Millenium MPS-150 Drum Module Bedienungsanleitung

Add to my manuals
76 Pages

advertisement

Millenium MPS-150 Drum Module Bedienungsanleitung | Manualzz

MPS-150

e-drum modul bedienungsanleitung

Musikhaus Thomann

Thomann GmbH

Hans-Thomann-Straße 1

96138 Burgebrach

Deutschland

Telefon: +49 (0) 9546 9223-0

E-Mail: [email protected]

Internet: www.thomann.de

26.10.2015, ID: 360221

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

1 Allgemeine Hinweise................................................................................................................................ 5

1.1 Weitere Informationen..................................................................................................................... 6

1.2 Darstellungsmittel.............................................................................................................................. 7

1.3 Symbole und Signalwörter............................................................................................................. 9

2 Sicherheitshinweise............................................................................................................................... 11

3 Leistungsmerkmale................................................................................................................................ 14

4 Installation.................................................................................................................................................. 15

5 Anschlüsse und Bedienelemente.................................................................................................... 18

6 Bedienung................................................................................................................................................... 23

6.1 Funktionen......................................................................................................................................... 23

6.2 Demo-Stück........................................................................................................................................ 25

6.3 Patterns wiedergeben und anpassen....................................................................................... 25

6.4 Drum-Kits auswählen und anpassen........................................................................................ 28

6.5 Click (Metronom) einrichten und benutzen........................................................................... 33

6.6 Menüübersicht.................................................................................................................................. 37

MPS-150

3

Inhaltsverzeichnis

7 Technische Daten.................................................................................................................................... 38

8 Stecker- und Anschlussbelegungen............................................................................................... 40

9 Reinigung.................................................................................................................................................... 42

10 Umweltschutz........................................................................................................................................... 43

11 Anhang......................................................................................................................................................... 44

11.1 Voice-Liste........................................................................................................................................ 44

11.2 Kit-Liste.............................................................................................................................................. 48

11.3 Pattern-Liste.................................................................................................................................... 49

11.4 MIDI-Implementierung................................................................................................................ 51

11.5 General MIDI Backing Instrument List.................................................................................... 54

11.6 General MIDI Drum Kit List......................................................................................................... 62

e-drum modul

4

Allgemeine Hinweise

1 Allgemeine Hinweise

Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige Hinweise zum sicheren Betrieb des Geräts. Lesen und befolgen Sie die angegebenen Sicherheitshinweise und Anweisungen. Bewahren Sie die

Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Sorgen Sie dafür, dass sie allen Personen zur Verfü‐ gung steht, die das Gerät verwenden. Sollten Sie das Gerät verkaufen, achten Sie bitte darauf, dass der Käufer diese Anleitung erhält.

Unsere Produkte unterliegen einem Prozess der kontinuierlichen Weiterentwicklung. Daher bleiben Änderungen vorbehalten.

MPS-150

5

Allgemeine Hinweise

1.1 Weitere Informationen

Auf unserer Homepage ( www.thomann.de) finden Sie viele weitere Informationen und Details zu den folgenden Punkten:

Download

Stichwortsuche

Online-Ratgeber

Persönliche Beratung

Service

Diese Bedienungsanleitung steht Ihnen auch als PDF-Datei zum

Download zur Verfügung.

Nutzen Sie in der elektronischen Version die Suchfunktion, um die für Sie interessanten Themen schnell zu finden.

Unsere Online-Ratgeber informieren Sie ausführlich über techni‐ sche Grundlagen und Fachbegriffe.

Zur persönlichen Beratung wenden Sie sich bitte an unsere

Fach-Hotline.

Sollten Sie Probleme mit dem Gerät haben, steht Ihnen der

Kundenservice gerne zur Verfügung.

e-drum modul

6

Allgemeine Hinweise

1.2 Darstellungsmittel

Beschriftungen

Anzeigen

In dieser Bedienungsanleitung werden die folgenden Darstellungsmittel verwendet:

Die Beschriftungen für Anschlüsse und Bedienelemente sind durch eckige Klammern und Kur‐ sivdruck gekennzeichnet.

Beispiele: Regler [VOLUME] , Taste [Mono] .

Am Gerät angezeigte Texte und Werte sind durch Anführungszeichen und Kursivdruck mar‐ kiert.

Beispiele: „24ch“ , „OFF“ .

MPS-150

7

Allgemeine Hinweise

Handlungsanweisungen

Querverweise

Die einzelnen Schritte einer Handlungsanweisung sind fortlaufend nummeriert. Das Ergebnis eines Schritts ist eingerückt und durch einen Pfeil hervorgehoben.

Beispiel:

1.

Schalten Sie das Gerät ein.

2.

Drücken Sie [Auto] .

ð Der automatische Betrieb wird gestartet.

3.

Schalten Sie das Gerät aus.

Verweise auf andere Stellen der Bedienungsanleitung erkennen Sie am vorangestellten Pfeil und der angegebenen Seitenzahl. In der elektronischen Version der Bedienungsanleitung können Sie auf den Querverweis klicken, um direkt an die angegebene Stelle zu springen.

Beispiel: Siehe

Ä „Querverweise“ auf Seite 8

.

e-drum modul

8

Allgemeine Hinweise

1.3 Symbole und Signalwörter

In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht über die Bedeutung der Symbole und Signal‐ wörter, die in dieser Bedienungsanleitung verwendet werden.

Signalwort

GEFAHR!

VORSICHT!

HINWEIS!

Bedeutung

Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf eine unmittelbar gefährliche Situation hin, die zum Tod oder zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht gemieden wird.

Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf eine möglicherweise gefährliche Situation hin, die zu gering‐ fügigen oder leichten Verletzungen führen kann, wenn sie nicht gemieden wird.

Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf eine möglicherweise gefährliche Situation hin, die zu Sachund Umweltschäden führen kann, wenn sie nicht gemieden wird.

MPS-150

9

Allgemeine Hinweise

Warnzeichen Art der Gefahr

Warnung vor einer Gefahrenstelle.

