PR_FrontCom.pdf

PR_FrontCom.pdf
Presse-Information
Seite: 1 / 4
Weidmüller Frontplattenschnittstelle in IP65 setzt auf Standards:
Kommunikation durch die geschlossene Front des Schaltschranks
mit FrontCom®.
In den nächsten Jahren wird der Trend bei Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) in Richtung leistungsfähiger Industrierechner (IPC) mit SoftSPS gehen. Ebenso bedingt der Einfluss der IT-Welt auf die Automatisierungstechnik den Einsatz von Ein- und Ausgabegeräten, die der Officewelt
entstammen. Für die Programmierung und Parametrierung der Anlage wird
dabei über standardisierte Schnittstellen wie Ethernet (RJ45) und USB auf
den Rechner zugegriffen. Beim IPC befinden sich die Schnittstellen jedoch
im Schaltschrankinneren – Anwender müssen für Servicezwecke also immer
die Schaltschranktür öffnen. Weidmüller entwickelte nun gemeinsam mit seinen Kunden eine verblüffend einfache und praxisnahe Lösung zum Zugriff
auf Geräte im Schaltschrank – ohne deren Tür öffnen zu müssen: Die Frontplattenschnittstelle FrontCom®. Bislang galt es, auf verschiedene Geräte im
Schaltschrankinnern zuzugreifen – ein in der Regel umständliches und nicht
risikoloses Unterfangen. Nicht so bei FrontCom®: Die Frontplattenschnittstelle fungiert gleichsam als Serviceklappe, bei ihr sind die gängigsten
Schnittstellen problemlos von außen zugänglich. Zugang wird nur Befugten
gewährt, ein gestuftes Sicherheitsmanagement ist realisierbar.
Ausgeführt in Schutzart IP65, bietet die Weidmüller Frontplattenschnittstelle
einen abschließ- oder verriegelbaren Deckel. Das erhöht bei Bedarf die
Sicherheit und verwehrt Dritten den Zugriff. FrontCom® ist zudem effizient
und offen ausgelegt. Mit ihr erfolgen Inbetriebnahme, Servicearbeiten,
Überwachungen und Systemerweiterungen schneller, einfacher und
gezielter. Und dank unterschiedlicher Adapter ist FrontCom® offen für
verschiedene Schnittstellen und damit für variable Anwendungen
einsetzbar.
FrontCom® setzt auf Standards bei den Schnittstellen und verbindet Geräte
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1103
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Presse-Information
Seite: 2 / 4
im Schaltschrank mit peripheren, dezentralen Geräten auf unkomplizierte
Weise. FrontCom® ist hierzu modular aufgebaut: Unterschiedliche Adapterplatten gestatten ein flexibles Um- und Aufrüsten. Weidmüller bietet einen
Adapter (AR Data) mit Schnittstellen USB, RJ 45, Sub-D 9polig, Sub-D
25polig. Dann einen Adapter (AR Plug) für 230 V Steckdose und einen
Universaladapter (AR) ohne Ausschnitte zur individuellen, freien Konfektionierung. Der modulare Aufbau schont finanzielle Ressourcen und ist
zukunftssicher.
Der Adapter (AR Data) ist nach innen geformt. Diese Formgebung schützt
die Steckverbindungen von angeschlossenen Verbindungsleitungen, selbst
bei geöffnetem Deckel.
Zur Speicherung umfangreicher Datenmengen oder für Software-Updates ist
die USB Schnittstelle prädestiniert. Über den USB Memory Stick lassen sich
heute schon Daten bis zu vier Gigabyte zügig ein- und auslesen. Der Betrieb
eines USB Memory Sticks ist bei geschlossenem Frontplattenschnittstellendeckel möglich – manipulier- und diebstahlsicher.
Alle unterschiedliche FrontCom® Ausführungen sind für industrielle Zwecke
konzipiert (IP65) und besitzen ein ansprechendes Design. FrontCom® mit
abschließ- oder verriegelbarem Gehäuse (GH Key, KH Knob) sowie der
Adapter AR Data sind in robustem Kunststoff (PPE) und grauer Farbe (RAL
7004) ausgeführt, also von außen nicht einsehbar. Ihre Brandklasse nach UL
94 beträgt V0, das heißt brennende Tropfen fallen nicht ab. Die abschließund verriegelbaren Deckel sind zudem gegen UV-Strahlung, Öl und Kraftstoff
beständig. Der Gehäuseausschnitt entspricht HA48 und damit dem der
schweren Steckverbinder. Aus Edelstahl besteht der Adapterrahmen für die
Versorgungsschnittstelle 230 V Schuko. Die Universalplatte ohne Ausschnitte
ist aus Aluminium gefertigt und bietet Kunden die Option, eigene Lösungen zu
generieren.
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1103
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Presse-Information
Seite: 3 / 4
Alle Frontplattenschnittstellen-Adapter sind einfach und schnell montiert:
Die Einsätze werden zwischen Schaltschrankwand und Gehäuse geklemmt
und die gesamte Einheit mit lediglich vier Schrauben befestigt.
Die Frontplattenschnittstellen GH Key und GH Knob werden als Package mit
Deckel, Rahmen, Dichtungen, Befestigungsmaterial, Bezeichnungsschilder,
Beipack und zwei Schlüssel oder Verriegelung ausgeliefert. Der Frontplattenschnittstellen-Adapter AR Data enthält Gehäuse, USB-Interface, RJ45
Kupplung, Sub-D 9polig, Sub-D 25polig, Bezeichnungsschilder und Beipack.
Weidmüller offeriert eine umfangreiche Produktpalette, die zwischen den
Sensoren-/Aktoren der Feldebene und der Steuerungsebene angesiedelt ist.
Sie umfasst unter anderem Netzwerkinfrastrukturkomponenten für Industrial
Ethernet, SAI-Aktiv Universal Module mit PROFIBUS-DP-, CANopen- oder
DeviceNet- Anschaltung, JACKPAC® die Signalbox in Schutzart IP 68 sowie
vorkonfektionierte Sensor-/Aktor-Leitungen. Auch die neue Frontplattenschnittstelle FrontCom® ist ein Teil dieser Produktpalette.
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1103
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Presse-Information
Seite: 4 / 4
Bildtext:
Bild 1: Weidmüller Frontplattenschnittstelle in IP65 setzt auf
Standards: Kommunikation durch die Front des Schaltschranks mit
FrontCom®.
Bildnr.: Sä 24084 D
Bild 2: Weidmüller Frontplattenschnittstelle FrontCom® – für schnelle
und rationelle Inbetriebnahme, Servicearbeiten, Überwachungen und
Systemerweiterungen.
Bildnr.: Sä 250921 D
Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com
Stichwort: Weidmüller Frontplattenschnittstelle
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1103
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement