VIESMANN
VITOCAL
Sole/Wasser-Wärmepumpen
Kompaktgeräte
5,9 bis 10,3 kW
Datenblatt
Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste
Wärmepumpen-Kompaktgeräte mit Sole/Wasser-Wärmepumpe 400 V~, Speicher-Wassererwärmer, Umwälzpumpen,
3-Wege-Umschaltventil und Heizwasser-Durchlauferhitzer.
VITOCAL 333-G
Typ BWT 331.A06 .. A10
Wärmepumpen-Kompaktgerät 400 V~.
Speicher-Wassererwärmer mit 170 Liter Inhalt, HocheffizienzUmwälzpumpen (entsprechend Energie Label A).
VITOCAL 333-G Typ BWT-NC 331.A06 .. A10
Wärmepumpen-Kompaktgerät 400 V~.
Speicher-Wassererwärmer mit 170 Liter Inhalt, HocheffizienzUmwälzpumpen (entsprechend Energie Label A), Kühlfunktion „natural cooling“ integriert.
5441 397
5/2012
VITOCAL 343-G
Typ BWT 341.A06 .. A10
Wärmepumpen-Kompaktgerät 400 V~.
Ladespeicher-Wassererwärmer mit 220 Liter Inhalt, Hocheffizienz-Umwälzpumpen (entsprechend Energie Label A), für
solare Trinkwassererwärmung vorbereitet.
Vorteile Vitocal 333-G, Typ BWT 331.A06 .. A10, BWT-NC 331.A06 .. A10
A Speicher-Wassererwärmer mit 170 Liter Inhalt
B Witterungsgeführte, digitale Wärmepumpenregelung
Vitotronic 200
C Wärmetauscher für Speicherbeheizung
D 3-Wege-Umschaltventil „Heizen/Trinkwassererwärmung“
E Primärpumpe (Sole)
Hocheffizienz-Umwälzpumpe entsprechend Energie Label A
F Sekundärpumpe (Heizwasser)
Hocheffizienz-Umwälzpumpe entsprechend Energie Label A, mit
PWM-Steuerung
G Hermetischer Compliant Scroll-Verdichter
H Heizwasser-Durchlauferhitzer
■ Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige.
■ Einfache Einbringung durch niedrige Bauhöhe und teilbares
Gehäuse.
■ Optimierte Nutzung des selbsterzeugten Stoms von Photovoltaikanlagen.
5441 397
■ Geringe Betriebskosten durch hohen COP-Wert nach EN 14511: bis
4,7 (B0/W35).
■ Besonders geräuscharm durch neues Schalldämmkonzept:
38 dB (A) (B0/W35).
■ Geringe Betriebskosten bei höchster Effizienz in jedem Betriebspunkt durch innovatives RCD-System (Refrigerant Cycle Diagnostic
System) mit elektronischem Expansionsventil (EEV).
2
VIESMANN
VITOCAL
Technische Angaben Vitocal 333-G, Typ BWT 331.A06 .. A10, BWT-NC 331.A06 .. A10
Technische Daten
Typ BWT 331.A
Leistungsdaten Heizen bei Spreizung 5 K (nach EN 14511, B0/W35)
Nenn-Wärmeleistung
kW
Kälteleistung
kW
Elektr. Leistungsaufnahme
kW
Leistungszahl ε (COP)
Leistungsdaten Heizen bei Spreizung 10 K (nach EN 14511, B0/W35)
Nenn-Wärmeleistung
kW
Kälteleistung
kW
Elektr. Leistungsaufnahme
kW
Leistungszahl ε (COP) Heizen
Primärkreis (Sole)
Inhalt
l
Min. Volumenstrom bei Spreizung 5 K (unbedingt einhalten)
l/h
Max. externer Druckverlust (RFH) bei Min. Volumenstrom
mbar
Max. Vorlauftemperatur (Soleeintritt)
°C
Min. Vorlauftemperatur (Soleeintritt)
°C
Sekundärkreis (Heizwasser)
Inhalt, Wärmepumpe
l
Inhalt, gesamt
l
Min. Volumenstrom bei Spreizung 10 K (unbedingt einhalten)
l/h
Max. externer Druckverlust (RFH) bei Min. Volumenstrom
mbar
Max. Vorlauftemperatur
°C
Heizwasser-Durchlauferhitzer
Wärmeleistung
kW
Nennspannung
Absicherung
Elektrische Werte Wärmepumpe
Nennspannung Verdichter
Nennstrom Verdichter
A
Anlaufstrom Verdichter
A
Anlaufstrom Verdichter (bei blockiertem Rotor)
A
Absicherung Verdichter
A
W
W
W
W
kg
Typ
08
10
5,9
4,7
1,25
4,7
7,9
6,3
1,66
4,7
10,3
8,3
2,21
4,7
6,2
5,0
1,27
4,9
8,1
6,7
1,53
5,3
10,5
8,5
2,12
4,9
3,3
860
610
25
–5
3,9
1160
620
25
–5
4,6
1520
580
25
–5
3,5
18,7
600
600
60
3,8
19,0
710
620
60
4,2
19,4
920
610
60
8,8
3/N/PE 400 V/50 Hz
3×B16A 1-polig
5,5
25,0
26,0
1×C16A
3-polig
10 – 70
3 – 70
1000
10
1000
10
R410A
2,1
bar 43
bar 28
l 170
l/h 241
1,0
l/min 14,3
°C 95
mm
mm
mm
kg
3/PE 400 V/50 Hz
6,0
8,0
14,0
20,0
35,0
48,0
1×B16A
1×B16A
3-polig
3-polig
1/N/PE 230 V/50 Hz
T 6,3 A / 250 V
680
600
1829
248
1000
10
R410A
2,35
Scroll Vollhermetik
R410A
2,7
43
28
43
28
170
275
1,1
14,8
170
309
1,3
15,9
95
95
680
600
1829
249
680
600
1829
256
5441 397
Nennspannung Wärmepumpenregelung/Elektronik
Absicherung Wärmepumpenregelung/Elektronik (intern)
Elektr. Leistungsaufnahme
– Primärpumpe (Hocheffizienz)
– Sekundärpumpe (Hocheffizienz)
Max. Leistungsaufnahme Regelung
Nenn-Leistung Regelung/Elektronik
Kältekreis
Arbeitsmittel
Füllmenge
Verdichter
Zul. Betriebsdruck
– Hochdruckseite
– Niederdruckseite
Integrierter Speicher
Inhalt
Dauerleistung bei Trinkwassererwärmung von 10 auf 60 °C
Leistungskennzahl NL nach DIN 4708
Zapfbare Wassermenge bei angegebener Leistungskennzahl
NL und Trinkwassererwärmung von 10 auf 45 °C
Max. zul. Trinkwassertemperatur
Abmessungen
– Gesamtlänge
– Gesamtbreite
– Gesamthöhe
Gesamtgewicht
06
VITOCAL
VIESMANN
3
Technische Angaben Vitocal 333-G, Typ BWT 331.A06 .. A10, BWT-NC 331.A06 .. A10 (Fortsetzung)
bar
bar
bar
4
VIESMANN
08
10
3,0
3,0
10,0
3,0
3,0
10,0
3,0
3,0
10,0
mm
mm
RP
G
Cu 28 x 1
Cu 28 x 1
¾
1
dB(A)
Typ BWT-NC 331.A
Leistungsdaten Heizen bei Spreizung 5 K (nach EN 14511, B0/W35)
Nenn-Wärmeleistung
kW
Kälteleistung
kW
Elektr. Leistungsaufnahme
kW
Leistungszahl ε (COP)
Leistungsdaten Heizen bei Spreizung 10 K (nach EN 255, B0/W35)
Nenn-Wärmeleistung
kW
Kälteleistung
kW
Elektr. Leistungsaufnahme
kW
Leistungszahl ε (COP) Heizen
Primärkreis (Sole)
Inhalt
l
Min. Volumenstrom bei Spreizung 5 K (unbedingt einhalten)
l/h
Max. externer Druckverlust (RFH) bei Min. Volumenstrom
mbar
Max. Vorlauftemperatur (Soleeintritt)
°C
Min. Vorlauftemperatur (Soleeintritt)
°C
Sekundärkreis (Heizwasser)
Inhalt, Wärmepumpe
l
Inhalt, gesamt
l
Min. Volumenstrom bei Spreizung 10 K (unbedingt einhalten)
l/h
Max. externer Druckverlust (RFH) bei Min. Volumenstrom
mbar
Max. Vorlauftemperatur
°C
Heizwasser-Durchlauferhitzer
Wärmeleistung
kW
Nennspannung
Absicherung
Elektrische Werte Wärmepumpe
Nennspannung Verdichter
Nennstrom Verdichter
A
Anlaufstrom Verdichter
A
Anlaufstrom Verdichter (bei blockiertem Rotor)
A
Absicherung Verdichter
A
Nennspannung Wärmepumpenregelung/Elektronik
Absicherung Wärmepumpenregelung/Elektronik (intern)
Elektr. Leistungsaufnahme
– Primärpumpe (Hocheffizienz)
– Sekundärpumpe (Hocheffizienz)
Max. Leistungsaufnahme Regelung
Nenn-Leistung Regelung/Elektronik
Kältekreis
Arbeitsmittel
Füllmenge
Verdichter
Zul. Betriebsdruck
– Hochdruckseite
– Niederdruckseite
Integrierter Speicher
Inhalt
Dauerleistung bei Trinkwassererwärmung von 10 auf 60 °C
Leistungskennzahl NL nach DIN 4708
Zapfbare Wassermenge bei angegebener Leistungskennzahl
NL und Trinkwassererwärmung von 10 auf 45 °C
Max. zul. Trinkwassertemperatur
06
W
W
W
W
kg
Typ
bar 43
bar 28
l 170
l/h 241
1,0
l/min 14,3
°C 95
38
38
38
06
08
10
5,9
4,7
1,25
4,7
7,9
6,3
1,66
4,7
10,3
8,3
2,21
4,7
6,2
5,0
1,27
4,9
8,1
6,7
1,53
5,3
10,5
8,5
2,12
4,9
4,7
860
610
25
–5
5,2
1160
620
25
–5
5,9
1520
580
25
–5
3,2
19,6
600
600
60
3,5
19,9
710
620
60
3,9
20,2
920
610
60
8,8
3/N/PE 400 V/50 Hz
3×B16A 1-polig
5,5
25,0
26,0
1×C16A
3-polig
3/PE 400 V/50 Hz
6,0
8,0
14,0
20,0
35,0
48,0
1×B16A
1×B16A
3-polig
3-polig
1/N/PE 230 V/50 Hz
T 6,3 A / 250 V
10 – 70
3 – 70
1000
10
1000
10
R410A
2,1
1000
10
R410A
2,35
Scroll Vollhermetik
R410A
2,7
43
28
43
28
170
275
1,1
14,8
170
309
1,3
15,9
95
95
5441 397
Typ BWT 331.A
Zul. Betriebsdruck
Primärkreis (Sole)
Sekundärkreis Heizwasser
Sekundärkreis Trinkwasser
Anschlüsse
Primärvorlauf und Primärrücklauf (Sole)
Heizungsvorlauf und Heizungsrücklauf
Kaltwasser, Warmwasser
Trinkwasserzirkulation
Schall-Leistung (Messung in Anlehnung an EN 12102/
EN ISO 9614-2) Bewerteter Schall-Leistungs-Summenpegel bei
B0±3 K/W35±5 K
– bei Nenn-Wärmeleistung
VITOCAL
Technische Angaben Vitocal 333-G, Typ BWT 331.A06 .. A10, BWT-NC 331.A06 .. A10 (Fortsetzung)
Typ BWT-NC 331.A
Abmessungen
– Gesamtlänge
– Gesamtbreite
– Gesamthöhe
Gesamtgewicht
Zul. Betriebsdruck
Primärkreis (Sole)
Sekundärkreis Heizwasser
Sekundärkreis Trinkwasser
Anschlüsse
Primärvorlauf und Primärrücklauf (Sole)
Heizungsvorlauf und Heizungsrücklauf
Kaltwasser, Warmwasser
Trinkwasserzirkulation
Schall-Leistung (Messung in Anlehnung an EN 12102/
EN ISO 9614-2) Bewerteter Schall-Leistungs-Summenpegel bei
B0±3 K/W35±5 K
– bei Nenn-Wärmeleistung
06
08
10
mm
mm
mm
kg
680
600
1829
253
680
600
1829
254
680
600
1829
261
bar
bar
bar
3,0
3,0
10,0
3,0
3,0
10,0
3,0
3,0
10,0
mm
mm
RP
G
Cu 28 x 1
Cu 28 x 1
¾
1
dB(A)
38
38
38
Abmessungen Typ BWT 331.A06 .. A10, BWT-NC 331.A06 .. A10
1800
1804
1829
A
D/E
F
454
665
564
G
600
680
80
218
147
69
29
500
E FG
134
159
CD
62
300
230 V~
400 V~
< 42 V
B
A
5441 397
387
A Warmwasser
B Zirkulation
C Kaltwasser
VITOCAL
D Rücklauf Primärkreis (Soleaustritt Wärmepumpe)
E Vorlauf Primärkreis (Soleeintritt Wärmepumpe)
VIESMANN
5
Technische Angaben Vitocal 333-G, Typ BWT 331.A06 .. A10, BWT-NC 331.A06 .. A10 (Fortsetzung)
5441 397
F Vorlauf Sekundärkreis (Heizwasser)
G Rücklauf Sekundärkreis (Heizwasser)
6
VIESMANN
VITOCAL
Vorteile Vitocal 343-G, Typ BWT 341.A06 .. A10
A Ladespeicher mit 220 Liter Inhalt
B Ladelanze für Speicherbeheizung
C Witterungsgeführte, digitale Wärmepumpenregelung
Vitotronic 200
D Solarwärmetauscher
E Speicherladepumpe mit PWM-Steuerung
F 3-Wege-Umschaltventil „Heizen/Trinkwassererwärmung“
G Primärpumpe (Sole)
Hocheffizienz-Umwälzpumpe entsprechend Energie Label A
H Sekundärpumpe (Heizwasser)
Hocheffizienz-Umwälzpumpe entsprechend Energie Label A, mit
PWM-Steuerung
K Hermetischer Compliant Scroll-Verdichter
■ Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige.
■ Einfache Einbringung durch niedrige Bauhöhe und teilbares
Gehäuse.
■ Optimierte Nutzung des selbsterzeugten Stoms von Photovoltaikanlagen.
5441 397
■ Geringe Betriebskosten durch hohen COP-Wert nach EN 14511: bis
4,7 (B0/W35).
■ Besonders geräuscharm durch neues Schalldämmkonzept:
38 dB (A) (B0/W35).
■ Geringe Betriebskosten bei höchster Effizienz in jedem Betriebspunkt durch innovatives RCD-System (Refrigerant Cycle Diagnostic
System) mit elektronischem Expansionsventil (EEV).
VITOCAL
VIESMANN
7
Technische Angaben Vitocal 343-G, Typ BWT 341.A06 .. A10
Technische Daten
Typ BWT 341.A
Leistungsdaten Heizen bei Spreizung 5 K (nach EN 14511, B0/W35)
Nenn-Wärmeleistung
kW
Kälteleistung
kW
Elektr. Leistungsaufnahme
kW
Leistungszahl ε (COP)
Leistungsdaten Heizen bei Spreizung 10 K (nach EN 14511, B0/W35)
Nenn-Wärmeleistung
kW
Kälteleistung
kW
Elektr. Leistungsaufnahme
kW
Leistungszahl ε (COP) Heizen
Primärkreis (Sole)
Inhalt
l
Min. Volumenstrom bei Spreizung 5 K (unbedingt einhalten)
l/h
Max. externer Druckverlust (RFH) bei Min. Volumenstrom
mbar
Max. Vorlauftemperatur (Soleeintritt)
°C
Min. Vorlauftemperatur (Soleeintritt)
°C
Sekundärkreis (Heizwasser)
Inhalt, Wärmepumpe
l
Inhalt, gesamt
l
Min. Volumenstrom bei Spreizung 10 K (unbedingt einhalten)
l/h
Max. externer Druckverlust (RFH) bei Min. Volumenstrom
mbar
Max. Vorlauftemperatur
°C
Heizwasser-Durchlauferhitzer
Wärmeleistung
kW
Nennspannung
Absicherung
Solarkreis
Inhalt
l
Elektrische Werte Wärmepumpe
Nennspannung Verdichter
Nennstrom Verdichter
A
Anlaufstrom Verdichter
A
Anlaufstrom Verdichter (bei blockiertem Rotor)
A
Absicherung Verdichter
A
W
W
W
W
W
kg
Typ
08
10
5,9
4,7
1,25
4,7
7,9
6,3
1,66
4,7
10,3
8,3
2,21
4,7
6,2
5,0
1,27
4,9
8,1
6,7
1,53
5,3
10,5
8,5
2,12
4,9
3,3
860
610
25
–5
3,9
1160
620
25
–5
4,6
1520
580
25
–5
3,5
6,4
600
600
60
3,8
6,7
710
620
60
4,2
7,1
920
610
60
8,8
3/N/PE 400 V/50 Hz
3×B16A 1-polig
7,2
5,5
25,0
26,0
1×C16A
3-polig
7,2
3/PE 400 V/50 Hz
6,0
8,0
14,0
20,0
35,0
48,0
1×B16A
1×B16A
3-polig
3-polig
1/N/PE 230 V/50 Hz
T 6,3 A / 250 V
10 – 70
3 – 70
31 – 88
1000
10
1000
10
R410A
2,1
bar 43
bar 28
7,2
1000
10
R410A
2,35
Scroll Vollhermetik
R410A
2,7
43
28
43
28
l 220
l/h 241
1,5
l/min 16,8
220
275
1,5
16,8
220
309
1,6
17,3
m2 5/3
5/3
5/3
°C 95
95
95
mm
mm
mm
kg
680
600
2075
258
680
600
2075
259
680
600
2075
266
5441 397
Nennspannung Wärmepumpenregelung/Elektronik
Absicherung Wärmepumpenregelung/Elektronik (intern)
Elektr. Leistungsaufnahme
– Primärpumpe (Hocheffizienz)
– Sekundärpumpe (Hocheffizienz)
– Speicherladepumpe (PWM)
Max. Leistungsaufnahme Regelung
Nenn-Leistung Regelung/Elektronik
Kältekreis
Arbeitsmittel
Füllmenge
Verdichter
Zul. Betriebsdruck
– Hochdruckseite
– Niederdruckseite
Integrierter Speicher
Inhalt
Dauerleistung bei Trinkwassererwärmung von 10 auf 60 °C
Leistungskennzahl NL nach DIN 4708
Zapfbare Wassermenge bei angegebener Leistungskennzahl
NL und Trinkwassererwärmung von 10 auf 45 °C
Max. Kollektorfläche bei Südausrichtung (Flächen-/Röhrenkollektor)
Max. zul. Trinkwassertemperatur
Abmessungen
– Gesamtlänge
– Gesamtbreite
– Gesamthöhe
Gesamtgewicht
06
8
VIESMANN
VITOCAL
Technische Angaben Vitocal 343-G, Typ BWT 341.A06 .. A10 (Fortsetzung)
Typ BWT 341.A
Zul. Betriebsdruck
Primärkreis (Sole)
Sekundärkreis Heizwasser
Sekundärkreis Trinkwasser
Solarkreis
Anschlüsse
Primärvorlauf und Primärrücklauf (Sole)
Heizungsvorlauf und Heizungsrücklauf
Kaltwasser, Warmwasser
Trinkwasserzirkulation
Solarvorlauf und Solarrücklauf
Schall-Leistung (Messung in Anlehnung an EN 12102/
EN ISO 9614-2) Bewerteter Schall-Leistungs-Summenpegel bei
B0±3 K/W35±5 K
– bei Nenn-Wärmeleistung
bar
bar
bar
bar
06
08
10
3,0
3,0
10,0
6,0
3,0
3,0
10,0
6,0
3,0
3,0
10,0
6,0
mm
mm
RP
G
DN
Cu 28 x 1
Cu 28 x 1
¾
1
20 (Multi-Stecksystem)
dB(A)
38
38
38
Abmessungen Typ BWT 341.A06 .. A10
A
111
61
2075
2047
2075
KH
D/ E
F
454
665
564
G
600
80
680
69
29
218
147
CD
E FG
134
159
29
500
62
300
230 V~
400 V~
H
K
B
< 42 V
A
5441 397
387
A Warmwasser
B Zirkulation
C Kaltwasser
VITOCAL
D Rücklauf Primärkreis (Soleaustritt Wärmepumpe)
E Vorlauf Primärkreis (Soleeintritt Wärmepumpe)
F Vorlauf Sekundärkreis (Heizwasser)
VIESMANN
9
Technische Angaben Vitocal 343-G, Typ BWT 341.A06 .. A10 (Fortsetzung)
G Rücklauf Sekundärkreis (Heizwasser)
H Vorlauf Solarkreis
K Rücklauf Solarkreis
Viessmann Werke GmbH & Co KG
D-35107 Allendorf
Telefon: 0 64 52 70-0
Telefax: 0 64 52 70-27 80
www.viessmann.de
10
VIESMANN
VITOCAL
5441 397
Technische Änderungen vorbehalten!
Download PDF
Similar pages
3,4 MB - Mitsubishi Electric Innovations