AG Neovo | F-17C | Benutzerhandbuch - AG Neovo Service Website

Benutzerhandbuch
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise .......................................................................................... 2
Hinweise.................................................................................................. 2
Installation ............................................................................................... 2
Hinweis auf Stromverbindungen ............................................................. 2
Wartung................................................................................................... 2
Transport................................................................................................. 3
Wandbefestigung .................................................................................... 5
Vorbereitungen ................................................................................................. 7
Kartoninhalt ............................................................................................. 7
Installation ............................................................................................... 9
Verbindungen........................................................................................ 10
Software-Einstellung ............................................................................. 13
Identifizierung der Teile und Bedienelemente ....................................... 14
Individuelles Einstellen des Monitors .............................................................. 15
OSD-Bedientasten ................................................................................ 15
15 Zoll-OSD-Menüs............................................................................... 16
17 Zoll-OSD-Menüs............................................................................... 20
Warnmeldungen und Fehlersuche .................................................................. 24
Warnmeldungen.................................................................................... 24
Fehlersuche .......................................................................................... 25
Technische Eigenschaften und Spezifikationen .............................................. 26
Spezifikationen...................................................................................... 26
Plug & Play............................................................................................ 27
Gesetzliche Vorschriften ................................................................................. 28
FCC-Übereinstimmung.......................................................................... 28
WEEE.................................................................................................... 29
Hg.......................................................................................................... 29
1
Sicherheitshinweise
Hinweise
Die Produktbeschreibung und andere Informationen in diesem
Benutzerhandbuch dienen nur zur Referenz. Die Informationen waren zur Zeit
der Drucklegung korrekt. Alle Informationen können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden. Aktualisierter Inhalt kann auf folgender
Webseite gefunden und heruntergeladen werden: http://www.agneovo.com
Zur Online-Registrierung gehen Sie bitte zu folgender Webseite:
http://www.agneovo.com
Um Ihre Rechte als Verbraucher zu wahren, entfernen Sie keine Aufkleber
von dem Gerät. Sollten Sie es tun, verlieren Sie jeden Garantieanspruch.
Installation
Die Lüftungsöffnungen in mGehäuse dürfen nicht abgedeckt oder blockiert
werden.
Stellen Sie den Monitor nicht in direkter Nähe zu einer Wärmequelle wie einer
Heizung oder einem Heizlüfter oder in direkter Sonneneinstrahlung auf.
Stellen Sie den Monitor nicht in der Nähe von vibrierenden Objekten oder an
Stellen auf, an denen der Monitor sonstigen Erschütterungen ausgesetzt ist.
Hinweis auf Stromverbindungen
Verwenden Sie geeignete Stromkabel für Ihre örtliche Stromversorgung.
Die Steckdose solle in der Nähe des Monitors und leicht zugänglich sein.
Vermeiden Sie es, Gegenstände auf dem Stromkabel abzustellen.
Trennen Sie den Kabelstecker von der Steckdose unter den folgenden
Bedingungen:
Wenn das Gerät für eine unbestimmte Zeit nicht benutzt wird,
Wenn das Stromkabel oder der Stecker beschädigt oder ausgefranst ist,
Falls das Gerät gefallen oder das Gehäuse beschädigt ist,
Falls das Gerät einen deutlichen Leistungsabfall zeigt und
Wartungsarbeiten angebracht sind.
Wartung
Reinigen Sie das Gehäuse, die Glasscheibe und die Tasten mit einem
weichen Tuch, das leicht mit einer milden Reinigungslösung angefeuchtet ist.
Verwenden Sie kein Scheuermittel, Waschpulver oder Lösungsmittel wie
Alkohol oder Waschbenzin.
2
Reinigen oder berühren Sie die Oberfläche des Bildschirms nicht mit scharfen
oder kantigen Gegenständen, wie z. B. einem Stift oder einem
Schraubendreher. Das könnte verkratztes Glas zur Folge haben.
Stecken Sie keine scharfen Gegenstände in den Monitor, verschütten Sie
keine Flüssigkeiten durch die Belüftungsöffnungen. Dies kann zu einem
Brand, einem elektrischen Schlag oder einem Ausfall des Monitors führen.
Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu warten, da das Öffnen oder das
Abnehmen der Deckel Sie der Gefahr der Einwirkung gefährlicher
Spannungen und anderen Risiken aussetzen kann.
Transport
Achten Sie darauf, für den Transport dieses Monitors zu Reparatur- oder
Versandzwecken den Originalkarton und das Originalverpackungsmaterial zu
verwenden.
Umklappen des Fußes
15 Zoll
Warnung: Wenn Sie den Fuß des Monitors zur Befestigung an der Wand, zum
Umräumen oder Wegpacken umklappen wollen, schieben Sie zuerst den
Schieber zurück, um eine Beschädigung des Monitors zu vermeiden.
17 Zoll
Schieber
Hinweis: Am Fuß befindet sich eine Neigungswählscheibe, wie abgebildet. Mit
dieser können Sie den Neigungswinkel des Monitors einstellen.
3
Auf der Wählscheibe sehen Sie die Einstellungen „Base Lock“ (gesperrt),
„Neutral“ und „Fold Lock“ (Neigungssperre). Beschreibung dieser Einstellungen:
Base Lock (gesperrt) ―
Fuß wird in voll geneigter Position (voll eingezogen) gesperrt, um ein ungewolltes
Öffnen durch Erschütterungen während des Transports zu verhindern.
Neutral ―
Steht die Wählscheibe auf „Neutral“, können Sie den Fuß entweder aus- oder
einziehen.
Fold Lock (Neigungssperre) ―
In dieser Einstellung kann der Monitor nicht weiter als 25 ° geneigt werden.
Wenn Sie den Monitor zuerst aus der Verpackung nehmen, ist die Wählscheibe auf
„Base Lock" (Gesperrt) gestellt. Um den Fuß auszuziehen, drehen Sie die
Wählscheibe leicht gegen den Uhrzeigersinn auf die Einstellung „Base Release"
(Fuß freigeben) und ziehen Sie ihn heraus. Danach dreht sich die Scheibe
automatisch im Uhrzeigersinn auf die Position „Neutral". Nun können Sie den Fuß
leicht öffnen. Neigen Sie den Monitor weniger als 25 ° und drehen Sie die Scheibe
wieder im Uhrzeigersinn auf die Position „Fold Lock" (Neigungssperre).
Der maximale Neigungswinkel des Monitors ist 25 °. Wird der Monitor um 25 °
geneigt, verhindert der Fuß eine weitere Neigung des Monitors. Um den Fuß wieder
einzuziehen, drehen Sie die Wählscheibe zuerst etwas gegen den Uhrzeigersinn
und halten Sie sie fest. (Ist der Monitor bis zum Limit geneigt, kann die Scheibe
nicht gedreht werden. Der Neigungswinkel muss auf 25 ° oder weniger reduziert
werden, bevor Sie die Scheibe drehen können.) Drücken Sie den Monitor nach
unten, bis der Fuß vollständig eingezogen ist. Vergessen Sie nicht, die
Wählscheibe gegen den Uhrzeigersinn auf die Position „Base Lock“ (Gesperrt) zu
drehen, um den Fuß zu sichern.
4
Wandbefestigung
Dieser Monitor ist gemäß den VESA-Bestimmungen für „Wandmontage von
Flachbildschirmen“ (Flat Panel Monitor Physical Mounting Interface (FPMPMI))
konstruiert worden. Er hat auf der Rückseite eine 75 x 75 mm messende
Vorrichtung, um einen an der Wand befestigten Arm anzubringen. Der Bildschirm
wiegt ungefähr 4,6 kg.
Der 15 Zoll-Monitor wiegt ca. 4,6 kg und wird folgendermaßen installiert:
1.
Umklappen des Fußes. (Beachten Sie den vorhergehenden Hinweis bevor Sie
den Fuß umklappen.)
2.
Sichern Sie den Fuß mit den 2
beiligenden M4*18 mmSchrauben. (AG Neovo’s
wandmontierbare Monitore haben
immer diese Schrauben
beiliegend.)
3.
Der Fuß hat 4 M4-Löcher, die
dem VESA-Standard FPMPMI
(siehe oben) folgen und messen
75 x 75 mm.
AG Neovo empfiehlt, AG Neovo-wandmontierbare Produkte (WandmontageBausatz, WMK-Serie) zu verwenden.
5
Der 17 Zoll-Monitor wiegt ca. 7,57 kg und wird folgendermaßen installiert:
1.
Umklappen des Fußes. (Beachten Sie den vorhergehenden Hinweis
bevor Sie den Fuß umklappen.)
2.
Der 17 Zoll-Monitor hat zwei
Schrauben. Befestigen Sie diese
zwei Schrauben zuerst an der
Rückseite des Monitors.
3.
An der Rückseite des Monitors
befinden sich zwei Löcher, am
Fuß zwei Löcher für M4Schrauben, die der
Standardinstallation für VESAFlachbildschirme von 100 * 100
mm entsprechen.
AG Neovo empfiehlt AG, Neovo-wandmontierbare Produkte (WandmontageBausatz, WMK-Serie) zu verwenden.
6
Vorbereitungen
Kartoninhalt
Prüfen Sie vor dem Einsatz des Monitors, ob die folgenden Artikel in Ihrem Karton
vorhanden sind:
Monitor (*1)
Stromadapter (*1)
Verwenden Sie nur das folgende Netzteil: Lien LE-9702B+5012
Stromkabel (*1)
Der Netzanschlusskabelsatz ist entsprechend IEC 60227 und relevantem
nationalem Standard bei einem Leiterquerschnitt von 3 x 0,75 mm, Typ
H05VV-F oder H03VV-F.
15-poliges DSUB-VGA-Signalkabel (*1)
DVI-Signalkabel (*1) (17 Zoll-Zubehör)
Touchscreen-Kabel (Die folgenden Zubehörteile werden je nach Model
geliefert.)
RS-232-Signalkabel (*1)
USB-Signalkabel (*1)
7
Touchscreen-Halter (*1) und Schrauben (*2)
15 Zoll
17 Zoll
AG Neovo CD-ROM (*1) (Handbuch und Treibersoftware)
Touch-Screen-Disk (*1) (Treiber für Touchscreen)
Kurzanleitung (*1)
Schrauben (*2) (nur für 17 Zoll-Monitor-Wandmontage)
8
Installation
1.
Bitte führen Sie nacheinander die angegebenen Schritte zur Installation Ihres
Monitors aus. Klappen Sie den Fuß des Monitors auseinander und entfernen
Sie die Staubschutzfolie
Klappen Sie den Fuß auseinander, so
dass Sie den Monitor auf den Tisch
stellen können. Entfernen Sie die
Staubschutzfolie vom Bildschirm.
2.
Anbringen der Monitorstütze
Bevor der Touchscreen benutzt wird, sollte eine Halterungsstrebe installiert
werden, um ungewollte Bewegungen des Monitors während der Benutzung
zu vermeiden.
Benutzen Sie hierfür die 2 Schrauben, die der Strebe beiliegen. Folgen Sie
der Illustration.
15 Zoll
17 Zoll
3.
Warnung bezüglich Kippen
Der Monitor kann zwischen 5 und 25
Grad nach hinten vertikal geneigt
werden
Sobald der Monitorfuß befestigt ist, ist
der Neigungswinkel des Monitors
festgestellt: 15 Zoll- Monitor – 10 °; 17
Zoll-Monitor – 5 °.
9
Verbindungen
15 Zoll
Rückansicht
+12 V Gleichstromeingang
Liefert +12V Gleichstrom an den Monitor.
VGA-In
15-poliger DSUB-VGA-Signaleingang.
Touchscreen-Anschlüsse (wählen Sie einen der folgenden Anschlüsse)
RS232 Touchscreen-Signalkabelanschluss
USB Touchscreen-Signalkabelanschluss
10
17 Zoll
+12 V Gleichstromeingang
Liefert +12V Gleichstrom an den Monitor.
VGA-In
15-poliger DSUB-VGA-Signaleingang.
DVI-Eingang
Verbindung mit einer DVI-Signalquelle über 24-poliges DVI-D-Videokabel.
Touchscreen-Anschlüsse (wählen Sie einen der folgenden Anschlüsse)
RS232 Touchscreen-Signalkabelanschluss
USB Touchscreen-Signalkabelanschluss
11
1.
Verbinden Sie den Monitor mit dem Computer oder der Videoquelle. Verbinden
Sie das Videosignalkabel mit dem Monitor, während der Computer oder eine
andere Videoquelle abgeschaltet ist.
Verbindung mit einem IBM PC/AT oder kompatiblen Computer
IBM PC/AT oder
kompatibler Computer
Zum Signalausgang
Zum Monitor
Verbindung mit einem Macintosh oder kompatiblen Computer
Macintosh oder kompatibler
Computer
Zum Signalausgang
Zum Monitor
Macintosh-Adapter (nicht im
Lieferumfang enthalten)
2.
Bevor Sie den Computer einschalten, verbinden Sie den Touchscreen-Monitor
mit dem Computer (oder einer anderen Videoquelle). Bitte verwenden Sie
dafür ein RS232-Signalkabel.
Das beiliegende RS232-Signalkabel kann zur Verbindung des Monitors mit
kompatiblen Geräten genutzt werden.
IBM PC oder kompatibler Computer
Zum Monitor
Das beiliegende USB-Signalkabel kann zur Verbindung des Monitors mit
kompatiblen Geräten genutzt werden.
Kompatibler Computer
Zum Monitor
3. Anschließen des Stromadapters und des Stromkabels
Schließen Sie das Stromkabel an den Monitor und das andere Ende des Kabels an
eine Steckdose an, während der Monitor noch abgeschaltet ist.
Zur Steckdose
Eingangsspannung (220 V)
Stromkabel
12
Zum Monitor
4. Einschalten von Monitor, Computer oder Videoquelle.
Schalten Sie Ihren Computer oder andere Videoquellen ein. Drücken Sie den
(Ein/Aus), um Ihren Monitor einzuschalten. Auf dem Monitor sollte ein
Schalter
Bild zu sehen sein. Falls nicht, prüfen Sie bitte gemäß Kapitel “Warnsignal und
Fehlersuche” dieses Anwenderhandbuchs.
5. Optimieren Sie die Qualität des Bildes.
Um das bestmögliche Resultat zu erhalten, ist es empfohlen, dass Sie zuerst die
native Bildauflösung des Monitors (1024 x 768, 60 Hz für 15 Zoll, bzw. 1280 x 1024,
60 Hz für 17 Zoll) einstellen. Wir empfehlen außerdem, dass Sie den Schalter
(Automatische Optimierung) drücken, um die besten Monitorparameter zu erhalten.
Software-Einstellung
1. Installation der Informationsdatei für Microsoft Windows
Sie finden die entspechende Microsoft Windows-Datei (auch Treiber genannt) auf
der beiliegenden AG Neovo-CD. Um einen reibungslosen Betrieb nach der
Erstinstallation zu gewährleisten, können Sie auch jederzeit auf das Handbuch
zurückgreifen, das ebenfalls auf der CD enthalten ist.
2. Touchscreen-Treiber installieren
Installieren Sie den Touchscreen-Treiber mit Hilfe der beiliegenden TouchscreenTreiberdisk. Vergessen Sie nicht, den Touchscreen nach der Installation zu
kalibrieren.
13
Identifizierung der Teile und Bedienelemente
Vorderansicht
Netzschalter
Schaltet den Monitor ein oder aus.
LED-Anzeige
Die Anzeige leuchtet grün, wenn der Monitor eingeschaltet ist,
und orange bei Stromsparschaltung.
AUTO-Taste
Automatische Einstellung der Bildposition und der Bildleistung.
Es wird Ihnen empfohlen, diese Taste zu drücken, wenn Sie den
Monitor zum ersten Mal einsetzen oder jedes Mal, wenn Sie die
Auflösung und/oder die Bildwiederholfrequenz des
Eingangssignals ändern.
Aufwärts-Taste
Aktiviert das Bildschirmmenü (OSD).
Bewegt ein ausgewähltes Element im Uhrzeigersinn.
Abwärts-Taste
Aktiviert das Bildschirmmenü (OSD).
Bewegt ein ausgewähltes Element gegen den Uhrzeigersinn
Plus-Taste
Aktiviert das Bildschirmmenü (OSD).
Funktion als „+“-Taste (Vergrößern) bei der Einstellung.
Minus-Taste
Aktiviert das Bildschirmmenü (OSD).
Funktion als „-“-Taste (Verkleinern) bei der Einstellung.
14
Individuelles Einstellen des Monitors
In diesem Kapitel werden die Menüanzeige auf dem Schirm (OSD) und die
Bedienelemente auf der Gerätevorderseite beschrieben.
Wichtig! Sie können die „Automatik“-Taste
drücken, um den Monitor die
automatische Konfiguration ausführen zu lassen. Allerdings können
Schwierigkeiten in der Optimierung durch die von Ihnen verwendete
Grafikkarte auftreten. In diesem Fall benutzen Sie bitte das OSD
(Bildschirmmenü), um per Hand die optimalen Einstellungen für Ihren
Monitor vozunehmen.
OSD-Bedientasten
1.
Drücken Sie die Tasten
,
,
oder
, um das OSD-Menü aufzurufen.
Die 16 OSD-Symbole werden im folgenden Menü gezeigt.
2.
Drücken Sie die Taste
Symbol zu bewegen.
3.
Drücken Sie danach die Taste + oder — für die Einstellung oder zum
Auswählen der Unterfunktion.
4.
Zum Auswählen der oben genannten Unterfunktion drücken Sie die Taste
oder , um die gewünschte Auswahl zu bestätigen.
5.
Erscheint kein OSD-Menü, führt das Symbol
automatische Einstellung aus.
6.
Bei angezeigtem OSD-Menü kann die Einstellung ebenfalls mit dem Symbol
beendet werden.
oder
, um den Balken auf das gewünschte
15
die Funktion für die
15 Zoll-OSD-Menüs
Helligkeitseinstellung
Kontrasteinstellung
Horizontale Bildpositionseinstellung
Vertikale Bildpositionseinstellung
16
Schärfeeinstellung
Hinweis:
15 Zoll: Ist die Auflösung auf 1024 x
768 eingestellt, kann die Bildschärfe
nicht justiert werden.
OSD-Transparenzeinstellung
Taktrateneinstellung
Takteinstellung
17
Farbtemperaturauswahl
Hinweis
Die RGB-Farbtemperatur kann
eingestellt werden, wenn Sie zum
„Nutzer“-Untermenü gehen.
Horizontale Position des OSD
Vertikale Position des OSD
Grafik/Text-Auswahl
Hinweis
Beträgt die Auflösung 640 x 350 oder
640 x 400, wird empfohlen, im
Untermenü den Eintrag
„Text“ auszuwählen.
18
Wiederruf
Hinweis
Falls Sie mit der Einstellung nicht
zufrieden sind, wählen Sie das
„Wiederabruf“-Symbol aus.
Sprachauswahl
EUR & USA
Automatische Einstellung
Verlassen
19
17 Zoll-OSD-Menüs
Helligkeitseinstellung
Hinweis:
Ist die Farbtemperatur auf sRGB gestellt,
ist die Helligkeit fest eingestellt und kann
nicht justiert werden.
Kontrasteinstellung
Hinweis:
Ist die Farbtemperatur auf sRGB gestellt,
ist der Kontrast fest eingestellt und kann
nicht justiert werden.
Horizontale Bildposition
Vertikale Bildposition
20
Schärfeeinstellung
Hinweis:
17 Zoll: Ist die Auflösung auf 1280 x 1024
eingestellt, kann die Bildschärfe nicht
justiert werden.
OSD-Transparenz
Phaseneinstellung
Frequenzeinstellung
21
Farbtemperatur-Auswahl
Hinweis:
Wenn Sie die Option
„Benutzereinstellung“ wählen, können sie
individuelle RGB-Farbeinstellungen
vornehmen.
Ist sRGB eingestellt, sind Helligkeit und
Kontrast fest eingestellt und können nicht
geändert werden.
Horizontale OSD-Position
Vertikale OSD-Position
Grafik-/Textmodus-Auswahl
Hinweis:
Ist die Auflösung auf 640 x 350 oder 640
x 400 gestellt, wird die Einstellung
„Textmodus“ empfohlen.
22
Zurücksetzen
Hinweis:
Sind Sie mit den aktuellen Einstellungen
nicht zufrieden, wird ein Zurücksetzen
der Einstellungen auf die Standardwerte
empfohlen.
Sprachauswahl
Signalumschaltung
Beenden
23
Warnmeldungen und Fehlersuche
Warnmeldungen
Falls diese Meldung auf dem
Bildschirm erscheint
Falscher Eingangspegel
Kein Signal
OSD-Sperrung
Automatische Anpassung
Prüfen Sie Folgendes
Das Eingangssignal ist für den Monitor nicht
akzeptabel.
• Prüfen Sie, ob die Videoauflösung und der
Frequenzbereich innerhalb der für den Monitor
spezifizierten Werte liegt.
• Sehen Sie im Abschnitt „Technische
Spezifikationen“ dieses Benutzerhandbuchs
nach.
Der VGA-Anschluss erkennt keinen Signaleingang.
• Prüfen Sie, ob der Netzschalter Ihres
Computers oder der Videoquelle auf
„EIN“ steht.
• Prüfen Sie, ob das Videosignalkabel richtig
angeschlossen ist.
• Stellen Sie sicher, dass keine Stifte der
Videoeingangsbuchse verbogen sind.
Das Hauptsteuermenü (OSD-Menü) ist blockiert,
um unerwünschte Verstellung zu verhindern.
Drücken Sie
,
,
gleichzeitig und halten
Sie diese Tasten 5 Sekunden lang gedrückt, um
das Hauptmenü freizugeben.
Der Monitor sucht das Eingangssignal und stellt
anschließend die Monitorparameter entsprechend
ein.
• Der gesamte Vorgang dauert etwa 5
Sekunden.
• Nachdem die Bildauflösung oder die
Bildwiederholfrequenz verändert wurde, ist es
empfehlenswert, die automatische Anpassung
durchzuführen, indem die
-Taste gedrückt
wird.
24
Fehlersuche
•
•
Anzeichen
Kein Bild
LED-Betriebsanzeige
leuchtet nicht auf
•
•
•
•
•
•
•
Kein Bild
LED-Betriebsanzeige
leuchtet orange
•
•
•
•
Die Texte sind unklar
•
•
•
•
•
•
•
Bildschirmdarstellung ist
nicht ordnungsgemäß
zentriert
Es fehlen einige Linien
Auf dem Bildschirm
werden winzige rote,
grüne, blaue, weiße oder
schwarze Punkte
angezeigt.
•
•
•
•
Prüfen Sie Folgendes
Prüfen Sie, ob der Netzschalter Ihres Monitors
auf „EIN“ steht.
Prüfen Sie, ob das Netzteil richtig mit dem
Monitor verbunden ist.
Prüfen Sie, ob das Stromkabel richtig mit dem
Netzteil verbunden ist.
Stellen Sie sicher, dass das Stromkabel
ordnungsgemäß mit der Steckdose verbunden
ist.
Prüfen Sie, ob die Steckdose ordnungsgemäß
unter Strom steht. Benutzen Sie ein anderes
Gerät, um die Funktion zu prüfen.
Stellen Sie sicher, dass der Computer nicht im
Stromsparmodus ist. (Bewegen Sie die Maus
oder drücken Sie eine Taste der Tastatur, um
den Computer aufzuwecken.)
Prüfen Sie, ob der Netzschalter Ihres Computers
oder Ihrer Videoquelle auf „EIN“ steht.
Stellen Sie sicher, dass das Videosignalkabel
ordnungsgemäß verbunden ist.
Ändern Sie die Auflösung des Videosignals auf
1024 x 768, falls die Auflösung anders ist. (1024
x 768 für 15 Zoll; 1280 x 1024 für 17 Zoll)
Drücken Sie die
-Taste für die automatische
Anpassung.
Stellen Sie Takt und Phase im OSD-Menü zur
Feinabstimmung ein.
Passen Sie die Schärfe im OSD-Menü an, falls
die Auflösung nicht 1024 x 768 beträgt.
-Taste für die automatische
Drücken Sie die
Anpassung.
Stellen Sie H-Position und V-Position zur
Feinabstimmung ein.
Ein TFT-LCD-Display wird aus Millionen kleiner
Transistoren hergestellt. Ein defekter Transistor
verursacht einen roten, grünen oder blauen
Punkt.
Unter der AG Neovo-Garantie gewährleistet AG
Neovo den Ausfall von nicht mehr als 3 Punkten
pro Monitor. Dies entspricht den derzeitigen
Industriestandards.
25
Technische Eigenschaften und Spezifikationen
Spezifikationen
15 Zoll
Elektrische Eigenschaften
Bildschirmgröße
15,0 Zoll (381 mm) Diagonale
Bildpunktformat
1024 x 768, vertikale Streifen
Horizontalfrequenz
30 kHz – 60 kHz
Vertikalfrequenz
56 Hz – 75 Hz
Maximaler Pixeltakt
80 MHz
Verbindungen
Netzanschluss: 3-poliger Netzstecker
Energieverbrauch
Ein
< 36 W
Bereitschaft
<2W
Aus
<1W
Physikalische Eigenschaften
Kippwinkel
5 ° bis 25 °
Abmessungen (netto)
386*360*169 mm (B * H * T)
Gewicht
Netto: 4,6 kg (10.1 lb)
Touchscreen
TS-15S
SAW (Surface Acoustic Wave)
Anschluss
RS-232, USB
Bildschirmpixel
4096 x 4096
Berührungsempfindlichkeit
< 3 ounces
Positionsgenauigkeit
< 1 % von tatsächlicher Position
TS-15R
Widerstandsprinzip (5-adrig)
Anschluss
RS-232, USB
Bildschirmpixel
1024 x 1024
Berührungsempfindlichkeit
< 300 g
Positionsgenauigkeit
< 2 % von tatsächlicher Position
Hinweis: Technische Daten entsprechen dem gelieferten Produkt. Änderungen der
o. g. technischen Daten jederzeit vorbehalten.
26
17 Zoll
Elektrische Eigenschaften
Bildschirmgröße
Diagonale 435 mm (17,1 Zoll)
Bildpunktformat
1280 x 1024 vertikale Linien
Horizontalfrequenz
30 KHz – 80 KHz
Vertikalfrequenz
56 Hz – 75 Hz
Maximaler Pixeltakt
140 MHz
Verbindungen
Stromversorgung: 3-pol. Netzanschluss
Ein
Energieverbrauch Bereitschaft
Aus
< 42 Watt
< 2 Watt
< 1 Watt
Physikalische Eigenschaften
Neigungswinkel
5 ° bis 25 °
Abmessungen (netto)
436*427*200 mm (B * H * T)
Gewicht
Nettogewicht: 7,5 kg (16.5 lb)
Touchscreen
TS-17S
SAW (Surface Acoustic Wave)
Anschluss
RS-232, USB
Bildschirmpixel
4096 x 4096
Berührungsempfindlichkeit
< 3 ounces
Positionsgenauigkeit
< 1 % von tatsächlicher Position
TS-17R
Widerstandsprinzip (5-adrig)
Anschluss
RS-232, USB
Bildschirmpixel
1024 x 1024
Berührungsempfindlichkeit
< 300 g
Positionsgenauigkeit
< 2 % von tatsächlicher Position
Hinweis: Technische Daten entsprechen dem gelieferten Produkt. Änderungen der
o. g. technischen Daten jederzeit vorbehalten.
Plug & Play
15 Zoll-Variante unterstützt Standards wie DDC/2B von VESA Displayed Data
Channel (DDC).
17 Zoll-Variante unterstützt Standards wie DDC/2B von VESA und DDC/CI
Displayed Data Channel (DDC).
27
Gesetzliche Vorschriften
FCC-Übereinstimmung
Dieses Gerät efüllt die Forderungen von Teil 15 der FCC Vorschriften. Die
Benutzung unterliegt den folgenden zwei Bedingungen: (1) das Gerät darf keine
Störungen hervorrufen und (2) dieses Gerät muss alle möglichen
Empfangsstörungen tolerieren können, einschließlich solcher, die unbeabsichtigten
Betrieb hervorrufen.
Hinweis: Dieses Gerät wurde getestet und als mit den Grenzwerten für ein
Digitalgerät der Klasse B (Teil 15 der FCC-Regeln) als übereinstimmend befunden.
Diese Grenzen sind dazu gedacht, vernünftigen Schutz gegen Störungen in
Wohngebieten zu bieten.
Dieses Gerät erzeugt, verwendet und kann Hochfrequenzenergie ausstrahlen, und,
falls nicht gemäß den Anleitungen installiert und verwendet, Störungen der
Funkkommunikation verursachen.
Es gibt jedoch keine Garantie, dass Stlrungen in einer bestimmten Installation nicht
entstehen.
Falls dieses Gerät Störungen des Radio- oder Fernsehempfangs bewirkt, schlagen
wir Ihnen vor, diese Störungen mit einer oder mehreren der folgenden Methoden zu
eliminieren:
Reorientieren oder relokalisieren Sie die Empfangsantenne.
Erhöhen Sie den Abstand zwischen Gerät und Empfänger.
Verbinden Sie das Gerät mit einem vom Empfänger getrennten Stromkreis.
Bitten Sie Ihren Händler oder einen erfahrenen Radio-/Fernsehtechniker um
Hilfe.
Warnung: Jede unautorisierte Modifikation dieses Gerätes kann die
Aufhebung der Betriebserlaubnis und die Kündigung der Produktgarantie
zur Folge haben.
28
WEEE
Information for users applicable in European Union countries
The symbol on the product or its packaging signifies that this product has
to be disposed separately from ordinary household wastes at its end of life.
Please kindly be aware that this is your responsibility to dispose electronic
equipment at recycling centers so as to help conserve natural resources.
Each country in the European Union should have its collection centers for
electrical and electronic equipment recycling. For information about your
recycling drop off area, please contact your local related electrical and
electronic equipment waste management authority or the retailer where
you bought the product.
Hg
Information for users applicable in the United States of America
LAMP(S) inside this product contain mercury and must be recycled or
disposed of according to local, state or federal laws. For more information,
contact the electronic industries alliance at www.eiae.org for lamp specific
disposal information check www.lamprecycle.org.
29
Download PDF