DMX Partner - Amazon Web Services

 DMX Partner
BEDIENUNGSANLEITUNG
Version 1.0 24-004-163 Elation Professional Europe
Junostraat 2
6468 EW Kerkrade
The Netherlands
www.elationlighting.eu
Inhaltsangabe: EINLEITUNG ............................................................................................................................................................................ 4 SICHERHEITSINFORMATIONEN UND WARTUNG .................................................................................................................... 4 SICHERHEITSINFORMATIONEN UND WARTUNG (Fortsetzung) ............................................................................................. 4 INFORMATIONSHINWEISE ...................................................................................................................................................... 5 ÜBERSICHT BEDIENFELD VORDERSEITE .................................................................................................................................. 6 ÜBERSICHT BEDIENFELD RÜCKSEITE ....................................................................................................................................... 7 ZUORDNEN DES JOYSTICKS ..................................................................................................................................................... 7 AUFNEHMEN VON CHASES ..................................................................................................................................................... 8 BEARBEITEN VON CHASES ...................................................................................................................................................... 8 1. Hinzufügen von Schritten zu einem bestehenden Chase ..................................................................................... 8 2. Löschen von Chase-Schritten .................................................................................................................................... 8 BEARBEITEN VON CHASES (Fortsetzung) ................................................................................................................................ 9 3. Löschen von Chases ................................................................................................................................................... 9 AUFNEHMEN VON SHOWS ..................................................................................................................................................... 9 BEARBEITEN VON SHOWS .................................................................................................................................................... 10 1. Hinzufügen von Schritten zu einer bestehenden Show ....................................................................................... 10 2. Löschen von Show-Schritten ................................................................................................................................... 10 3. Löschen von Shows .................................................................................................................................................. 10 BEARBEITEN VON SHOWS (Fortsetzung) .............................................................................................................................. 11 ZUORDNEN DER STROBOSKOP‐FUNKTION ........................................................................................................................... 11 WIEDERGEBEN VON CHASES ................................................................................................................................................ 11 1.Sequentialisieren von Chase-Wiedergaben ........................................................................................................... 11 2.Gemischte Chase-Wiedergabe ................................................................................................................................ 11 WIEDERGEBEN VON SHOWS ................................................................................................................................................ 12 1.Sequentialisieren von Show-Wiedergaben ............................................................................................................. 12 2.Gemischte Show-Wiedergabe .................................................................................................................................. 12 WIEDERGEBEN VON STROBOSKOPEFFEKTEN ....................................................................................................................... 12 AUDIO / MANUELL ................................................................................................................................................................ 12 1.Aktivieren des Audio-Modus ..................................................................................................................................... 12 2.Aktivieren des manuellen Modus ............................................................................................................................. 12 SENDEN & EMPFANGEN ....................................................................................................................................................... 13 1.Datentransfer von einem Master-DMX Partner zu einem Slave-DMX Partner. ................................................ 13 Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 2
2.Datentransfer von einem DMX Partner zu einem PC oder Laptop. .................................................................... 13 3.Datentransfer von Computer oder Laptop zum DMX Partner. ............................................................................ 13 SENDEN & EMPFANGEN (Fortsetzung) ................................................................................................................................. 14 EINRICHTEN DES BLACKOUTS ............................................................................................................................................... 14 LÖSCHEN ALLER SPEICHERDATEN ......................................................................................................................................... 14 ROHS UND WEEE .................................................................................................................................................................. 15 Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 3
EINLEITUNG
Vielen Dank, dass Sie sich für den Elation DMX Partner entschieden haben. Dieses Gerät ist ein
professionelles DMX-Aufnahme und Wiedergabegerät mit hoher Leistungsfähigkeit und erweiterten
Funktionen. Dieses Gerät wurde so konzipiert, dass es Informationen von allen, gegenwärtig auf dem Markt
erhältlichen universellen DMX-Controllern annimmt. Jede beliebige Gruppe von Szenen, die auf einem
universellen DMX-Controller programmiert wurde, kann einfach auf den DMX Partner geladen werden, um auf
einfache Art und Weise wiedergegeben zu werden. In vielen Fällen ist der DMX Partner, falls er in SystemVerpackungen verkauft wurde, bereits in werksseitig vorprogrammiert. Das Gerät besteht aus zwei
Steuerungssegmenten – ein Teil für die Lichteffekte und der andere für die Wiedergabe von Dimmern und
Moving-Lights. Beide Teile laufen voneinander komplett unabhängig und geben Ihnen damit mehr Flexibilität
bei der Wiedergabe von Chases und Shows oder beim Ein- und Ausschalten von Effekten.
Jedes Gerät wurde vor dem Verschicken gründlich überprüft und ist sorgfältig verpackt worden. Packen Sie es
aus die Versandverpackung aus und überprüfen Sie alles genau. Bewahren Sie die Verpackung und das
Verpackungsmaterial für den Fall einer möglichen Wiederverwendung auf. Überprüfen Sie das Produkt
sorgfältig und stellen Sie sicher, dass Ihr Produkt nicht beschädigt ist und keine Zubehörteile fehlen. Benutzen
Sie das Gerät bitte nicht, wenn Ihnen es Ihnen beschädigt vorkommt oder etwas fehlen sollte.
Kundendienst: Falls Sie Probleme bezüglich des Produkts haben, kontaktieren Sie bitte den American Audio
Händler Ihres Vertrauens.
Wir bieten Ihnen ebenso die Möglichkeit, uns direkt zu kontaktieren: Sie erreichen uns über unsere Website
www.americandj.eu oder via E-Mail: support@elationlighting.eu SICHERHEITSINFORMATIONEN UND WARTUNG
Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig und vollständig durch, da sie wichtige Informationen
hinsichtlich der Sicherheit, Nutzung und Wartung enthält. Bitte heben Sie diese Bedienungsanleitung zur
späteren Einsicht zusammen mit dem Gerät auf. Bitte lesen Sie alle Anweisungen, bevor Sie Ihren DMX
Partner montieren und in Betrieb nehmen. Für den Schutz vor Feuer, Stromschlägen und Verletzungen von
Personen lesen Sie bitte die folgenden Sicherheitsanweisungen und beachten Sie alle Warnungen in dieser
Bedienungsanleitung und Warnungen, die auf der Konsole aufgedruckt sind. Die folgenden Regeln geben
Ihnen wichtige Informationen hinsichtlich der Sicherheit während des Betriebs und der Instandhaltung für eine
lange Nutzungsdauer. Falls Sie Fragen bezüglich der Nutzung dieser Konsole haben sollten,
setzen Sie sich bitte mit den Mitarbeitern unseres Kundendienstes in Verbindung.  Benutzen Sie ausschließlich Wechselstromquellen, die mit lokalen Bau- und Elektrovorschriften
übereinstimmen, und sowohl über Überspannungs- als auch Erdungsschutz verfügen.
