Fragen & Antworten
Soundlisten
Copyright © 2000 ROLAND CORPORATION
Inhalt
■ Daten-Kompatibilität........................................................................................................3
■ Speichern von Daten .......................................................................................................3
■ Speicherkarten .................................................................................................................4
■ Steuerung des XV-5080 via MIDI ....................................................................................4
■ Steuern des XV-5080 über einen MIDI-Sequenzer ........................................................5
■ Die verschiedenen Betriebsarten Performance/Patch/Rhythm Set/GM .....................5
■ Performance Mode...........................................................................................................6
■ Patch Mode.......................................................................................................................6
■ Rhythm Sets .....................................................................................................................7
■ Die Effekte ........................................................................................................................7
■ Die Anschlüsse ................................................................................................................8
■ Suchen und Organisieren von Patches .........................................................................9
■ Wave Expansion Boards .................................................................................................9
■ Spielen von CD-ROM-Samples .......................................................................................9
■ SIMM-Speicher ...............................................................................................................10
■ DISK-Bereich ..................................................................................................................10
■ Digital OUT .....................................................................................................................10
■ Teilen von Speichermedien mit anderen Geräten ......................................................10
■ Andere Themen..............................................................................................................11
■ Speichern von Daten .....................................................................................................11
Patch-Liste.............................................................................................. 14
Rhythm Set-Liste ................................................................................... 19
Performance-Liste ................................................................................. 24
2
Fragen & Antworten
■ Daten-Kompatibilität
■ Speichern von Daten
Q: Sind die Patches und Rhythm Sets der
Roland JV- und XP Serie kompatibel zum XV5080 bzw. sind die Sounds absolut identisch
oder unterschiedlich im Klangverhalten ?
Q: Die Performance-Sounds erklingen anders
als zu dem Zeitpunkt, wo sie gesichert
wurden.
A: Wenn Sie einen Bulk Dump mit Patch- oder Rhythm SetDaten des JV-1010/1080/2080 bzw. der XP-Serie an den XV5080 senden, erkennt dieser die Daten. Die Sounds erklingen
wegen der unterschiedlichen Architektur des XV-5080 im
Vergleich zur JV/XP-Serie anders (Grund sind u.a. die
unterschiedliche Tonerzeugung, andere Kontroll-Parameter
usw.). Im Gegensatz dazu sind die Instrumente der JV/XPSerie nicht in der Lage, einen Bulk Dump des XV-5080 zu
erkennen.
A: Wenn Sie im Performance Mode Patches editieren (Part
Mode) oder wenn ein Patch im Arbeitsspeicher (Performance
Temp Patch) via MIDI gewechselt wurde, müssen auch die
Patch-Daten erneut gespeichert werden.
Wenn vor der der Speicherung der Performance im XV-5080
zur Performance gehörige Patches editiert worden sind, fragt
der XV-5080, ob er diese Patches ebenfalls sichern soll. Falls
Sie diese Frage mit YES beantworten, erscheint für jedes
Patch, das gesichert werden muss, das jeweilige PATCH
WRITE-Display.
Q: Sind die Performances der JV/XP-Serie
kompatibel zum XV-5080?
Q: Die Patches erklingen anders als zu dem
Zeitpunkt, wo sie gesichert wurden.
A: Performance-Daten zwischen diesen beiden Geräte-Typen
sind in keinem Fall kompatibel und können daher nicht
ausgetauscht werden.
A: Wenn Patch-Einstellungen im Patch Mode mit MIDI
Control Change-Meldungen verändert wurden, können
diese Veränderungen nicht mit WRITE in den internen
Speicher geschrieben werden.
Q: Können Daten einer XP-30 SmartMediaKarte mit dem XV-5080 verwendet werden?
A: Patches und Rhythm Sets JA, Performances NEIN. Die mit
einem XV-5080 gespeicherten Daten auf einer SmartMediakarte können im XP-30 nicht verwendet werden.
Q: Ist der XV-5080 kompatibel zu den
Programm-Nummern der JV/XP Serie?
A: Wenn der XV-5080 Bank Select- und Program ChangeMeldungen für Patches der JV/XP Serie empfängt, werden
die Preset Patches ausgewählt, die zur JV/XP-Serie
kompatibel sind. Die JV-2080-kompatiblen Patches befinden
sich im XV-5080 in den Speicherbereichen Preset A–D (PRA–D).
Q: Ist der XV-5080 kompatibel zu den Daten
des XV-3080 und XV-88?
A: Der XV-5080 kann die Performance-, Patch- und Rhythm
Set-Daten des XV-3080 und XV-88 direkt erkennen.
Umgekehrt gibt es Einschränkungen: Wenn die mit einem
XV-5080 erstellten Daten mit XV-5080-spezifischen
Parametern arbeiten (z.B. Multieffekt-Programme 64 und
höher, Nutzung von mehreren Effekten im Performance
Q: Auch wenn der Power Up Mode Parameter
(SYSTEM SETUP) auf LAST-SET gesetzt ist,
erklingen die Performance und Patches
anders als zu dem Zeitpunkt, wo der XV-5080
ausgeschaltet wurde.
A: Sie haben vor Ausschalten des XV-5080 Parameter
verändert, aber nicht mehr gesichert. Der XV-5080 ruft zuerst
den Mode und dann die Performance mit ihren Patches auf.
Dabei werden alle notwendigen Daten aus dem internen
Speicher (die dort gesichert worden sind) in den
Arbeitsspeicher übertragen.
Q: Wie werden GM Mode-Einstellungen
gesichert?
A: Bei GM-Songdaten werden die Einstelldaten prinzipiell
dem Song vorangestellt, so dass es keinen Sinn macht, solche
Einstellungen in einem GM-Instrument zu sichern.
Verwenden Sie die “Data Transfer”-Funktion des XV-5080,
um GM Mode-Einstellungen an einen MIDI-Sequenzer zu
übertragen.
Mode) werden diese vom XV-3080 und XV-88 nicht erkannt.
3
Fragen & Antworten
■ Speicherkarten
Q: Welche Speicherkarten können mit dem
XV-5080 verwendet werden ?
A: Der XV-5080 arbeitet mit SmartMedia-Karten (5 und 3,3Volt, von 2 MB–128 MB).
Q: Welche Daten können auf der
Speicherkarte gesichert werden ?
A: Daten für PATCHES, PERFORMANCES, RHYTHM SETS,
SYSTEM, FAVORITE LIST sowie SAMPLES und PARTIALDaten können auf der Karte gesichert werden.
Wenn Sie die Bank Select-Meldungen auslassen und nur
Program Change-Meldungen übertragen, werden nur die
Sounds innerhalb der vorgewählten Bank gewechselt. Falls
Sie die Soundbank wechseln möchten, wählen Sie den Sound
über die Bedientaster des XV-5080 aus.
Achten Sie darauf, dass Sie den Block immer in der
Reihenfolge “Bank Select MSB/Bank Select LSB/Program
Change” an den XV-5080 übertragen. Lassen Sie zwischen
den einzelnen Daten in der Sequenzerspur genügend
Abstand (mindestens 4 Ticks).
Als Block gespeichert werden können Daten für SYSTEM,
PERFORMANCE, PATCH, RHYTHM SET und FAVORITE
LIST. Nähere Informationen finden Sie in der ReferenzAnleitung auf S. 195.
Q: Wie werden Patches und Rhythm Sets über
MIDI ausgewählt?
■ Steuerung des XV-5080 via MIDI
Im Performance Mode ist es wichtig, Bank Select- und
Program Change-Meldungen über den MIDI-Kanal des
Parts zu übertragen, für den der Soundwechsel erfolgen soll.
Q: Wenn die Bend Range eines Patches auf
einen hohen Wert (z.B. +48) gesetzt wird,
wird die Tonhöhe trotzdem nicht entsprechend
erhöht, wenn MIDI Pitch Bend-Meldungen
empfangen werden.
A: Viele Patches orientieren sich an dem natürlichen
Tonhöhenbereich des Originalklangs. Daher wird die
Tonhöhenbeugung nach oben in vielen Fällen bei “einer
Oktave aufwärts” (+12 Halbtöne) begrenzt.
Q: Mit welchen Informationen werden die
Sounds des XV-5080 über MIDI ausgewählt?
A: Für die Auswahl der Sounds wird der Dreierblock
“Control Change 0” (Bank Select MSB), “Control Change 32
(Bank Select LSB) und “Program Change” benötigt.
Intern besitzt der XV-5080 1024 Preset-Sounds (inkl. der
General MIDI 2-Sounds). Da mit Program Change-Daten nur
die 128 Sounds innerhalb einer Bank gewechselt werden
können, muss über Bank Select MSB und Bank Select LSB die
Bank gewechselt werden. Damit stehen theoretisch 128
Bänke à 128 Sounds = 16.384 Sounds zur Verfügung.
Auch die Sounds der Wave Expansion Boards lassen sich so
über MIDI auswählen. Nähere Informationen zu den MIDIBefehlen Bank Select MSB/LSB und den entsprechenden
Soundbänken finden Sie in der Tabelle auf Seite 13.
Q: Bei Abspielen des Songs mit dem MIDISequenzer werden die Sounds unterbrochen,
und nach Senden der Program ChangeMeldungen wird kein Sound gespielt.
A: Es ist möglich, dass der Song Bank Select-Meldungen
enthält, die im XV-5080 Bänke aufrufen, die nicht belegt sind.
Da dort kein Sound gespeichert ist, kann der XV-5080
demzufolge auch keinen Sound spielen.
4
A: Patches und Rhythm Sets können über Bank Select- und
Program Change-Meldungen gewechselt werden.
Q: Die an den XV-5080 gesendeteten MIDIControllerdaten steuern entweder die falschen
Parameter bzw. nicht den gewünschten
Parameter.
A: Überprüfen Sie die Matrix Controller-Einstellungen.
Damit lassen sich die Patch-Parameter in Echtzeit verändern.
Überprüfen Sie, ob die an den XV-5080 gesendete MIDIMeldung tatsächlich den gewünschten Parameter verändert.
Nähere Informationen zur Controller Matrix finden Sie in
der Referenz-Anleitung auf den Seiten 146 und 223.
Q: Bei Steuerung des Panoramas über den
LFO der Controller Matrix werden
Nebengeräusche erzeugt.
A: Verringern Sie die LFO-Geschwindigkeit (LFO Rate).
Bei der Modulation des Panoramas werden Lautstärkewerte
der linken und rechten Seite ruckartig verändert, wenn die
LFO-Geschwindigkeit zu hoch ist. Dadurch entstehen die
Nebengeräusche.
Fragen & Antworten
■ Steuern des XV-5080 über einen
MIDI-Sequenzer
Q: Das Timing ist nicht stabil oder das
Playback wird unterbrochen.
A: Diese Probleme treten meistens dann auf, wenn eine zu
große Menge an Daten verarbeitet werden muss.
Nachfolgend sind einige mögliche Gründe beschrieben:
• Der XV-5080 wird mit 128 oder mehr Stimmen
angesteuert und muss zusätzlich noch andere
Vorgänge verarbeiten.
Es werden auch noch für die Sounds Stimmen benötigt,
die nicht mehr klingen, aber deren Auskling-Hüllkurve
(Release) noch abgearbeitet wird. Wie viele Stimmen der
XV-5080 aktuell verarbeitet, können Sie im PART INFODisplay ablesen.
• Sie verwenden Patches mit aktiver LFO-Steuerung.
Die Verarbeitung von LFO-Informationen benötigt eine
hohe Menge an Rechenkapazität. Hier sollten Sie einen
Kompromiss zwischen Nutzung von LFO-Sounds und
Ausnutzung der Polyphonie finden.
• An einer Zeitposition werden zu viele Daten auf
einmal an den XV-5080 übertragen.
In einigen Fällen (z.B. am Taktbeginn) tritt eine erhöhte
Anzahl an gleichzeitig erzeugten Daten auf, die der XV5080 eventuell nicht gleichzeitig verarbeiten kann.
Dieses kann z.B. auftreten, wenn Sie Sequenzerspuren
quantisieren und daher einige Daten auf identische
Zählzeiten gesetzt werden. Versuchen Sie, Daten auf
gleicher Zählzeit nachträglich um 1-2 Ticks auseinanderzuziehen.
• Das Playback wird durch ungeschickt gesetzte
Program Change-Meldungen “ausgebremst”.
Program Change-Daten zum Wechseln der Patches
sollten so platziert werden, dass diese das Playback nicht
unterbrechen. Setzen Sie die Program Change-Daten
möglichst an den Stellen, wo nicht eine größere Menge
anderer Daten vorhanden sind.
• Das Playback wird durch System ExclusiveMeldungen verzögert.
Im Prinzip gelten für System Exclusive-Daten die
gleichen Gesetze wie für Program Change-Meldungen:
zuviele an der falschen Stelle können das Playback
stören. Außerdem benötigen SysEx-Daten wesentlich
mehr Daten als Control Change-Daten. Falls Sie einen
Sound-Parameter (wie z.B. die Filtereinstellung)
kontinuierlich verändern möchten, wählen Sie immer
Control Change-Daten. Nehmen Sie SysEx-Daten
möglichst nur dann, wenn Sie eine Einstellung
verändern möchten, die über Control Change-Daten
nicht umstellbar ist (z.B. die Umstellung von Patch Mode
in den Performance Mode).
• Wird das Playback eventuell durch Daten belastet,
die für Ihre Songs gar nicht benötigt werden?
Populäres Beispiel: Sie spielen über die Tastatur Noten
für einen Song ein und haben nicht bemerkt, dass bei
Anschlagen der Tasten zusätzlich AftertouchMeldungen ausgelöst wurden, die Sie nicht benötigen
(und keinen Soundeffekt auslösen), welche der
Sequenzer aber aufzeichnet und die Tonerzeugung des
XV-5080 beim Playback belastet. Schalten Sie in diesem
Fall entweder die Aftertouch-Funktion der Tastatur oder
den Aftertouch-Empfangsschalter des MIDI-Sequenzers
aus.
