIGT, NOCH DRITTEN MITGETEILT ODER

ZUGÄNGLICH GEMACHT WERDEN, NOCH IN SONSTIGER WEISE MISSBRÄEUCHLICH VER-

A3

Zeichnungsnummer

0515-00-00

Blatt

1

Gewerbegebiet Larsheck

56271 Kleinmaischeid

Deutschland

OHNE SCHRIFTLICHE ZUSTIMMUNG DER CONRADI+KAISER GMBH DARF DIESE

TECHNISCHE UNTERLAGE WEDER VERVIELFÄLTIGT, NOCH DRITTEN MITGETEILT ODER

ZUGÄNGLICH GEMACHT WERDEN, NOCH IN SONSTIGER WEISE MISSBRÄEUCHLICH VER- 5. Nach der Abbindezeit von 10 - 14 Tagen – je nach Witterung und Fundament größe – Fundamentüberdeckung säubern. Das vormontierte Gerät auf den

Fundamenten ausrichten und mittels der mitgelieferten Schwerlastdübel im

Fundament verschrauben.

© stilum GmbH, Gewerbegebiet Larsheck, 56271 Kleinmaischeid • Tel. +49 (0) 2689 92790-0 • Alle Rechte und Produktmodifikationen vorbehalten Stand: 18.12.2018 S. 2

Artikel-Nr. 51 2020 401

6500

2650

Skizze 3: Draufsicht „volucris“

Grundfläche des Mindestraums = Sicherheitsfreiraum bei Verwendung von Naturböden mit stossdämpfen der Wirkung.

Bei Verwendung von synthetischen Fallschutzplatten verkürzt sich die Aufprallfläche in Schaukelrichtung um jeweils 500 mm. Der Mindestraum bleibt jedoch in seiner Gesamtheit erhalten.

6. Den gesamten Sicherheits-/Mindestraum mit einem der ausgeschriebenen

Fallhöhe entsprechenden Fallschutz abdecken.

Freie Fallhöhe: max. 1200 mm

Empfohlener Boden: Sand, Holzschnitzel, Kies, synthetischer Fallschutz.

7. Kette mit Schaukelsitz an der Schaukelaufhängung verschrauben, Sicher heitskette einhängen.

8. Gerät bis zur endgültigen Fertigstellung für die Benutzung sperren.

Achtung: Eine unvollständige Installation des Spielgerätes oder dessen teilweise

Zerlegung bei Reparaturarbeiten kann zu besonderen Verletzungsgefahren für die Benutzer führen! Daher in solchen Fällen das Gerät deutlich sichtbar sperren!

HINWEIS: Spielgeräte, die Bauteile aus rostfreiem Edelstahl enthalten, sollten keinesfalls mit „normalen“ Stahlteilen in Kontakt kommen. Von diesen Stahlteilen reiben sich möglicherweise kleine Stahlpartikel ab und hinterlassen in Verbindung mit Feuchtigkeit braune Rostflecken.

Sollten solche Korrosionsstellen an Edelstahlteilen auftreten, so sind diese mit einem feinen Schleifmittel (Korn 240) zu entfernen.

Bitte achten Sie beim Transport und beim Aufbau darauf, dass die Bauteile aus

Edelstahl keinesfalls mit „normalen“ Stahlteilen in Berührung kommen.

© stilum GmbH, Gewerbegebiet Larsheck, 56271 Kleinmaischeid • Tel. +49 (0) 2689 92790-0 • Alle Rechte und Produktmodifikationen vorbehalten Stand: 18.12.2018 S. 3

Montageanleitung Schaukel „volucris“

Artikel-Nr. 51 2020 401

Um ein gutes optisches Erscheinungsbild Ihrer stilum-Spielgeräte über einen langen Zeitraum zu erhalten sollte den Edelstahloberflächen trotz Ihrer Korrosi onsbeständigkeit ein gewisses Maß an Pflege zukommen.

Besonders Flächen die nicht von Regen erreicht werden sollten in regelmäßigen

Abständen von Ablagerungen durch Luftverschmutzung wie Flugrost oder ande rem atmosphärisch bedingten Schmutz befreit werden.

Bei leichtem Schmutz eignet sich hierzu ein Hochdruckreiniger.

Sind die Ablagerungen hartnäckig sollte man einen speziellen Flüssigreiniger

(z.B. auf Phosphorsäurebasis) mit einem sauberen Tuch auftragen und nach kurzer Einwirkzeit mit klarem Wasser abspülen. Bei Reinigungsmitteln mit mild abrasiven Komponenten ist darauf zu achten, dass immer in Schliffrichtung ge wischt wird.

Bei stark vernachlässigten Oberflächen können auch Polituren (z.B. für Chrom pflege an Autos) oder bei öligen und fettigen Verschmutzungen alkoholische

Reinigungs- und Lösemittel (z.B. Spiritus, Isopropylalkohol oder Azeton) verwen det werden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der angelöste Schmutz nicht großflächig verteilt wird.

Es dürfen keine chloridhaltigen bzw. salzsäurehaltigen Produkte, Scheuerpulver,

Bleich- oder Silberputzmittel verwendet werden.

Die Reinigungsintervalle hängen von Stärke und Art der Verschmutzung sowie von den Ansprüchen die an die optische Beschaffenheit gestellt werden ab. Es empfiehlt sich in Abständen von 6 bis 12 Monaten bzw. bei starker Belastung in

Abständen von 3 bis 6 Monaten zu säubern.

© stilum GmbH, Gewerbegebiet Larsheck, 56271 Kleinmaischeid • Tel. +49 (0) 2689 92790-0 • Alle Rechte und Produktmodifikationen vorbehalten Stand: 18.12.2018 S. 4

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung