ECM | Casa Speciale | Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale

Liebe Kundin, lieber Kunde
Inhaltsverzeichnis
mit der Mühle Casa Speciale haben Sie eine
Kaffee-Espressomühle der absoluten Spitzenklasse erworben.
1. Lieferumfang
Seite 3
2. Gerätebeschreibung
Seite 3
3. Technische Daten
Seite 3
4. Sicherheitshinweise
Seite 3
5. Erstinbetriebnahme
Seite 4
6. Veränderung des Mahlgrades
Seite 4
7. Veränderung des Dosiergrades
Seite 4
8. Reinigung
Seite 4
9. Ratschläge, Problemlösungen
Seite 5
10. Erläuterung einiger Begriffe
Seite 6
11. Konformität
Seite 6
12. Entsorgung
Seite 6
13. Wartung
Seite 7
14. Empfohlenes Zubehör
Seite 7
Wir danken Ihnen für Ihre Wahl und wünschen
Ihnen viel Freude mit Ihrer Mühle.
Wir bitten Sie, diese Bedienungsanleitung vor
Gebrauch der Maschine sorgfältig durchzulesen
und zu beachten. Sollte der eine oder andere
Punkt Ihnen nicht klar und verständlich sein
oder benötigen Sie weitere Informationen, so
bitten wir Sie, vor der Inbetriebnahme mit uns
Kontakt aufzunehmen.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung an
einem sicheren Platz griffbereit auf, um bei
eventuellen Problemen auf diese zurückgreifen
zu können.
ECM
Espresso Coffee Machines
Manufacture GmbH
Dilsberger Str. 68
D - 69151 Neckargemünd / Heidelberg
Telefon
Telefax
Email
Internet
Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale
+49 (0) 6223 - 9255- 15
+49 (0) 6223 - 9255- 25
info@ecm.de
www.ecm.de
Stand 07-2006
Technische Änderungen vorbehalten
2
1. Lieferumfang
47
Die Mühle wird mit der Bedienungsanleitung und einer Auffangplatte für das Kaffeemehl in einer
speziellen Transportverpackung ausgeliefert. Der Stopfer befindet sich im Mahlgutbehälter.
Wir empfehlen die Spezialverpackung für eine eventuelle Rücksendung aufzubewahren.
2. Gerätebeschreibung
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Bohnenbehälter
Arretierstift
Ein/Aus-Schalter
Dosier-Einstellregler
Einstellscala für den Mahlgrad
Dosierhebel
Stopfer
5. Erstinbetriebnahme
Stellen Sie das Gerät auf eine ebene, stabile und trockenen Unterlage.
Schrauben Sie den Stopfer an die Halterung, dann verfahren Sie bitte wie folgt:
1.
2.
3.
4.
Bohnenbehälter mit frischen Kaffeebohnen füllen (max. 500g)
Öffnen Sie den Schieber am Bohnenbehälter
Den EIN/AUS-Schalter betätigen (leuchtet bei Anschluß an das Stromnetz auf)
Mahlen Sie zuerst nur eine Portion Kaffee (indem Sie nur eine Kammer des
Dosierbehälters füllen), um den optimalen Mahlgrad herauszufinden.
Wichtig: Füllen Sie auf keinen Fall bereits gemahlenen Kaffee in den Bohnenbehälter ein. Führen Sie
in keinem Fall den Finger oder andere Gegenstände in den Eingangsschacht der Kaffeebohnen oder
in den Ausgangsschacht des gemahlenen Kaffees.
6. Veränderung des Mahlgrades
3. Technische Daten
Spannung / Volt:
Leistung / Watt:
Bohnenbehälter
Abmessungen:
Gewicht:
Geräuschpegel:
26 1 3
230 V
250 W
für 500g Kaffeebohnen
H x B x T / 385 mm x 155 mm x 300 mm
6,5 Kg
<60dB(A)
Der Mahlgrad ist vom Werk voreingestellt. Dieser kann von Ihnen verändert werden, um eine optimale
Mahlung, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, zu erhalten. Der Mahlgrad wird wie folgt geändert:
•
•
•
•
4. Wichtige Sicherheitshinweise
Vor Inbetriebnahme lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung sorgfältig und vollständig durch.
Bestehen Unklarheiten oder sollten weitere Informationen erforderlich sein, bitten wir Sie, sich vor
Inbetriebnahme der Maschine mit Ihrem Fachhändler oder unserem Zentralkundendienst in
Verbindung zu setzten.
Die Mühle darf nur von handlungsfähigen Erwachsenen bedient werden. Sie gehört nicht in
Kinderhände.
Unsere Mühlen entsprechen den gültigen Sicherheitsbestimmungen und sind ausschließlich geplant
und gebaut zum Mahlen von Kaffeebohnen.