■ Die verschiedenen Betriebsarten
Performance/Patch/Rhythm Set/GM
Q: Wann sollte welcher Mode aktiviert
werden?
A: siehe folgenden Abschnitt:
Patch Mode: Wählen Sie den Patch Mode, wenn Sie mit dem
XV-5080 immer nur einen Sound spielen oder einen Sound
(Patch) editieren möchten. Im Patch Mode verwendet der
XV-5080 nur einen MIDI-Kanal sende- und empfangsseitig.
Rhythm Set Mode: Wählen Sie diesen Mode, wenn Sie ein
Rhythm Set editieren möchten. Im Rhythm Set Mode
verwendet der XV-5080 nur einen MIDI-Kanal sende- und
empfangsseitig.
Performance Mode: Wählen Sie diesen Mode, wenn Sie den
XV-5080 in Verbindung mit einem MIDI-Sequenzer einsetzen
und Song-Playbacks erstellen möchten. Hier können Sie bis
zu 16 MIDI-Kanäle ( = 16 Sounds) gleichzeitig verwenden.
GM Mode: Diesen Mode sollten Sie nur verwenden, wenn
Sie mit dem XV-5080 General MIDI-kompatible Songdaten
oder General MIDI 2-kompatible Songdaten abspielen
möchten. Dafür stehen bis zu 15 Sounds und ein Rhythm Set
gleichzeitig zur Verfügung, allerdings ist die Soundauswahl
eingeschränkt.
Falls Sie einen GM (GM2)-Song mit veränderten GM-Sounds
abspielen möchten, erstellen Sie eine USER-Performance,
wählen Sie pro Part den gewünschten GM-Sound aus, und
verändern Sie den Sound der Parts mit den OFFSETParametern. Entfernen Sie in der Songdatei den GM RESET,
damit der XV-5080 in der USER-Bank verbleibt und nicht
wieder in den GM MODE springt, wo Sie nur die
voreingestellten Sounds vorfinden.
5
Fragen & Antworten
Q: Können die Sounds im USER-Bereich wieder
auf die Werksvoreinstellungen zurückgesetzt
werden?
A: Ja (siehe S. 206 in the Referenz-Anleitung). Dadurch
werden allerdings alle bis dahin im User-Bereich
gespeicherten Sounds überschrieben. Speichern Sie eigene
Sounds immer auf einer SmartMedia-Karte, einem SCSILaufwerk oder mit einem MIDI-Sequenzer.
Q: Was passiert, wenn während der
Editierung der XV-5080 ausgeschaltet wird?
A: Die geänderten und bis dahin noch nicht gesicherten
Einstellungen gehen verloren. Wenn Sie Sounds editieren,
speichern Sie diese immer im USER-Bereich, auf eine
SmartMedia-Karte oder auf einem externen SCSI-Laufwerk,
bevor Sie den XV-5080 ausschalten.
Der XV-5080 arbeitet bei der Editierung und bei Empfang
von System Exclusive-Meldungen für Patches, Performances
(inkl. Zone) und Rhythm Sets immer in seinem Arbeitsspeicher (Temporary Area). Sie können nach einer Editierung
entscheiden, ob Sie die Änderungen behalten möchten (die
Daten werden im USER-Bereich gesichert) oder ob die
Änderungen ungültig sein sollen (die Speicherung findet
nicht statt). Damit ist gewährleistet, dass die Daten im USERSpeicher nicht versehentlich verändert werden.
Da der Arbeitsspeicher flüchtig ist, gehen alle dort
befindlichen Daten verloren, wenn der XV-5080
ausgeschaltet wird.
Q: Der gleiche Sound erklingt im Patch Mode
anders als im Performance Mode.
A: Die Performance besitzt zusätzliche Parameter, die das
Klangverhalten des Patches beeinflussen, z.B. Pan, OktavEinstellung, Filter Cutoff-Einstellungen usw.. Um
sicherzustellen, dass das Patch im Performance Mode
genauso klingt wie im Patch Mode, initialisieren Sie den
Arbeitsspeicher der ausgewählten Performance ([UTILITY] -> Initialize Temporary).
Zusätzlich können die Effekt-Einstellungen für Multieffekte,
Chorus und Reverb unterschiedlich sein. Wenn Sie das Patch
im Patch- und Performance Mode vergleichen, schalten Sie
vorher alle Effekte aus.
Q: Welche Informationen eines Patches bzw.
Rhythm Sets werden in einer Performance
gespeichert ?
A: Eine Performance speichert nur die Nummer, unter der
ein Patch bzw. Rhythm Set abgelegt ist. Beispiel: Sie haben
im “Patch User-Speicher 1” den Sound eines Pianos
gesichert, dieses Patch dem Part 1 einer Performance
zugewiesen und die Performance entsprechend gesichert.
Falls Sie nun im “Patch User-Speicher 1” das Piano gegen
einen Streichersound auswechseln, wird auch bei Aufrufen
der Performance in deren Part 1 ein Streichersound zu hören
sein.
■ Patch Mode
■ Performance Mode
Q: Bei Wechseln der Patches wird der Sound
unterbrochen.
Q: Wenn der Tastaturbereich (Key Range)
eingestellt wird, warum ist der Sound
trotzdem nur in einem noch engeren Bereich
spielbar?
A: Mit Wechseln der Patches werden auch die Effekte
umgeschaltet. Dieses gilt besonders für den Einsatz der
Multieffekte.
A: Key Range-Einstellungen können in zwei Bereichen
eingestellt werden: für den Part einer Performance und für
die einzelnen Tones eines Patches. Überprüfen Sie, ob es hier
zu Überschneidungen kommt.
Q: Was passiert, wenn der Performance
Control Channel den gleichen Wert besitzt wie
der MIDI-Empfangskanal eines Parts?
A: Wenn der XV-5080 über diesen MIDI-Kanal eine Program
Change-Meldung empfängt, erhält normalerweise der
Performance Control Channel Priorität, und die Performance
wird gewechselt (anstelle des Sounds des Parts). Der XV5080 kann nur dann diese beiden Bereiche unterscheiden,
wenn Sie einen Dreierblock, bestehend aus Bank Select MSB/
LSB und Program Change, senden. Je nach empfangener
Meldung wechselt er dann Performances oder Patches.
6
1) Falls zwei aufeinanderfolgende Patches unterschiedliche
Multieffekte verwenden, lässt sich eine Unterbrechung des
Sounds nicht verhindern. In diesem Fall müssen Sie
beachten, dass das vorherige Patch bereits ausgeklungen ist,
bevor Sie den Patch-Wechsel ausführen.
2) Falls zwei aufeinanderfolgende Patches den gleichen
Multieffekt verwenden, können Sie diese Patches ohne
Unterbrechung umschalten, wenn der Parameter Patch
Remain ([SYSTEM]/[General]) auf ON steht.
3) Falls zwei aufeinanderfolgende Patches keinen
Multieffekt verwenden, können Sie diese Patches ohne
Unterbrechung umschalten, wenn der Parameter Patch
Remain ([SYSTEM]/[General]) auf ON steht.
Fragen & Antworten
Eine wichtige Nebenrolle spielen die Effektblöcke Chorus
und Reverb. Auch wenn diese bei der Umschaltung den
Sound nicht unterbrechen, kann doch der Eindruck
entstehen, dass der Patch-Wechsel nicht so nahtlos erfolgt
wie erwartet. Daher sollten Sie auch die folgenden Hinweise
beachten:
1) Falls zwei aufeinander folgende Patches unterschiedliche
CHORUS/REVERB-Einstellungen verwenden, ist beim
Wechseln der Sounds diese Effekt-Umschaltung hörbar,
allerdings nicht so deutlich wie bei den Multieffekten.
2) Falls zwei aufeinander folgende Patches die gleichen
CHORUS/REVERB-Einstellungen verwenden, können Sie
diese Patches ohne Unterbrechung umschalten, wenn der
Parameter Patch Remain ([SYSTEM]/[General]) auf ON
steht.
3) Falls zwei aufeinander folgende Patches keinen Chorus
und Reverb verwenden, können Sie diese Patches ohne
Unterbrechung umschalten, wenn der Parameter Patch
Remain ([SYSTEM]/[General]) auf ON steht.
Q: Bei Legato-Spiel wird die Tonhöhe nicht
angehoben.
A: Wenn der Legato Switch auf "ON" und Legato Retrigger
auf "OFF" steht und Sie dann “legato” spielen, wird in
einigen Fällen nicht die gewünschte Tonhöhe erreicht. Wenn
die Tonhöhe in einem weiten Bereich verändert werden soll,
setzen Sie Legato Retrigger auf "ON".
A: Der Grund sind die internen Stereoffekte des XV-5080.
Wenn ein Patch mit Effekt gespielt wird, ist der Effektanteil
des Sounds auch dann noch auf jeweils anderen Seite hörbar,
wenn das Panorama vollständig auf eine Seite gelenkt
wurde.
■ Rhythm Sets
Q: Wieviele Rhythm Sets können in einer
Performance verwendet werden?
A: Bis zu 16. Sie können bei Bedarf alle 16 Parts als
Rhythmus-Parts einstellen (Referenz-Anleitung S. 162).
Q: In welchem Notenbereich sind die Rhythm
Sets spielbar?
A: Sie können Rhythm Sets im Notenbereich der
Notennummern 21–108 spielen. Dieses entspricht den 88
Noten A0–C8.
Q: Es soll nur ein bestimmter Rhythmus-Sound
mit einem Effekt versehen werden.
A: Sie können bei den Output-Einstellungen der Rhythm
Tones bestimmen, ob diese mit Multieffekt und mit welchem
Chorus Send Level bzw. Reverb Send Level gespielt werden
sollen (Referenz-Anleitung, S. 114).
Alternativ können Sie einen Sound auch über einen der acht
OUTPUT-Buchsen ausgeben und diese Buchse mit einem
externen Effektgerät verbinden.
Q: Bei Umschalten der Patches im Patch Mode
werden die Lautstärke und andere Parameter,
die über MIDI Control Change-Meldungen
verändert wurden, wieder zurückgesetzt.
■ Die Effekte
A: Sie können für diese Fälle den Parameter Patch Remain
([SYSTEM]/[General]) auf ON setzen. Dann werden auch
nach einem Patch-Wechsel die bis dahin empfangenen
Control Change-Meldungen für das neue Patch konserviert.
A: Die Steuerung der Effekt-Parameter geschieht über MIDI
Control Changes und die Multi-Effects Controller. Welche
Parameter eines Multieffektes über MIDI gesteuert werden
können, ist für jedes Multieffekt-Programm voreingestellt.
Q: Die Wellenformen 877–887 erklingen
ungewöhnlich oder gar nicht.
Mit welchen Controllern ein Parameter gesteuert wird, wird
mit den Source-Parametern im MFX Control-Display
eingestellt ([PERFORM]/[EFFECTS]/[MFX Ctl]).
A: Diese mit LOW bezeichete Wellenformen (ausser 887 DC)
sind Sounds, die sehr weit nach unten transponiert sind und
daher bei normaler Oktavlage nur sehr leise erklingen.
Transponieren Sie die Steuer-Tastatur nach oben, um diese
Sounds besser hören zu können. Die Wellenform 887 DC ist
nur ein kurzes Knackgeräusch und sollte als AttackGeräusch eines Patches oder als Soundeffekt genutzt werden.
Q: Wenn das Panorama eines Patches
vollständig auf eine Seite gelenkt wurde, ist
der Sound immer noch leise auf der
entsprechend anderen Seite hörbar.
Q: Wie lassen sich die Multieffekt-Parameter
in der Performance steuern?
Welcher Parameter gesteuert wird, wird mit den
Destination-Parametern eingestellt. Die Stärke des Effektes
wird mit den Sens-Parametern eingestellt.
Q: Über welchen MIDI-Kanal werden die
Multieffekt-Parameter einer Performance
gesteuert?
A: Entweder über den MIDI-Kanal des entsprechenden Parts
(MFX SOURCE ([PERFORM]/[Effects]/[General])) oder,
wenn der Source-Parameter auf PERFORM steht, über den
MFX Control Channel-Parameter ([PERFORM]/[Effects]/
[[MFX Ctl]).
7
Fragen & Antworten
Q: Wie viele verschiedene Patch Chorus- und
Reverb Send Level-Einstellungen können
definiert werden ?
A: Es gibt für Patch Chorus Level und Reverb Send Level je
zwei verschiedene Werte: einen Wert mit der Verwendung
der Multieffekte und einen ohne Verwendung der
Multieffekte. Damit haben Sie optimale EinstellMöglichkeiten für Chorus und Reverb. Die Einstellung
geschieht über den Output Assign-Parameter ([PATCH]/
[Effects]).
Keyboard
Keyboard Multi: Ring Modulator → 3Band EQ → Pitch
Shifter → Phaser → Delay
Rhodes Multi: Enhancer → Phaser → Chorus (Flanger) →
Tremolo (Auto Pan)
Synthesizer
JD Multi: Distortion → Phaser → Spectrum → Enhancer
* Für diesen Algorithmus kann die Reihenfolge der Effekte
verändert werden.
Guitar
Q: Auch durch Erhöhen des Chorus/Reverb
Send Level für einen Part ist der Effekt kaum
hörbar.
A: Der Chorus/Reverb Send Level ([PERFORM]/[Effects]/
[General]) ist abhängig vom Chorus/Reverb Send Levels des
Patches, welches über den Part angesteuert wird. Beispiel:
Auch wenn für den Part der Send Level auf 127 gesetzt wird,
ist der Effekt nicht hörbar, wenn der Send Level innerhalb
des Patches auf 0 gestellt ist. Außedem gibt es für den Patch
Chorus Send Level und den Patch Reverb Send Level jeweils
zwei Werte: einen für die Verwendung mit Multieffekten
und einen für die Verwendung ohne Multieffekte.
Q: Was bedeutet das Symbol “x“ in einem
Effekt-Display ?
A: Das “x”-Symbol bedeutet, dass der interne Master Switch
des Effektes auf OFF gesetzt ist, d.h., der entsprechende
Effekt ist komplett ausgeschaltet. Um einen Effekt wieder
einzuschalten, drücken Sie [EFFECTS ON/OFF], und setzen
Sie den gewünschten Effektschalter auf ON.
Q: Können die drei Multieffekt-Blöcke in Reihe
geschaltet werden?
A: Nein. Im Performance Mode sind die drei MultieffektBlöcke parallel geschaltet. Beispiel: Die Parts 1 und 2 nutzen
den Effektblock M-FX A, die Parts 3 and 4 den Effektblock
M-FX B und die Parts 5 und 6 den Effektblock M-FX C. Die
anderen Parts werden direkt an die Ausgänge geleitet (ohne
Effekte).
Q: Wie sind die Multieffekt-Algorithmen des
XV-5080 strukturiert?
A: Die mit MULTI bezeichneten Effekt-Algorithmen des XV5080 sind nach Instrumenten-Gruppen sortiert. Jeder
Algorithmus besitzt mehrere Effekte, von denen jeder Block
einzeln ein- oder ausgeschaltet werden kann.
Rock Organ
Rotary Multi: Overdrive (Distortion) → Amp Simulator→
3Band EQ → Rotary
8
Guitar Multi A: Compressor → Overdrive
(Distortion)→Amp Simulator → Delay → Chorus (Flanger)
Guitar Multi B: Compressor → Overdrive (Distortion) →
Amp Simulator → 3Band EQ → Chorus (Flanger)
Guitar Multi C: Overdrive (Distortion) → Wah → Amp
Simulator → Delay → Chorus (Flanger)
Clean Guitar Multi A: Compressor → 3Band EQ → Delay →
Chorus (Flanger)
Clean Guitar Multi B: Wah → 3Band EQ → Delay → Chorus
(Flanger)
Bass
Bass Multi: Compressor → Overdrive (Distortion) → Amp
Simulator → 3Band EQ → Chorus (Flanger)
■ Die Anschlüsse
Q: Was ist der Unterschied zwischen OUTPUT
A (MIX), OUTPUT B, OUTPUT C und OUTPUT D?
A: Der Output A ist deswegen mit MIX bezeichnet, weil in
den Werksvoreinstellungen der Chorus- und Reverb Effect
Return für jeden Tone Send Level auf “A” voreingestellt ist.
Sie können den Chorus- und Reverb Effect Return aber auch
auf andere Buchsen als Output A zurückführen.
Q: Wie werden die Signale ausgegeben, wenn
nur die L (MONO)-Buchse verkabelt ist?
A: Der XV-5080 gibt alle Signale in mono aus, wenn nur die
die OUTPUT A (L(MONO))-Buchse verkabelt ist.
Wenn die Buchsen als Einzelausgänge genutzt werden, wird
die Monoausgabe aktiviert, wenn die INDIVIDUAL 1Buchse verkabelt wird. Dann wird über diese Buchse auch
das Signal ausgegeben, das normalerweise mit INDIVIDUAL
2 verschaltet ist. Erst wenn die INDIVIDUAL 2-Buchse
verkabelt ist, wird die Mono-Funktion wieder aufgehoben.
Fragen & Antworten
■ Suchen und Organisieren von
Patches
Q: Wie wird die Favoriten-Liste angewandt?
A: In der Favoriten-Liste werden verschiedene PatchNummern eingetragen. In diese Liste können Sie Patches aus
allen Speichergruppen (User, Preset, Expansion Board)
eingeben. Die Liste notiert nur die Patch-Nummer, nicht den
Soundinhalt des Patches. Das bedeutet: Wenn Sie ein Patch
nach dem Eintrag in die Favoriten-Liste verändern, klingt
das Patch entsprechend anders, nachdem Sie es aufgerufen
haben. Wenn Sie Patches von Expansion Boards in der Liste
eingetragen haben, muss das entsprechende Board im XV5080 eingebaut sein. Sie können keine Patches in der Liste
eintragen, während Sie ein Patch editieren. Speichern Sie die
Patch-Einstellungen zunächst im USER-Bereich und tragen
Sie das Patch danach in die Favoriten-Liste ein.
Q: Wann kann der Patch Finder benutzt
werden?
A: Der Patch Finder kann im Patch Mode und im PatchAuswahl-Display des Performance Mode ([PERFORM]/
[Part]) verwendet werden.
Beispiel für den Performance Mode: Der Patch Finder ist
zunächst noch ausgeschaltet. Sie wählen einen Bass-Sound
aus, schalten den PATCH FINDER ein und können dann in
der Kategorie BASS den gewünschten Bass-Sound
auswählen.
■ Wave Expansion Boards
Q: Wenn ein Wave Expansion Board in einem
anderen Slot installiert wird, ändern sich dann
die Bank Select- und Program ChangeNummern der Sounds?
A: Die Bank Select- und Program Change-Nummern der
Sounds auf den Expansion Boards sind festgelegt. Daher ist
es nicht wichtig, in welchem Slot das Board installiert ist. Sie
müssen lediglich beachten, dass Sie beim Einbau von
mehreren Boards immer mit dem Slot beginnen, der die
niedrigste Nummer besitzt.
Für die Programmierung von Patches, die Tones eines oder
mehrerer Expansion Boards verwenden, gilt Folgendes:
1) Ist das entsprechende Expansion Board nicht eingebaut,
erklingt der Tone nicht (die Anzeige no Media erscheint im
WG-Display).
2) Werden Expansion Boards in den Slots vertauscht, ist
dieses kein Problem, da sich der XV-5080 bei der
Speicherung des Patches gemerkt hat, von welchem Board er
die Wellenform abrufen muss, unabhängig davon, in
welchem Slot das Board steckt. Wichtig ist lediglich, dass Sie
bei der Installation immer mit Slot A beginnen, dann Slot B
nehmen usw.
■ Spielen von CD-ROM-Samples
Q: Welche Sample-Daten kann der XV-5080
laden und spielen?
A: Der XV-5080 ist kompatibel zu den folgenden
Datenformaten:
• Roland S-700 Serie
Sie können Volumes, Performances, Patches, Partials
oder Samples laden.
• AKAI S1000/3000-Daten
Sie können “Programs” oder “Samples” laden.
• WAV/AIFF
Sie können beide Formate direkt laden.
Q: Kann der XV-5080 Stereo WAV-Daten und
Stereo AIFF-Daten laden?
A: Ja. Nach dem Ladevorgang wird die Stereo-Wellenform in
“links” und “rechts” geteilt.
Q: Worin unterscheiden sich die SoundParameter für S-700-Patches und JV/XVPatches?
A: Der XV-5080 besitzt zwei unterschiedliche Menus für S700-Patches (Multi-Partial Patches) und JV/XV Patches
(Four-Tone Patches). Beide Bereiche haben ihre eigenen
Editier-Menus.
Q: Was passiert, wenn die Expansion Boards
im Gerät nicht mehr eingebaut sind bzw.
vertauscht werden ?
A: Für das Vertauschen der Boards gilt: Für die Auswahl der
Patches ist dieses ohne Bedeutung, da die Patches der
Expansion Boards fest zugeordnete Bank Select- und
Program Change-Nummern besitzen. Für die Herausnahme
des Boards aus dem Gerät gilt: Das Patch eines Expansion
Boards ist nicht mehr auswählbar.
9
Fragen & Antworten
Q: Warum erscheint beim Laden eines S-700Programms im XV-5080 die Meldung
“Memory full”, wenn das gleiche Programm
im S-760 ohne Fehlermeldung geladen
werden kann?
■ DISK-Bereich
A: Wenn der XV-5080 mit der gleichen SIMM-Kapazität
ausgestattet ist wie der Roland S-760 Sampler (z.B. 32 MB),
kann er trotzdem nicht die gleiche Datenmenge laden, weil
der XV-5080 im Gegensatz zum S-760 die Parameterdaten im
SIMM-Bereich ablegt. Der S-760 besitzt für diese Parameterdaten einen eigenen internen Speicherbereich.
A: Der XV-5080 verwendet das aus dem Computer-Bereich
bekannte DOS-Format. DOS-formatierte Medien können mit
einem Hilfsprogramm wie “PC Exchange” auch von einem
Apple Macintosh-Computer erkannt werden.
S-760
XV-5080
SIMM-Bereich
Interner Speicher
nur Sample-Daten
alle Parameter
für Performances,
Patches, Partials,
Samples und
weitere ParameterDaten
XV-Performance-,
Patch- und Rhythm
Set-Parameter
Sample-Daten,
Sample-Parameter,
Partial-Parameter
Die einfachste Lösung, dieses Problem zu beseitigen, ist, den
XV-5080 mit mehr als 32 MB SIMM-Speicher auszustatten.
Die maximale Ausbaustufe für den XV-5080 sind 128 MB.
Q: Können Samples z.B. einer CD-ROM in
einem “Four-Tone Patch” verwendet werden?
A: Ja.
Q: Können interne Wellenformen oder
Wellenformen eines SRX/SR-JV Expansion
Boards in einem “Multi-Partial Patch”
eingebunden werden?
A: Nein.
Q: Können “Multi-Partial Patches” und “FourTone Patches” in einer Performance
kombiniert werden?
A: Ja.
■ SIMM-Speicher
Q: Welche technischen Eigenschaften müssen
die SIMM-Speicher besitzen?
A:
Anzahl der Pins: 72
Zugriffszeit: 60 ns oder schneller
Typ: FPM oder EDO
Spannung: 5 Volt
Kapazität: 64/32/16 MB (können frei gemischt werden)
* Bei Parity-SIMMs wird das Parity -Bit ignoriert.
Höhe der SIMMs: maximal 36 mm
10
Q: Welches Format besitzen mit dem XV-5080
formatierte Festplatten und SmartMediaKarten?
■ Digital OUT
Q: Mit welcher Sampling Rate können die
Signale ausgegeben werden?
A: 44.1 und 48 kHz.
Q: Mit welcher Sampling Rates kann der XV5080 über Word Clock In synchronisiert
werden?
A: 44.1 und 48 kHz.
■ Teilen von Speichermedien mit
anderen Geräten
Q: Kann ein SCSI-Laufwerk gleichzeitig am
XV-5080 und an einem anderen Sampler
angeschlossen sein?
A: In der Praxis sollte dieses nicht geschehen, weil die Gefahr
eines Datenverlustes sehr wahrscheinlich ist.
Gründe sind u.a.: Wenn der XV-5080 und das andere Gerät
gleichzeitig auf das SCSI-Laufwerk zugreifen, können die
Daten auf dem SCSI-Laufwerk beschädigt werden. Wenn der
XV-5080 eine Festplatten-Operation ausführt (z.B. Save,
Format, Copy, Move, Delete), wird der Inhalt des SCSILaufwerks destruktiv verändert, und das andere Gerät
erkennt seine Daten eventuell nicht mehr.
Falls Sie das SCSI-Laufwerk trotzdem an den XV-5080 und
ein anderes Gerät anschließen möchten, stellen Sie in jedem
Fall sicher, dass
a) nur ein Gerät (XV-5080 oder das externe Gerät, nicht
beide) authorisiert ist, den Inhalt des SCSI-Laufwerks zu
verändern (z.B. durch Sichern oder Überschreiben von
Daten),
b) nur ein Gerät (XV-5080 oder das externe Gerät, nicht
beide) authorisiert ist, das SCSI-Laufwerk in Intervallen zu
prüfen.
Wenn das SCSI-Laufwerk gleichzeitig am XV-5080 und an
einem Computer angeschlossen ist, kann es bei einigen
Anwendungen vorkommen, dass in Intervallen Daten auf
dem Laufwerk überschrieben werden. Dieses führt dazu,
dass ein Gerät seine Daten auf dem SCSI-Laufwerk nicht
mehr lesen kann.
Fragen & Antworten
■ Andere Themen
Q: Wie wird die Temperierung verändert?
A: Dieses geschieht für die einzelnen Parts im Performance
Mode mit dem Parameter Key Scale ([PERFORM]/
[SYSTEM]/[General]) und im Patch Mode mit dem
Parameter Patch Scale ([PATCH]/[SYSTEM]/[General]).
Diese Einstellungen gelten jeweils für alle Patches bzw.
Performances. Zusätzlich sind der Part 1 der Performance
und der Patch Mode verknüpft, so dass die Skala des Patch
Mode automatisch der Einstellung des Part 1 im Performance
Mode entspricht.
■ Speichern von Daten
Speichern von Daten auf eine SmartMediaKarte
Wenn eine SmartMedia-Karte mit dem XV-5080 formatiert
wird, wird auf dieser Karte automatisch ein Ordner mit der
Bezeichnung <Roland> erstellt. Wenn auf der Karte eine
Datei gespeichert wird, wird dieser Datei automatisch die
Erweiterung “.SVD” gegeben. Diese SVD-Datei beinhaltet
die Daten für 64 Performances, 128 Patches, 4 Rhythm Sets
sowie die Daten für das System, die Favoriten-Liste und
weitere Einstellungen.
Wenn von einem SCSI-Laufwerk Audio-Samples in den
internen RAM-Speicher geladen wurden, wird auf der Karte
im Ordner <Roland> automatisch ein Sub-Ordner mit der
Bezeichnung <Sample> erstellt. Beim Speichervorgang
werden die Samples als AIFF- oder WAV-Daten gesichert.
Beim Laden dieser Daten erhalten diese Bezeichnungen mit
der Sample-Nummer und der Endung “.WAV” oder “.AIF”
(z.B. 0001.WAV (oder 0001.AIF), 0002.WAV (oder 0002.AIF)
usw..
fig.
Card
<Roland>
SOUND01.SVD
:
Performance/Patch/
Rhythm Set-Daten
<Sample>
0001.WAV
0002.WAV
:
Wave-Daten (Samples)
Speichern von Daten auf eine SmartMediaKarte, auf sich bereits XV-5080-Sounddaten
(SVD) befinden
Sie können auf einer SmartMedia-Karte bis zu 99 SVDDateien sichern.
Nur für Audio-Samples gilt eine Ausnahme: Wenn auf der
Karte Audio-Samples gesichert werden, werden die vorher
auf der Karte befindlichen Samples im Ordner <Sample>
überschrieben.
Im Display erscheint in dieser Situation die Meldung
"Partial/Sample on the Disk/Card will be discarded. Sure?".
Das bedeutet: “Die Samples im Ordner <Sample> auf der
Karte werden überschrieben. O.K.?”
Wenn Sie [F6 (OK)] drücken, wird der Speichervorgang
ausgeführt und die alten Samples auf der Karte werden
durch die neuen Samples ersetzt. Dabei müssen Sie beachten,
dass Patches, welche die alten Samples zugeordnet
bekommen hatte nun anders klingen, weil auf der Karte neue
Samples gesichert wurden.
Um diese Situation zu umgehen, gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Sie speichern die Sounddatei mit den neuen Samples auf
eine andere SmartMedia-Karte.
2. Sie sichern die Soundaten mit den Samples auf einem
externen SCSI-Laufwerk, sortieren die Sounds, und
kopieren dann alle Sounddaten auf die SmartMediaKarte.
* Wenn sich auch nur ein Sample im SIMM-Speicher befindet,
werden bei Sichern der Sounddaten auf die Karte alle
vorherigen Samples auf der Karte überschrieben.
* Wenn die vorherigen Samples auf der SmartMedia-Karte beim
Sichern der Sounddaten nicht überschrieben werden sollen,
müssen Sie die aktuellen Samples im SIMM-Speicher manuell
löschen, bevor Sie die Sounddaten sichern. In diesem Fall
erscheint die Meldung "Partial/Sample on the Disk/Card will
be discarded. Sure?" nicht mehr.
TIPP
Hinzufügen von Sounds mit Samples auf die
SmartMedia-Karte
Laden Sie Samples von der SmartMedia-Karte in den
internen SIMM-Speicher. Laden Sie dann weitere Samples
von einem SCSI-Laufwerk in den internen SIMM-Speicher.
Sortieren Sie die Patches, und speichern Sie dann alle
Sounddaten erneut auf die SmartMedia-Karte.
11
Fragen & Antworten
<Tabelle 1: Bank Select- und Program Changes>
TIPP
Laden von einzelnen Patches und Performances von der
SmartMedia-Karte
Bei diesem Vorgang werden nur die Audio-Samples in den
internen SIMM-Speicher geladen, die von den einzelnen
Patches bzw. Performances benutzt werden. Nutzen Sie
diese Funktion, wenn Sie einzelne Patches bzw.
Performances neu zusammenstellen möchten.
Speichern von Sounddaten auf ein externes
SCSI-Laufwerk
Auf externen SCSI-Laufwerken (z.B. einem ZIP-Laufwerk)
können die Sounddaten (SVD) in verschiedenen Ordnern
organisiert und gespeichert werden.
Neue Ordner werden mit [F2 (New)] im SAVE-Display des
DISK Mode erstellt. Dieses gilt allerdings nur für SCSILaufwerke, nicht für die SmartMedia-Karte.
Wenn Sie einen neuen Ordner erstellen und darin die
Sounddaten sichern, wird der Ordner so angelegt, dass der
Inhalt auf eine SmartMedia-Karte passt. Sie können dann den
Inhalt eines Ordners auf eine SmartMedia-Karte kopieren.
*
SCSI-Laufwerk
<Projekt 1>
<Projekt 2>
SOUND01.SVD
:
SOUND01.SVD
:
<Sample>
0001.WAV
0002.WAV
:
<Sample>
0001.WAV
0002.WAV
:
<Projekt 3>
<Projekt 4>
SOUND01.SVD
:
SOUND01.SVD
:
<Sample>
0001.WAV
0002.WAV
:
<Sample>
.........
0001.WAV
0002.WAV
:
Kopieren des Inhalts des <Projekt 3> in de
Ordner <Roland> der Speicherkarte:
Card
<Roland>
SOUND01.SVD
:
<Sample>
0001.WAV
0002.WAV
:
12
BANK SELECT
| PROGRAM
| GROUP
| NUMBER
MSB | LSB
| NUMBER
|
|
-----+-----------+-----------+----------------------+----------000 |
| 001 - 128 | GM Patch
|
:
|
|
|
|
032 |
| 001 - 128 | GM Patch
|
085 | 000
| 001 - 064 | User Performance
| 001 - 064
| 032
| 001 - 064 | Card Performance A
| 001 - 064
| 033
| 001 - 064 | Card Performance B
| 001 - 064
| :
|
| :
|
| 064
| 001 - 032 | Preset Performance A | 001 - 032
| 065
| 001 - 032 | Preset Performance B | 001 - 032
| :
|
| :
|
086 | 000
| 001 - 004 | User Rhythm
| 001 - 004
| 032
| 001 - 004 | Card Rhythm A
| 001 - 004
| 033
| 001 - 004 | Card Rhythm B
| 001 - 004
| :
|
| :
|
| 064
| 001 - 002 | Preset Rhythm A
| 001 - 002
| 065
| 001 - 002 | Preset Rhythm B
| 001 - 002
| :
|
| :
|
087 | 000
| 001 - 128 | User Patch
| 001 - 128
| 032
| 001 - 128 | Card Patch A
| 001 - 128
| 033
| 001 - 128 | Card Patch B
| 001 - 128
| :
|
| :
|
| 064
| 001 - 128 | Preset Patch A
| 001 - 128
| 065
| 001 - 128 | Preset Patch B
| 001 - 128
| :
|
| :
|
088 | 000-001 | 001 - 128 | SR-JV80-01 Rhythm
| 001 - 256
| 002-003 | 001 - 128 | SR-JV80-02 Rhythm
| 001 - 256
| :
|
| :
|
089 | 000-001 | 001 - 128 | SR-JV80-01 Patch
| 001 - 256
| 002-003 | 001 - 128 | SR-JV80-02 Patch
| 001 - 256
| :
|
| :
|
092 | 000 | 001 | SRX Rhythm
| 001 | :
|
| :
|
093 | 000 | 001 | SRX Patch
| 001 | :
|
| :
|
120 |
| 001 - 057 | GM Rhythm
| 001 - 009
121 | 000 | 001 - 128 | GM Patch
| 001 - 256
Die Auswahl der Sounds der SRX Wave Expansion Boards
geschieht mit den Bank Select MSB-Nummern 92-119, der
LSB-Nummer “0” sowie den Program Change-Nummern 0127. Nähere Informationen finden Sie im Beiblatt der SRX
Expansion Boards.
Fragen & Antworten
13
Patch-Liste
USER (User Group)
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
Xtremities
Y2K Concerto
Amped Wurlie
Mood Ringz
Syncronicity
Blue Mutes
OvertoneScan
Punch Bass
Ambi Voices
Dropplets
Flashback
BrushingSaw1
Double Steel
Nylozzicato
Ionizer
Wedo-Wodo
Backrhodes
Pianomonics
Distorted B
Bounce Noize
HybOrchestra
Contemplate
Borealis
BiggieBrass2
Mean Thing
5ths in 4ths
Soft Perky
Swimming EP
Bounce Mama!
Crying Solo
Pretty Ugly
Trying Winds
DUB!!!
Boogie Organ
Hit Rhodes
So nice!
Strum Distrt
Bend a Chord
Technoheadz
XV Strings
VoyagerBrass
Solo SoprSax
Soaring Hrns
Glass Orbit
Square Roots
WaterPiano2
Spectre
Harm is Fine
WarmVoxPiano
Soft Nylon
COSM Searing
West End Bs
Sub Zero
Chime Bells
Andreas Cave
ChamberPlyrs
TB Squelch
Talking Box
Suite Combo
SteppingPhsr
The Beast
XV Ac.Bass
Morph Pad
Quasar /Aft
4
8
3
4
4
2
4
1
8
4
4
8
8
3
4
4
3
4
1
2
8
2
4
5
2
4
5
8
3
2
2
3
4
4
3
8
2
4
4
3
3
1
6
3
2
3
4
3
4
4
3
5
4
4
4
4
2
3
6
3
6
4
8
4
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
PR-A (Preset A Group)
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
Dirty Wurlie
XV Crystal
Velvet Organ
LA Sax's
Harmonica XV
LegatoBamboo
Modular Life
BOG
Dirty Sync
XV SteelGt 1
Fab 4 Guitar
Punker
Byzantine
Reel Slam
MinorIncidnt
Phunky DC
Trance Fair
GermanBounce
Blades
Shapeshifter
Halographix
Ringy Thingy
DigitalDrone
Indian Guru
Runaway Rez
Generator
Techno Cave
Say Yeah !
3rdTeenChord
COSM Bass
Synth Ethics
Bounce Daddy
Radikal B
Klubb Organ
Power Octs
MOVE!
Atmospherics
Lunar Strngs
Marcato Str
Henry VIII
Grounded Bs
PhazeWahClav
Rhodes Trem
RockPiano Ch
Power Stack
ClassicJPpad
Tap Bass
Retro Rhodes
Guttural
Tape Strings
5th Atm /Aft
GenderBender
Con Sequence
Alt Dist Gtr
Wood Symphny
India Garden
Cultivate
What a Gate!
S.O.S.trings
Combing
NewR&RBrass
Flute/Clari
Fat Strings
Winky
4
4
2
4
1
4
4
3
2
4
4
2
4
4
4
2
8
4
4
4
2
8
2
4
2
4
2
2
4
4
4
2
1
2
6
6
4
4
4
8
2
6
2
3
3
2
1
3
8
2
2
4
2
2
7
6
5
7
4
2
8
2
3
8
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
128voicePno
Bright Piano
Classique
Nice Piano
Piano Thang
Power Grand
House Piano
E.Grand
MIDIed Grand
Piano Blend
West Coast
PianoStrings
Bs/Pno+Brs
Waterhodes
S.A.E.P.
SA Rhodes 1
SA Rhodes 2
Stiky Rhodes
Dig Rhodes
Nylon EPiano
Nylon Rhodes
Rhodes Mix
PsychoRhodes
Tremo Rhodes
MK-80 Rhodes
MK-80 Phaser
Delicate EP
Octa Rhodes1
Octa Rhodes2
JV Rhodes+
EP+Mod Pad
Mr.Mellow
Comp Clav
Klavinet
Winger Clav
Phaze Clav 1
Phaze Clav 2
Phuzz Clav
Chorus Clav
Claviduck
Velo-Rez Clv
Clavicembalo
Analog Clav1
Analog Clav2
Metal Clav
Full Stops
Ballad B
Mellow Bars
AugerMentive
Perky B
The Big Spin
Gospel Spin
Roller Spin
Rocker Spin
Tone Wh.Solo
Purple Spin
60's LeadORG
Assalt Organ
D-50 Organ
Cathedral
Church Pipes
Poly Key
Poly Saws
Poly Pulse
1
1
2
3
3
3
2
1
3
3
4
4
4
2
3
4
2
3
2
4
4
3
2
4
1
1
2
4
4
4
4
4
1
4
4
2
1
2
1
2
1
4
1
1
3
2
3
4
3
2
3
3
3
3
3
4
2
3
2
4
4
3
4
4
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
Dual Profs
Saw Mass
Poly Split
Poly Brass
Stackoid
Poly Rock
D-50 Stack
Fantasia JV
Jimmee Dee
Heavenals
Mallet Pad
Huff N Stuff
Puff 1080
BellVox 1080
Fantasy Vox
Square Keys
Childlike
Music Box
Toy Box
Wave Bells
Tria Bells
Beauty Bells
Music Bells
Pretty Bells
Pulse Key
Wide Tubular
AmbienceVibe
Warm Vibes
Dyna Marimba
Bass Marimba
Nomad Perc
Ethno Metals
Islands Mlt
Steelin Keys
Steel Drums
Voicey Pizz
Sitar
Drone Split
Ethnopluck
Jamisen
Dulcimer
East Melody
MandolinTrem
Nylon Gtr
Gtr Strings
Steel Away
Heavenly Gtr
12str Gtr 1
12str Gtr 2
Jz Gtr Hall
LetterFrmPat
Jazz Scat
Lounge Gig
JC Strat
Twin Strats
JV Strat
Syn Strat
Rotary Gtr
Muted Gtr
SwitchOnMute
Power Trip
Crunch Split
Rezodrive
RockYurSocks
3
4
4
3
4
4
4
4
4
4
4
3
2
4
4
2
4
3
2
4
4
4
2
2
3
4
4
2
1
4
3
4
4
3
1
3
2
4
4
2
2
2
4
1
3
3
4
2
3
1
4
3
3
1
3
2
2
2
1
2
2
4
2
4
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
Voice: Anahl der Stimmen
14
Patch-Liste
PR-B (Preset B Group)
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
Dist Gtr 1
Dist Gtr 2
R&R Chunk
Phripphuzz
Grungeroni
Black Widow
Velo-Wah Gtr
Mod-Wah Gtr
Pick Bass
Hip Bass
Perc.Bass
Homey Bass
Finger Bass
Nylon Bass
Ac.Upright
Wet Fretls
Fretls Dry
Slap Bass 1
Slap Bass 2
Slap Bass 3
Slap Bass 4
4 Pole Bass
Tick Bass
House Bass
Mondo Bass
Clk AnalogBs
Bass In Face
101 Bass
Noiz Bass
Super Jup Bs
Occitan Bass
Hugo Bass
Multi Bass
Moist Bass
BritelowBass
Untamed Bass
Rubber Bass
Stereoww Bs
Wonder Bass
Deep Bass
Super JX Bs
W<RED>-Bass
HI-Ring Bass
Euro Bass
SinusoidRave
Alternative
Acid Line
Auto TB-303
Hihat Tekno
Velo Tekno 1
Raggatronic
Blade Racer
S&H Pad
Syncrosonix
Fooled Again
Alive
Velo Tekno 2
Rezoid
Raverborg
Blow Hit
Hammer Bell
Seq Mallet
Intentions
Pick It
3
3
4
1
3
4
1
2
1
2
3
2
1
2
1
1
2
2
1
1
2
1
4
3
3
2
2
2
2
2
3
4
2
2
4
3
3
3
3
2
2
4
3
2
1
2
1
3
2
3
4
4
1
3
1
3
2
4
4
4
3
2
3
3
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
MONO
MONO
POLY
MONO
MONO
POLY
POLY
MONO
MONO
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
MONO
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
MONO
POLY
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
PR-C (Preset C Group)
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
Analog Seq
2
Impact Vox
4
TeknoSoloVox 2
X-Mod Man
2
Paz <==> Zap 1
4 Hits 4 You
4
Impact
4
Phase Hit
3
Tekno Hit 1
2
Tekno Hit 2
2
Tekno Hit 3
4
Reverse Hit
3
SquareLead 1 3
SquareLead 2 2
You and Luck 2
Belly Lead
4
WhistlinAtom
2
Edye Boost
2
MG Solo
4
FXM Saw Lead 4
Sawteeth
3
Smoothe
2
MG Lead
2
MG Interval
4
Pulse Lead 1
3
Pulse Lead 2
4
Little Devil
4
Loud SynLead 4
Analog Lead
2
5th Lead
2
Flute
2
Piccolo
1
VOX Flute
4
Air Lead
2
Pan Pipes
2
Airplaaane
4
Taj Mahal
1
Raya Shaku
3
Oboe mf
1
Oboe Express 2
Clarinet mp
1
ClariExpress
2
Mitzva Split
4
ChamberWinds 4
ChamberWoods 3
Film Orch
4
Sop.Sax mf
2
Alto Sax
3
AltoLead Sax 3
Tenor Sax
3
Baritone Sax
3
Take A Tenor 4
Sax Section
4
Bigband Sax
4
Harmonica
2
Harmo Blues
2
BluesHarp
1
Hillbillys
4
French Bags
4
Majestic Tpt
1
Voluntare
2
2Trumpets
2
Tpt Sect
4
Mute TP mod 4
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
Harmon Mute
Tp&Sax Sect
Sax+Tp+Tb
Brass Sect
Trombone
Hybrid Bones
Noble Horns
Massed Horns
Horn Swell
Brass It!
Brass Attack
Archimede
Rugby Horn
MKS-80 Brass
True ANALOG
Dark Vox
RandomVowels
Angels Sing
Pvox Oooze
Longing...
Arasian Morn
Beauty Vox
Mary-AnneVox
Belltree Vox
Vox Panner
Spaced Voxx
Glass Voices
Tubular Vox
Velo Voxx
Wavox
Doos
Synvox Comps
Vocal Oohz
LFO Vox
St.Strings
Warm Strings
Somber Str
Marcato
Bright Str
String Ens
TremoloStrng
Chambers
ViolinCello
Symphonique
Film Octaves
Film Layers
Bass Pizz
Real Pizz
Harp On It
Harp
JP-8 Str 1
JP-8 Str 2
E-Motion Pad
JP-8 Str 3
Vintage Orch
JUNO Strings
Gigantalog
PWM Strings
Warmth
ORBit Pad
Deep Strings
Pulsify
Pulse Pad
Greek Power
1
4
3
4
1
4
4
3
4
4
3
3
3
2
2
2
4
2
3
3
4
3
4
4
2
4
3
4
2
3
1
4
3
1
2
4
4
2
2
4
2
3
4
4
4
4
4
3
3
2
2
3
4
4
4
3
4
3
2
2
2
4
4
4
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
Harmonicum
D-50 Heaven
Afro Horns
Pop Pad
Dreamesque
Square Pad
JP-8 Hollow
JP-8Haunting
Heirborne
Hush Pad
Jet Pad 1
Jet Pad 2
Phaze Pad
Phaze Str
Jet Str Ens
Pivotal Pad
3D Flanged
Fantawine
Glassy Pad
Moving Glass
Glasswaves
Shiny Pad
ShiftedGlass
Chime Pad
Spin Pad
Rotary Pad
Dawn 2 Dusk
Aurora
Strobe Mode
Albion
Running Pad
Stepped Pad
Random Pad
SoundtrkDANC
Flying Waltz
Vanishing
5th Sweep
Phazweep
Big BPF
MG Sweep
CeremonyTimp
Dyno Toms
Sands ofTime
Inertia
Vektogram
Crash Pad
Feedback VOX
Cascade
Shattered
NextFrontier
Pure Tibet
Chime Wash
Night Shade
Tortured
Dissimilate
Dunes
Ocean Floor
Cyber Space
Biosphere
Variable Run
Ice Hall
ComputerRoom
Inverted
Terminate
2
2
3
4
4
4
4
4
4
4
2
2
3
4
2
4
1
4
3
1
3
4
2
3
2
4
3
4
4
2
4
4
4
4
4
1
4
4
4
4
3
4
4
4
4
4
4
1
2
2
1
4
4
4
4
4
1
3
2
4
2
4
4
3
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
Voice: Anzahl der Stimmen
15
Patch-Liste
PR-D (Preset D Group)
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
Echo Piano
Upright Pno
RD-1000
Player's EP
D-50 Rhodes
Innocent EP
Echo Rhodes
See-Thru EP
FM BellPiano
Ring E.Piano
Soap Opera
Dirty Organ
Surf's Up!
Organesque
pp Harmonium
PieceOfCheez
Harpsy Clav
Exotic Velo
HolidayCheer
Morning Lite
Prefab Chime
Belfry Chime
Stacc.Heaven
2.2 Bell Pad
Far East
Wire Pad
PhaseBlipper
Sweep Clav
Glider
Solo Steel
DesertCrystl
Clear Guitar
Solo Strat
Feed Me!
Tube Smoke
Creamy
Blusey OD
Grindstone
OD 5ths
East Europe
Dulcitar
Atmos Harp
Pilgrimage
202 Rude Bs
2pole Bass
4pole Bass
Phaser MC
Miniphaser
Acid TB
Full Orchest
Str + Winds
Flute 2080
Scat Flute
Sax Choir
Ballad Trump
Sm.Brass Grp
Royale
Brass Mutes
Breathy Brs
3 Osc Brass
P5 Polymod
Triumph Brs
Techno Dream
Organizer
3
3
3
2
4
2
4
3
3
4
1
3
2
3
1
1
2
4
4
2
3
3
4
4
4
3
2
3
2
4
4
3
3
4
2
2
2
2
3
2
4
4
4
2
2
2
2
2
1
4
4
2
2
4
4
4
4
2
3
3
2
3
3
3
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
PR-E (Preset E Group)
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
Civilization
Mental Chord
House Chord
Sequalog
Booster Bips
VintagePlunk
Plik-Plok
RingSequence
Cyber Swing
Keep :-)
Resojuice
B'on d'moov!
Dist TB-303
Temple of JV
Planet Asia
Afterlife
Trancing Pad
Pulsatronic
Cyber Dreams
Warm Pipe
Pure Pipe
SH-2000
X..? Whistle
Jay Vee Solo
Progresso Ld
Adrenaline
Enlighten
Glass Blower
Earth Blow
JX SqrCarpet
Dimensional
Jupiterings
Analog Drama
Rich Dynapad
Silky Way
Gluey Pad
BandPass Mod
Soundtraque
Translucence
Darkshine
D'light
December Sky
Octapad
JUNO Power!
Spectrum Mod
Stringsheen
GR500 TmpDly
Mod DirtyWav
Silicon Str
D50FantaPerc
Rotodreams
Blue Notes
RiversOfTime
Phobos
2080
Unearthly
Glistening
Sci-Fi Str
Shadows
Helium Queen
Sci-Fi FX x4
Perky Noize
Droplet
Rain Forest
3
4
4
4
2
4
2
4
4
2
2
3
2
4
4
3
2
3
3
1
2
2
3
3
4
4
4
3
2
2
2
2
3
4
2
3
2
2
4
4
2
4
3
4
4
3
2
3
4
3
3
4
4
2
4
4
4
3
4
4
1
3
3
4
POLY
MONO
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
Grand XV
Contemplate
Rock Piano
RockPiano Ch
Pianomonics
Piano+SftPad
WarmVoxPiano
Y2K Concerto
Piano+AirPad
ChoraLeader
SparklePiano
Retro Rhodes
Fat Rhodes
Rhodes Trem
Phaser Dyno
Hit Rhodes
Sweet Tynes
Pluk Rhodes
Rhodes Trip
AmbiRhodes
Rholitzer
Wurlie
FM Delight
Cutter Clav
Mute Clav D6
PhazeWahClav
St.Harpsichd
3PartInventn
Soft Perky
Fullness
Paleface 1
Paleface 2
Soft B
British B
Rocker Org
Split B
PercInterval
Happy 60s
96 Years
Glory Us Rok
Church Harmn
Cathdr Harmn
Morph Pad
Air Pad
Soft Padding
Warmth Pad
ClassicJPpad
Jupiter Str
Fat Pad
GR700 Pad
Paradise
Moonchimes
SusPed Swap
PhasingPad
Ethereal Str
Velcropad
NothrnLights
Sun Dive
Brite Vox 1
Brite Vox 2
Ooh)Aah Mod
Vocals: Ooh
Vocals: Scat
Vocals: Boys
4
2
2
3
4
4
4
8
5
8
6
3
3
2
3
3
4
3
2
4
3
2
2
2
3
6
4
4
5
5
2
4
2
4
6
6
8
2
1
2
4
5
8
3
2
2
2
2
4
3
3
3
4
2
4
4
4
7
4
4
4
4
6
6
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
St. Choir
SampleThe80s
Sacred Tree
VP330 OctEko
XV Strings
Fat Strings
Dolce p/m/f
Sad Strings
Lush Strings
Strings4Film
Marcato Str
End Titles
ChmbrQuartet
ChamberSect.
FullChmbrStr
Tape Strings
Henry VIII
Prelude
Str&Brs Orch
Hornz
TudorFanfare
ChamberPlyrs
Flute/Clari
Orch Reeds
Dual Flutes
Jazzer Flute
LegatoBamboo
Ambience Flt
The Andes
Deja Vlute
Simply Brass
FullSt Brass
Dragnet
NewR&RBrass
Tower Trumps
BigBrassBand
Lil'BigHornz
VoyagerBrass
Symph Horns
Trombone Atm
XV Trombone
XV Trumpet
JupiterHorns
Solo SoprSax
Solo AltoSax
XV DynoTenor
Honker Bari
Full Saxz
Soaring Hrns
Glass Orbit
5th Atm /Aft
Lo-fi Sweep
Modular Life
Oscillations
Combing
Rolling 5ths
Analogue Str
Lunar Strngs
BPFsweep Mod
Queen V
SkinnyBounce
SquareBounce
Galactic
Powerwiggle
4
2
2
2
3
3
6
6
4
6
4
4
4
4
6
2
8
4
7
5
4
4
2
3
3
2
4
4
1
4
2
5
4
8
5
5
6
3
3
3
2
3
2
1
2
3
2
7
6
3
2
2
4
4
2
4
4
4
3
6
2
3
8
3
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
Voice: Anzahl der Stimmen
16
Patch-Liste
PR-F (Preset F Group)
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
80s Retrosyn
2
Power Stack
3
Don't Jump
8
Big Bubbles
3
X-mod Sweep 1
Bag O' Bones 6
AirSoThin
2
Analogical
4
Waspy Pulse
2
Soaring Saws 6
Square Roots 2
BOG
3
Talking Box
3
Retro Lead
2
LivingInSync
2
Leads United
4
Dirty Sync
2
DistortaSync
1
Blistering
2
Guttural
8
Flyin' High
3
Soft Tooth
2
Soaring Sqr
4
Soaring Sync 4
Nasal Spray
2
Lamb Lead
2
Creamer
2
Sine System
4
Soft Nylon
4
Nylozzicato
3
Mutezzicato
3
Hybrid Nylon
3
XV SteelGt 1
4
XV SteelGt 2
4
Comp'Steel
4
Double Steel
8
Folk Guitar
4
SpanishNight 5
Plug n' Play
2
Fab 4 Guitar
4
Searing Lead 3
Punker
2
LouderPlease 3
XV Upright
1
XV Ac.Bass
4
LookMaNoFret 3
XV Fretless
1
Basic F'less
1
8-str F'less
2
Tap Bass
1
Pop Bass
1
P.Bs Chorus
4
TremCho Bs
2
Creamy Bass 2
Buster Bass
2
TB Squelch
2
Ticker Bass
4
Muscle Bass
2
Grounded Bs
2
West End Bs
5
Snap Bass
2
700 Bassboy
3
8VCO MonoSyn 8
ResoMoist Bs 4
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
MONO
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
PR-G (Preset G Group)
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
Kickin' Bass
Sub Zero
Liquid Bass
Hefty Bass
Severe Ow Bs
Chime Bells
Celestabox
Brass Tubes
Dreams East
Synergistic
Andreas Cave
AmbiPizza
Voxy Nylon
EastrnEurope
Celtic Harp
Reso Sitar
The Ganges
MountainFolk
Byzantine
AsiaPlectrum
VelHarp)Harm
Pluckaphone
Slap Timps
Suite Combo
Jet Voxs
Dirty Hit
MOVE!
Reel Slam
OffTheRecord
2ndRateChord
RageInYouth
MinorIncidnt
Phunky DC
Agent X
Winky
Looney 2nz
Shortrave
DeeperBeeper
Percolator
Filter Morph
Choir Bounce
Rippling
SteppingPhsr
Trance Fair
GermanBounce
Acid JaZZ
Cutter>ModWh
Blades
Mad Bender
Shapeshifter
ForestMoon
Predator 2
Dark Side
The Beast
X-mod Reso
Planet Meta
Nexus
Halographix
Moon Rise
Gruvacious
Windy Dunes
Ice Blasts
Ringy Thingy
Atmospherics
2
4
2
2
4
4
1
4
3
2
4
5
3
3
2
2
3
2
4
8
3
4
4
6
3
4
6
4
4
4
3
4
2
7
8
8
2
2
4
4
4
1
3
8
4
5
2
4
6
4
8
8
8
6
1
7
8
2
8
5
4
4
8
4
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Voice Key Assign
Power Octs
WaterPiano2
Swimming EP
XV Crystal
Cold Roadz
Backrhodes
Amped Wurlie
Dirty Wurlie
Musicbox XV
Klubb Organ
Drew's Bee
Velvet Organ
Distorted B
Radikal B
Boogie Organ
Mood Ringz
Wedo-Wodo
S.O.S.trings
Syncronicity
DanceMachina
Vox Chopper
SlicingSyVox
PressureDome
Quasar /Aft
Ionizer
MilleniumStr
Bounce Baby!
Bounce Daddy
Bounce Mama!
Bounce Noize
What a Gate!
Mini Sequenz
Slice & Dice
BrushingSaw1
BrushingSaw2
Cultivate
5080 Random
XV Stepping
India Garden
Belly Pad
Spectre
SoaringHrns2
Sabbath Day
XV BlowPad
White Arcade
Borealis
OvertoneScan
Whisper Vox
Jupiter 21
Filt Strings
HybStringsXV
Soft Symphny
Wood Symphny
HybOrchestra
Brassy Symph
Biggie Brass
BiggieBrass2
LA Sax's
Wind Wood
Lonely Oboe
Harmonica XV
Tooters Lead
Digi Phased
Synth Ethics
6
3
8
4
4
3
3
4
3
2
3
2
1
1
4
4
4
4
4
4
4
2
4
4
4
6
1
2
3
2
7
4
4
8
8
5
4
5
6
3
4
7
4
4
3
4
4
4
4
3
4
7
7
8
4
4
5
4
4
2
1
3
4
4
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice Key Assign
Harm is Fine
D-2000
Ackward East
Powersoaker
Mean Thing
Jet Sync
Crying Solo
Southern Fry
Strum Distrt
Match Drive
Stacked
2-Stack Over
COSM Searing
COSM Loud Gt
Blue Mutes
Metal 5150
Crunch Phase
Alt Dist Gtr
So nice!
Punch Bass
COSM Bass
Stream Bell
Shuffle Bell
Echo Vibe
Tremolo Vibe
True Vibe
Marimbula
Hit Bitz
80s LoFi Hit
Auto Chord
3rdTeenChord
Bend a Chord
DiscreteChrd
Ambi Voices
Say Yeah !
Xcuse me
5ths in 4ths
Pretty Ugly
Con Sequence
BermudaShort
Saw n' 202
Technoheadz
Boss'd Synth
Cross Fire
Techno Cave
Generator
GenderBender
Xtremities
AM 05:59
Happy Brass
Runaway Rez
Dropplets
Indian Guru
Cosmic Rain
Trying Winds
Space Whiz
DigitalDrone
Space Race
Bowed Bell
X-Tension
DUB!!!
Dream Diver
Flashback
St.LoFiNoise
3
4
4
4
2
2
2
2
2
3
3
2
3
3
2
3
2
2
8
1
4
5
4
2
2
2
3
4
4
4
4
4
4
8
2
2
4
2
2
2
2
4
4
2
2
4
4
4
4
8
2
4
4
1
3
2
2
1
2
2
4
6
4
2
POLY
POLY
POLY
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
MONO
POLY
MONO
MONO
MONO
MONO
MONO
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
POLY
Voice: Anzahl der Stimmen
17
Patch-Liste
PR-H (GM2 Group)
No. Name
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
Piano 1
Piano 1w
European Pf
Piano 2
Piano 2w
Piano 3
Piano 3w
Honky-tonk
Honky-tonk 2
E.Piano 1
St.Soft EP
FM+SA EP
Wurly
E.Piano 2
Detuned EP 2
St.FM EP
EP Legend
EP Phase
Harpsichord
Coupled Hps.
Harpsi.w
Harpsi.o
Clav.
Pulse Clav
Celesta
Glockenspiel
Music Box
Vibraphone
Vibraphone w
Marimba
Marimba w
Xylophone
Tubular-bell
Church Bell
Carillon
Santur
Organ 1
Trem. Organ
60's Organ 1
70's E.Organ
Organ 2
Chorus Or.2
Perc. Organ
Organ 3
Church Org.1
Church Org.2
Church Org.3
Reed Organ
Puff Organ
Accordion Fr
Accordion It
Harmonica
Bandoneon
Nylon-str.Gt
Ukulele
Nylon Gt.o
Nylon Gt.2
Steel-str.Gt
12-str.Gt
Mandolin
Steel + Body
Jazz Gt.
Pedal Steel
Clean Gt.
Voice
LSB
4
2
1
4
1
1
1
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1
2
1
2
1
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
2
2
2
2
2
1
2
2
1
2
2
2
1
2
1
1
2
2
1
2
2
2
1
1
1
0
1
2
0
1
0
1
0
1
0
1
2
3
0
1
2
3
4
0
1
2
3
0
1
0
0
0
0
1
0
1
0
0
1
2
0
0
1
2
3
0
1
2
0
0
1
2
0
1
0
1
0
0
0
1
2
3
0
1
2
3
0
1
0
Voice: Anzahl der Stimmen
18
PC
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
No. Name
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Voice
Chorus Gt.
Mid Tone GTR
Muted Gt.
Funk Pop
Funk Gt.2
Jazz Man
Overdrive Gt
Guitar Pinch
DistortionGt
Feedback Gt.
Dist Rtm GTR
Gt.Harmonics
Gt. Feedback
Acoustic Bs.
Fingered Bs.
Finger Slap
Picked Bass
Fretless Bs.
Slap Bass 1
Slap Bass 2
Synth Bass 1
SynthBass101
Acid Bass
Clavi Bass
Hammer
Synth Bass 2
Beef FM Bass
RubberBass 2
Attack Pulse
Violin
Slow Violin
Viola
Cello
Contrabass
Tremolo Str
PizzicatoStr
Harp
Yang Qin
Timpani
Strings
Orchestra
60s Strings
Slow Strings
Syn.Strings1
Syn.Strings3
Syn.Strings2
Choir Aahs
Chorus Aahs
Voice Oohs
Humming
SynVox
Analog Voice
OrchestraHit
Bass Hit
6th Hit
Euro Hit
Trumpet
Dark Trumpet
Trombone
Trombone 2
Bright Tb
Tuba
MutedTrumpet
MuteTrumpet2
2
1
1
1
2
2
2
2
2
2
2
1
1
1
1
2
1
1
1
2
1
1
1
2
2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
2
3
2
1
2
2
2
2
2
1
2
1
1
2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
LSB: Bank Select LSB, MSB: alle 121
LSB
1
2
0
1
2
3
0
1
0
1
2
0
1
0
0
1
0
0
0
0
0
1
2
3
4
0
1
2
3
0
1
0
0
0
0
0
0
1
0
0
1
2
0
0
1
0
0
1
0
1
0
1
0
1
2
3
0
1
0
1
2
0
0
1
PC
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
No. Name
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
Voice
French Horns
Fr.Horn 2
Brass 1
Brass 2
Synth Brass1
Pro Brass
Oct SynBrass
Jump Brass
Synth Brass2
SynBrass sfz
Velo Brass 1
Soprano Sax
Alto Sax
Tenor Sax
Baritone Sax
Oboe
English Horn
Bassoon
Clarinet
Piccolo
Flute
Recorder
Pan Flute
Bottle Blow
Shakuhachi
Whistle
Ocarina
Square Wave
MG Square
2600 Sine
Saw Wave
OB2 Saw
Doctor Solo
Natural Lead
SequencedSaw
Syn.Calliope
Chiffer Lead
Charang
Wire Lead
Solo Vox
5th Saw Wave
Bass & Lead
Delayed Lead
Fantasia
Warm Pad
Sine Pad
Polysynth
Space Voice
Itopia
Bowed Glass
Metal Pad
Halo Pad
Sweep Pad
Ice Rain
Soundtrack
Crystal
Syn Mallet
Atmosphere
Brightness
Goblin
Echo Drops
Echo Bell
Echo Pan
Star Theme
PC: Program Change Number
2
2
3
2
2
2
2
3
2
2
2
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
1
1
2
2
1
2
2
1
1
2
1
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1
2
2
2
2
3
3
2
1
2
2
2
1
2
2
2
1
2
2
2
LSB
PC
No. Name
0
1
0
1
0
1
2
3
0
1
2
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
1
2
0
1
2
3
4
0
0
0
1
0
0
0
1
0
0
1
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
1
0
0
0
0
1
2
0
61
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228
229
230
231
232
233
234
235
236
237
238
239
240
241
242
243
244
245
246
247
248
249
250
251
252
253
254
255
256
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
Key Assign: alle POLY
Sitar
Sitar 2
Banjo
Shamisen
Koto
Taisho Koto
Kalimba
Bagpipe
Fiddle
Shanai
Tinkle Bell
Agogo
Steel Drums
Woodblock
Castanets
Taiko
Concert BD
Melo. Tom 1
Melo. Tom 2
Synth Drum
808 Tom
Elec Perc
Reverse Cym.
Gt.FretNoise
Gt.Cut Noise
String Slap
Breath Noise
Fl.Key Click
Seashore
Rain
Thunder
Wind
Stream
Bubble
Bird
Dog
Horse-Gallop
Bird 2
Telephone 1
Telephone 2
DoorCreaking
Door
Scratch
Wind Chimes
Helicopter
Car-Engine
Car-Stop
Car-Pass
Car-Crash
Siren
Train
Jetplane
Starship
Burst Noise
Applause
Laughing
Screaming
Punch
Heart Beat
Footsteps
Gun Shot
Machine Gun
Lasergun
Explosion
Voice
LSB
PC
1
2
1
1
2
1
1
2
1
1
3
1
1
1
1
3
2
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
2
2
2
1
1
1
2
1
1
2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
0
1
0
0
0
1
0
0
0
0
0
0
0
0
1
0
1
0
1
0
1
2
0
0
1
2
0
1
0
1
2
3
4
5
0
1
2
3
0
1
2
3
4
5
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
0
1
2
3
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
Rhythm Set-Liste
USER (User Group)
Note No.
28
29
30
31
32
33
34
35
C2 36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
C3 48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
C4 60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
C5 72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
C6 84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
C7 96
97
98
99
001
XV WayHipKit
808 Kick
Dry Kick
WHip Sweep
Noisy Kick
WHip RimShot
Hybrid Kick
WHip PdHH
WHip OldKick
WHip 909Kick
WHip Stik
WHip 70s Snr
WHip Clap
WHip Snare
SciHip Tom L
WHip ClHH 1
WHip Tom L
WHip ClHH 2
SciHip Tom M
WHip Op HH
WHip Tom M
SciHip Tom H
Crash Cymbal
WHip Tom H
Rock RdCym 1
Rock CrCym 1
Rock RdCym 2
Tambourine
Rock CrCym 2
LoFiCowbell1
Crash
LoFiCowbell2
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
LoFi Cga Slp
LoFi Cga Hi
LoFi Cga Lo
El.TimbaleHi
El.TimbaleLo
El.Agogo Hi
El.Agogo Lo
NoisyCabasa1
Nz Blip
Digi Pulse 1
Digi Pulse 2
LoFi Guiro
WHip Noise 1
WHip Noise 2
WHip Noise 3
WHip Noise 4
Digi Tamb. 1
Digi Tamb. 2
Mute Triangl
Open Triangl
NoisyCabasa2
Nz Spectrum
LoFi Block
Rattle Block
Steps
WHip Noise 5
Creak
Bubble
Door Slam
Sci Punch
Noise Fall
WHip Noise 6
WHip Noise 7
Org Click
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
002
XV Jazz Kit
JazzDry Kick
Pillow Kick
Jazz Swish
Hybrid Kick2
Snare Ghost
MplLmtr Kick
Jazz PdHH
JazzDry Kick
Jazz Kick
Dry Stick 2
Jazz SN
Snare Ghost
Jazz Rim
Jazz Tom L
Jazz ClHH1
Jazz Flm L
Jazz ClHH2
Jazz Tom M
Jazz OpHH
Jazz Flm M
Jazz Tom H
Jazz CrCym
Jazz Flm H
Jazz RdCym
Rock RdCym1
Rock RdCym2
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell Lo
Crash 2
Cowbell Hi
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
Cga Slap
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale Hi
Timbale Lo
AgogoBellsHi
AgogoBellsLo
Cabasa Up
Maracas
ShortWhistle
Long Whistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
WoodBlock Hi
WoodBlock Lo
Mute Cuica
Open Cuica
Mute Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Mute Surdo
Open Surdo
Lite Kick
Hybrid Kick2
Old Kick
Pop Voice
Wind Agogo
Op HiHat 2
Anklungs
Op HiHat 2
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
PR-A (Preset A Group)
003
XV Rust Kit
70s Kick 2
Old Kick
Rock Roll
909 Kick 2
Rock Gst
909 Kick 1
Rock PdHH
808 Kick
Dance Kick
RockStick
Old Fill SN
Rock Gst
Rock SN
Elec.Tom L2
Rock ClHH1
Elec.Tom L1
Rock ClHH2
Elec.Tom M
Rock OpHH
Elec.Tom M
Elec.Tom H
Rock CrCym1
Elec.Tom H
Rock RdCym1
Rock CrCym2
Rock RdCym2
Tambourine 1
Rock Splash
Cowbell
China Cym
Vibraslap
70s Kick 2
70s Kick 1
Dry Stick
70s SN
Finger Snaps
HumanClapsEQ
JD Cowbell
70s Cl HiHat
AgogoBells
70s Cl HiHat
909 NZ HiHat
70s Op HiHat
Cabasa Up
Long Whistle
REV RkOpHH f
Tambourine 2
REV JzOpHH f
Scratch 2
Mute Triangl
909 Cl HiHat
Open Triangl
909 Cl HiHat
Cabasa
909 Op HiHat
Spectrum
Maple Kick
Woody Stick
Maple SN
SN Roll
Maple Tom 3
909 Kick 1
Old Kick
808 Kick
909 SN 2
909 SN 1
808 SN
Dance Kick
REV Timp3
R8 Click
Metronome 2
808 Claps
004
XV Pop Kit
Dance Kick
Dry Kick
Rock Roll
Hybrid Kick
Snare Ghost
Round Kick
Rock PdHH
Hybrid Kick2
Old Kick
Side Stick
Wet SN
Snare Ghost
AmbientSN
Maple Tom 3
Rock ClHH2
Rock Flm L2
Rock ClHH1
Maple Tom 2
Rock OpHH
Rock Flm M
Maple Tom 1
Crash Cymbal
Rock Flm H
Rock RdCym1
Crash 1
Rock RdCym2
Tambourine 2
Rock CrCym2
Cowbell Lo
Crash 1
Cowbell Hi
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
Cga Slap
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale Hi
Timbale Lo
AgogoBellsHi
AgogoBellsLo
Cabasa Up
Maracas
ShortWhistle
Long Whistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
WoodBlock Hi
WoodBlock Lo
Mute Cuica
Open Cuica
Mute Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Mute Surdo
Open Surdo
Lite Kick
Hybrid Kick2
Old Kick
Pop Voice
Wind Agogo
Op HiHat 2
Anklungs
Op HiHat 2
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
001
PopDrumSet 1
----------------------------Verb Kick
Hybrid Kick
Side Stick
Natural SN2
808 Claps
SN Roll
Verb Tom Lo
Cl HiHat 4
Verb Tom Lo
Cl HiHat 5
Verb Tom Hi
Op HiHat 2
Verb Tom Hi
Verb Tom Hi
Crash 1
Verb Tom Hi
Ride 2
China Cym
Ride Bell
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell
Crash 1
Cowbell
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
Cga Slap
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale
Timbale
AgogoBells
AgogoBells
Cabasa Up
Maracas
Soft Pad A
Soft Pad B
Long Guiro
Long Guiro
Claves
Wood Block
Wood Block
Cuica
Cuica
Open Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Cga Slap
Dry Tom Lo
Lite Kick
Hybrid Kick2
Old Kick
Pop Voice
Wind Agogo
Op HiHat 2
Anklungs
Op HiHat 2
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
-----
002
PopDrumSet 2
----------------------------Hybrid Kick
Round Kick
Dry Stick 2
Piccolo SN
Hand Claps
Piccolo SN
Verb Tom Lo
Cl HiHat 4
Verb Tom Lo
Cl HiHat 5
Verb Tom Hi
Op HiHat 2
Verb Tom Hi
Verb Tom Hi
Crash 1
Verb Tom Hi
Ride 1
China Cym
Ride Bell
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell
Crash 1
Cowbell
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
Cga Slap
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale
Timbale
AgogoBells
AgogoBells
Cabasa Up
Maracas
Cabasa Down
Cabasa Cut
808 Kick
808 SN
DIGI Bell 1
808 SN
808 Kick
Spectrum
808 Kick
Spectrum
808 Kick
Spectrum
808 Kick
808 Kick
Feedbackwave
808 Kick
Feedbackwave
Pop Voice
Pop Voice
Wind Agogo
Pop Voice
Wind Agogo
Op HiHat 2
Anklungs
Op HiHat 2
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
-----
19
Rhythm Set-Liste
Note No.
