3 PR-PoE plus_Switches.pdf

3 PR-PoE plus_Switches.pdf
Presse-Information
Seite: 1 / 4
Weidmüller Power-over-Ethernet Switches: Managed und Unmanaged 6Port-Switches mit vier PoE+ Ports. Neue PoE+ Industrial-Ethernet-Switches
für industrielle Kommunikationsanwendungen.
Weidmüller bietet Power-over-Ethernet (PoE) Switches für Anwendungen
der industriellen Kommunikation im Produktsortiment Basic Line
(Unmanaged) respektive Premium Line (Managed). Verfügbar sind
Unmanaged und Managed 6-Port-Switches mit vier PoE+ Ports. Powerover-Ethernet(PoE)Switches versorgen PoE-fähige Ethernet-Komponenten
parallel zum Datenverkehr auf demselben Leitungsweg mit der
erforderlichen Betriebsspannung. Typische PoE-fähige AnschlussKomponenten sind WLAN-Access-Points, IP-Telefonie oder IP-Kameras.
Die parallel geführte Daten- und Energieübertragung reduziert den
Verdrahtungsaufwand in hohem Maße. Alle PoE-Switches werden mit einer
Spannungsversorgung ab 24V betrieben und versorgen PoE-fähige
Ethernet-Geräte bis zu einer Eingangsleistung von 30 Watt. Dadurch wird
eine zusätzlichen 48 V Stromversorgung eingespart, die bei den meisten
industriellen POE Switches aber erforderlich ist. Zudem erlaubt die
Managed-Version ein ferngesteuertes Ein-/Ausschalten bzw. Rücksetzen
von angeschlossenen PoE-Endgeräten, beispielsweise per SNMP, WEBInterface oder über HMI/SCADA-Systeme in Kombination mit SNMP oder
OPC. Die 6 Port IEEE 802.3af/at PoE+ Unmanaged bzw. Managed Ethernet
Switches integrieren vier IEEE 802.3af/at konforme PoE und Ethernet
Combo Ports. Unmanaged und Managed PoE Ethernet Switches von
Weidmüller besitzen umfangreiche internationale Zulassungen und
Konformitäts-Bescheinigungen wie CE, FCC, UL/cUL Class I Div. 2 / Atex,
DNV / GL.
Weidmüller bietet drei Produktfamilien für Switches an – Basic Line, Value Line
und Premium Line – und deckt damit alle Kommunikations-Anforderungen im
industriellen Umfeld ab. Die neuen Power-over-Ethernet (PoE) Switches von
Weidmüller stehen als Unmanaged-Version im Produktsortiment Basic Line bzw.
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1097
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Presse-Information
Seite: 2 / 4
Managed- Variante im Produktsortiment Premium Line für Anwendungen der
industriellen Kommunikation bereit. Mit Power-over-Ethernet (PoE) lässt sich
über symmetrische Datenkabel auch Energie übertragen. Weidmüller bietet
entsprechende Hochleistungs-Ethernet-Switches, seine Managed und
Unmanaged-Versionen ermöglichen einen universellen Einsatz der PoESwitches. Als typische PoE-fähige Anschlusskomponenten sind IP-Telefonie oder
IP-Kameras zu nennen. Das neue Weidmüller WLAN-Modul, das als AccessPoint, Client oder Bridge betrieben werden kann, ist ebenfalls als PoE-fähiges
Gerät ausgelegt. Dabei reduziert die parallel geführte Daten- und
Energieübertragung den Verdrahtungsaufwand in hohem Maße. Die richtigen
Stecker und Verbindungsleitungen für die PoE Verkabelung offeriert Weidmüller
in seinem umfangeichen Industrial Ethernet Passiv Programm.
Der PoE-Spannungseingang kann mit Spannungen zwischen 24…48 V betrieben
werden, was eine einfache Integration in Standard-Schaltschränke ermöglicht.
Eine in der Regel übliche zusätzliche 48 V Stromversorgung kann eingespart
werden. Unmanaged und Managed PoE-Switches von Weidmüller bieten volle
Kompatibilität vom aktuellen Power-over-Ethernet Standard (802.3af) und der
künftigen PoE+ Spezifikation (802.3at, 30 W): Dank der erweiterten Leistungen
von 30 W je PoE-Port, können auch Endgeräte mit höherem Leistungsbedarf als
15 W betrieben werden. Auch lassen sich mit den Stromversorgungen PRO-M
und PRO-H von Weidmüller sowie den entsprechenden Diodenmodulen einfach
redundante Versorgungslösungen für hochverfügbare Anwendungen realisieren.
Die 6 Port IEEE 802.3af/at PoE+ Unmanaged bzw. Managed Ethernet Switches
verfügen über vier IEEE 802.3af/at konforme PoE und Ethernet Combo Ports und
stellen bis zu 30 W pro PoE-Port bereit. Während bei der Unmanaged Variante
eine intelligente Stromaufnahme-Erkennung und Einstufung sowie zwei
redundante 24/48 V DC-Versorgungseingänge die hohe Funktionalität abrunden,
bietet die Managed-Variante außerdem - für mehr Kontrolle im Feld - Funktionen
wie das Ein-/ Ausschalten von PoE-Ports, die Statuskontrolle von PoEEndgeräten mit Alarmierung oder die Begrenzung des Stromverbrauchs.
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1097
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Presse-Information
Seite: 3 / 4
Ab Werk kommen die Weidmüller PoE-Switches im hochwertigen Metallgehäuse
(IP30) zu Auslieferung. Bei den Unmanaged und Managed PoE-Switches sind
die sechs Ports folgendermaßen ausgelegt: 2 * RJ45 10/100 BaseT(X) und 4 *
RJ45 10/100 BaseT(X) PoE+. Die Switch-Schnittstellen-Eigenschaften der
Unmanaged PoE-Switches sind RJ45-Ports 10/100BaseT (X) auto negotiation,
Voll-/Halbduplex-Modus und Auto-MDI/MDI-X-Anschluss. Gut sichtbare LEDAnzeigen (PWR1, PWR2, 10/100M, PoE) erlauben eine schnelle Vor-Ort –
Kontrolle. Die Switch-Schnittstellen-Eigenschaften der Managed-Version sind
umfassend ausgelegt: 4 Prioritäts-Queues, max. 64 verfügbare VLANs, VLAN-IDBereich: VID 1 bis 4094, 256 IGMP-Gruppen, 8 K große MAC-Tabelle, 1 MBit
Paketpuffergröße. Mehrere LED-Anzeigen (PWR1, PWR2, FAULT, 10/100M,
MSTR/HEAD, CPLR/TAIL, PoE) sorgen für schnelle Kontrollmöglichkeiten. Der
Alarmkontakt ist über zwei Relaisausgange mit einer Strombelastbarkeit von 1 A
bei 24 V DC realisiert.
Managed PoE+ Ethernet Switches unterstützen folgende Standard-Protokolle
und Funktionen: IGMPv1/v2, GMRP, GVRP, SNMPv1/v2c/v3, DHCP
Server/Client, DHCP Option 66/67/82, BootP, TFTP, SNTP, SMTP, RARP,
RMON, http, HTTPS, Telnet, SSH, Syslog, Modbus/TCP, SNMP Inform, LLDP,
IEEE 1588 PTP und IPv6 sowie Management Information Base (kurz: MIB): MIBII, Ethernet-Like MIB, P-BRIDGE MIB, Q-BRIDGE MIB, Bridge MIB, RSTP MIB,
RMON MIB Group 1, 2, 3, 9.
Alle PoE Ethernet Switches werden auf Tragschienen TS35 einfach montiert. Die
Module verfügen über eine Eingangsstrombegrenzung und einen Verpolungsschutz. Dem Anschluss dient ein abnehmbarer 4-poliger (Unmanaged) respektive
zwei abnehmbare 6-polige Steckverbinder (Managed PoE+ Ethernet Switches).
Dank umfangreicher internationaler Zulassungen und Konformitätsbescheinigungen wie CE, FCC, UL/cUL Class I Div. 2 / Atex, DNV / GL eignen sich die PoEEthernet-Switche für industrielle Anwendungen rund um den Globus.
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1097
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Presse-Information
Seite: 4 / 4
Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von
Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld.
Stichwort: Weidmüller Power-over-Ethernet Switches
Zusätzliche Informationen: www.weidmueller.com und www.energie-signale-daten.de
Bildtexte:
Bild 1: Weidmüller bietet Power-over-Ethernet (PoE) Switches für Anwendungen der industriellen Kommunikation im Produktsortiment Basic Line
(Unmanaged) respektive Premium Line (Managed). Detail: 24 V für PoE-Versorgung.
Bildnr.: Sä 20110214
Bild 2: Weidmüller Power-over-Ethernet Switches: Die Spannungsversorgung
von PoE-fähigen Endgeräten über die Datenleitung – zum Beispiel WLANAccess-Points – reduziert den Verdrahtungsaufwand.
Bildnr.: Sä 20110213
Kontaktadresse für Kunden:
Weidmüller Ges.m.b.H.
Weidmüller Schweiz AG,
Weidmüller GmbH & Co. KG,
Rundbuckstr. 2, CH-8212 Neuhausen am Rheinfall 2 IZ Nö Süd Str.2, Obj. M2; A – 2355 Wiener Neudorf
Ohmstr. 9, D-32758 Detmold
Tel:+43(0)2236 6708/ Fax:+43(0)2236/6708- 199
Tel: +41(52) 6740707 / Fax: +41(52) 6740708
Tel:+49(0)5231/1428-0
e-mail:[email protected]
Fax:+ 49(0)5231/1428-116
[email protected]
Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Fachpresse, Dipl.-Ing. Horst Kalla, Postfach 3030, D-32720 Detmold,
Tel: +49(0)5231/14-1190, Fax: +49(0)5231/14-1097
Besuchen Sie uns im Internet: http://www.weidmueller.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement