Mikroskopie von Carl Zeiss
AxioCam MRc 5
Digitale Freiräume
Mehr Flexibilität, mehr Leistung
in der Mikroskopkameratechnik
Überzeugend in der Leistung
Wegweisend in der digitalen Mikroskopie: 5 Mega-
Für die effiziente Auswahl z. B. von Probenseg-
pixel Auflösung, FireWire und die hohe Dynamik.
menten schalten Sie einfach um: per Mausklick z. B.
Dazu bietet die Flexibilität bei den Auslesemodi
in den schnellen Livebild-Modus.
völlig neue Freiräume. Mit erstklassigen Bildergebnissen in puncto Farbtreue, Auflösung und Detail-
Volle Dynamik, keine
reichtum. Für Anwendungen in Medizin und
Kompromisse
Biologie, in Materialentwicklung und -prüfung eröff-
Optimale Aufnahme unterschiedlicher Farbinten-
nen sich damit ganz neue Dimensionen: Die
sitäten – die AxioCam MRc 5 besticht durch einen
Möglichkeit, schnell auf die unterschiedlichen
Dynamikumfang von 1:1300. Und durch volle 12
Anforderungen in Forschung und Laborpraxis zu
Bit Digitalisierung, die diese Dynamik verlustfrei in
reagieren und sich gleichzeitig Reserven für neue
den Rechner bringt. Das sind Werte, die in der
Anforderungen offen zu halten. Mit dem ganzen
Materialmikroskopie nicht nur bei schwierigen
Komfort einer „Real Scientific Camera“. Zu einem
Objekten (z. B. reflektierende Oberflächen) begeis-
Preis, der überzeugt. Noch nie war Qualität in dieser
tern. Sie stehen für die Darstellung und Archivie-
Klasse mit soviel Flexibilität verbunden. In einer ein-
rung von Bilddaten in maximaler Farbtreue und
zigen Kamera: AxioCam MRc5, die innovative blaue
Aufnahmequalität. Anders gesagt: für maximale
Farbkamera von Carl Zeiss.
Zuverlässigkeit und Sicherheit bei der Probenauswertung.
Flexibel bis 5 Megapixel:
Mehr Speed, mehr Auflösung?
die Leistung
Entscheiden Sie
5 Megapixel, 36 Bit RGB Farbtiefe – hinter diesen
In der 5 Megapixel Klasse der hochauflösenden
Leistungswerten der AxioCam MRc 5 steht eine in-
Digitalkameras steht die AxioCam MRc 5 für
novative CCD-Sensor Generation. Ihre Merkmale:
außergewöhnlich hohe Schnelligkeit im Livebild.
erhöhte Pixeldichte und damit deutlich gesteiger-
Die Framerate: variabel skalierbar auf die Kom-
te Bildauflösung. Mit Farbbildern, die durch außer-
promissstufe, die Ihnen ein ideales Verhältnis zwi-
gewöhnliche Brillanz und Detailreichtum begeis-
schen Geschwindigkeit der Bildübertragung und
tern. Die Sensorgröße von 2/3’’ steht für die opti-
Auflösung bietet. Das Besondere: Die hohen
male Ausnutzung des mikroskopischen Sehfelds –
Frameraten sind auch bei längeren Integrations-
ideal für Ihre Dokumentationen und Analysen.
zeiten im Livebild realisierbar. Damit ist die
AxioCam MRc 5 die ideale Kamera für ein ungewöhnlich breites Anwendungsspektrum.
*
* Bilder mit freundlicher Genehmigung von ACCESS e.V., Aachen und Gießerei-Institut der RWTH Aachen.
2
a) Dickdarmschnitt (Mensch), Färbung: Alzian-PAS.
b) Gußeisenprobe, geätzt im Polarisationskontrast.
c) Querschnitt Maisblatt, Mehrkanalfluoreszenz.
Überlegen in den
Details
Variabilität für Ihre Aufgaben
Für die hohe Leistungsfähigkeit der AxioCam MRc 5
stehen weitere Merkmale. Die bis an ihre Grenzen
ausgereizte elektronische Signalverarbeitung der
Peltier-gekühlten Blauen Zeiss garantiert maximale
Störminimierung und damit ein ideales SignalRausch-Verhältnis. Die Ergebnisse können sich
sehen lassen: sehr schnell erstellte hochauflösende Farbbilder – selbst bei lichtschwachen Präparaten und hohen Integrationszeiten. Dies gilt
für einfache Dokumentation und Berichte sowie
für das Drucken großformatiger wissenschaftlicher Poster in höchster Qualität.
Freiraum für individuelle
Anforderungen: die Auslesemodi
Variabilität und Einsatzbreite werden heute bei leistungsfähigen Mikroskopkameras vorausgesetzt.
Die AxioCam MRc 5 bietet hier eine überlegene
Vielfalt innovativer Modi. Beispiel Auflösung: Bei
der Bildaufahme können Sie hier variieren – von
niedriger Auflösung bis zu 5 Megapixel Höchst-
*
auflösung. Die Einstellung ‚Quality‘ nutzt die volle
Bildinformation. ‚Fast’ liest ein Halbbild aus – und
bietet Ihnen so den Freiraum, auch bewegte
Objekte artefaktfrei aufzunehmen. BinningFunktionen von 1x1 – 10 x10 ermöglichen Ihnen,
die Bildaufnahmegeschwindigkeit zu steigern
oder die Lichtempfindlichkeit zu erhöhen. In
jedem Fall haben Sie die Möglichkeit, Bildausschnitte (ROI) zu selektieren.
**
**
** Bilder mit freundlicher Genehmigung von
Prof. David J. Patterson, University of Sydney.
3
Begeisternd im Einsatz
a
Einfacher Anschluss:
Von Basis bis High End:
volle Mobilität
die Software
Vorsprung via FireWire – die AxioCam MRc 5 bietet
Die AxioCam MRc 5 ist komplett in eine speziell für
Ihnen mit dieser standardisierten Datenschnitt-
die Anforderungen der Mikroskopie entwickelte
stelle eine Reihe entscheidender Vorteile. Sie hei-
Bediensoftware eingebunden. Komfortabel ausge-
ßen: einfache Adaption an den Rechner, volle
stattet mit Bildeinzugs- und Bearbeitungsfunktion-
computergesteuerte Kamerabedienung, hohe
en für PC und Notebook – alles intuitiv bedienbar.
Livebild-Geschwindigkeiten. Vor allem bedeutet
Durch die vollständige Integration der Kamera und
die FireWire Schnittstelle für Sie jedoch die Frei-
Bediensoftware in die Systemwelt von Carl Zeiss
heit, die Kamera auch (meist über einen Hub) mit
steht
Ihrem Notebook zu verbinden. Und sich dabei die
AxioVision ausbaubare Komplettlösung für das
Möglichkeiten
Digital Imaging zur Verfügung. Aus einer Hand und
der
Mobilität,
z. B.
für
die
Präsentation der Ergebnisse sofort nach der
Ihnen
eine
leistungsfähige
und
mit
mit der Sicherheit abgestimmter Komponenten.
Bildaufnahme, zu eröffnen. Ohne zusätzliche
Framegrabber oder Interfacekarte.
Anwendungsbreite inklusive
Die innovative Blaue Zeiss wurde gezielt für ein
breites Spektrum von Anwendungen in Forschung
und Routine entwickelt, bei denen es auf schnelle
Arbeitsabläufe bei gleichzeitig hohen Auflösungen und absoluter Farbechtheit ankommt.
*b
Die Bedienung der AxioCam MRc 5 ist einfach und intuitiv.
Dies gilt in den biomedizinischen Disziplinen wie
Sie ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle Funktionen der
Pathologie, Histologie und Zytologie, wo täglich in
Kamera und zeigt den aktuellen Zustand der Einstellungen.
kürzester Zeit eine Fülle von Proben mit hoher
Detailgenauigkeit analysiert und dokumentiert
werden muss. Und dies gilt für den gesamten
Materialbereich, z. B. in der industriellen Inspektion, wo neben der Bildqualität gleichzeitig hohe
Maßstäbe an Effizienz und Wirtschaftlichkeit
gelegt sind.
c
4
MRc 5
AxioCam MRc 5
• 5 Megapixel (2584 x 1936) Auflösung
• 36 Bit Farbtiefe
• Dynamikumfang 1:1300 für optimale
Helligkeitsauflösung
• Peltier-Kühlung für minimiertes Eigenrauschen
• Schnelle Livebild-Modi für leichte Orientierung
auf dem Präparat
• Flexible Auslesemodi für optimale Anpassung
an die Aufnahmebedingungen
• Binning von 1x1 bis 10 x10 zur Steigerung
der Kameraempfindlichkeit
• Auslesen von Sensor-Teilbereichen (ROI) zur
Auswahl wichtiger Bildausschnitte
• Integrationszeiten von 1 ms bis zu 60 s
• C-Mount Schnittstelle zur einfachen Adaption
der Kamera an das Mikroskop
• 2/3‘‘ Sensorgröße für großes Sehfeld
• FireWire / IEEE 1394a Interface für
einfachsten Anschluss an PC und Notebook
• Energieversorgung mit nur einem Kabel
• Trigger In/Out Signal zur externen Steuerung
des Mikroskopzubehörs
• Intuitive Aufnahme-Software mit Messfunktionen für PC
5
AxioCam MRc 5 – Daten und Fakten
•
•
•
•
•
•
Anzahl der Pixel:
Digitalisierung:
Dynamik:
Integrationszeit:
Kühlung:
Interface:
2584 (H) x 1936 (V) = 5 Megapixel
12 Bit / 12 MHz Pixeltakt
Typisch 1:1300
1 ms bis 60 s
Einstufige Peltier-Kühlung
FireWire / IEEE 1394a, 6 Pin-Buchse,
Geschwindigkeit 400 MBit
Livebild-Wiederholraten:
Modus
H
x V
Max. Bildrate
Langsam
1296
x 968
3 Bilder/s
Mittel
430
x 322
11 Bilder/s
Schnell
258
x 193
16 Bilder/s
Hinweis: Max. Bildwiederholungsrate abhängig von Belichtungszeit
sowie Hard- und Software der PCs.
