Smart TV Set Top Box
O!PLAY TV PRO
Benutzerhandbuch
G7261
Dritte Ausgabe V3
Marz 2012
Copyright © 2012 ASUSTeK COMPUTER INC. Alle Rechte vorbehalten.
Kein Teil dieses Handbuchs, einschließlich der darin beschriebenen Produkte und Software, darf
ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung von ASUSTeK COMPUTER INC. (“ASUS”) in
irgendeiner Form, ganz gleich auf welche Weise, vervielfältigt, übertragen, abgeschrieben, in einem
Wiedergewinnungssystem gespeichert oder in eine andere Sprache übersetzt werden.
Produktgarantien oder Service werden nicht geleistet, wenn: (1) das Produkt repariert, modifiziert
oder abgewandelt wurde, außer schriftlich von ASUS genehmigte Reparaturen, Modifizierung oder
Abwandlungen; oder (2) die Seriennummer des Produkts unkenntlich gemacht wurde oder fehlt.
ASUS STELLT DIESES HANDBUCH “SO, WIE ES IST”, OHNE DIREKTE ODER INDIREKTE
GARANTIEN, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF GARANTIEN ODER
KLAUSELN DER VERKÄUFLICHKEIT ODER TAUGLICHKEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK,
ZUR VERFÜGUNG. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFTET ASUS, SEINE DIREKTOREN,
VORSTANDSMITGLIEDER, MITARBEITER ODER AGENTEN FÜR INDIREKTE, BESONDERE,
ZUFÄLLIGE ODER SICH ERGEBENDE SCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH SCHÄDEN AUF
GRUND VON PROFITVERLUST, GESCHÄFTSVERLUST, BEDIENUNGSAUSFALL ODER
DATENVERLUST, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG UND ÄHNLICHEM), AUCH WENN ASUS VON
DER WAHRSCHEINLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN AUF GRUND VON FEHLERN IN DIESEM
HANDBUCH ODER AM PRODUKT UNTERRICHTET WURDE.
SPEZIFIKATIONEN UND INFORMATIONEN IN DIESEM HANDBUCH DIENEN AUSSCHLIESSLICH
DER INFORMATION, KÖNNEN JEDERZEIT OHNE ANKÜNDIGUNG GEÄNDERT WERDEN
UND DÜRFEN NICHT ALS VERPFLICHTUNG SEITENS ASUS AUSGELEGT WERDEN. ASUS
ÜBERNIMMT FÜR EVENTUELLE FEHLER ODER UNGENAUIGKEITEN IN DIESEM HANDBUCH
KEINE VERANTWORTUNG ODER HAFTUNG, EINSCHLIESSLICH DER DARIN BESCHRIEBENEN
PRODUKTE UND SOFTWARE.
In diesem Handbuch angegebene Produkt- und Firmennamen können u.U. eingetragene Warenzeichen
oder Urheberrechte der entsprechenden Firmen sein und dienen nur der Identifizierung oder Erklärung zu
Gunsten des Eigentümers, ohne Rechte verletzen zu wollen.
ii
Inhalt
Sicherheitsinformation................................................................................. v
CE-Kennzeichen......................................................................................... vii
CE-Zeichen für Geräte ohne Wireless LAN/Bluetooth...................... vii
CE-Zeichen für Geräte mit Wireless LAN/ Bluetooth........................ vii
Wireless-Kanäle für unterschiedliche Gebiete........................................ vii
Zertifizierung und Konformität.................................................................. vii
Lizenzerklärung und Trademark-Anerkennung für Dolby Digital......... viii
Über dieses Handbuch.............................................................................. viii
Kapitel: Erste Schritte
Willkommen................................................................................................ 1-1
Spezifikationsübersicht............................................................................ 1-1
Verpackungsinhalt..................................................................................... 1-3
Kennenlernen Ihres O!PLAY TV PRO....................................................... 1-4
Systemanforderungen............................................................................... 1-4
Frontseite........................................................................................ 1-4
Rückseite........................................................................................ 1-5
Fernbedienung................................................................................ 1-6
Getting your O!PLAY TV PRO ready...................................................... 1-10
Installieren der Festplatte.............................................................. 1-10
Benutzen des O!PLAY TV PRO............................................................... 1-12
Anschluss des Stromversorgungskabels...................................... 1-12
Anschließen von Geräten an Ihren O!PLAY TV PRO................... 1-12
Einrichten Ihres O!PLAY TV PRO für digitales Streaming............ 1-14
Erstes Starten............................................................................... 1-14
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Kabelverbindung....................................................................................... 2-1
Drahtlosverbindung................................................................................... 2-3
Drahtloser Dateizugriff.................................................................... 2-3
Verbindung mit einem Drahtlosen Lokalen Netzwerk (WLAN)....... 2-4
Dateien im Netzwerk freigeben................................................................. 2-7
Dateien unter Windows® XP freigeben............................................ 2-7
Dateien unter Windows® Vista freigeben........................................ 2-8
Dateien unter Windows® 7 freigeben............................................ 2-10
Dateien unter Mac OS X 10.5.xx freigeben................................... 2-12
Dateien unter Linux freigeben....................................................... 2-13
iii
Kapitel 3: O!PLAY TV PRO verwenden
Der Startbildschirm................................................................................... 3-1
Konfigurieren der O!PLAY TV PRO-Einstellungen................................. 3-2
Konfigurieren der Systemeinstellungen.......................................... 3-2
Konfigurieren der Audioeinstellungen............................................. 3-3
Konfigurieren der Videoeinstellungen............................................. 3-4
Konfigurieren der digitalen TV- und Aufnahmeeinstellungen.......... 3-4
Abspielen einer Videodatei....................................................................... 3-6
Videosteuertasten auf der Fernbedienung...................................... 3-6
Abspielen einer Filmdatei................................................................ 3-7
Musik abspielen......................................................................................... 3-8
Musiksteuertasten auf Ihrer Fernbedienung................................... 3-8
Abspielen einer Musikdatei............................................................. 3-9
Konfiguration der Audio Wiedergabeeinstellungen......................... 3-9
Bilder anzeigen........................................................................................ 3-10
Bildsteuertasten auf Ihrer Fernbedienung..................................... 3-10
Fotos anzeigen...............................................................................3-11
Bilder im Diashow-Modus anzeigen...............................................3-11
Einstellen der Hintergrundmusik für die Diashow..........................3-11
Konfiguration der Diashow-Einstellungen..................................... 3-12
Online-Medien-Übertragung (Streaming).............................................. 3-13
Online-Streaming von Youtube Leanback..................................... 3-13
Online-Streaming von Facebook................................................... 3-14
Online-Streaming von Acetrax...................................................... 3-14
Online-Streaming von Dailymotion................................................ 3-15
Streaming digitaler TV-Programme........................................................ 3-15
Anzeigen des TV-Programmführers.............................................. 3-15
Sofortige Aufnahme einer digitalen TV-Sendung.......................... 3-16
Konfigurieren der TV-Programmeinstellungen.............................. 3-16
Aufgezeichnete TV-Sendung anschauen...................................... 3-17
So spielen Sie eine aufgezeichnete TV-Sendung ab:................... 3-17
Teilen einer aufgezeichneten TV-Sendung auf Facebook und
Youtube ....................................................................................... 3-17
Timeshift verwenden............................................................................... 3-18
Aufzeichnen einer digitalen TV-Sendung via Timeshift................. 3-18
Wiedergabe Timeshift-aufgezeichneter TV-Sendungen................ 3-18
iv
Verwaltung Ihrer Dateien......................................................................... 3-19
Umbenennen von Dateien/Ordnern.............................................. 3-19
O!Direct verwenden................................................................................. 3-20
O!Direct installieren....................................................................... 3-20
Streaming von Mediendateien via via O!Direct............................. 3-20
O!MediaShare verwenden....................................................................... 3-21
AutoPlay verwenden............................................................................... 3-22
NAS verwenden....................................................................................... 3-22
Kapitel 4: Fehlerbehandlung
Fehlerbehandlung...................................................................................... 4-1
Anzeige ......................................................................................... 4-1
Audio
......................................................................................... 4-3
USB-Speichergerät......................................................................... 4-4
Fernbedienung................................................................................ 4-4
Firmware Updates........................................................................... 4-5
Kabel-, Wi-Fi und Internetverbindungen......................................... 4-6
Anhänge
Erklärungen................................................................................................A-1
GNU General Public License....................................................................A-2
ASUS-Kontaktinformationen....................................................................A-8
Sicherheitsinformation
Reinigen Sie das Gerät nur mit einen trockenen Tuch.
Stellen Sie das Gerät
nicht auf eine unebene
oder instabile Oberfläche.
Bringen Sie das Gerät
bei Beschädigungen
des Gehäuses zu Ihren
Kundendienst.
Benutzen Sie das Gerät
nicht in der Nähe von
Wasser, Regen oder
Feuchtigkeit.
TEMP: Das Gerät
sollte nur bei einer
Umgebungstemperatur
von 5°C bis 35°C betrieben
werden.
Nicht in der Nähe
von Wärmequellen,
z.B. Heizkörpern, Öfen,
Verstärkern oder anderen
Geräten die Wärme abgeben
installieren.
Vergewissern Sie sich,
dass Sie das Gerät mit der
korrekten Eingangsspannung
von 12Vdc, 2A betreiben.
Das Gerät NICHT im
normalen Hausmüll
entsorgen. Dieses
Produkt wurde entwickelt,
um ordnungsgemäß
wiederverwertet und entsorgt
werden zu können. Bitte
erkundigen Sie sich nach
örtlichen Regelungen
zur Entsorgung von
Elektroschrott.
Warnhinweise
Der Blitz im Dreieck
soll den Benutzer
vor nicht isolierten
spannungsführenden
Teilen innerhalb des
Gerätes warnen, deren
Spannung beim Menschen
ausreicht, um einen
elektrischen Schlag zu
verursachen.
Um das Risiko eines
elektrischen Schlages zu
verringern, entfernen Sie
nicht die Abdeckungen.
Im Inneren des Gerätes
befinden sich keine vom
Benutzer zu wartenden
Teile. Überlassen Sie die
Wartung qualifizierten
Fachpersonal.
Das Ausrufezeichen im
Dreieck soll den Benutzer
auf wichtige Betriebs- und
Wartungsanweisungen
hinweisen, de im mitgelieferten
Handbuch beschrieben sind.
• Es besteht Explosionsgefahr, wenn Akkus nicht richtig ausgetauscht werden.
Tauschen Sie den Akku nur durch einen des gleichen oder ähnlichen Typs aus.
• Entsorgen Sie Batterien und Akkus entsprechend den Herstellerangaben.
vi
Wichtige Sicherheitswarnung
1.
Lesen Sie diese Anweisungen.
3.
Beachten Sie alle Warnungen.
2.
4.
5.
6.
Bewahren Sie diese Anweisungen.
Folgen Sie den Anweisungen.
Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der nähe von Wasser.
Nur mit einem trockenen Tuch reinigen.
7.Versperren Sie nicht die Lüftungsöffnungen. Installieren Sie entsprechend
den Anweisungen des Herstellers.
8.Nicht in der nähe von Wärmequellen wie Heizkörper, Heißluftöffnungen, Öfen
oder anderen Geräten (einschl. wärme-abgebenden Verstärkern) aufstellen.
9.Geerdete und polarisierte Stromstecker dürfen nicht zweckentfremdet
werden. Ein polarisierter Stecker hat zwei Kontakte, einer breiter als der
andere. Der geerdete Stecker hat zwei Kontakte und einen Erdungsstift/
Kontakt. Der breite Kontakt und der Erdungsstift werden zu Ihrer Sicherheit
bereitgestellt. Falls der Stecker nicht in Ihre Steckdose passt, wenden Sie
sich für den Umtausch der veralteten Steckdose an Ihren Elektriker.
10.Schützen Sie das Stromkabel vor dem Auftreten oder Durchstechen,
besonders bei Steckern, Steckdosen und dem Bereich des Kabelaustritts aus
dem Gerät.
11. Benutzen Sie nur vom Hersteller aufgelistete Zusatzteile und Zubehör.
12.Benutzen Sie das Gerät nur mit einer vom Hersteller
genehmigten oder zusammen mit der Einrichtung verkauften
Rollunterlage, Ständer, Stativ, Halter oder Unterlage. Falls
eine Unterlage verwendet wird, sollte beim bewegen der
Rollunterlage/Gerätkombination Vorsicht geboten sein, um
Verletzungen durch Umkippen zu vermeiden.
13.Beim Blitzgewitter oder längerer nicht-Verwendung sollte das Gerät
ausgesteckt werden.
14.Übergeben Sie jegliche Wartung dem qualifizierten Personal. Wartung
wird in der Regel fällig, wenn das Gerät in jeglicher Weise beschädigt
wurde; wie defekte Stromkabel oder Stecker, verschüttete Flüssigkeiten
oder hineingefallene Fremdkörper, Kontakt der Einrichtung mit Regen oder
Feuchtigkeit, unsachgemäßer Betrieb oder Sturz der Einrichtung.
vii
CE-Kennzeichen
CE-Zeichen für Geräte ohne Wireless LAN/Bluetooth
Die ausgelieferte Version dieses Gerätes erfüllt die Anforderungen der EEC
directives 2004/108/EC “Electromagnetic compatibility” und 2006/95/EC “Low
voltage directive”.
CE-Zeichen für Geräte mit Wireless LAN/ Bluetooth
Diese Ausrüstung erfüllt die Anforderungen der Directive 1999/5/EC of the
European Parliament and Commission from 9 March, 1999 governing Radio and
Telecommunications Equipment and mutual recognition of conformity.
Wireless-Kanäle für unterschiedliche Gebiete
N. Amerika
2.412-2.462 GHz
K01 bis K11
Europa ETSI
2.412-2.472 GHz
K01 bis K13
Japan
2.412-2.484 GHz
K01 bis K14
Diese Ausrüstung kann in allen EU-Staaten betrieben werden. Einige Gebiete in
Frankreich haben jedoch verbotene Frequenzbereiche. Diese Ausrüstung darf nur
in Innenräumen verwendet werden.
Zertifizierung und Konformität
CCAI10LP0130T8
viii
Lizenzerklärung und TrademarkAnerkennung für Dolby Digital
Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laboratories. Dolby und das doppelte DSymbol sind Markenzeichen der Dolby Laboratories.
Lizenzerklärung und Trademark-Anerkennung für
DTS 2.0+
����� Digital
������������
Out™
Hergestellt unter Lizenz von US Patent #s: ���������������������������������
5,451,942; 5,956,674; 5,974,380;
5,978,762; 6,487,535�����������������������������������������������������
und anderen USA und weltweiten ausgestellten und in
Bearbeitung befindlichen Patenten. DTS und DTS 2.0 + Digital Out sind registrierte
Handelsmarken und DTS-Logos und Symbole sind Handelsmarken von DTS, Inc.
