Data Sheet GER

Data Sheet GER
- Reinigungsmittel
- Parfüm
- alle Produkte die als Spray erhältlich sind.
Reinigen Sie das Gaswarngerät nur mit einem feuchten Tuch
(Wasser).
CO SENSOR MODUL TAUSCHEN
Das Gaswarngerät und das eingesetzte Magnetventil müssen
den lokalen Vorschriften des Landes entsprechen.
Um wirkliche Sicherheit zu garantieren, ist es ratsam das
Gaswarngerät zusammen mit einem Magnetventil einzusetzen.
Dieses wird im Alarmfall geschlossen und sperrt die Gaszufuhr
sofort. Das Gaswarngerät und das eingesetzte Magnetventil
müssen den lokalen Vorschriften des Landes entsprechen.
BEAGLE kann 2 unterschiedliche Magnetventile ansteuern:
- 230VAC, stromlos offen (N.O.);
- 230VAC, stromlos geschlossen (N.C.).
1. Benutzen Sie folgende Original-Ersatzteile!
2. Trennen Sie die Spannungsversorgung zum Gaswarngerät
(z. B. Sicherungsautomat abschalten).
3. Entfernen Sie den Gehäusedeckel, siehe Abb. 2.
4. Sensormodul: siehe Pfeil!
BEAGLE
Der Gassensor ist alle 5 Jahre auszutauschen, aber maximal
2 mal. Das neue Sensormodul ist werkseitig kalibriert.
Der Austausch muss durch Fachpersonal ausgeführt werden.
Die nachfolgende Anleitung zum Wechsel ist zu beachten.
c
GASWARNGERÄT FÜR KOHLENMONOXID
(CO) AUSFÜHRUNG - DIN EN 50291-1
•
•
•
•
•
•
a
WARNUNG
Der Installateur ist aufgefordert den Aufkleber vollständig
auszufüllen. Das Montage- und 1. Austauschdatum des
Sensors (5 Jahre Lebensdauer ab Montage) und klebt diesen
sichtbar neben das Gaswarngerät.
Betriebsspannung 230VAC
Vor Ort austauschbares CO-Sensor-Modul (werkseitig kalibriert)
Alarmton ≥ 85db, Relaissteuerung, LED zur Statusanzeige
Test-Knopf / Alarm-Stummschaltung (5 Minuten) / Selbstdiagnose
Auslöseschwelle nach DIN EN 50291-1
Montage über 2 Verteilerdosen (Unterputz, eckig oder rund)
oder Montage auf Kunststoffkanal (10x7,5 mm).
Via Prosdocimo, 30
I-36061 BASSANO DEL GRAPPA (VI)
Tel.: +39.0424.567842
Fax.: +39.0424.567849
http://www.seitron.it
e-mail: [email protected]
a VERHALTEN BEI ALARM:
1) GEHEN SIE SOFORT ZU EINEM OFFENEN FENSTER ODER
INS FREIE.
2) RUFEN SIE DIE FEUERWEHR.
2) WARTEN SIE AUF DAS EINTREFFEN DER FEUERWEHR.
3) BETRETEN SIE NICHT DIE BETROFFENEN BEREICHE!
Aufkleber mit WARNHINWEIS und Austauschdaten :
T
Beagle
Monossido di carbonio
Das CO Sensor Modul kann 2 mal ersetzt werden bevor das
gesamte Gerät getauscht werden muss. Der Austausch ist
durch Fachpersonal vorzunehmen. Der Aufkleber wird
mitgeliefert und ist widerstandsfähig gegen UV (15 Jahre).
Carbon monoxide (CO)
WENN KEINE GEFAHR MEHR BESTEHT SETZT DER BEAGLE
SEINEN ALARM SELBSTTÄTIG ZURÜCK UND ÜBERWACHT
DEN RAUM (NORMALBETRIEB).
5. Entfernen Sie das alte Sensormodul:
Zum Entfernen ziehen Sie (Pfeil A) mit einer Hand und mit
der anderen Hand am Plastikabstandshalter (Pfeil B) in Ihre
Richtung.
4) LÜFTEN SIE ALLE RÄUME GRÜNDLICH.
B
Abb. 1: Außenansicht.
a WARNUNG
DIE MONTAGE EINES GASDETEKTORS ENTBINDET NICHT VON DER ORDNUNGSGEMÄSSEN
INSTALLATION UND DEM VORSCHRIFTSMÄSSIGEN UMGANG MIT GASGERÄTEN, LÜFTEN DER
RÄUME IN DENEN GASHERDE ODER ANDERE CO ERZEUGENDE GERÄTE (KACHELÖFEN, KAMIN)
GENUTZT WERDEN. BEACHTEN SIE DIE GESETZLICHEN VORSCHRIFTEN ZUM BETRIEB DER
GERÄTE.
A
6. Zum Einsetzen des neuen Moduls beachten Sie, dass alle
Pins der Leiterplatte korrekt verbunden (kontaktiert) sind.
a WARNUNG
- Manipulation des Gaswarngerätes führt zu elektrischen
Risiken und Fehlfunktionen und ist somit verboten.
- Schalten Sie die Sicherung des Stromkreises beim
Anschluss des Gaswarngerätes aus.
Beachten Sie die nationalen Installationsvorschriften.
3mm
Sicherheitsabstand zwischen
den
elektr.
Anschlüssen.
Arbeiten an elektrischen Geräten dürfen nur von
Fachpersonal ausgeführt werden.
- Allgemein gültige Sicherheitsvorkehrungen müssen
beachtet werden, z.B.: Vor Arbeiten am Gerät, die
Stromzufuhr abschalten und vor dem Wiedereinschalten
sichern.
Zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der eigenen Produkte,
behält sich der Hersteller das Recht vor, technische
Änderungen an Produkten und Dienstleistungen, ohne
vorherige Ankündigung, vorzunehmen. Der Hersteller haftet für
die Produktkonformität gemäß der Europäischen Richtlinie
1999/44/EG und dem Dokument zur Produktgarantiepolitik der
Hersteller. Auf Anfrage steht Ihnen der ausführliche
Produktgarantietext beim Distributor zur Verfügung.
7. Montieren sie nun den Gehäusedeckel auf das Unterteil
und schrauben Sie diesen fest.
8. Schalten Sie die Spannungsversorgung wieder ein. Überprüfen Sie den Aufheizvorgang (grüne LED blinkt), danach
leuchtet die grüne LED und zeigt den Betrieb an.
9. Füllen Sie nun den Aufkleber aus. Beachten Sie, dass der
nächste Zeitpunkt zum Austausch des Sensormoduls in der
Zukunft liegen muss (aktuelles Datum + 5 Jahre).
4
- DEUTSCH -
RD CBA1 0001 SE 024022A4 220914
GEWÄHRLEISTUNG
RD CBA1 0001 SE 024022D4 220914
60mm
Abb. 2: Installation.
1
- DEUTSCH -
Gaskonzentration nach 5 Minuten immer noch über den AlarmSchwellwerten liegen, ertönt der Alarmton erneut.
TECHNISCHE DATEN
Betriebsspannung:
Leistungsaufnahme:
Sensortyp:
WARNUNG!
Detektiertes Gas:
Auslöseschwelle:
DAS GASWARNGERÄT DARF NUR MIT DEM WERKSEITIG ANGESCHLOSSENEN EUROSTECKER GENUTZT WERDEN (230 VAC, BETRIEBSSPANNUNG)
Schaltleistung:
LED Anzeige:
Betrieb:
Störung:
Alarm:
Alarm:
Aufheizzeit Sensor,
Einschaltvorgang:
Relais, Schaltverzögerung:
Lebensdauer Sensor:
Betriebstemperatur:
Lagertemperatur:
Umgebungsfeuchte:
BEI VERWENDUNG EINES MAGNETVENTILS UND / ODER EINES VENTILATORS, MUSS DER
ELEKTRISCHE ANSCHLUSS VON EINEM FACHMANN DURCHGEFÜHRT WERDEN. DER
ELEKTRISCHE ANSCHLUSS IST ZWINGEND ÜBER DIE GEHÄUSE-RÜCKSEITE DURCHZUFÜHREN
(SIEHE PFEIL IN ABB. 6). DADURCH WIRD DIE IP- SCHUTZART NICHT VERÄNDERT.
Schutzart:
Gehäuse:
Material:
Farbe:
Abmessungen:
Gewicht:
L
3
N
5
4
230VAC ±10% 50Hz
3VA
vor Ort austauschbarer
elektrochemischer Sensor
CO (Kohlenmonoxid)
30ppm (50mg/m3) ±5ppm
nach DIN EN 50291
5(2)[email protected]~ SPDT
Grüne LED leuchtet
Gelbe LED leuchtet
Rote LED leuchtet
Alarmton (nach ~15 sec.)
Status: Alarm
Sollte die CO Konzentration über 30 ppm (50mg/m³) liegen, wird
die Integrationszeit gestartet. Je höher die Konzentration pro
Zeiteinheit, desto schneller wird ein Alarm ausgelöst
Auslöseschwelle nach DIN EN 50291-1:
~ 1 Minute
~ 30 Sekunden
5 Jahre
0°C ... 40°C
-10°C ... +50°C
20% ... 80% rel. Feuchte
(nicht kondensierend)
IP 42
ABS V0 selbst verlöschend
Signalweiß (RAL 9003)
85 x 107 x 38 mm (W x H x D)
~ 260 gr.
und
3
4
L
5
N
3
4
E.V. N.C.
230V~
FAN
230V~
5
FAN
230V~
E.V. N.O.
230V~
L
230V~
N
N
230V~
230V~
Abb. 5: Verdrahtungsschema, Beagle mit manuellem
Reset; Magnetventil 230VAC stromlos
geschlossen (N. C.), sowie Steuerung Ventilator
230 VAC.
L
230V~
Abb. 6: Verdrahtungsschema, Beagle mit manuellem Reset;
Magnetventil 230VAC stromlos offen (N. O.), sowie
Steuerung Ventilator 230 VAC.
2
- DEUTSCH -
60 Minuten
100 ppm
40 Minuten
300 ppm
3 Minuten
10 Minuten
-------
Das Gerät verfügt über eine ständig aktive Selbst-Diagnose um
größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.
Fehlerzustände / Störungen werden durch einen kurzen
Alarmton, sowie die gelbe LED im Rhythmus von 10 Sekunden
angezeigt. Die Anzeige für das CO-Sensor-Modul wird in der
nachstehenden Tabelle erläutert.
Für den Fall, dass die gelbe LED konstant leuchtet und der
Alarmton ausgegeben wird, muss das komplette Gerät ersetzt
werden.
ANZEIGE
ART DER STÖRUNG
1 x blinken
2 x blinken
CO Modul, max. Lebensdauer erreicht
CO Modul, Störung
3 x blinken
CO Modul, Störung + max. Lebensdauer
INSTALLATION / MONTAGE
Das Gaswarngerät ist für die Montage auf einer Wand
geeignet. Die Betriebsspannung wird über eine geeignete
Zuleitung fest mit der Hausinstallation verbunden. Die Gerätesicherheit ist nur dann hergestellt, wenn durch die Öffnungen
an der Rückseite der elektrische Anschluss durchgeführt
wurde. Zur Montage und zum Herstellen der elektrischen
Verbindung öffnen sie den Gehäusedeckel (siehe Abb. 2).
Stellen Sie die elektrische Verbindung analog den
Verdrahtungsschemata her siehe Abb. 4, 5 oder 6.
Montieren Sie das CO-Gaswarngerät mindestens 150 cm über
dem Fußboden.
Installieren Sie das Gaswarngerät nicht in Bereichen in denen
die Funktionstüchtigkeit eingeschränkt wird, wie z.B.:
- in abgetrennten Bereichen (z. Bsp. in einem Schrank oder
hinter einem Vorhang;
- direkt über einer Senke;
- neben einer Tür oder einem Fenster;
- in der Nähe eines Abluftventilators;
- in Bereichen mit Temperaturen unter -10°C oder über +40°C;
- in denen Staub und Schmutz den Sensor verstopfen;
- im Dampf oder feuchten Umgebungen.
Benutzen Sie die nachfolgenden Substanzen nicht in der Nähe
des Gaswarngerätes:
- Alkohol, brennbare Flüssigkeiten
- Verdünner, Lösungsmittel
- Schmierstoffe, Silikone, Farben
Inbetriebnahme
Nach dem Einschalten startet die Selbstdiagnose (interne
Prüfung der Elektronik) des Gaswarngerätes, alle 3 LED
leuchten gleichzeitig.
Das Gerät verfügt über eine Verzögerung (grüne LED blinkt),
welche eine Fehlalarmierung beim Einschalten des Gerätes
verhindert.
Diese ist für 60 Sekunden in der Aufheizphase oder nach einem
Spannungsunterbruch aktiviert. Nach Beendigung wechselt die
grüne LED von blinken in Dauerlicht und signalisiert so, den
normalen Betrieb.
RD CBA1 0001 SE 024022B4 220914
N
90 Minuten
STÖRUNGEN
FUNKTIONSWEISE
L
120 Minuten
50 ppm
Die Funktion des CO-Sensor wird von einem Mikroprozessor
ständig überwacht. Stellt dieser einen Fehler / Störung fest
leuchtet die gelbe LED (siehe Abschnitt "Störungen"). Im Falle
einer Störung oder nach 5 Jahren wird immer das komplette
Modul getauscht, CO-Sensor mit Mikroprozessor.
In diesem Fall lesen Sie den Abschnitt "CO-Sensor-Modul
tauschen".
Das mikroprozessorbasierte Gaswarngerät überwacht die
Raumluft in privaten Wohnräumen auf die CO-Konzentration
(Kohlenmonoxid), speziell bei der Nutzung von z. B. Kesseln,
Kaminöfen, Heizgeräten, etc.. Bei Verbrennungsprozessen
ohne genügend Sauerstoff entsteht zwangsläufig CO-Gas.
Das Warngerät simuliert das Verhalten des menschlichen
Körpers, der CO im Blutkreislauf ansammelt.
Das CO-Sensor-Modul kann als solches komplett vor Ort
ausgetauscht werden. Beachten Sie, dass die verwendete
elektrochemische Zelle reagiert empfindlich auf Wasserstoff,
Stickoxide und Acetylen.
Hinweis: Kohlenmonoxid (CO) ist ein gefährliches Gift. Es ist ein
farb-, geruch- und geschmackloses Gas. Dieses Gift wird im
Blut gebunden und verhindert dort den Transport von
Sauerstoff , was zum Tod durch Ersticken führen kann. Selbst
kleine Konzentrationen von CO-Gas können Hirn- oder andere
Organschäden hervorrufen.
Abb. 4: Verdrahtungsschema ohne Magnetventil.
Fig. 3
Alarm frühestens nach
-------
VOR-ORT AUSTAUSCHBARER SENSOR
ALLGEMEINE BESCHREIBUNG
230V~
Alarm nach
30 ppm
Jetzt leuchtet die rote LED, der Alarmton ist zu hören und nach
30 Sekunden schaltet das Relais. Das Relais schaltet nun einen
entsprechend angeschlossenen Ventilator ein und kann
ebenfalls die Versorgung von Erdgas unterbrechen. Sie können
durch Drücken der Taste "T" den Alarmton für 5 Minuten
unterdrücken.
Der Status Alarm wird beendet, sobald die CO
Konzentration unter 25 ppm für mindestens 5 Minuten fällt.
NORMEN & VORSCHRIFTEN
Das Produkt entspricht den nachfolgenden Normen
Vorschriften (EMC 2004/108/
und LVD 2006/95/ ):
EN 50291-1 (2010)
CO Konzentration
Taste "T"
Die Taste "T" ist eine Multifunktionstaste:
Test - Funktion
Im Normalbetrieb können Sie jederzeit die Gerätefunktion durch
Drücken der Taste "T" (2 Sekunden) starten. Der Test startet
indem alle 3 LED gleichzeitig leuchten, der Alarmton, sowie das
Relais wird aktiviert. Anschließend wird wieder in den
Normalbetrieb gewechselt.
Interne Alarm-Stummschaltung
Im Alarmfall ist es möglich den internen Alarmton für 5 Minuten
zu unterbrechen.
Drücken Sie hierzu kurz auf die Taste "T". Sollte die
3
- DEUTSCH -
RD CBA1 0001 SE 024022C4 220914
VERDRAHTUNGSSCHEMEN (BEISPIELE)
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement