Cloer | 5940 | Bedienungsanleitung Filterkaffee-Automat 5940

Bedienungsanleitung
Filterkaffee-Automat 5940
Auf einen Blick
• Filterkaffee nach bewährter, guter Art
• Brühkopf mit optimaler Wasserverteilung
• Tropf-Stopp-Funktion
• Glaskanne für bis zu 10 Tassen
• Herausnehmbarer Filterkorb
• Warmhalteplatte
• Beleuchteter Ein- / Ausschalter
• Automatische Abschaltung nach 2 Stunden
• Kompakte Bauform
• Filtergröße 1x4
• Schwarzes Kunststoffgehäuse mit gebürstetem Aluminium
• 900 Watt, 230 Volt
2
Beschreibung
#1x4
Wassertank
herausnehmbarer
Filterkorb
10
Tankdeckel
Brühkopf
An-/Ausschalter
FilterkorbEntriegelungsknopf
Tropf-Stopp-Funktion
Glaskanne
Warmhalteplatte
3
Vorwort
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
mit dem Kauf des Cloer Filterkaffee-Automaten
haben Sie sich für ein Qualitätsprodukt entschieden, welches hinsichtlich Technik und
Funktionalität modernstem Entwicklungsstandard entspricht.
Bitte machen Sie sich vor dem Erstgebrauch
mit dem Gerät vertraut und lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Filterkaffee-Automaten.
D
•
•
•
•
Aufstellen
Grundlegende Sicherheitshinweise
• Dieses Gerät ist ausschließlich für den pri•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
4
vaten Gebrauch bestimmt und nicht für gewerbliche Nutzung.
Lassen Sie Reparaturen an Cloer Elektrogeräten
nur von autorisierten Cloer Fachhändlern oder
vom Cloer Werkskundendienst durchführen.
Durch unsachgemäße Reparaturen können erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen.
Zudem erlischt dadurch Ihr Garantieanspruch.
Betreiben Sie das Gerät nur an haushaltsüblichen Steckdosen. Prüfen Sie, ob die auf dem
Typenschild angegebene Netzspannung mit
der Ihres Stromnetzes übereinstimmt.
Das Gerät ist mit einer Anschlussleitung der Anbringungsart „Y“ versehen. Ist diese beschädigt,
muss sie durch einen autorisierten Cloer Fachhändler oder den Cloer Werkskundendienst ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden.
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose,
- wenn eine Störung auftritt.
- wenn das Gerät längere Zeit nicht benutzt
wird.
- vor jeder Reinigung.
Ziehen Sie bitte nur am Stecker, niemals an der
Zuleitung.
Die Zuleitung nicht zu stramm spannen, da
ansonsten die Gefahr besteht, dass das Gerät
umkippt.
Ziehen Sie die Zuleitung nicht über scharfe
Kanten. Benutzen Sie die Zuleitung nicht zum
Tragen und schützen Sie diese vor Hitze (Herdplatte / offene Flamme).
Kinder erkennen nicht die Gefahren, die beim
Umgang mit Elektrogeräten entstehen können.
Kinder sollten daher beaufsichtigt werden, um
sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen.
Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch
Personen (einschließlich Kindern) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangels Erfahrung und
/ oder mangels Wissen benutzt zu werden, es sei
denn sie werden durch eine für ihre Sicherheit
zuständigen Person beaufsichtig oder erhielten
von ihr Anweisungen, wie das Gerät zu benutzen ist.
Schützen Sie Ihr Gerät vor Feuchtigkeit (Spritzwasser / Regen).
Lassen Sie das Gerät während des Gebrauchs
niemals unbeaufsichtigt.
Lassen Sie das Gerät vollständig abkühlen, bevor Sie es reinigen oder verstauen.
Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt durch einen externen Timer oder eine Zeitschaltuhr betrieben zu werden.
• Entfernen Sie alle Verpackungsteile und evtl.
Aufkleber, nicht das Typenschild.
• Stellen Sie den Filterkaffee-Automaten auf eine
trockene, rutschfeste und ebene Unterlage.
Vor dem Erstgebrauch
• Bitte lesen Sie vor dem Erstgebrauch diese Anleitung aufmerksam durch.
• Bevor Sie das erste Mal Kaffee zubereiten,
sollten Sie den Filterkaffee-Automaten 1-2 mal
mit Wasser durchlaufen lassen (ohne Kaffeepulver und Filtertüte).
• Öffnen Sie den Deckel des Wassertanks und füllen Sie mit Hilfe der Glaskanne kaltes Wasser bis
zur MAX-Markierung hinein.
• Stellen Sie die Kanne auf die Warmhalteplatte,
stecken Sie den Stecker in die Steckdose und
betätigen Sie den An-/Ausschalter, um das Gerät einzuschalten.
• Schalten Sie nach dem Reinigungsvorgang das
Gerät wieder aus und schütten Sie das Wasser
weg.
Sicherheitshinweise zur
Bedienung
• Benutzen Sie den Kaffeeautomaten ausschließ-
•
•
•
•
lich zum Kochen von Kaffee. Füllen Sie keine
anderen Flüssigkeiten oder Lebensmittel in das
Gerät.
Befüllen Sie den Wassertank nur mit kaltem
Wasser.
Betreiben Sie das Gerät niemals ohne Wasser.
Tauchen Sie den Kaffeeautomaten niemals in
Wasser oder andere Flüssigkeiten!
ACHTUNG: Füllen Sie den Tank nicht über die
MAX-Markierung hinaus mit Wasser. Durch
ein mögliches Übersprudeln besteht Verbrühungsgefahr!
Öffnen Sie während der Brühvorgangs niemals
den Tankdeckel.
Kaffeezubereitung
D
• Öffnen Sie den Deckel des Wassertanks.
• Befüllen Sie den Wassertank mit Hilfe der Glas-
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
kanne mit frischem, kaltem Wasser. Die Markierungen auf der Kanne geben die Wasserfüllmenge an, die Sie benötigen, um die gewünschte
Tassenzahl aufzubrühen.
Füllen Sie den Wassertank niemals über die
MAX-Markierung hinaus mit Wasser.
Stellen Sie sicher, dass der Filterkorb richtig eingerastet ist.
Legen Sie eine Papierfiltertüte der Größe 1x4 in
den Filterkorb und geben Sie die gewünschte
Menge Kaffeepulver hinzu.
Schließen Sie den Deckel des Wassertanks.
Stellen Sie die Kanne auf die Warmhalteplatte.
Stellen Sie sicher, dass die Kanne mit ihrem Deckel richtig unter dem Trichter des Filterkorbs
steht, damit der Kaffee vom Filter in die Kanne
laufen kann.
Schließen Sie das Gerät an das Stromnetz an.
Drücken Sie den An-/Ausschalter. Die Kontrolllampe leuchtet während des Brühvorgangs.
Nach dem Brühvorgang hält der FilterkaffeeAutomat den Kaffee warm, solange er nicht manuell ausgeschaltet wird. Wenn die Warmhaltezeit von 2 Stunden abgelaufen ist, schaltet sich
der Kaffeeautomat automatisch ab.
Wenn Sie die Kanne entnehmen, um sich eine
Tasse Kaffee einzuschenken, bevor der Brühvorgang endet, stellen Sie sicher, dass Sie die
Kanne innerhalb von 30 Sekunden zurück unter den Trichter des Filterkorbs stellen, um ein
Übersprudeln des Wassers oder Kaffees zu verhindern.
Achtung! Lassen Sie das Gerät vor dem unmittelbar nächsten Gebrauch abkühlen. Neu
eingefülltes Wasser kann ansonsten überhitzen und Wasserdampf freigeben. Verbrühungsgefahr!
Reinigung
• Ziehen Sie immer den Netzstecker und lassen
•
•
•
•
•
5
Sie das Gerät abkühlen, bevor Sie es reinigen.
Tauchen Sie das Gerät niemals in Wasser oder
andere Flüssigkeiten!
Reinigen Sie den den Filterkorb und die Glaskanne in warmem Spülwasser, spülen Sie beides
gründlich aus und lassen Sie es trocknen.
Wischen Sie das Gerät mit einem feuchten Tuch
ab.
Sollte der Filter verstopft sein von Kaffeemehl,
reinigen Sie ihn mit einer weichen Bürste.
Wischen Sie nicht das Innere des Wassertanks
mit einem Tuch oder ähnlichem. Dies kann zu
Ablagerungen führen, die den einwandfreien
Betrieb des Geräts verschlechtern können.
• Spülen Sie das Gerät regelmäßig mit klarem
Wasser aus.
• Verwenden Sie keine Scheuerschwämme aus
Metall, scharfe Reinigungsmittel oder Scheuermittel.
• Versuchen Sie niemals, den Filterkaffee-Automaten oder eines der Zubehörteile in der
Spülmaschine zu reinigen!
Entkalken
• Geben Sie ca. 6 Tassen Wasser und ca. 150 ml Zitronensäure oder Essig in den Kaffeeautomaten
und schalten Sie den Kaffeeautomaten ein.
• Nach dem Entkalkungsvorgang betreiben Sie
die Maschine 2 mal mit 6 Tassen klarem Wasser,
um Sie durchzuspülen.
• Hinweis: Durch regelmäßiges Entkalken (ca. alle
3 - 4 Wochen) wird eine konstante Kaffeequalität gewährleistet, der Stromverbrauch niedrig
gehalten und die Lebensdauer Ihres Kaffeeautomaten verlängert.
• Der Grad der Verkalkung ist abhängig von der
örtlichen Wasserhärte und der Häufigkeit der
Nutzung.
Bei fehlerhafter Funktionsweise aufgrund
von Verkalkung besteht kein Garantieanspruch!
Problem / Ursache / Abhilfe
Problem
Eventuelle
Ursache
Abhilfe
Gerät hat
keine Funktion
Gerät ist nicht Stecken Sie
angeschlosden Stecker
sen
in die Steckdose
Wasser läuft / Zu viel
sprudelt über Wasser
eingefüllt
Weniger
Wasser
einfüllen
Die Maschine
ist lauter als
früher
Maschine
ist verkalkt
Maschine
entkalken
Der Kochvorgang dauert
länger als
früher
Maschine
ist verkalkt
Maschine
entkalken
Umweltfreundliche Entsorgung
Unsere Geräte haben für den Transport ausschließlich umweltfreundliche Verpackungen.
Geben Sie Kartonagen und Papier in die Altpa-
tieleistungen direkt mit dem Werkskundendienst abzuwickeln. Voraussetzung hierfür ist,
dass das Produkt bei einem autorisierten Händler gekauft und per Postkarte oder über das
Internet unter http://www.cloer.de/service
registriert wurde. Für die Inanspruchnahme von
Garantieleistungen wenden sich registrierte
Verbraucher in jedem Fall zunächst telefonisch,
per Fax oder Mail an den Werkskundendienst.
Bitte schicken Sie keine Geräte unaufgefordert
ein.
piersammlung, Kunststoffverpackungen in den
Wertstoffmüll.
D
ACHTUNG!
Elektrogeräte gehören
nicht in den Hausmüll.
Elektrogeräte enthalten wertvolle Rohstoffe.
Führen Sie auch das ausgediente Gerät bitte
dem anerkannten Recyclingkreislauf zu. Über
Entsorgungsmöglichkeiten informiert Sie Ihre
Gemeinde- oder Stadtverwaltung.
Insbesondere dürfen Pakete niemals unfrei
eingesendet werden. Diese werden von den
Paketdiensten nicht zugestellt, sondern für Sie
kostenpflichtig retourniert. Sprechen Sie daher
zuerst mit uns. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihr Gerät
an uns einsenden sollen.
Kunden-Service
Sollte es einmal vorkommen, dass Ihr CloerGerät einen Schaden hat, wenden Sie sich bitte
an Ihren Fachhändler oder an den Cloer-Werkskundendienst.
Cloer Elektrogeräte entsprechen den aktuellen
EG-Richtlinien und Sicherheitsvorschriften.
Wenden Sie sich an den:
Cloer Werkskundendienst
Tel.: 02932.6297-660
Fax: 02932.6297-860
Mail: service@cloer.de
Garantiebedingungen für
Deutschland
Cloer gewährt Ihnen, dem privaten Endverbraucher, eine limitierte Herstellergarantie.
Bei sorgfältiger Behandlung und Beachtung
der Bedienungsanleitung sowie der Sicherheitshinweise verpflichten wir uns, das Gerät
kostenlos instandzusetzen, soweit es sich um
Material- oder Herstellungsfehler handelt. Die
Instandsetzung erfolgt durch Reparatur bzw.
Ersatz der schadhaften Komponenten. Ausgewechselte Teile werden Eigentum der Firma
Cloer. Weitere Ansprüche, gleich welcher Art,
insbesondere Schadensersatzansprüche, sind
ausgeschlossen.
Diese Garantie beeinträchtigt keine Rechte,
die Verbraucher gemäß den jeweils geltenden
nationalen Gesetzen bezüglich des Verkaufs
von Waren haben.
6
Die Garantiefrist beträgt 2 Jahre und beginnt
mit dem Datum, an dem das Produkt erstmals
von einem Endverbraucher erworben wurde.
Die Garantiefrist wird durch spätere Weiterveräußerung, durch Reparaturmaßnahmen oder
durch Austausch des Produktes weder verlängert, noch beginnt sie von neuem oder wird
anderweitig beeinflusst.
Diese Garantie wird von Ihrem Händler an
Sie weitergegeben. Um Garantieleistungen in
Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich direkt
an Ihren Händler.
In Deutschland bietet Cloer registrierten Verbrauchern die Möglichkeit, erweiterte Garan-
Zum Nachweis des Garantieanspruchs ist unbedingt ein Kaufbeleg mit Kaufdatum und
Händleranschrift im Original vorzulegen. Ohne
diesen Kaufbeleg erfolgt die Reparatur ohne
Rückfrage kostenpflichtig.
•
•
•
•
•
Ausgenommen von der Garantie sind Schäden,
die auf
unsachgemäße Nutzung,
natürliche Abnutzung bzw. Verschleiß,
äußere Einwirkungen (z.B. Transportschäden,
Stöße, Schläge, Hitzeeinwirkung, Säuren o.ä.),
mangelnde Entkalkung*
oder auf ungeeignetes Zubehör zurückzuführen sind.
Die Garantie erlischt, wenn das Gerät
• gewerblich genutzt,
• unautorisiert geöffnet, abgeändert
• oder ein unautorisierter Reparaturversuch vorgenommen wurde.
Für Verbrauchsmaterial wird ebenfalls keine
Garantie übernommen.
* Wasserkocher / Kaffeeautomat / Teeautomat
5940
© 2013 by Cloer Elektrogeräte GmbH
Technische Änderungen, Irrtümer bzw. Druckfehler vorbehalten.
We reserve the right to make technical changes, we are not liable for any errors or printing errors.
Download PDF