 Um das Risiko von Stromschlägen oder Feuer zu reduzieren, benutzen Sie dieses Gerät niemals im
Regen oder bei hoher Luftfeuchtigkeit. Benutzen Sie diese Einheit nicht in der Nähe von Wasser.
 Benutzen Sie diese Einheit nicht bei Umgebungstemperaturen von über 45°C.
 Übergeben Sie jegliche Wartungsarbeiten, die nicht in dieser Bedienungsanleitung beschrieben
werden, einem qualifizierten Techniker.
 Demontieren und modifizieren Sie das Gerät nicht, da keine vom Kunden reparierbaren Teile im
Inneren vorhanden sind. Übergeben Sie alle Wartungsarbeiten an qualifizierte Techniker.
 Benutzen Sie diese Einheit ausschließlich so, wie es hier beschrieben wird.
 Handhaben Sie diese Einheit sorgfältig. Alle starken Schläge oder Vibrationen können zu
Fehlfunktionen führen.
 Benutzen Sie diese Einheit nicht, wenn das vordere Abdeckungspaneel abgenommen wurde.
 Alle beschädigten oder gequetschten Stromkabel sollten sofort ersetzt werden. Schützen Sie das
Stromversorgungskabel davor, dass es betreten oder eingeklemmt wird.
SICHERHEITSINFORMATIONEN UND WARTUNG (Fortsetzung)
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 4









Erlauben Sie Kindern nicht, mit dieser Einheit zu spielen.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für die zukünftige Nutzung auf.
Beachten Sie alle Warnhinweise.
Befolgen Sie alle Anweisungen.
Reinigen Sie die Einheit nur mit trockenen Tüchern.
Nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizkörpern, Öfen, Verstärkern oder alle andere Wärme
erzeugenden Geräten montieren.
Benutzen Sie ausschließlich Anbauteile und Zubehör, die durch Elation Professional festgelegt
wurden.
Trennen Sie während Gewittern oder langer Perioden des Nichtgebrauchs die Stromverbindung
des Geräts.
Um Ihren DMX Partner in einem guten Zustand zu bewahren, befolgen Sie bitte diesen einfachen
Schritten zur Sicherheit und Instandhaltung. INFORMATIONSHINWEISE
Warnung vor Produktänderungen:
Die Produkte von Elation Professional sind so konzipiert, dass Sie die Sicherheitsanforderungen der USA
sowie internationale Sicherheitsbestimmungen erfüllen. Modifikationen am Gerät können die Sicherheit
gefährden und damit die Konformität des Geräts zu
den Sicherheitsstandards beeinträchtigen.
Updates & Veränderungen:
Die Informationen und Spezifikationen dieser Bedienungsanleitung können ohne vorherige Ankündigung
geändert werden. Elation Professional ist nicht verantwortlich und haftet nicht für in dieser
Bedienungsanleitung auftretende Fehler oder Ungenauigkeiten.
Copyright:
© 2004 Elation Professional
Alle Rechte vorbehalten. Kein Bestandteil dieser Bedienungsanleitung darf ohne vorherige schriftliche
Zustimmung von Elation Professional in irgendeiner Form und für irgendeinen Zweck vervielfältigt
werden.
Es empfiehlt sich, diese Bedienungsanleitung für den späteren Gebrauch aufzubewahren.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 5
ÜBERSICHT BEDIENFELD VORDERSEITE
1.
1-4 Chase-Tasten- werden zum Speichern und zur
Wiedergabe von Chases verwendet. Bis zu 99 Schritte können auf
jeder Chase-Taste abgespeichert werden. Chases können in zwei
Wiedergabe-Modi abgespielt werden – sequenziell oder gemischt.
Ein Chase berücksichtigt dieselbe Hold- und Fade-Zeit für jeden
Schritt.
2. 1-2 Show-Tasten- werden zum Speichern und zur Wiedergabe von Shows verwendet. Bis zu 99 Schritte können auf jeder
Show-Taste abgespeichert werden. Shows können in zwei
Wiedergabe-Modi abgespielt werden – sequenziell oder gemischt.
Allerdings können, anders als bei einem Chase, verschiedene
Hold- und Fade-Zeiten für jeden Schritt berücksichtigt werden.
3. 5-8 Chase-Tasten- werden zum Speichern und zur Wiedergabe von Chases verwendet. Bis zu 99 Schritte können auf jeder
Chase-Taste abgespeichert werden. Chases können in zwei
Wiedergabe-Modi abgespielt werden – sequenziell oder gemischt.
Ein Chase berücksichtigt dieselbe Hold- und Fade-Zeit für jeden
Schritt.
4. Joystick- wird zum Steuern der Neigungs- und Schwenkbewegungen eines Moving-Lights während des Abspielens
verwendet.
5. Send-Taste- wird zum Versenden von Speicherdaten an einen
anderen DMX Partner oder PC verwendet. (Weitere Informationen
über den Datentransfer finden Sie in Kapitel 16).
6. Fade-Taste- wird zum Anpassen der Fade-Zeit für ein Chase oder eine Show verwendet. Wenn diese Taste
aktiviert ist, kann die Fade-Zeit eines Chases oder einer Show durch die Up/Down-Tasten verändert werden.
7. Receive-Taste- wird zum Empfangen von Speicherdaten von einem anderen DMX Partner oder PC verwendet.
(Weitere Informationen über den Datentransfer finden Sie in Kapitel 16).
8. Speed-Taste- wird zum Anpassen der Hold-Zeit für ein Chase oder eine Show verwendet. Wenn diese Taste
aktiviert ist, kann die Hold-Zeit eines Chases oder einer Show durch die Up/Down-Tasten verändert werden.
9. Display- zeigt die Zeiten des Chases/ der Show sowie den aktuellen Betriebsmodus an.
10. Record-Taste- wird für die Aufnahme von Schritten für ein Chase oder eine Show verwendet. Wird auch zum
Einschalten des Record-Modus verwendet.
11. Mode-Taste- wird zum Umschalten zwischen den Betriebsmodi DMX, Audio und Manuell verwendet.
12. Delete-Taste- wird im Aufnahme- oder Aufnahmebearbeitungs-Modus zum Löschen von Schritten eines
Chases oder einer Show verwendet.
13. Blackout-Taste- wird zum Verdunkeln aller ausgewählter Chases und Shows verwendet.
14. Pan/Tilt-Taste- wird zum Zuordnen des Joysticks zu einem Scheinwerfer und zum Auswählen eines oder
mehrerer zugeordneter Scheinwerfer, die mit dem Joystick angesteuert werden sollen, verwendet.
15. Strobe-Taste- wird für den Schnellzugriff auf den Stroboskopeffekt während der Wiedergabe eines Chases
oder einer Show verwendet. Jeder beliebige, ausgewählte Chase-Effekt oder jede Show wird bei der Betätigung
dieser Taste einen Stroboskopeffekt einbauen.
16. Up/Down-Tasten- diese Tasten werden dazu verwendet, die Schritt- und Fade-Zeiten eines Chases oder einer
Show zu erhöhen oder herabzusetzen.
Sie werden außerdem im Aufnahmebearbeitungs-Modus zum Erhöhen
und Verringern der ausgewählten Chase- oder Show-Schritte verwendet.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 6
ÜBERSICHT BEDIENFELD RÜCKSEITE
1. Eingang für Gleichstromzufuhr- stecken Sie das mitgelieferte
Netzgerät mit einer Mindestleistung von 9V DC-1000mA in diese Buchse.
2. DMX-Eingang- verbinden Sie diesen Eingang mit einem universellen
DMX-Controller, um Szenen laden zu können.
3. DMX-Ausgang- verbinden Sie diesen Ausgang mit Moving-Lights und
Dimmern, um die Wiedergabe von Chases und Shows von
hochgeladenen Szenen zu ermöglichen. Dieser Ausgang funktioniert mit
den Chase-Tasten 1-8, der Stroboskop-Taste und den zwei (2) ShowTasten.
4. DB-9-Stecker, RS-232- verbinden Sie diesen Stecker mit einem
anderen DMX Partner, Laptop oder Computer, um Dateien zu übertragen
oder zu laden. Verwenden Sie ein standardmäßiges, serielles RS-232
Laplink-Kabel, um Ihren DMX Partner mit einem anderen Gerät zu
verbinden. Sie müssen für den Datentransfer zwischen Ihrem DMS
Partner und einem Laptop oder Computer die Elation-Software für RS232 unter www.elationlighting.com verwenden. (Weitere Informationen
über den Datentransfer finden Sie in Kapitel 10).
5. Leistungsschalter- schaltet das Gerät ein und aus.
ZUORDNEN DES JOYSTICKS
1. Verbinden Sie den Ausgang Ihres DMX-Controllers mit dem Eingang Ihres DMX Partners.
2. Betätigen Sie die "Pan/Tilt"-Taste, bis die LED aufleuchtet.
3. Setzen Sie alle DMX-Werte auf Ihrem DMX-Controller auf Null zurück.
4. Drücken Sie die "Record"- Taste und halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die ChaseTasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie nicht,
wie im vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX Partners
angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
5. Stellen Sie auf Ihrem DMX-Controller den Schwenkkanal auf einen Wert zwischen 30 und 127 ein. Zum
Beispiel: Falls das Schwenken auf Kanal 1 festgelegt ist, dann würden Sie Kanal 1 auf einen Wert zwischen
30 und 127 einstellen. (Es ist wichtig, dass Sie während dieses Vorgangs keinen anderen Kanal einstellen.
Sie könnten dadurch dem Joystick versehentlich Kanäle zuordnen, die Sie so nicht zuordnen wollten).
6. Betätigen Sie die "Pan/Tilt"- Taste, um die Schwenkeinstellung zu bestätigen und zu speichern.
7. Stellen Sie auf Ihrem DMX-Controller den Neigungskanal auf einen Wert zwischen 128 und 255 ein. Zum
Beispiel: Falls die Neigung auf Kanal 2 festgelegt ist, dann würden Sie Kanal 2 auf einen Wert zwischen
128 und 255 einstellen. (Es ist wichtig, dass Sie während dieses Vorgangs keinen anderen Kanal
einstellen. Sie könnten dadurch dem Joystick versehentlich Kanäle zuordnen, die Sie so nicht zuordnen
wollten).
8. Betätigen Sie die "Pan/Tilt"- Taste, um die Neigungseinstellung zu bestätigen und zu speichern.
9. Betätigen Sie die "Blackout"- Taste zweimal, um diesen Modus zu verlassen.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 7
AUFNEHMEN VON CHASES
1. Verbinden Sie den Ausgang Ihres DMX-Controllers mit dem Eingang Ihres DMX Partners. (Es empfiehlt
sich, dass Sie, wenn Sie Moving-Lights programmieren, zuvor Szenen in Ihrem DMX-Controller
programmieren, bevor Sie Chases auf Ihrem DMX Partner aufnehmen. Falls Sie herkömmliche Dimmer
programmieren, können Sie diese in Echtzeit aufnehmen, indem Sie die Dimmer-Kanäle Ihres Controllers
benutzen).
2. Drücken Sie die "Record"- Taste und halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die ChaseTasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie nicht,
wie im vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX Partners
angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
3. Wählen Sie aus den Chase-Tasten 1-8 die Taste aus, auf der Sie aufnehmen möchten. Sobald Sie eine
Taste ausgewählt haben, wird die Chase-LED kontinuierlich blinken und auf dem Display wird der aktuelle
Chase-Schritt angezeigt – "CH:00".
4. Wählen Sie auf Ihrem DMX-Controller die Szene oder stellen Sie die Kanäle, die Sie in Ihren ersten ChaseSchritt einschließen möchten, manuell ein.
5. Zum Aufnehmen des Schritts betätigen Sie die "Record"- Taste. Alle acht Chase-LEDs werden kurzzeitig
aufblinken und auf dem LCD wird der nächste Chase-Schritt angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass Ihr
Schritt aufgenommen worden ist.
6. Wiederholen Sie die Schritte 4 & 5 bis zu 99-mal pro Chase.
7. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
BEARBEITEN VON CHASES
1. Hinzufügen von Schritten zu einem bestehenden Chase
1. Drücken Sie die "Record"- Taste, halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die Chase-Tasten in
der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie nicht, wie im
vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX Partners
angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
2. Wählen Sie aus den Chases 1-8 die aus, die Sie bearbeiten möchten. Die Chase-LED leuchtet auf und auf
dem LCD wird die Gesamtanzahl der Chase-Schritte, die in den ausgewählten Chases inbegriffen sind,
angezeigt – "CH:xx".
3. Um die zuvor aufgenommenen Schritte anzuzeigen, betätigen Sie dieselbe Chase-Taste, wonach die
Chase- und Record-LEDs aufleuchten werden. Mit den "Up/Down"- Tasten scrollen Sie zum Schritt, nach
dem Sie den neuen Schritt einfügen möchten. Sobald Sie den Schritt gefunden haben, betätigen Sie
dieselbe Chase-Taste ein weiteres Mal, bis die Chase-LED aufblinkt. (Sie müssen den Vorschau-Modus
verlassen, bevor Sie einen neuen Schritt aufnehmen oder hinzufügen können).
4. Wählen Sie von Ihrem DMX-Controller aus die Szene aus, die Sie hinzufügen möchten oder passen Sie die
Dimmer-Kanäle auf die von Ihnen gewünschte Einstellung an.
5. Zum Aufnehmen des neuen Schritts betätigen Sie die "Record"- Taste. Alle acht Chase-LEDs werden
kurzzeitig aufblinken und auf dem LCD wird der nächste Chase-Schritt angezeigt, wodurch bestätigt wird,
dass Ihr Schritt aufgenommen worden ist.
6. Wiederholen Sie die Schritte 3 – 5, um weitere Chase-Schritte hinzuzufügen.
7. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
2. Löschen von Chase-Schritten
1. Drücken Sie die "Record"- Taste, halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die Chase-Tasten in
der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie nicht, wie im
vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX Partners
angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 8
BEARBEITEN VON CHASES (Fortsetzung)
2. Wählen Sie aus den Chases 1-8 die aus, die Sie löschen möchten. Die Chase-LED leuchtet auf und auf
dem LCD wird die Gesamtanzahl der Chase-Schritte, die in den ausgewählten Chases inbegriffen sind,
angezeigt – "CH:xx".
3. Um die zuvor aufgenommenen Schritte anzuzeigen, betätigen Sie dieselbe Chase-Taste, wonach die
Chase- und Record-LEDs aufleuchten werden. Mit den "Up/Down"- Tasten scrollen Sie zum Schritt, den
Sie löschen möchten. Sobald Sie den Schritt gefunden haben, betätigen Sie dieselbe Chase-Taste ein
weiteres Mal, bis die Chase-LED aufblinkt. (Sie müssen den Vorschau-Modus verlassen, bevor Sie den
Schritt löschen können).
4. Betätigen Sie die "DELETE"- Taste. Alle acht Chase-LEDs werden kurzzeitig aufblinken und auf dem LCD
wird der vorherige Chase-Schritt angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass der Schritt gelöscht worden ist.
5. Wiederholen Sie die Schritte 3 & 4, um weitere Chase-Schritte zu löschen.
6. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
3. Löschen von Chases
1. Drücken Sie die "Record"- Taste und halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die ChaseTasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie
nicht, wie im vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX
Partners angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
2. Drücken Sie und halten Sie die "Delete"- Taste gedrückt, und betätigen Sie dann die zu löschende ChaseTaste 1-8. Alle acht Chase-LEDs werden kurzzeitig aufblinken und die LED der Chase-Taste, die Sie
ausgewählt haben, wird danach nicht mehr leuchten, wodurch bestätigt wird, dass das Chase gelöscht
worden ist.
3. Wiederholen Sie den Schritt 2, um weitere Chases zu löschen.
4. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
AUFNEHMEN VON SHOWS
1. Verbinden Sie den Ausgang Ihres DMX-Controllers mit dem Eingang Ihres DMX Partners. (Es empfiehlt
sich, dass Sie, wenn Sie Moving-Lights programmieren, zuvor Szenen in Ihrem DMX-Controller
programmieren, bevor Sie Chases auf Ihrem DMX Partner aufnehmen).
2. Drücken Sie die "Record"- Taste und halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die ChaseTasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie
nicht, wie im vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX
Partners angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
3. Wählen Sie aus den Show-Tasten 1 oder 2 die Taste aus, auf der Sie aufnehmen möchten. Sobald Sie eine
Taste ausgewählt haben, wird die Show-LED kontinuierlich blinken und auf dem Display wird der aktuelle
Show-Schritt angezeigt – "SH:00".
4. Wählen Sie auf Ihrem DMX-Controller die Szene oder stellen Sie die Kanäle, die Sie in Ihren ersten ShowSchritt einschließen möchten, manuell ein.
5. Stellen Sie die Haltezeit (Hold Time) des Schrittes ein, indem Sie die "SPEED" Taste betätigen. Verwenden
Sie die "UP/DOWN"- Tasten, um eine Haltezeit zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn
Minuten) auszuwählen.
6. Stellen Sie die Fade-Zeit des Schrittes ein, indem Sie die "FADE" Taste betätigen. Verwenden Sie die
"UP/DOWN"- Tasten, um eine Fade-Zeit zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn
Minuten) auszuwählen.
7. Zum Aufnehmen des Schritts betätigen Sie die "Record"- Taste. Alle acht Chase-LEDs werden kurzzeitig
aufblinken und auf dem LCD wird der nächste Show-Schritt angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass Ihr
Schritt aufgenommen worden ist.
8. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 7 bis zu 99-mal pro Show.
9. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 9
BEARBEITEN VON SHOWS
1. Hinzufügen von Schritten zu einer bestehenden Show
1. Drücken Sie die "Record"- Taste, halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die Chase-Tasten in
der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie nicht, wie im
vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX Partners
angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
2. Wählen Sie die Show, die Sie bearbeiten möchten, indem Sie die Show-Taste 1 oder 2 betätigen. Die
Show-LED blinkt kontinuierlich und auf dem LCD wird die Gesamtanzahl der Show-Schritte, die in der
ausgewählten Show inbegriffen sind, angezeigt – "SH:xx".
3. Um die zuvor aufgenommenen Schritte anzuzeigen, betätigen Sie dieselbe Show-Taste, wonach die Showund Record-LEDs aufleuchten werden. Mit den "Up/Down"- Tasten scrollen Sie zum Schritt, nach dem Sie
den neuen Schritt einfügen möchten. Sobald Sie den Schritt gefunden haben, betätigen Sie dieselbe ShowTaste ein weiteres Mal, bis die Show-LED aufblinkt. (Sie müssen den Vorschau-Modus verlassen, bevor
Sie einen neuen Schritt aufnehmen oder hinzufügen können).
4. Wählen Sie von Ihrem DMX-Controller aus die Szene aus, die Sie hinzufügen möchten oder passen Sie die
Kanäle auf die von Ihnen gewünschte Einstellung an.
5. Stellen Sie die Haltezeit (Hold Time) des Schrittes ein, indem Sie die "SPEED" Taste betätigen. Verwenden
Sie die "UP/DOWN"- Tasten, um eine Haltezeit zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn
Minuten) auszuwählen.
6. Stellen Sie die Fade-Zeit des Schrittes ein, indem Sie die "FADE" Taste betätigen. Verwenden Sie die
"UP/DOWN"- Tasten, um eine Fade-Zeit zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn
Minuten) auszuwählen.
7. Zum Aufnehmen des neuen Schritts betätigen Sie die "Record"- Taste. Alle acht Chase-LEDs werden
kurzzeitig aufblinken und auf dem LCD wird der neue Show-Schritt angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass
Ihr Schritt aufgenommen worden ist.
8. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5, um weitere Show-Schritte hinzuzufügen.
9. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
2. Löschen von Show-Schritten
1. Drücken Sie die "Record"- Taste, halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die Chase-Tasten in
der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie nicht, wie im
vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX Partners
angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
2. Wählen Sie die Show, die Sie bearbeiten möchten, indem Sie die Show-Taste 1 oder 2 betätigen. Die
Show-LED blinkt kontinuierlich und auf dem LCD wird die Gesamtanzahl der Show-Schritte, die in der
ausgewählten Show inbegriffen sind, angezeigt – "SH:xx".
3. Um die zuvor aufgenommenen Schritte anzuzeigen, betätigen Sie dieselbe Show-Taste, wonach die Showund Record-LEDs aufleuchten werden. Mit den "Up/Down"- Tasten scrollen Sie zum Schritt, den Sie
löschen möchten. Sobald Sie den Schritt gefunden haben, betätigen Sie dieselbe Show-Taste ein weiteres
Mal, bis die Show-LED aufblinkt. (Sie müssen den Vorschau-Modus verlassen, bevor Sie den Schritt
löschen können).
4. Betätigen Sie die "DELETE"- Taste. Alle acht Chase-LEDs werden kurzzeitig aufblinken und auf dem LCD
wird der vorhergehende Show-Schritt angezeigt, womit bestätigt wird, dass der Schritt gelöscht worden ist.
5. Wiederholen Sie die Schritte 3 & 4, um weitere Schritte zu löschen.
6. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
3. Löschen von Shows
1. Drücken Sie die "Record"- Taste und halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die ChaseTasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 10
BEARBEITEN VON SHOWS (Fortsetzung)
nicht, wie im vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX
Partners angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
2. Drücken Sie und halten Sie die "Delete"- Taste gedrückt, und betätigen Sie dann die zu löschende ShowTaste 1 oder 2. Alle acht Chase-LEDs werden kurzzeitig aufblinken und die Show-Taste, die Sie
ausgewählt haben, wird danach nicht mehr leuchten, wodurch bestätigt wird, dass die Show gelöscht
worden ist.
3. Wiederholen Sie den Schritt 2, um weitere Shows zu löschen.
4. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal, um den Aufnahme-Modus zu verlassen.
ZUORDNEN DER STROBOSKOP-FUNKTION
1. Drücken Sie die "Record"- Taste, halten Sie sie gedrückt und betätigen Sie gleichzeitig die Chase-Tasten in
der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Record-LED wird nun aufleuchten. (Beachten Sie: Falls Sie nicht, wie im
vorherigen Schritt beschrieben, einen DMX-Controller an den DMX-Eingang Ihres DMX Partners
angeschlossen haben, werden Sie nicht auf den Aufnahme-Modus zugreifen können).
2. Wählen Sie von Ihrem DMX-Controller eine vorinstallierte Strobe-Szene aus oder stellen Sie manuell den
Strobe- oder Shutter-Kanal auf die gewünschte Blitzfrequenz ein. (Es ist wichtig, die Szene exakt so
einstellen, wie Sie sich die Wiedergabe vorstellen, da jeder Chase oder jede Show beim Auswählen
überschrieben wird).
3. Betätigen Sie die "STROBE"- Taste, um die Szene aufzunehmen und zu speichern. Alle acht Chase-LEDs
werden kurzzeitig aufblinken und somit bestätigen, dass die Stroboskop-Szene abgespeichert worden ist.
4. Zum Verlassen des Modus betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste zweimal.
WIEDERGEBEN VON CHASES
1.Sequentialisieren von Chase-Wiedergaben
1. Betätigen Sie eine der Chase-Tasten 1-8, die wiedergegeben werden sollen. Die LED der aktiven ChaseTaste blinkt kontinuierlich und auf dem LCD wird die Nummer des ausgewählten Chases, gefolgt von den
sequentialisierten Chase-Schritten, angezeigt- "C1-8:1-99". (Beachten Sie: Wenn mehr als ein Chase
ausgewählt wurde, dann bewegen sich die Chases sequentiell weiter von einem zum nächsten in der
Reihenfolge in der sie ausgewählt wurden).
2. Betätigen Sie die "SPEED"- Taste, um die Chase-Frequenz einzustellen. Verwenden Sie die "UP/DOWN"Tasten, um eine Chase-Frequenz zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn Minuten)
auszuwählen.
3. Betätigen Sie die "FADE"- Taste, um die Fade-Zeit des Chases einzustellen. Verwenden Sie die
"UP/DOWN"- Tasten, um eine Fade-Zeit zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn
Minuten) auszuwählen.
4. Zum Ausschalten eines Chases, betätigen Sie die abzustellende Chase-Taste. Die LED der Chase-Taste
geht aus, womit bestätigt wird, dass er nicht länger in die Sequenz eingeschlossen wird.
2.Gemischte Chase-Wiedergabe
1. Drücken und halten Sie eine beliebige Chase-Taste von 1 bis 8, auf der eine Aufnahme gespeichert ist,
gedrückt, und wählen Sie dann andere Chases aus, die Sie in die gemischte Wiedergabe des Chases
einschließen möchten. Alle ausgewählten Chases blinken nun kontinuierlich und zeigen somit an, dass Sie
Teil der gemischten Chase-Wiedergabe sind.
2. Betätigen Sie die "SPEED"- Taste, um die Chase-Frequenz einzustellen. Verwenden Sie die "UP/DOWN"Tasten, um eine Chase-Frequenz zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn Minuten)
auszuwählen.
3. Betätigen Sie die "FADE"- Taste, um die Fade-Zeit des Chases einzustellen. Verwenden Sie die
"UP/DOWN"- Tasten, um eine Fade-Zeit zwischen 0,1 (ein Zehntel einer Sekunde) und 10:00 (zehn
Minuten) auszuwählen.
4. Betätigen Sie zum Modus für die gemischte Chase-Wiedergabe eine beliebige Chase-Taste zweimal.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 11
WIEDERGEBEN VON SHOWS
Shows können in zwei Wiedergabe-Modi abgespielt werden – "Sequence" (sequentiell) oder "Mix" (gemischt).
Der sequenzielle Modus ermöglicht es, mehrere Shows nacheinander abzuspielen. Beide Shows können zur
selben Zeit ausgewählt sein. Die Show mit der blinkenden LED ist jedoch zum gegebenen Zeitpunkt die einzig
aktive Show. Sobald diese Show beendet ist, wird die nächste ausgewählte Show anlaufen und die LED
dieser Show beginnt zu blinken, bis die Show beendet ist. Dieser sequenzielle Modus wird automatisch beide
Shows in eine kontinuierliche Schleife einbauen. Der gemischte Modus ermöglicht es beide Shows gleichzeitig
und zu einer beliebigen Zeit abzuspielen. Dieser Modus ermöglicht es, den höchsten Wert für einen
gegebenen Kanal zu bestimmen. Wenn beispielsweise eine Show einen Wert von 161 für Kanal 3 hat und die
andere Show einen Wert von 223 für Kanal 3, dann erhält die Show mit dem Wert 223 für Kanal 3 die Priorität,
da Ihr Wert höher ist. Dieser Modus funktioniert sehr gut in Verbindung mit Moving-Lights.
1.Sequentialisieren von Show-Wiedergaben
1. Betätigen Sie die Show-Tasten 1 & 2. Die LED der aktiven Show-Taste blinkt kontinuierlich und auf dem
LCD wird die Nummer der ausgewählten Show, gefolgt von den sequentialisierten Show-Schritten,
angezeigt- "S1-2:1-99". (Beachten Sie: In diesem Modus laufen die Shows wie in einer Schleife weiter. Die
Speed und Fade-Tasten haben keinen Effekt auf die Wiedergabe der Show, da Geschwindigkeit und FadeZeiten im Show-Aufnahme-Modus aufgenommen worden sind).
2. Zum Ausschalten einer Show, betätigen Sie die abzustellende Show-Taste. Die LED der Show-Taste geht
aus, womit bestätigt wird, dass sie nicht länger in die Sequenz eingeschlossen wird.
2.Gemischte Show-Wiedergabe
1. Drücken und halten Sie eine der beiden Show-Tasten 1 oder 2 mit gespeicherter Aufnahme gedrückt,
betätigen Sie dann die andere Show-Taste und lassen Sie beide Tasten gleichzeitig los. Beide LEDs der
Show-Tasten blinken nun kontinuierlich und zeigen somit an, dass sie im gemischten Wiedergabe-Modus
abgespielt werden.
2. Um diesen Modus zu verlassen, betätigen Sie eine der beiden Show-Tasten zweimal.
WIEDERGEBEN VON STROBOSKOPEFFEKTEN
Wenn Sie die Strobe-Taste betätigen, wird die Stroboskop-Szene aktiviert und jedes Chase oder jede Show,
die gerade wiedergegeben wurden, werden überschrieben.
1. Betätigen Sie die "STROBE"-Taste, wenn Sie diesen Effekt wünschen.
2. Betätigen Sie die "STROBE"- Taste erneut, wenn Sie möchten, dass der Stroboskopeffekt ausgeschaltet
wird (OFF). (Alle ausgewählten Chases oder Shows, die vor der Auswahl der Stroboskop-Funktion
abgespielt wurden, beginnen erneut mit der Wiedergabe).
AUDIO / MANUELL
Während der Wiedergabe von Chases oder Shows können Sie wählen, ob Sie diese im Audio- oder
manuellen Modus wiedergeben möchten.
1.Aktivieren des Audio-Modus
1. Betätigen Sie während der Wiedergabe eines Chases oder einer Show die "RECORD"- Taste. Eine
Kontrollleuchte auf dem LCD direkt neben dem AUDIO-Siebdruck leuchtet auf. Damit wird bestätigt, dass
Sie sich im Audio- oder Musiksteuerungs-Modus befinden. Ihre Chases oder Shows werden nun über ein
im DMX Partner integriertes Mikrofon durch Musik ausgelöst.
2. Um den Audio-Modus zu verlassen, betätigen Sie die "RECORD"-Taste zweimal. Ihre Chases oder Shows
werden nun auf die voreingestellte Geschwindigkeit und Fade-Zeit zurückgesetzt.
2.Aktivieren des manuellen Modus
1. Betätigen Sie während der Wiedergabe eines Chases oder einer Show die "RECORD"- Taste zweimal. Eine
Kontrollleuchte auf dem LCD direkt neben dem MANUAL-Siebdruck leuchtet auf. Damit wird bestätigt, dass
Sie sich im manuellen Modus befinden. Ihre Chases und Shows werden nun manuell über die "UP/DOWN"Tasten ausgelöst. Die UP-Taste setzt beim Betätigen Ihr Chase oder Ihre Show jedes Mal um einen Schritt
nach vorn, und die DOWN-Taste jedes Mal einen Schritt zurück.
2. Um den manuellen Modus zu verlassen, betätigen Sie die "RECORD"-Taste einmal. Ihre Chases oder
Shows werden nun auf die voreingestellte Geschwindigkeit und Fade-Zeit zurückgesetzt.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 12
SENDEN & EMPFANGEN
Beim Senden und Empfangen handelt es sich um zwei Funktionen, die Sie verwenden können, wenn Sie
Daten von einem DMX Partner zu einem anderen oder vom DMX Partner an Ihren PC oder Laptop mittels
unseres RS232 Software-Programms senden möchten. Das Programm steht Ihnen auf unserer Website zur
Verfügung:www.elationlighting.com
1.Datentransfer von einem Master-DMX Partner zu einem Slave-DMX Partner.
1. Mit einem 9-poligen, seriellen Laplink-Kabel verbinden Sie den RS232-Anschluss auf der Rückseite des
Master-Geräts (das die Programme enthaltene Gerät) mit dem RS232-Anschluss auf der Rückseite des
Slave-Geräts (das Gerät, das entweder nichts enthält oder aber etwas, das überschrieben werden soll).
2. Am Master-Gerät drücken Sie die "SEND"- Taste, halten diese gedrückt und betätigen gleichzeitig die
Chase-Tasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Send-LED leuchtet auf und auf dem LCD wird "SEnd"
angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass das Gerät nun zum Senden von Informationen bereit ist.
3. Am Slave-Gerät drücken Sie die "RECEIVE"- Taste, halten diese gedrückt und betätigen gleichzeitig die
Chase-Tasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Receive-LED leuchtet auf und auf dem LCD wird "IN"
angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass das Gerät nun zum Empfangen von Informationen bereit ist.
4. Drücken Sie zum Starten des Transfers zum Slave-Gerät auf dem Master-Gerät auf "SEND". Sobald der
Transfer abgeschlossen ist, wird auf den beiden LCDs der Master- und Slave-Geräte "END" angezeigt,
wodurch bestätigt wird, dass der Datentransfer abgeschlossen ist.
5. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste, um diesen Modus zu verlassen.
2.Datentransfer von einem DMX Partner zu einem PC oder Laptop.
(BEACHTEN SIE – Sie müssen zunächst die RS232-Software installiert haben, bevor Sie weitere
Schritte durchführen können. Die Software steht Ihnen auf der Website www.elationlighting.com
im Download-Bereich oder auf der Produktseite des DMX Partners zum Download zur Verfügung.
1. Mit einem 9-poligen, seriellen Laplink-Kabel verbinden Sie den RS232-Anschluss auf der Rückseite des
Master-Geräts mit der seriellen Schnittstelle Ihres Computer oder Laptops.
2. Öffnen Sie auf Ihrem Computer oder Laptop das Programm RS232, stellen Sie die Baud-Transferrate auf
38400 und wählen Sie den COM-Anschluss aus, mit dem Ihre serielle Schnittstelle verbunden ist.
Computer sind unterschiedlich aufgebaut. Wenn Sie nicht wissen, welcher COM-Anschluss der Richtige ist,
wählen Sie COM-Anschluss 1 aus und gehen weiter zu Schritt 3. Wenn der Transfer nicht zustande kommt,
wählen Sie COM-Anschluss 2 und wiederholen die Schritte 3 und 4.
3. Am DMX Partner drücken Sie die "SEND"- Taste, halten diese gedrückt und betätigen gleichzeitig die
Chase-Tasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Send-LED leuchtet auf und auf dem LCD wird "SEnd"
angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass das Gerät nun zum Senden von Informationen bereit ist.
4. Wählen Sie nun auf Ihrem Computer oder Laptop im Programm RS232 die "RECEIVE"-Taste aus. Das
Programm wird Ihnen nun mitteilen, dass es gerade eine neue Datei empfängt.
5. Sobald der Transfer abgeschlossen ist, wird auf dem LCD des DMX Partners "END" angezeigt, wodurch
bestätigt wird, dass der Datentransfer abgeschlossen ist.
6. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste, um diesen Modus zu verlassen.
3.Datentransfer von Computer oder Laptop zum DMX Partner.
(BEACHTEN SIE – Sie müssen zunächst die RS232-Software installiert haben, bevor Sie weitere
Schritte durchführen können. Die Software steht Ihnen auf der Website www.elationlighting.com)
im Download-Bereich zur Verfügung.
1. Mit einem 9-poligen, seriellen Laplink-Kabel verbinden Sie den RS232-Anschluss auf der Rückseite des
Master-Geräts mit der seriellen Schnittstelle Ihres Computer oder Laptops.
2. Öffnen Sie auf Ihrem Computer oder Laptop das Programm RS232, stellen Sie die Baud-Transferrate auf
38400 und wählen Sie den COM-Anschluss aus, mit dem Ihre serielle Schnittstelle verbunden ist.
Computer sind unterschiedlich aufgebaut. Wenn Sie nicht wissen, welcher COM-Anschluss der Richtige ist,
wählen Sie COM-Anschluss 1 aus und gehen weiter zu Schritt 3. Wenn der Transfer nicht zustande kommt,
wählen Sie COM-Anschluss 2 und wiederholen die Schritte 3 und 4.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 13
SENDEN & EMPFANGEN (Fortsetzung)
3. Am DMX Partner drücken Sie die "RECEIVE"- Taste, halten diese gedrückt und betätigen gleichzeitig die
Chase-Tasten in der Abfolge 1, 6, 8, 1, 6, 8. Die Receive-LED leuchtet auf und auf dem LCD wird "IN"
angezeigt, wodurch bestätigt wird, dass das Gerät nun zum Empfangen von Informationen bereit ist.
4. Wählen Sie auf Ihrem Computer oder Laptop im Programm RS232 die "SEND"- Taste und dann die Datei,
die Sie an den DMX Partner senden möchten.