Wählbare Auflösung im Quality Modus (Interlaced):
(Empfohlen für höchste Bildqualität)
H
x
V
Binning
516
x
387
5x5
646
x
484
4x4
861
x
645
3x3
1292
x
968
2x2
2584
x
1936
1x1
(Alle Modi in Farbe)
Wählbare Auflösung im Fast Modus (Progressive):
(Empfohlen für bewegte Objekte)
H
x
V
Binning
Farbe
258
x
193
10x10
Color
323
x
242
8x8
Mono
430
x
322
6x6
Color
646
x
484
4x4
Mono
1292
x
968
2x2
Color
1292
x
968
2x2
Mono
2584
x
1936
1x1, interpoliert
Color
Auslesen von Sensor-Teilbereichen (ROI): frei definierbar
Pixelgröße:
Chipgröße:
Sensor:
Spektrale Empfindlichkeit:
Auslesemodi:
Steuersignalanschluss:
Optische Schnittstelle:
Eindringtiefe für Objektive:
Max. Dateigröße pro Bild:
Betriebssysteme:
Größe / Gewicht:
Gehäuse:
Zulassungen:
Stromversorgung:
Umgebungsbedingungen
Betrieb:
Multi-Kamera Option:
3,4 µm x 3,4 µm
8,7 mm x 6,6 mm entspricht 2/3” CCD
ICX 282, Interline Transfer
Mit Infrarot-Sperrfilter BG40, begrenzt
auf ca. 400 nm bis 710 nm
Progressive / Interlaced
TTL-Ausgang zur Steuerung von externen elektrischen Verschlüssen
C-Mount
Max. 5 mm (C-Mount)
Ca. 30 MB bei 2584 x 1936 mit 3 x 12 Bit
Microsoft® Windows 2000 Professional
(ab SP4)
Microsoft® Windows XP Professional
(ab SP2)
Ca. 11 cm x 8 cm x 4,5 cm / 370 g
Blau eloxiertes Aluminium, mit
Kühlrippen, 1/4“ FotoGewindeanschluss
CE, cUL
12 V DC, 250 mA, Speisung über
FireWire / IEEE 1394a Interface aus dem
PC über das Datenkabel (kein externes
Netzteil beim Betrieb am PC erforderlich). Beim Betrieb am Notebook kann
ein aktiver FireWire / IEEE 1394a Hub
erforderlich sein
+5 ° bis +35 °Celsius
Max. 80 % relative Luftfeuchtigkeit,
nicht kondensierend
Freie Luftzirkulation erforderlich
Wechselweiser Betrieb von bis zu 4
Kameras an einem Rechner, steuerbar
durch AxioVision Software
Mindestanforderungen für PC:
Intel® Pentium® 4 Prozessor, 1,3 GHz, 512 MB RAM, 40 GB Festplatte
Intel® Chipsätze i845, i865, i915G, i925X
Graphik-Adapter 1280 x 1024 Auflösung, 32 Bit Echtfarbe, 64 MB RAM
FireWire / IEEE 1394a Schnittstelle (OHCI kompatibel)
07745 Jena, Germany
microscopy@zeiss.com
www.zeiss.de/axiocam
Gedruckt auf umweltfreundlich
chlorfrei gebleichtem Papier.
Änderungen in Ausführung und
Lieferumfang sowie technische
Weiterentwicklung vorbehalten.
Carl Zeiss Microscopy GmbH
Alle benutzten Warenzeichen
sind Eigentum der jeweiligen
Markenbesitzer.
Mindestanforderungen für Notebook:
Intel® Mobile Pentium® 4 Prozessor, 1,0 GHz, 512 MB RAM, 40 GB
Festplatte
Intel® Chipsatz i845MP
Graphik-Adapter 1280 x 1024 Auflösung, 32 Bit Echtfarbe
FireWire / IEEE 1394a Schnittstelle (OHCI kompatibel)
Zusätzliche Spannungsversorgung kann erforderlich sein
48-0026 d 08.2006