Wie richte ich einen Einzeletikettendrucker Avery Novexx TDI ein

Wie richte ich einen Einzeletikettendrucker Avery Novexx TDI ein
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Einrichten
Wickelschemata............................................. 2
TTX / Wildcats ............................................ 2
Bezeichnung der Teile................................ 2
TDI / XXtreme ............................................ 3
Bezeichnung der Teile................................ 3
Materialien ..................................................... 4
Belegmaterial ............................................. 4
Thermodruck-Folie ..................................... 4
Material einlegen............................................ 5
TTX / Wildcats ............................................ 5
TTX1050 / S105 / Tiger XXL ...................... 6
TDI / STDI / XXTREME .............................. 6
Leporello-Material einlegen............................ 6
Material wechseln .......................................... 7
TTX / Wildcats ............................................ 7
TDI / STDI / XXTREME .............................. 7
Folie einlegen/wechseln................................. 8
TTX / Wildcats ............................................ 8
TDI / STDI / XXTREME .............................. 8
TTX1050 / S105 / Tiger XXL ...................... 9
Folienspannung einstellen..............................9
Material-Lichtschranke .................................10
Allgemeines ..............................................10
Einstellung ................................................10
Druckkopf .....................................................11
Druckkopf-Andruck verstellen ...................11
Druckkopf-Position verstellen ...................12
Materialdicke einstellen ................................12
TDI / STDI / XXTREME.............................12
Optionen installieren.....................................13
Allgemeine Hinweise.................................13
Color-Option..............................................13
Short-Tag-Option ......................................13
Schriften .......................................................13
Index.............................................................14
Händler:
Drucksysteme Janz & Raschke GmbH
Röntgenstr. 1
D-22335 Hamburg
Tel.: +49(0)40 - 840 509 0
Fax: +49(0)40 - 840 509 29
kontakt@jrdrucksysteme.de
www.jrdrucksysteme.de
2
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
TTX x50/67x
Wickelschemata
TTX / Wildcats
1
4
2
6
10
3
5
9
7
8
11
12
13
19
18
14
20
21
23
15
17
22
16
Das Schema zeigt die üblichen Wickelrichtungen von Material und Folie. Folgen Sie
beim Einlegen/Wechseln von Material und
Folie diesem prinzipiellen Schema.
Beachten Sie auch die Schemata auf
der Innenseite des Gerätedeckels.
Das Einlegen/Wechseln von Folie und
Material sollte durch speziell eingewiesenes Personal erfolgen.
Bezeichnung der Teile
1
2
3
4
5
6
Verstellschraube Druckkopfandruck
Stellung dünnes/schmales Material
Stellung mittleres Material
Stellung dickes/breites Material
Folientransportwalze
Folienaufrolldorn (Foliendorn links)
25
24
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
Einstellung Aufrollmoment
Einstellung Abrollmoment
Folienabroller mit Folie
Materialabroller mit Material
äußere Führungsscheibe
Folie
Kopfaufnahme
Druckkopf (Thermoleiste)
Druckwalze
Vorschubwalze
Sensoreinstellung Stanzenerkennung
Andruckrollen
Folienumlenkdorn
Öffner
Materialende-Lichtschranke
Materialführung
Materialdicke
Material
Tänzerarm
3
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
TDI / XXtreme
17
1
5
4
14
2
7
11
3
8
12
16
10 15
9
13
6
Z0133.cdr
[1]
Einlegen von Etikettenmaterial und Folie in den TDI / XXtreme.
Bezeichnung der Teile
Nr. Bezeichnung
Nr. Bezeichnung
1
Folien-Abrolldorn
10 Druckwalze
2
Folien-Umlenkung
11 Einstellrad für Materialdicke
3
Druckkopf
12 Separierkante
4
Folienwalze
13 Magazin-Seitenführung
5
Folien-Aufrolldorn
14 Bedienfeld
6
Magazin-Auflage
15 Einstellknopf Stanzenlichtschr.
7
Vorschubrolle
16 Öffner
8
Materialführung
17 Einstellknopf DruckkopfAndruck
9
Vorschubwalze
Tab. 1
Teilebezeichnungen des TDI / XXtreme.
4
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Materialien
Belegmaterial
Bei der Auswahl des Materials sollte auf 3 Faktoren geachtet werden:
– Das abrasive Verhalten der Oberflächenstruktur des Materials.
– Die Eigenschaften bezüglich der chemischen Reaktion beim Übertragen
der Druckfarbe.
– Die zur Farbübertragung notwendige Temperatur.
Abrasives Verhalten Ist das Material sehr abrasiv, wird der Druckkopf schneller "abgeschliffen"
als dies normalerweise der Fall ist. Bei Thermodruck ist dieses Kriterium
besonders zu beachten. Bei Thermotransferdruck ist dies nicht so kritisch,
weil hier die Folie etwas breiter als das Material gewählt werden kann und
somit der Druckkopf über die gesamte Materialbreite geschützt ist (siehe
Druckerlayout).
Kopftemperatur
Ähnlich verhält es sich bei hoher Druckkopftemperatur. Material und Folie
brauchen länger zum Abkühlen, die Druckqualität ist kritischer und der
Druckkopf nutzt schneller ab.
Bei Papieren mit Grammaturen größer als 240 g sind evtl. Korrekturen
bezüglich der Andruckkraft und der Position des Druckkopfes erforderlich.
Thermodruck-Folie
Für Folien wird folgende Empfehlung gegeben:
– Die Folienrückseite muss antistatisch und reibungsmindernd beschichtet
sein (Backcoating).
– Folien müssen für "Near Edge Type Druckköpfe" spezifiziert sein.
– Folien sollen sich für Druckgeschwindigkeiten bis 12 Inch/sec eignen.
Folien ohne diese Eigenschaften, können die Leistung des Druckers bzw.
die Druckqualität reduzieren und zusätzlich den Druckkopf beschädigen!
Hinweis
Die Druckkopf-Null-Linie ist von 2 bis 13 mm vom linken Etikettenrand aus
verstellbar. Die Einstellung beeinflusst auch die horizontale Position des
Druckbilds.
Zusätzlich kann die Folien-Null-Linie zur Etiketten-Null-Linie verstellt
werden.
5
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Material einlegen
1. Haube des Gerätes öffnen
TTX / Wildcats
2. Äußere Führungsscheibe (1) des
Abrollers (2) abziehen.
3. Material mit den entsprechenden
Adapterringen auf den Abroller
aufstecken.
1
2
Die Materialrolle soll sich beim
Abwickeln gegen den Uhrzeigersinn
drehen.
4. Äußere Führungsscheibe des Abrollers
aufstecken.
5. Material um den Tänzerarm legen.
6. Roten Ladehebel (3) des Einzugs
drücken, um die Andruckwalzen
anzuheben. Bei gedrücktem Ladehebel
(3) den Materialanfang durch die
Materialführung bis unter den Druckkopf
schieben.
7. Material ausrichten, damit es gerade
eingezogen wird. Andruckwalzen der
Druckeinheit nach Drücken des
Ladehebels (3) so positionieren, dass
beide Rollen symmetrisch auf dem
Material sitzen. Ladehebel (3) wieder
anklappen.
Die freie Hand nicht an das Druckmodul
anlegen! Das Messer (optional) kann bei
Fehlbedienung der Tasten zu
Verletzungen führen.
Im Bereich der Folien- und
Material-Transporteinheit besteht
Einzugsgefahr von Fingern, Haaren,
Kleidung, Schmuck usw.
3
6
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
TTX1050 / S105 / Tiger XXL
1. Um die Materialabrollung (1) zugänglich
zu machen, die zusätzliche
Abstützung (2) seitlich wegklappen.
1
2. Anschließend das Material wie oben
beschrieben einlegen.
3. Danach die Abstützung wieder
anklappen.
TDI / STDI / XXTREME
1. Magazin mit ON/OFF+CUT-Taste nach
unten fahren.
2. Streifen in das Magazin legen, auf
Anschlag nach links/hinten.
3. Magazin mit ON/OFF+FEED-Taste nach
oben fahren.
4. Seitliche Materialführungen (rot) am
Druckmodul auf die Breite des Materials
einstellen. Das Material muss leichtgängig und ohne Spiel in der Führung
gleiten können.
Leporello-Material einlegen
1. Abdeckung der Materialeinlassöffnung
mit zwei Schrauben entfernen (an der
Rückseite des Gerätes neben den
Interface-Anschlüssen).
2. Äußere Scheibe der Materialabrollung
auf die Breite des Materials einstellen.
3. Material mit der zu bedruckenden Seite
nach oben durch die Einlassöffnung zur
Materialführung ziehen.
4. Weiter verfahren wie im Abschnitt
"Material einlegen" beschrieben.
2
7
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Material wechseln
1. Drucker in Offline-Modus schalten und
zum Liften des Druckkopfes kurz die
FEED-Taste drücken.
2. Zum Entnehmen des Materials den
Öffner drücken und gleichzeitig das
Material nach hinten herausziehen.
TTX / Wildcats
Das Material kann auch durch Drücken
der ON/OFF+CUT-Taste nach hinten
aus dem Druckmodul automatisch
herausgefahren werden.
TDI / STDI / XXTREME
1. Magazin mit ON/OFF+FEED-Taste nach
unten fahren.
2. Material von der Abrollung bzw. aus
dem Magazin nehmen.
3. Weiter verfahren wie im Abschnitt
"Material einlegen" beschrieben.
Einrichten
8
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Folie einlegen/wechseln
TTX / Wildcats
1. Haube des Druckers öffnen.
2. Folienrolle auf den rechten
Foliendorn (1) stecken, sodass sich die
Folie entgegen dem Uhrzeigersinn
abrollt.
1
3. Leere Folienhülse auf den linken
Dorn (2) stecken.
4. Folienende schräg von vorne unter der
Druckkopfhalterung bzw. zwischen
Messerverkleidung und
Druckkopfhalterung einführen.
5. Anschließend Folie nach oben ziehen
und über den Umlenkdorn (3) legen.
6. Folie um die Transportwalze (4) führen
und entgegen dem Uhrzeigersinn an der
Folienhülse befestigen (evtl. Folie
einmal umschlagen, sodass der
Klebeteil am Folienanfang benutzbar
ist).
2
7. Folie auf Faltenfreiheit und geraden Lauf
prüfen. Falls erforderlich, Folie von
Hand spannen.
TDI / STDI / XXTREME
Im Offline-Modus CUT-Taste drücken,
Anzeige FOIL.
3
Danach kann mit der ON/OFF-Taste die
Folie vorgeschoben werden.
FEED-Taste drücken, um zum OfflineModus zurückzukehren.
Im Bereich der Folien- und MaterialTransporteinheit besteht
Einzugsgefahr von Fingern,
Haaren, Kleidung, Schmuck
usw.
4
9
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
TTX1050 / S105 / Tiger XXL
Ähnlich wie bei der Materialabrollung
wird die Folienmechanik durch eine
Abstützung verstärkt. Diese Abstützung
(1) muss vor dem Folienwechsel
weggeklappt werden.
Anschließend kann die Folie wie oben
beschrieben gewechselt werden.
1
Danach die Abstützung (1) wieder
anklappen.
1
Folienspannung einstellen
Die beiden Foliendorne tragen an den Enden
Kunststoffkappen (4).
Kappen (4) vor dem Einstellen
abnehmen.
2
Die Drehmomente von Folienabrolldorn (1)
und Folienaufrolldorn (2) sind anhand des
roten Kunststoffsechskants (3) an den
Foliendornen von vorn einstellbar. Beim
Drehen im Uhrzeigersinn erhöht sich das
Drehmoment.
4
4
Die Folie muss während des Vorschubs über
die gesamte Länge zwischen den Dornen
gleichmäßig und faltenfrei laufen.
Abroll-/Aufrollmoment reduzieren:
Folie darf nicht locker oder faltig werden.
Abroll-/Aufrollmoment erhöhen:
Folie darf sich nicht erkennbar dehnen
bzw. während des Druckens reißen.
Die Werkseinstellung deckt einen großen
Bereich an verschiedenen Folienbreiten ab,
jedoch kann eine Nachjustierung bei
Verwendung von sehr schmalen bzw. breiten
Folien notwendig sein.
1
1
2
3
10
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Material-Lichtschranke
Allgemeines
Je nach Gerät sind unterschiedliche Lichtschranken möglich.
•
TDI/STDI/XXTREME:
– Durchlicht-Lichtschranke
– Reflex-Lichtschranke
•
TTX:
– Durchlicht-Lichtschranke
– Reflex-Lichtschranke
– Full-Size-Lichtschranke
Zwischen Durchlicht-LS und Reflex-LS
(optional) besteht ein Unterschied von 11 mm
(angegeben in x-Richtung und zwar additiv).
Die Full-Size-Lichtschranke (optional) liegt
hinter den Standard-Lichtschranken und kann
Etiketten mit Lochstanzen abtasten. Die
Abtastung kann mittels eines verschiebbaren
Sensorblocks an fast jeder Stelle des Etiketts
erfolgen. Die minimale Etikettenbreite wird auf
ca. 38 mm verringert.
Einstellung
Die Lichtschranke (Durchlicht/Reflex) kann mit
dem roten Drehknopf (1) an der Vorderseite
des Druckmoduls über einen Bereich von
15 mm quer zum Material verstellt werden.
Auf dem roten Drehknopf ist eine Skala (2)
von 0 bis 15 angegeben.
Der Einstellwert ergibt sich wie folgt:
Stanzposition – 2 mm = Einstellwert
– Stanzposition:
gemessen vom linken Etikettenrand
– Einstellwert:
Skalenwert auf dem Drehknopf
Beispiel: Mitte der Stanze vom linken
Rand = 11 mm, davon 2 mm abgezogen
ergibt 9 mm Einstellwert.
Bei runden Etiketten kann manuell am
Drucker (Parameter PUNO) oder via
Ansteuerung eine Voreinstellung des
Stanzenversatzes vorgenommen werden, um
den Etikettenanfang korrekt zu erfassen.
2
1
11
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Druckkopf
Druckkopf-Andruck verstellen
4
Unterschiedliche Materialbreite und/oder
Materialdicke hat Einfluss auf den Anpressdruck der Thermoleiste auf die Vorschubwalze.
Der Anpressdruck ist in 3 Stufen einstellbar:
1 Stellung für dünnes/schmales Material
2 Stellung für mittleres Material
3 Stellung für dickes/breites Material
Einstellung:
Die rote Verstellschraube (4) sitzt über dem
Folienaufrolldorn vertieft in der Frontplatte und
kann mittels einer Münze verdreht werden.
Werkseinstellung:
Stellung 1, dünnes/schmales Material
1
3
Für einen mittleren Kopfandruck den
Pfeil in Stellung 2 drehen, bis er leicht
einrastet.
Für einen stärkeren Kopfandruck den
Pfeil in Stellung 3 drehen, bis er leicht
einrastet.
Es sollte immer mit dem leichtesten
Andruck gearbeitet werden, bei dem die
Druckqualität in Ordnung ist. Dadurch
wird der Druckkopf und das gesamte
Gerät geschont.
Überhöhter Andruck kann zu vorzeitigem Verschleiß des Druckkopfs
führen.
2
12
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Druckkopf-Position verstellen
Die Druckkopf-0-Linie kann von 2 mm (vom
linken Etikettenrand) auf 13 mm variabel
verstellt werden
(gilt nicht für TTX450/S45/Puma).
1. Rändelschraube lösen und Druckkopf
auf die gewünschte Position
verschieben.
Der Druckkopf darf und muss nicht
abgesteckt werden!
2. Schraube wieder fest anziehen.
3. Schwarze Kunststoffscheiben (auf den
Folienauf- und Folienabrolldornen)
hinten mit 2 mm Innensechskantschlüssel lösen.
4. Kunststoffscheiben auf die gleich
Position wie die Druckkopfinnenseite
verstellen.
5. Schraube wieder fest anziehen.
Materialdicke einstellen
TDI / STDI / XXTREME
Für das Einziehen von Streifenetiketten ist es
nötig, bei dünnen bzw. dicken Materialien eine
Verstellung vorzunehmen.
Das Verstellrad (1) befindet sich zwischen
dem Papierabzug vom Magazin und der roten
Materialführung vertieft in der Grundplatte.
Man erkennt es an den aufgesteckten kleinen
Kunststoffpfeilen (2) in den Farben rot, gelb
und grün.
Drehen im Uhrzeigersinn bei dünnem
Material (Fehler: zwei und mehr
Etiketten werden eingeschoben)
Drehen gegen den Uhrzeigersinn bei
dickem Material (Fehler: kein Etikett wird
eingeschoben)
Mit den farbigen Kunststoffpfeilen können Sie
die verschiedenen Materialdicken markieren,
wenn verschiedene Materialsorten verarbeitet
werden sollen. Durch Festhalten des Verstellrads und gleichzeitigem Verschieben des
Kunststoffpfeils ist eine Positionsänderung
möglich.
1
2
13
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Optionen installieren
Allgemeine Hinweise
Die Installation darf nur durch geschultes Personal vorgenommen werden!
Einige Optionen (z. B. das SpendeModul, Short Tag Option) dürfen nur
durch vom Hersteller autorisierte
Techniker in ein Gerät integriert werden.
Dabei ist zu beachten, dass dies erst ab
einer bestimmten Seriennummer des
Gerätes möglich ist.
Vor Beginn von Servicearbeiten das
Gerät ausschalten und den Netzstecker
ziehen.
Weitere Informationen zum Einbau und
Einrichten von Optionen stehen im
jeweiligen Manual zur Option
Color-Option
(nicht für TTX 350)
Einen Spezialfall stellt die Color-Option dar.
Um diese Option nutzen zu können, müssen
eine Spezial-Firmware auf den Drucker
übertragen und ein zusätzlicher Sensor
eingebaut werden (siehe Color Manual).
Short-Tag-Option
(nur TDI/STDI/XXTREME)
Die Short-Tag-Option sorgt dafür, dass kurze
Etiketten (ab 50 mm) vom Gerät verarbeitet
werden können.
(Short: kurz, Tag: Etikett, Option: optional)
Die Option ist ein Hilfsvorschub, der von der
Vorschubachse angetrieben wird. Das Etikett
wird an der Separierkante ausgestoßen, dem
Hilfsvorschub zugeführt, dort übernommen
und schließlich dem Hauptvorschub zugeführt.
Der Einbau ist nachträglich möglich
(ab SN 6800131605).
Schriften
Die Schriften der Drucker sind so genannte
Proportionalschriften. Lediglich die OCRSchriften sind aus Gründen der Norm nichtproportionale Schriften.
Proportionalschrift bedeutet, jedes Zeichen
beansprucht eine unterschiedliche Schriftbreite. Dadurch ergibt sich ein lesefreundliches Schriftbild. Nichtproportionale Schriften
haben für jedes Zeichen die gleiche Zeichenbreite.
14
06/08 Rev. 4.05-01
BEDIENUNGSANLEITUNG
TTX x50/67x
Einrichten
– Wildcats/Wildcats plus – S 45/65/95/105 – TDI/STDI/XXTREME
Index
A
Abroller........................................................ 5
Abrollung ..................................................... 7
Andruck ..................................................... 11
Andruckwalzen............................................ 5
B
Belegmaterial .............................................. 4
C
Color-Option.............................................. 13
D
Druckkopf einstellen.................................. 11
Druckkopf-Andruck einstellen ................... 11
Druckkopf-Position verstellen.................... 12
Druckqualität ......................................... 4, 11
Durchlicht-Lichtschranke........................... 10
F
Folie ............................................................ 4
Folie einlegen.............................................. 8
Folie einlegen/wechseln.............................. 2
Folie wechseln ............................................ 8
Folienaufrolldorn ....................................... 11
Folienende .................................................. 8
Folienhülse.................................................. 8
Folienrolle.................................................... 8
Folienspannung einstellen .......................... 9
Full-Size-Lichtschranke............................. 10
H
Hilfsvorschub............................................. 13
L
Leporello-Material ....................................... 6
M
Material einlegen ................................ 5, 6, 7
Material einlegen/wechseln ........................ 2
Material wechseln ....................................... 7
Material, Leporello ...................................... 6
Materialabrollung ........................................ 6
Materialbreite .............................................. 4
Materialdicke............................................. 12
Material-Einlaßöffnung................................ 6
Materialführung................................. 5, 6, 12
Material-Lichtschranke.............................. 10
Messer ........................................................ 5
O
Optionen installieren ................................. 13
R
Reflex-Lichtschranke ................................ 10
S
Schriften.................................................... 13
Separierkante ........................................... 13
Short-Tag-Option ...................................... 13
T
Teilebezeichnungen
- TDI / XXtreme ........................................ 3
- TTX x50 / Wildcats................................. 2
Thermodruck-Folie...................................... 4
Transporteinheit...................................... 5, 8
W
Werkseinstellung ........................................ 9
Wickelrichtung, Material und Folie.............. 2
Wickelschema
- TDI / XXtreme ........................................ 3
- TTX x50 / Wildcats................................. 2
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising