DE – Gebrauchsanleitung IT – Manuale di istruzioni FR – Manuel d

DE – Gebrauchsanleitung
IT – Manuale di istruzioni
CYBEX Industrial Ltd.
Suites 2205 – 06
Island Place Tower
510 King’s Road
Northpoint
Hong Kong
FR – Manuel d‘instructions
UK – Instruction Manual
Contact CYBEX in Europe:
c/o COLUMBUS Trading-Partners GmbH
Tel.: +49 (0) 9221 - 973 114
Fax: +49 (0) 9221 - 973 117
Alte Forstlahmer Str. 22
95326 Kulmbach
Germany
NL – Handleiding
TR – Kullanım Kılavuzu
Email: service@cybex-online.com
Web: www.cybex-online.com
kg
lbs
Rev. A/08/2007
– 15 kg/26 lbs
Inhalt
Allgemeine Informationen
& Sicherheitshinweise
6
II. Wartung und Pflegehinweise
7
III. Gebrauchshinweise
9
I.
DE – Gebrauchsanleitung
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!
Vielen Dank, dass Sie sich für den CYBEX RUBY entschieden haben. Dieser Wagen ist
für Kinder ab einem Alter von 6 Monaten und bis zu einem maximalen Gewicht von
15 kg geeignet. Dieser Wagen ist für die Beförderung von nur einem Kind vorgesehen.
Grundsätzlich ist der CYBEX RUBY mit einem Verdeck und einem Regenschutz ausgestattet.
Alle weiteren Funktionen und Besonderheiten werden in dieser Anleitung beschrieben.
Wir versichern Ihnen, dass bei der Entwicklung des CYBEX RUBY Sicherheit, Komfort
und einfache Handhabung im Vordergrund standen. Das Produkt wurde unter strenger
Qualitätsüberwachung entwickelt und erfüllt alle relevanten Sicherheitsstandards.
Bei weitergehenden Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung
Lesen Sie die Gebrauchsanleitung vor der Verwendung des Produktes aufmerksam
durch und verwahren Sie diese für den späteren Gebrauch sicher auf. Die Sicherheit Ihres
Kindes kann beeinträchtigt werden, wenn Sie die Hinweise dieser Gebrauchsanleitung
nicht beachten.
Zur Verdeutlichung der Funktionsweise befinden sich am Ende dieser Anleitung einige
Seiten mit Illustrationen. Bitte klappen Sie diese beim Lesen der Gebrauchsanleitung
zum besseren Verständnis aus.
DE
1. Auseinanderklappen des Wagens
2. Montage der Vorderräder
3. Montage des Ablagekorbs
4. Bedienen der Bremse
5. Bedienen der automatischen Schwenkräder
6. Verwenden des Gurtsystems
7. Anbringen des Verdecks
8. Verstellen der Rückenlehne
9. Zusammenklappen des Wagens
10. Tragen des Wagens
11. Entfernen des Sitzbezuges
12. Anbringen des Regenschutzes
9
10
11
IV. Teileübersicht
11
V. Garantie
12
VI. Illustrationen
58
DE
I. Allgemeine Informationen &
Sicherheitshinweise
– WARNUNG: LASSEN SIE IHR KIND NICHT UNBEAUFSICHTIGT.
Sie sind für die Sicherheit Ihres Kindes verantwortlich. Benutzen Sie daher immer das
Gurtsystem, um Ihr Kind vor dem Herausfallen aus dem Wagen zu schützen. Dieser
Wagen ist für die Beförderung von nur einem Kind vorgesehen.
– Bitte befolgen Sie aufmerksam alle Hinweise dieser Gebrauchsanleitung. Durch eine
fehlerhafte Bedienung können wichtige Funktionen beeinträchtigt werden.
– Schäden, die durch die Verwendung von nicht durch CYBEX freigegebenen Zubehör (z.B.
Regenverdecke, Trittbretter, Taschenhaken etc.) entstehen, sind von der Gewährleistung
ausgeschlossen.
– Ersatzteile, die nicht von CYBEX freigegeben sind, dürfen nicht verwendet werden.
– Prüfen Sie, ob alle Zubehörteile sicher befestigt sind, bevor Sie den Wagen benutzen.
– Vergewissern Sie sich, dass die Bremse beim Hineinsetzen des Kindes eingerastet ist.
– WARNUNG: DIESER WAGEN IST NICHT GEEIGNET FÜR KINDER UNTER 6 MONATEN.
- DIESER WAGEN IST FÜR KINDER AB 6 MONATEN UND BIS ZU EINEM MAXIMALEN
GEWICHT VON 15 KG GEEIGNET.
Eine Belastung des Wagens mit einem höheren Gewicht führt zu verstärkten
Verschleißerscheinungen bzw. kann Defekte hervorrufen.
– WARNUNG: VERWENDEN SIE DEN SCHRITTGURT IMMER IN KOMBINATION MIT DEM
SCHULTER-/BECKENGURT.
Für die Sicherheit Ihres Kindes ist es wichtig, dass das Gurtsystem korrekt angebracht
und eingestellt ist. Eine falsche Einstellung durch Nichtbeachtung der Anleitung kann die
Stabilität des Wagens beeinträchtigen.
– Heben Sie den Wagen niemals an, solange sich das Kind noch darin befindet. Lassen
Sie das Kind nicht im Wagen, wenn Sie Treppen hinauf- oder hinabsteigen, Rolltreppen,
Aufzüge oder sonstige Transportmittel benutzen.
– Wenden Sie beim Auf- oder Zusammenklappen niemals Gewalt an, da sonst durch
unsachgemäße Handhabung Defekte und Beschädigungen am Wagen auftreten können.
Bei Bedarf lesen Sie bitte die Anleitung.
– Fahren Sie vorsichtig über Bordkanten oder auf unebenen Untergründen, da der Wagen
sonst durch wiederholte Krafteinwirkungen beschädigt werden kann.
– Sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Kind nicht auf die Fußstütze stellt.
- WARNUNG: VERWENDEN SIE DAS GURTSYSTEM SOBALD IHR KIND SELBSTÄNDIG SITZEN KANN.
Das Gurtsystem ist kein Ersatz für die permanente Beaufsichtigung durch einen
Erwachsenen.
- WARNUNG: DIESES ERZEUGNIS IST NICHT GEEIGNET ZUM JOGGEN ODER SKATEN.
Mit den „D“-Ringen (nach EN13210 oder BS6684) können Sie ein zusätzliches Gurtsystem
anbringen.
– Achten Sie darauf, dass das Kind außerhalb der Reichweite der beweglichen Teile ist,
während Sie den Wagen verstellen. Halten Sie das Kind vom Wagen fern, wenn dieser
auseinander oder zusammengeklappt wird. Es besteht ansonsten die Gefahr, dass die
Finger des Kindes eingeklemmt oder durch die Scherwirkung verletzt werden.
- WARNUNG: AM SCHIEBER BEFESTIGTE LASTEN BEEINTRÄCHTIGEN DIE STANDFESTIGKEIT DES WAGENS.
Transportieren Sie keine zusätzlichen Kinder und hängen Sie keine Taschen über die
Handgriffe des Wagens. Taschen können im Ablagekorb des Wagens verstaut werden
– beachten Sie bitte, dass die maximale Beladung des Korbes 2 kg beträgt. Bei
Nichtbeachtung kann der Wagen instabil werden. Ein Überladen des Wagens kann
darüber hinaus zu Beschädigungen führen.
DE
– Setzen Sie den Wagen nicht übermäßiger Hitze (z.B. Heizkörper, -strahler) oder starkem,
direktem Sonnenlicht aus.
II. Wartung und Pflegehinweise
– Der Benutzer ist für die regelmäßige Wartung und Pflege verantwortlich. Alle
Verbindungsteile sind nachzuziehen und zu sichern. Es ist besonders wichtig, dass
die Verriegelungen und Faltmechanismen regelmäßig mit einem Teflonspray (Trockenschmiermittel) behandelt werden. Weiterhin ist es wichtig, dass Bremsen, Räder und
Reifen während der Benutzung unbeschädigt sind. Prüfen Sie diese Komponenten daher
regelmäßig und reparieren bzw. ersetzen Sie diese bei Bedarf. Benutzen Sie niemals
einen Wagen, der sich nicht in einwandfreiem Zustand befindet.
– Führen Sie keine Veränderungen am Produkt durch. Bei Reklamationen oder Problemen
kontaktieren Sie bitte Ihren Händler oder Importeur.
– Der Wagen sollte alle zwölf Monate gewartet werden.
DE
– Verwenden Sie niemals öl- oder fetthaltige Mittel, um Räder/Achsen zu schmieren.
Die Räder werden problemlos funktionieren, wenn Sie die Achsen regelmäßig mit einem
säurefreien Vaselineprodukt behandeln.
– Sie können auch andere bewegliche Teile mit einem Teflonspray (Trockenschmiermittel)
behandeln. Überschüssige Rückstände sollten Sie mit einem weichen Tuch abwischen.
– Verwenden Sie nur Original-Ersatzteile von CYBEX. Bei der Verwendung von Ersatzteilen
von anderen Herstellern besteht ein Sicherheitsrisiko.
– Die Rahmenteile, die durch den Brems- oder Verriegelungsmechanismus abgedeckt
werden, sollten ebenfalls regelmäßig gereinigt und mit einem Teflonspray behandelt
werden. Damit stellen Sie sicher, dass ihr Wagen einwandfrei funktionieren wird.
REINIGUNG
– Verwenden Sie keine scheuernden Mittel zur Reinigung des Rahmens. Hierfür können
Sie ein feuchtes Tuch und milde Reinigungsmittel verwenden. Trocknen Sie den Rahmen
anschließend gründlich ab.
– Sollte der Wagen mit Salzwasser in Berührung gekommen sein, so waschen Sie dieses
bitte unverzüglich mit Leitungswasser ab.
– Der Sitzbezug und das Verdeck können bei max. 30°C mit mildem Waschmittel von
Hand gewaschen werden.
– Bitte beachten Sie die Pflegehinweise auf dem Etikett. Nicht für Maschinenwäsche oder
Trockner geeignet. Lassen Sie die Bezüge vor der Wiederverwendung vollständig trocknen.
– Die verwendeten Textilien wurden von CYBEX getestet. Jedoch kann es vorkommen,
dass bei starkem Regen Wasser durch Nahtstellen eindringen kann und dadurch
Wasserflecken auf dem Sitzbezug entstehen. Um dies zu vermeiden, empfehlen wir
Ihnen die Verwendung des Regenschutzes. Der Wagen sollte nicht in nassem Zustand
zusammenklappen oder gelagert werden. Wenn der Wagen nass geworden ist, lassen
Sie ihn bitte mit aufgespanntem Verdeck trocknen. Keinesfalls den Wagen im feuchten
Zustand einlagern, da sich sonst Schimmel bilden kann.
Dieses Produkt wurde gemäß EN1888:2003 + A1/A2/A3:2005 geprüft und zertifiziert.
ENTSORGUNG
– Am Ende der Produktlebensdauer des CYBEX RUBY ist eine sachgemäße Entsorgung
vorzunehmen. Die Abfallentsorgung kann kommunal unterschiedlich sein. Um eine
vorschriftsmäßige Entsorgung des Wagens zu gewährleisten, setzen Sie sich mit Ihrer
kommunalen Abfallentsorgung bzw. der Verwaltung Ihres Wohnortes in Verbindung.
Beachten Sie auf jeden Fall die Entsorgungsbestimmungen Ihres Landes.
DE
III. Gebrauchshinweise
WICHTIG:
LESEN SIE DIE GEBRAUCHSANLEITUNG VOR DER VERWENDUNG DES PRODDETES
AUFMERKSAM DURCH UND VERWAHREN SIE DIESE FÜR DEN SPÄTEREN GEBRAUCH
SICHER AUF. DIE SICHERHEIT IHRES KINDES KANN BEEINTRÄCHTIGT WERDEN, WENN
SIE DIE HINWEISE DIESER GEBRAUCHSANLEITUNG NICHT BEACHTEN.
Zur Verdeutlichung der Funktionsweise befinden sich am Ende dieser Anleitung einige
Seiten mit Illustrationen. Bitte klappen Sie diese beim Lesen der Gebrauchsanleitung
zum besseren Verständnis aus.
1. AUSEINANDERKLAPPEN DES WAGENS
1. Lösen Sie den seitlichen Verschlussclip
2. Klappen Sie den Wagen auseinander
3. Drücken Sie auf den Fusstritt des Verriegelungssystems bis es hörbar einrastet
WARNUNG: VERGEWISSERN SIE SICH VOR GEBRAUCH, DASS ALLE VERRIEGELUNGSSYSTEME ORDNUNGSGEMÄSS EINGERASTET / GESCHLOSSEN SIND.
2. MONTAGE DER VORDERRÄDER
1. Stecken Sie die Vorderräder auf den Rahmen und lassen Sie diese sicher einrasten.
3. MONTAGE DES ABLAGEKORBS
1. Schieben Sie die beiden vorderen Schlaufen des Ablagekorbes über die Stangen der
Sitzfläche.
2. Hängen Sie die beiden hinteren Schlaufen des Ablagekorbes in die „C“-förmigen Ringe
an den hinteren Rahmenteilen ein.
4. BEDIENEN DER BREMSE
1. Zur Feststellung der Bremse treten Sie auf einen der beiden Bremshebel an den
Hinterrädern. Die Bremsen an den beiden Hinterrädern sind miteinander verbunden,
somit werden immer beide Bremsen gleichzeitig betätigt.
2. Sie lösen die Bremse, indem Sie einen der beiden Bremshebel mit der Fußspitze
anheben.
WARNUNG: VERGEWISSERN SIE SICH, DASS DIE BREMSE BEIM HINEIN- UND HINAUSHEBEN DES KINDES AKTIVIERT IST.
5. BEDIENEN DER AUTOMATISCHEN SCHWENKRÄDER
1) Sie stellen die Schwenkräder fest, indem Sie den Fußhebel am Vorderrad bis zum
„Klick“ anheben. Dies kann bei beliebiger Radstellung erfolgen die Blockierung der
Schwenkräder rastet automatisch in der richtigen Position ein.
2) Zum Lösen der Blockierung treten Sie auf den Fußhebel, bis dieser in Ausgangsstellung
einrastet.
DE
6. VERWENDEN DES GURTSYSTEMS
1. Zum Anlegen des Gurtsystems lassen Sie die beiden Verschlüsse im zentralen
Gurtschloss einrasten.
2. Passen Sie die Länge der Schultergurte an, indem Sie die entsprechenden Schieber
verstellen.
3. Zum Öffnen des Gurtsystems drücken Sie auf die beiden Einbuchtungen am Gurtschloss
während Sie zeitgleich die Verschlüsse herausziehen.
WARNUNG: VERWENDEN SIE DEN SCHRITTGURT IMMER IN VERBINDUNG MIT DEN
SCHULTER-/BECKENGURTEN.
10. TRAGEN DES WAGENS
1. Greifen Sie den flexiblen Tragegriff am hinteren linken Rahmen und heben Sie damit
den Wagen an.
11. ENTFERNEN DES SITZBEZUGES
1. Klicken Sie die beiden Haken des Verdecks in die dafür vorgesehenen Aufnahmen an
der linken und rechten Seite des Rahmens ein und klappen Sie das Verdeck auf.
2. Drücken Sie die beiden Hebel auf der linken und rechten Seiter herunter, um das
Verdeck komplett aufzuspannen.
3. Heben Sie die beiden Hebel am hinteren Ende an, wenn Sie das Verdeck zurückklappen
wollen.
4. Zum Entfernen des Verdecks drücken Sie von der Innenseite auf die beiden Haken und
nehmen Sie das Verdeck ab.
Falten Sie den Wagen leicht zusammen um die Spannung am Sitzbezug zu verringern.
Entfernen Sie gegebenenfalls das Verdeck.
1. Haken Sie den seitlichen Bezug am oberen Ende links und rechts aus dem Rahmen
2. Lösen Sie nun die Haken der Neigungsverstellung vom Rahmen
3. Öffnen Sie die Druckknöpfe des Bezugs nahe der Fußstütze.
4. Öffnen Sie die Gurte unter der Sitzfläche
5. Führen Sie die Schnallen der Schultergurte durch die Öffnungen in der Rückenlehne.
6. Führen Sie die Gurte mit den Verschlüssen durch die Öffnungen im Sitzbezug
Ziehen Sie den Sitzbezug vom Rahmen.
Gehen Sie in umgekehrter Reihenfolge vor, um den Sitzbezug und das Gurtsystem wieder
anzubringen.
WARNUNG: VERGEWISSERN SIE SICH VOR GEBRAUCH, DASS DER SITZBEZUG WIEDER
KORREKT ANGEBRACHT WURDE.
8. VERSTELLEN DER RÜCKENLEHNE
12. ANBRINGEN DES REGENSCHUTZES
7. ANBRINGEN DES VERDECKS
Der Rückenlehne des CYBEX RUBY kann auf zwei Neigungen verstellt werden.
1. Um die Neigung der Rückenlehne zu verstellen, lösen Sie die beiden oberen Haken von
den Konnektoren, welche links und rechts an den vorderen Rahmenteilen angebracht
sind.
2. Hängen Sie nun beide Haken wieder in den entsprechenden Konnektoren an den
hinteren Rahmenteilen ein. Prüfen Sie, dass beide Haken korrekt befestigt wurden, bevor
Sie das Kind wieder in den Wagen setzen.
WARNUNG: VERSTELLEN SIE NIEMALS DIE RÜCKENLEHNE, WÄHREND SICH DAS KIND
NOCH IM WAGEN BEFINDET.
Breiten Sie den Regenschutz über den Wagen aus, so wie in der Zeichnung dargestellt.
1. Stülpen Sie die integrierten Ösen im Regenschutz über die dafür vorgesehenen
Konnektoren am Verdeck und an der Fußstütze.
IV.Teileliste
Vorderräder
Rahmen,
Ablagekorb
Verdeck
Regenschutz
Sitzbezug,
9. ZUSAMMENKLAPPEN DES WAGENS
Leeren Sie den Ablagekorb, bevor Sie den Wagen zusammenklappen. Öffnen Sie die Hebel
des Verdecks, sofern es montiert ist. Stellen Sie sicher, dass das Verdeck zurückgeklappt ist.
1. Drücken Sie zuerst den Verriegelungshebel unter dem Fußtritt nach vorne.
2. Heben Sie nun den Fußtritt an, während Sie den Verriegelungshebel gedrückt halten.
3. Drücken Sie anschließend den zweiten Verriegelungshebel nach unten (verlängertes
Gestänge rechts am Verriegelungssystem).
4. Drücken Sie sogleich die Griffe nach vorne um den Wagen zusammenzuklappen.
Drücken Sie den gefalteten Wagen vorsichtig zusammen, bis der Verschlussclip einrastet.
Es wird empfohlen, das Gurtsystem zu schließen, bevor Sie den Wagen zusammen-klappen.
10 DE
WARNING!
TO AVOID DANGER OF
SUFFOCATION, KEEP THIS
AND ALL PLASTIC BAGS
AWAY FROM BABIES AND
CHILDREN.
WARNING!
TO AVOID DANGER OF
SUFFOCATION, KEEP THIS
AND ALL PLASTIC BAGS
AWAY FROM BABIES AND
CHILDREN.
WARNING!
TO AVOID DANGER OF
SUFFOCATION, KEEP THIS
AND ALL PLASTIC BAGS
AWAY FROM BABIES AND
CHILDREN.
DE 11
V. Garantieformular
Um im Reklamationsfall Garantieleistungen geltend machen zu können muss unbedingt das
Garantie- und Transferformular vollständig ausgefüllt sein!
Garantieformular
Name:
Addresse:
Postleitzahl, Ort:
Telefon (mit Vorwahl):
Telefax (mit Vorwahl):
E-Mail Adresse:
Produktname:
Artikelnummer:
Stoff Design:
Zubehör:
Kaufdatum:
IT
Gentile Cliente,
Unbedingt Kassenbeleg, Rechnung etc. im Original beilegen!!
Transferformular
1. Bitte überprüfen Sie, ob alle q geprüft q OK
Teile geliefert wurden
2. Zustand
q geprüft q OK
a. Verdeck
q geprüft q OK
b. Rahmen und Sitzbezug
q geprüft q OK
q geprüft q OK
c. Regenschutz
d. Vorderräder
q geprüft q OK
– Istruzioni per l‘uso
3. Funktionen
a. Räder
b. Bremsen
c. Schwenkräder
d. Federung
Ich habe mich vom einwandfreien Zustand des CYBEX RUBY überzeugt
und mich vergewissert, dass er komplett und voll funktionstüchtig
übergeben wurde. (Händler)
q geprüft
q OK
q geprüft
q geprüft
q geprüft
q geprüft
q OK
q OK
q OK
q OK
q geprüft
q OK
Ci congratuliamo con Lei per avere acquistato il passeggino CYBEX RUBY. Si tratta di un
passeggino adatto al trasporto di bambini dai 6 mesi, fino ai 15 kg. E’ concepito per il trasporto
di un solo bambino. Il passeggino è dotato di capottina e di parapioggia – tutte le caratteristiche
sono descritte in dettaglio nelle istruzioni. Le garantiamo che nella progettazione del passeggino
CYBEX RUBY i nostri obiettivi principali sono stati la sicurezza, il comfort e la maneggevolezza.
Il prodotto è stato elaborato sotto uno stretto controllo qualitativo e risponde a tutti gli standard
di sicurezza.
Per qualsiasi domanda o informazione siamo a Sua completa disposizione, non esiti a contattarci in qualsiasi momento.
La preghiamo di leggere attentamente le istruzioni prima di utilizzare il passeggino e
di conservarle per futuri riferimenti. Per non rischiare di compromettere la sicurezza
del Suo bambino Le raccomandiamo di seguire scrupolosamente le istruzioni qui
contenute.
Apra le pagine ripiegate che si trovano alla fine di questo manuale, dove sono presenti
le illustrazioni, quindi segua il testo con le istruzioni.
4. Ich habe vor dem Kauf ausreichende Informationen über den CYBEX RUBY,
das Zubehör und die Funktion erhalten. Die Hinweise zur Pflege und Wartung
q geprüft q OK
habe ich zur Kenntnis genommen. (Käufer)
Kaufdatum:
Händler Stempel
Unterschrift des Käufers:
Unterschrift des Verkäufers:
12 DE
IT 13
I. Informazioni generali e sicurezza
ATTENZIONE! LASCIARE IL BAMBINO INCUSTODITO PUÒ ESSERE PERICOLOSO!
Lei è responsabile della sicurezza del Suo bambino. Le raccomandiamo di utilizzare
sempre l’imbragatura di sicurezza per evitare che il bambino possa cadere o scivolare dal
seggiolino. Il passeggino è adatto al trasporto di un solo bambino.
Argomenti
Informazioni generali e sicurezza
15
– Seguire scrupolosamente le istruzioni. Un uso improprio potrebbe compromettere il
corretto funzionamento del passeggino.
II. Istruzioni per la manutenzione
16
III. Istruzioni per l’uso
18
QUESTO PASSEGGINO È INTESO PER IL TRASPORTO DI BAMBINI DAI SEI MESI, FINO AI 15 KG.
Il trasporto di bambini di peso superiore ai 15 kg provocherebbe una sollecitazione
eccessiva del mezzo.
I.
1. Apertura del passeggino
2. Assemblaggio delle ruote anteriori
3. Assemblaggio del cestello portaoggetti
4. Uso dei freni
5. Blocco automatico del sistema pivotante ruote anteriori
6. Uso dell’imbragatura
7. Fissaggio della capottina
8. Reclinazione dello schienale
9. Chiusura del passeggino
10. Trasporto del passeggino
11. Rimozione del rivestimento
12. Fissaggio del parapioggia
18
19
20
IV. Lista delle parti
20
V. Garanzia / Modulo di consegna
21
VI. Illustrazioni
58
– ATTENZIONE! ALLACCIARE SEMPRE TUTTE LE CINGHIE DI SICUREZZA, COMPRESA QUELLA
SPARTIGAMBE .
L’imbragatura di sicurezza dev’essere sempre fissata e regolata nel modo corretto. Un’errata
regolazione dell’imbragatura potrebbe compromettere la stabilità del passeggino.
– ATTENZIONE! FISSARE SUBITO IL BAMBINO CON LE APPOSITE CINGHIE NON APPENA
SEDUTO SUL PASSEGGINO.
L’imbragatura e la cintura di sicurezza non sostituiscono in alcun caso un’attenta
supervisione da parte di un adulto.
– ATTENZIONE! QUESTO PRODOTTO NON E’ ADATTO PER L’USO DURANTE LA CORSA O
CON I PATTINI.
– E‘ possibile fissare un sistema di imbragatura supplementare per aumentare la sicurezza
e allo scopo sono previsti appositi anelli a “D” (secondo le norme EN13210 o BS6684).
– Durante le regolazioni tenere il bambino lontano dalle parti in movimento. Per evitare
qualsiasi rischio di infortunio non consentire al bambino di afferrare il passeggino durante
le operazioni di apertura e di chiusura.
– ATTENZIONE! EVENTUALI CARICHI SOSPESI AI MANICI DEL PASSEGGINO POSSONO
COMPROMETTERE LA STABILITA’ DEL MEZZO.
- Non trasportare più bambini, non agganciare borse pesanti ai manici né appoggiarle sul
passeggino, ma solo nell’apposito cestello portaoggetti. Carico massimo trasportabile
2 kg. Agendo diversamente verrà compromessa la stabilità del passeggino. Un carico
eccessivo, inoltre, potrebbe danneggiare il mezzo.
– La garanzia non copre eventuali danni provocati dall’uso di accessori non approvati da
CYBEX, quali parapioggia, pedane, ganci per borse, ecc.
14 IT
IT 15
– L’uso di parti di ricambio diverse da quelle approvate da CYBEX potrebbe compromettere
la sicurezza del mezzo.
– Le altre parti in movimento potranno essere lubrificate con uno spray al Teflon
(lubrificante secco). Dopo avere spruzzato lo spray al Teflon, asciugare il prodotto con un
panno morbido.
– Prima dell’uso, controllare sempre che tutti gli accessori siano fissati saldamente. –
Verificare sempre che il sistema frenante del passeggino sia attivato durante l’inserimento
del bambino.
– Utilizzare soltanto parti di ricambio originali CYBEX. L’uso di parti non originali potrebbe
compromettere la sicurezza del prodotto.
– Non sollevare mai il passeggino con il bambino all’interno, il bambino dovrà sempre
essere tolto dal passeggino anche per salire o scendere scale o scale mobili o per
viaggiare su altri mezzi di trasporto.
– Pulire e lubrificare regolarmente anche i tubi del telaio coperti dai meccanismi di
chiusura e di rotazione. Questi accorgimenti garantiranno una maggiore durevolezza e
funzionalità del prodotto.
– Nell’apertura e chiusura del passeggino non esercitare mai una forza eccessiva.
Queste operazioni, eseguite in modo non corretto, potrebbero danneggiare, anche
irreparabilmente, il mezzo. Se necessario fare riferimento al manuale d’istruzioni.
Pulizia
– Manovrare il mezzo con cautela sui bordi dei marciapiedi e sui terreni accidentati.
Impatti ripetuti possono danneggiare il passeggino.
– In caso di esposizione del passeggino a salsedine o al contatto con acqua di mare,
provvedere al più presto ad un accurato lavaggio con acqua dolce. Il rivestimento e la
capottina possono essere lavati a mano con l’uso di un detergente neutro (temperatura
massima di lavaggio: 30°).
– Non permettere al bambino di stare in piedi sull’appoggiapiedi.
– Non utilizzare prodotti abrasivi per la pulizia del telaio! Pulire con un panno umido ed un
detergente neutro ed asciugare accuratamente.
– Non esporre il passeggino a calore artificiale o alla luce del sole diretta.
– Attenersi a quanto indicato nelle etichette di manutenzione. Non lavare in lavatrice e
non asciugare a macchina. Lasciare asciugare perfettamente prima del riutilizzo.
II. – Istruzioni per la manutenzione
– Tutti i tessuti CYBEX sono stati collaudati, ma se il paseggino rimane bagnato a lungo
l’umidità potrebbe penetrare attraverso i lembi e le cuciture della fodera e produrre
macchie di bagnato nel rivestimento. Per evitare questo inconveniente consigliamo di
utilizzare sempre il parapioggia. Evitare di chiudere o di riporre il passeggino se bagnato.
Il passeggino bagnato dovrà essere lasciato asciugare con la capottina in posizione di
massima estensione. Non riporre mai il passeggino in un ambiente umido per evitare la
formazione di muffa.
Questo prodotto è stato approvato secondo gli standard EN 1888:2003 e A1/A2/A3:2005.
– Non apportare alcuna modifica al prodotto. Per qualsiasi segnalazione o problema, La
preghiamo di contattare il fornitore o l’importatore.
Smaltimento
– L’utilizzatore è ritenuto responsabile della regolare manutenzione del passeggino.
Tutte le parti di collegamento ed i rivetti devono essere serrati e fissati correttamente.
E’ particolarmente importante lubrificare regolarmente il meccanismo di blocco e quello
di rotazione su perno con uno spray al Teflon (lubrificante secco). E’ importante che i
freni, le ruote e le gomme non subiscano danni durante l’uso. Dovranno essere controllati
regolarmente e riparati o sostituiti se necessario. Interrompere immediatamente l’uso di
qualsiasi prodotto nel caso la sua solidità strutturale appaia compromessa.
– E’ opportuno prevedere un controllo generale del mezzo ogni 12 mesi.
– Non utilizzare mail olio per lubrificare le ruote e gli assi. Per assicurare un continuo
e costante scorrimento delle ruote provvedere regolarmente alla pulizia degli assi, da
lubrificare con vaselina non acida.
16 IT
– Alla fine dell’utilizzo è opportuno prevedere un corretto smaltimento del passeggino. Le norme per lo smaltimento differiscono da nazione a nazione. Vi preghiamo di
informarVi presso il servizio di smaltimento locale per provvedere ad effettuare
l’operazione nel modo corretto. Seguire sempre le normative per lo smaltimento vigenti
nel Vostro paese.
IT 17
III. Istruzioni per l’uso
6. USO DEL SISTEMA DI IMBRAGATURA
IMPORTANTE:
LEGGERE MOLTO ATTENTAMENTE QUESTE ISTRUZIONI PRIMA DELL’UTILIZZO E
CONSERVARLE CON LA MASSIMA CURA PER FUTURI RIFERIMENTI. LA SICUREZZA DEL
VOSTRO BAMBINO POTREBBE ESSERE COMPROMESSA SE LE ISTRUZIONI NON SARANNO
SEGUITE SCRUPOLOSAMENTE.
1. Per allacciare l’imbragatura inserire i due fermagli, sinistro e destro, nella fibbia
centrale.
2. Regolare la lunghezza delle cinghie per le spalle con i rispettivi cursori.
3. Per sganciare i fermagli delle cinture di sicurezza premere nelle scanalature che si
trovano ai lati della fibbia centrale.
Aprire le pagine ripiegate alla fine di questo manuale, dove si trovano le illustrazioni e
quindi seguire il testo con le istruzioni.
– ATTENZIONE! ALLACCIARE SEMPRE TUTTE LE CINTURE, COMPRESA QUELLA SPARTIGAMBE.
1. APERTURA DEL PASSEGGINO
1. Agganciare le clips della capottina ai rispettivi supporti alloggiati nei tubi anteriori
destro e sinistro del telaio.
2. Abbassare i braccetti laterali sui due lati della capottina per estenderla al massimo.
3. Fissare la capottina al sedile con il velcro.
4. Per richiudere la capottina, sollevare la parte posteriore dei braccetti laterali.
5. Per rimuovere la capottina, premere sulle clip di fissaggio e sollevare.
1. Rilasciare la leva di sblocco della chiusura di sicurezza.
2. Aprire il passeggino.
3. Premere il pedale a pressione fino all’innesto del sistema di bloccaggio.
– ATTENZIONE! CONTROLLARE CHE TUTTI I DISPOSITIVI DI BLOCCAGGIO SIANO INNESTATI
PRIMA DELL’UTILIZZO.
2. ASSEMBLAGGIO DELLE RUOTE ANTERIORI
1. Inserire le ruote anteriori fino all’innesto completo del perno.
3. ASSEMBLAGGIO DEL CESTELLO PORTAOGGETTI
1. Far scivolare i due passanti anteriori del cestello sui tubi della seduta.
2. Agganciare gli altri due passanti ai 2 anelli a “C” che si trovano sui tubi posteriori del
telaio. Per rimuovere il cestello eseguire le operazioni nell’ordine inverso.
4. USO DEI FRENI
1. Con il piede, spingere verso il basso l’apposita leva per azionare il freno delle
ruote posteriori. I freni delle ruote posteriori sono collegati tra loro e vengono azionati
contemporaneamente.
2. Risollevare la leva del freno per sbloccare le ruote.
– ATTENZIONE! - CONTROLLARE CHE IL PASSEGGINO SIA SEMPRE NELLA POSIZIONE DI
BLOCCO (FRENO AZIONATO) QUANDO INSERITE IL BAMBINO.
5. BLOCCO AUTOMATICO DEL SISTEMA PIVOTANTE RUOTE ANTERIORI
1. Sollevare la leva di bloccaggio del sistema pivotante delle ruote anteriori fino a
sentire il “click”. Non è necessario posizionare le ruote, il sistema di blocco si attiverà
automaticamente non appena le ruote raggiungeranno la posizione corretta.
2. Riabbassare le leve del sistema pivotante per sbloccare le ruote.
7. FISSAGGIO DELLA CAPOTTINA
8. RECLINAZIONE DELLO SCHIENALE
Il passeggino CYBEX RUBY consente la regolazione dello schienale in 2 diverse posizioni.
1. Per reclinare lo schienale sganciare le clips dai rispettivi supporti alloggiati sui tubi
anteriori destro e sinistro del telaio.
2. Agganciare quindi le clips ai supporti che si trovano sui tubi posteriori destro e sinistro
del telaio. Prima di inserire il bambino verificare che gli agganci siano ben saldi.
ATTENZIONE! NON EFFETTUARE MAI QUESTA OPERAZIONE CON IL BAMBINO ALL’INTERNO
DEL PASSEGGINO.
9. CHIUSURA DEL PASSEGGINO
Rimuovere tutto il contenuto del cestello portaoggetti. Nel caso sia installata la capottina,
provvedere a sollevare la parte posteriore dei braccetti di estensione. Assicurarsi che la
capottina sia completamente ripiegata.
1. Spingere la leva di blocco principale che si trova sotto il pedale a pressione.
2. Sollevare quindi il pedale con la leva premuta, per sbloccare il sistema di apertura.
3. Spingere verso il basso la leva di chiusura secondaria (la barretta che sporge sul lato
destro del sistema di bloccaggio).
4. Afferrare i manici e spingerli in avanti per ripiegare il passeggino, esercitando una
leggera pressione fino all’aggancio della clip di sicurezza. Consigliamo di allacciare
sempre le cinture dell’imbragatura prima di richiudere il passeggino.
10. TRASPORTO DEL PASSEGGINO
1. Afferrare la maniglia flessibile per il trasporto, collocata sul tubo posteriore sinistro del
telaio, e sollevare il passeggino.
18 IT
IT 19
11. RIMOZIONE DELLA SEDUTA
Ripiegare leggermente il passeggino per allentare la tensione e togliere la capottina, se
inserita.
1. Staccare le clips del sedile su ambo i lati del telaio.
2. Staccare i passanti agganciati nei tubi posteriori del telaio.
3. Aprire i bottoni a pressione dietro all’appoggiagambe, per staccarlo dal telaio.
4. Aprire le cinghiette sotto alla seduta.
5. Fare scorrere i cursori delle cinture per le spalle attraverso le asole della seduta.
6. Fare scorrere le cinghie dell’imbragatura e gli agganci attraverso gli appositi fori. Quindi
rimuovere la seduta. Per reinserire la seduta e l’imbragatura, effettuare le operazioni
nell’ordine inverso.
– ATTENZIONE! PRIMA DELL’USO VERIFICARE CHE LA SEDUTA SIA FISSATA CORRETTAMENTE.
12. FISSAGGIO DEL PARAPIOGGIA
Stendere il parapioggia sul passeggino come indicato nel disegno.
1. Collegare il parapioggia ai bottoni a fungo sulla capottina e sull’appoggia gambe.
V. Garanzia / Modulo di consegna
I reclami non potranno essere presi in considerazione in assenza dei moduli di garanzia edi consegna
debitamente compilati.
Modulo di garanzia
Nome e cognome:
Indirizzo:
CAP, Città, Prov.:
Telefono:
Fax:
E-mail:
Nome del prodotto:
Codice articolo:
Modello, colore:
Accessori:
Data di acquisto:
Allegare la ricevuta d’acquisto (scontrino, fattura, ecc) in originale !
IV.Lista delle parti
Ruote anteriori
Capottina
Modulo di consegna:
1. Preghiamo verificare che tutte le
q verificato
parti siano state consegnate
q verificato
2. Condizione
q verificato
a. Capottina
q verificato
b. Telaio + Seduta
q verificato
c. Parapioggia
q verificato
d. Ruote anteriori
Cestello
Parapioggia
WARNING!
TO AVOID DANGER OF
SUFFOCATION, KEEP THIS
AND ALL PLASTIC BAGS
AWAY FROM BABIES AND
CHILDREN.
WARNING!
TO AVOID DANGER OF
SUFFOCATION, KEEP THIS
AND ALL PLASTIC BAGS
AWAY FROM BABIES AND
CHILDREN.
q OK
q OK
q OK
q OK
q OK
q OK
3. Funzioni
a. Ruote
b. Freni
c. Blocco sistema
pivotante
d. Sospensioni
q verificato q OK
q verificato q OK
q verificato q OK
q verificato q OK
q verificato q OK
Le condizioni del passeggino CYBEX RUBY sono state da me personalmente
verificate. Il prodotto è stato consegnato completo di ogni parte ed in perfetto
q verificato q OK
ordine di funzionamento. (Dettagliante)
WARNING!
TO AVOID DANGER OF
SUFFOCATION, KEEP THIS
AND ALL PLASTIC BAGS
AWAY FROM BABIES AND
CHILDREN.
4. Prima dell‘acquisto ho ricevuto informazioni dettagliate sul passeggino
CYBEX RUBY, gli accessori ed il funzionamento. Le istruzioni riguardanti la cura
e la manutenzione mi sono state evidenziate. (Acquirente)
Timbro del rivenditore
q verificato q OK
Data di acquisto:
Firma dell‘acquirente:
Firma del rivenditore:
20 IT
IT 21
1. Auseinanderklappen des WAGENS / Apertura del passeggino / Ouvrir la poussette /
OPENING the Stroller / De buggy openvouwen / Pusetin açılması
1
2
3. Montage des Ablagekorbs / Assemblaggio del
cestello portaoggetti / Assembling THE basket /
Montage du panier de rangement /
Het boodschappenmandje monteren /
Filenin takılması
1
2
1
3
4. Bedienen der Bremse / USING THE BRAKES /
Uso dei freni / Utilisation des freins /
Gebruik van de remmen / Frenlerin kullanımı
1
2
2
8. Verstellen der Rückenlehne /
Reclinazione dello schienale /
Incliner le dossier /
RECLINING THE SEAT /
Verstellen van de rugleuning /
Koltugun yatırılması
1
2
3
5. Bedienen der AUTOMATISCHEN Schwenkräder / Blocco automatico del sistema pivoltante ruote anteriori /
Utilisation du verrouillage des roues avant / AUTOMATIC FRONT WHEEL SWIVEL LOCKS /
Gebruik van het blokkeersysteem van de voorwielen / Otomatik ön tekerlek sabitleme kilidi
1
2
7. Anbringen des Verdecks /
Fissaggio della capottina /
Fixer le canopy /
attachING the hood /
Bevestiging van de kap /
Tentenin takılması
6. VERWENDEN des Gurtsystems /Uso dell’imbragatura di sicurezza /
Utilisation du harnais / USING THE HARNESS SYSTEM /
Gebruik van de veiligheidsgordel / Emniyet Kemeri kullanımı
1
2. Montage der Vorderräder / Assemblaggio delle ruote anteriori / Montage des roues avant /
ASSEMBLING THE FRONT WHEELS / De voorwielen monteren / Ön tekerleklerin takılması
1
2
3
9. Zusammenklappen des WAGENS / Chiusura del passeggino / Plier la poussette / FoldING the
Stroller / De buggy opvouwen / Pusetin kapanması
14. Anbringen des Regenschutzes / Fissaggio del parapioggia / Attacher le protège pluie /
ATTACHING THE RAINCOVER / Bevestigen van de regenhoes / Yağmurlugun takılması
4
3
1
2
1
12. Tragen des Buggys / Trasporto del passeggino / Porter la poussette / carrying THE stroller /
De buggy dragen / Pusetin taşınması
1
13. Entfernen des Sitzbezuges / Rimozione del rivestimento / Ôter la housse /
REMOVING THE SEAT COVER / Verwijderen van de stof van het zitje /
Koltuk kılıfının çıkartılması
1
2
5
3
6
4