10 e-drum modul

Sicherheitshinweise

2 Sicherheitshinweise

Bestimmungsgemäßer

Gebrauch

Drum-Module dienen zur Umsetzung digitaler Triggersignale von Drum-Pads in verschiedene

Schlagzeugsounds. Verwenden Sie das Gerät ausschließlich wie in dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung sowie die Verwendung unter anderen Betriebsbedin‐ gungen gelten als nicht bestimmungsgemäß und können zu Personen- oder Sachschäden führen. Für Schäden, die aus nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch entstehen, wird keine

Haftung übernommen.

Das Gerät darf nur von Personen benutzt werden, die über ausreichende physische, sensori‐ sche und geistige Fähigkeiten sowie über entsprechendes Wissen und Erfahrung verfügen.

Andere Personen dürfen das Gerät nur benutzen, wenn sie von einer für ihre Sicherheit zustän‐ digen Person beaufsichtigt oder angeleitet werden.

MPS-150

11

Sicherheitshinweise

Sicherheit

GEFAHR!

Gefahren für Kinder

Sorgen Sie dafür, dass Kunststoffhüllen, Verpackungen, etc. ordnungsgemäß ent‐ sorgt werden und sich nicht in der Reichweite von Babys und Kleinkindern befinden. Erstickungsgefahr!

Achten Sie darauf, dass Kinder keine Kleinteile vom Gerät (z.B. Bedienknöpfe o.ä.) lösen. Sie könnten die Teile verschlucken und daran ersticken!

Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt elektrische Geräte benutzen.

VORSICHT!

Mögliche Gehörschäden

Bei angeschlossenen Lautsprechern oder Kopfhörern kann das Gerät Lautstärken erzeugen, die zu vorübergehender oder permanenter Beeinträchtigung des

Gehörs führen können.

Betreiben Sie das Gerät nicht ununterbrochen mit hoher Lautstärke. Reduzieren

Sie die Lautstärke sofort, falls Ohrgeräusche oder Ausfälle des Gehörs auftreten sollten.

e-drum modul

12

Sicherheitshinweise

HINWEIS!

Betriebsbedingungen

Das Gerät ist für die Benutzung in Innenräumen ausgelegt. Um Beschädigungen zu vermeiden, setzen Sie das Gerät niemals Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit aus.

Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, starken Schmutz und starke Vibra‐ tionen.

HINWEIS!

Externe Stromversorgung

Das Gerät wird von einem externen Netzteil mit Strom versorgt. Bevor Sie das externe Netzteil anschließen, überprüfen Sie, ob die Spannungsangabe darauf mit Ihrem örtlichen Stromversorgungsnetz übereinstimmt und ob die Netzsteck‐ dose über einen Fehlerstromschutzschalter (FI) abgesichert ist. Nichtbeachtung kann zu einem Schaden am Gerät und zu Verletzungen des Benutzers führen.

Wenn Gewitter aufziehen oder wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen wollen, trennen Sie das externe Netzteil vom Stromversorgungsnetz, um die

Gefahr eines elektrischen Schlags oder eines Brands zu verringern.

MPS-150

13

Leistungsmerkmale

3 Leistungsmerkmale

n 108 Voices n 10 vorprogrammierte Drum-Kits n 40 vorprogrammierte Songs n Metronom n Flexible Belegung der Pad-Voices n Hall-Effekt, Voice-Tuning n Individuelle Anpassung der Begleit- und der Drumspur n Kopfhörer-, AUX-, USB- und MIDI-Anschlüsse e-drum modul

14

Installation

4 Installation

Aufbau, Pads und Pedale anschließen

Netzteil anschließen

Der Aufbau und die Montage der Pads und Pedale werden in der mitgelieferten Aufbauanlei‐ tung detailliert beschrieben. Überprüfen Sie abschließend, ob alle Verbindungskabel zwischen den Pads und dem Drum-Modul korrekt angeschlossen sind.

Verbinden Sie das mitgelieferte Netzteil mit dem 9-V-Eingang des Geräts und stecken Sie anschließend den Netzstecker in die Steckdose.

MPS-150

15

Installation

Kopfhörer anschließen Verbinden Sie Ihre Stereo-Kopfhörer mit dem Ausgang PHONES des Drum-Moduls.

Audiogeräte anschließen Verbinden Sie die Eingänge Ihres Verstärkers oder aktiven Monitors mit den Ausgangsbuchsen

OUTPUT des Drum-Moduls. Wenn Sie einen Mono-Verstärker benutzen, verbinden Sie dessen

Eingang mit der Ausgangsbuchse L/MONO des Moduls.

e-drum modul

16

Installation

Verbinden Sie CD- oder MP3-Player mit der Eingangsbuchse AUX IN des Drum-Moduls.

CD- oder MP3-Player anschließen

MIDI-Geräte anschließen

USB-Geräte anschließen

Verbinden Sie externe MIDI-fähige Geräte mit der MIDI OUT-Buchse des Drum-Moduls.

Verbinden Sie externe MIDI-fähige Geräte oder Ihren PC mit dem USB-Anschluss des Drum-

Moduls.

MPS-150

17

Anschlüsse und Bedienelemente

5 Anschlüsse und Bedienelemente

Vorderseite

18 e-drum modul

3

4

5

1

2

6

7

Anschlüsse und Bedienelemente

[START/STOP]

Taste zum Starten und Beenden der Wiedergabe von Songs.

[VOLUME]

Lautstärkeregler für den Audio- und den Kopfhörerausgang des Geräts.

3-stelliges LED-Display.

[CLICK] | [DEMO]

Taste zum Ein- und Ausschalten des Metronoms und zum Abspielen des Demo-Stücks.

[MODE]

Taste zum Öffnen des Auswahlmenüs.

[PAGE]

Taste zum Blättern im geöffneten Menü.

[+] / [–]

Erhöht bzw. verringert den gerade angezeigten Wert.

MPS-150

19

Anschlüsse und Bedienelemente

Rückseite

20 e-drum modul

12

13

14

10

11

8

9

[9 V]

Anschlussbuchse für das Steckernetzteil zur Spannungsversorgung.

[ON / OFF]

Hauptschalter zum Ein- und Ausschalten des Geräts.

[USB]

Anschlussbuchse für USB-Kabel

[MIDI OUT]

Anschlussbuchse für ein externes MIDI-Gerät zum Senden von MIDI-Befehlen.

[OUTPUT – R / L/MONO]

Ausgang für externe Audiogeräte (mono / stereo).

[AUX IN]

Eingang für externe Audiogeräte wie MP3- oder CD-Player.

[PHONES]

Anschlussbuchse für Kopfhörer.

Anschlüsse und Bedienelemente

MPS-150

21

Anschlüsse und Bedienelemente

Unterseite

15 Mehrfachbuchse zum Anschluss der Pads.

e-drum modul

22

Bedienung

6 Bedienung

6.1 Funktionen

Einschalten

Prüfen Sie vor dem Einschalten alle Kabelverbindungen auf korrekten Sitz.

Drehen Sie vor dem Einschalten den Lautstärkeregler [VOLUME] auf Minimum.

Schalten Sie das Drum-Modul mit dem Hauptschalter [ON/OFF] an der Rückseite des Geräts ein.

MPS-150

23

Bedienung

Lautstärke einstellen

Abschaltautomatik

– Wenn das Gerät nicht benutzt wird, schaltet es sich nach 30 Minuten automatisch ab. Um es wieder einzuschalten, bringen Sie den Ein-/Ausschalter in die Stellung

„OFF“ und danach wieder in die Stellung „ON“ .

Deaktivieren der Abschaltautomatik

– Um die Abschaltautomatik zu deaktivieren, halten Sie die Taste [START/STOP] gedrückt, während Sie das Gerät einschalten.

Im Display erscheint zur Bestätigung die Meldung „PoF“ .

Schlagen Sie zum Einstellen der Lautstärke ein Pad an und drehen Sie dabei den Lautstärke‐ regler [VOLUME] langsam im Uhrzeigersinn.

e-drum modul

24

Bedienung

6.2 Demo-Stück

Um das vorprogrammierte Demo-Stück abzuspielen, gehen Sie wie folgt vor:

1.

Drücken Sie [CLICK] etwa zwei Sekunden lang.

ð Das vorprogrammierte Demo-Stück erklingt, im Display wird „dE“ angezeigt.

2.

Beenden Sie die Wiedergabe mit [START/STOP] .

6.3 Patterns wiedergeben und anpassen

Pattern auswählen Ihr digitales Drum-Set verfügt über insgesamt 40 vorprogrammierte Patterns. Beim Einschalten des Drum-Moduls wird standardmäßig Pattern „001“ auf dem Display angezeigt.

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [PATTERN] aufleuchtet.

ð Im Display wird die Pattern-Nummer angezeigt.

2.

Wählen Sie mit Hilfe der Tasten [–] und [+] den gewünschten Pattern (siehe

Ä Kapitel

11.3 „Pattern-Liste“ auf Seite 49

).

MPS-150

25

Bedienung

Pattern abspielen

1.

Wählen Sie das gewünschten Pattern wie oben beschrieben.

2.

Starten und beenden Sie die Wiedergabe mit [START/STOP] .

Patternlautstärke anpassen

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [PATTERN] aufleuchtet.

ð Im Display wird die Pattern-Nummer angezeigt.

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint die Patternlautstärke im Format „Axx“ .

3.

Passen Sie die Lautstärke mit Hilfe der Tasten [–] und [+] in einem Bereich von 00 bis 32 an.

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

e-drum modul

26

Drum-Lautstärke anpassen

Bedienung

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [PATTERN] aufleuchtet.

ð Im Display wird die Pattern-Nummer angezeigt.

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint die Drum-Lautstärke im Format „dxx“ .

3.

Passen Sie die Lautstärke mit Hilfe der Tasten [–] und [+] in einem Bereich von 00 bis 32 an.

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Wiedergabegeschwindigkeit anpassen

1.

Drücken Sie gleichzeitig [MODE] und [PAGE]

ð Im Display wird die Wiedergabegeschwindigkeit angezeigt.

2.

Passen Sie die Wiedergabegeschwindigkeit mit Hilfe der Tasten [–] und [+] an (Einstell‐ bereich: 30 bis 280 Schläge pro Minute).

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

MPS-150

27

Bedienung

6.4 Drum-Kits auswählen und anpassen

Sie können eins der vorprogrammierten Drum-Kits auswählen. Die vorprogrammierten Voices des Drum-Moduls können frei auf die angeschlossenen Pads programmiert werden.

Drum-Kit auswählen Um ein bestimmtes Drum-Kit auszuwählen, gehen Sie wie folgt vor:

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [KIT] aufleuchtet.

ð Im Display wird die Kit-Nummer angezeigt.

2.

Wählen Sie mit Hilfe der Tasten [–] und [+]

das gewünschte Kit (siehe Ä Kapitel 11.2 „Kit-

Liste“ auf Seite 48

).

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Kit-Lautstärke anpassen

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [KIT] aufleuchtet.

ð Im Display wird die Kit-Nummer angezeigt.

e-drum modul

28

Bedienung

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint die Kit-Lautstärke im Format „Lxx“ .

3.

Passen Sie die Lautstärke mit Hilfe der Tasten [–] und [+] in einem Bereich von 00 bis 32 an.

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Hall-Effekt ein- und ausschalten Um den Hall-Effekt (Reverb) ein- bzw. auszuschalten, gehen Sie wie folgt vor:

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [KIT] aufleuchtet.

ð Im Display wird die Kit-Nummer angezeigt.

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint die aktuelle Einstellung für den Hall-Effekt ( „roN“ : ein bzw.

„roF“ : aus).

3.

Wechseln Sie die Einstellung mit Hilfe der Tasten [–] und [+] .

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

MPS-150

29

Bedienung

Voice zuweisen Um eine bestimmte Voice auf ein Pad zu programmieren, gehen Sie wie folgt vor:

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [VOICE] aufleuchtet.

2.

Aktivieren Sie das betreffende Pad durch Anspielen.

ð Im Display wird die Nummer der aktuell zugewiesenen Voice angezeigt.

3.

Wählen Sie die gewünschte Voice mit Hilfe der Tasten [–] / [+] (siehe

Ä Kapitel 11.1 „

Voice-Liste“ auf Seite 44

).

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Einer Hi-Hat können Sie nur Voices aus Gruppe 1 – Gruppe 4 zuordnen. Im Display wird „H-I“ angezeigt.

e-drum modul

30

Lautstärke der Voice anpassen

Bedienung

Sie haben die Möglichkeit, die Lautstärke der einzelnen Voices unabhängig voneinander anzu‐ passen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [VOICE] aufleuchtet.

2.

Aktivieren Sie das betreffende Pad durch Anspielen.

ð Im Display erscheint die Voice-Lautstärke im Format „Lxx“ .

3.

Passen Sie die Lautstärke mit Hilfe der Tasten [–] / [+] an (Einstellbereich: 0 bis 32).

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

MPS-150

31

Bedienung

Zugeordnete MIDI-Note anpassen

2

3

Nr.

1

4

Sie haben die Möglichkeit, die einem Pad zugeordnete MIDI-Note zu ändern. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [VOICE] aufleuchtet.

2.

Aktivieren Sie das betreffende Pad durch Anspielen.

ð Im Display erscheint die zugeordnete MIDI-Note im Format „Nxx“ .

3.

Passen Sie die Nummer mit Hilfe der Tasten [–] / [+] an (Einstellbereich: 0 bis 99).

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Die folgende Tabelle zeigt die MIDI-Zuordnung in der Grundeinstellung.

Name

Crash 1

Tom 1

Tom 2

Tom 3

Zugeordnete MIDI-Note

49

48

45

43 e-drum modul

32

8

9

10

6

7

Nr.

5

Name

Ride

Kick

Snare

Hi-Hat Close

Hi-Hat Open

Hi-Hat Pedal

6.5 Click (Metronom) einrichten und benutzen

Click-Funktion benutzen

1.

Drücken Sie [CLICK] , um den Click einzuschalten.

ð Die LED [CLICK] blinkt im Takt, der Click ertönt.

2.

Drücken Sie nochmals [CLICK] , um den Click auszuschalten.

MPS-150

Bedienung

42

46

44

Zugeordnete MIDI-Note

51

36

38

33

Bedienung

Taktart einstellen

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [CLICK] aufleuchtet.

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint die eingestellte Taktart, zum Beispiel „4-4“ .

3.

Wählen Sie die Taktart mit Hilfe der Tasten [–] und [+] aus einer Auswahl von 1/4 bis 7/4,

3/8 und 6/8 aus.

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Geschwindigkeit und Taktart des Clicks werden bei der Wiedergabe von Patterns automatisch angepasst und können nicht verändert werden.

e-drum modul

34

Click-Intervall einstellen

Klang des Clicks einstellen

Bedienung

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [CLICK] aufleuchtet.

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint das eingestellte Click-Intervall, zum Beispiel „--4“ .

3.

Wählen Sie das Taktintervall mit Hilfe der Tasten [–] und [+] . Mögliche Werte sind: 1/4,

1/8, 1/12, 1/16, 1/24, Standardwert: 1/4.

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [CLICK] aufleuchtet.

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint der eingestellte Klang, das sogenannte „click instrument“, im

Format „CLx“ .

3.

Wählen Sie mit Hilfe der Tasten [–] und [+] Klang. Mögliche Werte sind: CL1 – CL5, Stan‐ dardwert: CL1.

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

MPS-150

35

Bedienung

Lautstärke des Clicks einstellen

1.

Drücken Sie [MODE] so oft, bis die LED [CLICK] aufleuchtet.

2.

Drücken Sie [PAGE] .

ð Im Display erscheint die eingestellte Lautstärke, zum Beispiel „L24“ .

3.

Passen Sie die Lautstärke mit Hilfe der Tasten [–] und [+] in einem Bereich von 0 bis 32 an.

Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

e-drum modul

36

Bedienung

6.6 Menüübersicht

MPS-150

37

Technische Daten

7 Technische Daten

Anzahl Voices

Drum-Kits

Songs

108

10 Preset-Kits

40 Songs e-drum modul

38

Anschlüsse

Energieversorgung

MPS-150

Technische Daten

Kopfhörer (6,35-mm-Klinkenbuchse)

AUX in (6,35-mm-Klinkenbuchse)

Mono-Ausgang links (6,35-mm-Klinkenbuchse)

Stereo-Ausgang rechts/links (6,35-mm-Klinkenbuchse)

1 × Kick-Pad

1 × Snare-Pad

3 × Tom-Pads

1 × Crash-Pad

1 × Ride-Pad

1 × Hi-Hat

1 × Hi-Hat Control

MIDI out

USB-Schnittstelle

Steckernetzteil (9 V )

39

Stecker- und Anschlussbelegungen

8 Stecker- und Anschlussbelegungen

Einführung Dieses Kapitel hilft Ihnen dabei, die richtigen Kabel und Stecker auszuwählen, um Ihr wert‐ volles Equipment so zu verbinden, dass ein perfektes Sound-Erlebnis gewährleistet wird.

Bitte beachten Sie diese Tipps, denn gerade im Bereich „Sound & Light“ ist Vorsicht angesagt:

Auch wenn ein Stecker in die Buchse passt, kann das Resultat einer falschen Verbindung eine zerstörte Endstufe, ein Kurzschluss oder „nur“ eine schlechte Übertragungsqualität sein!

Symmetrische und unsymmetri‐ sche Übertragung

Die unsymmetrische Übertragung findet vor allem im semiprofessionellen Umfeld und im HiFi-

Bereich Verwendung. Instrumentenkabel mit zwei Leitern (eine Ader plus Abschirmung) sind typische Vertreter der unsymmetrischen Übertragung. Ein Leiter ist dabei für die Masse und die Schirmung zuständig, das Nutzsignal wird über den zweiten Leiter übertragen.

Die unsymmetrische Übertragung ist anfällig gegen elektromagnetische Störungen, beson‐ ders bei niedrigen Pegeln wie beispielsweise von Mikrofonen und bei langen Kabeln.

Im professionellen Umfeld wird deshalb die symmetrische Übertragung vorgezogen, denn diese ermöglicht eine störungsfreie Übermittlung der Nutzsignale auch über weite Strecken hinweg. Neben den Leitern für „Masse“ und „Nutzsignal“ kommt bei einer symmetrischen

Übertragung ein weiterer Leiter hinzu. Dieser überträgt ebenfalls das Nutzsignal, jedoch um

180° phasengedreht.

e-drum modul

40

Zweipolige 6,35-mm-Klinken‐ stecker (mono, unsymmetrisch)

1

2

Stecker- und Anschlussbelegungen

Da die Störsignale auf beide Leiter gleichermaßen wirken, wird durch Subtraktion der phasen‐ gedrehten Signale das Störsignal vollkommen ausgelöscht. Das Ergebnis ist das reine Nutz‐ signal ohne Störgeräusche.

Signal

Masse

Dreipolige 6,35-mm-Klinkenste‐ cker (mono, symmetrisch)

1

2

3

Signal (phasenrichtig, +)

Signal (phasenverkehrt, –)

Masse

MPS-150

41

Reinigung

9 Reinigung

Geräteteile Reinigen Sie die von außen zugänglichen Geräteteile regelmäßig. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Betriebsumgebung ab: feuchte, rauchige oder besonders schmutzige Umge‐ bungen können eine größere Schmutzansammlung an den Geräteteilen verursachen.

n Reinigen Sie mit einem trockenen weichen Tuch.

n Hartnäckige Verschmutzungen können Sie mit einem leicht angefeuchteten Tuch ent‐ fernen.

n Verwenden Sie niemals Reiniger, die Alkohol oder Verdünnung enthalten.

n Stellen Sie keine Gegenstände aus Vinyl auf das Gerät, denn Vinyl kann auf der Oberfläche ankleben oder zu deren Verfärbung führen.

e-drum modul

42

Umweltschutz

10 Umweltschutz

Verpackungsmaterial entsorgen

Für die Verpackungen wurden umweltverträgliche Materialien gewählt, die einer normalen

Wiederverwertung zugeführt werden können. Sorgen Sie dafür, dass Kunststoffhüllen, Verpa‐ ckungen, etc. ordnungsgemäß entsorgt werden.

Werfen Sie diese Materialien nicht einfach weg, sondern sorgen Sie dafür, dass sie einer Wie‐ derverwertung zugeführt werden. Beachten Sie die Hinweise und Kennzeichen auf der Verpa‐ ckung.

Entsorgen Ihres Altgeräts

Dieses Produkt unterliegt der europäischen Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte

(WEEE-Richtlinie – Waste Electrical and Electronic Equipment) in ihrer jeweils aktuell gültigen

Fassung. Entsorgen Sie Ihr Altgerät nicht mit dem normalen Hausmüll.

Entsorgen Sie das Produkt über einen zugelassenen Entsorgungsbetrieb oder über Ihre kom‐ munale Entsorgungseinrichtung. Beachten Sie dabei die in Ihrem Land geltenden Vorschriften.

Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit Ihrer Entsorgungseinrichtung in Verbindung.

MPS-150

43

004

005

006

007

008

Nr.

KICK

001

002

003

Anhang

11 Anhang

11.1 Voice-Liste

Name

Standard Kick 1

Standard Kick 2

Room Kick

Rock Kick 1

Rock Kick 2

Acoustic Kick

HipHop Kick

Funk Kick

Nr.

009

010

011

012

013

014

SNARE

015

016

Name

Jazz Kick 1

Jazz Kick 2

Electronic Kick

808 Kick

House Kick 1

House Kick 2

Classic Snare 1

Classic Snare Rim 1 e-drum modul

Nr.

017

018

019

020

021

022

023

024

025

Name

Classic Snare 2

Classic Snare Rim 2

Room Snare 1

Room Snare 2

Acoustic Snare

Acoustic Snare Rim

Funk Band Snare

Funk Band Rim

Camco Snare

44

034

035

036

037

Nr.

026

027

028

029

030

031

032

033

TOM

Name

Camco Snare Rim

Brush Snare

Brush Snare Rim

Electronic Snare 1

Electronic Snare 2

808 Snare

House Snare 1

House Snare 2

Classic Tom 1

Classic Tom 2

Classic Tom 3

Classic Tom 4

045

046

047

048

049

050

Nr.

038

039

040

041

042

043

044

Name

Classic Tom 5

Classic Tom 6

Camco Tom 1

Camco Tom 2

Camco Tom 3

Camco Tom 4

Camco Tom 5

Camco Tom 6

808 Tom 1

808 Tom 2

808 Tom 3

808 Tom 4

808 Tom 5

MPS-150

Nr.

051

052

053

054

055

056

057

RIDE

058

059

060

061

Name

808 Tom 6

Electronic Tom 1

Electronic Tom 2

Electronic Tom 3

Electronic Tom 4

Electronic Tom 5

Electronic Tom 6

Classic Ride

Classic Ride Bell

Rock Ride

808 Ride

Anhang

45

Anhang

069

070

071

072

Nr.

CRASH

062

063

064

065

066

067

068

HI-HAT

Name

Standard Crash 1

Standard Crash 2

Rock Crash

Splash 1

Splash 2

Brush Crash

808 Crash

Standard Hi-hat Open

Jazz Hi-hat Open

Electronic Hi-hat Open

808 Hi-hat Open

Nr.

073

074

075

Name

Standard Hi-hat Close

Jazz Hi-hat Close

Electronic Hi-hat Close

076

077

078

079

808 Hi-hat Close

Standard Hi-hat Pad

Jazz Hi-hat Pad

Electronic Hi-hat Pad

080 808 Hi-hat Pad

PERCUSSION

081

082

083

084

Bongo High

Bongo Low

Mute Conga Hi-hat

Open Conga Hi-hat e-drum modul

092

093

094

095

096

097

Nr.

085

086

087

088

089

090

091

Name

Conga Low

Timbale High

Timbale Low

Agogo High

Agogo Low

Cabasa

Maracas

Short Whistle

Long Whistle

Short Guiro

Long Guiro

Claves

Wood Block High

46

101

102

103

104

Nr.

098

099

100

105

106

107

108

Name

Wood Block Low

Mute Cuica

Open Cuica

Mute Triangle

Open Triangle

Shaker

Jingle Bell

Belltree

Castanets

Mute Surdo

Open Surdo

MPS-150

Anhang

47

Anhang

11.2 Kit-Liste

004

005

006

007

Nr.

001

002

003

008

009

010 e-drum modul

Name

Acoustic

Standard 1

Rock

Standard 2

Funk

Jazz

Brush

Electronic

808

House

48

11.3 Pattern-Liste

004

005

006

007

No.

001

002

003

008

009

010

Name

Fusion 1

Electronic & Funk

Modern Pop

HipHop

Latin Jazz 1

Funk 1

Big Band 1

Funk 2

Pop Funk 1

Fusion 2

110

130

120

170

Tempo Kit

103 1

116

136

9

1

5

6

9

7

112

112

112

1

1

1

No.

011

012

013

014

015

016

017

018

019

020

Name

Funk 3

Fusion 3

Fusion 4

Pop Funk 2

R&B

Drum & Bass 1

Break Beat

Dance

Drum & Bass 2

Latin Dance

MPS-150

Anhang

106

86

168

108

Tempo Kit

120 5

108

116

1

1

9

5

5

9

130

170

126

9

1

5

49

Anhang

024

025

026

027

No.

021

022

023

028

029

030

031

Name

Swing

Latin Jazz 2

Big Band 2

3/4 Jazz

Jazz

6/8 Ballad

Pop Ballad

Pop Bossa

16Beat Pop

Pop Shuffle

Samba

50

120

120

86

236

120

150

96

80

Tempo Kit

172 6

126

152

7

6

3

3

7

7

5

1

2

5

No.

032

033

034

035

036

037

038

039

040

60’s Rock

Blues

Demo Funk

Name

Mambo

Latin Rock

Latin Pop

Guitar Bossa

Country Blues

Rock

Reggae e-drum modul

84

128

100

78

Tempo Kit

126 5

136

126

1

5

1

1

5

3

120

96

100

2

2

1

11.4 MIDI-Implementierung

Function

Basic channel

Mode

Default

Changed

Default

Messages

Altered

Note number

Velocity

Aftertouch

True voice

Note ON

Note OFF

Keys

Channels

Transmitted

Ch 10

No

No

No

********

0…127

********

Yes (99H, V=1…127)

Yes (99H, V=0)

No

No

Recognized

1-16

No

No

No

********

0…127

0…127

0…127

0…127

No

No

MPS-150

Remarks

Anhang

51

Anhang

Function

Pitch bender

Control change

7

10

11

64

5

6

0

1

65

66

67

80

52

No

No

No

No

No

No

No

No

No

No

Transmitted

No

No

No e-drum modul

Yes

Yes

Yes

Yes

Yes

Yes

Yes

Yes

Yes

Yes

Recognized

Yes

Yes

Yes

Remarks

Bank select

Modulation

Portamento time

Data entry

Volume

Pan

Expression

Sustain pedal

Portamento ON/OFF

Sostenuto pedal

Soft pedal

Reverb program

Function

81

91

93

120

121

123

Program change

System exclusive

System common

System real time

Song Position

Song Select

Tune

Clock

Command

No

No

No

No

Yes

Yes

No

No

No

Yes

Transmitted

No

No

No

MPS-150

Yes

No

No

No

No

No

Yes

Yes

Yes

Yes

Recognized

Yes

Yes

Yes

Anhang

Remarks

Chorus program

Reverb level

Chorus level

All Sound Off

Reset All Controllers

All Notes Off

START and STOP only

53

Anhang

Function

Aux messages Local ON/OFF

All Notes OFF

Active Sense

System reset

Transmitted

No

No

Yes

No

Recognized

No

No

No

No

11.5 General MIDI Backing Instrument List

2

3

No.

Piano

1

Name

Acoustic Grand Piano

Bright Acoustic Piano

Electric Grand Piano

No.

Mallet

9

10

11

Name

Celesta

Glockenspiel

Music Box e-drum modul

54

Remarks

7

8

5

6

No.

4

Name

Honky-Tonk Piano

Electric Piano 1

Electric Piano 2

Harpsichord

Clavi

No.

Organ

17

18

19

20

Name

Drawbar Organ

Percussive Organ

Rock Organ

Church Organ

No.

12

13

14

15

16

Name

Vibraphone

Marimba

Xylophone

Tubular Bells

Dulcimer

No.

Guitar

25

26

27

28

Name

Nylon Guitar

Steel Guitar

Jazz Guitar

Clean Guitar

MPS-150

Anhang

55

Anhang

No.

21

22

23

24

Name

Reed Organ

Accordion

Harmonica

Tango Accordion

35

36

37

No.

Bass

33

34

Name

Acoustic Bass

Finger Bass

Pick Bass

Fretless Bass

Slap Bass 1

56

No.

29

30

31

32

Name

Muted Guitar

Overdriven Guitar

Distortion Guitar

Guitar Harmonics

No.

Strings

41

42

43

44

45

Name

Violin

Viola

Cello

Contrabass

Tremolo Strings e-drum modul

No.

38

39

40

Name

Slap Bass 2

Synth Bass 1

Synth Bass 2

51

52

53

54

No.

Name

Strings Ensemble

49

50

String Ensembles 1

String Ensembles 2

Synth Strings 1

Synth Strings 2

Choir Aahs

Voice Oohs

No.

46

47

48

Name

Pizzicato Strings

Orchestral Harp

Timpani

No.

Brass

57

58

59

60

61

62

Name

Trumpet

Trombone

Tuba

Muted Trumpet

French Horn

Brass Section

MPS-150

Anhang

57

Anhang

No.

55

56

Name

Synth Voice

Orchestra Hit

67

68

69

70

No.

Reed

65

66

Name

Soprano Sax

Alto Sax

Tenor Sax

Baritone Sax

Oboe

English Horn

58

No.

63

64

Name

Synth Brass 1

Synth Brass 2

No.

Pipe

73

74

75

76

77

78

Name

Piccolo

Flute

Recorder

Pan Flute

Blown Bottle

Shakuhachi e-drum modul

No.

71

72

Name

Bassoon

Clarinet

83

84

85

86

No.

Name

Synth Lead

81

82

Lead 1 (square)

Lead 2 (sawtooth)

Lead 3 (calliope)

Lead 4 (chiff)

Lead 5 (charang)

Lead 6 (voice)

No.

79

80

Name

Whistle

Ocarina

No.

Pad

89

90

91

92

93

94

Name

Pad 1 (new age)

Pad 2 (warm)

Pad 3 (polysynth)

Pad 4 (choir)

Pad 5 (bowed)

Pad 6 (metallic)

MPS-150

Anhang

59

Anhang

No.

87

88

Name

Lead 7 (fifths)

Lead 8 (bass + lead)

99

100

101

102

No.

Effects

97

98

Name

FX 1 (rain)

FX 2 (soundtrack)

FX 3 (crystal)

FX 4 (atmosphere)

FX 5 (brightness)

FX 6 (goblins)

60

No.

95

96

Name

Pad 7 (halo)

Pad 8 (sweep

No.

Ethnic

105

106

107

108

109

110

Name

Sitar

Banjo

Shamisen

Koto

Kalimba

Bagpipe e-drum modul

No.

103

104

Name

FX 7 (echoes)

FX 8 (sci-fi)

115

116

117

118

No.

Percussive

Name

113

114

Tinkle Bell

Agogo

Steel Drums

Wood Block

Taiko Drum

Melodic Tom

No.

111

112

Name

Fiddle

Shanai

No.

Name

Sound Effects

121

122

Guitar Fret Noise

Breath Noise

123

124

125

126

Seashore

Bird Tweet

Telephone Ring

Helicopter

MPS-150

Anhang

61

Anhang

No.

119

120

Name

Synth Drum

Reverse Cymbal

No.

127

128

Name

Applause

Gunshot

11.6 General MIDI Drum Kit List

Note Standard 1 (bank 0) Standard 2 (bank 4) Room (bank 8 )

27 – D#1 High Q <<-

28 – E1

29 – F1

Slap

Scratch Push

<-

<-

<-

<-

30 – F#1

31 – G1

Scratch Pull

Sticks

32 – G#1 Square Click

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Rock (bank 16 )

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Funk (bank 17 )

<-

<-

<e-drum modul

62

Note

33 – A1

34 – A#1 Metronome Bell

35 – B1 Acoustic Bass Drum

<-

<-

36 – C2

Standard 1 (bank 0) Standard 2 (bank 4) Room (bank 8 )

Metronome Click <<-

Standard 1 Bass

Drum

Standard 2 Bass

Drum

<-

Room Bass Drum 1

Room Bass Drum 2

37 – C#2 Side Stick

38 – D2 Standard 1 Snare

<-

Standard 2 Snare

<-

Room Snare

39 – D#2 Hand Clap

40 – E2

<<-

Standard 1 Snare Rim Standard 2 Snare Rim Room Snare Rim

41 – F2

42 – F#2

43 – G2

Standard 1 Tom 6

Standard 1 Hi-hat

Close

Standard 1 Tom 5

Standard 2 Tom 6

Standard 2 Hi-hat

Close

Standard 2 Tom 5

Room Tom 6

Room Hi-hat Close

Room Tom 5

Rock (bank 16 )

<-

<-

Rock Bass Drum 1

Rock Bass Drum 2

<-

Rock Snare

<-

Rock Snare Rim

Rock Tom 6

Rock Hi-hat Close

Rock Tom 5

Anhang

Funk (bank 17 )

<-

<-

Funk Bass Drum 1

Funk Bass Drum 2

<-

Funk Snare

<-

Funk Snare Rim

Funk Tom 6

Funk Hi-hat Close

Funk Tom 5

MPS-150

63

Anhang

Note

44 – G#2

Standard 1 (bank 0) Standard 2 (bank 4) Room (bank 8 )

Standard 1 Hi-hat

Pedal

Standard 2 Hi-hat

Pedal

Room Hi-hat Pedal

45 – A2 Standard 1 Tom 4

46 – A#2 Standard 1 Hi-hat

Open

Standard 2 Tom 4

Standard 2 Hi-hat

Open

Room Tom 4

Room Hi-hat Open

47 – B2

48 – C3

Standard 1 Tom 3

Standard 1 Tom 2

49 – C#3 Standard 1 Crash 1

50 – D3 Standard 1 Tom 1

51 – D#3 Standard 1 Ride

52 – E3

53 – F3

54 – F#3

55 – G3

Chinese Cymbal 1

Ride Bell

Tambourine

Splash Cymbal

Standard 2 Tom 3

Standard 2 Tom 2

Standard 2 Crash 1

Standard 2 Tom 1

Standard 2 Ride

<-

<-

<-

<-

Room Tom 3

Room Tom 2

Room Crash 1

Room Tom 1

Rock (bank 16 )

Rock Hi-hat Pedal

Rock Tom 4

Rock Hi-hat Open

Rock Tom 3

Rock Tom 2

Rock Crash 1

Rock Tom 1

Funk (bank 17 )

Funk Hi-hat Pedal

Funk Tom 4

Funk Hi-hat Open

Funk Tom 3

Funk Tom 2

Funk Crash 1

Funk Tom 1

Room Ride

<-

Room Ride Bell

<-

Rock Ride

<-

Rock Ride Bell

<-

Funk Ride

<-

<-

<-

Room Splash Cymbal Rock Splash Cymbal <e-drum modul

64

Note Standard 1 (bank 0) Standard 2 (bank 4) Room (bank 8 )

56 – G#3 Standard 1 Cowbell Standard 2 Cowbell Room Cowbell

57 – A3 Standard 1 Crash 2

58 – A#3 Vibra-slap

Standard 2 Crash 2

<-

Room Crash 2

<-

59 – B3

60 – C4

Ride Cymbal

Hi Bongo

61 – C#4 Low Bongo

62 – D4 Mute Hi Conga

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

63 – D#4 Open Hi Conga

64 – E4 Low Conga

65 – F4

66 – F#4

High Timbale

Low Timbale

67 – G4 High Agogo

68 – G#4 Low Agogo

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

MPS-150

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Rock (bank 16 )

Rock Cowbell

Rock Crash 2

<-

Anhang

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Funk (bank 17 )

<-

Funk Crash 2

<-

65

Anhang

Note

69 – A4

Standard 1 (bank 0) Standard 2 (bank 4) Room (bank 8 )

Cabasa <<-

70 – A#4 Maracas

71 – B4 Short Whistle

<-

<-

<-

<-

72 – C5 Long Whistle

73 – C#5 Short Guiro

74 – D5 Long Guiro

75 – D#5 Claves

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

76 – E5

77 – F5

78 – F#5

79 – G5

Hi Wood Block

Low Wood Block

Mute Cuica

Open Cuica

80 – G#5 Mute Triangle

81 – A5 Open Triangle

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<e-drum modul

66

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Rock (bank 16 )

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Funk (bank 17 )

<-

<-

<-

Note Standard 1 (bank 0) Standard 2 (bank 4) Room (bank 8 )

82 – A#5 Shaker <<-

83 – B5

84 – C6

Jingle Bell

Bell Tree

<-

<-

<-

<-

85 – C#6 Castanets

86 – D6 Mute Surdo

87 – D#6 Open Surdo

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Rock (bank 16 )

<-

<-

<-

Anhang

<-

<-

<-

Funk (bank 17 )

<-

<-

<-

Note Electronic (bank 24 ) 808 (bank 25 )

27 – D#1 <<-

28 – E1

29 – F1

30 – F#1

<-

<-

<-

<-

<-

<-

House (bank 28 )

<-

<-

<-

<-

Jazz (bank 32 )

<-

<-

<-

<-

Brush (bank 40 )

<-

<-

<-

<-

MPS-150

67

Anhang

Note

31 – G1

Electronic (bank 24 ) 808 (bank 25 )

<<-

32 – G#1 <-

33 – A1 <-

<-

<-

34 – A#1

35 – B1

36 – C2

<-

Electronic Bass Drum

1

Electronic Bass Drum

2

<-

808 Bass Drum 1

808 Bass Drum 2

37 – C#2 <-

38 – D2 Electronic Snare

<-

808 Snare

39 – D#2 <-

40 – E2 Electronic Snare Rim

<-

808 Snare Rim

41 – F2 Electronic Tom 6 808 Tom 6

House (bank 28 )

<-

<-

<-

Jazz (bank 32 )

<-

<-

<-

<<-

House Bass Drum 1 Jazz Bass Drum 1

House Bass Drum 2 Jazz Bass Drum 2

<-

House Snare

House Hand Clap

House Snare Rim

House Tom 6

<-

Jazz Snare

<-

Jazz Snare Rim

Jazz Tom 6

Brush (bank 40 )

<-

<-

<-

<-

Brush Bass Drum 1

Brush Bass Drum 2

<-

Brush Snare

<-

Brush Snare Rim

Brush Tom 6 e-drum modul

68

Note

42 – F#2

43 – G2

44 – G#2 Electronic Hi-hat

45 – A2

46 – A#2

Electronic (bank 24 ) 808 (bank 25 )

Electronic Hi-hat

Close

808 Hi-hat Close

Electronic Tom 5

Pedal

Electronic Tom 4

Electronic Hi-hat

Open

808 Tom 5

808 Hi-hat Pedal

808 Tom 4

808 Hi-hat Open

47 – B2

48 – C3

Electronic Tom 3

Electronic Tom 2

49 – C#3 <-

50 – D3 Electronic Tom 1

51 – D#3 <-

52 – E3 <-

808 Tom 3

808 Tom 2

808 Crash 1

808 Tom 1

<-

<-

House (bank 28 )

House Hi-hat Close

House Tom 5

House Hi-hat Pedal

House Tom 4

House Hi-hat Open

House Tom 3

House Tom 2

<-

House Tom 1

<-

<-

Jazz (bank 32 )

Jazz Hi-hat Close

Jazz Tom 5

Jazz Hi-hat Pedal

Jazz Tom 4

Jazz Hi-hat Open

Jazz Tom 3

Jazz Tom 2

<-

Jazz Tom 1

Jazz Ride

<-

Anhang

Brush (bank 40 )

<-

Brush Tom 5

<-

Brush Tom 4

<-

Brush Tom 3

Brush Tom 2

Brush Crash 1

Brush Tom 1

Brush Ride

<-

MPS-150

69

Anhang

Note

53 – F3

54 – F#3

55 – G3

56 – G#3 <-

57 – A3 <-

58 – A#3 <-

59 – B3 <-

Electronic (bank 24 ) 808 (bank 25 )

<<-

<-

<-

<-

<-

<-

808 Crash 2

<-

<-

60 – C4 <-

61 – C#4 <-

62 – D4 <-

63 – D#4 <-

64 – E4

65 – F4

<-

<-

<-

<-

808 Mute Hi Conga

808 Open Hi Conga

808 Low Conga

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

House (bank 28 )

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Jazz (bank 32 )

<-

<-

<-

<-

ChineseCymbal 2

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Brush (bank 40 )

<-

<-

<-

<-

Brush Crash 2

<-

<e-drum modul

70

Note

66 – F#4

Electronic (bank 24 ) 808 (bank 25 )

<<-

67 – G4 <-

68 – G#4 <-

<-

<-

69 – A4 <-

70 – A#4 <-

71 – B4

72 – C5

<-

<-

<-

808 Maracas

<-

<-

73 – C#5 <-

74 – D5 <-

75 – D#5 <-

76 – E5 <-

77 – F5

78 – F#5

<-

<-

<-

<-

808 Claves

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

House (bank 28 )

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Jazz (bank 32 )

<-

<-

<-

MPS-150

Anhang

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Brush (bank 40 )

<-

<-

<-

71

Anhang

Note

79 – G5

Electronic (bank 24 ) 808 (bank 25 )

<<-

80 – G#5 <-

81 – A5 <-

<-

<-

82 – A#5 <-

83 – B5 <-

84 – C6 <-

85 – C#6 <-

86 – D6 <-

87 – D#6 <-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

House (bank 28 )

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Jazz (bank 32 )

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

<-

Brush (bank 40 )

<-

<-

<-

<-

<e-drum modul

72

Notizen

MPS-150

73

Notizen

74 e-drum modul

Musikhaus Thomann · Hans-Thomann-Straße 1 · 96138 Burgebrach · Germany · www.thomann.de

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals