PRODUKTKATALOG
INDUSTRIE
INDEX
Einleitung
Modulare Wechselrichter
Modulare Stromversorgungslösungen
4-7
Einleitung/Matrix
49
Typen modularer Stromversorgung
8-15
DC/AC Wechselrichter INV222
50
DC/AC System INV222
51
Modulare Gleichrichter / Systeme
DC/AC Wechselrichter UNV
52
Einleitung/Matrix
17
DC/AC System UNV
53
Gleichrichter Micropack
18
DC/AC Wechselrichter PWS-F
54
Gleichrichter PSR06-W
19
DC/AC Wechselrichter PWS-W
55
Gleichrichter PSR308
20
DC System PSR308
21
Modulare Umschalteinrichtungen
Gleichrichter PSS18
22
Einleitung/Matrix
57
DC System PSS18
23
Umschalteinrichtung STS207
58
Gleichrichter Flatpack2 HE
24
Umschalteinrichtung STS118
59
Gleichrichter Powerpack 5800
25
Umschalteinrichtung UNB
60-61
Gleichrichter PSR327
26
DC System PSR327
27
Systembaugruppenträger
Gleichrichter PSR380
28
DCR PSR308-XX
63
DC System PSR380
29
DCR PSR327-XX
64
DC Power Rack Flatpack2 HE
65
Micropack Power System
66
DDR PSC305-XX
67
Modulare DC/DC Wandler / Systems
Einleitung/Matrix
31
DDR PSC312-XX
68
DC/DC Wandler PSC305
DC/DC System PSC305
DC/DC Wandler PSC312
32
33
34
ACR INV222-XX
69
DC/DC System PSC312
35
Industrie Gleichrichter MBR
71
DC/DC Wandler PSC18
36
Industrie Wechselrichter MBI
72
DC/DC System PSC18
37
Industrie USV MPS2001
73
Modulare DC Überwachungseinheiten
2
Monoblock Systeme
Sonstige Produkte
Einleitung/Matrix
39
Batterien
75
DC Überwachungseinheit UPC4
40
Unser Service
76-77
DC Überwachungseinheit UPC3
41
Kundenspezifische Anpassungen
78
DC Überwachungseinheit MU1000C
42
Wir sind in Ihrer Nähe
79
Externe Displays
43
CAN Module
44
Multi Management Tool MMT
45
Überwachungssoftware UPC3
46
Konfigurator MU1000C
47
WILLKOMMEN IN DER WELT
DER MODULAREN
STROMVERSORGUNG
Sehr geehrter Kunde,
unsere Devise “always on” spiegelt unser Herangehen auf unterschiedliche
Weise wider. Es beginnt mit der steten Bereitschaft unserer Mitarbeiter, für
Sie tätig zu sein und betrifft ebenso unsere Produkte, die „on top“ aktuelle
technologische Lösungen repräsentieren. Von unserer Firmenzentrale in
Herford/Deutschland steuern wir zwei moderne Produktionseinrichtungen
in Drebach/Deutschland und Ruda Slaska/Polen. Zusammen mit unseren
internationalen Handels- und Service-Partnern und dem Eltek Valere Sales
Team sind wir ein wichtiger globaler Lieferant von innovativen Produkten.
UNSERE UNTERNEHMENSWERTE
sind Prinzipien, an die wir glauben und nach denen wir leben.
>> Kundenorientiert
>> Technologisch ambitioniert
>> Höchste Wettbewerbsfähigkeit
>> Interkulturelle Kompetenz
Modernste Umrichtertechnik ist unser Metier. Unsere primärgetakteten
Gleichrichter und die getakteten Wechselrichter wurden speziell für alle
Gebiete der Energieerzeugung und -übertragung, der Öl und Gasgewinnung,
der Schifffahrt, des Bahnwesens und anderer Industrieanwendungen
entworfen. Für unser Hauptziel - eine hochverfügbare modulare
Stromversorgung - werden alle Komponenten in das digitale
Kommunikationssystem, einen proprietären CAN-Bus mit zentralem
Controller, integriert. Neben eigenen Produkten entwickelt unser
erfahrenes und hoch motiviertes F&E-Team kontinuierlich OEM Produkte
für verschiedene Kunden.
Der vorliegende Katalog soll Ihnen eine Übersicht über unsere Module und
Systeme geben, mit denen Ihre Anlagen und Prozesse jederzeit sicher
versorgt werden können. Wir sind überzeugt, dass die hier vorgestellten
Standardprodukte auch Ihre Anforderungen erfüllen werden. Wir sind nur
einen Telefonanruf oder eine E-Mail von Ihnen entfernt. Wir freuen uns
darauf, Ihre Anfrage zu beantworten.
Mit freundlichen Grüßen
Eltek Valere “Industrial Power”
3
UNSERE MODULAREN
STROMVERSORGUNGSLÖSUNGEN
>> NEUESTE TECHNOLOGIE
>> REDUNDANZ
>> SKALIERBARKEIT
>> FLEXIBILITÄT
>> GERINGE BETRIEBSKOSTEN
>> EINFACHER SERVICE UND EINFACHE
WARTUNG
MODULARE STROMVERSORGUNGSSYSTEME
Wenn
hohe
Anforderungen
an
Betriebszuverlässigkeit
und
Anlagenverfügbarkeit zu erfüllen sind, bilden redundante modulare
Systeme das preisliche Optimum. Eine hohe Modul-MTBF mit
minimaler MTTR ermöglichen unschlagbare Ergebnisse bei der
Systemzuverlässigkeit.
4
UNSERE MODULAREN
STROMVERSORGUNGSLÖSUNGEN
REDUNDANZ
Modulare Stromversorgungssysteme werden in parallel-redundanter
Ausführung geliefert. Bei Ausfall einer (n+1 Redundanz) oder mehrerer
Gleichrichtereinheiten (n+x Redundanz) werden die Verbraucher mit
voller Leistung gespeist sowie die Batterie weiter geladen. Wenn ein
Modul ausfällt, werden Störungsmeldungen erzeugt, die dem Nutzer
eine rechtzeitige Reaktion und das Wiederherstellen der Redundanz
ohne Leistungsverlust ermöglichen. Zudem erfolgt eine Warnmeldung,
die den Wegfall der Sicherheitsreserven (Redundanz) signalisiert. Der
Anlagenbetreiber kann also im Vorfeld auf einen eventuellen Ausfall des
Systems reagieren.
Um Monoblockanlagen redundant betreiben zu können, müssen zwei
komplette Anlagen mit 100%iger Nenn-Ausgangsleistung parallel
geschaltet werden. Im Vergleich dazu muss bei einer modernen Anlage
nur ein weiteres Leistungsmodul integriert werden. Dies verringert die
Investitionskosten erheblich.
SKALIERBARKEIT
Für den Anwender von Stromversorgungen besteht oft das Problem, dass
er nicht die benötigte Gesamtleistung des Systems nach dem endgültigen
Ausbau der Verbraucheranschlüsse kennt. Zudem besteht oft der Wunsch,
eine gewisse Leistungsreserve für zukünftige Erweiterungen zu haben,
ohne eine komplette Neuinvestition tätigen zu müssen.
Monoblock-Systeme werden in der Regel über dem Anfangsleistungsbedarf
dimensioniert und verursachen unnötige Leerlaufverluste. Eine später
erforderliche Erweiterung kann nur in gleich großen Leistungsstufen
erfolgen und ist entsprechend teuer. Alternativ wäre eine komplette
Neuinvestition durchzuführen.
Anders verhält es sich bei modularen Stromversorgungen. Der Kunde
erwirbt ein System mit vorverdrahteten Modulsteckplätzen. Die
Anfangsinvestitionen sind somit sehr gering. Es werden nur die für
den Anfangsbetrieb notwendigen Module integriert. Steigt nun der
Leistungsbedarf im Projektverlauf oder werden später zusätzliche
Verbraucher an das System angeschlossen, müssen nur die zusätzlich
notwendigen Module erworben und in das System integriert werden.
Die Systemleistung wächst also mit den Bedürfnissen des Nutzers. Das
System, die Ausgangsleistung und somit auch die Investitionen sind
“skalierbar”.
5
UNSERE MODULAREN
STROMVERSORGUNGSLÖSUNGEN
MODULARITÄT
Modulare Stromversorgungen bestehen aus einem oder mehreren
Systemschränken mit der Verdrahtung und den Anschluß- und
Sicherungselementen sowie verschiedenen Leistungsmodulen, die vor Ort
eingesteckt werden. Dieser getrennte Aufbau bietet logistische Vorteile.
Das Volumen und Gewicht sind kleiner als bei einem Monoblocksystem
gleicher Leistung. Das vereinfacht die Einbringung am Aufstellungsort des
Systems und reduziert den Montage- und Inbetriebsetzungsaufwand.
Eine gegebenenfalls erforderliche Erweiterung der Systemleistung kann
jederzeit durch das Nachrüsten von Leistungsmodulen unkompliziert
vorgenommen werden.
UMFASSENDE CAN-BUS-STEUERUNG
Die systemweite CAN-Bus-Kommunikation ist das Hauptmerkmal unserer
Systemphilosophie. Alle Gerätegruppen, wie z. B. Gleichrichter, DC/DCWandler, Wechselrichter und statische Schalter sowie Frequenzwandler
sind an dem sicheren CAN-Bus angeschlossen. Das Bussystem überträgt
die Messwerte und Statusmeldungen von den Leistungsmodulen
zum Power Controller, bzw. die Sollwerte vom Controller zu den
Leistungsmodulen. Auf dieser informationellen Grundlage erfolgt eine
kontinuierliche Überwachung aller Komponenten bis hin zum Auslesen von
Seriennummern und Firmware-Versionen. Ein Power Controller überwacht
ein komplexes System aus Ladegleichrichtern, DC/DC-Wandlern
unterschiedlicher Spannungsebenen und Wechselrichtern mit statischem
Schalter und überwacht mehrere Batterien.
Da die Sicherheit unser oberstes Designziel ist, arbeiten alle
Leistungsmodule auch bei Bus-Unterbrechungen mit den werksseitig
vorgegebenen Default-Werten weiter. Der CAN-Bus bietet auch die
Möglichkeit, digitale Zustandsmeldungen von externen Baugruppen
aus der Systemumgebung in unser Melde-und Signalisierungkonzept zu
integrieren. Dazu existieren entsprechende CAN-Erweiterungsmodule.
6
UNSERE MODULAREN
STROMVERSORGUNGSLÖSUNGEN
UMFASSENDES BATTERIEMANAGEMENT
In das Design unserer DC-Controller fließen langjährige Erfahrungen
aus den Bereichen Batterieladeverfahren, Batterietestverfahren und
Ausfallerkennungsmethoden ein. Unsere Controller gewährleisten
ein umfassendes Batteriemanagement. So können nach Ablauf
programmierbarer Intervalle Batterieverfügbarkeit sowie automatische
Batterieentladetests durchgeführt und protokolliert werden. Mehrere
Batteriestränge können parallel überwacht werden (mit optionalen
Erweiterungsmodulen). Die Batterieparameter werden im DC-Controller
programmiert und dauerhaft gespeichert. Alle Überwachungsschwellen,
wie Batterieüber- und unterspannung, Batterieladestrombegrenzung,
Koeffizient sowie Temperaturgrenzwert für die Kompensation der
Batterieladespannung, Min/Max-Betriebstemperatur, etc. sind frei
konfigurierbar.
Vorwarnungen und Ausfallmeldungen lassen sich über frontseitige
LEDs, Melderelais oder SNMP (mit optionalem SNMPInterface) ausgeben.
Zusätzlich verfügen die Controllereinheiten über die Fähigkeit, LVDund PLD-Schütze nach parametrierten Schwellen zu steuern, um
die Autonomiezeiten des Systems zu verlängern und die Batterien
vor einer Tiefentladung zu schützen. Für Batterietypen, die ein
spezielles Starkladeverfahren zu ihrer Wiederaufladung benötigen,
steht eine automatische Starkladefunktion mit programmierbaren
Auslöseparametern und Ladespannungswerten zur Verfügung.
UMFASSENDES SCHNITTSTELLENMANAGEMENT
Alle systemrelevanten Daten und Messgrößen werden im DC-Controller
gesammelt. Nach umfangreichen, parametrierbaren Kriterien erfolgt eine
Signalisierung von Warn- und Fehlermeldungen. Die Signalisierung kann
erfolgen über:
>> LCD-Textmeldungen
>> LED-Signalisierung
>> Potentialfreie Relais
>> Modemverbindung (optional)
>> SNMP-Verbindung (optional)
>> Mod-Bus & Profibus (jeweils optional)
Alle Signale und Fehlermeldungen können einzeln den verfügbaren
Meldekategorien innerhalb einer Matrix zugeordnet werden. Die
Meldestrukturen sind somit komplett an die jeweilige Kundenphilosophie
anpassbar. Die Konfiguration erfolgt hierbei mit einem PCKonfigurationsprogramm über die USB-Schnittstelle am Controller.
7
TYPEN MODULARER
STROMVERSORGUNGSSYSTEME
TYP A: DCPS-Serie
>> 24, 48, 60, 110, 220VDC bis 60KW
8
DC-STROMVERSORGUNGSSYSTEM MIT
BATTERIEPUFFERUNG
Die
Anlage
verfügt
über
eine
AC-Eingangsverteilung
mit
Überspannungsschutz
und
Netzüberwachung
(optional),
den
Gleichrichterblock, DC-Überwachungseinheit, Batteriestränge innerhalb
des Systemschranks oder extern auf einem Batteriegestell und einer
DC-Ausgangsverteilung. Je nach zulässigem Spannungsbereich der
Verbraucher kann auch eine ein- oder zweistufige Gegenzelle integriert
sein. Zum Schutz der Batterien vor Tiefentladung ist die Installation eines
LVD-Schützes möglich.
9
TYPEN MODULARER
STROMVERSORGUNGSSYSTEME
TYP B: DDPS-Serie
>> 24, 48, 60, 110, 220VDC bis 60KW
10
DC-STROMVERSORGUNGSSYSTEM MIT
BATTERIEPUFFERUNG UND MEHRFACHAUSGANG
Die Anlagenkonfiguration entspricht im Wesentlichen der Ausführung
A. Zusätzlich werden mehrere DC-Ausgänge mit unterschiedlichen
Spannungen zur Verfügung gestellt. Hierfür werden DC/DC-Wandler
eingesetzt, die die Batteriespannung auf andere Spannungsebenen
potentialfrei umsetzen. Optional sind die Anlagen auch mit
Kondensatorbänken
am
DC/DC-Wandlerausgang
lieferbar.
Dies
gewährleistet ein sicheres Auslösen der Unterverteilungssicherungen bei
einem eventuellen Verbraucherkurzschluß.
11
TYPEN MODULARER
STROMVERSORGUNGSSYSTEME
TYP C: ACPS-SERIE
>> 230 VAC, 3x 230/3x 400VAC bis 45KVA
12
AC-STROMVERSORGUNGSSYSTEM
Die AC-Stromversorgungssysteme bestehen aus mehreren parallel
(bzw. parallel-redundant) arbeitenden Wechselrichtern, die von einer
gesicherten Gleichspannungsebene versorgt werden. Zur Erhöhung der
Verfügbarkeit wird ein statischer Schalter eingesetzt, mit dem der ACAusgang wahlweise von den Wechselrichtern oder von einem ReserveNetz gespeist werden kann.
Der statische Schalter übernimmt in dieser Konfiguration die Steuerung
der Synchronität beider Wechselspannungsquellen und kann im
Wechselrichter-Vorrang oder Netz-Vorrang betrieben werden. Bei
Überlast oder Spannungseinbrüchen schaltet er auf die jeweils andere
Quelle unterbrechungsfrei um. Für Service und Wartung ist ein manueller
Umgehungsschalter verfügbar.
13
TYPEN MODULARER
STROMVERSORGUNGSSYSTEME
TYP D: DAPS-SERIE
>> 230 VAC, 3x 230/3x 400VAC bis 50KVA
14
MODULARE INDUSTRIE-USV
Dieser Typ kombiniert die Varianten B und C miteinander und
beinhaltet somit einen kompletten Gleichrichterteil mit DC-Controller,
Batteriezwischenkreis, diversen Überwachungsbausteinen, einem
Wechselrichterteil mit statischem Bypass und zusätzlichen DC-Abgängen
mit unterschiedlichen Spannungsebenen. Das Produktspektrum von Eltek
Valere deckt alle Komponenten für die Anlagentypen A bis D in einem
Leistungsbereich von bis zu 60kVA für modulare Industrie-USV und bis ca.
160kW für reine DC-Stromversorgungen ab. Unsere Ingenieure sind Ihnen
jederzeit gern bei der Konfiguration einer für Ihre Anwendung geeigneten
Stromversorgungsanlage behilflich. Wir verfügen über eine langjährige
Erfahrung im Bereich modularer Stromversorgungsanlagen – nutzen Sie
diese!
15
>>GLEICHRICHTER
16
GLEICHRICHTER
MATRIX
DC Ausgangsspannung
Gleichrichter
Typbezeichnung
Version
Micropack
39/88.5/149mm
PSR06-W
Wandgehäuse
PSR308 WIR
1/6x19”, 3HE
PSS18
1/3x19”, 6HE
Flatpack2 HE
4,25x19”, 1HE
PSR312/PSR327
1/4x19”, 3HE
PSR380
19'', 3HE
Powerpack
133/84/364mm
24
48
60
110
220
Seite
Ausgangsleistung
D-Ausgangsstrom (@ Nennspannung)
AC Eingang
W (max.)
85-300VAC
250
10.0
5.2
95-264VAC
600
20.0
10.0
90-270VAC
800
600*
1 x 230VAC
1800
40.0
30.0
85-300VAC
1800
75.0
41,7
1 x 230VAC
2700
50.0
56.0
3 x 400VAC
8000
166.0
3 x 400VAC
5800
117.0
18
8.2
4.5
30.0
16.7
13.5
7.5
(25.0*) (12.5*) (10.0*) (5.5*)
25.0
45.0
19
3.7
(2.7*)
20
13.3
6.7
22
18,2
9,1
24
25.0
12.5
26
74.0
37.0
28
25
* @120VAC
Eltek Valere bietet eine breite Produktpalette an modularen Gleichrichtern für die Stromversorgung
in verschiedensten Anwendungsbereichen der Industrie, Energieerzeugung, Energieübertragung und
Telekommunikation.
Alle Einheiten (mit Ausnahme PSR06-W) verfügen über eine 19’’-kompatible Einschubtechnik oder sind
für den Einbau in Baugruppenträger vorgesehen. Geräte mit rückseitigem Steckverbinder sind, dank
integrierter Entkopplung vom DC-Bus, hot-plug-fähig und mit interner Ein- und Ausgangssicherung versehen.
Über die CAN-Bus-Schnittstelle ist eine schnelle und zuverlässige Kommunikation mit einer zentralen
Überwachungseinheit UPC4, UPC3 oder MU1000C sichergestellt. Die Gleichrichter sind in der Lage, alle
handelsüblichen Batterietypen zu laden.
17
GLEICHRICHTER | 250W
MICROPACK
Verfügbare
Ausgangsspannung:
24VDC, 48VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
KLEINE LEISTUNG GANZ GROß
>> Sehr hoher Wirkungsgrad bei minimalem
Platzbedarf
Der äußerst kompakte Gleichrichter Micropack zeichnet sich durch einen
weiten Eingangsspannungs- und Betriebstemperaturbereich aus.
>> Extrem kompakte Bauweise
>> Großer Eingangsspannungsbereich
>> Eingangsüberspannungsschutz
Eine hohe kapazitive Laststromabgabe ermöglicht selektiven Sicherungsfall.
Für den Systemaufbau stehen verschiedene DIN Hutschienen- Aufnahmen
zur Verfugung. So können bis zu vier Micropack-Gleichrichter plus
eine Überwachungseinheit „Compack“ und DC-Verteilungen zu einem
System zusammengefasst werden. Darüber hinaus ist auch eine DINHutschienenaufnahme für den Stand-Alone-Betrieb verfügbar.
Zu den Einsatzgebieten zählen DC-Stromversorgungsanlagen im
Leistungssegment von 240 bis zu 960W mit und ohne Batteriepufferung.
Hervorragend einsetzbar in Überwachungsanlagen, Sicherheitssystemen
und Gebäudeautomatisierungsanwendungen sowie allen anderen
Applikationen, bei denen kleinere Leistungen ausreichen.
>> DIN-Hutschienenaufnahme für
Stand-Alone-Betrieb verfügbar
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Konvektionskühlung
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannungsbereich: 85-300VAC (Nennbereich
185-275VAC) lineare Leistungsreduzierung bei
<185VAC
Leistungsfaktor: >0.99 bei ≥75% Pnenn
DC Ausgang
Ausgangsleistung: 240W bei NennEingangswerten; 100W bei Eingangsspannung
85VAC
Max. Ausgangsstrom: 10ADC @24VDC/5,2ADC
@48VDC und Nenn-Eingangswerten; 13A für 1min.; kapazitive Laststromabgabe: 60A für 15ms ermöglicht
selektiven Sicherungsfall.
Umgebungstemperaturbereich
Betrieb: -40°C bis +75°C; lineare Leistungsreduzierung
oberhalb +55°C auf (TBD)W bei +75°C;
Lagerung: -40°C bis +85°C
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 39.0/88.5/149mm
Gewicht: 0,5kg
Normen und Vorschriften
MICROPACK 24/250 CC
Sicherheit
IEC 60950-1; UL 60950-1; CSA 22.2
18
EMV:
ETSI EN 300 386 V.1.3.2; EN 61000-6-1;
EN 61000-6-2; EN 61000-6-3; EN 61000-6-4
Umgebungsbedingungen:
ETSI EN 300 019-2-1 Class 1.2
ETSI EN 300 019-2-2 Class 2.3
ETSI EN 300 019-2-3 Class 3.2
ETSI EN 300 132-2
RoHS compliant
Kompatible Überwachungseinheit
Compack
Typbezeichnung
Micropack 24/250CC G2
Micropack 48/250 CC
Artikelnummer
802-241120.220
802-241120.100
GLEICHRICHTER | 600W
PSR06-W
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC,
60VDC, 110VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Gleichrichter der Serie PSR-W zeichnen sich durch den Einsatz
modernster
Schaltungstopologien,
kombiniert
mit
einem
flexiblen Wandbefestigungskonzept aus. Die Geräte sind im
unteren Leistungsbereich einsetzbar. Durch ein fortschrittliches
Schaltungskonzept verfügen die Geräte über einen weiten
Eingangspannungsbereich, eine geringe Verlustleistung und ein sehr
geringes Bauvolumen. Der Eingangsstrom ist bei den Geräten sinusförmig
geregelt (cos phi ≈ 1).
Ausgangsspannungsänderungen durch Lastwechsel oder Schwankungen
der Eingangsspannung werden innerhalb kürzester Zeit ausgeregelt. Der
Ausgang ist durch eine Konstantstromregelung dauerkurzschlussfest.
Ein Mikrocontroller in Verbindung mit den Anzeigedisplays und
Einstelltasten ermöglicht es dem Anwender, Ausgangsparameter und
Überwachungsschwellen direkt am Gerät einzustellen.
Der Gleichrichter PSR06-W ist als „Stand-Alone-Gerät“ konzipiert, welches
auf Grund des integrierten Ladeprozessors in der Lage ist, sämtliche
Batterietypen zu laden.
>> Einphasenmodul mit sinusförmigem
Eingangsstrom
>> Wandgehäuseausführung mit erhöhter
Funktionalität
>> Sehr gutes dynamisches Verhalten und
hoher Wirkungsgrad
>> Dauerkurzschlussfest
>> Temperaturgeführte
Ladespannungsregelung
>> Digitalanzeige von Ausgangsspannung,
Ausgangsstrom und Einstellparametern
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung: 95 - 264VAC
Strom: 2.3AAC @ 230V
Leistungsfaktor: >0.95 @Pnenn >25 % ;
>0.99 @Pnenn >50 %
DC Ausgang
Spannung (VDC):
Strom (ADC):
24 48 60 110
20.0 10.0 8.2 4.5
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 285/280/95mm
Gewicht: ca. 5,3kg
PSR06-W
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 Teil 410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011; EN55022 Klasse "B",
EN61000- 4 Teil 2-5
Typbezeichnung
PSR06/24-20W
PSR06/48-10W
PSR06/60-8.2W
PSR06/110-4.5W
Artikelnummer
100-006-142.00
100-006-152.00
100-006-162.00
100-006-172.00
19
GLEICHRICHTER | 800W
PSR308 120/230VAC
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Stromversorgungsmodule der Baureihe PSR308 sind sehr kompakte
Ladegleichrichter mit optimiertem Schaltungsprinzip und daraus
resultierend hoher Leistungsdichte.
>> Einphasenmodul 1/6 x 19", 3HE, mit
sinusförmigen Eingangsstrom (PFC)
>> Hohe Leistungsdichte
>> Eingangsüberspannungsschutz
Aufgrund des modularen Konzeptes und der hohen Skalierbarkeit können
Stromversorgungsanlagen, je nach aktuellem Leistungsbedarf, mit
zusätzlichen Modulen nachbestückt werden. Die Ladegleichrichter sind
sehr einfach in der Handhabung und Inbetriebnahme und können während
des Betriebes ausgetauscht werden (hot-plug-fähig).
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
Die Geräte parametrieren sich über den systeminternen CANKommunikationsbus und werden nach erfolgreicher Anmeldung an der
Überwachungseinheit extern gesteuert und überwacht. Bei Ausfall der
Busverbindung schalten die Module auf interne Defaultwerte (z.B. B.
Erhaltungsladespannung) um und arbeiten parallel weiter. Dabei ist eine
Stromaufteilung weiterhin gewährleistet.
>> CAN-Bus-Schnittstelle
Die Nennausgangsleistung pro Gerät beträgt 800W (600W bei
Eingangsspannung <173V). In einen 19“-Baugruppenträger mit 4
Höheneinheiten (Lüfterkühlung) können maximal 6 Module installiert
werden.
>> Großer Eingangsspannungsbereich
>> Großer Bereich verfügbarer
Ausgangsspannungen
>> Integrierte Entkopplung vom DC-Bus
>> Für Pb- und NiCd-Batterien geeignet
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung: 100 - 250VAC +/- 10%
Strom: 5.5AAC @ 120VAC / 3.9AAC @ 230VAC
Leistungsfaktor: ≥0.99 @ Pnenn ≥50%
DC Ausgang
Spannung (VDC):
Strom (ADC):
24
48
60
110 220
30.0 16.7 13.5 7.5
3.7
Wirkungsgrad: ≥90%
Über CAN-Dongle für NiCd-Anwendungen parametierbar!
Leistungsreduzierung bei Eingangsspannung
≤ 173VAC
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 71/128/285 mm
Gewicht: ca. 2,2kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100; VDE0110;
EN50178; EN60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55022/24 Klasse „B“, ITE-Geräte;
EN61000-4 T2-5
Kompatible 19”-Baugruppenträger
DCR PSR308-XX
PSR308
Kompatible Überwachungseinheiten
UPC4
UPC3S
MU1000C
20
Typbezeichnung
PSR308/24-30WIR
PSR308/48-16.7WIR
PSR308/60-13.5WIR
PSR308/110-7.5WIR
PSR308/220-3.7WIR
Artikelnummer
101-008-947.02
101-008-957.02
101-008-967.02
101-008-977.02
101-008-987.02
Das DC-Stromversorgungssystem befindet sich in einem
Standschrank 2000+100/600/600mm (H/B/T). Es besteht aus
zwei primär getakteten Gleichrichtereinschüben PSR308/1107.5 zur Versorgung der Verbraucher und zur Ladung der
Batterie. Die “hot-plug-in”-fähigen Gleichrichter arbeiten parallel
mit einer Stromaufteilungsabweichung von max. ±10% des
Nennausgangsstromes eines Gleichrichtermoduls.
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL DC POWER SYSTEM| PSR308
DCPS108V/2x7,5A (N+1)
Die Gleichstromausgangsverteilung besteht aus einem
Batterieausgang und zwei Lastausgängen. Beide Lastausgänge
sind jeweils mit einem Amperemeter 40A/60mV und einem
Voltmeter BC72/150VDC ausgestattet. Die Pufferbatterie ist
unten im Schrank auf zwei Ebenen integriert.
Zur Überwachung und Steuerung ist das System mit einer DCÜberwachungseinheit UPC3S ausgestattet. Alle Parameter
sowie anstehende Fehler werden als Klartext auf dem Display
angezeigt. Zur Fernsignalisierung ist zusätzlich ein SNMPAdapter vorhanden.
-X1
AC-Eingang
3 x 230V/400V, 50Hz
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
Phasen Überwachungs Relais
-F1
-F3
-F2
2A
B10
B10
-A12
CAN-Bus
-A1
-A2
-A10
CM-PVE
UPC3
Überwachungseinheit
UPC3-110S
Gleichrichter
PSR-308/110-7,5WIR
-F9
B6
-P2
-Rs2
A
40A
-P4
-Rs3
A
40A
-Rs1
40A
-P1
-P3
V
V
-F4
40A
-F5
-F6
K40
-X3
110VDC-Ausgang 1
C1
-F7
-F8
K40
-X4
110VDC-Ausgang 2
-X2
C1
-B1,2,3,4,5,6,7,8,9
-X10
Fehler
-X20
SNMP
21
GLEICHRICHTER | 1800W
PSS18 230VAC
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Gleichrichter der Serie PSS zeichnen sich durch den Einsatz modernster
Schaltungstopologien kombiniert mit ausgereifter 19“-kompatibler
Einschubmechanik aus.
Der Eingangsstrom ist sinusförmig geregelt. Ausgangsspannungsänderungen
durch
Lastwechsel
oder
Schwankungen
der
Eingangsspannung werden innerhalb kürzester Zeit ausgeregelt. Der
Ausgang ist durch eine Konstantstromregelung dauerkurzschlussfest.
Alle Geräteparameter lassen sich benutzerfreundlich, bei Anzeige des
aktuellen Wertes im Digitaldisplay, über die frontseitigen Tasten einstellen.
Der interne Mikroprozessor überwacht und signalisiert den Zustand der
Netzspannung, der Ausgangsparameter sowie der Gerätetemperatur.
Die Geräte sind mit einer CAN-Schnittstelle ausgestattet, über
die Kommunikation und Steuerung mittels unserer Steuer- und
Überwachungseinheit UPC oder MU1000C erfolgen kann.
>> Einphasenmodul, 1/3 x 19", 6HE
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Temperaturgeführte
Ladespannungsregelung
>> Digitalanzeige von Ausgangsspannung,
Ausgangsstrom und Einstellparametern
>> Frontseitige Steckverbinder
>> Konvektionskühlung
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung: 230VAC -20/+15%, 50Hz
Strom: 5.2AAC @ 24V, 7.9AAC
Leistungsfaktor: > 0.99 @ Pnenn > 50%
DC Ausgang
Spannung (VDC):
Strom (ADC):
Durch den integrierten Prozessor können sie auch als „Stand-Alone-Gerät“
verwendet werden.
24
48
60
110 220
40.0 30.0 25.0 13.3 6.7
Wirkungsgrad: ≥91%
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 142/262/287mm
Gewicht: ca. 8,4kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 Teil 410; VDE0110;
EN50178; 60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011; EN55022 Klasse "B",
EN61000- 4 Teil 2-5
PSS18
Kompatible DC Überwachungseinheiten
UPC4
UPC3
MU1000C
22
Typbezeichnung
PSS18/24-40-CAN
PSS18/48-30-CAN
PSS18/60-25-CAN
PSS18/110-13.3-CAN
PSS18/120-10-CAN
PSS18/220-6.7-CAN
PSS18/220-6.7 Relay
Artikelnummer
100-018-140.00
100-018-150.00
100-018-160.00
100-018-170.00
100-018-190.00
100-018-180.00
100-018-180.01
Das DC-Stromversorgungssystem befindet sich in einem
Standschrank 2000+50/600/600mm (H/B/T). Die Fronttür
ist mit Lüftungsschlitzen versehen, im Dach befindet sich
zur optimalen Kühlung ein temperaturgeregelter Lüfter. Das
System besteht aus sechs primär getakteten, im Ausgang über
Dioden entkoppelten Gleichrichtereinschüben PSS18/220-6.7
zur (temperaturkompensierten) Ladung einer externen Batterie
und Versorgung der DC-Verbraucher auch im Fall von Netz- oder
Gleichrichterausfall. Die “hot-plug-in”-fähigen Gleichrichter
arbeiten parallel mit einer Stromaufteilungsabweichung von max.
±10% des Nennausgangsstromes eines Gleichrichtermoduls.
Zum Schutz der Batterie vor Tiefentladung ist ein LVD-Schütz
integriert, das die Last bei Unterschreiten eines eingestellten
Ausgangsspannungs-Schwellwertes abwirft. Des Weiteren verfügt
das System über eine Gegenzelle, die die DC-Ausgangsspannung in
gewissem Bereich konstant hält. Zur Überwachung und Steuerung
ist das System mit einer DC-Überwachungseinheit MU1000C
ausgestattet. Alle Parameter sowie anstehende Fehler werden
als Klartext auf dem Display angezeigt.
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
-X1
AC-Eingang
3 x 230/400V 50Hz
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL DC POWER SYSTEM| PSS18
DCPS220V/66.6A
Gleichrichter
PSS18/220-6.7-CAN
Temperaturtegler
Überspannungsschutz
1
-F1
-F2
B25
-F3
B25
-A1
-F4
B25
-A2
-F5
-F6
B25
B25
-A3
-A4
B25
-F7
C2
2
-A6
-A5
-F100
-E1
CAN-Bus
-M1 ~M
-V1
-V3
-V2
-V4
-V5
-Rs2
-F39
-F10
UC-B6
UC-B6
80A
-A10
-Rs1
150A
-K1,2
MU1000C
-S1
Überwachungseinheit
MU1000C-II
-A11
-F8
125A
LVD
DCC-RB6
Relais-Board
-F9
Gegenzelle
-F19
2A
Dachlüfter
-V6
-K3
-V7
UC-B6
Ub/2
-X100
-F11,..,14
-F15,..,18
UC-B25
UC-B6
-F20,..,29
-F30,31
UC-B10
UC-B16
-X5
-X6
-F32,33
UC-B10
-F34,..,38
UC-B6
-V11
-X2
Batterie-Ausgang
-X10
Temperatur Sensor
-X3
-X4
-X6
-X6
Fehler
DC Ausgangsverteilung 1 (D5)
220VDC-Ausgang
DC Ausgangsverteilung 2 (D9)
220VDC-Ausgang
DC Ausgangsverteilung 3 (D13)
220VDC-Ausgangs
23
GLEICHRICHTER | 2000/1800W
FLATPACK2 2000 HE
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 48-60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Der Gleichrichter Flatpack2 HE zeichnet sich durch eine Kombination aus
innovativem Design, hervorragendem Wirkungsgrad und Funktionssicherheit
aus. Aufgrund des sehr hohen Wirkungsgrades von bis zu 95.4% konnten
die Verluste um 50% im Vergleich zum üblichen Industriestandard reduziert
werden.
Dank digitaler Überwachung werden die meisten aller Kundenerfordernisse
erfüllt. Ebenso konnten damit intelligente Schutzfunktionen wie z.B.
Reduzierung der Ausgangsleistung bei hohen Temperaturen oder bei zu
niedriger Netzspannung realisiert werden.
>> Höchster Wirkungsgrad bei minimalem
Platzbedarf
>> Extrem kompakte Bauweise
>> Großer Eingangsspannungsbereich
>> Eingangsüberspannungsschutz
>> Innovative Backplane-Anbindung
>> Digitale Steuerungen
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
Der Gleichrichter bietet echtes Plug & Play: Wird ein neues Modul in das
System eingesteckt, meldet es sich automatisch an, erhält eine zugeordnete
ID, lädt sich die Systemparameter aus dem Controller und nimmt seinen
Betrieb nach kürzester Installationszeit, ohne Unterbrechungen im System
hervorzurufen, auf. Das Flatpack2 HE ist voll kompatibel zum Standard
Flatpack2 und kann somit in allen FP2-Systemen eingesetzt werden.
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung 85-300VAC (176-275VAC)
Strom 11.6Aeff bei Nenneingangswerten und
voller Last
Leistungsfaktor >0.99 bei Pnenn ≥50%
DC Ausgang
Spannung
24VDC
48VDC 48/60VDC
110VDC 220VDC
75.0ADC 41.7ADC 41.7/33.3ADC 18.2ADC 9.1ADC
Wirkungsgrad >95% bei 30 - 70% Last
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 109/41.5/327mm
Gewicht 1.9kg
Normen und Vorschriften
Sicherheit
IEC 60950-1
UL 60950-1
CSA 22.2
FLATPACK2-2000 HE
EMV
ETSI EN 300 386 V.1.3.2
(Telecommunication network)
EN 61000-6 part 1-4
Telcordia NEBS GR1089 CORE (pending)
24
Störpegel
EN 61000-3-2
Umgebungsbedingungen
ETSI EN 300 019-2
ETSI EN 300 132-2
Telcordia NEBS GR63 CORE Zone
Kompatible 19”-Baugruppenträger
DCR Flatpack2 HE
Kompatible Überwachungseinheiten
UPC4
Smartpack
Typenbezeichnung
Flatpack2 HE 24V
Flatpack2 HE 48V
Flatpack2 HE48-60V
Flatpack2 HE 110V
Flatpack2 HE 220V
Artikelnummer
802-241115.205
802-241115.105
802-241115.705
802-241115.805
802-241115.815
GLEICHRICHTER | 5800W
POWERPACK 5800
Verfügbare
Ausgangsspannung:
48VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Vielseitig und leistungsstark für alle Anwendungsbereiche. Die Kombination
aus kostengünstigem Design, Leistungsdichte und Betriebssicherheit
macht das Powerpack-Gleichrichtermodul zu einem herausragenden
Produkt, welches eine beispiellose Netzverfügbarkeit bietet. Aufgrund der
Vielseitigkeit kann der Powerpack-Gleichrichter in einem weiten Spektrum
der 48VDC-Anwendungen weltweit eingesetzt werden.
Bei dem Powerpack handelt es sich um ein Gleichrichtermodul, das
für den Parallelbetrieb in einem Gleichstromsystem, überwacht und
gesteuert von einer Eltek Valere Überwachungseinheit, konzipiert
wurde. Das Powerpack 48/5800 wurde für den Einsatz in Anlagen
mit mittleren bis großen Ausgangsleistungen optimiert. Die digitale
Kommunikation mit der Überwachungseinheit über den CAN-Bus
vereinfacht den Systementwurf und steigert die Flexibilität. Je nach
Schrankabmessungen stehen verschiedene Racklösungen zur Verfügung:
So können vier Gleichrichter in einem 23’’-Baugruppenträger, drei
Gleichrichter in einem 19’’-Baugruppenträger und zwei Gleichrichter in
einem 12’’-Baugruppenträger nebeneinander untergebracht werden.
>> Drei-Phasen-Gleichrichter
>> Bis zu 5800W Ausgangsleistung
>> CAN-BUS Kommunikation
>> Austauschbar im laufenden Betrieb
HAUPTDATEN
AC Eingang:
Spannung 400/480VAC 3-phasig
Strom
< 7.5A @ 480VAC; <9.1A @ 400VAC; 12.3 @
304VAC
Leistungsfaktor > 0.98 @ 400/480 bei Vollast
DC Ausgang
Leistung 5800W bei Nenn-Eingangswerten
Max. Strom 117Amp @ 48VDC bei
Nenneingangsstrom < 48VDC
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 133/84/364mm
Gewicht: < 5kg
Normen und Vorschriften
Sicherheit:
IEC 60950-1
UL 60950-1
CSA 22.2
EMV:
ETSI EN 300 386 V.1.3.2
EN 61000-6-1
EN 61000-6-2
EN 61000-6-3
EN 61000-6-4
Telecordia NEBS GR1089-CORE
Störpegel:
EN 61000-3-2
POWERPACK 5800
Umgebungsbedingungen:
ETSI EN 300 019-2 (-1, -2. -3)
ETSI EN 300 132-2
Telcordia NEBS GR63-CORE (Zone 4)
RoHs Konform
Kompatible 19”-Baugruppenträger
DCR TEC 2U PR
Kompatible Überwachungseinheiten
UPC4
Smartpack
Typenbezeichnung
Powerpack 5800 48V
Artikelnummer
802-241246.500
25
GLEICHRICHTER | 2700W
PSR327 230VAC
PSR312 230VAC (24V)
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Stromversorgungsmodule der Baureihe PSR327 sind sehr kompakte
Ladegleichrichter mit neuestem Schaltungsprinzip und daraus resultierend
sehr hoher Leistungsdichte. Aufgrund des modularen Konzeptes und der
hohen Skalierbarkeit können Stromversorgungsanlagen je nach aktuellem
Leistungsbedarf mit zusätzlichen Modulen nachbestückt werden.
Die Ladegleichrichter sind sehr einfach in der Handhabung und
Inbetriebnahme und können während des Betriebes ausgetauscht werden
(hot-plug-in-fähig). Die Geräte parametrieren sich über den systeminternen
CAN-Kommunikationsbus und werden nach erfolgreicher Anmeldung an
der Überwachungseinheit extern gesteuert und überwacht. Bei Ausfall
der Busverbindung schalten die Module auf interne Defaultwerte (z.B. B.
Erhaltungsladespannung) um und arbeiten parallel weiter. In einem 19‘‘Baugruppenträger mit 3HE können maximal 4 Module installiert werden.
Die Lüfterdrehzahl ist temperaturgesteuert und wird ständig überwacht.
Über CAN-Dongle für NiCd-Anwendungen parametierbar!
>> Einphasenmodul 1/4 x 19‘‘, 3HE, mit
sinusförmigem Eingangsstrom (PFC)
>> Sehr hohe Leistungsdichte
>> Eingangsüberspannungsschutz
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Integrierte Entkopplung vom DC-Bus
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung: 230VAC +/-20%
Strom: 12.9AAC
Leistungsfaktor: >0.99 @ Pnenn >50%
DC Ausgang
Spannung (VDC):
24
Strom (ADC):
50
48
60
110
220
56.0 45.0 25.0 12.5
Wirkungsgrad: ≥91%,
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 106,3/133/326,5mm
Gewicht: ca. 3,9kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 Teil 410; VDE0110;
EN50178; 60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011; EN55022 Klasse "A",
EN61000- 4 Teil 2-5
Kompatible 19”-Baugruppenträger
DCR PSR327-XX
PSR327
Kompatible Überwachungseinheiten
UPC4
UPC3
MU1000C
26
Typbezeichnung
PSR312/24-50
PSR327/48-56
PSR327/60-45
PSR327/110-25
PSR327/220-12.5
Artikelnummer
101-012-148.00
101-027-158.00
101-027-168.00
101-027-178.00
101-027-188.00
In diesem Beispiel ist eine Anlage dargestellt, die drei verschiedene
Ausgangsspannungen bereitstellt: Das Kernstück ist eine
Gleichrichterbank, bestehend aus vier (in diesem Fall erweiterbar
auf max. sieben) Gleichrichtern des Typs PSR327/110-25, die aus
einem Wechelspannungsnetz 3x230/400VAC gespeist werden. Die
Gleichrichter laden eine externe 108V-Pufferbatterie, speisen die
110VDC-Last und versorgen den DC/DC-Wandler, der eine 24VDCAusgangspannung bereitstellt. Parallel zu den Gleichrichtern bzw.
der Pufferbatterie arbeitet -von diesen gespeist- ein Wechselrichter
INV222-110/230-50 in Kombination mit einer Umschalteinrichtung
STS207-230/230 HV. Das Wechselrichtersystem stellt somit
eine gesicherte 230VAC-Wechselspannungsquelle dar. Zu
Wartungszwecken ist das Wechselrichtersystem zusätzlich mit einem
Handbypassschalter versehen. Das gesamte System wird von einer
Überwachungseinheit UPC3 überwacht bzw. gesteuert. Die Anlage ist
kompakt in einem Schrank der Abmessungen 2000+100/600/600mm
(H/B/T) untergebracht. Die Kabeleinführung erfolgt von unten. Zur
Systemkühlung ist die Fronttür mit Lüftungsöffnungen versehen, im
Dach arbeitet ein temperaturgeregelter Lüfter.
-F2
-F1
B16
AC Eingang
3 x 230/400V 50cps
Netz Überwachungseinheit
-T1,2,3
Gleichrichter
PSR327/110-25
Temperaturregler
(Reserve)
-F3
B16
-F4
-F5
B16
B16
-F6
B16
-F7
-F9
B16
B16
-F8
C2
2A
-E1
-A2
-A1
-A3
-A4
-A6
-A5
-A7
-A25
DCC-MMB
CAN-Bus
-M1
-F10
-F12
B6
-F13
-F18
B10
B10
B25
-F19
-F22
B25
C2
M
~
Dachlüfter
-F21
B25
-A20
-A9
-A8
UPC3
-A11
Überwachungseinheit
UPC3-110VDC
DC/DC-Wandler
PSC305-HV/24-20
UNB
(Reserve)
-A21
CAN-Bus
Inverter
INV222-110/230-50
200A
-F20
B10
-F11
-F14
160A
-X10
Fehler
Inverter Operation
Netz Operation
Bypass Operation
-A10
-Rs1
Connector board
-X2
Batterie-Ausgang
-F15
-F16
-F17
C16
C10
C6
C4
-X3
-X3
-X3
-X3
24VDC-Ausgang
Statische Umschalteinrichtung
STS207-230/230 HV
-S1
Hand-Bypass-Schalter
1
2
3
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
-X1
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL DC/AC POWER SYSTEM| PSR327
DCACPS110VDC/24VDC/230VAC-2,25kVA
-F23
C25
-X4
230VAC-Ausgang
27
GLEICHRICHTER | 8000W
PSR380 3X400VAC
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
48VDC, 110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Bei der Entwicklung der Stromversorgungsmodule der Serie PSR380
wurde besonders auf die hohe Flexibilität der Montage in Systemschränke,
einfache Handhabung ohne hohen Inbetriebnahmeaufwand sowie leichte
und schnelle Austauschbarkeit von Modulen während des Betriebes
Wert gelegt. So können die rückseitig kontaktierten Module während des
Betriebes ausgetauscht bzw. zur Leistungserhöhung nachträglich in die
vorgesehenen Leerplätze eingesetzt werden.
Ein Mikrokontroller in Verbindung mit den Anzeigedisplays und
Einstelltasten ermöglicht es dem Anwender, Ausgangsparameter und
Überwachungsschwellen direkt am Gerät einzustellen.
Dadurch sind die Geräte hervorragend für den Stand-Alone-Betrieb ohne
externe Überwachungseinrichtung geeignet.
Werden die Geräte in Verbindung mit einer DC-Überwachungseinheit (UPC
oder MU1000C) betrieben, parametrieren sie sich über den systeminternen
CAN-Kommunikationsbus und werden nach erfolgreicher Anmeldung an
der Überwachungseinheit extern gesteuert und überwacht. Bei Ausfall
der Busverbindung schalten die Module auf interne Defaultwerte (z.B.
Erhaltungsladespannung) um und arbeiten parallel weiter. Der PSR380 ist
für den Anschluss an ein Dreiphasennetz ohne Neutralleiter vorgesehen.
>> 19“, 3HE
>> Dreiphasenmodul
>> Eingangsüberspannungsschutz
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Hohe Leistungsdichte
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Digitalanzeige von Messwerten und
Einstellparametern
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung: 3x400VAC +/-20%
Strom: 13.1AAC/Phase
DC Ausgang
Spannung (VDC):
48
Strom (ADC):
166.0 74.0 37.0
Wirkungsgrad
88%
110 220
89% 89%
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (L/B/H): 483/133/420mm
Gewicht: ca. 28kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse "B"; EN6100-4 T 2-5
Optionen
Montagesatz: 19”-Baugruppenträger (3HE)
einschließlich Backplane für 1 Stck. Gleichrichter
Artikelnummer: 102-380-101.HV (110/220V);
102-380-101.LV (48V)
PSR380
Kompatible Überwachungseinheiten
UPC4
UPC3
MU1000C
28
Typbezeichnung
PSR380/48-166
PSR380/110-74
PSR380/220-37
Artikelnummer
101-080-251.01
101-080-271.00
101-080-281.00
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
In dieser Anlage werden zwei unserer dreiphasigen Gleichrichter
PSR380 mit (n+1)-Redundanz, im Ausgang durch Dioden
entkoppelt, eingesetzt. Die Gleichrichter laden eine externe
Batterie und versorgen 220VDC-Gleichstromverbraucher.
Die Überwachung und Steuerung der Anlage erfolgt durch eine
Überwachungseinheit MU1000C.
Die Anlage ist kompakt in einem Schrank der Abmessungen
1400/600/600mm (H/B/T) untergebracht. Die Kabeleinführung
erfolgt von unten. Zur Systemkühlung ist die Fronttür
mit Lüftungsöffnungen versehen, im Dach arbeitet ein
temperaturgeregelter Lüfter.
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL DC POWER SYSTEM | PSR380
DCPS 3x380VAC/220VDC-30A (N+1)
-X1
-F1
-F2
C16
C16
AC-Eingang
3 x 400V AC, 50cps
CAN-Bus
-A2
-A1
Gleichrichter
PSR-380/220-37
-A10
-V1
-V2
-F6
MU1000C
UC-B6
Überwachungseinheit
MU1000C-II
-F5
UC-B6
-Rs1
-A3
100A
DC/DC-Wandler
220/24VDC
-E1
-F3
100A
-F4
80A
Temperatur
regler
-A11
-M1,2,3,4
M
~
Dachlüfter
-X2
Batterie-Ausgang
-X3
220VDC-Ausgang
DCC-RB6
Relais-Board
DCC-RB6
Fehler
29
>>DC/DC WANDLER
30
DC/DC WANDLER
MATRIX
DC Ausgangsspannung
DC/DC Wandler
Typbezeichnung
Version
PSC303-LV
1/6x19”, 3HE
PSC305-LV
1/6x19”, 3HE
PSC303-HV
1/6x19”, 3HE
PSC305-HV
1/6x19”, 3HE
PSC312-HV
1/4x19”, 3HE
PSC18/110
1/3x19”, 6HE
PSC18/220
1/3x19”, 6U
12
Ausgangsleistung
DC Eingang
W (max.)
24
48
60
110
220
Seite
DC Ausgangsstrom @ Nennspannung
18-75VDC
240
18-75VDC
480
90-275VDC
240
90-275VDC
480
20.0
10.0
8.0
4.4
2.2
32
100-300VDC
1200
50.0
25.0
20.0
11.0
5.5
34
110VDC
bis max1800
40.0
30.0
25.0
13.4
6.7
36
220VDC
bis max 1800
40.0
30.0
25.0
13.4
6.7
36
20.0
32
20.0
10.0
8.0
32
20.0
32
Die DC/DC-Wandler der PSC-Serie basieren auf der Plattform der entsprechenden PSS- und PSR-Gleichrichtermodule.
Grundsätzlich kann nahezu jede Batteriespannung von Industrie- oder Telekommunikationssystemen in eine andere
Gleichspannung umgewandelt werden. Dabei wird eine sehr hohe Stabilität der Ausgangsspannung bei gleichzeitiger
galvanischer Trennung vom Eingangskreis erreicht.
31
DC/DC WANDLER | 480W/240W
PSC305/03 LV 18-75VDC
PSC305/03 HV 90-275VDC
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
12VDC, 24VDC,48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Stromversorgungsmodule der Baureihe PSC305 sind sehr kompakte DC/
DC Wandler mit optimiertem Schaltungsprinzip und daraus resultierend
hoher Leistungsdichte. Aufgrund des modularen Konzeptes und der
hohen Skalierbarkeit können Stromversorgungsanlagen je nach aktuellem
Leistungsbedarf mit zusätzlichen Modulen nachbestückt werden.
>> 1/6x19“, 3HE
>> Großer Eingangsspannungsbereich
>> Eingangs-Überspannungsschutz
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Hohe Leistungsdichte
Die DC/DC Wandler sind sehr einfach in der Handhabung und
Inbetriebnahme und können während des Betriebes ausgetauscht werden
(hot-plug-fähig). Die Geräte kommunizieren über den systeminternen CANKommunikationsbus und werden nach erfolgreicher Anmeldung an der
Überwachungseinheit extern überwacht.
Die Nennausgangsleistung pro Gerät beträgt 480W (240@12VDC) bei
Konvektionskühlung. In einem 19“-Baugruppentrager mit 4 Höheneinheiten
konnen maximal 6 Module installiert werden. In Anlagen mit hoher
Packungsdichte oder eingeschränktem vertikalen Luftfluss empfehlen wir
den Einsatz eines Lüftereinschubs.
Über CAN-Dongle können die Ausgangs- und Schwellwerte parametriert
werden.
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Integrierte Ausgangsabkopplung vom DC-Bus
>> Großer Bereich verfügbarer
Ausgangsspannungen
HAUPTDATEN LV
DC Eingang
Spannung: 18-75VDC
Strom: 20.0A@12VDC, 22.5A@24VDC,
11.3A@48VDC, 9.0A@60VDC
DC Ausgang
Spannung (VDC):
12 24 48 60
Strom (ADC):
20 20 10 8
Wirkungsgrad: ≥ 89%
HAUPTDATEN HV
DC Eingang
Spannung: 90 - 275VDC
Strom: 4.9A@110VDC / 2.5A@220VDC
DC Ausgang
Spannung (VDC)
24 48 60 110 220
Strom (ADC)
20 10 8
4.4 2.2
Wirkungsgrad: ≥ 89%
PSC305-LV
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 71/128/285mm
Gewicht: ca. 2,2kg
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse „B“,
EN61000- 4 T2-5
Kompatible 19”-Baugruppenträger
DDR PSC305-LV
DDR PSC305-HV
Kompatible Überwachungseinheiten
UPC4
UPC3S
32
Typbezeichnung
PSC303-LV/12-20
Artikelnummer
201-003-437.00
Typbezeichnung
PSC303-HV/12-20
Artikelnummer
201-003-737.00
PSC305-LV/24-20
PSC305-LV/48-10
PSC305-LV/60-8
201-005-447.00
201-005-457.00
201-005-467.00
PSC305-HV/24-20
PSC305-HV/48-10
PSC305-HV/60-8
PSC305-HV/110-4.4
PSC305-HV/220-2.2
201-005-747.00
201-005.757.00
201.005-767.00
201-005-777.00
201-005-787.00
Das DC-Stromversorgungssystem besteht aus zwei primär
getakteten
Gleichrichtereinschüben
PSR327/110-25
zur
Versorgung der 110VDC-Verbraucher und zur Ladung der
Batterie.
Die
„hot-plug-in“-fähigen
Gleichrichter
arbeiten
parallel mit einer Stromaufteilungsabweichung von max. ±10%
des Nennausgangsstromes eines Gleichrichtermoduls. Die
Gleichstromausgangsverteilung besteht aus einem Batterieausgang
und drei Lastausgängen. Zum Schutz der Batterie vor Tiefentladung
ist ein LVD-Schütz integriert, das die Last bei Unterschreiten
eines eingestellten Ausgangsspannungs-Schwellwertes abwirft.
Des Weiteren speist der 110VDC-Ausgang zwei DC/DC-Wandler
PSC305-HV/24-20, die somit einen 24VDC-Ausgang mit einem
max. Ausgangsstrom von 40A bereitstellen. Die Pufferbatterie ist
unten im Schrank auf zwei Ebenen integriert. Zur Überwachung und
Steuerung ist das System mit einer DC-Überwachungseinheit UPC3S
ausgestattet. Alle Parameter sowie anstehende Fehler werden als
Klartext auf dem Display angezeigt. Zur Fernsignalisierung stehen die
von der UPC3 bereitgestellten Alarmmeldungen an potentialfreien
Relaiskontakten zur Verfügung.
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
-X1
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL DC POWER SYSTEM | PSC305
DCPS110V/50A+24V/40A
AC-Eingang
230VAC, 50cps
-F2
-F1
B16
B16
CAN-Bus
-A1
-A2
Gleichrichter
PSR327/110-25
-A10
-F4
UPC3
B6
Überwachungseinheit
UPC3-110VDC
-F5
-F12
C2
-A11
-F13
B10
-Rs1
B10
CONB_HS_01
Connector board
80A
-A3
-S1
-A4
DC/DC-Wandler
PSC305-HV/24-20
LVD
-A13
DCC-RB6
Relais-Board
-F3
-K1
63A
-X2
-F6,7,8
-X10
Fehler
-B1,...,9
-F9,10
-F11
-F14,...,19
C16
C10
C6
C10
-X3
-X3
-X3
-X4
110VDC Ausgang
24VDC Ausgang
33
DC/DC WANDLER | 1200W
PSC312 HV 100-300VDC
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Stromversorgungsmodule der Baureihe PSC312 sind sehr kompakte DC/
DC Wandler mit neuestem Schaltungsprinzip und daraus resultierend
hoher Leistungsdichte.
Aufgrund des modularen Konzeptes und der hohen Skalierbarkeit
können Stromversorgungsanlagen je nach aktuellem Leistungsbedarf
mit zusätzlichen Modulen nachbestückt werden. Die DC/DC Wandler
sind sehr einfach in der Handhabung und Inbetriebnahme und können
während des Betriebes ausgetauscht werden (hot-plug-fähig). Die Geräte
kommunizieren über den systeminternen CAN-Kommunikationsbus und
werden nach erfolgreicher Anmeldung an der Überwachungseinheit extern
überwacht. In einen 19‘‘-Baugruppenträger mit 3HE können maximal 4
Module installiert werden. Die Lüfterdrehzahl ist temperaturgesteuert
und wird ständig überwacht.
Über CAN-Dongle können die Ausgangs- und Schwellwerte parametriert
werden.
>> 1/4x19", 3HE
>> Großer Eingangsspannungsbereich
>> Eingangs-Überspannungsschutz
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Hohe Leistungsdichte
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
>> Großer Bereich verfügbarer
Ausgangsspannungen
>> Horizontaler Luftstrom
HAUPTDATEN
DC Eingang
Spannung: 100 - 300VDC
Strom: 20.7A@110VDC / 10.3A@220VDC
DC Ausgang
Spannung (VDC)
24 48 60 110 220
Strom (ADC)
50 25 20 11 5.5
Wirkungsgrad: ≥ 89%
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 101/133/320mm
Gewicht: ca. 2,8kg
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse "A",
EN61000- 4 T2-5
Kompatible 19”-Baugruppenträger
DDR PSC312-HV
PSC312-HV
Kompatible DC-Steuerungen
UPC4
UPC3
34
Typbezeichnung
PSC312-HV/24-50
PSC312-HV/48-25
PSC312-HV/60-20
PSC312-HV/110-11
PSC312-HV/220-5.5
Artikelnummer
201-012-748.00
201-012-758.00
201-012-768.00
201-012-778.00
201-012-788.00
Das
DC-Stromversorgungssystem
sowie
das
DC/DC
Stromversorgungssystem befindet sich gemeinsam in einem
Standschrank 2000/600/600 (H/B/T) plus 100mm Sockelhöhe,
mit Temperatur geregeltem Dachlüfter zur forcierten Kühlung
des Systems, lackiert in RAL 7035, Schutzart (mech.) IP20 und
Kabeleinführungen von unten durch den Sockel.
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL DC/DC POWER SYSTEM | PSC312
DCPS 48V-100A
DCDCPS 220V/48V-100A
Die Anlage dient zur Stromversorgung von 48V
Gleichstromverbrauchern. Das DC System besteht aus zwei
primär getakteten Gleichrichtern PSR327/48-56 (plus einem
Reservesteckplatz). Das DC/DC System besteht aus drei
primär getakteten DC/DC Wandlern PSC312HV/48-25 (plus
einem Reservesteckplatz) und wird von einem 220VDC-Eingang
gespeist.
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
Zur Überwachung, Steuerung und Signalisierung ist die Anlage
mit einer Überwachungseinheit UPC3 ausgerüstet.
-X1
AC-Eingang
3 x 230/400V, 50Hz
-X3
220VDC-Eingang
Temperaturregler
-F1
-F2
B16
-F3
B16
-F4
B16
-F18
C2
UC-B16
-F20
-F19
UC-B16
-F21
UC-B16
UC-B16
-E1
-A1
-A2
-A4
-A3
Gleichrichter
PSR327/48-56
CAN-Bus
-A6
-A5
-A7
DC/DC-Wandler
PSC312-HV-25
(Reserve)
(Reserve)
-M1 ~M
Dachlüfter
-F17
B6
-A11
-A10
UPC3
Connection board
DC Controller
UPC3-48/60VDC
-F5,...,11
-F12,...,16
K25
-X2
48VDC-Ausgang 1
-F22,...,28
C10
-X2
48VDC-Ausgang 1
-F29,...,33
K25
-X10
Fehler
-X4
48VDC-Ausgang 2
C10
-X4
48VDC-Ausgang 2
35
DC/DC WANDLER | 1800W
PSC18 HV 110-220VDC
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
DC/DC Wandler der Serie PSC zeichnen sich durch den Einsatz
modernster
Schaltungstopologien
kombiniert
mit
ausgereifter
19”-kompatibler Einschubmechanik aus. Durch ein fortschrittliches
Schaltungskonzept verfügen die Geräte über einen weiten
Eingangsspannungsbereich, eine geringe Verlustleistung und ein geringes
Bauvolumen. Ausgangsspannungsänderungen durch Lastwechsel
oder Eingangsspannungsschwankungen werden innerhalb kürzester
Zeit ausgeregelt. Der Ausgang ist durch eine Konstantstromregelung
dauerkurzschlussfest.
Alle Geräteparameter lassen sich benutzerfreundlich bei Anzeige des
aktuellen Wertes im Digitaldisplay über die frontseitigen Tasten einstellen.
Der interne Mikroprozessor überwacht und signalisiert den Zustand der
Eingangsspannung, der Ausgangsparameter sowie der Gerätetemperatur.
Standardmäßig sind die Geräte mit einer CAN-Schnittstelle ausgestattet,
über die die Kommunikation und Steuerung mittels unserer Steuer- und
Überwachungseinheit MU1000C erfolgen kann.
>> 1/3x19", 6HE
>> Frontseitige Steckverbinder
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Aktive Stromaufteilung (optional)
>> Hohe Leistungsdichte
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Digitalanzeige von Ausgangsspannung,
Ausgangsstrom und Einstellwerten
>> Konvektionskühlung, vertikal
HAUPTDATEN
DC Eingang
Spannung: 110VDC / 220VDC
Strom @110VDC/220VDC:
9.8/4.9ADC (24V); 15.2/7.6ADC
DC Ausgang
Spannung (VDC) 24 48 60 110
Strom (ADC)
220
40 30 25 13.3 6.7
Wirkungsgrad: ≥90%
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (W/H/D): 142/262/287mm
Gewicht: ca. 8,4kg
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse "B",
EN61000- 4 T2-5
PSC18-HV
Kompatible Überwachungseinheiten
UPC4
UPC3
MU1000C
36
Typbezeichnung
PSC18/x/24-40-CAN
PSC18/x/48-30-CAN
PSC18/x/60-25-CAN
PSC18/x/110-13.4-CAN
PSC18/x/220-6.7-CAN
PSC18/x/220-6.7-Relais
Artikelnummer x=110
200-018-740.00
200-018-750.00
200-018-760.00
200-018-770.00
200-018-780.00
200-018-780.01
Artikelnummer x=220
200-018-840.00
200-018-850.00
200-018-860.00
200-018-870.00
200-018-880.00
200-018-880.01
Das USV-System besteht aus folgenden Einheiten:
Drei
Gleichrichter
(erweiterbar
auf
fünf)
PSR327/110-25,
eingangsseitig aus 3x230/400VAC gespeist, zur Ladung
der externen Pufferbatterie sowie Versorgung der 110VDCVerbraucher. Zum Schutz der Batterie vor Tiefentladung ist ein
LVD-Schütz integriert.
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
Parallel zu den Gleichrichtern bzw. der Pufferbatterie arbeitet
-von diesen gespeist- ein Wechselrichter UNV110-5.0F in
Kombination mit einer Umschalteinrichtung UNB5.0-110. Das
Wechselrichtersystem stellt somit eine gesicherte 230VACWechselspannungsquelle dar. Zu Wartungszwecken ist das
Wechselrichtersystem zusätzlich mit einem Handbypassschalter
versehen. Als 24VDC-Quelle kommen zwei DC/DC Wandler
PSC18/110/24-40 in (n+1)-Redundanz zum Einsatz, die ebenfalls
aus dem 110VDC-Gleichrichtersystem gespeist werden.
Zur Überwachung, Steuerung und Signalisierung ist auch diese
Anlage mit einer Überwachungseinheit UPC3 ausgerüstet.
B16
-F2
2
B16
230VAC Netzeingang
Gleichrichter (Reserve)
Überspannungsschutz
PSR-327/110-25
1
1
-F1
-X5
AC- Eingang
3 x 400V 50Hz
1
1
-F3
2
B16
1
-F4
2
B16
-F7
-F5
2
B16
2
-F6
35A
C2
Überwachungslüfter
-A1
-A2
-A3
-A4
-A5
-R1
-E1
Dachlüfter
-K1
-M1
CAN-Bus 1
M
~
El.Statischer Schalter
UNB5,0-110
-F9
Relais Board DCC-RB6
-F10
B6
-A10
DC Controller
UPC3-110VDC
CAN-Bus 2
-F11
-F13
-F12
B32
C2
-A14
DCC-RB6
B32
B50
-F14
-F19
B6
B25
-F18
B25
-F21
C2
UPC3
-A9
-S1
UNB
-Rs1
CAN-Bus 1
125A
-A7
-A11
-K2
-A7
-A6
Wechselrichter
UNV110-5,0F
Connection board
LVD
-F17
B25
-V2
-V3
DC/DC-Wandler
PSC30/110/24-70CAN
-F8
-X10
Fehler
80A
-X2
-X4
Batterie-Eingang
Handbypassschalter
-S2
1
1
-F16
125A
EUE-WR-Operation
EUE-Mains-Operation
Bypass-Operation
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
-X1
Gleichrichter
PSR-327/110-25
1
2
3
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL USV-SYSTEM | PSC18
USV 110VDC-75(125)A 24VDC-40A (n+1red.)
230VAC-5kVA
-F15
2
24VDC-Ausgang
80A
-F20
2
-X3
110VDC-Ausgang
B25
-X6
230VAC-Ausgang
37
>>DC ÜBERWACHUNGSEINHEITEN
38
DC ÜBERWACHUNGSHEINHEITEN
MATRIX
DC Überwachungseinheiten
Typbezeichnung
Versorgungsspannungsbereich (VDC)
Ausgelegt für:
Seite
UPC4
0-320
Hutschienenmontage
40
UPC3-24
18 - 35
UPC3-48/60
35 - 75
PSR312/PSR327 Racks:
DCR PSR327-XX
PSC312 Racks:
DDR PSC312-XX
41
UPC3-110
80 - 135
UPC3-220
185 - 275
UPC3-24S
18 - 35
UPC3-48/60S
35 - 75
UPC3-110S
80 - 135
UPC3-220S
185 - 275
MU1000C-I
18-80
MU1000C-II
80-300
PSR308 Racks:
DCR PSR308-XX
PSC305 Racks:
DDR PSC305-XX
41
Frontplattenmontage oder
Montage in derSchranktür
42
Erweiterungsmodule
Bezeichnung
Externes Kontrolldisplay
Externes Kontrolldisplay mit Blockschaltbild
6 Relais-Ausgänge
8 digitale Eingänge
Netzüberwachung
Anschlussplatine
Batterieüberwachung
Überspannungsabschaltung
Typ
DCC-RDD
DCC-RDP
DCC-RB6
DCC-DI8
DCC-MMB
DCC-CB1
DCC-BMB
DCC-HVD
Anschluss
CAN-BUS
CAN-BUS
CAN-BUS
CAN-BUS
CAN-BUS
Flachbandkabel
CAN-BUS
MSTB Schraubklemmen
Montage
Tür
Tür
DIN-Schiene
DIN-Schiene
DIN-Schiene
DIN-Schiene
DIN-Schiene
DIN-Schiene
39
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT
UPC4
Für Versorgungsspannung:
24VDC, 48VDC, 60VDC
110VDC , 125VDC , 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
DIE NÄCHSTE GENERATION
>> Kompatible zu Flatpack, PSS-, PSR-, PSC- und
der PSS-Serie
Die DC Controller der neuen Typenreihe UPC4 sind hochintegrierte Steuer,Überwachungs- und Meldeeinheiten zum umfassenden Management
von batteriegepufferten DC-Stromversorgungssystemen. Die Einheiten
lassen sich sehr einfach bedienen und sind über die Displayeinheit oder
RS232/Ethernet-Interface über PC-Software parametrierbar. Durch
eine frei programmierbare Signalmatrix kann der Kunde gemäß seiner
eigenen Meldephilosophie festlegen, welche Einzelfehler zu Gruppen
zusammengefasst werden sollen und an welchen Meldeausgängen diese
Fehler zu signalisieren sind.
>> Umfangreiches Batteriemanagement
>> Hutschienenmontage
>> Einfach in Anwendung und Programmierung
>> Frei programmierbares Signalisierungskonzept
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Fernsteuerung und -überwachung
HAUPTDATEN
UPC4 Master Einheit
Die Einheit verfügt über Ausgänge zur Ansteuerung von LVD- und PLDRelais. Die Ansteuerung der Gleichrichtermodule erfolgt über einen
störsicheren CAN-Kommunikationsbus. Zur Fernüberwachung kann eine
PC-Direktverbindung, Modem, SNMP, ModBus oder Profibus benutzt werden.
Entsprechende Software zur Fernüberwachung und Parametrisierung
steht zur Verfügung. Neben allen Gleichrichtereinschüben des Eltek Valere
Konzerns können auch am CAN-Bus angeschlossene Wechselrichter,
Umschalteinrichtungen und DC/DC Wandler überwacht werden.
Stromversorgung: 3 x redundante
Stromversorgungseingänge 24V ±10% mit
externer Versorgung DC oder AC
CAN Schnittstelle: 2xRJ12 und 2xRJ45
proprietäres CAN Protokoll
Modem Anschluss: 9-polig SUB-D Stecker RS232
(Modem optional, analog, ISDN oder GPRS/GSM)
ModBus Anschluss: 4-polig MSTB 5mm RS485
Profibus Anschluss: 9-polig SUB-D Buchse RS485
Zur Erweiterung der Funktionalität der Master-Einheit können am CANBus externe Zusatzmodule angeschlossen werden. Die Basiseinheit wird
für alle Messeingänge genutzt. Das bedeutet, dass die Basiseinheit in
unmittelbarer Nähe der Anschlüsse platziert werden kann. Die Werte
werden über den CAN-Bus übertragen. An die Mastereinheit können
mehrere Basiseinheiten angeschlossen werden, welches die direkte
Abnahme von Messwerten auch in umfangreichen Anlagen ermöglicht.
Data: SD -Karte max. 4GB
UPC4 Basic Einheit.
Spannungsmessbereich : 0-320VDC
Temperaturmesseingänge:
2x (Sensor KTY81-220)
Versorgungsspannung: über 6-poliges CAN-Bus
Kabel vom DC Überwachungseinheit; 8-12VDC
Strommessbereich: ±0-60mV (programmierbarer
Shuntwert)
UPC4 MASTER EINHEIT
Standard Merkmale
Relais Ausgänge:
3 (galvanisch getrennt; <=60VDC);
mit CAN-Knoten DCC-RB6 erweiterbar / UPC4
Basic Einheit
Störmeldeprotokoll (bis zu 250 Ereignisse)
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 47/103/118mm
Gewicht: ca. 0.6kg
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1;EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 class “B“; EN61000-4 T2-5
Montage
Hutschienenmontage
40
Typbezeichnung
UPC4-Master
UPC4-Basic
Artikelnummer
301-004-395.00
301-004-395.10
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT
UPC3
UPC3S
Für Versorgungsspannung:
24VDC, 48VDC/60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die DC Controller der Typenreihe UPC3 sind hochintegrierte Steuer,Überwachungs- und Meldeeinheiten zum umfassenden Management von
batteriegepufferten DC-Stromversorgungssystemen. Die Einheiten lassen
sich sehr einfach bedienen und sind über Fronttasten bzw. über PC und
Software parametrierbar. Durch eine frei programmierbare Signalmatrix
kann der Kunde gemäß seiner eigenen Meldephilosophie festlegen, welche
Einzelfehler zu Gruppen zusammengefasst werden sollen und an welchen
Meldeausgängen diese Fehler zu signalisieren sind. Ein programmierbarer
Meldespeicher speichert bis zu 250 Einträge nach dem Prinzip „first-in,
first-out“.
>> 1/4x19”, 3HE UPC3 oder 1/6x19“ für UPC3S
>> Umfangreiches Batteriemanagement
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Einfach in Anwendung und Programmierung
>> Frei programmierbares Signalisierungskonzept
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Einbindung externer Meldestrukturen möglich
>> Fernsteuerung und -überwachung über direkte
PC-Verbindung, Modem bzw. TCP/IP
>> SNMP (optional)
Die Einheit verfügt über Ausgänge zur Ansteuerung von LVD- und PLDRelais. Die Ansteuerung der Gleichrichtermodule erfolgt über einen
störsicheren CAN-Kommunikationsbus. Zur Fernüberwachung kann eine
PC-Direktverbindung oder ein Modem benutzt werden. Entsprechende
Software steht zur Verfügung. Neben Gleichrichtereinschüben können
auch am CAN-BUS angeschlossene Wechselrichter und DC/DC Wandler
überwacht werden. Zur Erweiterung der schon im Basismodul sehr
umfassenden Funktionalität können am CAN-BUS externe Zusatzmodule
angeschlossen werden.
>> Modbus, CRTU + TCP Profibus
(beides optional)
HAUPTDATEN
Stromversorgung/Messbereiche
Versorgungsspannungsbereich (VDC):
24V
48/60V 110V
220V
18 - 35
35 - 75
80 - 160 180 - 300
Spannungsmessbereich (VDC):
24V
48/60V 110V
0-100
0-100
0-300
220V
0-300
Strommessbereich:
0-60mV (programmierbarer Shuntwert)
Messeingänge
Spannungsmesseingänge: 3
Strommesseingänge:
1x +/-60mV; 2x +60mV
Temperaturmesseingänge:
2x (Sensor KTY81-220)
Digitaleingänge: 8 (galvanisch getrennt)
UPC3/UPC3S
Relaisausgänge
6 (galvanisch getrennt; max. 0,5A @ 30VDC; 0,5A
@ 125VAC);
mit CAN-Knoten DCC-RB6 erweiterbar auf max.
12 Relais
Störmeldeprotokoll (bis zu 250 Ereignisse)
Weitere Spezifikationen UPC3
Abmessungen (B/H/T): 106,3/133/326,5mm
Gewicht: ca. 1,8kg
Weitere Spezifikationen UPC3S
Abmessungen (B/H/T): 71/128/280mm
Gewicht: ca. 1,3kg
Typbezeichnung
UPC3-24S
UPC3-48/60S
UPC3-110S
UPC3-220S
Artikelnummer
301-003-497.02
301-003-597.02
301-003-797.02
301-003-897.02
Typbezeichnung
UPC3-24
UPC3-48/60
UPC-110
UPC3-220
Artikelnummer
301-003-498.02
301-003-598.02
301-003-798.02
301-003-898.02
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse “B”,
EN61000- 4 T2-5
41
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT
MU1000C
Für Versorgungsspannung:
18-80VDC, 80-300VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die DC Überwachungseinheit MU1000C ist ein Einbaugerät mit
Frontplattenmontage und wurde speziell für den Einsatz in
batteriegepufferten Stromversorgungsanlagen konzipiert. Die Geräte sind
bedienerfreundlich über frontseitige Bedientasten oder über die RS232Schnittstelle und PC programmierbar. Die Überwachung und Steuerung
aller angeschlossenen Gleichrichter, DC/DC Wandler und Inverter wird über
einen CAN-Kommunikationsbus realisiert. Die Ausgangs-Parameter sowie
der Betriebsstatus aller am CAN-Bus angeschlossenen Module werden im
Klartextdisplay angezeigt.
Die Digitaleingänge der Einheit können zur Überwachung einzelner interner
oder externer Baugruppen (z. B. Sicherungsüberwachung) benutzt
werden. Die Bezeichnungen der Eingänge sind frei programmierbar.
Zahlreiche Relaisausgänge stehen zur Signalisierung von Einzel- oder
Sammelstörungen zur Verfügung. Einzelfehlermeldungen sowie deren
Verknüpfung können den Melderelais beliebig zugeordnet werden.
Frontseitige LEDs signalisieren zusätzlich zu den Textmeldungen den
Status der wichtigsten Anlagenparameter (2 LEDs frei programmierbar).
Die Funktionalität des Grundgerätes kann mit externen CAN-Modulen
erweitert werden.
Ein programmierbarer Meldespeicher speichert bis zu 250 Einträge nach
dem Prinzip „first-in, first-out“.
>> Mehrsprachensystem: deutsch, englisch,
schwedisch, italienisch, russisch, tschechisch,
französisch
>> Großer Mess- und
Versorgungsspannungsbereich
>> Benutzerfreundliche Parametrierung über
RS232-Schnittstelle mit PC
>> Umfangreiche Überwachungs– und
Meldefunktionen
>> Temperaturgeführte Ladespannungsregelung
für PSR- und PSS-Gleichrichter
>> Klartextanzeige von Messwerten und
Systemparametern
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Profibus- oder Modbus-Anbindung möglich
HAUPTDATEN
Versorgungs-/Messbereich
MU1000C-I
MU1000C-II
18-80 VDC
80-300VDC
Mess-Spannungsbereich
MU1000C-I
MU1000-II
0-100 VDC
0-300 VDC
Messeingänge
Spannungsmesseingänge:
3, Genauigkeit 1%; 3 x Netzspannung und
Netzfrequenz (nur mit optionaler
Netzeingangsüberwachung DCC-MM)
Strommesseingänge
3 (1 x ± 60mV zur Batterielade-/entladeStrommessung; 2 x 60mV);
3 x Netzstrom (nur mit optionaler
Netzeingangsüberwachung DCC-MM)
Temperaturmesseingang
1 (Anschluss für optionalen Temperatursensor
LM335)
Digitale Meldeeingänge: 8 (frei programmierbar)
MU1000C
Standard Merkmale
Potentialfreie Relaisausgänge:
4 Melderelais, Fehlermeldungen frei
programmierbar, Erweiterung auf 10 frei
programmierbare Melderelais
möglich (mit optionalem Relaisboard)
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 142/129/70mm
Gewicht: ca. 0.6kg
Einhaltung von Vorschriften
CE Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN 60950-1; VDE 0100 part 410;
VDE 0110, EN 50178, EN 60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN 55022 Klasse „B“
EN 61000-4 Teil 2-5
42
Typbezeichnung
MU1000C-I Language
MU1000C-II Language
Artikelnummer
300-110-660.00
300-110-770.00
Optionale Schriftsätze:
Tschechisch
Französisch
Italienisch
Russisch (Kyrillisch)
300-110-000.CZ
300-110-000.F
300-110-000.I
300-110-000.RUS
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT UPC
EXTERNE DISPLAYS
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die externe Display- und Bedieneinheit UPC3-RDx ist zum Fronteinbau
(z.B. Tür) in Schranksystemen vorgesehen und kann zum Fernbedienen
aller UPC-Typen verwendet werden. Es zeigt alle Hauptsystem- und
Betriebsparameter direkt in der Fronttür des Stromversorgungssystems
an. Die Spannungsversorgung und Kommunikation mit dem DC Controller
UPC wird über ein CAN-Bus-Verbindungskabel hergestellt. Im Vergleich zur
UPC sind zusätzlich sechs frei konfigurierbare LEDs vorhanden.
>> Externes Display mit CAN-Bus-Schnittstelle
Das RDP ist zusätzlich mit einem Blindschaltbild ausgestattet. Dies verfügt
über eine Matrix mit 40 LEDs, die bei entsprechender Konfiguration und
grafischer Gestaltung eines Einschubblattes als Blindschaltbild fungiert
und den Energiefluss sowie den Status der einzelnen Modulblöcke
der Stromversorgungsanlage darstellt. Über ein separates Tastenfeld
können die Funktionen „Fern-Ein“, „Fern-Aus“ sowie ein Leuchtdiodentest
ausgeführt werden.
HAUPTDATEN
>> Großes LC-Display
>> Signal-LEDs programmierbar
>> Tastenfeld „System Ein“, „System Aus“,
„Lampentest“ (nur bei RDP)
>> Blindschaltbild für Statusinformationen der
einzelnen Modulblöcke (bei RDP)
Stromversorgung: CAN-Bus
LEDs: 6 programmierbare
Taster: 4 (Up, Down, Enter, Esc)
LCD: 2x 16 Zeichen
UPC3-RDP
UPC3-RDD
Abmessungen (B/H):
RDD: 133 x 164mm
RDP: 353 x 248mm
Typbezeichnung
UPC3-RDD
UPC3-RDP
Artikelnummer
302-003-RDD.00
302-003-RDMD.00
43
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT
CAN-MODULE
HAUPTMERKMALE
Relaisboard DCC RB6
DCC-RB6
>> 6 Relaisausgänge
>> Einzelfehler-Zuordnung zu jedem einzelnen
Relais
>> Programmierbarer Signalisierungszustand
(Fehler = NC oder NO)
>> 1 Einheit an die DC-Steuerung anschliessbar
>> CAN-Modul für DIN-Hutschienen-Montage
>> Relaisschaltzustands-Signalisierung durch LED
>> Kontaktbelastung: max. 1,0A bei 0-60VDC;
0,4A bei 60-150VDC; 0,1A bei 150-300VDC
Signalboard DCC-DI8
DCC-DI8
>> 8 galvanisch getrennte
Signalisierungseingänge (Optokoppler)
>> Eingangsbezeichnungs-Zuordnung zu jedem
einzelnen Eingang
>> Programmierbarer Signalisierungsstatus
(Fehler = NC oder NO)
>> 1 Einheit an die DC-Steuerung anschliessbar
>> CAN-Modul für DIN-Hutschienen-Montage
>> Signal zu unterschiedlichen Ausgängen (LED,
Textmeldung, Relais, SNMP)
Netzüberwachungsboard DCC-MMB
DCC-MMB
>> Überwachung von Netzspannung & Frequenz
(Strom optional) über externe Stromquellen
>> Programmierbare
Überwachungsschwellwerte
>> Einphasen- und Dreiphasenbetrieb
>> CAN-Kommunikationsbus für
Datenübertragung
>> 1 Einheit an die DC-Steuerung anschliessbar
>> Modul für DIN-Hutschienen-Montage
>> Möglichkeit des Externanschlusses von
Stromwandlern
Batterieüberwachungsboard DCC-BMB
DCC-BMB
>> Messung von Batteriespannung,
Batterielade-/- Entladestrom,
Batterieunsymmetriespannung und
Batterietemperatur
>> CAN-Modul für DIN-Hutschienen-Montage
>> Maximal 8 Erweiterungsmodule im System
einsetzbar
Überspannungs-Abschalteinrichtun
DCC-HVD
DCC-HVD
>> Trennung AC-Netz bei Überspannung
>> parametrierbare Wiedereinschaltzeit
>> Zustandsanzeige per LED
>> Betriebsspannungsbereich: 140-290VAC ± 5%
>> Schaltvermögen: 16A
>> Überspannungsabschaltung: UAC ≥275Veff/
≥ 400Vpeak
44
Typbezeichnung
DCC-RB6
DCC-DI8
DCC-MMB
DCC-BMB
DCC HVD
Artikelnummer
302-DCC-0RB.00
302-DCC-DI8.00
302-DCC-0MM.00
302-DCC-0BM.00
302-DCC-HVD.00
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT
MULTI MANAGEMENT TOOL MMT
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
THE ALL-IN-ONE SOLUTION
>> Komfortables Konfigurieren der Controller
UPC
Die Multi-Management-Tool-Software MMT ermöglicht das komfortable
Konfigurieren unserer DC-Controller UPC3 und UPC4 direkt am PC. Das
MMT ist für den Zugriff über Modem, RS232, USB und TCP/IP ausgelegt.
Die Software ist dynamisch konzipiert. Konfigurationsinformationen und
Texte werden aus der Controllereinheit ausgelesen und entsprechend
dynamisch dargestellt.
>> Darstellen von System-Messwerten
>> Darstellen des Gerätestatus
>> Fernbedienen der Controller
>> Parametrieren des Remote-Displays
>> Umfangreiches Batteriemanagement
>> Grafische Darstellung von Batterietestkurven
Das MMT ermöglicht eine umfangreiche Benutzer- und Rechteverwaltung
für bis zu sieben Benutzerlevel. Neben allen an den Kontrolleinheiten
konfigurierbaren Parametern und Darstellung von Ereignislisten,
Systemmesswerten und Gerätestatus steht ein umfangreiches
Batteriemanagement zur Verfügung: Ausführen und Beenden eines
Batterietests oder Starkladung, Ausgeben des Datenspeichers und
Darstellung der Entladekennlinie. Des Weiteren ist ein Fernbedienen der
UPC3 oder UPC4 über ein simuliertes Panel am PC-Bildschirm möglich.
>> Umfangreiche Zugriffssteuerung
Multi Management Tool MMT
KOSTENLOSER DOWNLOAD AUF WWW.ELTEKVALERE.COM!
Typbezeichnung
MMT (Multi Management Tool Software)
45
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT
FERNÜBERWACHUNGSSOFTWARE FÜR
UPC3
Die Fernüberwachung eines Stromversorgungssystems wird mehr und
mehr zu einem wichtigen Systembestandteil, sie erleichtert die Wartung
und Sicherheit. Es sind verschiedene Überwachungssoftware-Lösungen
verfügbar.
HAUPTMERKMALE
>> Windows ™-basierte Software
>> USB-Anschluss an UPC3-Einheit
>> Passwortschutz
Die kostengünstigste Lösung bietet eine Zustandsübersicht des Systems
über Modem oder TCP/IP. Des Weiteren kann der Ereignisverlauf ausgelesen
und das System fernkonfiguriert werden.
>> Frei programmierbare Signalisierungsmatrix
>> Mehrsprachigkeit
>> Einstellungen für alle Systemparameter
und -schwellwerte
>> Überwachung und Anzeige des
Fehlerzustandes auf Strukturabbildungen
>> Einschließlich Batterietest-Konfiguration
Messwerte
>> Zusätzliche Fehlerbenachrichtigung per E-Mail
Außerdem sind zwei SNMP-Lösungen verfügbar: eine kleinere Lösung für das
Sammeln von SNMP-Traps sowie das Lesen aller Hauptsystemparameter,
und eine High-End-Lösung mit digitalen Maps, FehlermanagementIntegration bis hin zur Modulebene (Software SPECTRUM).
Bei der High-End-Lösung ist eine komplette Serverarchitektur erforderlich.
Wir bieten eine komplette Lösung einschließlich installierter Software und
Hardware an. Bis zu 2000 Standorte können mit dieser Lösung überwacht
werden.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr System über die ModBus (CRTU o.
TCP)/ProfiBus-Schnittstelle in ein vorhandenes Fernmanagement-System
einzubinden.
Gemeinsam mit Ihnen werden wir die richtige Lösung für Ihre Anwendung
erarbeiten.
46
Typbezeichnung
SNMP Connect
Artikelnummer
302-UP3-OSW.02
>> Komplette Darstellung von Diagrammen,
einschließlich Zustand (nur für SPECTRUMSoftware)
DC ÜBERWACHUNGSEINHEIT
KONFIGURATOR MU1000
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Bei dem MU1000C-Konfigurator handelt es sich um ein PC-Programm
zur Änderung und Einstellung von Werten an der Überwachungseinheit
MU1000C. Durch eine frei programmierbare Signalmatrix kann der
Kunde gemäß seiner eigenen Meldephilosophie festlegen, welche
Einzelfehler zu Gruppen zusammengefasst werden sollen und an welchen
Meldeausgängen diese Fehler zu signalisieren sind.
Einzelfehler
können
verschiedenen
Meldeausgängen
(LEDs,
Ereignishistorie, Relais) zugeordnet werden. Die Änderung von Werten
erfolgt direkt am PC und wird über ein serielles (RS232) Null Modem Kabel
(Sub-Min D 9-polig) zur MU1000C übertragen. Das Windows® basierte
Programm kann auf PCs mit dem Betriebssystem Windows®98 SE oder
spätere installiert werden. Jede erstellte Konfiguration kann in einem
speziellen Dateiformat abgespeichert werden, so dass sie auch für weitere
Stromversorgungssysteme zur Verfügung steht.
>> Windows™ basiert
>> RS232 Verbindung zur MU1000C
>> Frei programmierbare Signalmatrix
>> Jedes System mit separat gespeichertem
Datensatz
>> Einstellung aller Systemparameter und
Schwellwerte
>> Frei programmierbare Alarmmeldungen
(verschiedene Sprachen inkl. Kyrillisch als
Option)
KONFIGURATOR MU1000C
KOSTENLOSER DOWNLOAD AUF WWW.ELTEKVALERE.COM!
Typbezeichnung
MU 1000-I/II Configurator
Artikelnummer
302-MU1-CON.01
47
>> WECHSELRICHTER
48
WECHSELRICHTER
MATRIX
DC/AC Wechselrichter
Typbezeichnung
Version
INV222
1/4x19'', 2HE
UNV-3.3F
19'' Einheit
UNV-5.0F
19'' Einheit
PWS-1.0W
Wandgehäuse
PWS-2.5W
Wandgehäuse
PWS-5.0W
Wandgehäuse
PWS-1.0F
19'' Einheit
PWS-2.5F
19'' Einheit
PWS-5.0F
19'' Einheit
DC Eingangsspannung
AC-Ausgang
Ausgangsleistung
(kVA @ cos phi 0,8)
1 x 230VAC
24
Seite
48
60
110
220
2.2