Reparaturen oder Austausch einzelner Komponenten dürfen ausschliesslich von unserem
Zentralkundendienst in Neckargemünd / Heidelberg oder von autorisierten ECM Manufacture
Service-Stellen durchgeführt werden.
Bei Nichtbeachtung übernehmen wir keinerlei Haftung und sind auch nicht regresspflichtig.
Die Mühle
- bitte nicht ins Wasser tauchen, unter fließendes Wasser halten oder mit nassen Händen bedienen.
- nicht im Freien betreiben, äußeren Witterungseinflüssen oder Gefriertemperaturen aussetzen.
- nur an eine geerdete Steckdose anschließen und nicht unbeaufsichtigt eingeschaltet lassen.
- muss auf einer stabilen und waagerechten Fläche stehen.
- keinesfalls auf heiße Flächen stellen.
•
Schalten Sie die Mühle mit dem EIN/AUS - Schalter ein, damit beim Verstellen des Mahlgrades
keine Kaffeebohnen zwischen den Mahlscheiben eingeklemmt werden können.
Bitte entriegeln Sie die Einstellscala für den Mahlgrad durch das Herunterdrücken des Arretierstiftes auf der linken Seite der Mühle.
Drehen des Bohnenbehälters im Uhrzeigersinn = feinere Mahlung
Drehen des Bohnenbehälters gegen Uhrzeigersinn = grobere Mahlung (Hinweis: Das Kaffeemehl
wird auch durch die Witterung beeinflusst, mahlen Sie deshalb bei trockenem Wetter den Kaffee
feiner, bei feuchtem Wetter grober)
Nachdem Sie den Mahlgrad optimal eingestellt haben, schalten Sie das Gerät mit dem Ein/AusSchalter für ca. 1 Minute ein, bis der gemahlene Kaffee etwa zur Höhe des schwarzen DosierEinstellreglers ansteigt. Dann schalten Sie das Gerät wieder aus.
7. Veränderung des Dosiergrades
Die Dosiermenge ist vom Werk auf die optimale Menge von 6,5 - 7g voreingestellt. Diese
Dosiermenge können Sie durch Drehen des Dosier-Einstellreglers wie folgt ändern:
•
•
•
Drehen des Dosier-Einstellstiftes im Uhrzeigersinn = Menge vermindern
Drehen des Dosier-Einstellstiftes gegen den Uhrzeigersinn = Menge erhöhen
Eine volle Umdrehung des Einstellstiftes (4 x auslösen) entspricht einer Erhöhung oder
Verminderung der Menge um ca. 0,7g Kaffee.
8. Reinigung
Notstop-Bedienung:
Durch Betätigung des EIN/AUS-Schalters kann die Mühle in Notfällen sofort
gestoppt werden.
Eine regelmäßige und sorgfältige Reinigung der Mühle verhindert, dass die Fette und Öle, die im
Kaffee enthalten sind, ranzig werden und das Aroma des Kaffees negativ beeinflussen.
Wichtig: Vor der Reinigung die Maschine immer ausschalten (Netzschalter auf “0”), den Stecker aus
der Steckdose ziehen.
1. Reinigen Sie den leeren Bohnenbehälter innen und außen mit einem feuchten Tuch.
2. Trocknen Sie anschließend den Bohnenbehälter mit einem weichen, sauberen Tuch.
3. Reinigen Sie das Gehäuse der Mühle ebenfalls mit einem feuchten und einem
trockenen Tuch.
4. Reinigen Sie das Innere der Dosiervorrichtung mit einem Pinsel (bei uns erhältlich).
5. Schließen Sie das Gerät wieder an den Stromkreis an.
Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale
Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale
Vor der Inbetriebnahme kontrollieren, ob die Netzspannung mit der Gerätespannung
auf dem Typenschild am Geräteboden übereinstimmt.
3
4
9.Ratschläge, Problemlösungen
10. Erläuterung einiger Begriffe
Sollte es vorkommen, dass sich eine Kaffeebohne im Mahlwerk der Mühle verklemmt, lässt sich dies
leicht beheben.
Espresso
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Ziehen Sie als erstes den Netzstecker, damit die Stromzufuhr unterbrochen wird. Kleine Kinder
sollten sich nicht in der Nähe befinden.
Entnehmen Sie den Bohnenbehälter und entfernen Sie (mit einem Staubsauger) die restlichen
Bohnen aus dem Mahlwerk.
Lösen Sie nun die obere Mahlscheibe gegen den Uhrzeigersinn ca. 2 Umdrehungen.
Danach stecken Sie den Netzstecker wieder ein und schalten die Mühle an (bitte nicht in das
Mahlwerk fassen). Dann sollte sich das Mahlwerk wieder drehen.
Schalten Sie die Maschine aus und ziehen den Netzstecker, damit die Stromzufuhr unterbrochen wird.
Drehen Sie nun die obere Mahlscheibe im Uhrzeigersinn ca. 2 Umdrehungen zurück.
Netzstecker einstecken, die Mühle einschalten und Bohnenbehälter wieder aufsetzen. Das
Mahlwerk der Mühle müsste nun wieder funktionsfähig sein.
Generell gilt folgende Faustregel: Kaffesorte (Je mehr Arabica – Bohnen, desto weniger Crema) +
Mahlgrad der Mühle + Dosiermenge des gemahlenen Kaffees + gleichmäßiges Anpressen des Kaffees
+ Espressomaschine = perfektes Espresso-Ergebnis.
Problem
Mögliche Ursache
Behebungsvorschläge
Wenig oder keine
Crema auf dem Kaffee
Mahlung zu grob
Den Kaffee feiner mahlen
Kaffee “tröpfelt” nur
Wenig “Körper”
Schaum statt Crema
Kaffeemehl fester anpressen
Kaffeemischung zu alt
Frischen Kaffee nehmen
Zu wenig Kaffeemehl
Die richtige Kaffeemenge nehmen
Veränderung der Witterung /
Luftfeuchtigkeit
Mahlgrad anpassen
Mahlung zu fein
Mahlung grober stellen
Das typische italienische „Nationalgetränk“ wird in einer kleinen Tasse genossen.
Flüssigkeitsmenge um die 25/30 ml, voller “Körper”und ein delikates Aroma. Obenauf eine schöne
“Crema”, auf der der Zucker ein wenig liegt, bevor er durchsinkt.
Die Crema sollte sich danach wieder schliessen.
Bei der „Crema“ handelt es sich keinesfalls um Schaum, sondern um feinste Kaffeeöle und
Aromastoffe, die sich durch das Espresso-Brühverfahren konzentriert an der Oberfläche sammeln.
Kurze Brühzeit (ca. 20 - 25 Sekunden), beste Extraktion des Kaffees (durch konstanten Druck) und
die richtige Temperatur sorgen für ein perfektes Ergebnis in der Tasse.
Café Crème
Oft auch als “Schümlikaffee” bezeichnet. Wird aus Kaffeetassen getrunken. Flüssigkeitsmenge ca.
125 ml in der Tasse. Auch hier gilt: viel Aroma, Körper und Crema (die beim Café Crème in der
Regel etwas dünner und heller als bei Espresso ist).
Und wie beim Espresso wird jede Tasse jeweils frisch zubereitet.
Die Zubereitungszeit eines Café Crème hängt vom Mahlgrad des Kaffees ab; sie beträgt
in der Regel ca. 35 Sekunden.
Cappuccino
Italien pur. Wird in einer großen Tasse aus einer Portion Espresso zubereitet, die mit geschäumter
Milch auf ca. 125 ml Gesamtflüssigkeitsmenge aufgegossen wird.
11. Konformität
Konformität
Kaffeemehl nur leicht anpressen
Dieses Produkt entspricht folgenden Richtlinien :
Zuviel Kaffeemehl
7 g pro Tasse verwenden
EN291, EN292, EM 60204, DIN 45635 gemäß der Vorschrift 98/27 / CEE
Grobe Mahlung
Mahlung feiner stellen
Alter Kaffee
Frischen Kaffee verwenden
Zu wenig Kaffeemehl
Die richtige Kaffeemenge nehmen
Duschplatte Ihrer
Espressomaschine verschmutzt
Duschplatte reinigen
Ungeeigneter Kaffee
Andere Mischung einsetzen
Mahlgrad der Mühle nicht korrekt
mit der verwendeten
Kaffeemischung
Mühle neu einstellen (Beim Wechseln
der Kaffeemischung Mahlgrad
verändern notwendig)
Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale
5
12. Entsorgung der Maschine
Dieses Produkt entspricht der EU-Richtlinie 2002/96/EC
und ist laut Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) registriert.
Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale
6
13. Wartung
Jeder technischer Eingriff oder Reparatur ist durch eine von uns anerkannte Kundendienststelle
durchzuführen. Zum Erneuern der Mahlscheiben (üblicherweise nachdem 400 - 500 kg Kaffee
gemahlen wurden) wenden Sie sich bitte ebenfalls an eine von uns anerkannte Kundendienststelle.
14. Empfohlenes Zubehör
Für ein perfektes Kaffee-Ergebnis benötigt man ausser der Mühle eine gute Espressomaschine
und den richtigen Kaffee.
Mit unseren professionellen Espressomaschinen haben Sie die ideale Voraussetzung, dieses
Ergebnis zu erzielen.
Mit der Kaffee-Sudschublade komplettieren Sie Ihre Espressomaschine und Mühle zu einem
perfekten Set.
Mechanika III
Technika III
Kaffee-Sudschublade
Original italienische Tassen aus dickwandigem Hartporzellan Serie „Verona“
Cappucino
Doppio
Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale
Espresso
7
Caffè Latte
Bedienungsanleitung Mühle Casa Speciale
8
Download PDF

advertising