Sulzer ABS CA 461 Installationshandbuch


Add to my manuals
8 Pages

advertisement

Sulzer ABS CA 461 Installationshandbuch | Manualzz

Leckage-Kontrollvorrichtung Typ ABS CA 461

CA 461

3 4 5 6

L1 N

110-230VAC

CA 461

3 4 5 6 de

Installationshandbuch www.sulzer.com

de

Leckage-Kontrollvorrichtung

Typ ABS CA 461

Installationshandbuch

Copyright © 2019 Sulzer. Alle Rechte vorbehalten.

Dieses Handbuch sowie die darin beschriebene Software unterliegen einer Lizenz und dürfen nur im Einklang mit diesen Lizenzbedingungen verwendet oder vervielfältigt werden. Der Inhalt dieses Handbuchs dient nur zu Informationszwecken, kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden und stellt seitens Sulzer keinerlei Verpflichtungen dar. Sulzer übernimmt keinerlei Verantwortung für Fehler oder Ungenauigkeiten, die in diesem Handbuch enthalten sind.

Wenn dies nicht ausdrücklich über eine Lizenz gestattet ist, darf diese Veröffentlichung ohne die vorherige schriftliche Genehmigung seitens Sulzer weder vervielfältigt, in Zugriffs systemen gespeichert, verteilt noch auf andere Art elektronisch, mechanisch oder als Aufzeichnung weitergegeben oder zugänglich gemacht werden.

Sulzer behält sich das Recht vor, Spezifikationen im Einklang mit der technischen Entwicklung zu verändern.

2 de

1 FUNKTION UND EINSATZ

CA 461 ist eine Überwachungsvorrichtung für Erkennung zur Montage auf einer DIN-Schiene.

1.1 Funktion

Bei Eintritt von Feuchtigkeit in die Ölkammer, wird der Widerstand zwischen Anode und Gehäuse verringert.

Wenn der Widerstand unter 100 kOhm (+- 10%) fällt, wird das ausgang aktiviert und die Verbindung zwischen

Klemmen 5 und 6 geschlossen. Das Störsignal muss 10 Sekunden andauern, um den ausgang auszulösen.

CA 461

3 4 5 6

Leckage: Sensoren müssen parallel geschaltet werden

Es ist wichtig zu wissen, dass hierbei verhindert wird, die Alarme zu unterscheiden. Sulzer empfiehlt daher dringend, ein Modul pro Signal zu verwenden, um zu unterscheiden und entsprechend der Alarmka-tegorie/-schwere zu agieren.

Wenn die Pumpe mit einem Motorantrieb oder Frequenzumrichter angetrieben wird, sind besondere

Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Der hohe elektrische Geräuschpegel kann elektrische Werte verfälschen und die Funktionsfähigkeit beeinträchtigen. Um die Übertragung elektrischer Geräusche zu vermeiden, befolgen Sie bei der Installation von

Frequenzumrichtern bitte die bewährten Praktiken sowie die EMV-Konformitätsempfehlungen des Herstellers.

Verwenden Sie abgeschirmte Kabel und halten Sie 50 cm Abstand zwischen Leistungs- und Signalkabeln.

Sorgen Sie außerdem dafür, dass die Kabel in Schaltschränken voneinander getrennt sind.

Klemme

1

2

3

4

5

6

Beschreibung

Stromversorgung (0 oder N)

Stromversorgung (+24 VDC oder L1)

Erdungsklemme / Pumpengehäuse

Eingang der Pumpenelektrode(n)

Ausgangkontakt

Ausgangkontakt (NO)

35 mm

(1,38)

108 mm (4,25)

58 mm (2,28)

3

108 mm

(4,25)

60 mm (2,36) de

2 TECHNISCHE DATEN

2.1 Technische Daten CA 461

Spannungsversorgung Dichtigkeitssensor

(DI-Elektrode)

Maximaler Strom zum Dichtigkeitssensor

(DI-Elektrode)

12 VDC

< 15 µA

Grenzwert der konduktiven Überwachung < 100 kΩ (±10 %)

Alarmverzögerung

Betriebstemperatur ca. 10 Sekunden

-20 °C bis +50 ºC

Lagerungstemperatur

Schutzart

Gehäusewerkstoff

Montage

-30 °C bis +80 ºC

IP 20 / NEMA Typ 1

PPO und PC

DIN-Hutschiene 35 mm

Installationskategorie

Verschmutzungsgrad

Brennbarkeit

Feuchtigkeit

Abmessungen

Betriebsspannung

Sicherung

Anschlussstecker / Anschlussklemmen

Stromverbrauch

Maximaler Lastausgang

Höhe über NN

16907010

16907011

Anschlussstecker / Anschlussleitung

CAT II

2

V0 (E45329)

0 bis 95 % relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend

108 x 35 x 58 mm

110 - 230 VAC, 50 Hz/60 Hz

18 bis 36 VDC Sicherheitskleinspannung und CLASS 2 Stromkreise

Max. 10 A

0,2 bis 2,5 mm 2 Kupferdraht / flexibel / abisolierte Länge 8 m

Anzugsmoment 0,56 bis 0,79 Nm

< 2 W

250 VAC 3 A

Max. 2000 m

Konformität

Achtung Wenn die Einheit in einer in diesem Dokument nicht beschriebenen Weise verwendet wird,kann der durch die Anlage gebotene Schutz eventuell beeinträchtigt werden.

2.2 Reinigung

Reinigung der Einheit

Schalten Sie die Einheit aus und reinigen Sie nur die Außen-/Vorderseite mithilfe eines trockenen, weichen

Tuchs. Gut geeignet wäre ein Microfasertuch, mit dem Sie die Vorderseite der CA 461 Einheit vorsichtig abwischen, um die Beschichtung nicht zu verkratzen. Wenn der Schmutz mit dem trockenen Tuch nicht vollständig entfernt werden konnte, üben Sie nicht mehr Druck aus, um ihn zu entfernen. Befeuchten Sie das Tuch bei

Bedarf mit einer geringen Menge Wasser mit einer verdünnten Lösung eines milden Reinigungsmittels und versuchen Sie es erneut. Verwenden Sie nie Reinigungsmittel mit Politur oder Lösungsmitteln, die die Kunststoffoberfläche angreifen könnten.

4 de

5 de

6 de

7 de

Copyright © Sulzer Ltd 2019

Sulzer Pump Solutions Ireland Ltd., Clonard Road, Wexford, Ireland

Tel. +353 53 91 63 200, www.sulzer.com

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

advertisement