1 x 230VAC
3.3



52
1 x 230VAC
5.0



52
1 x 230VAC
1.0



55
1 x 230VAC
2.5



55
1 x 230VAC
5.0


55
1 x 230VAC
1.0



54
1 x 230VAC
2.5



54
1 x 230VAC
5.0


54
50
Für batteriegestützte AC-Stromversorgungsanlagen in modularen, redundanten Konfigurationen stellt Eltek Valere
getaktete Wechselrichter mit Hochfrequenzübertrager her, die eine starke Reduzierung in Baugröße und Gewicht
aufweisen (UNV/INV-Serie). Darüber hinaus sind Wechselrichter mit 50Hz-Transformator-Technologie (PWS-Serie)
verfügbar, die hervorragend für den Einsatz in rauer Industrieumgebung sowie für die Versorgung von Verbrauchern
mit hohen Anlaufströmen (z. B. Elektromotoren) geeignet sind.
49
DC/AC WECHSELRICHTER | 2.25KVA
INV222
Verfügbare
Eingangsspannungen:
48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Wechselrichter der INV-Serie zeichnen sich durch den Einsatz modernster
Schaltungstopologien kombiniert mit digitaler Steuerung aus. Daraus
resultierend konnte eine drastische Reduzierung des Volumens und
Gewichts erzielt werden bei gleichzeitig ausgezeichneter Funktionalität
und hoher Leistungsdichte.
Durch die rückseitige Kontaktierung über eine Backplane und die HotPlug-Funktionalität ist das Gerät bestens für den modularen Einsatz in
Stromversorgungsanlagen der Industrie und Telekommunikation geeignet.
Bei Bedarf können mehrere Wechselrichter zur Leistungserhöhung oder
zur Erhöhung der Verfügbarkeit parallel geschaltet werden. Zur weiteren
Erhöhung der Verfügbarkeit ist eine elektronische Umschalteinrichtung
(STS207) mit kompatiblen Abmaßen bei einer Schaltleistung von
7kVA lieferbar. In einem 19”-Baugruppenträger von nur 2HE können
bis zu 4 Wechselrichtermodule oder 3 Wechselrichtermodule und eine
Umschalteinrichtung integriert werden. Die Module verfügen über ein CANInterface und können über eine Zentraleinheit fern überwacht werden.
Wechselrichtermodule für den 3-phasen Einsatz oder mit 60Hz Ausgang
auf Anfrage lieferbar.
>> 1/4 x 19", 2HE
>> Exzellenter Wirkungsgrad und hohe
Regelgeschwindigkeit
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Hohe Leistungsdichte
>> CAN-Bus Schnittstelle
>> Parallellauffähig
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
>> Hervorragende sinusförmige
Ausgangsspannung
>> Eingangsüber/-unterspannungsAbschaltung, überlast- und
kurzschlussfest
HAUPTDATEN
DC Eingang
Spannung (VDC): 48
Strom (ADC):
60
110 220
41.7 33.3 18.5 9.3
AC Ausgang
Spannung: 230VAC Stellbereich (200-242V) /50Hz
Strom: 8.7 AAC
Wirkungsgrad: ≥90%
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 106.4/88.4/335mm
Gewicht: ca. 3,5kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse "B",
EN61000- 4 T2-5
Kompatible 19”-Baugruppenträger
ACR INV222-6.75LV
ACR INV222-9.0LV
ACR INV222-6.75HV
ACR INV222-9.0HV
INV222
Kompatible Umschalteinrichtungen
STS207LV
STS207HV
STS118LV
STS118HV
50
Typbezeichnung
INV222-48/230-50
INV222-60/230-50
INV222-110/230-50
INV222-220/230-50
Artikelnummer
501-022-515.00
501-022-615.00
501-022-715.00
501-022-815.00
Die Ausgangsleistung dieses Systems beträgt 6,75kVA. Zu
Wartungszwecken ist das Wechselrichtersystem zusätzlich mit
einem Handbypassschalter S1 ausgestattet.
Das System ist in diesem Beispiel in einem Schrank mit
Kabeleinführung von unten integriert. Zur Kühlung ist die
Frontür mit Lüftungsöffnungen versehen, das Dach ist um ca.
50mm angehoben und mit einem temperaturgeregelten Lüfter
ausgestattet.
48VDC Eingang 1
-X2
48VDC Eingang 2
-X3
-V1
230VAC-Netzeingang
-F8
-F9
B25
B25
Statische Umschalteinrichtung
STS207-230/230 LV
-F1
-F2
B63
-F3
B63
B63
-A4
-F4
UNB
B6
Relais-Board DCC-RB6
-A10
CAN-Bus
-A1
-A2
CAN-Bus
-A3
Wechselrichter
INV222-48/230-50
-F5
B10
-F6
B10
DCC-RB6/STS/UNB
Inverter Operation
Mains Operation
Bypass Operation
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
-X1
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
Bei dem hier dargestellten ACPS (AC-Stromversorgungssystem)
werden drei Wechselrichter INV222-48/230-50 von zwei über
Dioden entkoppelten redundanten 48VDC-Eingängen gespeist.
Die Wechselrichter arbeiten mit einer Umschalteinrichtung, so
dass bei Primärnetzstörung quasi unterbrechungsfrei auf das
Sekundärnetz umgeschaltet wird.
-F7
B10
-E1
-S1
1
2
3
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL AC POWER SYSTEM | INV222
ACPS48-6.75
Dachlüfter
-F10
Handbypass-Schalter
-M1
C2
M
~
Temperaturregler
-F11,...,22
B10
-X4
230VAC-Ausgang
-X10
Fehler
51
DC/AC WECHSELRICHTER | 3.3KVA
UNV-3.3F
UNV-5.0F
Verfügbare
Eingangsspannungen:
48VDC, 60VDC, 110VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Wechselrichter der Serie UNV zeichnen sich durch den Einsatz modernster
Schaltungstopologien kombiniert mit ausgereifter 19”-kompatibler
Einschubmechanik aus. Die Geräte sind im unteren und mittleren
Leistungsbereich als AC-Stromversorgungen ideal in den Bereichen
Telekommunikation, Industrie- und Bahnstromversorgungen einsetzbar.
>> 19", 3HE
>> 3 Phasen möglich
>> Großer Eingangsspannungsbereich
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Hohe Leistungsdichte
Durch die Kombination von Hochfrequenzübertrager mit galvanischer
Trennung von Eingang und Ausgang sind UNV-Wechselrichter sehr
flexibel, effizient und zuverlässig verwendbar. Die standardmäßige
Parallelschaltbarkeit der Module bietet höchste Flexibilität bei der
Realisierung von Stromversorgungen für höhere Leistungen in Verbindung
mit einer (n+1)-Redundanz.
UNV-Wechselrichter sind für den Einsatz mit einer elektronischen
Umschalteinrichtung (UNB) und für zusätzliche Überwachungseinheiten
vorbereitet. Fernüberwachung und Parameterabfrage werden über die
CAN-Schnittstelle realisiert. Jeder Wechselrichter bietet aber auch im
Einzelbetrieb vollen Funktionsumfang.
Die Geräte können über die Fronttasten für den Dreiphasenbetrieb
parametriert werden.
Sonderfrequenzen auf Anfrage lieferbar.
>> CAN-Bus Schnittstelle
>> Parallellauffähig
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
>> Digitaldisplays zur Anzeige aller
relevanten Geräteparameter
>> Eingangsüber/–unterspannungsAbschaltung, überlast– und
kurzschlussfest
HAUPTDATEN
UNV3.3F
DC Eingang
Spannung (VDC)
48
Strom (ADC)
62.5 50.0 26.7
60
110
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig / 50Hz
Strom: 14.35 AAC
Wirkungsgrad: ≥90%
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 483/133/360mm
Gewicht: ca. 27kg
UNV-5.0F
DC Eingang
Spannung (VDC)
48
Strom (ADC)
94.7 74.9 39.9
60
110
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig
Strom: 21.7AAC
Wirkungsgrad: ≥90%
UNV-3.3F
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 483/133/440mm
Gewicht: ca. 38kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse "B",
EN61000- 4 T2-5
Optionen
19”-Baugruppenträger mit rückseitigem
Steckverbinder
Artikelnummer 880-MEC-MKT.01
Kompatible Umschalteinrichtungen
UNB-Serie
52
Typbezeichnung
UNV48-3.3F
UNV60-3.3F
UNV110-3.3F
UNV48-5.0F
UNV60-5.0F
UNV110-5.0F
Artikelnummer
500-033-511.00
500-033-611.00
500-033-711.00
500-050-511.00
500-050-611.00
500-050-711.00
Bei der unten dargestellten AC-Stromversorgung handelt
es sich um ein Dreiphasensystem 3x230/400VAC mit einer
Ausgangsleistung von 30kVA.
BEISPIEL SYSTEMABBILDUNG
FUNKTIONSBESCHREIBUNG
BEISPIEL AC POWER SYSTEM | UNV-5.0F
ACPS 230/400VAC-30kVA
Sechs Wechselrichter des Typs UNV-5.0F (je zwei pro Phase)
werden von zwei über Dioden entkoppelten redundanten
48VDC-Eingängen gespeist.
Das System ist in einem Schrank der Abmessungen
2000+100/600/800 (H/B/T) mit Kabeleinführung von unten
integriert. Zur Kühlung ist die Frontür mit Lüftungsöffnungen
versehen, das Dach ist mit einem temperaturgeregelten Lüfter
ausgestattet.
-X1
-X2
48VDC-Eingang 1
ZEICHNUNG/BLOCKSCHALTBILD
-V1
48VDC-Eingang 2
-V2
-F1
-F2
-F3
-F4
-F5
-F6
125A
125A
125A
125A
125A
125A
-A1
-A2
-A3
-A4
-A5
-A6
-F10
-F11
-F12
Wechselrichter
UNV48-5,0F
Sync.Bus
-F7
B25
-F8
B25
-F9
B25
B25
B25
B25
-F17
C2
-E1
-F13,14
-F15,16
C16
C10
-X3
-X3
Temperaturregler
-M1 ~M
230VAC-Ausgang
230VAC-Ausgang
Dachlüfter
-X10
Fehler
53
DC/AC WECHSELRICHTER | 1.0KVA
PWS-1.0F; PWS-2.5F
PWS-5.0F
Verfügbare
Eingangsspannungen:
24VDC, 110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Wechselrichter der Typenreihe PWS (1kVA-5kVA) arbeiten mit primärseitiger
Pulsbreitenmodulation
mit
nachgeschaltetem
Trenntransformator
und sind sowohl in ausgereifter 19”-kompatibler Einschubmechanik als
auch im Wandgehäuse lieferbar. Die Geräte sind im Leistungsbereich
bis 40kVA als AC-Stromversorgungen prädestiniert für den Einsatz in
den Bereichen Elektrizitätsversorgung, Industrie, Schiffbau und als
Bahnstromversorgungen.
Durch die Kombination von robustem Aufbau, hoher Überlastfähigkeit
und galvanischer Trennung von Eingang und Ausgang sind PWSWechselrichter sehr universell, effizient und zuverlässig einsetzbar. Die
Parallelschaltbarkeit (optional) der Module bietet höchste Flexibilität bei
der Realisierung von Stromversorgungen für mit einer (n+1)- Redundanz.
PWS-Wechselrichter sind sowohl für Einzelbetrieb als auch für den Einsatz
mit einer elektronischen Umschalteinrichtung (UNB) vorbereitet.
Andere DC-Eingangspannungen
Anfrage!
und
AC-Ausgangsspannungen
auf
>> 19", 4HE /5HE
>> Wandgehäuseausführung lieferbar
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik (19’’)
>> Parallellauffähig (optional)
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
>> Analoge Anzeigeinstrumente (Ua, Ia)
>> Eingangsüber/-unterspannungsAbschaltung, überlast- und
kurzschlussfest
HAUPTDATEN
PWS-1.0F
DC Eingang
Spannung (VDC):
Strom (ADC):
24 110 220
38.8 8.2 4.1
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig
Strom: 4.35AAC
Wirkungsgrad:
85% 90% 90%
PWS-2.5F
DC Eingang
Spannung (VDC): 24 110 220
96.9 20.4 10.2
Strom (ADC):
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig / 50Hz
Strom: 10,9AAC
Wirkungsgrad:
86% 91% 91%
PWS-5.0F
DC Eingang
Spannung (VDC:)
Strom (ADC):
110 220
39.9 20
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig
Strom: 21.8AAC
Wirkungsgrad:
91% 91%
PWS-1.0F
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 483/221/460mm
Gewicht PWS-1.0F: ca. 19kg
Gewicht PWS-2.5F: ca. 34kg
Gewicht PWS-5.0F: ca. 52kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse "B",
EN61000- 4 T2-5
Optionen
19”-Baugruppenträger mit rückseitigem
Steckverbinder
Artikelnummer 880-MEC-MKT.03
54
Typbezeichnung
PWS24-1.0F
PWS110-1.0F
PWS220-1.0F
PWS24-2.5F
PWS110-2.5F
PWS220-2.5F
PWS110-5.0F
PWS220-5.0F
Artikelnummer
401-010-411.00
401-010-711.00
401-010-811.00
401-025-411.00
401-025-711.00
401-025.811.00
401-050-711.00
401-050-811.00
DC/AC WECHSELRICHTER | 1.0KVA
PWS-1.0W; PWS-2.5W
PWS-5.0W
Verfügbare
Eingangsspannungen:
24VDC, 110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Wechselrichter der Typenreihe PWS (1kVA-5kVA) arbeiten mit primärseitiger
Pulsbreitenmodulation mit nachgeschaltetem Trenntransformator. Die
Geräte sind im Leistungsbereich bis 5kVA als AC-Stromversorgungen
prädestiniert für den Einsatz in den Bereichen Elektrizitätsversorgung,
Industrie, Schiffbau und als Bahnstromversorgungen.
Durch die Kombination von robustem Aufbau, hoher Überlastfähigkeit
und galvanischer Trennung von Eingang und Ausgang sind PWSWechselrichter sehr universell, effizient und zuverlässig einsetzbar. Die
Parallelschaltbarkeit (optional) der Module bietet höchste Flexibilität
bei der Realisierung von Stromversorgungen höherer Leistungen in
Verbindung mit einer (n+1)- Redundanz.
PWS-Wechselrichter im Wandgehäuse sind sowohl für Einzelbetrieb als auch
für den Einsatz mit einer internen elektronischen Umschalteinrichtung
(UNB) vorbereitet.
Andere DC-Eingangspannungen
Anfrage!
und
AC-Ausgangsspannungen
auf
>> Wandgehäuse
>> 19’’-kompatible Ausführung lieferbar
>> Parallellauffähig (optional)
>> Interne Eingangs- und
Ausgangssicherungen
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
>> Analoge Anzeigeinstrumente (Ua, Ia)
>> Eingangsüber/-unterspannungsAbschaltung, überlast- und
kurzschlussfest
HAUPTDATEN
PWS-1.0W
DC Eingang
Spannung (VDC):
Strom (ADC):
24 110
38.8 8.2
220
4.1
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig
Strom: 4.35AAC
Wirkungsgrad:
85% 90% 90%
PWS-2.5W
DC Eingang
Spannung (VDC):
Strom (ADC):
24 110 220
96.9 20.4 10.2
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig
Strom: 10,9AAC
Wirkungsgrad:
86% 91% 91%
PWS-5.0W
DC Eingang
Spannung (VDC):
Strom (ADC):
110 220
39.9 20
AC Ausgang
Spannung: 230VAC ±0,5%, sinusförmig
Strom: 21.8AAC
Wirkungsgrad:
91% 91%
PWS-1.0W
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): Ca. 600/800/300mm
Gewicht PWS-1.0W: ca. 23kg
Gewicht PWS-2.5W: ca. 42kg
Gewicht PWS-5.0W: ca. 64kg
Normen und Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Erfüllte Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Erfüllte EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse "B",
EN61000- 4 T2-5
Spezielle interne AC-Verteilung, GehäuseAbmessungen oder Farbgebung auf Anfrage.
Typbezeichnung
PWS24-1.0W
PWS110-1.0W
PWS220-1.0W
PWS24-2.5W
PWS110-2.5W
PWS220-2.5W
PWS110-5.0W
PWS220-5.0W
Artikelnummer
401-010-412.00
401-010-712.00
401-010-812.00
401-025-412.00
401-025-712.00
401-025-812.00
401-050-712.00
401-050-812.00
55
>>STATISCHE
UMSCHALTEINRICHTUNG
56
STATISCHE UMSCHALTEINRICHTUNGEN
MATRIX
Redundante Stromversorgung
(Batteriespannung, VDC)
Statische Umschalteinrichtungen
Typbezeichnung
Version
STS207
1/4x19'', 2HE
STS118
19'', 1HE
UNB5.0
19'', 3HE
UNB12.5
19'', 3HE
UNB23.0
19'', 4HE
UNB30.0
19'', 4HE
UNB40.0
19'', 4HE
Eingangsspannung /
Stromquelle 1 und 2,
Ausgangsspannung
Nennschaltleistung
(kVA)
230VAC
230VAC
24
(20.4-30
VDC)
Seite
LV
(40.2-75 VDC)
HV
(91.8-275 VDC)
7.0


58
18.0


59
24
48
60
110
220
230VAC
5.0





60
230VAC
12.5





60
230VAC
23.0





61
230VAC
30.0





61
230VAC
40.0





61
Unsere statischen Umschalteinrichtungen der UNB- und STS-Serien beinhalten die neueste Prozessortechnologie zur
Überwachung, Synchronisation und Lastübertragung. Die Einheiten können für den Online- und/oder den Offline-Betrieb
programmiert werden.
Bei einem Ausfall oder Überlastung der Prioritätsstromquelle schaltet die Einheit ohne Unterbrechung (≤4ms) auf die zweite
Stromquelle um.
Die optimierte digitale Steuerung gewährleistet eine sehr hohe Synchronisationsgeschwindigkeit zwischen Netz- und
Wechselrichterphasenlage. Deshalb können auch Diesel-Aggregate als zweite Stromquelle verwendet werden.
57
UMSCHALTEINRICHTUNG | 7KVA
STS207 LV
STS207 HV
Verfügbare
DC-Versorgungsspannung:
48VDC /60VDC,
110VDC/ 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die neue Generation der elektronischen Umschalteinrichtungen der
Baureihe STS207 ist mit einer digitalen PLL ausgestattet und somit
für eine schnelle Synchronisation in schwankenden Speisenetzen (z.B.
Dieselgeneratoren) ausgelegt. Die Netzvorrangquelle (Wechselrichter
oder Ersatznetz) kann an der Einheit parametriert werden. Die Einheit
überwacht eigenständig die Qualität der speisenden Quellen (Spannung,
Frequenz, Synchronisation). Die Umschaltung auf die Ersatzquelle erfolgt
in <4ms, so dass der Einsatz in Stromversorgungsanlagen innerhalb von
IT-Lösungen uneingeschränkt möglich ist. Der STS ist für den Einsatz mit
Wechselrichtern der Baureihe INV222 konzipiert. Alle wichtigen Parameter
und Messwerte werden über ein frontseitiges Digitaldisplay angezeigt.
Die Module verfügen über eine CAN-Schnittstelle und können über eine
zentrale Überwachungseinheit fernüberwacht werden. Zur Erhöhung der
Betriebssicherheit ist der STS mit redundanter Stromversorgung aus dem
Ersatznetz und der Systembatterie versehen. Das Gerät ist frontseitig
mit einer Ethernet Schnittstelle zur Überwachung und Konfiguration über
SNMP und HTTP und einer zusätzlichen CAN Buchse ausgestattet.
>> 1/4x19”, 2HE
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Optimierte Synchronisationsgeschwindigkeit
durch digitale PLL (Phase-locked loop,
Phasengekoppelter Regelkreis)
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Display für alle wichtigen Betriebsparameter,
Einstellungen und Messwerte
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung,
horizontale Lüfterströmung
>> Inklusive SNMP-Schnittstelle und
Überwachung durch WEB-Browser
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung - Quelle 1 + 2:
230VAC +/-20% / 50/60Hz
Redundante Stromversorgung
19 - 45VDC (24-Version)
38 - 75VDC (LV-Version) (48V, 60V)
91.8 - 275VDC (HV-Version) (110V, 220V)
Frequenzbereich: 50/60Hz
AC Ausgang
Spannung: 230VAC; Spannungsbereich
entsprechend Eingangswerten
Strom: 30.4AAC
Schaltleistung: 7kVA
Überlastfähigkeit: 1000% für 10ms
(Sicherungsauslösung von 32A gL ist
gewährleistet)
Überwachungsfunktionen
Spannung/Frequenz der Stromquellen 1 und 2
Synchronisation zwischen Netz und Synchronbus
Übertemperatur
CAN-Kommunikations-Verlust
Synchron-Bus-Unterbrechung
STS207-HV
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (Breite/Höhe/Tiefe):
106,4/88,4/335mm
Gewicht: ca. 2,2kg
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse “B”,
EN61000- 4 T2-5
Kompatible 19”-Baugruppenträger
ACR INV222-6.75LV
ACR INV222-9.0LV
ACR INV222-6.75HV
ACR INV222-9.0HV
58
Typbezeichnung
STS207-230/230LV
STS207-230/230HV
Artikelnummer
601-070-515.00
601-070-715.00
UMSCHALTEINRICHTUNG | 18KVA
STS118 LV
STS118 HV
Verfügbare
DC-Versorgungsspannung:
24VDC, 48VDC /60VDC,
110VDC/ 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die neue Generation der elektronischen Umschalteinrichtungen der
Baureihe STS118 ist mit einer digitalen PLL ausgestattet und somit für
eine schnelle Synchronisation in schwankenden Speisenetzen (z. B.
Dieselgeneratoren) ausgelegt. Die Netzvorrangquelle (Wechselrichter
oder Ersatznetz) kann an der Einheit parametriert werden. Die Einheit
überwacht eigenständig die Qualität der speisenden Quellen (Spannung,
Frequenz, Synchronisation). Die Umschaltung auf die Ersatzquelle erfolgt
in <4ms, so dass der Einsatz in Stromversorgungsanlagen innerhalb von
IT-Lösungen uneingeschränkt möglich ist. Die STS ist für den Einsatz mit
Wechselrichtern der Baureihe INV222 konzipiert. Alle wichtigen Parameter
und Messwerte werden über ein frontseitiges Digitaldisplay angezeigt.
Die Module verfügen über eine CAN-Schnittstelle und können über eine
zentrale Überwachungseinheit fernüberwacht werden. Zur Erhöhung
der Betriebssicherheit ist der STS mit redundanter Stromversorgung
aus beiden Wechselstromnetzen und der Systembatterie versehen. Das
Gerät ist frontseitig mit einer Ethernet Schnittstelle zur Überwachung und
Konfiguration über SNMP und HTTP ausgestattet.
>> 19”, 1HE
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Optimierte Synchronisationsgeschwindigkeit
durch digitale PLL
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Display für alle wichtigen Betriebsparameter,
Einstellungen und Messwerte
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung,
horizontale Lüfterkühlung
>> Inklusive SNMP-Schnittstelle und
Überwachung durch WEB-Browser
HAUPTDATEN
AC Eingang
Spannung - Quelle 1 + 2:
230VAC +/-20% / 50/60Hz
Redundante Stromversorgung
19 - 45VDC (24-Version)
38 - 75VDC (LV-Version) (48V, 60V)
91.8 - 275VDC (HV-Version) (110V, 220V)
Frequenzbereich: 50/60Hz
AC Ausgang
Spannung: 230VAC
Strom: 61AAC
Schaltleistung: 18kVA
Überlastfähigkeit: 1000% für 10ms
Überwachungsfunktionen
Spannung/Frequenz der Stromquellen 1 und 2;
Synchronisation zwischen Netz und
Wechselrichter
Übertemperatur
CAN-Kommunikations-Verlust
Synchron-Bus-Unterbrechung
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (Breite/Höhe/Tiefe):
483/44,4/335mm
STS118-HV
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse “B”,
EN61000- 4 T2-5
Montagebausatz
19”-Baugruppenträger
Artikelnummer 602-114-011.00
Typbezeichnung
STS118-230/230-24 V
STS118-230/230LV
STS118-230/230HV
Artikelnummer
601-180-411.00
601-180-511.00
601-180-711.00
59
UMSCHALTEINRICHTUNG | 5.0/12.5KVA
UNB5.0
UNB12.5
Verfügbare
DC-Versorgungsspannung:
24VDC, 48VDC/60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Elektronische Umschalteinrichtungen der Typenreihe UNB zeichnen sich
durch den Einsatz modernster Mikroprozessor-Technik für Überwachungen
und Synchronisation kombiniert mit einer vielseitigen 19‘‘-kompatiblen
Einschubmechanik aus.
Diese modularen Geräte sind für den Einsatz in Systemen bis zu
12.5kVA mit Wechselrichtern der Serien INV, UNV und PWS konzipiert.
Die mikroprozessorgesteuerte Netzsynchronisation garantiert den
synchronen Betrieb von Wechselrichtern im Einzel- und Parallelbetrieb.
Die aktuelle Verfügbarkeit der angeschlossenen Wechselrichter
wird kontinuierlich überwacht. Alle Überwachungsfunktionen und
Systemparameter können äußerst benutzerfreundlich über die
frontseitigen Tasten und das alphanumerische Display angezeigt und
eingestellt werden.
In Verbindung mit einer zentralen Überwachungseinheit UPC3 können alle
Systemparameter mittels PC-Software ausgelesen werden (optional).
>> 19”, 3HE
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Großer Synchronisationsbereich
>> Optimierte Netzsynchronisation
>> Alphanumerisches LCD-Display für
Messwerte und Systemparameter
>> Vollständige Systemüberwachung
über CAN-Bus
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
HAUPTDATEN
UNB5.0
AC Eingang
Spannung - Stromquelle 1 + 2: 220/230/240VAC,
programmierbar
Frequenzbereich: 47-53 bzw. 57-63Hz,
programmierbar
AC Ausgang
Spannung: 220/230/240VAC, programmierbar
Ausgangsleistung: 5,0kVA
Umschaltzeit: ≤ 4ms
Optional mit Webinterface und 3-Phasen möglich.
UNB12.5
AC-Eingang
Spannung - Stromquelle 1 + 2: 220/230/240VAC,
programmierbar
Frequenzbereich: 47-53 bzw. 57-63Hz,
programmierbar
AC Ausgang
Spannung: 220/230/240VAC, programmierbar
Ausgangsleistung: 12,5kVA
Umschaltzeit: ≤ 4ms
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (B/H/T): 483/133/360mm
Gewicht: ca. 12,6kg
UNB5.0
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse “B”,
EN61000- 4 T2-5
Montageoptionen
19”-Baugruppenträger
Artikelnummer 880-MEC-MKT.01
60
Typbezeichnung
UNB5.0-24
UNB5.0-48
UNB5.0-60
UNB5.0-110
UNB5.0-220
Artikelnummer
600-050-411.00
600-050-511.00
600-050-611.00
600-050-711.00
600-050-811.00
Typbezeichnung
UNB12.5-24
UNB12.5-48
UNB12.5-60
UNB12.5-110
UNB12.5-220
Artikelnummer
600-125-411.00
600-125-511.00
600-125-611.00
600-125-711.00
600-125-811.00
UMSCHALTEINRICHTUNG | 23.0/40KVA
UNB23.0, UNB30.0,
UNB40.0
Verfügbare
DC-Versorgungsspannung:
24VDC, 48VDC/60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Elektronische Umschalteinrichtungen der Typenreihe UNB zeichnen sich
durch den Einsatz modernster Mikroprozessor-Technik für Überwachungen
und Synchronisation kombiniert mit einer vielseitigen 19‘‘-kompatiblen
Einschubmechanik aus.
Diese modularen Geräte sind für den Einsatz in Systemen bis zu
40.0kVA mit Wechselrichtern der Serien UNV und PWS konzipiert.
Die mikroprozessorgesteuerte Netzsynchronisation garantiert den
synchronen Betrieb von Wechselrichtern im Einzel- und Parallelbetrieb.
Die aktuelle Verfügbarkeit der angeschlossenen Wechselrichter
wird kontinuierlich überwacht. Alle Überwachungsfunktionen und
Systemparameter können äußerst benutzerfreundlich über die
frontseitigen Tasten und das alphanumerische Display angezeigt und
eingestellt werden.
In Verbindung mit einer zentralen Überwachungseinheit UPC3 können alle
Systemparameter mittels PC-Software ausgelesen werden (optional).
Optional mit Webinterface und 3-Phasen (23kVA) möglich.
>> 19”, 4HE
>> „Hot-plug”-fähige Einschubtechnik
>> Großer Synchronisationsbereich
>> Optimierte Netzsynchronisation
>> Alphanumerisches LCD-Display für Messwerte
und Systemparameter
>> Vollständige Systemüberwachung über
CAN-Bus
>> Temperaturgesteuerte Lüfterkühlung
HAUPTDATEN
UNB23.0
AC Eingang
Spannung - Stromquelle 1 + 2: 220/230/240VAC,
programmierbar
Frequenzbereich: 47-53 bzw. 57-63Hz,
programmierbar
AC Ausgang
Spannung: 220/230/240VAC, programmierbar
Ausgangsleistung: 23,0kVA
Umschaltzeit: ≤ 4ms
UNB30.0
AC Eingang
Spannung - Stromquelle 1 + 2: 220/230/240VAC,
programmierbar
Frequenzbereich: 47-53 bzw. 57-63Hz,
programmierbar
UNB23.0
AC Ausgang
Spannung: 220/230/240VAC, programmierbar
Ausgangsleistung: 30,0kVA
Umschaltzeit: ≤ 4ms
UNB40.0
AC Eingang
Spannung - Stromquelle 1 + 2: 220/230/240VAC,
programmierbar
Frequenzbereich: 47-53 bzw. 57-63Hz,
programmierbar
AC Ausgang
Spannung: 220/230/240VAC, programmierbar
Ausgangsleistung: 40,0kVA
Umschaltzeit: ≤ 4ms
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (Breite/Höhe/Tiefe):
483/177/460mm
Gewicht: ca. 15,8kg
Typbezeichnung
UNB23.0-24
UNB23.0-48
UNB23.0-60
UNB23.0-110
UNB23.0-220
Artikelnummer
600-230-411.00
600-230-511.00
600-230-611.00
600-230-711.00
600-230-811.00
Typbezeichnung
UNB30.0-24
UNB30.0-48
UNB30.0-60
UNB30.0-110
UNB30.0-220
Artikelnummer
600-300-411.00
600-300-511.00
600-300-611.00
600-300-711.00
600-300-811.00
Typbezeichnung
UNB40.0-24
UNB40.0-48
UNB40.0-60
UNB40.0-110
UNB40.0-220
Artikelnummer
600-400-411.00
600-400-511.00
600-400-611.00
600-400-711.00
600-400-811.00
Einhaltung von Vorschriften
CE-Konformität: Ja
Einhaltung der Sicherheitsstandards:
EN60950-1; VDE0100 T410; VDE0110;
EN50178; EN60146
Einhaltung der EMC-Standards:
EN55011/22 Klasse “B”,
EN61000- 4 T2-5
Montageoptionen
19”-Baugruppenträger
Artikelnummer 880-MEC-MKT.03
61
>>STROMVERSORGUNGS-RACKS
Konfigurieren Sie Ihr eigenes modulares
Stromversorgungssystem - mit unseren
Stromversorgungsbaugruppen auf “Plug
and Play”-Basis
62
DC STROMVERSORGUNGS-RACK
DCR PSR308-XX
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die DC Stromversorgungs-Baugruppenträger DCR PSR308-4.0 und
PSR308-4.8 bieten wir Ihnen als Einheit für Ihre 19" Applikation an. Mit gut
zugänglichen Anschlüssen ist die Baugruppe in kurzer Zeit betriebsbereit.
Die Überwachungseinheit UPC3 und eine optional erhältliche
Bedienersoftware komplettieren die Baugruppe zu einer einfach
konfigurierbaren Systembaugruppe mit vielfältigem Funktionsumfang.
DCR PSR308-4.0
DCR PSR308-4.8
Bis zu 5 Gleichrichter der PSR308-Serie können
in einen Baugruppenträger integriert werden.
Der Steckplatz 6 ist für den Controller UPC3
reserviert.
Bis zu 6 Gleichrichter der PSR308-Serie
können in einen Baugruppenträger integriert
werden (kein Controller integrierbar)
Serienmäßig ist der Baugruppenträger mit einem Lüftereinschub versehen.
Die Lüftereinheit (1HE) gewährleistet eine optimale Belüftung. Die Lüfter
sind drehzahlgesteuert und überwacht.
Beide Baugruppenträger sind jeweils in LV- und HV-Ausführung erhältlich:
Ausgangsspannung (LV):
24, 48, 60VDC
Ausangsspannung (HV):
110, 220VDC
>> Hohe Zuverlässigkeit
>> Einfache Installation und Bedienung
>> Lüfterkühlung
(drehzahlgesteuert und -überwacht)
>> USB-Schnittstelle für PC-Anschluss
>> Störmeldekontakte
frei programmierbar
>> Intelligentes Batteriemanagement
>> Can-Bus-Schnittstelle
>> “Hot pluggable” Module und Controller
>> Optionales Ethernet Schnittstellenmodul
(SNMP-kompatibel)
>> LVD und PLD-Steuerungsfunktionalität
HAUPTDATEN
Eingangsspannung: 120VAC/230VAC
Ausgangsspannung: 24/48/60/110/220VDC
Ausgangsleistung: 4000/4800W
Rückseitige Anschlüsse
Netz: 1phasig/3phasig, N, PE
DC-Ausgang: 1 x Batterie
Analogeingänge: 3 x Shunt (60mV); 2 x
Temp. Sensor; 1 x Batteriesymmetrieabgriff;
Fühlerleitung für Ausgangsspannung (nur LV)
Signaleingänge: 8 potentialfreie Eingänge,
gemeinsame Erde
DCR PSR308-4.0
Ausgänge: 6 potentialfreie Relaiskontakte
Temperaturbereich
Betrieb: -20°C bis +55°C,
Lagerung: -40°C bis +85°C,
Transport: -40°C bis +85°C
Abmessungen (B/H/T)
483/178/318 mm
(19” Baugruppenträger,4 HE)
Gewicht: ca. 4,8kg (ohne Gleichrichter und
Controller)
MÖGLICHE KONFIGURATIONEN
DCR PSR308-4.8
DCR PSR308-4.0 LV
>> 1 x UPC3S-24V / -48V / -60V
>> 1-5 x PSR308-24V / -48V / -60V
>> 1 x Fan rack PSR308LV (inklusiv)
DCR PSR308-4.8 LV
>> 1 – 6x PSR308-24V / -48V / -60V
>> 1 x Fan rack PSR308LV (inklusiv)
DCR PSR308-4.0 HV
>> 1 x UPC3S-110V / -220V
>> 1-5 x PSR308-110V / -220V
>> 1 x Fan rack PSR308HV (inklusiv)
Lieferung ohne Gleichrichter und Controller
Typbezeichnung
DCR PSR308-4.0LV
DCR PSR308-4.0HV
DCR PSR308-4.8LV
DCR PSR308-4.8HV
Artikelnummer
102-308-517.LV02
102-308-517.HV02
102-308-607.LV02
102-308-607.HV02
DCR PSR308-4.8 HV
>> 1 – 6x PSR308-110V / -220V
>> 1 x Fan rack PSR308HV (inklusiv)
63
DC STROMVERSORGUNGS-RACK
DCR PSR327-XX
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die DC Stromversorgungs-Baugruppenträger DCR PSR327-8.1 und
PSR327-10.8 bieten wir Ihnen als Einheit für Ihre 19" Applikation an. Mit gut
zugänglichen Anschlüssen ist die Baugruppe in kurzer Zeit betriebsbereit.
Die Überwachungseinheit UPC3 und eine optional erhältliche
Bedienersoftware komplettieren die Baugruppe zu einer einfach
konfigurierbaren Systembaugruppe mit vielfältigem Funktionsumfang.
DCR PSR327-8.1
Bis zu 3 Gleichrichter der PSR327-Serie können
in einen Baugruppenträger integriert werden.
Der Steckplatz 4 ist für den Controller UPC3
reserviert.
>> Hohe Zuverlässigkeit
>> Einfache Installation und Bedienung
>> Lüftergekühlt
(drehzahlgesteuert und -überwacht)
>> Interne Entkopplung vom DC-Bus
>> “Hot pluggable”
>> USB-Schnittstelle für PC-Anschluss
>> Störmeldekontakte
frei programmierbar
>> Intelligentes Batteriemanagement
>> CAN-Bus-Schnittstelle
DCR PSR327-10.8
Bis zu 4 Gleichrichter der PSR327-Serie können
in einen Baugruppenträger integriert werden.
Beide Baugruppenträger sind jeweils in LV- und HV-Ausführungen
erhältlich:
Ausgangsspannung (LV):
Ausgangsspannung (HV):
>> Optional Ethernet Schnittstellenmodul
(SNMP-Kompatible)
>> LVD und PLD -Funktionalität
HAUPTDATEN
Eingangsspannung: 230VAC
Ausgangsspannung: 24, 48, 60, 110, 220VDC
Ausgangsleistung: 8100W / 10800W (24V:
3600/4800W)
24, 48, 60VDC
110, 220VDC
DCR PSR327-8.1
Rückseitige Anschlüsse
Netz: 1-phasig/3-phasig, N, PE
DC-Ausgang: Schraubverbindung M8
Analogeingänge: 3 x Shunt (60mV); 2 x
temp. Sensor, Analogeingänge auf externem
Anschlussfeld
1 x Batteriesymmetrieabgriff, Fühlerleitung für
Ausgangsspannung (nur LV)
Signalisierungseingang: 8 potentialfreie
Eingänge, gemeinsame Erde
Signalisierungsausgang: 6 potentialfreie
Relaiskontakte
Temperaturbereich
Betrieb: -20°C bis +55°C,
Lagerung: -40°C bis +85°C,
Transport: -40°C bis +85°C
Abmessungen (B/H/T) 483/133/355mm
(19” Baugruppenträger 3HE)
Gewicht: ca. 6,1kg (ohne Gleichrichter)
DCR PSR327-10.8
MÖGLICHE
KONFIGURATIONEN
DCR PSR327-4.8
>> 4 x PSR312-24V
DCR PSR327-3.6
>> 1 x UPC3-24V
>> 3 x PSR312-24V
DCR PSR327-8.1 LV
>> 1 x UPC3-48V / -60V
>> 3 x PSR327-48V / -60V
Lieferung ohne Gleichrichter und Controller
Typbezeichnung
DCR PSR327-8.1LV
DCR PSR327-8.1HV
DCR PSR327-10.8LV
DCR PSR327-10.8HV
Artikelnummer
102-327-318-LV01
102-327-318-HV01
102-327-408-LV01
102-327-408-HV01
DCR PSR327-10.8 LV
>> 4x PSR327-24V / -48/ -60V
DCR PSR327-8.1 HV
>> 1 x UPC3-110V / -220V
>> 3 x PSR327-110V / -220
DCR PSR327-10.8 HV
>> 4x PSR327-110V / -220V
64
DC STROMVERSORGUNGS-RACK
FLATPACK2 HE-XX
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
VIELSEITIG UND LEISTUNGSSTARK FÜR ALLE ANWENDUNGSBEREICHE
Die Kombination aus kostengünstigem Design, Leistungsdichte und
Betriebssicherheit macht das Flatpack2 HE zu einem herausragenden
Produkt. Aufgrund der Vielseitigkeit kann das Flatpack2 HE in einem
weiten Spektrum der 24VDC, 110VDC und 220VDC-Anwendungen weltweit
eingesetzt werden.
Das Flatpack2 Integrated wurde eigens dafür entwickelt, um den Bedarf
an kompakten Stromversorgungssystemen mit hoher Leistungsdichte zu
erfüllen. Es kann für Anwendungen die Erweiterungsfähigkeit, einfache
Wartung, Zuverlässigkeit und geringen Platzbedarf erfordern, eingesetzt
werden.
Das Flatpack2 Integrated ist ein kompaktes Stromversorgungssystem
mit integrierter Überwachungseinheit (Smartpack), LVD, Batterie- und
Last-MCBs. Es beinhaltet eine Verteilereinheit von vier Höheneinheiten
(4HE) plus bis zu vier Racks à 1HE, von denen jedes mit vier Flatpack2
HE-Gleichrichtern bestückt werden kann. Dank Einsatz modernster
Schaltungstopologien konnten Gewicht und Bauvolumen minimiert
und eine hohe Betriebssicherheit erzielt werden. Das System verfügt
über einen weiten Eingangsspannungsbereich (85-290VAC) und ist mit
Sanftanlauf ausgestattet.
HÖCHSTER WIRKUNGSGRAD BEI KLEINEM
EINBAUVOLUMEN
Dank Einsatz modernster Schaltungstopologien
zählt das Modul zu denen mit höchstem
Wirkungsgrad im Industriebereich bei
ultrakompakter Bauweise.
DIGITALE REGLER
Primäre und sekundäre Steuerungen sind
digitalisiert und ermöglichen somit hervorragende
Steuerungs- und Überwachungseigenschaften.
Die Reduzierung der eingesetzten Bauelemente
um 40% haben höchste Betriebssicherheit,
Langlebigkeit und Störungsfreiheit der DCStromversorgungssysteme zur Folge.
WÄRME-MANAGEMENT
Dank horizontaler Luftdurchströmung
mit gehäuseintegrierten Kühlkörpern
arbeiten die Module stets unter optimalen
Temperaturbedingungen ohne Einbußen in der
Skalierbarkeit der angestrebten Systemlösung.
INNOVATIVER GERÄTEANSCHLUSS
Ein echtes “Plug-and-Play”-Anschlusssystem
reduziert den Zeit- und Kostenaufwand bei der
Installation.
WELTWEITE FREIGABEN
Das Flatpack2 ist CE-konform, UL-anerkannt und
NEBS-zertifiziert für den weltweiten Einsatz.
HAUPTDATEN
Eingangsspannung 85-300VAC
Ausgangsspannung 24, 110, 220VDC
Ausgangsstrom: 5 HE Max. 150A; 6 HE Max. 300A,
7HE Max. 450A und 8HE Max. 600A
Digitale Eingänge: 6 (zur Überwachung von
externen Zubehör)
DCR FLATPACK2 HE - 16KW
Temperaturbereich:
Betrieb: -40°C bis zu +75°C,
Leistungsreduzierung über +55 °C bis 1350 bei
+75°C
Lagerung: -40°C bis zu +85°C,
Abmessungen (B/H/T): 482/267/380mm
Gewicht: ca. 5.0kg (ohne Module)
Typbezeichnung
DCR Flatpack2 HE
Artikelnummer
kundenspezifisch
65
MICROPACK POWER SYSTEM
STROMVERSORGUNGSSYSTEM
250W bis 1000W
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC
Beschreibung
MICROPACK GLEICHRICHTER
KLEINE LEISTUNG GANZ GROß
Das Micropack Power System ist für den kleineren Leistungsbereich von
250W bis 1000W konzipiert, wobei dennoch eine hohe Funktionalität
gegeben ist. Einfach mehrere Standard-Blöcke auf DIN-Hutschiene
montiert, ergibt sich ein voll am Einsatzort konfigurierbares System.
Dadurch ist eine effiziente Logistik und Flexibilität gegeben. Die
Überwachungseinheit Compack bietet eine große Funktionalität inklusive
Fernüberwachung über Ethernet.
Der Gleichrichter ist konvektionsgekühlt
für den Einsatz von Systemen in rauer und
geräuschsensibler Umgebung. Ein weiter
Eingangs- und Arbeitstemperaturbereich
ermöglicht den Einsatz für viele
Systemlösungen. Detaillierte technische
Angaben finden Sie im Micropack-Datenblatt.
SYSTEM-BLÖCKE
Basiseinheit
Die Basiseinheit besteht aus zwei oder vier Steckplätzen für MicropackGleichrichter und einen Steckplatz für die Überwachungseinheit Compack.
Des Weiteren sind die Anschlüsse für den Wechselspannungseingang,
interne Signalisierung und redundanten Gleichspannungsausgang
vorhanden.
Batterieverteilung
Die Batterieverteilung ist mit steckbaren Lasttrennern konfigurierbar. Die
Batterieanschlussklemmen und LVD (Low Voltage Disconnection) sind für
optimales Batterie-Backup ausgelegt.
Lastverteilung
Die Verteilung ist mit steckbaren Lasttrennern direkt vor Ort konfigurierbar
und kann mit mehreren Verteilungsblöcken erweitert werden.
MICROPACK SYSTEM EXAMPLE
Option Direkter Ausgang
Für Systemlösungen bei denen keine Lastausgangsverteilung vorgesehen
ist oder bei Einsatz von selbst verdrahteten DIN-HutschienenAusgangsverteilungen steht die Option des direkten DC-Ausganges zur
Verfügung.
66
Typbezeichnung
Micropack System
Artikelnummer
BItte nehmen Sie für weitere Informationen
Kontakt mit unseren Vertiebsmitarbeiter auf.
ÜBERWACHUNGSEINHEIT
COMPACK
Bei der Überwachungseinheit Compack handelt
es sich um einen kleinen, kompakten und simplen
Controller, der jedoch über die Funktionalität
verfügt, die von einem großen komplexen
Überwachungssystem erwartet wird.
Detaillierte technische Angaben finden Sie im
Compack-Datenblatt.
DC/DC STROMVERSORGUNGS-RACK
DDR PSC305-XX
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
12VDC, 24VDC, 48VDC,
60VDC, 110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die DC Stromversorgungs-Baugruppenträger DDR PSC305-XX-Serie sind
kompakte 19"-Baugruppenträger mit vorverdrahteten Steckplätzen für
DC/DC-Wandler der PSC305-Serie. Es können bis zu 6 DC/DC Wandler im
Baugruppenträger installiert werden. Alle Eingänge und Ausgänge werden
auf der Rückseite separat bereitgestellt.
Der Baugruppenträger kann über eine CAN-Bus-Verbindung in das
System integriert werden. Es empfiehlt sich die Verwendung des
optionalen Lüftereinschubs (1HE), da in den meisten Anwendungsfällen
nicht genügend Platz für einen ausreichenden natürlichen Luftstrom im
Stromversorgungsschrank vorhanden ist.
DDR PSC305-LV
Bis zu 6 PSC305 LV-Einheiten mit einer
Ausgangsspannung von 24, 48, 60VDC
können in einen Baugruppenträger
integriert werden.
DDR PSC305HV Bis zu 6 PSC305 HV-Einheiten mit einer
Ausgangsspannung von 24, 48, 60, 110, 220VDC können in einen
Baugruppenträger integriert werden.
>> Kompakte Bauweise (19” Baugruppenträger,
4HE)
>> Hohe Zuverlässigkeit
>> Mehrere Ausgangsspannungen innerhalb
eines Baugruppenträgers möglich
>> Einzelne Eingänge
>> Einzelne Ausgänge
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>>Lüfterkühlung optional
>> Schnelle und einfache Installation
>> Kompatibel mit Controller UPC
HAUPTDATEN
Eingangsspannung: 95 - 270VDC (HV-Version)
Eingangsspannung: 18 - 75VDC (LV-Version)
Ausgangsspannungen (Mehrfachausgang) 24, 48,
60, 110, 220VDC
Anschlussklemmen (Rückseite)
DC Eingang: 6x
DC Ausgang: 6x L+/L-, isolierter CAN- Bus,
DC/DC Wandler-Alarm, Lüfter-Alarm
Temperaturbereich
Betrieb: -20°C bis +55°C,
Lagerung: -40°C bis +85°C,
Transport: -40°C bis +85°C
DDR PSC305-XX
Abmessungen (B/H/T):
483/178/318 mm (19" Baugruppenträger, 4HE)
Gewicht: ca. 4,8kg (ohne DC/DC-Wandler +
Lüftereinschub)
MÖGLICHE KONFIGURATIONEN
DDR PSC305-LV
>> 1-6x PSC305LV-24
>> 1-6x PSC305LV-48
>> 1-6x PSC305LV-60
>> 1x Lüftereinschub (optional)
DDR PSC305-XX
Abb. mit Lüftereinschub (optional)
DDR PSC305-HV
>> 1-6x PSC305HV-24
>> 1-6x PSC305HV-48
>> 1-6x PSC305HV-60
>> 1-6x PSC305HV-110
>> 1-6x PSC305HV-220
>> 1x Lüftereinschub (optional)
Lieferung ohne Module
Typbezeichnung
DDR PSC305-2.4LV
DDR PSC305-2.4HV
Artikelnummer
202-305-607.00
202-305-607.00
67
DC/DC STROMVERSORGUNGS-RACK
DDR PSC312-XX
Verfügbare
Ausgangsspannungen:
24VDC, 48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Der Baugruppenträger für PSC312, im Folgenden als DC/DC
Stromversorgungs-Rack bezeichnet, ist als anschlussfertige Einheit für die
Montage in einem 19’’-Standard-Schrank vorgesehen. Das Rack kann mit
bis zu maximal vier DC/DC Wandlern der Serie PSC312 bestückt werden.
Die Ausgangsleistung beträgt voll bestückt 4.8kW (8kW mit PSC320).
Nach Anschluss der DC Eingänge und des DC Ausgangs ist die Einheit
praktisch betriebsbereit. Serienmäßig ist das Rack mit vier einzelnen DC
Eingängen versehen; die vier Ausgänge sind per Kupferschiene zu einem
gemeinsamen Ausgang zusammengefasst.
Durch Entfernen der DC-Kupfer-Ausgangsschienen kann das Rack
modifiziert werden, so dass vier Einzelausgänge zur Verfügung
stehen. Somit ist es möglich, DC/DC Wandler mit verschiedenen
Ausgangsspannungen in einem Rack zu betreiben.
DDR PSC312-4.8
Bis zu 4 DC/DC Wandler der Serie
PSC312
können in einem Baugruppenträger integriert
werden.
>> Kompakte Bausweise 19”, 3HE
Baugruppenträger
>> Hohe Zuverlässigkeit
>> Mehrere Ausgangsspannungen innerhalb
eines Baugruppenträgers möglich (nach
modifikation)
>> Einzelne Ausgänge
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Schnelle und einfache Installation
HAUPTDATEN
Eingangsspannung: 100 - 300VDC (HV-Version)
Ausgangsspannungen (Mehrfachausgang nach
Modifikation) 24, 48, 60, 110, 220VDC
Anschlussklemmen Rückseite
4x DC Eingang
DC Ausgang: Schraubverbindung M8
2x CAN-BUS Anschluss RJ11
Signalisierungsausgang: 1 potentialfreie
Relaiskontakte (DC/DC Wandler-Fehler)
Die Module werden forciert durch interne Lüfter gekühlt. Sie werden von
vorn nach hinten durchströmt. Die Lüfter werden überwacht und sind in
ihrer Drehzahl über die Gerätetemperatur geregelt.
Temperaturbereich
Betrieb: -20°C bis +55°C,
Lagerung: -40°C bis +85°C,
Transport: -40°C bis +85°C
Abmessungen (B/H/T):
483/133/345 mm (19" Baugruppenträger, 3HE)
Gewicht: ca. 4.9kg (ohne Module)
MÖGLICHE KONFIGURATION
DDR PSC312-4.8
DDR PSC312-4.8
>> 1-4 x PSC312-HV-XX
Lieferung ohne DC/DC Wandler
68
Typbezeichnung
DDR PSC312-4.8HV
Artikelnummer
202-320-408.00
AC STROMVERSORGUNGS-RACK
ACR INV222-XX
Verfügbare
Eingangsspannungen:
48VDC, 60VDC,
110VDC, 220VDC
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Der
Wechselrichter-Baugruppenträger
ACR
INV222-XX
vereint
vorverdrahtete Steckplätze für drei Inverter der Serie INV222 und
einer statische Umschalteinheit STS207. Der Baugruppenträger ist
mit dem 19"-Standard kompatibel. Die Module sind lüftergekühlt
(drehzahlgesteuert und -überwacht). Zwischen den Luftauslässen der
Module an der Rückwand des Schrankes muss ein Mindestabstand von
50mm eingehalten werden.
>> Kompakte Bauweise (19"-Baugruppenträger
2HE)
>> Einfacher Modulwechsel
>> Vor-Ort-Skalierbarkeit
>> CAN-Bus-Schnittstelle
>> Geringe Wartungs- und Servicekosten
>> Parallelbetrieb der Wechselrichtermodule
ACR INV222-6.75LV
Bis zu 3 INV222-Module mit einer
Eingangsspannung von 48, 60VDC können in
>> Überlastschutz
einen Baugruppenträger integriert werden. Der
Steckplatz 4 wird für die STS207-Einheit
>> Externer manueller Umgehungsschalter als
Option
verwendet.
ACR INV222-9.0LV
Bis zu 4 INV222-Module mit einer
Eingangsspannung von 48, 60VDC können in
ACR INV222-6.75HV
ACR INV222-9.0HV
den Baugruppenträger integriert werden.
Bis zu 3 INV222-Module mit einer
Eingangsspannung von 110, 220VDC können in
einen Baugruppenträger integriert werden. Der
Steckplatz 4 wird für die STS207-Einheit
verwendet.
Bis zu 4 INV222-Module mit einer
Eingangsspannung von 110, 220VDC können in
einen Baugruppenträger integriert werden.
>> Priorität der einspeisenden Quelle
programmierbar (STS)
>> LCD-Display (STS)
>> Fernüberwachung über Ethernet, WEB und
SNMP (inklusive) (STS)
HAUPTDATEN
Eingang
Nominale DC Eingangsspannung 48, 60, 110, 220
VDC
Bypass AC Eingang: 230VAC, 50/60Hz
Ausgang
Ausgangsnennspannung 230VAC
AC Ausgangs-Nennfrequenz 50/60Hz
entsprechend Eingangfrequenz
Ausgangsleistung (max): 6000VA, 9000VA
ACR INV222-XX
Allgemein
Abmessungen 19" x 2HE x 350mm BxHxT
483 x 88.5 x 350mm BxHxT
Temperaturbereich
Betrieb: -10°C / +55°C
Lagerung: -25°C / +70°C
Lüftergekühlt (drehzahlgesteuert, -überwacht)
Umschaltzeit: <4ms
Installationshöhe über NN: <1500m
Signalisierung: potentialfreie
Störungsmelderelais-Ausgänge, CAN-BusSchnittstelle, Ethernet (STS)
ACR INV222-XX
Direktanschluss der Eingangs- und Ausgangskabel
an der Rückwandplatine
Typbezeichnung
ACR INV222-6.75LV
ACR INV222-9.0LV
ACR INV222-6.75HV
ACR INV222-9.0HV
Artikelnummer
502-222-315.LV
502-222-405.LV
502-222-315.HV
502-222-405.HV
69
>> MONOBLOCK SYSTEME
70
MONOBLOCKSYSTEME
MBR - Industriegleichrichter | 110/220V
150A bis 1000A
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Unser MBR-Monoblock-Gleichrichterr ist ein thyristorbestückter,
robuster, 3phasiger Gleichrichter zur Batterieladung von 110V- bzw.
220V-Batterieanlagen. Der Eingang ist standardmäßig 6-Puls, optional 12Puls oder 12-Puls mit THD-Filter. Die Steuerung erfolgt digital.
>> Industriebauweise
>> Einfache Wartung / einfacher Frontzugang
>> Eingangs-Trenntransformator,
geschützt durch MCCB
>> Verfügbarkeit aller Batterielademethoden
Durch den Aufbau in einem IP20 Standschrank verfügt der Gleichrichter
über ein großzügiges Display mit Statusinformationen.
Verschiedene Optionen sind auf Anforderung erhältlich. Bitte lassen Sie
sich von uns ein für Sie optimales, genau Ihren spezifischen Erfordernissen
entsprechendes Angebot erarbeiten.
Verfügbare Ausgangsstromstärken:
150A 200A 300A 500A 750A
>> Mikroprozessorsteuerung
HAUPTDATEN
Eingangsspannung: 3-phasig, 400 ± 15% VAC
(weitere Versionen als Option)
50 - 60Hz ± 5Hz
Harmonische Verzerrung: 27% 6P, 12% 12P, 6%
THD Filter + 12P
1000A
Ausgangsspannung: 110VDC / 220VDC
(weitere Versionen als Option)
Welligkeit: ±2%Vn (eff.)
Statische Stabilität: ±1%Vn
Überlast: 120% für 20min
Lüftung: Interner Ventilator
Wirkungsgrad: > 93%
Geräuschpegel bei 1m-Abstand (dBA): < 60 - 62
Schutzart: IP20
(weitere Versionen als Option)
Farbe: RAL 7035 (andere Farben als Option)
MBR - Industrial Rectifier
Betriebstemperatur: -10°C bis +40°C
Standards
Niederspannungs-Baueinheiten: IEC EN 60439-1-3
Halbleiter-Wandler: IEC EN 60145-1-3
Leistungstransformatoren: IEC EN 6067
Schutzgrad: IEC EN 60529
Sicherheit (CE-Markierung): IEC EN 50178
Elektromagnetische Kompatibilität (CEMarkierung):
IEC EN 61000-6-1, IEC EN 61000-6-2, IEC EN
61000-6-4
Bestellinformationen
MBR 0100. 110.
Modell
Baugröße VDC
S
Konf.-Variante
(S=Einzeleinheit, P=Parallel (Entkoppeldiode),
D=Doppelabzweig)
71
MONOBLOCKSYSTEME
30kVA bis 100kVA
MBI - Industriewechselrichter | 110/220V
Ein- & dreiphasig
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die MBI-Monoblock-Inverter sind eine Familie von IGBT-bestückten
Wechselrichtern mit einphasigem oder dreiphasigem Aufbau.
Diese Konstruktion gewährleistet hohe Schieflastfähigkeit, geringe
Spannungsabweichungen, oberwellenarme Ausgangsspannungen und
hohe Überlastfähigkeit.
Alle Inverter beinhalten einen entsprechenden statischen Schalter
(Bypass), zur Umgehung im Störungsfall oder zur Versorgung von
Spitzenlasten.
Weiterhin ist in allen Invertern ein manueller Bypass-Schalter vorgesehen.
Zur Überwachung liefert der Inverter eine Reihe von Relais-Signalen oder
eine serielle Schnittstelle. Das großzügige graphische Display stellt den
Betriebszustand exakt dar.
Verschiedene Optionen sind auf Anforderung erhältlich. Bitte lassen Sie
sich von uns ein für Sie optimales, genau Ihren spezifischen Erfordernissen
entsprechendes Angebot erarbeiten.
40kVA
>> Fernüberwachung über SPDT-Kontakte
>> IGBT-Technologie (PWM)
>> Große Leistung (bis 100kVA) bei
verringertem Platzbedarf
>> Hoher Wirkungsgrad
>> Verringerte harmonische Verzerrung bei nichtlinearer Last
>> Mikroprozessorsteuerung
HAUPTDATEN
Eingangsspannung: 110VDC (Bereich: 95 - 165 VDC),
220VDC (Bereich: 176 - 325 VDC)
Bypass-Netz Ausgangsspannung:
115 (110-120) / 230 (220-240) VAC oder 3x 400VAC
Harmonische Verzerrung: <1,5% bei linearer Last,
<5% bei nicht-linearer Last (CF3:1)
50kVA
Verfügbare Ausgangsleistung @ 220VDC
30kVA
40kVA
50kVA
60kVA
>> Einfache Wartung / einfacher Frontzugang
Ausgangsspannung: 115 (110 - 120)VAC bzw.
220 - 230VAC (weitere Versionen als Option)
Verfügbare Ausgangsleistung @ 110VDC
30kVA
>> Industriebauweise
Frequenz: 50 - 60Hz (auswählbar) mit Stellbereich
von ±2Hz
80kVA
100kVA
Überlastfähigkeit: 110% für 2h, 125% für 10min,
150% für 10s (ohne Bypass), 150% dauernd (Last
am Bypass)
Statische Regelabweichung: ±1%
(Wechselrichterbetrieb)
Dynamische Regelabweichung: ±5% mit
Einschwingen auf 2% in 40ms
Wirkungsgrad: 88 - 93%
MBI - Industrial Inverter
Geräuschpegel bei 1m-Abstand (dBA): < 65
Schutzart: IP20 (weitere Versionen als Option)
Farbe: RAL 7035 (weitere Farben als Option)
Betriebstemperatur: -10°C bis +40°C
Standards
Niederspannungs-Baueinheiten: IEC EN 60439-1-3
Halbleiter-Wandler: IEC EN 60145-1-3
Leistungstransformatoren: IEC EN 6067
Schutzgrad: IEC EN 60529
Sicherheit (CE-Markierung): IEC EN 50178
Elektromagnetische Kompatibilität (CEMarkierung):
IEC EN 61000-6-1, IEC EN 61000-6-2, IEC EN
61000-6-4
Bestellinformationen
MBI 050. 110. Modell
Baugröße VDC
V2. Vout
S
Konf.
(V1=110, V2=230, S=Einzeleinheit, H=Parallel
Hot Standby R= Parallel Redundant)
72
MONOBLOCKSYSTEME
MPS2001 - Industrie-USV | Einphasig
30kVA bis 100kVA
Beschreibung
HAUPTMERKMALE
Die MPS2001 ist eine robuste, kostengünstige Industrie-USV-Anlage
mit dreiphasigem Eingang und einphasigem Ausgang bis 100kVA. Sie ist
komplett digitalisiert und arbeitet online (VFI-SS-111) - mit vollständiger
Trennung von Eingangs- und Ausgangsnetz. Dadurch ist ein Schutz
empfindlicher Verbraucher unter industriellen Bedingungen jederzeit
gegeben. Der parallel-redundante Betrieb von bis zu vier Anlagen ist eine
häufig genutzte Option. Der Gleichstrom-Zwischenkreis liegt bei den
industrietypischen 110V bzw. 220V und kann auf alle handelsüblichen
Batterietechnologien angepasst werden.
Die USV-Anlage bietet Relaissignale für die Statusinformationen bzw. ein
MODBUS- oder SNMP-Interface.
Verschiedene Optionen sind auf Anforderung erhältlich. Bitte lassen Sie
sich von uns ein für Sie optimales, genau Ihren spezifischen Erfordernissen
entsprechendes Angebot erarbeiten.
Verfügbare Ausgangsleistung
30kVA 40kVA 50kVA 60kVA 80kVA 100kVA
>> LCD-Bedienfeld mit Tastatur
>> SCR-Gleichrichter
>> Oberwellenreduzierung durch 12p- oder
12p-Filter-Eingang
>> IGBT-Wechselrichter
>> Ausgangsspannung oberwellenarm bei
nicht-linearer Last
>> SCR-Bypass
>> komplett digitalisiert
>> Galvanische Trennung vom Eingangsnetz
>> Notschaltung (EPO)
HAUPTDATEN
Eingangsspannung VAC: 3Ph. 400 +/- 15%
(weitere Versionen als Option) 50 - 60Hz +/- 5%
Bypass-Netz Ausgangsspannung: 1Ph. 230VAC or
115VAC +/- 10 % (gemäß Wechselrichter
Ausgangsspannung)
Batteriespannung: 110 VDC (Bereich 95 - 165 VDC)
220VDC (Bereich 176 - 325 VDC)
Ausgangsspannung: 1Ph. 230VAC oder 115VAC
(weitere Versionen als Option)
Harmonische Verzerrung: <1.5% bei linearer Last
<5 bei nicht-linearer Last als Standard
Crestfaktor: 3:1 ohne Leistungsreduzierung
Frequenz: 50 - 60Hz (wählbar) mit
Stellbereich +/- 2Hz
Überlastfähigkeit: 125% für 10min; - 150% für 1min
MPS2001 - Industrial UPS
(Last am Wechselrichter) 150% Pn Dauerlast
(Last am Bypass)
Statische Regelabweichung:: +/- 1% (Last am
Wechselrichter)
Dynamische Regelabweichung: ±5% mit
Einschwingen auf 2% in 40ms
Wirkungsgrad: 86 - 88%
Schutzart: IP20 (weitere Versionen als Option)
Betriebstemperatur: 0°C bis +40°C
Standards
Niederspannungs-Baueinheiten: IEC EN 60439-1-3
Halbleiter-Wandler: IEC EN 60145-1-3
Leistungstransformatoren: IEC EN 6067
Schutzgrad: IEC EN 60529
Sicherheit (CE-Markierung): IEC EN 50178
Elektromagnetische Kompatibilität (CE-Markierung):
IEC EN 61000-6-1, IEC EN 61000-6-2, IEC EN
61000-6-4
Bestellinformationen
MPS2001 050. 110. Modell
Baugröße VDC
V2. Vout
S
Konf.
(V1=110, V2=230, S=Einzeleinheit, H=Parallel Hot
Standby R= Parallel Redundant)
73
>>SONSTIGE PRODUKTE
74
BATTERIEN
Der Großteil unserer DC Stromversorgungssysteme ist mit Batterien
zur Energiespeicherung ausgestattet. Die Batterie arbeitet parallelredundant zu den Gleichrichtereinheiten und speist die angeschlossenen
Verbraucher für die Dauer eines Netzausfalls oder im Falle defekter
Gleichrichtermodule. Somit können Verbraucher, unabhängig von
Netzschwankungen und Unterbrechungen, kontinuierlich weiterversorgt
werden. Der Anlagenbetrieb ist somit dauerhaft gewährleistet.
Batterie ist nicht gleich Batterie. Für verschiedene Anwendungskriterien
steht auch eine Vielzahl unterschiedlicher Batteriesysteme zur
Auswahl. Unser Verkaufs- und Projektierungsteam wählt den für Ihren
speziellen Anwendungsfall geeigneten Batterietyp aus und findet die
geeignete Batterie unter Berücksichtigung der technischen Kriterien,
der Lebensdauer und des besten Preis-/Leistungsverhältnisses. Viele
Hersteller haben sich auf diverse Batterietypen spezialisiert. Eltek
Valere arbeitet deshalb mit mehreren Lieferanten zusammen, um immer
die beste technische Lösung anbieten zu können. Wichtige Kriterien
für die Batterieauswahl sind zum Beispiel: maximale Batteriekapazität,
Umgebungstemperatur und räumliche Anforderungen am Einsatzort,
Wartungsintervalle,
Zyklenfestigkeit,
Sicherheitsanforderungen,
Installationsgewicht und das Kurzschlussverhalten.
Nach Auswahl des Batterietyps erfolgt die Projektierung des
Batterieschranks oder Racks gemäß den räumlichen Gegebenheiten.
Hierbei wird neben der service- und wartungsfreundlichen Aufstellung
und der Einhaltung der Entlüftungsvorschriften, auch auf die max.
zulässige Bodenbeanspruchung Wert gelegt. Durch den Einsatz
computergestützter Kalkulationstools werden auch bei Entladeszenarien
mit unterschiedlichen Entladeströmen und –zeiten die korrekten
Batteriekapazitäten ermittelt.
Je nach Anwendung kommen somit Bleibatterien der Technologien VRLA,
OPzV, OPzS oder NiCd-Batterien zum Einsatz.
Unsere Systeme sind mit Batterieladecontrollern ausgestattet, die
durch Auswahl geeigneter Ladekennlinien die optimale Ladung der
eingebauten Batterie gewährleisten und somit eine lange Lebensdauer
garantieren. Der Controller ist zudem in der Lage, innerhalb eines
festgelegten Zeitintervalls eigenständig Batterieverfügbarkeitstests
und Batterieentladetests durchzuführen und zu protokollieren.
Lassen Sie sich von unseren Spezialisten über die verschiedenen
Anwendungsbereiche
spezieller
Batterietypen
beraten,
um
Fehlinvestitionen zu vermeiden!
75
UNSER GLOBALES SERVICE ANGEBOT
STANDORTAUFNAHME, PLANUNG UND PROJEKTIERUNG
Eltek Valere bietet Ihnen schlüsselfertige Lösungen, beginnend
mit der Standortaufnahme und Planung. Unser Team bewertet die
technischen Kenndaten und Gesamtmaße der Stromversorgungsanlage
und
den
geltenden
Bedarf
hinsichtlich
Integration
von
Stromversorgungsequipment.
Unser Projektmanagement bietet den kompletten Service inklusive
Beschaffung, Materialverfolgung, Budgetanalyse und Zeitplanung.
INSTALLATION UND INBETRIEBNAHME
Installation und Kompletttest der Anlagen nach Anlieferung vor Ort sind
entscheidend für die Gewährleistung des zukünftigen störungsfreien
Betriebs. Die Ingenieure von Eltek Valere und unsere Partner sind für die
Durchführung dieses Services bestens qualifiziert.
VORBEUGENDE WARTUNG
Eine regelmäßige Prüfung Ihrer Anlagen verhindert oftmals kostspielige
Reparaturen, wenn Fehler oder Schwachstellen so früh wie möglich
erkannt werden. Einem jeden Besuch folgt ein umfassender Bericht, der
Ihnen einen Überblick über den aktuellen technischen Stand Ihrer Anlagen
gibt. Dies ist hilfreich für die Planung von Verbesserungen, Erweiterungen
oder sogar Erneuerungen. Unser Service der vorbeugenden Wartung
umfasst den Kompletttest, die Sichtprüfung, die Prüfung von realen und
simulierten Störungsmeldungen, die Prüfung der Störmeldungs-Historie
sowie einen kompletten und umfassenden Bericht mit Empfehlungen.
BATTERIEWARTUNG
Zusätzlich zur Systemwartung bieten wir Ihnen die Wartung und
Überprüfung Ihrer Batteriesysteme. Dafür stellen wir alle erforderlichen
Messgeräte und Lastausrüstungen zur Verfügung, die für die
Durchführung einer kontrollierten Entladung der Batteriestränge und
den Verfügbarkeitstest jeder einzelnen Batteriezelle erforderlich sind.
Alle Messungen werden gespeichert und in einem Bericht protokolliert,
der Ihnen nach Beendigung der Arbeiten ausgehändigt wird.
24-STUNDEN-NOTDIENST
Um ganz sicher zu gehen, bietet Ihnen unser 24-Stunden-Notfallservice
rund um die Uhr telefonische Unterstützung durch einen erfahrenen
Ingenieur. Außerdem bieten wir Ihnen Vor-Ort-Besuche innerhalb von
zuvor festgelegten Zeiträumen entsprechend dem Standort. Je nach
Systemkonfiguration ist es auch möglich, eine Modem- oder EthernetVerbindung zwischen den Stromversorgungsanlagen vor Ort und Ihrem
Technikzentrum einzurichten. Dies gewährleistet den Direktzugriff, um
das System „fernsteuern“ zu können.
VOR-ORT-SERVICE
Der Vor-Ort-Service ist sowohl als Teil eines Servicevertrages als auch
auf Abruf verfügbar.
PRODUKTREPARATUREN
Unser zentralisiertes Servicezentrum garantiert kurze Reparaturzeiten.
SCHULUNG
Es ist ein umfassendes Angebot von Schulungskursen verfügbar, die den
speziellen Kundenerfordernissen angepasst werden können.
76
NEUE TECHNOLOGIEN
FÜR NEUE MÄRKTE
Seit mehr als 15 Jahren entwickeln und fertigen wir Hochfrequenz- und
primärgetaktete Geräte in Serie.
Unter Nutzung modernster Messtechnik sowie der aktuellsten
Softwaretools und Bauelemente entwickeln unsere Ingenieure
technologisch ambitioniert marktführende Produkte. Neben der
Funktionalität liegt unser Augenmerk auf dem energieeffizienten Betrieb.
Hardware, Prozessorfirmware und Anwendersoftware für diverse
Fernüberwachungsanbindungen entwickeln wir im eigenen Haus.
Damit ist die Integration aller Geräte in eine komplexe, einheitliche
Kommunikationsplattform
zur
Fernüberwachung
gewährleistet.
Neben unseren Standardprodukten entwickelt unser erfahrenes und
hochmotiviertes Forschungs- und Entwicklungsteam ständig OEMProdukte für zahlreiche Kunden.
Neue Stromversorgungskomponenten im Umfeld erneuerbarer Energien
und Ladetechniken für innovative Energiespeicherverfahren sind weitere
Gebiete unseres Forschungsengagements.
JUST-IN-TIME:
WIR NEHMEN DIE LOGISTISCHE
HERAUSFORDERUNG AN
Zu einem guten Produkt gehören auch Liefertreue und zuverlässiger
Service. Wir schöpfen das Potential modernster Logistik-Konzepte
aus, um für Sie die schnellste Lieferung bei optimaler Kostenstruktur
zu erzielen. Wir sind den entscheidenden Schritt voraus! Für jede
Verpackungsanforderung und den weltweiten Transport zu Lande, zu
Wasser oder in der Luft haben wir die richtige Lösung.
77
KUNDENSPEZIFISCHE
ANPASSUNG
Unser Unternehmen kann auf eine lange Tradition in der Entwicklung und
Herstellung HF-getakteter Geräte bauen. So entstanden schon frühzeitig
Lösungen in kompakter Bauform mit einer hohen Leistungsdichte, die
durch linear geregelte Geräte nicht erreicht werden können.
Unser F&E-Team besteht aus Hardware- und Softwareentwicklern,
Konstrukteuren
und
Industriedesignern.
Der
komplette
Entwicklungsprozess
erfolgt im Haus. Das garantiert kurze
Entwicklungszeiten und eine tiefe Verzahnung der einzelnen
Entwicklungsbereiche
im
Entwicklungsprozess.
Modernste
Entwicklungstools im Bereich Leiterplattenlayout, Schaltungssimulation
sowie 3D-CAD-Konstruktion sind ein weiterer Garant für exzellente
Entwicklungsergebnisse.
Für die Optimierung während der Entwicklungsprozesse sowie für die
Dokumentation der Entwicklungsergebnisse steht umfangreiche Messund Prüftechnik zur Verfügung.
Eltek Valere ist in der Lage, Geräte auf der Basis vorhandener Technologien
umfassend und schnell an die Bedürfnisse und Wünsche von OEMPartnern anzupassen. Nutzen Sie unsere Fähigkeiten, und lassen Sie sich
von uns ein für Ihre spezielle Anwendung optimales Produkt entwickeln!
GLOBAL PLAYERS
VERTRAUEN UNS
Modernste Umrichtertechnik ist unser Metier. Basierend auf der
getakteten Schaltungstechnik versorgen wir alle Bereiche der
Energieerzeugung und -übertragung, Öl- und Gasförderung, Schiffsund Bahntechnik sowie viele weitere industrielle Anwendungen. Neben
unserem Stammsitz in Herford verfügen wir über zwei hoch moderne
Fertigungsstätten in Drebach (Deutschland) und Ruda Slaska (Polen).
Gemeinsam mit unseren internationalen Handels- und Servicepartnern
sind wir auf globaler Ebene ein wichtiger Zulieferer innovativer Produkte:
Think global – act local!
78
WIR SIND IN IHRER NÄHE
Unser weltweites Servicenetz stellt die Unterstützung unserer Kunden
vor Ort sicher. Auf Wunsch liefern wir Eltek Valere Anlagen im “RundumSorglospaket” – inklusive der Installation, Inbetriebnahme und Wartung
durch unser eigenes Servicepersonal. Dezentrale Ersatzteillager und
erfahrene Mitarbeiter sorgen für kurze Reaktions- und Wartungszeiten.
Für die dauerhafte Betreuung Ihrer Anlagen können jährliche Wartungsbzw. Serviceverträge abgeschlossen werden. Auch die regelmäßige
Überprüfung vorhandener Batterieanlagen anderer Hersteller können
durch uns übernommen werden.
Darüber hinaus übernehmen wir gerne Ihren Auftrag für Abbau und
Entsorgung Ihrer Altanlagen, wenn Sie sich für eine Eltek Valere Anlage
entscheiden.
> Vertrieb in mehr als 100 Länder
> 2000 Angestellte
> Tausende Kunden
> 1 Marke
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten
© Eltek Valere Deutschland GmbH
79
WWW.ELTEKVALERE.COM
Download PDF