American DJ | Emerald Scan | User Instructions

Benutzerhandbuch
American DJ Europe
Junostraat 2
6468 EW Kerkrade
Niederlanden
www.americanaudio.eu
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 1
Emerald Scan II
Allgemeine Einführung
Einleitung: Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf des Emerald Scan II von American
DJ® entschieden haben. Der Emerald Scan II ist ein intelligenter DMX Scheinwerfer mit
Lasereffekt, der verschiedene Lichtmuster erstellt. Dieses Gerät kann als
musikgesteuertes Einzelgerät benutzt werden oder im Master/Slave Betrieb. Das Gerät
kann durch eine DMX Steuerung gesteuert werden. Um dramatische Lasershows zu
erzielen, benutzen sie am besten mehrere Emerald Scan II zusammen. Diese Einheit
wird am besten in Verbindung mit einer Nebel- oder Dunstmaschine benutzt, um die
Intensität der Ausgangsstrahlung zu erhöhen.
Auspacken: Jeder Emerald Scan II wurde gründlich überprüft und ist in einwandfreiem
Betriebszustand verschickt worden. Überprüfen Sie die Verpackung gründlich auf
Schäden, die während des Transports entstehen konnten. Erscheint Ihnen der Karton
beschädigt, überprüfen Sie Ihren Scheinwerfer genau auf alle Schäden und versichern
Sie sich, dass das zur Inbetriebnahme des Geräts benötigt Zubehör unbeschädigt
vorhanden ist. Bitte wenden Sie sich im Fall von Schäden oder nicht vorhandenen
Zubehör an unsere kostenlosen Kundendienst. Bitte geben Sie ihr Gerät nicht ohne
vorherigen Kontakt mit unserem Kundendienst an Ihren Händler zurück.
Kundendienst: American DJ® bietet Ihnen einen kostenlosen telefonischen
Kundendienst, der Ihnen Hilfe bei der Inbetriebnahme leistet und alle Fragen, die sich
Ihnen während der Inbetriebnahme und der Nutzung stellen, beantwortet. Sie können
uns auch mit Ihren Anregungen und Vorschlägen auf unserer Webseite
www.americanaudio.eu besuchen. Für service-bezogene Probleme setzen Sie sich bitte
mit American DJ® in Verbindung.
E-Mail: support@americanaudio.eu
Achtung! Um die Gefahr vor Stromschlägen oder Feuer zu reduzieren oder zu
verhindern, nutzen Sie dieses Gerät nicht im Regen oder bei Feuchtigkeit.
Achtung! Es sind keine vom Kunden reparierbaren Teile im Gerät vorhanden.
Versuchen Sie keine Reparaturen selbstständig durchzuführen. Diese unerlaubten
Reparaturen führten zum Verlust der Herstellergarantie. Im unwahrscheinlichen Fall,
dass Ihr Gerät die Reparatur unseres Service benötigt, wenden Sie sich bitte an den
Kundendienst von American DJ®.
BITTE recyceln Sie die Versandverpackung wann immer es möglich ist.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 2
Emerald Scan II
Allgemeine Anweisungen
Bitte lesen Sie die Anweisungen in diesem Benutzerhandbuch gründlich und machen Sie
sich mit ihr vertraut, bevor Sie versuchen diese Einheit zu bedienen. Diese Anleitung
enthält wichtige Sicherheitsanweisungen hinsichtlich der Nutzung und Instandhaltung
des Geräts. Bitte bewahren Sie die Anleitung für die zukünftige Einsicht bei dem Gerät
auf.
Emerald Scan II
• Grüne Laserdiode mit 4.9mW
• X/Y Steuerung des Spiegels
• DMX Steuerung mit 5 Kanälen
• Eingebauter Hängebügel
• Musikgesteuerter Modus mit internem Mikrofon
• Lüfterkühlung
• Viele Lichtmuster
• BC 30 Steuerung (nicht inbegriffen)
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 3
Funktionen
Emerald Scan II
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsaspekte: Diese Einheit kann den Leistungsschutz herausschlagen, falls das
erlaubte Lademaximum von 2 Ampere erlangt wird.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Um die Gefahr von Stromschlägen oder Feuer zu vermeiden, nutzen Sie
dieses Gerät niemals im Regen oder bei hoher Luftfeuchtigkeit.
Schützen Sie das Gerät vor Spritzwasser. Das Gehäuse ist nicht
wasserdicht.
Prüfen Sie, ob die am Gerät angegebene Spannung der Netzspannung Ihrer
Steckdose entspricht.
Benutzen Sie das Gerät nicht, falls der Anschlusskabel beschädigt sein
sollte. Die Schutzkontakte am Stecker dürfen weder entfernt noch abgebogen
werden. Schutzkontakt dient Ihrer Sicherheit im Falle eines Kurzschlusses im
Gerät.
Vor dem Anschließen an externe Controller bitte das Gerät vom Netz
trennen.
Das Gehäuse darf nicht geöffnet oder entfernt werden. Das Gerät besitzt
keine austauschbaren Teile.
Das Gerät ist nicht für einen Anschluss an einen Dimmerpack geeignet.
Sorgen Sie für ausreichende Belüftung. Der minimale Abstand zu Wand
beträgt 15cm.
Falls das Gerät beschädigt wurde, versuchen Sie nicht es wieder
anzuschließen.
Das Gerät ist ausschließlich für den Gebrauch innerhalb geschlossener
Räume geeignet. Benutzung an der freien Luft nur auf eigene Gefahr.
Bei längerer Nichtbenutzung bitte das Gerät vom Netz trennen.
Sorgen Sie für stabile und sichere Befestigung des Gerätes.
Sorgen Sie dafür, dass der Anschlusskabel nicht versehentlich getrennt oder
beschädigt werden kann. Verlegen Sie die Kabel sicher und fern von den
Gehwegen.
Bei der Reinigung befolgen Sie die Hinweise des Herstellers.
Halten Sie das Gerät fern von Wärmequellen.
Das Gerät muss durch ein geschultes Kundendienst geprüft werden falls:
a. das Anschlusskabel beschädigt wurde.
b. das Gerät heruntergefallen ist oder Wasser in das Gehäuse
eingedrungen ist.
c. das Gerät im Regen oder bei hoher Luftfeuchtigkeit benutzt wurde.
d. das Gerät gar nicht mehr funktioniert oder seine Funktion deutlich
eingeschränkt ist.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 4
Emerald Scan II
Warnhinweise auf dem Laser
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 5
Emerald Scan II
Steuerung & Funktionen
1. Leistungsschalter – Dieser Schalter steuert die Stromversorgung des Geräts.
2. Stromkabel/Leistungssicherung – Nur mit einer passenden Steckdose verbinden.
Benutzten sie diesen Scheinwerfer auf keinen Fall, wenn der Erdungsbolzen entfernt
wurde. Die eingebaute 2 Ampere Leistungssicherung dient zum Reduzieren des Risikos
von Stromschlägen oder Feuer und zum Schutz des Schaltkreises im Falle eines
Kurzschlusses innerhalb des Geräts oder bei Überspannungen.
3. XLR Eingangsbuchse – Diese Buchse dient zum Entgegennehmen der eingehenden
DMX Signale oder Master/Slave Signale.
4. XLR Ausgangsbuchse – Diese Buchse dient zum Weiterleiten der eingehenden
DMX Signale an einen anderen DMX Scheinwerfer oder zum Übertragen von
Master/Slave Signale an den nächsten Emerald Scan II in der Verkettung. Für die besten
Ergebnisse im DMX oder Master/Slave Modus benutzen Sie an dieser Buchse einen
Terminator, falls es das letzte Gerät innerhalb einer Verkettung ist. Siehe “Terminator”
auf Seite 9.
5. Buchse für den BC 30 Controller – Diese Buchse wird ausschließlich für den
optionalen BC 30 Controller genutzt. Versuchen Sie nicht ein Audiosignal an diese
Buchse anzuschließen, da dies die Leiterplatte beschädigen wird und zum Verlust der
Herstellergarantie führt.
6. DIP-Schalter – Diese Schalter haben zwei Funktionen. Im DMX Modus entspricht
jeder Schalter einem entsprechenden Wert, der auf einem Binärcode basiert. Siehe Seite
8 für detaillierte Informationen zu den DMX Binärcodes.
7. Mikrofon – Dieses Mikrofon empfängt externe Niedrigfrequenzen, um das Gerät in
den musikgesteuerten Modus zu steuern. Dieses Mikrofon ist so konzipiert, dass es nur
Töne mit niedrigen Frequenzen empfängt, das Anschlagen des Mikrofons oder Töne mit
hohen Frequenzen können das Gerät nicht auslösen.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 6
Emerald Scan II
Inbetriebnahme
Stromzufuhr: Bevor Sie das Gerät an den Strom anschließen, vergewissern Sie sich,
dass die lokale Stromspannung der geforderten Spannung für den Emerald Scan II von
American DJ® entspricht. Der Emerald Scan II von American DJ® ist nur als 120V
Version erhältlich. Da die Leitungsspannung von Veranstaltungsort zu Veranstaltungsort
unterschiedlich sein kann, vergewissern Sie sich, dass Sie den Scheinwerfer an eine
Steckdose stecken, deren Stromversorgung zu Ihrem Gerät passt, bevor Sie versuchen
es zu bedienen.
DMX-512: DMX steht für Digital Multiplex. Dies ist ein internationales Steuerprotokoll,
das zur Kommunikation zwischen intelligenten Scheinwerfern und der Steuerung benutz
wird. Der DMX Kontroller sendet DMX Steuerungsdaten von dem Kontroller zu dem
Scheinwerfer. DMX Daten werden als serielle Daten von Scheinwerfer zu Scheinwerfer
via DATA "IN“ und DATA "OUT“ XLR Anschlüssen verschickt. Diese Anschlüsse
befinden sich auf allen DMX Scheinwerfern (auf den meisten Kontrollern befinden sich
nur DATA "OUT“ Anschlüsse).
DMX-512 Verlinkungen: DMX ist ein Protokoll, dass es ermöglicht alle Typen und
Modelle verschiedener Hersteller zu verbinden und durch einen einzigen Controller
zu steuern, sofern alle Scheinwerfer und der Controller DMX konform sind. Um den
korrekten DMX Datentransfer bei der Nutzung mehrerer DMX Scheinwerfer
sicherzustellen, versuchen Sie den kürzest möglichen Kabelweg zu nutzen. Die
Reihenfolge, in der die Scheinwerfer in der DMX Verkettung verbunden werden, hat
keinen Einfluss auf die DMX Adressen. Zum Beispiel: Wenn einem Scheinwerfer die
Adresse 1 zugeteilt wird, kann er beliebig in der DMX Linie positioniert werden, ob am
Anfang, am Ende oder irgendwo in der Mitte. Wenn ein Scheinwerfer die DMX Adresse 1
zugeteilt bekommt, weiß die Steuerung wohin die für Adresse 1 bestimmten DATEN zu
schicken sind, unabhängig davon, wo der Scheinwerfer in der DMX Verkettung
positioniert ist.
DIP-Schalter im DMX Modus: Dieses Gerät benutzt DIP-Schalter zum Festsetzen der
DMX Adressen. Jeder DIP-Schalter repräsentiert einen binären Wert.
DIP-Schalter 1 entspricht bei der Adressierung 1
DIP-Schalter 2 entspricht bei der Adressierung 2
DIP-Schalter 3 entspricht bei der Adressierung 4
DIP-Schalter 4 entspricht bei der Adressierung 8
DIP-Schalter 5 entspricht bei der Adressierung 16
DIP-Schalter 6 entspricht bei der Adressierung 32
DIP-Schalter 7 entspricht bei der Adressierung 64
DIP-Schalter 8 entspricht bei der Adressierung 128
DIP-Schalter 9 entspricht bei der Adressierung 256
DIP-Schalter 10 – Bei einigen Geräten ist der DIP-Schalter 10 ausgelassen. Wenn ein
Gerät den DIP-Schalter #10 beinhaltet, dann wird dieser normalerweise für spezielle
Funktionen genutzt, wie zum Beispiel die Musiksteuerung.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 7
Emerald Scan II
Inbetriebnahme
Festsetzen der DMX Adresse: Jeder DIP-Schalter hat einen voreingestellten Wert. Die
genaue DMX Adresse wird eingestellt, indem die Summe der DIP-Schalter den
gewünschten Wert ergeben. Zum Beispiel: Um die DMX Adresse 7 einzustellen,
verknüpfen sie die DIP-Schalter 1, 2 und 3. Da der DIP-Schalter 1 den Wert einer 1hat,
der DIP-Schalter 2 den Wert einer 2 und der DIP-Schalter 3 den Wert einer 4, entspricht
die Verbindung der drei dem DMX Wert 7. (Siehe folgende Beispiel).
Einstellen der DMX Adresse 1:
Einstellen der DMX Adresse 7:
DIP-Schalter #
DIP-Schalter #
1=1
1=1
2=2
3=4
=7
Datenkabel (DMX Kabel) Anforderungen (Für den DMX Betrieb):
Der Emerald Scan II kann mit dem DMX-512 Steuerprotokoll gesteuert
werden. Der Emerald Scan II ist ein fünf Kanal DMX Gerät. Die DMX
Adresse wird auf dem Seitenpanel des Emerald Scan II zu eingestellt.
Ihr Gerät und Ihr DMX Kontroller erfordern ein Standard 3-Pin XLR
Stecker für Ein- und Ausgang der Daten (Abbildung 1). Vergewissern
Sie sich, wenn Sie Ihre eigenen Kabel herstellen, dass Sie
abgeschirmte 110-120 Ohm Standartkabel nutzen (Diese Kabel können
in bereits fast allen Geschäften für Ton- und Lichttechnik gekauft
werden). Ihre Kabel sollten einen männlichen und einen weiblichen XLR Stecker an
jeweils einen der beiden Enden haben. Achten Sie auch darauf, dass DMX Kabel
eingeschleift sein müssen und sich nicht teilen dürfen.
Beachten Sie: Befolgen Sie die Abbildungen zwei und drei, wenn Sie Ihre eigenen
Kabel herstellen. Benutzen Sie nicht die Erdungsöse des XLR Steckers. Sie dürfen
weder die Abschirmleitung des Kabels mit der Erdungsöse verbinden, noch dürfen Sie
es zulassen, dass die Abschirmleitung das XLR Gehäuse berührt. Das Erden des
Schilds könnte zu einem Kurzschluss oder zu Fehlfunktionen führen.
XLR Pin Anordnung
Pin 1 = Abschirmung
Pin 2 = negative Signalader (negativ)
Pin 3 = positive Signalader (positiv)
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 8
Emerald Scan II
Inbetriebnahme
Extrahinweis: Abschließen der Verkettung. Wenn längere Kabelabschnitte benutzt
werden, kann es nötig werden an dem zuletzt angeschlossenen Gerät einen Terminator
zu verwenden, um Fehlfunktionen zu vermeiden. Ein Terminator ist ein 90-120 Ohm 1/4
Watt Widerstand, der zwischen den Pins zwei und drei eines männlichen XLR Steckers
(DATA + und DATA -) angeschlossen wird. Diese Vorrichtung wird in den weiblichen
XLR Stecker des Geräts, das in einer Verkettung als letztes angeschlossen wurde,
eingesteckt, um die Linie abzuschließen. Das Benutzen eines Kabelterminators (ADJ
Bestellnummer Z-DMX/T) reduziert die Wahrscheinlichkeit von Fehlfunktionen.
XLR 5-Pin DMX Stecker. Manche Hersteller benutzen für die Datenübertragung DMX512 Datenkabel mit 5 Pins anstatt mit 3 Pins. DMX 5-Pin Stecker können an 3-Pin DMX
Linien angeschlossen werden. Wenn Sie Standard 5-Pin Datenkabeln in eine 3-Pin Linie
einstecken wollen, müssen Sie einen Kabeladapter benutzen. Diese Kabeladapter sind
bereits in fast allen Elektrogeschäften erhältlich. Die nachfolgende Tabelle beschreibt
detaillier die richtige Anpassung der Kabel.
Konvertierung eines XLR 3-Pin zu XLR 5-Pin Stecker
Leitung
Weibliche 3-Pin XLR
(Out)
Männliche 5-Pin XLR (In)
Signalmasse/Abschirmung
Pin 1
Pin 1
Data Compliment (- Signal)
Pin 2
Pin 2
Data True (+ Signal)
Pin 3
Pin 3
Nicht benutzt
Pin 4 – nicht benutzen
Nicht benutzt
Pin 5 – nicht benutzen
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 9
Emerald Scan II
Betrieb
Allgemeine Funktionen: Dieses Gerät wurde so konzipiert, dass es als
musikgesteuertes Einzelgerät oder im Master/Slave Betrieb benutzt werden kann. Es
kann auch mit einem DMX Controller betrieben werden. Der Emerald Scan II ist bereit
eingestellt zu werden, direkt nachdem er aus der Verpackung genommen wurde.
Nachdem sie das Stromkabel in eine Steckdose gesteckt haben, schalten sie den
Leistungsschalter ein.
Beachten Sie: Wenn der DIP-Schalter in der „An“ Position ist, dann kehrt er die
Funktion des Schwenkens und Drehens um. Diese Funktion wird hauptsächlich
dann genutzt, wenn man zwei oder mehr Scheinwerfer benutzt.
Betriebsarten:
Universelle DMX Steuerung: Diese Funktion ermöglicht es Ihnen einen DMX-512
Controller zu benutzten, wie den DMX Operator™ oder den
American DJ®.
Show Designer™ von
1. Um Ihren Scheinwerfer im DMX Modus zu steuern, befolgen Sie die Anweisungen für
die Inbetriebnahme auf Seite 6-8 und ebenso die Anweisungen zur Inbetriebnahme, die
Ihrem DMX Controller beigefügt sind.
2. Benutzen Sie bei längeren Kabelwegen (länger als 30m) bei dem letzen Scheinwerfer
einen Terminator.
3. Der Emerald Scan II benutzt fünf DMX Kanäle. Siehe Seite 12 für detaillierte
Informationen zu den DMX Eigenschaften. Benutzen Sie den DMX Controller, um die
verschiedenen eingebauten Lichtmuster zu aktivieren.
4. Für Hilfe beim Betrieb des DMX Modus, konsultieren Sie die Bedienungsanleitung, die
Ihrem DMX Controller beigefügt ist.
Stand-Alone Betrieb (musikgesteuert): Dieser Modus ermöglicht es, dass ein
einzelnes Geräte zum Takt der Musik arbeiten. Benutzen Sie diesen Modus nur, wenn
Sie ein Einzelgerät oder mehrere Geräte als Einzelgeräte benutzen.
1. Stellen Sie den DIP-Schalter #1 auf die Position „On“, um den Stand-Alone Modus zu
aktivieren.
2. Der Scheinwerfer wird durch das interne Mikrofon auf Musik mit niedrigen Frequenzen
reagieren.
3. Der optionale BC 30 Controller (nicht inbegriffen) kann in diesem Modus genutzt
werden, um verschiedenen Funktionen, den Blackout inbegriffen, zu steuern.
Master-Slave Betrieb (musikgesteuert): Diese Funktion ermöglicht es Ihnen
bis zu 16 Einheiten miteinander zu verbinden und ohne einen Controller zu betreiben. Im
Master-Slave Modus werden die Geräte auf die Musik reagieren. Im Master-Slave
Betrieb wird ein Gerät als Kontrollgerät arbeiten und die anderen werden auf die
Programme des Kontrollgeräts reagieren. Jede Einheit kann als Master oder als Slave
agieren.
1. Benutzen Sie Standart XLR-Mikrofonkabel, um die Einheiten durch die XLRAnschlüsse auf der Rückseite der Geräte miteinander zu verketten. Beachten Sie, dass
die männlichen XLR Anschlüsse die Eingänge und die weiblichen XLR Anschlüsse die
Ausgänge sind. Benutzen Sie bei längeren Kabelwegen (länger als 30m) bei dem letzen
Scheinwerfer einen Terminator.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 10
Emerald Scan II
Betrieb
2. Wählen Sie eine Einheit, die als Master agieren soll und schalten Sie den DIPSchalter #1 in die „On“ Position. Dieses Gerät muss das erste Gerät innerhalb der
Verkettung sein. Verbinden Sie nun einfach die Geräte, indem Sie XLR Kabel benutzen.
3. Stellen Sie nun die DIP-Schalter in eine beliebige Position, aber achten Sie darauf,
dass der DIP-Schalter #1 in die „Off“ Position geschaltet werden muss. Nun sollten sie
auf dieselbe Weise wie das MASTER Gerät arbeiten.
4. Der optionale BC 30 Controller (nicht inbegriffen) kann genutzt werden, um
verschiedenen Funktionen, den Blackout inbegriffen, zu steuern.
Emerald Scan II
Optionale BC 30 Steuerungen
Beachten Sie: Der BC 30 Controller wird einzeln verkauft
Stand-by
Blackout des Geräts
Funktion
Effekt des Punktens
auf der Linie oder der
unterbrochenen Linie
Wahl des Motivs
Sound
Bewegung
Motiv
(LED aus)
(LED an)
(LED blinkt)
Modus
Emerald Scan II
(8 Motive)
Wahl der Schwenkund Drehbewegung
(12 Bewegungen)
Sicherungswechsel
Auswechseln der Sicherung: Finden Sie das Stromkabel des Geräts und entfernen Sie
es. Sobald Sie das Kabel entfernt haben, können Sie den Sicherungshalter, der sich in
der Anschlussbuchse für den Strom befindet, lokalisieren. Mit Hilfe eines
Schlitzschraubendrehers schrauben Sie das Sicherungsgehäuse auf und stemmen Sie
den Sicherungshalter vorsichtig auf. Entfernen Sie die kaputte Sicherung und ersetzen
Sie sie mit einer neuen. Der Sicherungshalter hat ein eingebautes Fach für eine
zusätzliche Sicherung. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht die zusätzliche Sicherung
mit der aktiven Sicherung verwechseln.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 11
Emerald Scan II
DMX Eigenschaften
Emerald Scan II
Reinigung
Reinigung des Scheinwerfers: Infolge von Rückständen von Nebel, Rauch und Staub
sollten inneren und äußeren Linsen regelmäßig gereinigt werden, um die Lichtleistung zu
optimieren.
1. Benutzen Sie normalen Glassreiniger und weiche Stofftücher, um das äußere Gehäuse
abzuwischen.
2. Reinigen Sie die äußeren Linsen mindestens alle 20 Tage mit Glasreiniger und weichen
Tüchern.
3. Vergewissern Sie sich immer, dass Sie alle Teile abgetrocknet haben, bevor Sie
versuchen das Gerät wieder an den Strom zu schalten.
Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Umgebung ab, in der der Scheinwerfer betrieben
wird (das heißt von Rauch, Nebelmaschinen, Staub, Tau). Beim Dauerbetrieb in Clubs
empfehlen wir die Reinigung auf monatlicher Basis durchzuführen. Regelmäßige Reinigung
sichert Ihnen die Langlebigkeit ihres Geräts und knackige Ausgangsstrahlung.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 12
Emerald Scan II
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 13
Notizen
Emerald Scan II
Spezifikationen
Model: Emerald Scan II
Stromversorgung*:
120v~60Hz / 230v~50Hz
Laser:
Grüne Laserdiode mit 4.9mW
Sicherung:
4A
Abmessung: 1
4cm (L) x 20,3cm (T) x40,6cm (H)
Gewicht:
3kg
Arbeitszyklus:
Keiner
Lüftung:
Lüfterkühlung
*Die Stromversorgung wird bereits in der Fabrik eingestellt und kann vom
Benutzer nicht verändert werden.
Bitte beachten Sie: Änderungen der technischen Daten, im Design und Handbuch können
ohne vorherige Ankündigung durchgeführt werden.
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 14
©American DJ®
A.D.J. Supply Europe B.V.
Junostraat 2
6468 EW Kerkrade
Niederlanden
service@americanaudio.eu / www.americanaudio.eu
©American DJ® - www.americanaudio.eu - Emerald Scan II Benutzerhandbuch Seite 15
Download PDF