Bose | Lifestyle 535/525 series II | LifestyLe® 535/525 serie ii LifestyLe® 520/510

®
Lifestyle 535/525 Serie II
Home-Entertainment-Systeme
®
LIFESTYLE 520/510
Heimkinosysteme
Einrichtungsanleitung
Sicherheitshinweise
Bitte lesen Sie dieses Handbuch
Beachten Sie alle Hinweise sorgfältig. Die Anleitung unterstützt Sie beim Aufbau und ordnungsgemäßen Betrieb
des Systems und seiner modernen Funktionen. Bewahren Sie das Handbuch zum späteren Nachschlagen auf.
Alle Bose®-Produkte müssen gemäß den örtlichen und staatlichen Vorschriften sowie gemäß allen
Branchenbestimmungen verwendet werden.
Das Blitzsymbol mit Pfeilspitze in einem gleichseitigen Dreieck weist den Benutzer auf nicht isolierte,
gefährliche elektrische Spannung innerhalb des Systemgehäuses hin. Es besteht die Gefahr von
Stromschlägen!
Das Ausrufezeichen in einem gleichseitigen Dreieck, wie es auf dem System angebracht ist, soll den
Benutzer auf wichtige Bedienungs- und Wartungsanweisungen in dieser Bedienungsanleitung
aufmerksam machen.
Warnung: Enthält kleine Teile, die verschluckt werden können und eine Erstickungsgefahr darstellen.
Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren.
WARNUNG:
• Um Brände und Stromschläge zu vermeiden, darf dieses Produkt weder Regen noch Feuchtigkeit
ausgesetzt werden.
• Schützen Sie das Gerät vor tropfenden oder spritzenden Flüssigkeiten, und stellen Sie keine mit
Flüssigkeiten gefüllten Gefäße (z. B. Vasen) auf das Gerät oder in die Nähe des Geräts. Wie bei
allen elektronischen Geräten dürfen niemals Flüssigkeiten ins Innere gelangen. Dadurch kann es
zu Fehlfunktionen und/oder Bränden kommen.
• Um die Gefahr von Stromschlägen zu vermeiden, stecken Sie den breiten Kontakt des Netzsteckers in
den breiten Schlitz der Steckdose. Überzeugen Sie sich vom korrekten Sitz des Steckers.
• Stellen Sie keine brennenden Kerzen oder ähnliches auf das Gerät oder in die Nähe des Geräts.
ACHTUNG:
• Nehmen Sie keine Veränderungen am System oder am Zubehör vor. Nicht autorisierte Veränderungen
können die Sicherheit, die Erfüllung von Richtlinien und die Systemleistung beeinträchtigen.
• Laute Musik kann zu Gehörschäden führen. Vermeiden Sie extreme Lautstärken, insbesondere über
längere Zeiträume, wenn Sie Kopfhörer benutzen.
Der Begriff HDMI und das HDMI-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von HDMI Licensing, LLC in den
Vereinigten Staaten und anderen Ländern.
© 2013 Bose Corporation. Dieses Dokument darf ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch teilweise
reproduziert, verändert, vertrieben oder auf andere Weise verwendet werden.
2 - Deutsch
Sicherheitshinweise
HINWEISE:
• Das Etikett mit der Produktbezeichnung befindet sich auf der Unter- oder Rückseite des Geräts.
• Falls Sie den Netzstecker oder eine Mehrfachsteckdose verwenden, um das Gerät von der Stromversorgung
zu trennen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie jederzeit auf den Stecker zugreifen können.
• Das Produkt ist nicht zum Einsatz im Freien geeignet. Verwenden Sie es nur innerhalb von Gebäuden und nicht
in Campingfahrzeugen, auf Booten oder in ähnlichen Umgebungen
• Dieses Produkt darf nur mit dem im Lieferumfang enthaltenen Netzteil betrieben werden.
• Die mit dem System mitgelieferten Lautsprecherdrähte und Verbindungskabel sind nicht für den Wandeinbau
zugelassen. Bitte sehen Sie in Ihren örtlichen Bauvorschriften wegen des korrekten Draht- und Kabeltyps nach,
der für den Wandeinbau erforderlich ist.
Leere Batterien müssen getrennt entsorgt werden und gehören nicht in
den Hausmüll.
Nicht verbrennen.
Die Bose® Corporation erklärt hiermit, dass dieses Produkt die wesentlichen Anforderungen und
andere relevante Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/CE und weitere geltende EU-Richtlinien erfüllt.
Die vollständige Konformitätserklärung ist einsehbar unter www.Bose.com/compliance.
Namen und Inhalt der giftigen oder gefährlichen Stoffe oder Elemente
Gefährliche Stoffe oder Elemente
Name des Teils
Blei
(Pb)
Quecksilber
(Hg)
Kadmium
(Cd)
Sechswertig
(CR(VI))
Polybromiertes
Biphenyl (PBB)
Polybromiertes
Diphenylether (PBDE)
PCBs
X
0
0
0
0
0
Metallteile
X
0
0
0
0
0
Kunststoffteile
0
0
0
0
0
0
Lautsprecher
X
0
0
0
0
0
Kabel
X
0
0
0
0
0
0: Gibt an, dass dieser giftige oder gefährliche Stoff, der in allen homogenen Materialien für dieses Teil enthalten ist, unter den
Grenzwerten gemäß SJ/T 11363-2006 liegt.
X: Gibt an, dass dieser giftige oder gefährliche Stoff, der in mindestens einem der homogenen Materialien enthalten ist, die für
dieses Teil verwendet wurden, über den Grenzwerten gemäß SJ/T 11363-2006 liegt.
Bitte füllen Sie Folgendes aus und bewahren Sie es für Ihre Unterlagen auf.
Die Serien- und Modellnummern finden Sie an der Unterseite des Produkts.
LIFESTYLE®-Modell:_______________________________________________________________
Seriennummer der Steuerkonsole:___________________________________________________
Acoustimass®-Seriennummer:_______________________________________________________
Seriennummer des Lautsprecherarrays:______________________________________________
Kaufdatum:_______________________________________________________________________
Bitte bewahren Sie Ihren Beleg zusammen mit dieser Einrichtungsanleitung und der
Bedienungsanleitung auf.
Deutsch - 3
Sicherheitshinweise
Wichtige Sicherheitshinweise
1. Lesen Sie die folgenden Anweisungen.
2. Bewahren Sie die Anweisungen auf.
3. Beachten Sie alle Warn- und Sicherheitshinweise.
4. Befolgen Sie alle Anweisungen.
5. Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser.
6. Reinigen Sie das Gerät nur mit einem sauberen, trockenen Tuch.
7.Achten Sie darauf, dass die Lüftungsöffnungen nicht blockiert sind. Stellen Sie das Gerät nur in
Übereinstimmung mit den Herstelleranweisungen auf.
8.Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen auf, wie Heizkörpern, Wärmespeichern, Öfen oder
anderen Geräten (auch Verstärkern), die Wärme erzeugen.
9.Beeinträchtigen Sie in keiner Weise die Schutzfunktion des Schutzkontaktsteckers. Ein gepolter Stecker
hat zwei Stromkontakte, von denen einer breiter als der andere ist. Ein Schutzkontaktstecker hat zwei
Stromkontakte und einen dritten Erdungskontakt. Der dritte Kontakt dient der Sicherheit. Falls der
mitgelieferte Stecker nicht in Ihre Steckdose passt, wenden Sie sich an einen qualifizierten Elektriker, um die
Steckdose auszutauschen.
10.Verlegen Sie das Netzkabel so, dass es keine Stolpergefahr darstellt und nicht beschädigt werden kann –
insbesondere im Bereich von Steckern und Steckdosen und dort, wo das Netzkabel aus dem Gerät
herausgeführt wird.
11. Verwenden Sie nur Zubehör-/Anbauteile, die vom Hersteller zugelassen sind.
Verwenden Sie für das Gerät nur Rollwagen, Ständer, Dreibeine, Halterungen oder Tische, die vom
12.
Hersteller zugelassen sind oder zusammen mit dem Gerät verkauft werden. Falls Sie einen
Rollwagen verwenden, dürfen Sie die Einheit Gerät/Rollwagen nur mit Vorsicht bewegen,
damit Verletzungen beim möglichen Umkippen ausgeschlossen sind.
13. Ziehen Sie das Netzkabel bei Gewitter oder bei längerer Nichtbenutzung des Gerätes aus der Steckdose.
14. Wenden Sie sich bei allen Reparatur- und Wartungsarbeiten nur an qualifiziertes Personal. Wartungsarbeiten
sind in folgenden Fällen nötig: bei Beschädigungen wie z. B. des Netzkabels oder Netzsteckers,
wenn Flüssigkeiten oder Gegenstände in das Gehäuse gelangt sind, das Gerät Regen oder Feuchtigkeit
ausgesetzt wurde, fallen gelassen wurde oder nicht ordnungsgemäß funktioniert.
Weitere Sicherheitshinweise
Weitere wichtige Sicherheitshinweise (nur für Nordamerika) finden Sie auf einem Hinweisblatt im Versandkarton.
4 - Deutsch
Inhalt
Willkommen
Vielen Dank..........................................................................................................6
Auspacken............................................................................................................6
Systemeinrichtung
Karton mit Steuerkonsole................................................................................7
Karton mit Acoustimass®-Modul.....................................................................10
Karton mit Lautsprecher...................................................................................12
Karton mit interaktivem Zubehör...................................................................1
Weiterer Karton mit 4 Artikeln........................................................................19
Gummifüße anbringen......................................................................................20
Probleme beim Einrichten................................................................................21
Kundendienst......................................................................................................21
Deutsch - 5
Willkommen
Vielen Dank
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Bose® LIFESTYLE®-System entschieden haben.
Dieses Handbuch liefert eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Einrichten Ihres
neuen Systems. Das Einrichten erfolgt inzwei Phasen:
Physikalisches Einrichten: Aufstellen der Systemkomponenten und Anschließen.
Interaktives Einrichten: Befolgen der interaktiven Schritte auf dem
Fernsehbildschirm, die durch das intelligente UNIFY®-Integrationssystem
vorgegeben werden.
Auspacken
Die Teile Ihres neuen Systems sind in vier nummerierten Kartons plus einem kleinen
Karton mit den passenden Netzkabeln verpackt:
• 11 Karton mit Steuerkonsole
•
2
Karton mit Acoustimass®-Modul
•
3
Karton mit Lautsprecher
•
4
Karton mit interaktivem Zubehör
•
Karton mit Netzkabeln (wird mit Karton 1 und 2 verwendet)
Beginnen Sie mit Karton 1 und packen Sie die Kartons nacheinander aus und
stellen Sie den Inhalt auf, bevor Sie den nächsten Karton auspacken.
Achten Sie darauf, das gesamte Verpackungsmaterial aufzubewahren. Dies ist die
sicherste Methode für eventuell erforderlichen Versand oder Transport.
Sollte eines der Teile beschädigt sein, verwenden Sie es nicht. Teilen Sie Bose oder
Ihrem Bose-Vertragshändler die Beschädigung unverzüglich mit. Eine Liste mit
Kontaktinformationen finden Sie in Karton 4.
6 - Deutsch
Systemeinrichtung
11
Karton mit Steuerkonsole
Das benötigen Sie aus Karton 1:
Aus Karton 1:
Steuerkonsole
Netzteil
Audioeingangskabel
HDMI®-Kabel
Das benötigen Sie aus dem Karto mit den Netzkabeln:
Aus dem Karton mit den Netzkabeln:
Netzkabel
A. Stellen Sie die Steuerkonsole auf eine ebene, stabile Fläche in der Nähe Ihres
Fernsehgeräts.
Steuerkonsole
Hinweis: Stellen Sie die Steuerkonsole vorübergehend so auf, dass Sie leicht auf
die Anschlüsse an der Rückseite zugreifen können, bis die Installation
des Systems vollständig abgeschlossen ist.
Deutsch - 7
Systemeinrichtung
B. Schließen Sie ein Ende des HDMI®-Kabels an den HDMI-Eingangsanschluss
des Fernsehgeräts an.
Wenn bereits ein HDMI-Kabel an den HDMI-Eingangsanschluss am
Fernsehgerät angeschlossen ist, können Sie dieses verwenden. Trennen Sie
einfach das andere Ende.
C. Schließen Sie das andere Ende des HDMI-Kabels, das Sie verwenden,
an den mit HDMI OUT Video to TV gekennzeichneten Anschluss an der
Steuerkonsole an.
HDMI OUT
Video to TV
8 - Deutsch
Systemeinrichtung
D. Schließen Sie ein Ende des Audio-Eingangskabel an den Anschluss an der
Steuerkonsole an, der mit Audio OUT beschriftet ist. Achten Sie darauf,
dass die ebene Fläche mit dem Pfeil auf dem Stecker nach oben zeigt.
Lassen Sie das andere Ende des Kabels am Boden liegen. Sie werden
gebeten, den Anschluss vorgenommen, während Sie den Inhalt des nächsten
Kartons einrichten.
Audio OUT
E. Schließen Sie das Ausgangskabel des Netzteils an denPower-Anschluss der
Steuerkonsole an.
Power
Netzkabel
Ausgangskabel
des Netzteils
Netzteil
F. Nehmen Sie ein Netzkabel aus dem Karton mit den Netzkabeln.
G. Schließen Sie ein Ende des Netzkabels an das Netzteil an. Achten Sie darauf,
dass Sie den Stecker so weit wie möglich hineinstecken.
H. Schließen Sie das andere Ende des Netzkabels an eine stromführende
Netzsteckdose an.
I.
Fahren Sie mit Karton 2 auf der nächsten Seite fort.
Deutsch - 9
Systemeinrichtung
2
Karton mit Acoustimass®-Modul
Das benötigen Sie für die folgenden Schritte:
Aus Karton 2:
Aus dem Karton mit
den Netzkabeln:
Acoustimass-Modul
Netzkabel
A. Stellen Sie das Acoustimass-Modul vor derselben Wand des Raums, an
der sich das Fernsehgerät befindet, auf den Boden. Vergewissern Sie sich,
dass sich eine stromführende Netzsteckdose in der Nähe befindet.
AcoustimassModul
B. Legen Sie das Modul auf die Seite und suchen Sie die Anschlüsse.
Anschlüsse
10 - Deutsch
Systemeinrichtung
ACHTUNG: Stellen Sie das Acoustimass®-Modul nicht auf die Vorder- oder Rückseite.
C. Schließen Sie das freie Ende des Audioeingangskabels an den Media CenterAnschluss am Acoustimass®-Modul an.
Achten Sie darauf, dass die ebene Fläche mit dem Pfeil in Richtung
Vorderseite des Moduls zeigt.
Media
Center
D. Nehmen Sie ein Netzkabel aus dem Karton mit den Netzkabeln.
E. Schließen Sie ein Ende des Netzkabels an den Power-Anschluss am
Acoustimass-Modul an. Achten Sie darauf, dass Sie den Stecker so weit wie
möglich hineinstecken.
Netzstrom
F. Schließen Sie das andere Ende des Netzkabels an eine stromführende
Netzsteckdose an.
G. Fahren Sie mit Karton 3 auf der nächsten Seite fort.
Deutsch - 11
Systemeinrichtung
3
Karton mit Lautsprecher
Das benötigen Sie für die folgenden Schritte:
Systemlautsprecher (ein Set der drei abgebildeten Typen)
Jewel Cube®-Lautsprecher:
(4) Linker oder rechter,
vorderer oder rückwärtiger
Lautsprecher
(1) Mittlerer vorderer
Lautsprecher
Direct/Reflecting® Cube-Lautsprecherarrays
(4) Linker oder rechter,
vorderer oder rückwärtiger
Lautsprecher
(1) Mittlerer vorderer
Lautsprecher
Virtually Invisible® Single Cube-Lautsprecher
(5) Linker oder rechter, vorderer oder rückwärtiger und mittlerer vorderer
Lautsprecher
Kabel für vordere Lautsprecher
Linker vorderer
Lautsprecher (L) Weiß
Mittlerer vorderer
Lautsprecher (C) Braun
Rechter vorderer
Lautsprecher (R) Hellblau
Kabel für rückwärtige Lautsprecher
Linker rückwärtiger
Lautsprecher (LR)
Hellgrün
Rechter rückwärtiger
Lautsprecher (RR) Lila
Hinweis: Sie können die Systemlautsprecher auf Wandhalterungen oder
Bodenständer stellen. Diese Zubehörteile können Sie bei Ihrem Bose®Händler oder unter www.Bose.com erwerben.
12 - Deutsch
Systemeinrichtung
A. Stellen Sie den mittleren vorderen Lautsprecher auf eine stabile und ebene
Fläche direkt über oder unter der Mitte des Fernsehbildschirms, wie im
folgenden Beispiel dargestellt.
Linker vorderer
Lautsprecher (L)
Mittlerer
Lautsprecher (C)
Rechter vorderer Lautsprecher (R)
B. Stellen Sie einen Lautsprecher links vom Fernsehgerät und einen rechts
davon auf.
–– Die Lautsprecher sollten nicht mehr als 1 m vom Bildschirm entfernt stehen,
um zu verhindern, dass Ton und Bild voneinander losgelöst scheinen.
Probieren Sie verschiedene Abstände aus, um die beste Lösung für Ihre
Umgebung und Vorlieben zu finden.
–– Wenn Sie die Lautsprecher in ein geschlossenes Regal stellen, sollten Sie
sie an die Vorderkante des Regals stellen.
–– Drehen Sie die Cubes, so dass ein Cube jedes Lautsprechers nach vorne in
Richtung Raum zeigt und der andere in Richtung Seitenwand, damit der Ton
reflektiert wird.
Deutsch - 13
Systemeinrichtung
C. Stellen Sie die rückwärtigen Lautsprecher im hinteren Bereich des Raums
hinter dem Zuhörer möglichst auf Kopfhöhe (im Sitzen) oder höher auf.
Linker rückwärtiger Lautsprecher (LR)
Rechter rückwärtiger Lautsprecher (RR)
–– Achten Sie darauf, dass die 15,2 m langen Kabel der rückwärtigen
Lautsprecher von den Lautsprechern zum Acoustimass®-Modul reichen.
–– Die Lautsprecher sollten von den Zuhörern weg zeigen, so dassdie genaue
Position der Audioquelle nicht lokalisiert werden kann.
–– Drehen Sie die Cubes, so dass ein Cube jedes Lautsprechers nach vorne in
Richtung Raum zeigt und der andere in Richtung Seitenwand, damit der Ton
reflektiert wird.
D. Suchen Sie die farbigen Anschlüsse unten am Acoustimass®-Modul
Anschlüsse
E. Schließen Sie die Lautsprecherkabel an die Anschlüsse am AcoustimassModul an. Achten Sie darauf, dass die Farbe des Kabelsteckers jeweils mit der
Farbe des Anschlusses übereinstimmt.
14 - Deutsch
Systemeinrichtung
F. Suchen Sie die Lautsprecherpositionsmarkierungen an den freien Enden der
Lautsprecherkabel.
Lautsprecherpositionsmarkierung
(L, C, R, LR oder RR)
G. Führen Sie anhand der Lautsprecherpositionsmarkierungen das jeweilige
Kabel zum entsprechenden Lautsprecher, wie im folgenden Beispiel für die
Einrichtung in einem Raum dargestellt.
Vordere
Lautsprecher
Hintere
Lautsprecher
Deutsch - 15
Systemeinrichtung
H. Schließen Sie das Lautsprecherkabel an Ihre Lautsprecher an.
Für Jewel Cube®-Lautsprecher:
Schließen Sie den Stecker an den
Lautsprecheranschluss an.
Für Direct/Reflecting® und Virtually Invisible®
Single- Cube-Lautsprecher:
Drücken Sie die Taste und stecken Sie die Drähte
hinein. Schließen Sie den rot markierten Leiter
an den roten Anschluss an. Schließen Sie den
anderen Leiter an den schwarzen Anschluss an.
Hinweise: • Die rückwärtigen Lautsprecherkabel für Direct/Reflecting® und Virtually Invisible®
Single- Cube-Lautsprecher sind zusammengefasst. Sie können Sie nötigenfalls
auseinanderziehen.
• Stellen Sie das Acoustimass®-Modul in seine endgültige Position.
–– Aufrecht (OPTIMAL) oder auf einer Seite liegend (ALTERNATIV).
–– Mit der Öffnung auf der Vorderseite in den Raum weisend.
–– Mindestens 45 cm vom Fernsehgerät entfernt, um magnetische
Interferenzen mit dem Fernsehbild zu vermeiden. Vergrößern Sie den
Abstand, falls dennoch Störungen auftreten.
ACHTUNG:
• Legen Sie elektronische Medien, zum Beispiel Video- oder Audiokassetten,
nicht für längere Zeit auf oder neben dem Acoustimass®-Modul ab. Das
Magnetfeld um das Modul könnte das aufgenommene Material ganz oder
teilweise löschen.
• Blockieren Sie nicht die Lüftungsöffnungen des Moduls. Andernfalls kann es
zu einer Überhitzung kommen.
Lüftungsöffnungen
I.
Herzlichen Glückwunsch! Jetzt haben Sie die Steuerkonsole, das
Acoustimass®-Modul und die Lautsprecher eingerichtet. Sie können das
System jetzt einschalten und den Einrichtungsvorgangs mithilfe intelligenten
UNIFY®-Integrationssystems beginnen.
Fahren Sie mit Karton 4 auf der nächsten Seite fort.
16 - Deutsch
Systemeinrichtung
4
Karton mit interaktivem Zubehör
Das benötigen Sie für die folgenden Schritte:
Fernbedienung mit Batterien
Headset für die ADAPTiQ®-Audiokalibrierung
WICHTIG!
Vergewissern Sie sich vor Beginn, dass sich die Lautsprecher und das
Acoustimass®-Modul in der endgültigen Position befinden.
Schließen Sie noch keine anderen Geräte an die Steuerkonsole an.
Die Anweisungen auf dem Fernsehbildschirm sagen Ihnen, wann Sie dies
tun können.
A. Öffnen Sie die Batteriefachabdeckung auf der Rückseite der Fernbedienung.
4 AA (IEC LR6) Batterien
Batteriefachabdeckung
B. Legen Sie die vier mitgelieferten AA-Batterien (IEC LR6) gemäß den
Polaritätskennzeichnungen (+ und -) in das Batteriefach ein.
C. Schließen Sie die Batteriefachabdeckung wieder.
Deutsch - 17
Systemeinrichtung
D. Drücken Sie die Power-Taste an der Steuerkonsole, um das System
einzuschalten.
Da sich das System während des Standby-Betriebs im Energiesparmodus
befindet, kann es mehrere Sekunden dauern, bis es eingeschaltet ist. Wenn
die Systemstatusanzeige sich von Blinken zu grünem Leuchten ändert, ist Ihr
System einsatzbereit.
Statusanzeige
Power-Taste
E. Schalten Sie das Fernsehgerät ein.
F. Verwenden Sie die mit Ihrem Fernsehgerät mitgelieferte Fernbedienung,
um den TV-Eingang entsprechend dem Anschluss des LIFESTYLE®-Systems
zu ändern.
G. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Fernsehgerät. Sie werden aufgefordert,
Folgendes zu tun:
• Wählen Sie Ihre Sprache aus.
• Optimieren Sie den Systemton mithilfe des ADAPTiQ®Audiokalibrierungssystems.
• Schließen Sie Audio-/Videogeräte an die Steuerkonsole an.
• Konfigurieren Sie die Bose®-Fernbedienung für die Steuerung der
angeschlossenen Geräte.
18 - Deutsch
Systemeinrichtung
Weiterer Karton mit 4 Artikeln
Die restlichen Gegenstände von Karton 4 können für die Einrichtung
des LIFESTYLE®-Systems erforderlich sein. Weitere Informationen zur Verwendung
dieses Zubehörs oder zum späteren Hinzufügen weiterer Geräte zum System
finden Sie in der Bedienungsanleitung.
Stereo-Audiokabel
Kabel mit Infrarotsender
LIFESTYLE® 535/525 series II
UKW-Antenne
Gummifüße für
Acoustimass-Modul
home entertainment systems
LIFESTYLE® 235/135 series II
home entertainment systems
LIFESTYLE® 520/510
home theater systems
Operating Guide
Bedienungsanleitung
Gummifüße für
vorderen mittleren
Lautsprecher
MW-Antenne
USB-Flash-Laufwerk
(nur für das Aktualisieren
der Systemsoftware)
*Nur für LIFESTYLE® 535- und 525-Systeme.
Deutsch - 19
Systemeinrichtung
Gummifüße anbringen
Beim Aufstellen des Acoustimass®-Moduls auf dem Fußboden können Sie die
mitgelieferten Gummifüße auf der Unterseite des Moduls anbringen. Dies sorgt für
Stabilität und schützt Ihren Boden.
Gummifüße
Unterseite
Vibrationen können dazu führen, dass sich die Lautsprecher bewegen,
insbesondere wenn sie auf einer glatten Fläche stehen, zum Beispiel Glas oder
poliertem Holz. Wenn Sie den mittleren Lautsprecher auf eine solche Fläche
stellen, können Sie die Gummifüße an der Unterseite des Lautsprechers anbringen,
damit er stabiler steht.
Gummifüße
Unterseite
20 - Deutsch
Systemeinrichtung
Probleme beim Einrichten
Wenn während des Einrichtungsvorgangs Probleme auftreten, zum Beispiel
eine nicht erkannte Gerätefernbedienung oder ein Anschlussfehler, können Sie
jederzeit den interaktiven Einrichtungsmodus wieder aktivieren und einen Teil der
Systemeinrichtung korrigieren oder ändern. Nähere Informationen finden Sie unter
„Setup-Modus verwenden“ in der Bedienungsanleitung des Systems.
Hilfe bei der Behebung von Problemen finden Sie in der Fehlerbehebungstabelle in
der Bedienungsanleitung des Systems.
Kundendienst
Weitere Hilfe zur Problembehandlung erhalten Sie beim Bose®-Kundendienst.
Eine Liste mit Kontaktinformationen finden Sie in Karton 4.
Deutsch - 21
©2013 Bose Corporation, The Mountain,
Framingham, MA 01701-9168 USA
AM372631_00 Rev. 00
Download PDF