Produkt enthält Software © DTS, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Über dieses Handbuch
Aufbau dieses Handbuchs
•
•
•
•
Kapitel 1: Erste Schritte
Hier finden Sie grundlegende Informationen über Ihren ASUS O!PLAY TV
PRO.
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Hier finden Sie Informationen zur Verbindung Ihres ASUS O!PLAY TV PRO
mit einem Netzwerk.
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO verwenden
Hier finden Sie Informationen zur Verwendung des ASUS O!PLAY TV PROs.
Kapitel 4: Fehlerbehandlung
Hier finden Sie Lösungen zu häufig auftretenden Fragen über den ASUS
O!PLAY TV PRO.
ix
Anmerkungen zu diesen Handbuch
Um sicher zu stellen, dass Sie die verschiedenen Aufgaben richtig ausführen,
beachten Sie bitte die folgenden Symbole, die im Handbuch Anwendung finden.
GEFAHR/WARNUNG: Informationen zur Verhinderung von
Verletzungen, wenn Sei eine Aufgabe ausführen.
ACHTUNG: Informationen zur Verhinderung von Beschädigungen an
den Komponenten bei der Durchführung einer Aufgabe.
WICHTIG: Anweisungen denen Sie folgen MÜSSEN, um eine Aufgabe
zu beenden.
HINWEIS: Tipps und zusätzliche Informationen, die Ihnen helfen, eine
Aufgabe zu beenden.
Weitere Informationsquellen
Beziehen Sie sich auf die folgenden Quellen, wenn Sie mehr über das Produkt und
Software-Aktualisierungen erfahren wollen.
1.
2.
3.
ASUS-Webseiten
Laden Sie die neueste Firmware, Treiber und Hilfsprogramme von der ASUS
Support-Webseite http://support.asus.com herunter.
ASUS Forum
Lesen Sie Nachrichten und Informationen zu diesem Produkt auf der ASUS
Forumseite unter http://vip.asus.com/forum/.
Zusätzliche Dokumentation
Ihre Produktverpackung kann zusätzliche Dokumentation enthalten, z.B.
Garantiekarte, welche von Ihren örtlichen Händler hinzugefügt wurden. Diese
Dokumente sind nicht Bestandteil des Standardverpackungsinhaltes.
Kapitel 1
Erste Schritte
Willkommen
Vielen Dank für den kauf des ASUS O!PLAY TV PRO!
Mit dem ASUS O!PLAY TV PRO können Sie digitale Audio- und Videosignale
(DVBT) zu Ihren TV-Gerät übertragen, TV-Sendungen anschauen und
aufzeichnen, Ihre aufgezeichneten Sendungen auf Facebook und Youtube
freigeben, auf populare Internetseiten zugreifen, und Mediendateien von
Ihren externen USB-Datenträgern oder Speicherkarten zu Ihrem TV- oder
Heimkinosystem streamen.
Spezifikationsübersicht
Wireless Standard
WiFi 802.11b/g/n
Unterstützte Videoformate
MPEG1/2/4, H.264, VC-1, RM/RMVB, XVID
Unterstützte
Videodateierweiterungen
.mp4, .mov, .avi, .asf, .wmv, .flv, .mkv, .ts, m2ts, .dat,
.mpg, .vob, .mts, .iso, .trp
Unterstützte AudioFormate
MP3, WAV, AAC, OGG, FLAC, aiff, Dolby Digital AC3m,
DTS Digital Surround, Dolby Digital Plus, PCM/LPCM,
Dolby TrueHD, ID3 Tag
Unterstützte Videoformate
H.264, MVC, .ts, m2ts
Unterstützte Bildformate
JPEG, BMP, PNG, GIF, TIFF
Unterstützte
Untertitelformate
.srt, .sub, .smi, ,txtsub, .ssa, .ass
Dateisysteme
FAT16/32, NTFS, HFS/HFS+, ext3
TV-System
Digital TV: DVB-T Standard
Festplatten
3.5” (1/2/3 TB)
Aufnahmequalität
Festplatte (3TB, TS-Aufnahme)
(weiter auf der nächsten Seite)
1-1
Spezifikationsübersicht
E/A-Anschlüsse
1 x Ein-/Ausschalter
1 x Stromeingang (Gleichstrom)
1 x USB 3.0-Anschluss
1 x USB 2.0-Anschluss
1 x USB 3.0-Anschluss (PC link)
1 x e-SATA/USB 2.0 Combo
1 x Gigabit LAN-Anschluss (1000Mbps)
1 x HDM-Anschluss (HDMI 1.4)
1 x Component (Y.Pb.Pr) -Anschluss
1 x Analoger Videoausgang
1 x Analoger Audioausgang
1 x Digitaler Audioausgang (OPTICAL) -Anschluss
1 x Digitaler Audioausgang (COAXIAL) -Anschluss
1 x SD/MMC/MS/xD-Kombi-Speicherkartensteckplatz (4 in 1)
RF IN: Antenneneingang (Durchschleifkabel)
RF OUT: Antennenausgang
Abmessungen
B x D x H: 30 cm x 24.3 cm x 4 cm
Gewicht: 1100 g (inklusive Festplattenschacht)
Leistungsaufnahme
12W, 3A
Betriebstemperatur
50C (410F) ~ 350C (950F)
Die Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
1-2
Kapitel 1: Erste Schritte
Verpackungsinhalt
ASUS O!PLAY TV PRO
Smart TV Set Top Box
Stromkabel
Netzteil
[BaV
;_badf
Fernbedienung mit zwei
AAA-Batterien
Halterung und
Schrauben für die
Festplatte
Antennenkabel (DTV)
(Optional)*
Composite AV (AudioDurchschleifkabel (DTV)
Video) -Kabel
USB 3.0-Kabel
Smart TV Set Top Box
O!Play TV PRO
Quick Start Guide
HDMI-Kabel (Optional)*
Support-CD
(Benutzerhandbuch)
Schnellstartanleitung
* Einige Teile im Lieferumfang sind von der Verkaufsregion abhängig.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
1-3
Kennenlernen Ihres O!PLAY TV PRO
Systemanforderungen
•
High-Definition TV (HDTV), Standard TV oder HDMI-Monitor
•
Speicherkarten (SD/MMC/MS/xD)
•
Datenträger (USB-Flashlaufwerk / USB-Festplatte)
• Verwenden Sie ein HDMI-Kabel, um Ihren O!PLAY TV PRO mit einem HDTVoder HDMI-Monitor zu verbinden.
• Benutzen Sie das mitgelieferte Composite AV-Kabel, um Ihren O!PLAY TV
PRO mit einem Standard TV-Gerät zu verbinden.
Frontseite
1
2
3
4
5
7
6
2
LED-Anzeigen und Ein-/Ausschalter
Drücken Sie diese Taste, um den O!PLAY TV PRO ein- oder auszuschalten.
Diese LEDs zeigen den Status Ihres O!PLAY TV PRO an.
1
1-4
LED
Power
(Strom)
Status
Beschreibung
AUS
Gerät ist ausgeschaltet.
Orange
Gerät im Standbymodus.
Blau
Gerät ist eingeschaltet.
2
Frontabdeckung
Drücken Sie auf die Abdeckung, um diese zu öffnen.
3
USB 2.0-Anschluss
Der Anschluss verbindet den O!Play TV PRO mit einem USB 2.0-Gerät.
4
SD-/MMC-/MS-/xD-Kombispeicherkratensteckplatz
Schließen Sie eine SD-/MMC-/MS-/xD-Karte an diesen Steckplatz an.
Kapitel 1: Erste Schritte
5
6
7
USB 3.0-PC-Verbindung
Benutzen Sie das mitgelieferte USB 3.0-Kabel, um Ihren O!PLAY TV PRO mit
Ihrten Computer zu verbinden. Wenn Sie eine Festplatte installiert haben, wird Ihr
O!PLAY TV PRO als Wechseldatenträger erkannt.
USB 3.0-Anschluss
Hier können Sie ein USB 3.0-/USB 2.0-Gerät anschließen.
Festplattenschacht
Drücken Sie auf die Taste, um den Festplattenschacht zu öffnen und eine 3,5ÄÄFestplatte zu installieren.
Für mehr Details beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt Installieren einer
Festplatte.
Rückseite
11
1 2
1
2
3
4
5
6
7
8
3
4
5
6
7
8
9 10
Digitale Audioausgabe (COAXIAL)
Schließen Sie ein koaxiales Kabel an diesen Anschluss an, um mit einem externen
Hi-Fi Audiosystem zu verbinden.
Digitale Audioausgabe (OPTICAL)
Schließen Sie ein optisches Kabel an diesen Anschluss an, um mit einem externen
Hi-Fi Audiosystem zu verbinden.
Analoge Videoausgabe
Schließen Sie ein Composite-Kabel an, um das Gerät mit einem Fernseher oder
anderen Videogeräten zu verbinden.
Analoge Audioausgabe
Diese Buchsen sind für den Anschluss von TV-/Audiogeräten vorgesehen.
Component-Ausgabe
Schließen Sie ein YPbPr-Videokabel an, um mit einem Fernseher oder Monitor zu
verbinden.
LAN-Anschluss
Verbindet mit einem lokalen Netzwerk (LAN) durch ein Netzwerkhub. Analoge
HDMI-Anschluss
Schließen Sie ein HDMI-Kabel an diesen Anschluss an, um mit einem HighDefinition Multimedia Interface (HDMI)-Gerät zu verbinden.
RF-in-Anschluss (DVBT-Antenneneingang)
Hier können Sie die mitgelieferte Antenne anschließen.
Wenn Sie das Durchschleifkabel benutzen, brauchen Sie das Antennenkabel
nicht zusätzlich anzuschließen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
1-5
9
10
11
RF-out-Anschluss (DVBT Antennenausgang)
Schleißen Sie hier das eine Ende des Durchschleifkabels an und das andere Ende
am RF-in-Anschluss Ihres TV-Gerätes.
Stromeingang
Schließen Sie hier das Netzteil an.
USB 2.0-Anschluss
Hier können Sie ein USB 2.0-Gerät anschließen.
Fernbedienung
Sie können die Fernbedienung benutzen, um den O!PLAY TV PRO ein/aus zu
schalten, durch die Menüs zu navigieren und Mediendateien zum Ansehen,
Anhören oder Abspielen auszuwählen.
Information
1
Audio
2
Untertitel
3
Zifferntasten
4
32 Ein/Aus
31 Auswerfen
.-?!
ABC
DEF
GHI
JKL
MNO
PQRS
TUV
WXYZ
30 Virtuelle Tastatursprache
Freigabe 5
29 Home
28 Optionen
Return 6
Menü
CH
7
27 Vergrößern
Navigations-/
OK-Tasten 8
Stummschalten
9
Lautstärke erhöhen 10
CH
DTV
Lautstärke verringern 11
25 TV-Programmführer
EPG
Zufällige Wiedergabe 12
Aufnahme 13
Zurückspulen 14
Zeitlupe 15
Rote Taste 16
Zurück 17
Grüne Taste 18
1-6
26 DTV
O!REPLAY
Slow
24 Wiedergabe/Pause
23 Vorspulen
22 Vor
21 Stopp
20 Blaue Taste
19 Gelbe Taste
Kapitel 1: Erste Schritte
1
Information
Informationen über Film, Video, Musik oder digitale TVSendungen und die Timeshift-Aunahmeleiste anzeigen.
2
Audio
Tonspurauswahl bei Dateien auf Festplatten/USB/Optischen
3
Untertitel
Konfiguration der Untertitel, z.B. Position, Größe, Zeit, Sprache
und Farbe.
4
Zifferntasten
Mit den Zifferntasten können Sie direkt auf Ihren Lieblings-TV-Sender zugreifen.
5
Freigabe
Hier können Sie Fotos, Musikdateien, Videos und Ihre
Medienaufzeichnungen auf Facebook und Youtub freigeben.
6
Return
Zurück zum vorherigen Bildschirm.
7
Menu
Menü anzeigen.
Navigation/OK-Tasten
Drücken Sie auf/ab, um sich durch die Menüleiste in einem
Untermenü zu bewegen.
Drücken Sie auf/ab, um einen numerischen Wert zu
verringern/erhöhen.
8
Drücken Sie links/rechts, um sich durch die Hauptmenüs auf
dem Startbildschirm zu bewegen.
Drücken Sie links/rechts, um sich durch die Elemente in
Untermenüs zu bewegen.
Drücken Sie auf OK, um eine Auswahl zu bestätigen.
9
Stummschalten
Deaktiviert die Audioausgabe.
10
Lautstärke erhöhen
Erhöht die Lautstärke.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
1-7
11
Lautstärke verringern
Senkt die Lautstärke.
12
Zufällige Wiedergabe
Gruppiert alle Musikdateien auf dem Datenträger und spielt sie in
zufälliger Reihenfolge ab.
13
Aufnahme
Hier können Sie eine TV-Sendung aufzeichnen.
14
Zurückspulen
Spult die Mediendatei zurück.
15
1-8
Slow
Zeitlupe
Hier können Sie die Wiedergabe des gerade laufenden Filmes in
Zeitlupe ablaufen lassen. Erneutes Drücken dieser Taste führt die
Wiedergabe in normaler Geschwindigkeit fort.
16
Rote Taste
Dies ist eine Funktionstaste.
17
Zurück
Springt zur vorherigen Mediendatei
18
Grüne Taste
Dies ist eine Funktionstaste.
19
Gelbe Taste
Dies ist eine Funktionstaste.
20
Glaue Taste
Dies ist eine Funktionstaste.
21
Stopp
Stoppt die Wiedergabe
22
Vor
Springt zur nächsten Mediendatei
23
Vorspulen
Spult die Mediendatei vor.
24
Wiedergabe / Pause
Schaltet zwischen Wiedergabe und Pause.
Kapitel 1: Erste Schritte
25
EPG
26
DTV
TV-Programmführer
Elektronischen TV-Programmführer anzeigen.
DTV
DTV-Funktion starten.
27
Vergrößern
Vergrößert den Bildschirmausschnitt.
28
Optionen
Anzeigen und auswählen von Untermenüfunktionen.
29
Home
Zeigt das Hauptmenü an.
30
Ziffern- oder Buchstabentastataur
Umschalten zwischen Ziffern oder virtueller Buchstabentastetur.
31
Auswerfen
Zum auswerfen des Datenträgers aus dem externen optischen
Laufwerk.
32
Ein/Aus
Schaltet den Media-Player ein oder aus.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
1-9
Getting your O!PLAY TV PRO ready
Falls Sie eine Inanspruchnahme der Garantie für Ihren Media Player
beabsichtigen, sollten Sie es in der Originalverpackung rücksenden, um einen
besseren Schutz Ihres Produkts während der Zulieferung zu gewährleisten.
Falls das Produkt aufgrund ungeeigneter Verpackung beschädigt wird, kann
ASUS keine durch ungeeignete Verpackung beschädigte Teile erstatten oder
ersetzeng.
Installieren der Festplatte
Sie können in Ihren O!Play TV PRO eine 3.5”-Festplatte installieren.
• Das Festplattenlaufwerk muss separat erworben werden.
• Falls Sie eine neue Festplatte in Ihren O!PLAY TV PRO installieren, wird
Sie eine Nachricht zum Formatieren der Festplatte auffordern. Folgen Sie
den Bildschirmanweisungen, um den Formatierungsprozess abzuschließen.
Unplanmäßiges abschalten führt beim nächsten hochfahren zu längerer
Startzeit und längerer Laufwerksprüfung. Der Prüfungsprozess kann, je nach
Festplattenkapazität, einige Minuten in Anspruch nehmen.
• Falls Sie alle Daten auf Ihrer gebrauchten Festplatte löschen möchten,
gehen Sie zu Setup > System und klicken Sie auf Festplatte Formatieren.
• Falls Sie das Festplattenlaufwerk wieder prüfen möchten, folgen Sie einer
der nachstehenden Anweisungen:
• Gehen Sie zu Setup > System > Scan Storage und Klicken
Sie auf EIN.
• Gehen Sie zu Setup > System > Scan Storage > Datenträger
erneut durchsuchen.
• ASUS haftet nicht für Schäden/Fehlfunktionen, die durch unsachgemäße
Installation der Festplatte entstanden sind.
• ASUS haftet nicht für Datenverluste oder deren Wiederherstellung.
• Schieben Sie die Festplatte nicht mit Gewalt in den Schacht. Falls die
Installation sich nicht leicht durchführen lässt, können die SATA-Anschlüsse
im Schacht Schaden nehmen.
• Sichern Sie wichtige Dateien oder Ordner regelmäßig, um mögliche
Datenverluste durch Laufwerkabstürze zu vermeiden.
• Schützen Sie das Laufwerk vor Überhitzung, besonders nach längeren/
intensiven Gebrauch.
1-10
Kapitel 1: Erste Schritte
So installieren Sie ein Festplattenlaufwerk:
1.
2.
3.
Drücken Sie auf die
Schachtabdeckung, um den
Festplatteneinschub zu entsperren.
Montieren Sie die Festplatte auf die
vorgesehene Halterung und sichern
Sie sie mit vier Schrauben.
Drücken Sie die Schachtabdeckung
wieder zurück, um die Festplatte zu
sichern.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
1-11
Benutzen des O!PLAY TV PRO
Anschluss des Stromversorgungskabels
2
3
1
So schließen Sie das Netzteil an:
1.
2.
Stecken Sie das Netzteil in die Stromversorgungsbuchse an der Rückseite
Ihres O!Play TV PRO.
Verbinden Sie das Netzteil mit einer Steckdose.
Anschließen von Geräten an Ihren O!PLAY TV PRO
So verbinden Sie Geräte mit Ihrem O!PLAY TV PRO:
1.
Sie können über folgende zwei Methoden ein Anzeigegerät an Ihren O!PLAY
TV PRO anschließen:
•Benutzen Sie ein HDMI-Kabel, um Ihren O!PLAY TV PRO mit einem
HDTV oder HDMI-Monitor zu verbinden.
Abhängig von der Verkaufsregion muss das HDMI-Kabel eventuell separat
erworben werden.
1-12
Kapitel 1: Erste Schritte
•Benutzen Sie das mitgelieferte Composite-AV-Kabel, um Ihren O!PLAY
TV PRO mit einen Standard-TV-Gerät zu verbinden.
2.
Zum Verbinden eines Speichermediums oder Speicherkarte mit Ihrem
O!PLAY TV PRO, folgen Sie einer der folgenenden Vorgehensweisen:
•Stecken Sie einen USB-Datenträger, z.B. mobile Festplatte oder USBFlash-Disk in den USB-Anschluss oder den USB-Anschluss an der
Vorderseite Ihres O!PLAY TV PRO.
Sie können auch eine Festplatte im Festplattenschacht installieren. Für mehr
Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt Installieren einer Festplatte.
•Stecken Sie eine Speicherkarte wie SD/MMC/MS/xD in den
entsprechenden Kartensteckplatz auf der Vorderseite Ihres O!PLAY TV
PRO.
3.
Benutzen Sie ein Audiokabel, um Ihr Audiosystem mit Ihren O!PLAY TV PRO
zu verbinden.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
1-13
Einrichten Ihres O!PLAY TV PRO für digitales Streaming
Mit Ihren O!PLAY TV PRO können Sie digitale Audio- und Videoinhalte (DBTV) im
MPEG-Format auf Ihr TV-Gerät streamen
Bevor Sie die Streaming-Funktion Ihres O!PLAY TV PRO benutzen,
vergewissern Sie sich, dass Ihre lokalen TV-Sender DVB-T-Signale zur
Verfügung stellen.
So richten Sie Ihren O!PLAY TV PRO für digitales Streaming ein:
1.
2.
3.
Schließen Sie ein HDMI-Kabel an Ihren HDTV- oder ein Composite-AV-Kabel
an Ihren Standard-TV-Gerät an.
Verbinden Sie das Antennenkabel mit Ihren RF-in-Anschluss am O!PLAY TV
PRO.
Verbinden Sie ein Ende des Durchschleifkabels mit dem Antennenausgang
(RF-out) Ihres O!PLAY TV PROs und das andere Ende mit dem
Antenneneingang (RF-in) Ihres HDTVs oder Standard-TVs.
• Abhängig von der Verkaufsregion muss das Antennenkabel oder
Durchschleifkabel eventuell gesondert erworben werden.
• Für Details zum Streaming digitaler TV-Sendungen beziehen Sie sich auf
den Abschnitt Streaming digitaler TV-Sendungen in Kapitel 3.
Erstes Starten
Wenn Sie Ihren O!PLAY TV PRO zum ersten Mal starten, wird eine Reihe von
Fenstern angezeigt, die Sie durch die Konfiguration der Grundeinstellungen Ihres
O!PLAY TV PRO führen.
So starten Sie das Gerät zum ersten Mal:
1.
2.
Schalten Sie Ihren O!PLAY TV PRO und Ihr HDTV-, TV- oder HDMI-Gerät
ein.
•Wenn Sie ein HDTV- oder Standard TV-Gerät benutzen, stellen Sie Ihr
HDTV/TV auf Videomodus ein.
•Wenn Sie einen HDMI-Monitor benutzen, vergewissern Sie sich, dass
die Auflösung des Monitors auf HDMI eingestellt ist.
Es erscheint der Einstellungsassistent. Folgen Sie den
Bildschirmanweisungen, um den Vorgang abzuschließen.
• Beziehen Sie sich auf das zusammen mit Ihrem HDMI-Monitor gelieferte
Handbuch.
• Benutzen Sie die Fernbedienung, um auf dem Bildschirm zu navigieren.
1-14
Kapitel 1: Erste Schritte
Kapitel 2
Netzwerkeinrichtung
Kabelverbindung
Verwenden Sie ein RJ-45-Kabel, um Ihren O!PLAY TV PRO mit einem
Heimnetzwerk oder Lokalen Netzwerk (LAN) zu verbinden.
ON
ADSL
DC IN
OFF
LAN4
LAN3
LAN2
LAN1
2.0
EZSETUP
RESET
So verbinden Sie sich mit einem Netzwerk:
1.
2.
Verbinden Sie ein ende des RJ-45-Kabels mit dem LAN-Anschluss an
der Rückseite Ihres O!PLAY TV PRO und das andere Ende mit dem LANAnschluss des Routers.
Verbinden Sie Ihren Computer und andere notwendigen Geräte mit Ihrem
Router.
Beziehen Sie sich auf das zusammen mit Ihrem Router gelieferte Handbuch.
3.
Verbinden Sie alle notwendigen Geräte mit Ihrem O!PLAY TV PRO.
Für weitere Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt Anschließen von
Geräten an Ihren O!PLAY TV PRO in Kapitel 1.
2-1
4.
Drücken Sie im Startbildschirm
auf die Tasten links/rechts
/ um zu Einrichtung zu
navigieren und drücken Sie dann
auf
.
5.
Wählen Sie Netzwerk > LAN-Einstellungen und drücken Sie dann auf
•Wenn Sie DHCP IP (AUTO) auswählen, vergibt der DHCP-Server für
Ihren Media Player automatisch eine IP-Adresse.
6.��������������������
Wählen Sie entweder DHCP IP (AUTO) oder FIX IP (MANUAL) als Ihre
Einstellungsart aus:
.
•Wenn Sie FIX IP (MANUAL) auswählen, geben Sie die IP-Adresse und
Subnetzmaske manuell ein.
• Benutzen Sie die Tasten auf/ab
verringern/vergrößern.
• Benutzen Sie die Tasten links/rechts
Menü zu navigieren.
/
, um einen numerischen Wert zu
/ , um zu anderen Elementen im
• Sie können folgende Standardeinstellungen für eine feste IP-Adresse und
Subnetzmaske verwenden:
• IP-Adresse: 192.168.0.2
• Subnetzmaske: 255.255.255.0
• Sie können eine IP-Adresse und Subnetzmaske von Ihrem
Internetdienstanbieter (ISP) beziehen.
• Wenn Sie nicht auf Ihr Netzwerk zugreifen können, kontaktieren Sie bitte
Ihren netzwerkadministrator.
• Wenn Sie auf freigegebene Dateien zugreifen wollen, vergewissern Sie sich,
dass die Dateien des Computers im Netzwerk freigegeben sind. Für mehr
Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt Dateien im Netzwerk Freigeben
in diesem Kapitel.
7.
8.
Bei der Bestätigungsmeldung drücken Sie auf OK, um die Einstellungen zu
speichern oder auf ABBRECHEN, um die Einstellungen zu verwerfen.
Sie können die IP-Einstellungen Ihres Computers manuell konfigurieren.
Für weitere Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt Konfigurieren der
Netzwerk-Clients in diesem Kapitel.
2-2
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Drahtlosverbindung
Drahtloser Dateizugriff
So können Sie drahtlos auf Dateien zugreifen:
1. Verbinden Sie alle für eine Drahtlosverbindung notwendigen Geräte. Setzen
Sie das drahtlose Netzwerk zu Ad-Hoc-Modus.
• Für Details beziehen Sie sich auf die Ihrem drahtlosen Router beigelegte
Dokumentation.
• Um eine Drahtlosverbindung einzurichten, benötigt Ihr Computer evtl. IEEE
802.11b/g/n WLAN-Adapter/Karte.
• Bei einigen Computern ist die Drahtlosfunktion bereits vorhanden. Bitte
beziehen Sie sich auf die mit Ihrem Computer gelieferte Dokumentation.
2.
Sie sollten die IP-Einstellungen Ihres Computers evtl. konfigurieren.
• Für weitere Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt Konfigurieren der
Netzwerk-Clients in diesem Kapitel.
• Sie können folgende IP-Standardeinstellungen verwenden:
• IP-Adresse: 192.168.59.xxx xxx kann mit einer Zahl zwischen 2 und 254
belegt werden. Die IP-Adresse darf nicht schon von einen anderen Gerät
verwendet werden.
• Subnetzmaske: 255.255.255.0 (die gleiche wie O!PLAY TV PRO)
3.
Vergessen Sie nicht, dass der Ordner mit den Dateien, auf die Sie zugreifen
möchten, freigegeben sein sollte.
Für weitere Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt Dateien im Netzwerk
freigeben in diesem Kapitel.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
2-3
Verbindung mit einem Drahtlosen Lokalen Netzwerk (WLAN)
So verbinden Sie sich mit einem Drahtlosen Lokalen Netzwerk (WLAN):
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Folgen Sie den Schritten 2-5 in Abschnitt Verbindung mit einem
Heimnetzwerk.
Wählen Sie Infrastructure (AP) (Infrastruktur (AP)) als den
Verbindungsmodus und drücken sie
. Ihr O!PLAY TV PRO sucht nach
drahtlosen Zugriffspunkten.
Wählen Sie in der Liste den Zugriffspunkt, mit dem Sie sich verbinden
möchten. Drücken sie
.
Warten Sie, bis der O!PLAY TV PRO sich mit dem gewünschten Zugriffspunkt
verbunden hat.
Nachdem eine drahtlose Verbindung erfolgreich erstellt wurde, wird die IPAdresse des gewählten Zugriffspunkts im Netzwerkmenü angezeigt.
Sie können nun auf freigebebene Dateiordner eines Netzwerkcomputers
zugreifen.
Konfigurieren der Netzwerk-Clients
Einstellen einer IP-Adresse für einen kabelgebundenen oder drahtlosen Client
1.
2.
Um auf den O!PLAY TV PRO zuzugreifen, müssen Ihre kabelgebundene und
drahtlose Clients oder Computer die richtigen TCP/IP-Einstellungen haben. Die
IP-Adressen Ihres O!PLAY TV PROs und Clients sollten sich in der gleichen
Arbeitsgruppe und im gleichen Subnetz befinden.
Folgen Sie den entsprechenden Anweisungen je nach dem Betriebssystem
Ihres Computers.
Sie können folgende IP-Standardeinstellungen verwenden:
• IP-Adresse: 192.168.0.xxx (für kabelgebundene Computer) oder 192.168.59.
xxx (für drahtlose Computer)
xxx kann mit einer Zahl zwischen 2 und 254 belegt werden. Die IP-Adresse
darf nicht schon von einen anderen Gerät verwendet werden.
• Subnetzmaske: 255.255.255.0 (die gleiche wie O!PLAY TV PRO)
2-4
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Windows® XP
1.
2.
3.
4.
Klicken Sie auf Start >
Systemsteuerung >
Netzwerkverbindungen. Rechtsklicken
Sie auf Local Area Connection und
dann auf Eigenschaften.
Wählen Sie Internet Protocol
(TCP/IP) und klicken Sie dann auf
Eigenschaften.
Wählen Sie Folgende IP-Adresse
verwenden: und geben Sie die IPAdresse und Subnetzmaske ein.
Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig sind.
Windows® Vista
1.
Klicken Sie auf Start >
Systemsteuerung > Netzwerk und
Freigabecenter. Rechtsklicken Sie auf
Local Area Connection und dann auf
Eigenschaften.
2.
Wählen Sie Internet Protocol Version
4(TCP/IPv4) und klicken Sie dann auf
Eigenschaften.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
2-5
3.
4.
Wählen Sie IP-Adresse automatisch
beziehen , falls die IP-Einstellungen
automatisch erkannt werden sollen.
Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig
sind.
Windows® 7
1.
Klicken Sie auf Start >
Systemsteuerung > Netzwerk
und Internet > Netzwerk und
Freigabecenter. Rechtsklicken Sie auf
Local Area Connection und dann auf
Eigenschaften.
2.
Wählen Sie Internet Protocol Version
4(TCP/IPv4) und klicken Sie dann auf
Eigenschaften.
3.
Wählen Sie IP-Adresse automatisch
beziehen , falls die IP-Einstellungen
automatisch erkannt werden sollen.
4.
2-6
Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig
sind.
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Dateien im Netzwerk freigeben
Dateien unter Windows® XP freigeben
So konfigurieren Sie Ihren Computer, um Ordner freizugeben:
1.
Klicken Sie auf Start >
Systemsteuerung > Netzwerkund Internetverbindungen >
Netzwerkinstallations-Assistent.
2.
Wählen Sie Datei- und
Druckerfreigabe aktivieren.
3.
Wenn abgeschlossen, drücken Sie
auf Fertigstellen.
So geben Sie Dateien unter Windows® XP frei:
1.
2.
Wählen Sie auf Ihren Computer den
Ordner, der die Dateien enthält, die
Sie freigeben wollen.
Rechtsklicken Sie auf den gewählten
Ordner und wählen Sie Freigabe und
Sicherheit.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
2-7
3.
Markieren Sie Diesen Ordner freigeben.
Wenn Sie Rechte für Netzwerkbenutzer
einstellen wollen klicken Sie auf
Berechtigungen. Klicken Sie auf
Übernehmen, wenn Sie fertig sind.
4.
Ein Handsymbol
am Ordner zeigt an,
das der Inhalt des Ordners im Netzwerk
freigegeben ist.
Dateien unter Windows® Vista freigeben
In Windows® Vista können Sie Dateien auf die folgenden beiden Arten freigeben:
•
•
Dateien eines Ordners auf Ihren Computer freigeben.
Dateien vom öffentlichen Ordner freigeben.
Dateien eines Ordner auf Ihren Computer freigeben
So geben Sie Dateien in einen Ordner auf Ihren Computer frei:
1.
Wählen Sie den Ordner, der die Dateien enthält, die Sie freigeben wollen.
3.
Auf dem Dateifreigabebildschirm wählen Sie in der Liste die
Netzwerkbenutzer denen Sie den Zurgriff auf die Dateien erlauben wollen
und klicken dann auf Hinzufügen.
2.
4.
2-8
Rechtsklicken Sie auf den Ordner und wählen Sie Freigabe.
Um Berechtigungen für die Netzwerkbenutzer einzustellen, wählen Sie in der
Liste einen entsprechenden Berechtigungslevel:
•Reader (Leser): Wählen Sie diese Option, wenn Sie den Benutzer nur
Lesezugriff auf die freigegebenen Dateien erlauben wollen. Der Benutzer
kann keine Dateien hinzufügen, ändern oder löschen.
•
ontributor (Mitwirkender): Wählen Sie diese Option, wenn Sie
C
den Benutzer erlauben wollen freigegebene Dateien anzuzeigen und
hinzuzufügen. Der Benutzer kann nur Dateien ändern oder löschen die
er selbst freigegeben hat.
o-owner (Mitbesitzer): Wählen Sie diese Option, wenn Sie
C
den Benutzer erlauben wollen freigegebene Dateien anzuzeigen,
hinzuzufügen, zu ändern oder zu löschen.
•
5.
Klicken Sie auf Freigabe, wenn Sie fertig sind.
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Freigeben von Dateien im öffentlichen Ordner
Im öffentlichen Ordner können Sie Ihre Dateien mit anderen Benutzern Ihres
Computer oder im Netzwerk gemeinsam benutzen.
So geben Sie Dateien im öffentlichen Ordner frei:
1.
2.
Klicken Sie auf
> Dokumente.
Klicken Sie in der linken Spalte auf Favoriten und dann auf Öffentlich.
Legen Sie die gewünschten Dateien, die Sie freigeben wollen, im öffentlichen
Ordner ab.
Um den Zurgriff auf die Dateien und Ordner im öffentlichen Ordner zu
beschränken beziehen Sie sich auf die folgenden Abschnitte.
So beschränken Sie den Zugriff auf den öffentlichen Ordner:
Sie können für die Freigabefunktion den Passwortschutz einschalten, um den
Zugriff auf den öffentlichen Ordner auf Benutzer mit einen Benutzerkonto inklusive
Passwort auf Ihren Computer zu beschränken.
1.
2.
3.
Klicken Sie auf
> Systemsteuerung > Netzwerk und Internet >
Netzwerk und Freigabecenter, um das Netzwerk und Freigabecenter zu
öffnen.
Wählen Sie in der Liste Passwortgeschützte Freigabe die Option
Passwortgeschützte Freigabe einschalten.
Klicken Sie auf Übernehmen, wenn Sie fertig sind.
So stellen Sie Benutzerlevel für den öffentlichen Ordner ein:
1.
2.
3.
Klicken Sie auf
> Systemsteuerung > Netzwerk und Internet >
Netzwerk und Freigabecenter, um das Netzwerk und Freigabecenter zu
öffnen.
Wählen Sie in der Freigabe öffentlicher Ordner eine der folgenden drei
Optionen:
•Freigabe einschalten, so dass jeder mit Netzwerkzugriff die Dateien
öffnen kann
•Freigabe einschalten, so dass jeder mit Netzwerkzugriff die Dateien
öffnen, ändern und erstellen kann
•Freigabe ausschalten (Benutzer die an diesen Computer
angemeldet sind können noch auf diesen Ordner zugreifen)
Klicken Sie auf Übernehmen, wenn Sie fertig sind.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
2-9
Dateien unter Windows® 7 freigeben
So konfigurieren Sie Ihren Computer, um Ordner freizugeben:
1.
Klicken Sie auf Start >
Systemsteuerung > Netzwerk
und Internet > Netzwerkund Freigabecenter >
Heimnetzgruppen- und
Freigabeoptionen auswählen >
Erweiterte Freigabeeinstellungen
ändern....
2.
Stellen Sie sicher, dass die folgenden Einstellungen richtig gewählt werden:
Netzwerkerkennung ausschalten
Datei- und Druckerfreigabe aktivieren
Das Medienstreaming ist deaktiviert
Die Verwaltung der Heimnetzgruppen-Verbindungen ermöglichen
(empfohlen)
So geben Sie Dateien unter Windows® 7 frei:
1.
Wählen Sie auf Ihren Computer den Ordner, der freigegeben werden soll.
3.
Klicken Sie auf die Auswahl
Freigabe > Erweiterte Freigabe....
2.
2-10
Rechtsklicken Sie den Ordner und wählen Sie Eigenschaften.
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
4.
Aktivieren Sie Diesen Ordner
freigeben und klicken Sie auf
Berechtigungen.
5.
Wählen Sie den Netzwerknutzer,
der Zugriff erhalten soll und
wählen Sie die zu vergebenden
Zugriffsrechte.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
2-11
Dateien unter Mac OS X 10.5.xx freigeben
So geben Sie Dateien unter Mac frei:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
2-12
Wählen Sie das Apple Menü > Systemeinstellungen. Klicken Sie auf
Freigaben.
Klicken Sie das + Symbol,
um die verfügbaren Ordner
anzuzeigen. Navigieren
Sie zum Ordner, den Sie
freigeben möchten.
Fügen Sie die Gruppe
Everyone/Alle zu.
Wiederholen Sie Schritte
2-3 für andere Ordner.
2
3
Wenn abgeschlossen,
klicken Sie Optionen...
Aktivieren Sie Dateien
und Ordner über SMB
(Windows) freigeben und
klicken Sie auf Fertig.
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Dateien unter Linux freigeben
So geben Sie Dateien unter Linux frei:
1.
2.
3.
4.
Wählen Sie auf Ihrem Computer den Ordner, der die freizugebenden Dateien
enthält.
Rechtsklicken Sie den Ordner und wählen Sie Sharing (Freigabe) >
Windows Sharing (Windows Freigabe).
In der Freigabeauswahl Windows wählen Sie folgende Elemente: Share this
item and its contents (Diesen Ort und seine Inhalte freigeben), Allow all
users (Alle Benutzer zulassen) und Share Enabled (Freigabe aktivieren).
Wenn abgeschlossen, klicken Sie auf OK. Ein Handsymbol
erscheint auf
dem Ordner, um auf die Freigabe dieses Ordners im Netzwerk hinzuweisen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
2-13
2-14
Kapitel 2: Netzwerkeinrichtung
Kapitel��
3
O!PLAY TV PRO verwenden
Der Startbildschirm
Der Startbildschirm enthält die folgende Auswahl: Filme, Foto, Musik,
Dateimanager und Einrichtung.
Dateimanager erlaubt die Einsicht in alle Mediendateien auf Ihren
Datenträgern.
3-1
Konfigurieren der O!PLAY TV PRO-Einstellungen
Konfigurieren der Systemeinstellungen
Im Menü für die Systemeinstellungen können Sie folgende Elemente konfigurieren
Menüsprache, Textcodierung und andere Einstellungen.
So konfigurieren Sie die Systemeinstellungen:
1.
2.
Drücken Sie auf die Tasten
links/rechts� / , um durch
die Einrichtung zu navigieren
und drücken Sie dann auf
.
Drücken Sie im SystemTab auf die Tasten auf/ab
/
, um diese
Systemeinstellungen zu
konfigurieren:
•Menüsprache: Wählen Sie Ihre bevorzugte Menüprache aus den
verfügbaren Optionen aus.
•Textcodierung: Wählen Sie Ihr bevorzugtes Codierungsformat aus den
verfügbaren Optionen aus.
•Zeit: Konfigurieren Sie die Systemzeit manuell (via DTV) oder via
Zeitzonenauswahl.
•Eingangsseite: Konfigurieren Sie das Aussehen des Startbildschirm.
Sie können dieses Element auf Auto, DTV oder Home setzen.
Standardmäßig ist Ihr O!PLAY TV PRO automatisch auf die Anzeige des
DTV-Bildschirms eingestellt. Wenn der DTV-Dienst nicht funktioniert wird
der Home-Bildschirm als Startbildschirm angezeigt.
•R/RW Auto-Play: Wählen Sie Ein, um die Inhalte einer externen USBFestplatte automatisch abzuspielen.
•Bildschirmschoner: Hier können Sie den Bildschirmschoner ein- oder
ausschalten.
•Energie sparen: Hier können Sie die Energiesparfunktion ein- oder
ausschalten.
•Wiedergabe wieder aufnehmen: Hier können Sie die
Wiederaufnahmefunktion ein- oder aussschalten.
•Werkseinstellungen: Hier können Sie das System auf die
Werkseinstellungen zurücksetzen.
Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löscht alle Daten und
vorgenommenen Einstellungen.
3-2
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
3.
•Datenträger scannen: Hier können Sie die automatische Scan-Funktion
einschalten, um interne und externe Datenträger zu scannen und ein
Inhaltsverzeichnis anzulegen.
•Formatieren: Hier können Sie einen internen oder externen Datenträger
formatieren.
•HDD-Information: Zeigt die Informationen zur Festplatte an.
•System-LED: Hier können Sie die System-LED ein- oder ausschalten.
Drücken Sie auf�
, um zu speichern oder auf
Einstellungen zu verwerfen.
, um die vorgenommenen
Konfigurieren der Audioeinstellungen
Im Menü für die Audioeinstellungen können Sie die Audiomodi oder die
Audioausgangseinstellungen für Nachtmodus, HDMI-Ausgang, SPDIF-Ausgang,
Surround Sounds und Lip Sync konfigurieren.
So konfigurieren Sie die Audioeinstellungen:
1.
2.
Drücken Sie auf dem HomeBildschirm auf die Tasten�
/ , um zu Einrichtung zu
navigieren und drücken Sie
dann auf
.
Gehen Sie zu Audio und
rücken Sie dann auf die
Tasten auf/ab�
/
, um
eine dieser Einstellungen
auszuwählen:
•Nachtmodus: Hier können Sie den Anchtmodus einstellen, wenn Sie
nachts Musik hören und dabei andere nicht stören wollen.
•HDMI-Ausgang: Hier können Sie den Audioausgang eines externen HDAnzeigegerätes konfigurieren.
•SPDIF-Ausgang: Konfigurieren der Einstellungen für S/PDIF-AudioReceiver.
•Surround Sounds: Einstellungen für den Sorround-Sound-Effekt.
•Lip Sync: Hier können Sie die Lippensynchronisation auf Auto, Manuell
oder Aus setzen.
3. ����������������������������
Drücken ie die Taste rechts� , um die Optionen für die ausgewählten
Audioeinstellungen einzublenden.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-3
Konfigurieren der Videoeinstellungen
Im Menü für die Videoeinstellungen können Sie die Videoeinstellungen für
Seitenverhältnis, TV-System, Video-Zoom, Digitale Rauschunterdrückung
und 1080P 24Hz konfigurieren.
So konfigurieren Sie die Videoeinstellungen:
1.
2.
Drücken Sie auf dem
Home-Bildschirm auf die
Tasten���������������������
links/rechts, um zu
Einrichtung zu navigieren /
und drücken Sie dann auf
.
Gehen Sie zu Video und
drücken Sie auf die Tasten
auf/ab�
/
, um diese
Videoeinstellungen zu
konfigurieren:
•Seitenverhältnis: Wählen Sie Ihr bevorzugtes Seitenverhältnis
(Bildbreite zu Bildhöhe) für die externe Anzeige aus.
•TV-System: Wählen Sie Ihr TV-System aus den verfügbaren Optionen aus.
•Video-Zoom: Hier können Sie die Video-Vergrößerungsfunktion einoder ausschalten.
•Digitale Rauschunterdrückung: Hier können Sie die digitale
Rauschunterdrückung ein- oder ausschalten.
•1080P 24Hz: Hier können Sie die 1080P 24Hz-Funktion ein- oder
ausschalten.
3. �����������������������������
Drücken Sie die Taste rechts� , um die Optionen für Ihre ausgewählten
Videoeinstellungen einzublenden.
Konfigurieren der digitalen TV- und Aufnahmeeinstellungen
Im Menü für digitales TV und Aufnahmeeinstellungen können Sie die Einstellungen
TV-Region, Kanalscan, Aufnahmegerät, Aufnahmepriorität und Timeshift
konfigurieren
So konfigurieren Sie die TV- und
Aufnahmeeinstellungen:
1.
3-4
Drücken Sie auf dem HomeBildschirm auf die Tasten
links/rechts� / , um zu
Einrichtung > TV & REC zu
navigieren und drücken Sie
dann auf
.
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
2.
Drücken Sie auf die Tasten auf/ab
/
Aufnahmeeinstellungen zu konfigurieren:
, um die TV- und
•TV-Region: Wählen Sie das Land und die Region in der Liste aus, um
nach verfügbaren TV-Sendern zu suchen.
•Kanal-Scan: Hier können Sie Ihren O!PLAY TV PRO einstellen, um
automatisch oder manuell nach DTV-Sendern zu suchen.
•Aufnahmegerät: Wähle Sie die Festplatte als Standardgerät für Ihre
Aufzeichnungen aus.
•Aufnahmepriorität: Hier können Sie die Aufnahmepriorität festlegen.
•Timeshift: Hier können Sie die digitele Sendung anhalten und im
Hintergrund weiter aufnehmen.
Für mehr Details beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt Streaming digitaler
TV-Sendungen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-5
Abspielen einer Videodatei
Videosteuertasten auf der Fernbedienung
Taste
Funktion
Musikdatei-Infos anzeigen.
Zur vorherigen Anzeige zurückkehren.
Zwischen Wiedergabe/Pause schalten.
Zurückspulen. Das wiederholte Drücken dieser Taste ändert die
Rückspulgeschwindigkeit auf x1.5, x2, x4, x8, x16, x32 oder normale
Geschwindigkeit (x1).
Vorspulen. Das wiederholte Drücken dieser Taste ändert die
Vorspulgeschwindigkeit auf x1.5, x2, x4, x8, x16, x32 oder normale
Geschwindigkeit (x1). Vorspulen. Das wiederholte Drücken dieser Taste
ändert die Vorspulgeschwindigkeit auf x1.5, x2, x4, x8, x16, x32 oder
normale Geschwindigkeit (x1).
Stoppt die Wiedergabe.
Videowiedergabeeinstellungen konfigurieren.
Lautstärke vergrößern.
Lautstärke verringern.
Zur vorherigen Videodatei springen.
Zur nächsten Videodatei springen.
Audio-Ausgabe deaktivieren/stummschalten.
3-6
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Abspielen einer Filmdatei
So spielen Sie eine Filmdatei ab:
1.
Drücken Sie auf dem
Startbildschirm die Tasten
links/rechts / , um zu Filme zu
navigieren und drücken Sie dann
auf
.
2.
Benutzen Sie die Tasten auf/ab
/
, um die Videoquelle
zu wählen und drücken Sie dann
auf
.
3.
Finden Sie mit den Tasten auf/ab
/
den zum Abspielen gewünschten
Film. Drücken Sie
oder
, um abzuspielen. Sie können auch die Taste
Optionen
drücken, um ein Filmeffekt auszuwählen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-7
Musik abspielen
Musiksteuertasten auf Ihrer Fernbedienung
Taste
Funktion
Musikdatei-Infos anzeigen.
Zur vorherigen Anzeige zurückkehren.
Zwischen Wiedergabe/Pause schalten.
Zurückspulen. Das wiederholte Drücken dieser Taste ändert die
Rückspulgeschwindigkeit auf x1.5, x2, x4, x8, x16, x32 oder normale
Geschwindigkeit (x1).
Vorspulen. Das wiederholte Drücken dieser Taste ändert die
Vorspulgeschwindigkeit auf x1.5, x2, x4, x8, x16, x32 oder normale
Geschwindigkeit (x1).
Stoppt die Wiedergabe.
Musik Wiedergabeeinstellungen konfigurieren.
Lautstärke vergrößern.
Lautstärke verringern.
Zur vorherigen Musikdatei springen.
Zur nächsten Musikdatei springen.
Audio-Ausgabe deaktivieren/stummschalten.
3-8
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Abspielen einer Musikdatei
So spielen Sie eine Musikdatei ab:
1.
Drücken Sie im Startbildschirm
die Tasten links/rechts / ,
um zu Musik zu navigieren und
drücken Sie dann auf
.
2.
Benutzen Sie die Tasten auf/ab
/
, um die Musikquelle zu
wählen und drücken Sie dann auf
.
3.
Finden Sie mit den Tasten auf/ab
möchten. Drücken Sie
oder
/
die Musik, die Sie hören
, um abzuspielen.
Konfiguration der Audio Wiedergabeeinstellungen
Im Audio Wiedergabeeinstellungs-Menü können Sie Audio-Einstellungen wie
Repeat (Wiederholen) und Shuffle Loop (Zufällig) konfigurieren.
So konfigurieren Sie die Audio Wiedergabeeinstellungen:
1.
2.
Drücken Sie während der
Wiedergabe auf Taste
, um das
Audio WiedergabeeinstellungsMenü aufzurufen.
Drücken Sie die Tasten auf/ab
/
, um aus der folgenden
Möglichkeiten zu wählen: Repeat
Off (Normal), Repeat On
(Wiederholen An), Repeat All
(Fort. Wiedergabe) und Shuffle
Loop (Zufällig). Drücken Sie auf
, um die Auswahl zu bestätigen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-9
Bilder anzeigen
Bildsteuertasten auf Ihrer Fernbedienung
Taste
Funktion
Fotodatei-Infos anzeigen.
Zur vorherigen Anzeige zurückkehren.
Zwischen Wiedergabe/Pause schalten.
Zurückspulen. Das wiederholte Drücken dieser Taste ändert die
Rückspulgeschwindigkeit auf x1.5, x2, x4, x8, x16, x32 oder normale
Geschwindigkeit (x1).
Vorspulen. Das wiederholte Drücken dieser Taste ändert die
Vorspulgeschwindigkeit auf x1.5, x2, x4, x8, x16, x32 oder normale
Geschwindigkeit (x1).
Stoppt die Wiedergabe.
Foto Wiedergabeeinstellungen konfigurieren.
Lautstärke vergrößern.
Lautstärke verringern.
Zur vorherigen Fotodatei springen.
Zur nächsten Fotodatei springen.
Audio-Ausgabe deaktivieren/stummschalten.
3-10
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Fotos anzeigen
So zeigen Sie Fotos an:
1.
2.
3.
Drücken Sie im Startbildschirm die Tasten links/rechts / ,
um zu Foto zu navigieren und drücken Sie dann auf
.
Benutzen Sie die Tasten auf/ab
/
oder links/rechts / ,
um die Bildquelle zu wählen
und drücken Sie dann auf
.
Suchen Sie die Bilddatei, die Sie
anzeigen wollen.
Drücken Sie auf
, um die
Bilder zu durchsuchen. Drücken
Sie
,
um die Bilder in einer Diashow anzuzeigen�.
Bilder im Diashow-Modus anzeigen
So betrachten Sie Bilder im Diashowmodus:
1.
Wenn das ausgewählte Bild im Vollbildmodus betrachtet wird, drücken Sie
auf der Fernbedienung auf
, um die Diashow zu starten. Alle Bilder im
gleichen Ordner werden der Reihe nach angezeigt.
2.
Drücken Sie auf
Drücken Sie
, um die Diashow anzuhalten.
oder
, um zum Quellordner zurückzukehren.
Einstellen der Hintergrundmusik für die Diashow
So stellen Sie die Hintergrundmusik für eine Diashow ein:
1.
Gehen Sie zu Musik und spielen Sie zuerst die Musikdatei ab, bevor Sie
Bilder betrachten.
2.
Drücken Sie auf
, um zum Startmenü zurückzukehren und gehen Sie
dann zu Foto, um die Diashow zu starten. Während der Diashow wird nun
auch Musik abgespielt.
Vergewissern Sie sich, dass Sie auf
drücken, anstatt auf
, während
Sie Musikdateien abspielen, sonst schlagen die Einstellungen für die
Hintergrundmusik fehl.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-11
Konfiguration der Diashow-Einstellungen
Die Bild-Diashow-Einstellungen ermöglichen Ihnen die Konfiguration
der Bildeigenschaften wie Bilddrehung, Anzeigedauer, Überblendung
(Übergangseffekt), Ken Burns Effekt, Fortwährende Wiedergabe und
Zufallsschleife.
So konfigurieren Sie Diashow-Einstellungen:
1.
2.
3.
3-12
Drücken Sie während der
Wiedergabe auf Taste
, um
das Diashow-Einstellungsmenü
aufzurufen.
Drücken Sie die Tasten
auf/ab
/
, um zu der
gewünschten Funktion zu
navigieren. Drücken Sie zum
aufrufen des Untermenüs und bestätigen der Auswahl auf
.
Navigieren Sie zur gewünschter Auswahl und drücken Sie zum speichern auf
und zum abbrechen auf
.
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Online-Medien-Übertragung (Streaming)
Ihr O!PLAY TV PRO bietet Dienste vieler Online Medien an, z. B. Youtube
Leanback, Youtube XL, Facebook, Acetrax, Dailymotion, Internet Radio,
Flickr, Picasa, RSS News, Mediafly, Yahoo Stock, Weather, Podcast und
andere.
Die online Inhalte werden ständig zugefügt und aktualisiert. Besuchen Sie die
ASUS-Webseite unter http://www.asus.com für die aktuellsten Infos.
• Vergewissern Sie sich, dass Ihr O!PLAY TV PRO mit dem Internet verbunden
ist. Es kann auch vorkommen, dass die Netzwerkverbindung dekativiert wird,
falls die Internetverbindung nicht normal oder blockiert ist.
• Vergewissern Sie sich, dass Ihr O!PLAY TV PRO über eine Kabel- oder
Wireless-Verbindung mit dem Internet verbunden ist. Für mehr Details
beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt Verbinden mit einen Netzwerk im
Benutzerhandbuch auf der Support-CD.
• ASUS haftet nicht für die Einstellung oder Änderung des Angebotes von
Online-Medien.
So streamen Sie Online-Medien:
1.
Drücken Sie auf dem Home-Bildschirm auf die Tasten links/rechts
Online Medien zu navigieren und drücken Sie dann auf .
/ , um zu
2.
Verwenden Sie die 4 Navigationstasten (links, rechts, auf, ab), um den gewünschten Online-Mediendienst auszuwählen und drücken Sie dann auf
.
Online-Streaming von Youtube Leanback
Ihr O!PLAY TV PRO gibt Ihnen Zugriff auf Youtube Leanback bei dem Sie
ununterbrochenes Streaming von Vollbild-HD-Youtube-Inhalten auf Ihren extrernen
HD-Anzeigegerät genießen können.
So streamen Sie von Youtube Leanback:
1.
2.
3.
Drücken Sie auf dem Home-Bildschirm die Tasten links/rechts�
Online Medien zu gelangen und drücken Sie dann auf
.
Wählen Sie Youtube Leanback und drücken Sie dann auf
/ , um zu
.
Wählen Sie den gewünschten Youtube-Inhalt und drücken Sie dann auf
.
Für mehr Details über Youtube Leanback beziehen Sie sich bitte auf Die
Youtube-Hilfe unter http://www.google.com/support/youtube/.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-13
Online-Streaming von Facebook
Ihr O!PLAY TV PRO gibt Ihnen Zugriff auf Facebook bei dem Sie Fotos und Videos
von Facebook auf Ihr externes HD-Anzeigegerät übertragen können. Sie können
außerdem Ihre aufggezeichneten Videos über den O!PLAY TV PRO in Ihren
Facebook-Konto veröffentlichen.
So streamen Sie von Facebook:
1.
2.
3.
Drücken Sie auf dem Home-Bildschirm die Tasten links/rechts
Online Medien zu gelangen und drücken Sie dann auf
.
Wählen Sie Facebook und drücken Sie dann auf
/ , um zu
.
Melden Sie sich bei Ihren Facebook-Konto an. Nun können Sie Fotos
und Videos aus Ihren Facebook-Konto auf Ihr externes HD-Anzeigegerät
übertragen.
Wenn Sie noch kein Facebook-Konto besitzen können Sie auf der FacebookWebseite unter http://www.facebook.com kostenlos ein Konto erstellen.
Online-Streaming von Acetrax
Ihr O!PLAY TV PRO gibt Ihnen Zugriff auf Acetrax bei dem Sie geliehene und
gekaufte Videos auf Ihr externes HD-Anzeigegerät übertragen können.
So streamen Sie von Acetrax:
1.
2.
3.
Drücken Sie auf dem Home-Bildschirm die Tasten links/rechts
Online Medien zu gelangen und drücken Sie dann auf
.
Wählen Sie Acetrax und drücken Sie dann auf
/ , um zu
.
Melden Sie sich bei Ihren Acetrax-Konto an. Nun können Sie geliehene oder
gekaufte Videos aus Ihren Acetrax-Konto auf Ihr externes HD-Anzeigegerät
übertragen.
Acetrax stellt registrierten Kunden in einigen europäischen Ländern (z. B.
Großbritannien, Österreich, Irland, Italien, Frankreich, Deutschland, Lichtenstein
und Schweiz) Filme zum Ausleihen oder Kauf zur Verfügung.
Wenn Sie noch kein Acetrax-Konto besitzen können Sie auf der AcetraxWebseite unter http://www.acetrax.com ein Konto erstellen.
3-14
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Online-Streaming von Dailymotion
Ihr O!PLAY TV PRO gibt Ihnen Zugriff auf Dailymotion bei dem Sie Videos,
Kurzfilme oder TV-Shows auf Ihr externes HD-Anzeigegerät übertragen können.
So streamen Sie von Dailymotion:
1.
2.
Drücken Sie auf dem Home-Bildschirm die Tasten links/rechts
Online Medien zu gelangen und drücken Sie dann auf
.
/ , um zu
Wählen Sie Dailymotion und drücken Sie dann auf
. Sie können nun
Videos, Kurzfilme oder TV-Shows von Dailymotion auf Ihr externes HDAnzeigegerät übertragen.
Streaming digitaler TV-Programme
Ihr O!PLAY TV PRO ermöglicht Ihnen, digitale TV-Programme direkt auf Ihre
externe Anzeige zu streamen. Außerdem können Sie diese Sendungen auch im
internen Datenträger aufzeichnen.
• Bevor Sie die digitale TV-Funktion benutzen, vergewissern Sie sich, dass Sie
die Einstellungen für digitales TV und Aufnahme konfiguriert haben. Für mehr
Details beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt Konfigurieren der digitalen
TV- und Aufnahmeeinstellungen.
• Falls Sie die digitale TV-Funktion auf automatischen Scan eingestellt haben,
sucht Ihr O!PLAY TV PRO automatisch nach digitalen TV-Sendern und Sie
kommen über das Hauptmenü zur TV-Funktion.
• Vor der Aufzeichnung digitaler TV-Sendungen, vergewissern Sie sich bitte,
dass Sie in Ihren O!PLAY TV PRO eine interne Festplatte installiert haben.
Anzeigen des TV-Programmführers
So zeigen Sie den TV-Programmführer an:
•
Während der Wiedergabe der digitalen TVSendung drücken Sie auf die Taste EPG , um
den elektronischen Programmführer (EPG) zu
öffnen. ODER
EPG
•
Während der Wiedergabe der digitalen TVSendung drücken Sie auf die Taste Optionen ,
um das Untermenü aufzurufen. Wählen Sie in
der Untermenüliste EPG und drücken Sie dann
auf .
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-15
Sofortige Aufnahme einer digitalen TV-Sendung
So zeichnen Sie eine digitale TV-Sendung sofort auf:
•
•
Während der Wiedergabe der digitalen TVSendung drücken Sie auf die Taste Aufnahme
, um die Aufzeichnung zu starten.
Wenn Sie die Gesamtaufnahmezeit
einstellen wollen, drücken Sie erneut auf die
Aufnahmetaste
und halten diese für 3
Sekunden gedrückt. Drücken Sie danach die
Aufnahmetaste wiederholt, um die gewünschte
Aufnahmedauer einzustellen.
Um die Aufzeichnung zu stoppen, drücken Sie die Stopp-Taste
Die digitale Live-Übertragung wird daraufhin fortgesetzt.
.
Während der Wiedergabe der digitalen TV-Sendung drücken Sie auf die
Taste Optionen , um das Untermenü aufzurufen. Wählen Sie in der
Untermenüliste Aufnahme und drücken Sie auf
Konfigurieren der TV-Programmeinstellungen
Konfigurieren der Videoeinstellungen
So konfigurieren Sie die Videoeinstellungen:
1.
Während der Wiedergabe der digitalen TVSendung drücken Sie auf die Taste Optionen
, um das Untermenü aufzurufen. Wählen Sie
in der Untermenüliste Videoeinstellungen und
drücken Sie dann auf .
Konfigurieren der Audioeinstellungen
So konfigurieren Sie die Audioeinstellungen:
1.
3-16
Während der Wiedergabe der digitalen TVSendung drücken Sie auf die Taste Optionen
, um das Untermenü aufzurufen. Wählen
Sie in der Untermenüliste Audio und drücken
Sie dann auf .
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Aufgezeichnete TV-Sendung anschauen
So spielen Sie eine aufgezeichnete TV-Sendung ab:
1.
2.
3.
Während der Wiedergabe der digitalen TVSendung drücken Sie auf die Taste Optionen ,
um das Untermenü aufzurufen. Wählen Sie in
der Untermenüliste REC-Datei und drücken Sie
dann auf .
Drücken Sie auf die Tasten auf/ab
/
,
um durch die Liste der aufgezeichneten Dateien
zu navigieren.
Drücken Sie auf
, um die ausgewählte Aufzeichnung abzuspielen.
Teilen einer aufgezeichneten TV-Sendung auf Facebook und
Youtube
So geben Sie eine Aufzeichnung auf Facebook und Youtube frei:
1.
Öffnen Sie die aufgezeichnete TV-Sendung.
2.
Während der Wiedergabe der digitalen TV-Sendung drücken Sie auf die
Taste Optionen , um das Untermenü aufzurufen. Wählen Sie in der
Untermenüliste Teilen auf Youtube oder Teilen auf Facebook und drücken
Sie dann auf .
3.
Wählen Sie den Startpunkt der zu teilenden TV-Sendung und drücken Sie
dann auf die rote Taste
.
4.
5.
6.
Legen Sie den Endpunkt fest und drücken Sie dann auf die grüne Taste
Um die TV-Sendung hochzuladen, drücken Sie auf die gelbe Taste
warten Sie bis der Upload-Vorgang beendet ist.
.
und
Melden Sie sich bei Youtube oder Facebook mit Ihren benutzerdaten an.
Besuchen Sie die offiziellen Webseiten von Youtube und Facebook, um die
Größenbeschränkung der Medieninhalte zu erfahren, die Sie hochladen können.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-17
Timeshift verwenden
Die Funktion Timeshift ermöglicht Ihnen die Aufzeichnung odr das Speichern einer
laufenden TV-Sendung auf der internen Festplatte.
• Bevor Sie die Funktion Timeshift benutzen, vergewissern Sie sich ob:
• a uf der internen Festplatte genügend freier Speicherplatz für die
Aufzeichnung vorhanden ist.
• Die Zeitdauer in Einstellungen > TV & Aufnahme eingestellt ist. Für Details
beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt Konfigurieren der digitalen TVund Aufnahmeeinstellungen.
Aufzeichnen einer digitalen TV-Sendung via Timeshift
So zeichnen Sie eine digitale TV-Sendung via Timeshift auf:
•
Während der Wiedergabe der digitalen TVSendung drücken Sie auf die Taste Optionen
, um das Untermenü aufzurufen. Wählen
Sie in der Untermenüliste Zeitverschiebung
(Timeshift) und drücken Sie dann auf .
Die Timeshift-Funktion speichert die digitale
TV-Sendung automatisch auf Ihrer internen
Festplatte.
Wiedergabe Timeshift-aufgezeichneter TV-Sendungen
So spielen Sie eine mit Timeshift aufgezeichnete TV-Sendung ab:
1.
2.
Suchen Sie die aufgezeichnete Sendung auf der internen Festplatte.
Drücken Sie auf
, um die aufgezeichnete TV_Sendung abzuspielen.
Drücken Sie erneut auf
, um die Wiedergabe anzuhalten. Sie können auch
die Tasten
oder
drücken, um vor- oder zurück zu spulen.
Drücken Sie aud , um die leiste der Timeshift-Aufnahmezeit einzublenden,
um Informationen zum aufgezeichneten Programm zu erhalten.
Wenn die Timeshift-Aufnahme in Konflikt mit einer geplanten Aufnahme steht,
stoppen Sie bitte zuerst die geplante Aufnahme und führen Sie dann die
Timeshift-Aufnahme fort.
3-18
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Verwaltung Ihrer Dateien
Der Dateimanager bietet sowohl Geräte- als auch Mediendateiverwaltung,
um Ihnen das Durchsuchen von Mediendateien im USB und Kartenleser zu
ermöglichen.
Umbenennen von Dateien/Ordnern
So können Sie Dateien/Ordner umbenennen:
1.
2.
3.
4.
5.
Drücken Sie im Startbildschirm die Tasten links/rechts / , um zu
Dateimanager zu navigieren und drücken Sie dann auf
.
Finden Sie in einem der folgenden Orte die zum Umbenennen bestimmte
Datei oder den Ordner: USB, Kartenleser oder Netzwerk.
Drücken Sie auf die grüne Taste (bearbeiten)
Umbenennen.
und wählen Sie
Um die Datei oder den Ordner umzubenennen, verwenden Sie die
Navigationstasten, um sich in der virtuellen Tastatur zu bewegen.
Nach der Namenseingabe navigieren Sie in der virtuellen Tastatur zur
Auswahl OK und bestätigen Sie den neuen Datei- oder Ordnernamen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-19
O!Direct verwenden
Mit O!Direct könnne Sie Mediendateien (Filme, Musik oder Fotos) von Ihren
Computer in ein Wireless- oder Kabelnetzwerk zu einer HD-Anzeige streamen.
• Vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer und Ihr O!PLAY TV PRO die
gleiche Subnetzmaske benutzen.
• Vergewissern Sie sich, dass Ihre Wireless- oder Kabelverbindung
ordnungsgemäß funktioniert.
• Vergewissern Sie sich, dass die Firewall und das Anti-Virus-Programm in
Ihren Computer deaktiviert sind.
O!Direct installieren
So installieren Sie O!Direct:
1.
2.
3
Legen Sie die im Lieferumfang enthaltene Support-CD in das optische
Laufwerk Ihres Computers.
Doppelklicken Sie im O!Direct-Ordner auf die Datei setup.exe.
Folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um die Installation abzuschließen.
• Wenn Ihre derzeitige Firmware-Version Ihres O!PLAY TV PRO O!Direct nicht
enthält, laden Sie das O!Direct-Programm von der ASUS-Support-Webseite
unter http://support.asus.com herunter.
• O!Direct ist nur für Computer mit Windows®-Betriebssystem verfügbar.
• Sie müssen nach der Installation oder Aktualisierung von O!Direct Ihren
Computer neu starten.
• Sie können O!Direct von Ihren Computer in der Windows®-Systemsteuerung
deinstallieren.
Streaming von Mediendateien via via O!Direct
So übertragen Sie Mediendateien via O!Direct:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
3-20
Drücken Sie auf dem Home-Bildschirm auf die Tasten links/rechts
durch die Einrichtung zu navigieren und drücken Sie dann auf .
/ , um
Wählen Sie Netzwerk > Wireless-Einrichtung und drücken Sie dann auf
.
Um eine Testverbindung aufzubauen, wählen Sie in der Liste O!Direct aus
und drücken Sie dann auf .
Klicken Sie im O!Direct-Net-Info-Bildschirm auf OK.
Drücken Sie auf die Home-Taste
PRO zurückzukehren.
, um zur Homepage Ihres O!PLAY TV
Wählen Sie in Ihren Computer O!Direct von der Netzwerkliste aus.
Rechtsklicken Sie in Ihren Computer auf die Mediendatei und dann auf
O!Direct.
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
8.
Im sich öffnenden Dialogfenster geben Sie die PIN im Feld Pin-Code ein und
klicken dann auf OK. Die PIN ist eine von O!PLAY TV PRO generierte PIN
und wird auf Ihren externen HD-Anzeigegerät angezeigt.
• Um mehrere Dateien abzuspielen, drücken Sie auf <Strg> +
<Umschalttaste> + Maustaste. Dieser Befehl fasst Ihre Dateien zusammen
und spielt sie in dieser Reihenfolge ab: Filme, Musik. Fotos.
• Wenn Sie sich über eine Wireless-Verbindung mit einen Netzwerk verbinden
können bei der Wiedergabe von HD-Videos Verzögerungen auftreten.
Dieses Problem wird durch eventuelle Signalstörungen oder unzureichende
Bandbreite der gewöhnlichen Heim-Router hervorgerufen. Wir empfehlen
Ihnen die Verwendung einer Kabelverbindung (10/100 LAN/RJ-45-Kabel),
wenn Sie HD-Videos streamen wollen.
O!MediaShare verwenden
Sie können Medieninhalte über Ihren O!PLAY TV PRO einfach teilen und von Ihren
Tablet oder Smartphone zu einen HD-Anzeigegerät übertragen.
Besuchen Sie den Android-Markt oder Apple-Markt, um die kostenlose App
“O!MediaShare” herunterzuladen.
So verwenden Sie O!MediaShare:
1.
2.
Aktivieren Sie Ihre WiFi- oder WirelessFunktion an Ihren Smartphone oder
Tablet-Gerät und den O!PLAY TV PRO.
Beginnen Sie mit der Freigabe von
Filmen, Musik oder Fotos von Ihren
Smartphone oder Tablet zu einer HDAnzeige. Sie können Ihre Medieninhalte
außerdem Inhalte von Youtube,
Facebook, CNN, TED, Cnet, Flickr,
Picasa und anderen Webseiten über Ihr
Smartphone oder Tablet-Gerät zu einer
HD-Anzeige übertragen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-21
AutoPlay verwenden
Mit Ihren O!PLAY TV PRO können Sie Videos von Ihren USB-Datenträgern oder
Speicherkarten ohne den Umweg über die O!PLAY TV PRO-benutzeroberfläche
automatisch abspielen lassen.
So verwenden Sie Autoplay:
1.
2.
3.
Erstellen Sie einen im USB-Datenträger oder der Speicherkarte Ordner mit
den Namen AutoPlay.
Kopieren Sie die gewünschten Dateien in diesen AutoPlay-Ordner.
Verbinden Sie den USB-Datenträger oder die Speicherkarte mit Ihren
O!PLAY TV PRO. Die Videos werden nun automatisch abgespilet.
NAS verwenden
NAS ( Network-Attached Storage) ist ein mit dem Netzwerk verbundenes Gerät
und bietet ausschließlich dateigestützte Datenspeicherungsdienste an andere
Netzwerkgeräte. Die NAS Funktion erlaubt allen vernetzten Servern, Ihre
gespeicherten Dateien mit vernetzten Clients zu teilen.
• Um die NAS-Funktion zu verwenden, muss ein Festplattenlaufwerk in Ihrem
O!PLAY TV PRO vorhanden sein.
• Stellen Sie sicher, dass Ihr O!PLAY TV PRO richtig an das Netzwerk
angeschlossen ist. Für Details zur Netzwerkverbindung beziehen Sie sich auf
den Abschnitt Verbinden mit einen Netzwerk des Benutzerahdnbuchs auf
der Support-CD.
Die Video/Audio/Foto-Wiedergabe wird bei Verwendung von NAS deaktiviert.
So verwenden Sie NAS:
1.
Drücken Sie im HomeBildschirm die Tasten links/
rechts� / , um zum NAS
zu navigieren und drücken
Sie dann auf .
2. �������������������������
Verwenden Sie die Tasten
auf/ab�
/
, um den
gewünschten Server zu
wählen und dann die Taste
rechts� oder .
3.
4.
3-22
Wählen Sie Ein und drücken Sie auf
O!Play TV PRO zu aktivieren.
, um die NAS-Funktion auf Ihrem
Öffnen Sie den Internet Browser auf Ihrem Computer, der richtig mit dem
NAS-Netzwerk verbunden ist.
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
5.
6.
Geben Sie die IP-Adresse ein, die an Ihren
O!PLAY TV PRO eingerichtet ist.
Um die IP-Adresse Ihres O!PLAY TV PRO
anzuzeigen, drücken Sie die Tasten links/
rechts / ,
um vom Home-Bildschirm zu den
Einstellungen zu gelangen. Wählen Sie
System > Netzwerkinformation und
drücken Sie dann auf .
Geben Sie die für den gewählten Server nötigen Einstellungen ein und
drücken Sie auf Übernehmen, um die NAS-Funktion zu verwenden.
Server-Liste auf Ihrem O!Play TV PRO
Server
Beschreibung
SAMBA-Server
SAMBA ist ein Wortspiel für SMB (Server Message Block)
-Protokoll. Wenn Sie auf Ihren PC die Netzwerknachbarschaft
öffnen, sollte der SAMBA-Server in der Liste angezeigt werden.
FTP-Server
Dieser Server arbeitet wie eine FTP-Seite, mit der Sie sich von
Ihren PC verbinden können.
iTune-Server
Dieser Server arbeitet wie ein iTune-Server.
BT-Download
Dieser Server arbeitet wie ein Bittorrent-Client mit dem Sie sich
von Ihren PC verbinden können.
BT-Info
Hier finden Sie Informationen über die BT-Funktionen.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
3-23
3-24
Kapitel 3: ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box verwenden
Kapitel 4
Fehlerbehandlung
Fehlerbehandlung
In diesen Abschnitt finden Sie Antworten auf bekannte Probleme, auf die Sie
während der Installation und der Verwendung Ihres ASUS O!PLAY TV PRO stoßen
können. Diese Probleme erfordern einfache chritte zur Lösung, die Sie selbst
vausführen können. Kontaktieren Sie Ihren ASUS-Kundendienst, wenn Sie auf
Probleme treffen, die nicht in diesen Abschnitt beschrieben sind.
Anzeige
F1. Der Media-Player funktioniert nicht. Ich denke, dass es ein
Problem mit der Stromversorgung ist.
•
Überprüfen Sie, ob das Netzteil die Überlastschutzfunktion ausführt —
automatisches abschalten bei Überbelastung, z.B. bei Überspannung,
Überstrom und zu hoher Temperatur.
•Trennen Sie den Media Player vom Netzteil und warten Sie einige Minuten,
bevor Sie das Netzteil wieder mit dem Stromnetz verbinden. Schalten Sie den
Media Player erneut ein.
•Kontaktieren Sie den Kundendienst, falls das Problem weiter besteht.
F2. Der TV-Bildschirm ist leer und die Strom-LED des Media Players
leuchtet nicht.
•
Vergewissern Sie sich, dass Ihr TV-Gerät eingeschaltet ist.
•Vergewissern Sie sich, dass das Netzteil des Media Players mit der Steckdose
verbunden ist und diese auch richtig funktioniert.
•Vergewissern Sie sich, das der Stecker des Netzteils richtig an der Rückseite
des Media Players eingesteckt ist und das Netzteil mit einer Netzstromquelle
verbunden ist.
F3. Ich sehe den Einstellungsassistenten nicht, wenn ich den Player
zum ersten Mal einschalte. Der TV-Bildschirm ist leer und die
Strom-LED des Media Players leuchtet.
•
Vergewissern Sie sich, dass Ihr TV-Gerät eingeschaltet ist.
•
Vergewissern Sie sich, dass Ihr TV-Gerät auf die richtige Videoquelle (AV IN
oder HDMI) eingestellt ist. Sie benötigen möglicherweise die TV-Fernbedienung,
um die Videoquelle zu ändern.
•Vergewissern Sie sich, dass das AV/HDMI-Kabel richtig mit dem entsprechenden
Anschluss am TV und am Media Player verbunden ist.
4-1
•
Schalten Sie den Media Player aus und warten Sie einige Minuten, bevor Sie
Ihn erneut einschalten oder drücken Sie die Reset-Taste an der Rückseite.
•Stellen Sie sicher, dass die HDMI-Auflösung Ihres Fernsehers 720p, 1080i,
oder 1080p unterstützt.
•Nach dem Ausschalten Ihres Media-Players warten Sie einige Sekunden,
bis der Ausschaltvorgang abgeschlossen ist. Drücken Sie während des
Ausschaltvorgangs nicht wiederholt auf die Fernbedienung. Unsachgemäßes
Ausschalten Ihres Media-Players kann zu Fehlfunktionen führen. Falls dies der
Fall ist, unterbrechen Sie für eine kurze Zeit die Stromversorgung.
F4. Der TV-Bildschirm blinkt und ist unscharf.
•Vergewissern Sie sich, dass das AV/HDMI-Kabel mit richtig den
entsprechenden Anschluss am TV und am Media Player verbunden ist.
•Vergewissern Sie sich, dass die Media Player Strom-LED leuchtet.
•Vergewissern Sie sich, dass die TV-Systemeinstellungen mit denen in Ihren
Land übereinstimmen.
•Vergewissern Sie sich, dass die richtige Videoauflösung eingestellt ist.
F5. Ich kann keine meiner Audio-, Video- oder Bilddateien finden.
•
Vergewissern Sie sich, dass der Media Server (wie z.B. USB-Datenträger) oder
Ihr Computer eingeschaltet sind und sich die Geräte nicht im Standby-Modus
befinden.
•Wenn Sie ein Kabelnetzwerk benutzen, überprüfen Sie, dass das
Netzwerkkabel richtig am Media-Player oder Router angeschlossen ist.
Vergewissern Sie sich, dass der Router eingeschaltet ist.
•Überprüfen Sie, ob der verwendete Media Server (Ihr Computer) den MediaPlayer als Client freigegeben hat und dass seine Dateien auch freigegeben
sind.
•Wenn Sie eine statische IP-Adresse benutzen, überprüfen Sie, ob sich die IPAdresse im gleichen Bereich wie die anderen IP-Adressen in Ihren Netzwerk
befindet. Stellen Sie sicher, dass Ihre IP-Adresse nicht schon von einen
anderen Gerät benutzt wird.
•Vergewissern Sie sich, dass die Dateienformate unterstützt werden und die
Dateien nicht beschädigt sind.
4-2
Kapitel 4: Fehlerbehandlung
F6. Bestimmte Dateien können mit dem Media Player nicht abgespielt
werden.
Der Media Player unterstützt möglicherweise das in der Datei vorhandene
Video- oder Audio-Format nicht. Vom Media Player unterstützte Medienformate
finden Sie im Abschnitt Spezifikationsübersicht in Kapitel 1.
F7. N
ur eine Video-/Musik-/Bilddatei wird abgespielt, wenn ich sie
auswähle. Wie spiele ich die ganze Liste ab?
Wenn Sie eine Video-/Musik-/Bilddatei auswählen, drücken Sie auf der
Fernbedienung auf OK um nur die ausgewählte Datei abzuspielen während
das Drücken der Taste WIEDERGABE/PAUSE die gesamte Dateiliste abspielt.
Q8. Die LEDs am Ethernet-Anschluss leuchten nicht auf und meine
Kabelverbindung funktioniert nicht.
•Vergewissern Sie sich, dass Ihr LAN-Kabel richtig mit den LAN-Anschluss an
der Rückseite des Players verbunden ist.
•Tauschen Sie das LAN-Kabel aus.
•Versuchen Sie das LAN-Kabel erneut mit dem Media Player zu verbinden, um
die Netzwerkverbindung aktiv zu halten.
Audio
F1. Ich höre keinen Ton.
•Vergewissern Sie sich, dass die Lautstärke nicht auf Stumm geschaltet ist.
•Gehen Sie zu Setup (Einrichtung) > Audio und vergewissern Sie sich, dass die
richtige Digital Output (Digitalausgabe) eingestellt ist.
Für weitere Details beziehen Sie sich auf den Abschnitt Konfiguration der Audio
Wiedergabeeinstellungen.
•
Wenn Sie ein Video anschauen, welches mehrere Audiokanäle unterstützt,
drücken Sie die Taste Optionen
auf der Fernbedienung solange, bis der
gewünschte Audiokanal angezeigt wird.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
4-3
F2. Ich kann keinen Ton hören, wenn ich Musikdateien abspiele.
•
Vergewissern Sie sich, dass die Audiokabel richtig ansgeschlossen sind.
•Wenn die Audiokabel mit Ihren TV-Gerät verbunden sind, müssen Sie dieses
Einschalten, um die Musikdateien anzuhören.
•Wenn die Audiokabel mit Ihrer Stereoanlage verbunden sind, vergewissern
Sie sich, dass Sie den richtigen Stereoeingang gewählt haben und die Anlage
eingeschaltet ist. Wenn Sie bei der Auswahl der richtigen Audioquelle Probleme
haben, beziehen Sie sich auf die Anweisungen die mit Ihrer Stereoanlage
geliefert wurden.
F3. Einige meiner Musikdateien werden nicht angezeigt.
Der Media Player unterstützt die meisten gebräuchlichen Dateiformate.
Dennoch existieren nahezu unendliche Kombinationen von Bit- und SampleRaten. Falls eine Datei nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird, nutzt sie
vermutlich eine nicht unterstützte Bit- oder Sample-Rate. Benutzen Sie nur
Dateien mit unterstützten Formaten, Bit- und Sample-Raten.
USB-Speichergerät
F1. Ich kann meine Musik-, Video- oder Bilddateien nicht finden.
•Stellen Sie sicher, dass Ihr USB-Datenträger (USB-Flash/USB-Laufwerk) sich
nicht im Standby-Modus befinden.
•Stellen Sie sicher, dass die Dateiformate unterstützt werden und nicht
beschädigt sind.
F2. Mein USB-Datenträger wird nicht von Media Player erkannt.
Ihr USB-Datenträger kann eventuell durch Probleme mit den USB HardwareTreiber, USB-Kabel, längere Systemantwortzeit usw. nicht erkannt werden.
Versuchen Sie erneut, den USB-Datenträger anzuschließen, ändern Sie das
USB-Kabel oder verwenden Sie einen anderen USB-Datenträger.
Fernbedienung
F1. Die Fernbedienung des Media Players funktioniert nicht.
•
Vergewissern Sie sich, dass die Batterien richtig eingelegt sind.
•Vergewissern Sie sich, dass die Batterien nicht leer sind und tauschen Sie sie
ggf. aus.
4-4
Kapitel 4: Fehlerbehandlung
•Vergewissern Sie sich, dass die Sichtverbindung zwischen der Fernbedienung
und den Media Player nicht blockiert ist.
•Hochauflösende (HD) Filme, die durch Streaming im Netzwerk wiedergeben
werden, können evtl. nicht störfrei abspielen. Es können auch Probleme,
wie längere Reaktionszeiten oder keine Reaktion, mit Ihrer Fernbedienung
auftreten.
Firmware Updates
F1. Welche Firmware-Version hat mein Media Player? Wie kann ich
diese aktualisieren?
•Überprüfen Sie die Firmeware-Version, bevor Sie mit der Aktualisierung
beginnen. Wenn die Firmeware schon die neuste Version ist, brauchen Sie
keine Aktualisierung vorzunehmen.
•Gehen Sie zu Einstellungen > Sonstiges > Versionsinfos, um die FirmwareVersion anzuzeigen
1. Gehen Sie zu Einstellungen > Sonstiges > Onlineaktualisierung, um die
Firmware über das Internet zu aktualisieren.
Sie müssen mit dem Internet verbunden sein, bevor Sie die Firmware über das
Internet aktualisieren.
USB-Aktualisierung
1.Besuchen Sie die ASUS Support-Seite (Drivers and Download/Treiber
und Download) unter: http://support.asus.com/download/download.
aspx?SLanguage=de-de, um die neueste Firmware herunterzuladen
•Verwenden Sie ein USB-Flashlaufwerk mit der neuesten Firmware und
folgen Sie den Anweisungen der beigefügten PDF, um die Aktualisierung
durchzuführen.
• Wenn Sie die Firmware immer noch nicht aktualisieren können, setzen Sie
das System zurück und starten Sie die Aktualisierung erneut.
• Das Firmware Update-Handbuch ist im PDF-Format verfügbar (im Ordner
der aktualisierten Firmware).
• Falls der Media Player während der Installation ausgeschaltet oder
abgeschaltet wird, wird das Update fehlschlagen. Falls O!PLAY MINI PLUS
sich nicht einschalten lässt, müssen Sie das Gerät zurücksetzen. Dies wird
das Gerät zu seinen Standardeinstellungen zurücksetzen. Danach kann das
Update wieder durchgeführt werden.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
4-5
Kabel-, Wi-Fi und Internetverbindungen
F1. Ich kann nicht mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbinden.
•Vergewissern Sie sich, dass die Wi-Fi-Einstellungen richtig konfiguriert wurden.
•Prüfen Sie für die richtigen Drahtloseinstellungen die Ihrem Router beigelegte
Dokumentation.
•Das von Ihnen angesteuerte Netzwerk ist evtl. geschützt, gesichert oder
verschlüsselt.
Falls Sie sich mit einem lokalen Drahtlosnetzwerk (WLAN) verbinden möchten,
wenden Sie sich für die Sicherheits- und Verschlüsselungseinstellungen an
Ihren Netzwerkadministrator.
F2.Während der Suche nach einem Wi-Fi-Netzwerk fand ich mehrere
Netzwerke, darunter auch Verschlüsselte. Wie verbinde ich mich
mit einem verschlüsselten Netzwerk?
Setzen Sie sich mit Ihrem Netzwerkadministrator für die richtige SSID
(Netzwerknamen) sowie den Verschlüsselungsschlüssel oder Kennwort für das
Gewünschte Funknetzwerk in Verbindung.
F3. Streaming von Filmen über das Wi-Fi-Netzwerk ist nicht
störungsfrei.
Mögliche Ursachen:
•
Langsame Verbindung oder langsames Internet.
•Beeinträchtigung durch mehrere Störquellen wie andere drahtlose
Netzwerkgeräte, Bluetooth-Geräte, Funktelefone oder sogar Mikrowellen.
F4. Ich kann nicht mit dem Kabelnetzwerk verbinden.
•Sie müssen entweder DHCP IP (AUTO) oder FIX IP (MANUAL) (Feste IP
(manuell)) als Ihren Setup-Typ wählen. Falls Sie DHCP IP (AUTO) wählen, wird
der DNS-Server Ihrem Media Player automatisch eine IP-Adresse zuweisen.
•Falls Sie FIX IP (MANUAL) (Feste IP (manuell)) wählen, geben Sie die IPAdresse, Subnetzmaske und die IP-Adresse des DNS-Servers ein. Weitere
Details finden Sie in Abschnitt Kabelverbindung.
F5. Wie kann ich Ordner im Netzwerk freigeben?
4-6
Falls Sie auf Dateien im gemeinsam genutzten Netzwerk zugreifen möchten,
stellen Sie sicher, dass die Dateien der Netzwerkcomputer freigegeben sind.
Kapitel 4: Fehlerbehandlung
F6. Beim Anzeigen einer online Medien-Webseite entstehen große
Verzögerungen.
•Langsame Internetverbindung oder starker Internetverkehr können die Ursache
sein. Versuchen Sie, online-Medien außerhalb der Stoßzeiten abzurufen.
•Eventuell wurde die Nutzung der Bandbreite eingeschränkt. Kontaktieren
Sie Ihren Internet Dienstanbieter (ISP), um die Bandbreite Ihrer Verbindung
eventuell zu erhöhen.
F7. Warum kommt es beim Nutzen von Internet Medien Services
wie Internet Radio und TV Stationen zu Verzögerungen beim
Netzwerk?
Abhängig von der Streaming-Situation oder Netzwerkstabilität/-Verkehr sollten
Sie einige Minuten warten, bevor Sie die Internet Medien Services nutzen.
F8. Falls ich ein „Domain Network“ eingerichtet habe, kann ich den
Media Player nutzen?
Der Media Player bietet keine offizielle Unterstützung für Streaming von einem
Domain-Server oder von einem in eine Domain eingebundenen Computer.
Während es durchaus möglich ist, kann unsere technische Unterstützung leider
keine Beihilfe zu dieser Konfiguration anbieten. Setzen Sie sich mit Ihrem
Domain-Administrator oder Microsoft Support für weitere Hilfe in Verbindung.
F9. Kann ich auf andere online Medien-Webseiten zugreifen?
Nein. Sie können nur auf die von Ihren Media Player angebotenen online
Medien Services zugreifen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte ständig
zugefügt und aktualisiert werden. Für aktuelle Informationen besuchen Sie bitte
die ASUS-Webseite.
F10. Kann ich über die Kabel- sowie Drahtlosverbindung gleichzeitig
auf das Netzwerk zugreifen?
Nein, Sie können nicht gleichzeitig über die Kabel- sowie die
Drahtlosverbindung auf das Netzwerk zugreifen.
Betriebs-/Funktionsstörung
F1. An meinem Media Player ist eine Betriebs-/Funktionsstörung
aufgetreten. Was kann ich tun?
•Trennen Sie das Netzteil von der Stromquelle und stecken Sie es erneut ein.
•Drücken Sie, mit einem spitzen Gegenstand, die Reset-Taste auf der Rückseite
des Gerätes.
•Falls das Problem wieder auftritt, setzen Sie sich mit ASUS-Kundendienst in
Verbindung.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
4-7
4-8
Kapitel 4: Fehlerbehandlung
Anhänge
Erklärungen
ASUS Recycling-/Rücknahmeservice
Das ASUS-Wiederverwertungs- und Rücknahmeprogramm basiert auf den
Bestrebungen, die höchsten Standards zum Schutz der Umwelt anzuwenden. Wir
glauben, das die Bereitstellung einer Lösung für unsere Kunden die Möglichkeit
schafft, unsere Produkte, Batterien, andere Komponenten und ebenfalls das
Verpackungsmaterial verantwortungsbewußt der Wiederverwertung zuzuführen.
Besuchen Sie bitte die Webseite
http://csr.asus.com/english/Takeback.htm für Detail zur Wiederverwertung in
verschiedenen Regionen.
REACH
Die rechtlichen Rahmenbedingungen für REACH (Registration, Evaluation,
Authorization, and Restriction of Chemicals) erfüllend, veröffentlichen wir die
chemischen Substanzen in unseren Produkten auf unserer ASUS REACHWebseite unter http://csr.asus.com/english/index.aspx.
Erklärung der Federal Communications Commission
Dieses Gerät entspricht Teil 15 der FCC-Vorschriften. Im Betrieb müssen die
folgenden beiden Bedingungen erfüllt werden:
•
•
Dieses Gerät darf keine schädliche Störstrahlung abgeben und
Dieses Gerät muss für empfangene Störstrahlung unempfindlich sein, auch
für Störstrahlung, die unerwünschte Funktionen hervorrufen kann.
Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht den Grenzwerten für digitale Geräte
der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Vorschriften. Diese Vorschriften wurden für
ausreichenden Schutz gegen Radiofrequenzenergie in Wohngegenden aufgestellt.
Dieses Gerät erzeugt und verwendet Radiofrequenzenergie und kann diese
ausstrahlen. Wenn es nicht entsprechend der Bedienungsanleitung installiert und
verwendet wird, kann es Störungen von Funkübertragungen verursachen. Es kann
nicht für alle Installationen gewährleistet werden, dass keine Störungen auftreten.
Falls dieses Gerät Störungen des Rundfunk- oder Fernsehempfangs verursacht,
was durch Ein- und Ausschalten des Geräts ermittelt werden kann, sollten Sie
folgende Maßnahmen ergreifen, um die Störungen zu beheben:
A-1
•
•
•
•
Ändern Sie die Ausrichtung oder den Standort der Empfangsantenne.
Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät und dem Empfänger.
Schließen Sie Gerät und Empfänger an unterschiedliche
Netzspannungskreise an.
Wenden Sie sich an den Fachhändler oder einen erfahrenen Radio-/
Fernsehtechniker.
Veränderungen am Gerät, die nicht ausdrücklich von den Verantwortlichen
Parteien gebilligt wurden, können das Nutzungsrecht annullieren.
Erklärung des Kanadischen Amtes für Kommunikation
Dieses digitale Gerät überschreitet nicht die Grenzen der Klasse B für
Funkstörungen für digitale Geräte, die vom Radio Interference Regulations of the
Canadian Department of Communications festgelegt wurden.
Dieses digitale Klasse [B]-Gerät erfüllt die kanadische ICES-003.
GNU General Public License
Licensing information
This product includes copyrighted third-party software licensed under the terms of
the GNU General Public License. Please see The GNU General Public License
for the exact terms and conditions of this license. We include a copy of the GPL
with every CD shipped with our product. All future firmware updates will also
be accompanied with their respective source code. Please visit our web site for
updated information. Note that we do not offer direct support for the distribution.
GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
Version 2, June 1991
Copyright (C) 1989, 1991 Free Software Foundation, Inc.
59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA
Everyone is permitted to copy and distribute verbatim copies of this license
document, but changing it is not allowed.
Preamble
The licenses for most software are designed to take away your freedom to
share and change it. By contrast, the GNU General Public License is intended
to guarantee your freedom to share and change free software--to make sure the
software is free for all its users. This General Public License applies to most of the
Free Software Foundation’s software and to any other program whose authors
commit to using it. (Some other Free Software Foundation software is covered
by the GNU Library General Public License instead.) You can apply it to your
programs, too.
A-2
Anhänge
0.
This License applies to any program or other work which contains a notice
placed by the copyright holder saying it may be distributed under the terms
of this General Public License. The “Program”, below, refers to any such
program or work, and a “work based on the Program” means either the
Program or any derivative work under copyright law: that is to say, a work
containing the Program or a portion of it, either verbatim or with modifications
and/or translated into another language. (Hereinafter, translation is included
without limitation in the term “modification”.) Each licensee is addressed as
“you”.
Activities other than copying, distribution and modification are not covered
by this License; they are outside its scope. The act of running the Program is
not restricted, and the output from the Program is covered only if its contents
constitute a work based on the Program (independent of having been made
by running the Program). Whether that is true depends on what the Program
does.
1. You may copy and distribute verbatim copies of the Program’s source code
as you receive it, in any medium, provided that you conspicuously and
appropriately publish on each copy an appropriate copyright notice and
disclaimer of warranty; keep intact all the notices that refer to this License
and to the absence of any warranty; and give any other recipients of the
Program a copy of this License along with the Program.
2.
You may charge a fee for the physical act of transferring a copy, and you may
at your option offer warranty protection in exchange for a fee.
You may modify your copy or copies of the Program or any portion of it,
thus forming a work based on the Program, and copy and distribute such
modifications or work under the terms of Section 1 above, provided that you
also meet all of these conditions:
a) You must cause the modified files to carry prominent notices stating that you changed the files and the date of any change.
b) You must cause any work that you distribute or publish, that in whole or
in part contains or is derived from the Program or any part thereof, to be
licensed as a whole at no charge to all third parties under the terms of this
License.
c) If the modified program normally reads commands interactively when run,
you must cause it, when started running for such interactive use in the most
ordinary way, to print or display an announcement including an appropriate
copyright notice and a notice that there is no warranty (or else, saying that
you provide a warranty) and that users may redistribute the program under
these conditions, and telling the user how to view a copy of this License.
(Exception: if the Program itself is interactive but does not normally print such
an announcement, your work based on the Program is not required to print
an announcement.)
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
A-3
3.
A-4
These requirements apply to the modified work as a whole. If identifiable
sections of that work are not derived from the Program, and can be
reasonably considered independent and separate works in themselves,
then this License, and its terms, do not apply to those sections when you
distribute them as separate works. But when you distribute the same sections
as part of a whole which is a work based on the Program, the distribution
of the whole must be on the terms of this License, whose permissions for
other licensees extend to the entire whole, and thus to each and every part
regardless of who wrote it.
Thus, it is not the intent of this section to claim rights or contest your rights to
work written entirely by you; rather, the intent is to exercise the right to control
the distribution of derivative or collective works based on the Program.
In addition, mere aggregation of another work not based on the Program with
the Program (or with a work based on the Program) on a volume of a storage
or distribution medium does not bring the other work under the scope of this
License.
You may copy and distribute the Program (or a work based on it, under
Section 2) in object code or executable form under the terms of Sections 1
and 2 above provided that you also do one of the following:
a) Accompany it with the complete corresponding machine-readable source
code, which must be distributed under the terms of Sections 1 and 2 above
on a medium customarily used for software interchange; or,
b) Accompany it with a written offer, valid for at least three years, to give
any third party, for a charge no more than your cost of physically performing
source distribution, a complete machine-readable copy of the corresponding
source code, to be distributed under the terms of Sections 1 and 2 above on
a medium customarily used for software interchange; or,
c) Accompany it with the information you received as to the offer to
distribute corresponding source code. (This alternative is allowed only for
noncommercial distribution and only if you received the program in object
code or executable form with such an offer, in accord with Subsection b
above.)
The source code for a work means the preferred form of the work for making
modifications to it. For an executable work, complete source code means
all the source code for all modules it contains, plus any associated interface
definition files, plus the scripts used to control compilation and installation of
the executable. However, as a special exception, the source code distributed
need not include anything that is normally distributed (in either source or
binary form) with the major components (compiler, kernel, and so on) of the
operating system on which the executable runs, unless that component itself
accompanies the executable.
Anhänge
4.
5.
6.
7.
If distribution of executable or object code is made by offering access to
copy from a designated place, then offering equivalent access to copy the
source code from the same place counts as distribution of the source code,
even though third parties are not compelled to copy the source along with the
object code.
You may not copy, modify, sublicense, or distribute the Program except as
expressly provided under this License. Any attempt otherwise to copy, modify,
sublicense or distribute the Program is void, and will automatically terminate
your rights under this License. However, parties who have received copies, or
rights, from you under this License will not have their licenses terminated so
long as such parties remain in full compliance.
You are not required to accept this License, since you have not signed it.
However, nothing else grants you permission to modify or distribute the
Program or its derivative works. These actions are prohibited by law if you do
not accept this License. Therefore, by modifying or distributing the Program
(or any work based on the Program), you indicate your acceptance of this
License to do so, and all its terms and conditions for copying, distributing or
modifying the Program or works based on it.
Each time you redistribute the Program (or any work based on the Program),
the recipient automatically receives a license from the original licensor to
copy, distribute or modify the Program subject to these terms and conditions.
You may not impose any further restrictions on the recipients’ exercise of the
rights granted herein. You are not responsible for enforcing compliance by
third parties to this License.
If, as a consequence of a court judgment or allegation of patent infringement
or for any other reason (not limited to patent issues), conditions are imposed
on you (whether by court order, agreement or otherwise) that contradict
the conditions of this License, they do not excuse you from the conditions
of this License. If you cannot distribute so as to satisfy simultaneously your
obligations under this License and any other pertinent obligations, then as
a consequence you may not distribute the Program at all. For example, if a
patent license would not permit royalty-free redistribution of the Program by
all those who receive copies directly or indirectly through you, then the only
way you could satisfy both it and this License would be to refrain entirely from
distribution of the Program.
If any portion of this section is held invalid or unenforceable under any
particular circumstance, the balance of the section is intended to apply and
the section as a whole is intended to apply in other circumstances.
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
A-5
8.
9.
It is not the purpose of this section to induce you to infringe any patents
or other property right claims or to contest validity of any such claims; this
section has the sole purpose of protecting the integrity of the free software
distribution system, which is implemented by public license practices. Many
people have made generous contributions to the wide range of software
distributed through that system in reliance on consistent application of
that system; it is up to the author/donor to decide if he or she is willing to
distribute software through any other system and a licensee cannot impose
that choice.
This section is intended to make thoroughly clear what is believed to be a
consequence of the rest of this License.
If the distribution and/or use of the Program is restricted in certain countries
either by patents or by copyrighted interfaces, the original copyright holder
who places the Program under this License may add an explicit geographical
distribution limitation excluding those countries, so that distribution is
permitted only in or among countries not thus excluded. In such case, this
License incorporates the limitation as if written in the body of this License.
The Free Software Foundation may publish revised and/or new versions
of the General Public License from time to time. Such new versions will be
similar in spirit to the present version, but may differ in detail to address new
problems or concerns.
Each version is given a distinguishing version number. If the Program
specifies a version number of this License which applies to it and “any
later version”, you have the option of following the terms and conditions
either of that version or of any later version published by the Free Software
Foundation. If the Program does not specify a version number of this
License, you may choose any version ever published by the Free Software
Foundation.
10. If you wish to incorporate parts of the Program into other free programs
whose distribution conditions are different, write to the author to ask
for permission. For software which is copyrighted by the Free Software
Foundation, write to the Free Software Foundation; we sometimes make
exceptions for this. Our decision will be guided by the two goals of preserving
the free status of all derivatives of our free software and of promoting the
sharing and reuse of software generally.
A-6
Anhänge
NO WARRANTY
11
BECAUSE THE PROGRAM IS LICENSED FREE OF CHARGE, THERE IS
NO WARRANTY FOR THE PROGRAM, TO THE EXTENT PERMITTED BY
APPLICABLE LAW. EXCEPT WHEN OTHERWISE STATED IN WRITING
THE COPYRIGHT HOLDERS AND/OR OTHER PARTIES PROVIDE
THE PROGRAM “AS IS” WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EITHER
EXPRESSED OR IMPLIED, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE
IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR
A PARTICULAR PURPOSE. THE ENTIRE RISK AS TO THE QUALITY
AND PERFORMANCE OF THE PROGRAM IS WITH YOU. SHOULD THE
PROGRAM PROVE DEFECTIVE, YOU ASSUME THE COST OF ALL
NECESSARY SERVICING, REPAIR OR CORRECTION.
12 IN NO EVENT UNLESS REQUIRED BY APPLICABLE LAW OR AGREED
TO IN WRITING WILL ANY COPYRIGHT HOLDER, OR ANY OTHER
PARTY WHO MAY MODIFY AND/OR REDISTRIBUTE THE PROGRAM AS
PERMITTED ABOVE, BE LIABLE TO YOU FOR DAMAGES, INCLUDING
ANY GENERAL, SPECIAL, INCIDENTAL OR CONSEQUENTIAL DAMAGES
ARISING OUT OF THE USE OR INABILITY TO USE THE PROGRAM
(INCLUDING BUT NOT LIMITED TO LOSS OF DATA OR DATA BEING
RENDERED INACCURATE OR LOSSES SUSTAINED BY YOU OR THIRD
PARTIES OR A FAILURE OF THE PROGRAM TO OPERATE WITH ANY
OTHER PROGRAMS), EVEN IF SUCH HOLDER OR OTHER PARTY HAS
BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES.
END OF TERMS AND CONDITIONS
ASUS O!PLAY TV PRO Smart TV Set Top Box
A-7
ASUS-Kontaktinformationen
ASUSTeK COMPUTER INC.
Adresse
Telefon Fax E-Mail
Webseite
150 Li-Te Road, Peitou, Taipei, Taiwan 11259
+886-2-2894-3447
+886-2-2890-7798
info@asus.com.tw
www.asus.com.tw
Technische Unterstützung
Telefon Online-Support
+86-21-38429911
support.asus.com
ASUS COMPUTER INTERNATIONAL (Amerika)
Adresse
Telefon
Fax
Webseite
800 Corporate Way, Fremont, CA 94539, USA
+1-510-739-3777
+1-510-608-4555
usa.asus.com
Technische Unterstützung
Telefon Support-Fax
Online-Support
+1-812-282-2787
+1-812-284-0883
support.asus.com
ASUS COMPUTER GmbH (Deutschland und Österreich)
Adresse
Fax
Webseite
Online-Kontakt
Harkort Str. 21-23, D-40880 Ratingen, Deutschland
+49-2102-959911
www.asus.de
www.asus.de/sales
Technische Unterstützung
Telefon (Komponenten)
Telefon (System/Notebook/Eee/LCD)
Support-Fax
Online-Support
+49-1805-010923*
+49-1805-010920*
+49-2102-9599-11
support.asus.com
* 0,14 Euro/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0.42 Euro/Minute.
A-8
Anhänge