5. Das Programm wird Ihnen nun mitteilen, dass es gerade die ausgewählte Datei sendet. Der DMX Partner
wird darüber hinaus auf seinem LCD anzeigen, dass er eine Datei empfängt.
6. Sobald der Transfer abgeschlossen ist, wird auf dem LCD des DMX Partners "END" angezeigt, wodurch
bestätigt wird, dass der Datentransfer abgeschlossen ist.
7. Betätigen Sie die "BLACKOUT"- Taste, um diesen Modus zu verlassen.
EINRICHTEN DES BLACKOUTS
Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihren DMX Partner so einzustellen, dass er beim Einschalten die
Blackout-Funktion (Verdunkelung) entweder aktiviert oder deaktiviert.
Bei einer Deaktivierung beginnt beim Hochfahren automatisch die Wiedergabe von Chases oder Shows.
1. Schalten Sie den Leistungsschalter in die Position "OFF".
2. Betätigen Sie gleichzeitig die "FADE"- und "SHOW 2"-Tasten, halten Sie diese gedrückt und schalten Sie
den Leistungsschalter in die Position "ON". Auf dem LCD wird nun "Y-BO" oder "N-BO" angezeigt, in
Abhängigkeit von den aktuell aktivierten Einstellungen.
3. Wenn Sie möchten, dass die Blackout-Funktion beim Einschalten aktiviert wird, betätigen Sie die "FADE"Taste, bis auf dem LCD "NBO" angezeigt wird. Wenn Sie möchten, dass die Blackout-Funktion beim
Einschalten deaktiviert wird, betätigen Sie die "FADE"-Taste, bis auf dem LCD "Y-BO" angezeigt wird.
4. Zum Bestätigen der Einstellungen für die Blackout-Funktion, betätigen Sie die "BLACKOUT"-Taste.
LÖSCHEN ALLER SPEICHERDATEN
Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn Sie alle Chases und Shows, die aktuell auf Ihrem DMX Partner
gespeichert sind, löschen wollen.
1. Schalten Sie den Leistungsschalter in die Position "OFF".
2. Betätigen Sie gleichzeitig die "RECORD", "SPEED", "SHOW 1" und "BLACKOUT"-Tasten, halten Sie diese
gedrückt und schalten Sie den Leistungsschalter in die Position "ON". Alle gespeicherten Daten werden
nun gelöscht.
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 14
ROHS UND WEEE
Sehr geehrter Kunde,
ROHS – Ein großer Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt
Die Europäische Gemeinschaft hat eine Richtlinie erlassen, die eine Beschränkung / ein Verbot für die
Verwendung gefährlicher Stoffe vorsieht. Diese Regelung, genannt ROHS, ist ein viel diskutiertes Thema in
der Elektronikindustrie.
Sie verbietet unter anderem den Einsatz von sechs Stoffen: Blei (Pb), Quecksilber (Hg), sechswertiges Chrom
(CR VI), Cadmium (Cd), polybromierte Biphenyle als Flammenhemmer (PBB), polybromierte Diphenylather als
Flammenhemmer (PBDE). Unter die Richtlinie fallen nahezu alle elektrischen und elektronischen Geräte,
deren Funktionsweise elektrische oder elektromagnetische Felder erfordert - kurzum: alles Elektronische, das
uns im Haushalt und während der Arbeit umgibt.
Als Hersteller von Produkten der Marken AMERICAN AUDIO, AMERICAN DJ, ELATION Professional und
ACCLAIM Lighting sind wir verpflichtet, diese Richtlinien einzuhalten. Bereits 2 Jahre vor Inkrafttreten der
ROHS Richtlinie haben wir deshalb begonnen, nach alternativen, umweltschonenderen Materialien und
Herstellungsprozessen zu suchen.
Bei Inkrafttreten der ROHS wurden bereits alle unsere Geräte nach den Vorgaben der europäischen
Gemeinschaft gefertigt. Durch regelmäßige Audits und Materialtests stellen wir weiterhin sicher, dass die
verwendeten Bauteile stets den Richtlinien entsprechen und die Produktion, soweit es der Stand der Technik
entspricht, umweltfreundlich verläuft.
Die ROHS Richtlinie ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Erhaltung unserer Umwelt. Wir als Hersteller
fühlen uns verpflichtet, unseren Beitrag dazu zu leisten.
WEEE – Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten
Jährlich landen tausende Tonnen umweltschädlicher Elektronikbauteile auf den Deponien der Welt. Um eine
bestmögliche Entsorgung und Verwertung von elektronischen Bauteilen zu gewährleisten, hat die Europäische
Gemeinschaft die WEEE Richtlinie geschaffen.
Das WEEE-System (Waste of Electrical and Electronical Equipment) ist vergleichbar mit dem bereits seit
Jahren umgesetzten System des „Grünen Punkt“. Die Hersteller von Elektronikprodukten müssen dabei einen
Beitrag zur Entsorgung schon ab Markteinführung für jedes einzelne ihrer Produkte leisten. Die so
eingesammelten Gelder werden in ein kollektives Entsorgungssystem eingebracht. Dadurch wird die sachund umweltgerechte Demontage und Entsorgung von Altgeräten gewährleistet.
Als Hersteller sind wir direkt dem deutschen EAR-System angeschlossen und tragen unseren Beitrag dazu
bei.
(Registrierung in Deutschland: DE41027552)
Für die Markengeräte von AMERICAN DJ und AMERICAN AUDIO heißt das, dass Sie diese kostenfrei an
Sammelstellen abgeben können; sie werden dann entsprechend dem Verwertungskreislauf zugeführt. Die
Markengeräte unter dem Label ELATION Professional, die ausschließlich für den professionellen Einsatz
konstruiert werden, werden direkt durch uns verwertet. Bitte senden Sie die Produkte von ELATION am Ende
Ihrer Lebenszeit direkt an uns zurück, damit wir deren fachgerechte Entsorgung vornehmen können.
Wie auch die zuvor erwähnte ROHS, ist die WEEE ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz und wir helfen
gerne mit, unsere natürliche Umgebung durch dieses Entsorgungskonzept zu entlasten.
Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter: info@elationlighting.eu
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 15
A.D.J. Supply Europe B.V. Junostraat 2 6468 EW Kerkrade The Netherlands www.americandj.eu
Elation Professional Europe – www.elationlighting.eu – ELATION Professional™ Bedienungsanleitung Seite 16