28
29
30
31
32
33
34
35
C2 36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
C3 48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
C4 60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
C5 72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
C6 84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
C7 96
97
98
99
20
PR-B (Preset B Group)
PR-C (Preset C Group)
PR-D (Preset D Group)
003
PowerDrumSet
----------------------------Verb Kick
Round Kick
Dry Stick 2
Piccolo SN
808 Claps
Natural SN2
Verb Tom Lo
Cl HiHat 4
Verb Tom Lo
Pedal HiHat2
Verb Tom Lo
Op HiHat 2
Verb Tom Lo
Verb Tom Hi
Crash 1
Verb Tom Hi
Ride 1
China Cym
Ride Bell
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell
Crash 1
Vibraslap
Ride 1
Bongo Hi
Bongo Lo
Cga Mute Hi
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale
Timbale
AgogoBells
AgogoBells
Cabasa Up
Maracas
Soft Pad A
Soft Pad B
Long Guiro
Long Guiro
Claves
Wood Block
Wood Block
Cuica
Cuica
Open Triangl
Open Triangl
Maracas
Ice Rain
Wind Chimes
Claves
808 SN
Verb Tom Hi
Piccolo SN
Scratch 3
Tin Wave
Spectrum
REV Steel DR
REV Tin Wave
REV PiccloSN
REV Crash 1
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
-----
001
JazzDrumSet2
----------------------------Round Kick
Old Kick
Side Stick
Ballad SN
Hand Claps
SN Roll
Verb Tom Lo
Cl HiHat 5
Dry Tom Lo
Pedal HiHat2
Verb Tom Lo
Op HiHat 2
Dry Tom Lo
Verb Tom Hi
Crash 1
Dry Tom Hi
Ride 2
China Cym
Ride Bell
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell
Crash 1
Vibraslap
Ride 2
Bongo Hi
Bongo Lo
Cga Mute Hi
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale
Timbale
AgogoBells
AgogoBells
Cabasa Up
Maracas
Soft Pad A
Brush Swish
Long Guiro
Long Guiro
Claves
Wood Block
Metronome 2
Cuica
Cuica
Open Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Cga Slap
Dry Tom Lo
Lite Kick
Hybrid Kick2
Old Kick
Natural SN2
Natural SN1
Brush Swish
Brush Roll
Brush Slap
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
-----
001
PowerDrmSet2
----------------------------Verb Kick
Round Kick
Dry Stick 2
Piccolo SN
808 Claps
SN Roll
Verb Tom Lo
Cl HiHat 4
Verb Tom Lo
Pedal HiHat2
Verb Tom Lo
Op HiHat 2
Verb Tom Lo
Verb Tom Hi
Crash 1
Verb Tom Hi
Ride 1
China Cym
Ride Bell
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell
Crash 1
Vibraslap
Ride 1
Bongo Hi
Bongo Lo
Cga Mute Hi
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale
Timbale
AgogoBells
AgogoBells
Cabasa Up
Maracas
Soft Pad A
Soft Pad B
Long Guiro
Long Guiro
Claves
Wood Block
Wood Block
Cuica
Cuica
Open Triangl
Open Triangl
Maracas
Ice Rain
Wind Chimes
Claves
808 SN
Verb Tom Hi
Piccolo SN
Scratch 3
Tin Wave
Spectrum
REV Steel DR
REV Tin Wave
REV PiccloSN
REV Crash 1
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
-----
002
RaveDrumSet
----------------------------808 Kick
Round Kick
Side Stick
808 SN
808 Claps
808 SN
808 Kick
606 Cl HiHat
Tekno Hit
606 Cl HiHat
808 Kick
606 Op HiHat
Tekno Hit
808 Kick
Crash 1
Tekno Hit
Voice Breath
MC500 Beep 1
MC500 Beep 2
R8 Click
Pizz
DIGI Bell 1
Rattles
Ride Bell
REV Tamb 1
2.2 Vibwave
Low Pink NZ
Kalimba
Metal Wind
Lead Wave
Tin Wave
AgogoBells
Lite Kick
AgogoBells
Lite Kick
AgogoBells
Gtr Harm A
Gtr Harm A
Piano Thump
Natural SN1
Hand Claps
Natural SN1
808 SN
PowerChord B
Hybrid Kick2
PowerChord B
Gt.FretNoise
Banjo B
Slap Bass 1
Oboe mf A
Shakuhachi
Pizz
Syn Vox 1
Voice Aahs A
Voice Oohs2A
Pop Voice
Male Ooh A
Voice Breath
Org Vox C
Vox Noise
Vox Noise
Applause
R8 Click
Metronome 2
-----
002
OrchDrumSet
----------------------------Old Kick
Round Kick
Side Stick
Ballad SN
808 Claps
SN Roll
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell
Crash 1
Ride 1
Ride 2
Bongo Hi
Bongo Lo
Cga Mute Hi
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale
Timbale
AgogoBells
AgogoBells
Cabasa Up
Maracas
Soft Pad A
Soft Pad B
Long Guiro
Long Guiro
Claves
Wood Block
Wood Block
Cuica
Cuica
Open Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Cga Slap
Dry Tom Lo
Applause
Hybrid Kick2
Cl HiHat 4
Round Kick
Pedal HiHat2
Natural SN2
Op HiHat 2
Brush Slap
Brush Swish
Brush Roll
SN Roll
-----
002
PowerRaveSet
----------------------------Verb Kick
Round Kick
Dry Stick 2
Piccolo SN
808 Claps
Natural SN2
Verb Tom Lo
Cl HiHat 4
Verb Tom Lo
Pedal HiHat2
Verb Tom Lo
Op HiHat 2
Verb Tom Lo
Verb Tom Hi
Crash 1
Verb Tom Hi
Ride 1
China Cym
Ride Bell
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell
Crash 1
Vibraslap
Ride 1
Bongo Hi
Bongo Lo
Cga Mute Hi
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale
Timbale
AgogoBells
AgogoBells
AgogoBells
Maracas
606 Cl HiHat
606 Cl HiHat
606 Op HiHat
Long Guiro
Claves
Wood Block
Wood Block
Pizz
Syn Vox 1
Voice Aahs A
Voice Oohs2A
Male Ooh A
Ice Rain
808 SN
808 SN
808 SN
Hand Claps
Voice Breath
Scratch 3
Tin Wave
Crash 1
Ride Bell
REV Tin Wave
DIGI Bell 1
Metal Wind
Applause
R8 Click
Metronome 1
-----
Rhythm Set-Liste
Note No.
28
29
30
31
32
33
34
35
C2 36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
C3 48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
C4 60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
C5 72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
C6 84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
C7 96
97
98
99
PR-E (Preset E Group)
PR-F (Preset F Group)
PR-G (Preset G Group)
001
XV Pop Kit
Dance Kick
Dry Kick
Rock Roll
Hybrid Kick
Snare Ghost
Round Kick
Rock PdHH
Hybrid Kick2
Old Kick
Side Stick
Wet SN
Snare Ghost
AmbientSN
Maple Tom 3
Rock ClHH2
Rock Flm L2
Rock ClHH1
Maple Tom 2
Rock OpHH
Rock Flm M
Maple Tom 1
Crash Cymbal
Rock Flm H
Rock RdCym1
Crash 1
Rock RdCym2
Tambourine 2
Rock CrCym2
Cowbell Lo
Crash 1
Cowbell Hi
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
Cga Slap
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale Hi
Timbale Lo
AgogoBellsHi
AgogoBellsLo
Cabasa Up
Maracas
ShortWhistle
Long Whistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
WoodBlock Hi
WoodBlock Lo
Mute Cuica
Open Cuica
Mute Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Mute Surdo
Open Surdo
Lite Kick
Hybrid Kick2
Old Kick
Pop Voice
Wind Agogo
Op HiHat 2
Anklungs
Op HiHat 2
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
001
XV Jazz Kit
JazzDry Kick
Pillow Kick
Jazz Swish
Hybrid Kick2
Snare Ghost
MplLmtr Kick
Jazz PdHH
JazzDry Kick
Jazz Kick
Dry Stick 2
Jazz SN
Snare Ghost
Jazz Rim
Jazz Tom L
Jazz ClHH1
Jazz Flm L
Jazz ClHH2
Jazz Tom M
Jazz OpHH
Jazz Flm M
Jazz Tom H
Jazz CrCym
Jazz Flm H
Jazz RdCym
Rock RdCym1
Rock RdCym1
Tambourine 1
Crash 1
Cowbell Lo
Crash 1
Cowbell Hi
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
Cga Slap
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale Hi
Timbale Lo
AgogoBellsHi
AgogoBellsLo
Cabasa Up
Maracas
ShortWhistle
Long Whistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
WoodBlock Hi
WoodBlock Lo
Mute Cuica
Open Cuica
Mute Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Mute Surdo
Open Surdo
Lite Kick
Hybrid Kick2
Old Kick
Pop Voice
Wind Agogo
Op HiHat 2
Anklungs
Op HiHat 2
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
001
XV WayHipKit
808 Kick
Dry Kick
WHip Sweep
Noisy Kick
WHip RimShot
Hybrid Kick
WHip PdHH
WHip OldKick
WHip 909Kick
WHip Stik
WHip 70s Snr
WHip Clap
WHip Snare
SciHip Tom L
WHip ClHH 1
WHip Tom L
WHip ClHH 2
SciHip Tom M
WHip Op HH
WHip Tom M
SciHip Tom H
Crash Cymbal
WHip Tom H
Rock RdCym 1
Rock CrCym 1
Rock RdCym 2
Tambourine
Rock CrCym 2
LoFiCowbell1
Crash
LoFiCowbell2
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
LoFi Cga Slp
LoFi Cga Hi
LoFi Cga Lo
El.TimbaleHi
El.TimbaleLo
El.Agogo Hi
El.Agogo Lo
NoisyCabasa1
Nz Blip
Digi Pulse 1
Digi Pulse 2
LoFi Guiro
WHip Noise 1
WHip Noise 2
WHip Noise 3
WHip Noise 4
Digi Tamb. 1
Digi Tamb. 2
Mute Triangl
Open Triangl
NoisyCabasa2
Nz Spectrum
LoFi Block
Rattle Block
Steps
WHip Noise 5
Creak
Bubble
Door Slam
Sci Punch
Noise Fall
WHip Noise 6
WHip Noise 7
Org Click
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
002
XV Rock Kit
Dance Kick
Round Kick
Rock Roll
Jazz Kick
Rock Gst
Verb Kick
Rock PdHH
Maple Kick
Rock Kick
RockStick
Rock SN
Rock Gst
Rock Rim
Rock TomL2
Rock ClHH2
Rock Flm L2
Rock ClHH1
Rock Tom M
Rock OpHH
Rock Flm M
Rock Tom H
Rock CrCym1
Rock Flm H
Rock RdCym1
Rock China
Rock RdCym2
Tambourine 2
Rock CrCym2
Cowbell Lo
Crash 1
Cowbell Hi
Ride Bell
Cga Mute Hi
Cga Mute Lo
Cga Slap
Cga Open Hi
Cga Open Lo
Timbale Hi
Timbale Lo
AgogoBellsHi
AgogoBellsLo
Cabasa Up
Maracas
ShortWhistle
Long Whistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
WoodBlock Hi
WoodBlock Lo
Mute Cuica
Open Cuica
Mute Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Wood Block
Mute Surdo
Open Surdo
Lite Kick
Hybrid Kick2
Old Kick
Pop Voice
Wind Agogo
Op HiHat 2
Anklungs
Op HiHat 2
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
002
XV Rust Kit
70s Kick 2
Old Kick
Rock Roll
909 Kick 2
Rock Gst
909 Kick 1
Rock PdHH
808 Kick
Dance Kick
RockStick
Old Fill SN
Rock Gst
Rock SN
Elec.Tom L2
Rock ClHH1
Elec.Tom L1
Rock ClHH2
Elec.Tom M
Rock OpHH
Elec.Tom M
Elec.Tom H
Rock CrCym1
Elec.Tom H
Rock RdCym1
Rock CrCym2
Rock RdCym2
Tambourine 1
Rock Splash
Cowbell
China Cym
Vibraslap
70s Kick 2
70s Kick 1
Dry Stick
70s SN
Finger Snaps
HumanClapsEQ
JD Cowbell
70s Cl HiHat
AgogoBells
70s Cl HiHat
909 NZ HiHat
70s Op HiHat
Cabasa Up
Long Whistle
REV RkOpHH f
Tambourine 2
REV JzOpHH f
Scratch 2
Mute Triangl
909 Cl HiHat
Open Triangl
909 Cl HiHat
Cabasa
909 Op HiHat
Spectrum
Maple Kick
Woody Stick
Maple SN
SN Roll
Maple Tom 3
909 Kick 1
Old Kick
808 Kick
909 SN 2
909 SN 1
808 SN
Dance Kick
REV Timp3
R8 Click
Metronome 2
808 Claps
002
XV Bully Kit
808 Kick
Jazz Kick
Jazz Roll
Old Kick
Brush Slap
Hybrid Kick
Bully PdHH
909 Kick 1
909 Kick 2
Woody Stick
909 Snare
808 Claps
808 Snare
Bully Tom L2
Bully ClHH 1
Bully Tom L1
Bully ClHH 2
Bully Tom M
Bully OpHH
Bully Tom M
Bully Tom H
Crash
Bully Tom H
Ride
China Cym
Ride Bell
Tambourine
Crash
Cowbell 1
Cymbal
Cowbell 2
Rock RdCym
LoFi Cga MtH
LoFi Cga MtL
LoFi Cga Slp
LoFi Cga OpH
LoFi Cga OpL
Timbale Hi
Timbale Lo
AgogoBell Hi
AgogoBell Lo
Cabasa Up
Maracas
Noise Stop
Noise Open
Rattles Stop
Rattles
Claves
StrikePole
GtrBody Hit
LoFi Cuica 1
LoFi Cuica 2
Mute Triangl
Open Triangl
Cabasa Cut
Spectrum
Wind Chimes
Steps
GtrString Nz
BreathNoise
REV 909 Kick
REV 909 Snr
Pitch Wind
Oohs Chord L
Metal Wind
909 Op HiHat
SlowAnklungs
Block
Metronome 2
R8 Click
Metronome 1
Hand Claps
21
Rhythm Set-Liste
PR-H (GM2 Group)
Note No.
27
28
29
30
31
32
33
34
35
C2 36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
C3 48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
C4 60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
C5 72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
C6 84
85
86
87
88
001
(PC: 1)
GM2 STANDARD
High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Mix Kick
Standard KK1
Side Stick
Standard SN1
909 HandClap
Elec Snare 3
Real Tom 6
Close HiHat2
Real Tom 6
Pedal HiHat2
Real Tom 4
Open HiHat2
Real Tom 4
Real Tom 1
Crash Cym.1
Real Tom 1
Ride Cymbal
ChinaCymbal
Ride Bell
Tambourine
Splash Cym.
Cowbell
Crash Cym.2
Vibraslap
Ride Cymbal
Bongo High
Bongo Lo
Mute H.Conga
Conga Hi Opn
Conga Lo Opn
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
Maracas
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
-----
002
(PC: 9)
GM2 ROOM
High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Mix Kick
Standard KK1
Side Stick
Standard SN1
909 HandClap
Elec Snare 3
Room Tom 5
Close HiHat2
Room Tom 5
Pedal HiHat2
Room Tom 2
Open HiHat2
Room Tom 2
Room Tom 2
Crash Cym.1
Room Tom 2
Ride Cymbal
ChinaCymbal
Ride Bell
Tambourine
Splash Cym.
Cowbell
Crash Cym.2
Vibraslap
Ride Cymbal
Bongo High
Bongo Lo
Mute H.Conga
Conga Hi Opn
Conga Lo Opn
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
Maracas
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
-----
PC: Program Change Number
22
003
(PC: 17)
GM2 POWER
High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Mix Kick
Power Kick1
Side Stick
Dance Snare1
909 HandClap
Elec Snare 3
Rock Tom 4
Close HiHat2
Rock Tom 4
Pedal HiHat2
Rock Tom 4
Open HiHat2
Rock Tom 4
Rock Tom 1
Crash Cym.1
Rock Tom 1
Ride Cymbal
ChinaCymbal
Ride Bell
Tambourine
Splash Cym.
Cowbell
Crash Cym.2
Vibraslap
Ride Cymbal
Bongo High
Bongo Lo
Mute H.Conga
Conga Hi Opn
Conga Lo Opn
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
Maracas
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
-----
Bank Select: alle 120
LSB: alle 0
004
(PC: 25)
GM2 ELECTRIC
High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Mix Kick
Elec Kick 1
Side Stick
Elec. Snare
909 HandClap
Elec Snare 2
Synth Drum 2
Close HiHat2
Synth Drum 2
Pedal HiHat2
Synth Drum 2
Open HiHat2
Synth Drum 2
Synth Drum 2
Crash Cym.1
Synth Drum 2
Ride Cymbal
ReverseCymbl
Ride Bell
Tambourine
Splash Cym.
Cowbell
Crash Cym.2
Vibraslap
Ride Cymbal
Bongo High
Bongo Lo
Mute H.Conga
Conga Hi Opn
Conga Lo Opn
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
Maracas
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
-----
005
(PC: 28)
GM2 ANALOG
High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Mix Kick
TR-808 Kick
808 Rimshot
808 Snare 1
909 HandClap
Elec Snare 3
808 Tom 2
TR-808 CHH
808 Tom 2
808__chh
808 Tom 2
TR-808 OHH
808 Tom 2
808 Tom 2
808 Crash
808 Tom 2
Ride Cymbal
ChinaCymbal
Ride Bell
Tambourine
Splash Cym.
808cowbe
Crash Cym.2
Vibraslap
Ride Cymbal
Bongo High
Bongo Lo
808 Conga
808 Conga
808 Conga
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
808marac
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
808clave
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
-----
006
(PC: 33)
GM2 JAZZ
High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Jazz Kick 2
Jazz Kick 1
Side Stick
Standard SN1
909 HandClap
Elec Snare 3
Real Tom 6
Close HiHat2
Real Tom 6
Pedal HiHat2
Real Tom 4
Open HiHat2
Real Tom 4
Real Tom 1
Crash Cym.1
Real Tom 1
Ride Cymbal
ChinaCymbal
Ride Bell
Tambourine
Splash Cym.
Cowbell
Crash Cym.2
Vibraslap
Ride Cymbal
Bongo High
Bongo Lo
Mute H.Conga
Conga Hi Opn
Conga Lo Opn
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
Maracas
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
-----
Rhythm Set-Liste
PR-H (GM2 Group)
Note No.
27
28
29
30
31
32
33
34
35
C2 36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
C3 48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
C4 60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
C5 72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
C6 84
85
86
87
88
007
(PC: 41)
GM2 BRUSH
High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Jazz Kick 2
Jazz Kick 1
Side Stick
Brush Swirl
Brush Slap1
Brush Swirl
Real Tom 6
Close HiHat2
Real Tom 6
Pedal HiHat2
Real Tom 4
Open HiHat2
Real Tom 4
Real Tom 1
Crash Cym.1
Real Tom 1
Ride Cymbal
ChinaCymbal
Ride Bell
Tambourine
Splash Cym.
Cowbell
Crash Cym.2
Vibraslap
Ride Cymbal
Bongo High
Bongo Lo
Mute H.Conga
Conga Hi Opn
Conga Lo Opn
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
Maracas
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
-----
008
(PC: 49)
GM2 ORCHSTRA
Close HiHat2
Pedal HiHat2
Open HiHat2
Ride Cymbal
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Concert BD
ConcertBD Mt
Side Stick
Concert Snr
Castanets
Concert Snr
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Timpani
Tambourine
Splash Cym.
Cowbell
Con.Cymbal2
Vibraslap
Concert Cym.
Bongo High
Bongo Lo
Mute H.Conga
Conga Hi Opn
Conga Lo Opn
High Timbale
Low Timbale
Agogo
Agogo
Cabasa
Maracas
ShrtWhistle
LongWhistle
Short Guiro
Long Guiro
Claves
Woodblock
Woodblock
Mute Cuica
Open Cuica
MuteTriangl
OpenTriangl
Shaker
Jingle Bell
Bell Tree
Castanets
Mute Surdo
Open Surdo
Applause
PC: Program Change Number
009
(PC: 57)
GM2 SFX
------------------------------------------------High-Q
Slap
ScratchPush
ScratchPull
Sticks
SquareClick
Mtrnm.Click
Mtrnm. Bell
Gt.FretNoiz
Gt.CutNoise
Gt.CutNoise
String Slap
Fl.KeyClick
Laughing
Screaming
Punch
Heart Beat
Footsteps
Footsteps
Applause
Creaking
Door
Scratch
Wind Chimes
Car-Engine
Car-Stop
Car-Pass
Car-Crash
Siren
Train
Jetplane
Helicopter
Starship
Gun Shot
Machine Gun
Lasergun
Explosion
Dog
HorseGallop
Bird
Rain
Thunder
Wind
Seashore
Stream
Bubble
-----------------
Bank Select: alle 120
LSB: alle 0
23
Performance-Liste
USER
(User Group)
PR-A
(Preset A Group)
PR-B
(Preset B Group)
No.
Name
No.
Name
No.
Name
No.
Name
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
Voltage Ctrl
Watta Gate!
Road2Heaven
Orcstrl Brs
WayHipKits
Big Bottom
Flying Keys
COSM DistGtr
BrsSect 5080
Nirvana
PhsDyno&Bs
Dist Sync
Hit it! RSS
Barococo
BellPad 5080
Springy
InstantScore
StereoSlicer
5080 Bells
JupiterStack
Synth Brs XV
Quasar
BlisteringXV
XV SweepPad
Chamber Str
60's layer
Heirborne XV
Symphonic
JC Gtr XV
Slip stack
Cathdl Organ
Soaring 5080
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
AggressiveXV
MIDI Rhodes
Reverse Vox
Hybrid Guitr
Andreas Cave
Analog Stack
Pad/SqrLd XV
Back2 JD-990
Orc.Ensemble
60's layer 2
HybStr 5080
Old Friends
FM BellLayer
Bully Kit
Piano&Organ
SlicedTrance
CrystalVoxXV
SuiteCombo+
Min.Incidnt+
Predator+
BigOrchestra
Spacy Lead
80s Sample
OrganSplit
BellyPad5080
4 x Hits
Blow Pad
Pumping 5080
XV BrushKit
XV Piano&Bs
Windy
Seq:5080Temp
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
Seq:Template
Seq:Pop
Seq:LABallad
Seq:Fusion
Seq:FunkRock
Seq:HardRock
Seq:H.Metal
Seq:Blues
Seq:Cont.Jz
Seq:Ac.Jazz
Seq:Country
Seq:Folk
Seq:Dixie
Seq:BigBand
Seq:Latin
Seq:Africa
Seq:World
Seq:Zydeco
Seq:60's
Seq:Gospel
Seq:PopDance
Seq:TeknoPop
Seq:House
Seq:Hip Hop
Seq:HardCore
Seq:Acid
Seq:Ambient
Seq:New Age
Seq:Orch
Seq:Film
Seq:Chamber
Seq:Baroque
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
Dulcimar&Gtr
DulcitarStk
Tekno Loop 2
Rave Attack
SpaceCarrier
Terminator
Symphony JV
Nebular Vox
Humming Vox
Cosmic Dawn
Labyrinth
Sweeper
Stack Pad
Strobe Pad 2
Rhythmatic
Voyage
S&H Pad
Cyclic Pad
White Hole
EasternSplit
Tekno Asia
TeknoSplit 1
TeknoSplit 2
TknoPopSplit
ChildrenSplt
Purple Split
PulsingSplit
Pad / Lead
Organ / Lead
Bass / Lead
S&H / Pad
Drone / Pipe
* Die Gruppe PR-B beinhaltet LAYER- und SPLIT-Performances, die Gruppe PR-A Performances für Sequenzer-Anwendungen.
Beispiel: die Performance PR-A:01 Seq:Template besitzt die folgende Konfiguration:
Parts 1, 3–9, 11–16: PR-A:001 128voicePno
Part 2: PR-B:013Finger Bass
Part 10: PR-A:001 PopDrumSet1
Kurzanleitung
– inkl. Fragen & Antworten
Soundlisten –