Bartscher 700235G Bedienungsanleitung

Hinzufügen zu Meine Handbücher
17 Seiten

Werbung

Bartscher 700235G Bedienungsanleitung | Manualzz

235L

V3/1114

700235G

Bedienungsanleitung

Kühlvitrine

Seite 1 bis 16

Instruction manual

Refrigerated showcase from page 17 to 32

Mode d’emploi

Vitrine réfrigérée de page 33 à page 48

D/A/CH

GB/UK

F/B/CH

D/A/CH

DEUTSCH

Original-Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme lesen und griffbereit am Gerät aufbewahren!

1. Allgemeines ............................................................................................................... 2

1.1 Informationen zur Bedienungsanleitung ................................................................ 2

1.2 Symbolerklärung ................................................................................................... 2

1.3 Haftung und Gewährleistung ................................................................................. 3

1.4 Urheberschutz ....................................................................................................... 3

1.5 Konformitätserklärung ........................................................................................... 3

2. Sicherheit ................................................................................................................... 4

2.1 Allgemeines ........................................................................................................... 4

2.2 Sicherheitshinweise für die Nutzung des Gerätes ................................................. 4

2.3 Bestimmungsgemäße Verwendung ...................................................................... 5

3. Transport, Verpackung und Lagerung .................................................................... 6

3.1 Transportinspektion ............................................................................................... 6

3.2 Verpackung ........................................................................................................... 6

3.3 Lagerung ............................................................................................................... 6

4. Technische Daten...................................................................................................... 7

4.1 Baugruppenübersicht ............................................................................................ 7

4.2 Technische Angaben ............................................................................................. 8

5. Installation und Bedienung ...................................................................................... 9

5.1 Sicherheitshinweise ............................................................................................... 9

5.2 Aufstellen und Anschließen ................................................................................... 9

5.3 Bedienung ........................................................................................................... 10

6. Reinigung und Wartung .......................................................................................... 12

6.1 Sicherheitshinweise ............................................................................................. 12

6.2 Reinigung ............................................................................................................ 13

6.3 Sicherheitshinweise zur Wartung ........................................................................ 13

7. Mögliche Funktionsstörungen ............................................................................... 14

8. Entsorgung .............................................................................................................. 16

Bartscher GmbH

Franz-Kleine-Str. 28

D-33154 Salzkotten Tel.: +49 (0) 5258 971-0 Service-Hotline: 0180 5 971 197

Germany Fax: +49 (0) 5258 971120 (14ct/Min. aus dem deutschen Festnetz)

- 1 -

1. Allgemeines

1.1 Informationen zur Bedienungsanleitung

Diese Bedienungsanleitung beschreibt die Installation, Bedienung und Wartung des

Gerätes und dient als wichtige Informationsquelle und Nachschlagewerk.

Die Kenntnis aller in ihr enthaltenen Sicherheitshinweise und Handlungsanweisungen schafft die Voraussetzung für das sichere und sachgerechte Arbeiten mit dem Gerät.

Darüber hinaus sind die für den Einsatzbereich des Gerätes geltenden örtlichen

Unfallverhütungsvorschriften und allgemeinen Sicherheitsbestimmungen einzuhalten.

Die Bedienungsanleitung ist Produktbestandteil und in unmittelbarer Nähe des Gerätes für das Installations-, Bedienungs-, Wartungs- und Reinigungspersonal jederzeit zugänglich aufzubewahren.

1.2 Symbolerklärung

Wichtige sicherheits- und gerätetechnische Hinweise sind in dieser Bedienungsanleitung durch Symbole gekennzeichnet. Die Hinweise sind unbedingt zu befolgen, um Unfälle,

Personen- und Sachschäden zu vermeiden.

WARNUNG!

Dieses Symbol kennzeichnet Gefahren, die zu Verletzungen führen können.

Halten Sie die angegebenen Hinweise zur Arbeitssicherheit unbedingt genau ein und verhalten Sie sich in diesen Fällen besonders vorsichtig.

WARNUNG! Gefahr durch elektrischen Strom!

Dieses Symbol macht auf gefährliche Situationen durch elektrischen Strom aufmerksam. Bei Nichtbeachten der Sicherheitshinweise besteht Verletzungsgefahr oder Lebensgefahr.

ACHTUNG!

Dieses Symbol kennzeichnet Hinweise, deren Nichtbeachtung Beschädigung,

Fehlfunktionen und/oder Ausfall des Gerätes zur Folge haben kann.

HINWEIS!

Dieses Symbol hebt Tipps und Informationen hervor, die für eine effiziente und störungsfreie Bedienung des Gerätes zu beachten sind.

- 2 -

1.3 Haftung und Gewährleistung

Alle Angaben und Hinweise in dieser Bedienungsanleitung wurden unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften, des aktuellen ingenieurtechnischen Entwicklungsstandes sowie unserer langjährigen Erkenntnisse und Erfahrungen zusammengestellt.

Die Übersetzungen der Bedienungsanleitung wurden ebenfalls nach bestem Wissen erstellt. Eine Haftung für Übersetzungsfehler können wir jedoch nicht übernehmen.

Maßgebend ist die beiliegende deutsche Version dieser Bedienungsanleitung.

Der tatsächliche Lieferumfang kann bei Sonderausführungen, der Inanspruchnahme zusätzlicher Bestelloptionen oder auf Grund neuester technischer Änderungen u. U. von den hier beschriebenen Erläuterungen und zeichnerischen Darstellungen abweichen.

HINWEIS!

Diese Bedienungsanleitung ist vor Beginn aller Arbeiten am und mit dem

Gerät, insbesondere vor der Inbetriebnahme, sorgfältig durchzulesen!

Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden und Störungen bei:

Nichtbeachtung der Anweisungen zur Bedienung und Reinigung;

nicht bestimmungsgemäßer Verwendung;

technischen Änderungen durch den Benutzer;

Verwendung nicht zugelassener Ersatzteile.

Technische Änderungen am Produkt im Rahmen der Verbesserung der Gebrauchseigenschaften und der Weiterentwicklung behalten wir uns vor.

1.4 Urheberschutz

Die Bedienungsanleitung und die in ihr enthaltenen Texte, Zeichnungen, Bilder und sonstigen Darstellungen sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen in jeglicher

Art und Form – auch auszugsweise – sowie die Verwertung und/oder Mitteilung des

Inhaltes sind ohne schriftliche Freigabeerklärung des Herstellers nicht gestattet.

Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadensersatz. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten.

HINWEIS!

Die grafischen Darstellungen in dieser Anleitung können unter Umständen leicht von der tatsächlichen Ausführung des Gerätes abweichen.

1.5 Konformitätserklärung

Das Gerät entspricht den aktuellen Normen und Richtlinien der EU.

Dies bescheinigen wir in der EG-Konformitätserklärung. Bei Bedarf senden wir Ihnen gern die entsprechende Konformitätserklärung zu.

- 3 -

2. Sicherheit

Dieser Abschnitt bietet einen Überblick über alle wichtigen Sicherheitsaspekte.

Zusätzlich sind in den einzelnen Kapiteln konkrete Sicherheitshinweise zur Abwendung von Gefahren gegeben und mit Symbolen gekennzeichnet. Darüber hinaus sind am

Gerät befindliche Piktogramme, Schilder und Beschriftungen zu beachten und in ständig lesbarem Zustand zu halten.

Die Beachtung aller Sicherheitshinweise ermöglicht optimalen Schutz vor Gefährdungen und gewährleistet sicheren und störungsfreien Betrieb des Gerätes.

2.1 Allgemeines

Das Gerät ist nach den derzeit gültigen Regeln der Technik gebaut. Es können jedoch von diesem Gerät Gefahren ausgehen, wenn es unsachgemäß oder nicht bestimmungsgemäß verwendet wird.

Die Kenntnis des Inhalts der Bedienungsanleitung ist eine der Voraussetzungen, um Sie vor Gefahren zu schützen, sowie Fehler zu vermeiden und somit das Gerät sicher und störungsfrei zu betreiben.

Zur Vermeidung von Gefährdungen und zur Sicherung der optimalen Leistung dürfen am Gerät weder Veränderungen noch Umbauten vorgenommen werden, die durch den

Hersteller nicht ausdrücklich genehmigt worden sind.

Das Gerät darf nur in technisch einwandfreiem und betriebssicherem Zustand betrieben werden.

2.2 Sicherheitshinweise für die Nutzung des Gerätes

Die Angaben zur Arbeitssicherheit beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Herstellung des Gerätes gültigen Verordnungen der Europäischen Union.

Wird das Gerät gewerblich genutzt, ist der Betreiber verpflichtet, während der gesamten

Einsatzzeit des Gerätes die Übereinstimmung der benannten Arbeitssicherheitsmaßnahmen mit dem aktuellen Stand der Regelwerke festzustellen und neue Vorschriften zu beachten. Außerhalb der Europäischen Union sind die am Einsatzort des Gerätes geltenden Arbeitssicherheitsgesetze und regionalen Bestimmungen einzuhalten.

Neben den Arbeitssicherheitshinweisen in dieser Bedienungsanleitung sind die für den

Einsatzbereich des Gerätes allgemein gültigen Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften sowie die geltenden Umweltschutzbestimmungen zu beachten und einzuhalten.

ACHTUNG! o Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren sowie von Personen mit reduzierten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und/oder Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Gerätes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden

Gefahren verstanden haben.

- 4 -

o Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. o Reinigung und Benutzerwartung dürfen nicht durch Kinder durchgeführt werden, es sei denn, sie sind älter als 8 Jahre und werden beaufsichtigt. o Kinder jünger als 8 Jahre sind vom Gerät und der Anschlussleitung fernzuhalten. o Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig auf. Wenn das Gerät an eine dritte

Person weitergegeben wird, muss die Bedienungsanleitung mit ausgehändigt werden. o Alle Personen, die das Gerät benutzen, müssen sich an die Angaben in der

Bedienungsanleitung halten und die Sicherheitshinweise beachten. o Das Gerät nur in geschlossenen Räumen betreiben.

2.3 Bestimmungsgemäße Verwendung

Die Betriebssicherheit des Gerätes ist nur bei bestimmungsgemäßer Verwendung entsprechend der Angaben in der Bedienungsanleitung gewährleistet.

Alle technischen Eingriffe, auch die Montage und die Instandhaltung sind ausschließlich von qualifiziertem Kundendienst vorzunehmen.

Dieses Gerät kann im Haushalt und ähnlichen Bereichen verwendet werden, wie beispielsweise:

in Küchen für die Mitarbeiter in Läden, Büros oder anderen gewerblichen Bereichen;

in landschaftlichen Anwesen;

von Kunden in Hotels, Motels und ähnlichen Wohneinrichtungen;

in Frühstückspensionen.

Die Kühlvitrine ist nur zum Kühlen von Speisen und Getränken bestimmt.

Die Kühlvitrine nicht verwenden für:

das Aufbewahren von brennbaren oder explosiven Gegenständen wie

Äther, Petroleum oder Klebstoffe;

das Lagern von pharmazeutischen Produkten oder Blutkonserven.

ACHTUNG!

Jede über die bestimmungsgemäße Verwendung hinausgehende und/oder andersartige Verwendung des Gerätes ist untersagt und gilt als nicht bestimmungsgemäß.

Ansprüche jeglicher Art gegen den Hersteller und/oder seine

Bevollmächtigten wegen Schäden aus nicht bestimmungsgemäßer

Verwendung des Gerätes sind ausgeschlossen.

Für alle Schäden bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung haftet allein der

Betreiber.

- 5 -

3. Transport, Verpackung und Lagerung

3.1 Transportinspektion

Lieferung bei Erhalt unverzüglich auf Vollständigkeit und Transportschäden prüfen.

Bei äußerlich erkennbarem Transportschaden Lieferung nicht oder nur unter Vorbehalt entgegen nehmen.

Schadensumfang auf Transportunterlagen/Lieferschein des Transporteurs vermerken.

Reklamation einleiten.

Verdeckte Mängel sofort nach Erkennen reklamieren, da Schadensersatzansprüche nur innerhalb der geltenden Reklamationsfristen geltend gemacht werden können.

3.2 Verpackung

Werfen Sie den Umkarton Ihres Geräts nicht weg. Sie benötigen ihn eventuell zur

Aufbewahrung, beim Umzug oder wenn Sie das Gerät bei eventuellen Schäden an unsere Service-Stelle senden müssen. Entfernen Sie vor der Inbetriebnahme das

äußere und innere Verpackungsmaterial vollständig vom Gerät.

HINWEIS!

Falls Sie die Verpackung entsorgen möchten, beachten Sie die in

Ihrem Land geltenden Vorschriften. Führen Sie wieder verwertbare

Verpackungsmaterialien dem Recycling zu.

Bitte prüfen Sie, ob das Gerät und das Zubehör vollständig sind. Falls irgendwelche

Teile fehlen sollten, nehmen Sie bitte mit unserem Kundenservice Kontakt auf.

3.3 Lagerung

Packstücke bis zur Installation verschlossen und unter Beachtung der außen angebrachten Aufstell- und Lagermarkierung aufbewahren.

Packstücke nur unter folgenden Bedingungen lagern:

Nicht im Freien aufbewahren.

Trocken und staubfrei aufbewahren.

Keinen aggressiven Medien aussetzen.

Vor Sonneneinstrahlung schützen.

Mechanische Erschütterungen vermeiden.

Bei längerer Lagerung (> 3 Monate) regelmäßig allgemeinen

Zustand aller Teile und der Verpackung kontrollieren.

Bei Erfordernis auffrischen oder erneuern.

- 6 -

4. Technische Daten

4.1 Baugruppenübersicht

Glastür

Luftaustritt

Display

Abstellgitter

Lufteintritt

Lenkrollen

Auflageroste

Die Höhe der Auflageroste kann beliebig eingestellt werden, um Gegenstände verschiedener Höhe aufbewahren zu können. Stellen Sie die Höhe in dieser

Reihenfolge ein:

1. Die Auflageroste herausnehmen.

2. Die Stützstücke für die Auflageroste an der gewünschten Stelle einsetzen.

3. Die Auflageroste auf die Stützstücke legen.

Lufteintritt

Hier wird die Kreislaufkühlluft angesaugt, deshalb den Lufteintritt immer freihalten.

Luftaustritt

Er gibt die Kreislaufkühlluft ab. Den Luftaustritt immer freihalten.

- 7 -

Display

⑦ ⑥

① ② ③ ④

1 - Einstelltaste für Erhöhung der Temperaturwerte

2 - Taste Beleuchtung

3 - Temperaturanzeige

4 - Abfrage-/Speichertaste

5 - Einstelltaste für Absenkung der Temperaturwerte

6 - Abtau-LCD-Anzeige

7 - Kompressor-LCD-Anzeige

4.2 Technische Angaben

Bezeichnung Kühlvitrine 235L

Art.-Nr.:

700235G

Ausführung: Mit 4 Lenkrollen, 2 Lenkrollen feststellbar

Inhalt: 235 Liter

Kühlmittel:

Temperaturregelung digital:

Anschlusswert:

Energieverbrauch:

Klimaklasse:

Elektrische Schutzklasse:

Abmessungen:

Gewicht:

Zubehör:

Technische Änderungen vorbehalten!

- 8 -

R600a

2 °C – 12 °C

250 W / 230 V~ 50 Hz

4 kW / 24 h

N

I

B 520 x T 485 x H 1700 mm

77 kg

4 Auflageroste

5. Installation und Bedienung

5.1 Sicherheitshinweise

Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht mit Wärmequellen bzw. scharfen Kanten in Berührung kommt. Netzkabel nicht vom Tisch oder von der Theke herunter hängen lassen. Achten Sie darauf, dass niemand auf das Netzkabel treten oder darüber stolpern kann.

Das Netzkabel nicht knicken, quetschen, verknoten, immer vollständig abwickeln.

Stellen Sie niemals das Gerät oder andere Gegenstände auf das Netzkabel.

Netzkabel nicht über Teppichstoff oder andere Wärmeisolierungen verlegen.

Netzkabel nicht abdecken. Netzkabel von Arbeitsbereichen fernhalten und nicht in

Wasser oder andere Flüssigkeiten eintauchen.

Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn es nicht korrekt funktioniert, beschädigt oder zu

Boden gefallen ist.

Keine Zubehör- und Ersatzteile verwenden, die nicht vom Hersteller empfohlen wurden.

Diese könnten eine Gefahr für den Benutzer darstellen oder Schäden am Gerät verursachen und zu Personenschäden führen, zudem erlischt die Gewährleistung.

Gerät während des Betriebes nicht bewegen und nicht umkippen.

Vermeiden Sie Wasserspritzer auf dem Gerät, setzen Sie es keinem Regenwasser,

Tropfwasser oder sonstiger Nässe aus.

Bedienen Sie das Gerät niemals mit nassen oder feuchten Händen.

5.2 Aufstellen und Anschließen

Aufstellen

Packen Sie das Gerät aus und entfernen Sie das Verpackungsmaterial.

Stellen Sie das Gerät auf einen ebenen, sicheren Platz, der das Gewicht des

Gerätes aushält.

Stellen Sie das Gerät niemals auf einen brennbaren Untergrund.

Das Gerät nicht in der Nähe von offenen Feuerstellen, Elektroöfen, Heizöfen oder anderen Hitzequellen, wie direkte Sonnenstrahlung, aufstellen. Hitze kann die

Oberfläche des Gerätes beschädigen, sowie die Kühlleistung beeinträchtigen und den Energieverbrauch erhöhen.

Um Störungen des Kompressors zu vermeiden, soll das Gerät nicht mehr als 45° gekippt werden, wenn Sie diesen aufstellen oder transportieren. Seien Sie vorsichtig im Umgang mit dem Kondensator, denn Beschädigungen beeinträchtigen den

Gebrauch.

- 9 -

Stellen Sie das Gerät so auf, dass genügend Luft frei zirkulieren kann. Halten Sie einen Mindestabstand von 10 cm zu Wänden und anderen Gegenständen ein.

Verdecken Sie niemals die Lüftungsöffnungen des Gerätes.

Stellen Sie das Gerät nicht an Plätzen mit hoher Luftfeuchtigkeit auf. Zuviel

Feuchtigkeit kann zu Beschädigungen am Gerät führen.

In und auf dem Gerät keine Löcher bohren oder andere Gegenstände montieren.

Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf dem Gerät ab.

Anschließen

WARNUNG! Gefahr durch elektrischen Strom!

Gerät kann bei unsachgemäßer Installation Verletzungen verursachen!

Vor Installation Daten des örtlichen Stromnetzes mit technischen Angaben des Gerätes vergleichen (siehe Typenschild).

Gerät nur bei Übereinstimmung anschließen!

Das Gerät darf nur an ordnungsgemäß installierten Einzelsteckdosen mit

Schutzkontakt betrieben werden.

Die Netzanschlussleitung nicht am Kabel aus der Steckdose ziehen, immer am Gehäuse des Netzsteckers anfassen.

Vor dem ersten Gebrauch lassen Sie das Gerät mindestens 2 Stunden stehen, bevor

Sie es an die Stromversorgung anschließen.

Nach Stromausfall oder nach Ziehen des Netzsteckers das Gerät mindestens

5 Minuten nicht an die Stromversorgung anschließen.

Der Steckdosenstromkreis muss mit mindestens 16A abgesichert sein. Anschluss nur direkt an eine Wandsteckdose; Verteiler oder Mehrfachsteckdosen dürfen nicht verwendet werden.

Gerät so aufstellen, dass der Stecker zugänglich ist, damit das Gerät bei Bedarf schnell vom Netz getrennt werden kann.

5.3 Bedienung

Reinigen Sie das Gerät nach dem Auspacken und noch vor dem Anschluss laut

Anweisungen im Abschnitt 6.2 „Reinigung“.

Schließen Sie das Gerät an eine geerdete Einzelsteckdose an.

In der Digitalanzeige erscheint der voreingestellte Temperaturwert und die

LED-Kühlanzeige leuchtet auf.

Lassen Sie das Gerät erst die eingestellte Temperatur erreichen, bevor Sie es mit Getränken und Speisen bestücken.

- 10 -

Temperatureinstellung

Die optimalen Temperatureinstellungen sind werkseitig vorgenommen worden und liegen bei 2 °C (untere Einstellgrenze) und 6 ° C (obere Einstellgrenze).

Diese Einstellungen entsprechen einer Betriebstemperatur in der Kühlvitrine von ca. 2 °C – 12 °C.

ACHTUNG!

Die werkseitig eingestellten Werte dürfen vom Benutzer nicht verändert werden!

Der im Display angezeigte Temperaturwert ist der Messwert im Temperaturfühlerbereich.

Sollten Sie trotzdem Änderungen der werkseitig eingestellten Parameter wünschen, wenden Sie sich an unseren Kundendienst.

LCD Anzeigen

Kompressor-LCD-Anzeige:

Die Kontrollleuchte leuchtet während des Kühlbetriebs, bleibt erloschen, solange die Kühlraumtemperatur konstant ist und blinkt während der

Einschaltverzögerung .

Abtau-LCD-Anzeige:

Die Kontrollleuchte leuchtet während des Abtauvorgangs auf, erlischt bei

Beendigung des Abtauvorgangs und blinkt während der Abtauverzögerung.

Beleuchtung

Das Gerät ist mit zwei LED-Leuchtstreifen vorne links und rechts ausgestattet.

Drücken Sie für 1 Sekunde die -Taste, um die Beleuchtung in der Kühlvitrine einzuschalten, bei erneuter Betätigung der -Taste wird die Beleuchtung ausgeschaltet.

Automatische Abtauung

Das Gerät wird innerhalb von 24 Stunden automatisch 4-mal abgetaut.

Manuelle Abtauung

Sollte die Kühlleistung absinken, z.B. nach längerem Öffnen der Tür, ist eine manuelle

Abtauung erforderlich. Drücken Sie die -Taste und halten Sie diese für 6 Sekunden gedrückt, um eine Abtauung einzuleiten. Die Abtau-LCD-Anzeige leuchtet auf.

- 11 -

Benutzerhinweise

Um den Verlust der Kühlung zu verringern, sollten die Türöffnungszeiten möglichst kurz gehalten werden. Außerdem sollte die Tür nicht zu häufig geöffnet werden.

Den Lufteintritt und Luftaustritt der Kühlvitrine nicht verdecken. Die Luft muss gut zirkulieren können, um die Kühlungseigenschaft zu sichern.

Die gelagerten Speisen müssen genügend Abstand zueinander haben.

Zu wenig Abstand beeinträchtigt den Kühlungseffekt.

Die Höhe des Abstellgitters sollte entsprechend der Höhe der Speisen eingestellt werden.

Warme Speisen vor der Einlagerung auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Bei plötzlichem Stromausfall sollte die Tür möglichst nicht geöffnet werden, um den Verlust der Kühlluft zu vermeiden.

Nach Stromausfall oder nach Ziehen des Netzsteckers die Kühlvitrine mindestens

5 Min. nicht an die Stromversorgung anschließen.

WARNUNG! Verbrennungsgefahr!

Die Oberfläche des Kompressors kann bei normalem Gebrauch heiß werden.

Berühren Sie diese nicht mit bloßen Händen.

6. Reinigung und Wartung

6.1 Sicherheitshinweise

o Vor der Reinigung sowie vor der Durchführung von Reparaturen das Gerät von der Stromversorgung trennen und abkühlen lassen. o Keine ätzenden Reinigungsmittel verwenden und darauf achten, dass kein

Wasser in das Gerät eindringt. o Um sich vor Stromschlägen zu schützen, Gerät, Kabel und Stecker niemals in

Wasser oder andere Flüssigkeiten eintauchen.

ACHTUNG!

Das Gerät ist nicht für das direkte Absprühen mit einem Wasserstrahl geeignet.

Verwenden Sie daher keinen Druckwasserstrahl, um dieses Gerät zu reinigen!

- 12 -

6.2 Reinigung

o Reinigen Sie die Kühlvitrine regelmäßig. o Nehmen Sie die Auflageroste heraus und waschen Sie diese mit einem milden

Reinigungsmittel und einem weichen Tuch ab. o Reinigen Sie die Kühlvitrine von innen und außen mit warmem Wasser, einem feuchten Tuch und mildem Reinigungsmittel. Wischen Sie mit klarem Wasser nach. o Benutzen Sie niemals aggressive Reinigungsmittel, z. B. Scheuerpulver, alkoholhaltige Reiniger, Verdünnung, welche die Plastikteile und/oder die

Farbschicht beschädigen können. o Verwenden Sie ausschließlich ein weiches Tuch und benutzen Sie niemals irgendeine Art von groben Reinigern, welche das Gerät zerkratzen könnte. o Nach der Reinigung sollten Sie ein weiches, trockenes Tuch zum Trocknen und

Polieren der Oberfläche einsetzen.

Falls die Kühlvitrine für einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird:

o ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose; o nehmen Sie alle Speisen und Getränke aus der Kühlvitrine heraus; o reinigen Sie die Kühlvitrine innen und außen. Beseitigen Sie Wasser und

Schimmelpunkte; o lassen Sie die Tür offen, damit die Kühlvitrine gut trocknen kann.

6.3 Sicherheitshinweise zur Wartung

o Das Netzkabel von Zeit zu Zeit auf Beschädigungen überprüfen. Gerät niemals benutzen, wenn das Netzkabel beschädigt ist. Wenn dieses Schäden aufweist, muss es durch den Kundendienst oder einen qualifizierten Elektriker ausgetauscht werden, um Gefährdungen zu vermeiden. o Bei Schäden oder Störungen wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder an unseren

Kundendienst. Beachten Sie zuvor die Hinweise zur Fehlersuche im Abschnitt 7. o Wartungs- und Reparaturarbeiten dürfen nur von qualifizierten Fachleuten unter

Verwendung von Original-Ersatz- und Zubehörteilen ausgeführt werden. Versuchen

Sie niemals, selber an dem Gerät Reparaturen durchzuführen!

- 13 -

7. Mögliche Funktionsstörungen

Problem

Keine Kühlung.

Kühlleistung nicht

ausreichend.

Große Geräuschentwicklung.

Kompressor stellt sich nicht automatisch ab.

Ursache

Gerät überfüllt.

Tür war zu lange offen.

Lösung

Netzstecker nicht richtig in der

Steckdose.

Stromkreissicherung defekt.

Stromausfall.

Direkte Sonneneinstrahlung oder Wärmequellen in der

Nähe des Gerätes.

Schlechte Luftzirkulation um das Gerät.

Tür nicht vollständig

Abstand zwischen den

• geschlossen oder

Türöffnungszeit zu lange.

Türdichtungsstreifen beschädigt oder verformt. gelagerten Speisen zu gering oder zu viele

Speisen im Gerät.

Lufteintritt und/oder

Luftaustritt verdeckt.

Netzstecker korrekt einstecken.

Stromversorgung prüfen.

Stromversorgung prüfen.

Gerät von den

Wärmequellen entfernen.

Für ausreichenden Abstand zu Wänden oder anderen

Gegenständen sorgen.

Tür vollständig schließen,

Türöffnungszeiten möglichst gering halten.

Händler kontaktieren.

Für ausreichenden Abstand zwischen Speisen im Gerät sorgen, überflüssige Speisen entfernen.

Lufteintritt und Luftaustritt von Speisen und anderen

Gegenständen freihalten.

Gerät steht nicht auf einer ebenen Fläche.

Gerät berührt Wände oder andere Gegenstände.

Gerät auf einer ebenen

Fläche aufstellen.

Für ausreichenden Abstand des Gerätes zu Wänden oder anderen Gegenständen sorgen.

Überflüssige Speisen entfernen.

Türöffnungszeiten möglichst gering halten.

Die oben angegebenen Problemfälle sind nur zur Orientierung und beispielhaft zu verstehen. Sollten diese oder ähnliche Probleme auftreten, schalten Sie das Gerät sofort ab und stellen Sie den Gebrauch ein. Wenden Sie sich zum Zwecke der

Überprüfung und Reparatur umgehend an qualifiziertes Fachpersonal oder an den

Hersteller.

- 14 -

Folgende Wahrnehmungen sind keine Störungen:

1. Das Geräusch von fließendem Wasser: dieses Geräusch ist bei normalen Gebrauch zu hören und ist das im System fließende Kühlmittel.

2. Kondenswasserbildung auf den Glasseitenwänden ist bei hoher Luftfeuchtigkeit normal. Wischen Sie das Kondenswasser mit einem trockenen Tuch ab.

Display-Fehlermeldungen

Fehlermeldung

Beschreibung Folgen Abhilfe

„HH“

„LL“

Überhitzung

(mehr als 45°C) oder Kurzschluss des

Raumtemperaturfühlers

Temperatur zu niedrig

Offener Kreislauf

(keine Verbindung zum

Raumtemperaturfühler)

Kompressor startet den

Betrieb für 45 Minuten und schaltet dann für 15 Minuten ab

Kompressor startet den

Betrieb für 45 Minuten und schaltet dann für 15 Minuten ab

Händler kontaktieren

Händler kontaktieren

- 15 -

8. Entsorgung

Altgeräte

Das ausgediente Gerät ist am Ende seiner Lebensdauer entsprechend den nationalen

Bestimmungen zu entsorgen. Es empfiehlt sich, mit einer auf Entsorgung spezialisierten

Firma Kontakt aufzunehmen, oder sich mit der Entsorgungsabteilung Ihrer Kommune in

Verbindung zu setzen.

WARNUNG!

Damit der Missbrauch und die damit verbundenen Gefahren ausgeschlossen sind, machen Sie Ihr Altgerät vor der Entsorgung unbrauchbar. Dazu Gerät von der Netzversorgung trennen und das

Netzanschlusskabel vom Gerät entfernen.

HINWEIS!

Germany

Für die Entsorgung des Gerätes beachten

Sie die in Ihrem Land und in Ihrer Kommune geltenden Vorschriften.

Bartscher GmbH

Franz-Kleine-Str. 28

D-33154 Salzkotten Tel.: +49 (0) 5258 971-0 Service-Hotline: 0180 5 971 197

Fax: +49 (0) 5258 971120 (14ct/Min. aus dem deutschen Festnetz)

- 16 -

Werbung

Verwandte Handbücher