DN-13014_manual_german_20110531

DN-13014_manual_german_20110531
USB-DRUCKER
WIRELESS-LAN-PRINTSERVER
(DN-13014)
PARALLEL-PORT-DRUCKER
WIRELESS-LAN-PRINTSERVER
(DN-13016)
Installations-Kurzanleitung
1
1.1 Einführung in das Produkt
Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf und den Einsatz
unseres Printservers entschieden haben. Dieser
Printserver macht aus Ihrem Drucker ein Gerät, das im
Netzwerk gemeinsam genutzt werden kann. Er bietet
Ihnen Flexibilität und leichte Handhabung beim Druck
innerhalb des LANs – egal, ob durch Kabel verbunden
oder drahtlos –, so dass nur ein Minimum an Einrichtung
und Wartung erforderlich ist.
Dieser Printserver unterstützt die Protokolle TCP/IP,
NetBEUI, IPX/SPX und AppleTalk. Dies sind die besten
Netzwerkdruckerlösungen für bestimmte gängige
Netzwerkbetriebssysteme wie
 Windows-Systeme mit Peer-to-PeerDruckerarchitektur (Windows 95 / 98 SE /
ME / NT / 2000 / XP / 2003 / Vista)
 Microsoft Windows mit Server-basierter
Druckerarchitektur (NT/2000/2003/Vista)
 Novell NetWare 3.x/4.x/5.x
 Unix/Linux
 Mac OS
Mit Hilfe des Installationsassistenten können Sie die
Einstellungen für die Druckerumgebung leicht und ohne
Vorbereitungen festlegen und die großartigen
Möglichkeiten, die Ihnen dieser Printserver bietet,
nutzen.
2
Diese Anleitung ist zur schnellen Installation in
Windows-Peer-to-Peer-Druckerumgebungen bestimmt.
Wenn Sie in einem einfachen Netz arbeiten, befolgen Sie
bitte zur Durchführung der Installation die in dieser
Anleitung beschriebene Vorgehensweise Schritt für
Schritt. Für den Fall, dass Probleme auftreten, finden
Sie weiterführende Informationen im Benutzerhandbuch
auf der beiliegenden CD-ROM.
1.2 Produktverpackung
Dieses Paket enthält folgende Einzelteile:
 1 Printserver
 1 Antenne
 1 Netzadapter
 1 Installations-Kurzanleitung
 1 CD-ROM (einschließlich sämtlicher
Dienstprogramme und Treiber sowie einem
Benutzerhandbuch)
1.3 Hardwareinstallation
1. Printserver und Zubehör aus der Verpackung nehmen.
Überzeugen Sie sich davon, dass alle im vorigen
Abschnitt aufgeführten Teile vorhanden sind.
3
2. Printserver mit dem Drucker verbinden, den Sie im
Netz gemeinsam nutzen möchten.
3. Printserver durch Anschließen des Netzwerkkabels an
den UTP-Port des Printservers mit Ihrem Netz
verbinden.
4. Netzadapter am Printserver anschließen. Der
Printserver führt nach dem Einschalten den Power-onSelbsttest (POST) durch. Während dieses Tests blinkt
die Status-LED. Nach Erlöschen der Status-LED ist
der Printserver betriebsbereit.
Hinweis: Verwenden Sie nur den diesem Printserver
beiliegenden Netzadapter. Verwenden Sie KEINE
anderen Netzadapter fremder Herkunft.
1.4 Administrator-Installation
und -Einrichtung
Das Administrator-Installationsprogramm führt eine
Reihe von Arbeitsschritten durch, die durch einen
Assistenten erfolgen und folgende Aufgaben erfüllen:
 die Installation aller Dienstprogramme und
Treiber auf Ihrem PC (einschließlich derer für
die Clients)
 die Möglichkeit der Einrichtung des
Printservers (einschließlich des
Printservernamens und der
Netzwerkprotokolle)
4
 die Eintragung des Netzwerkanschlusses des
Printservers auf Ihrem PC
Führen Sie bitte nach der Installation die Systemroutine
„Drucker hinzufügen“ durch und wählen Sie in der Liste
„Verfügbare Anschlusstypen“ den Netzwerkanschluss
des Printservers. Anschließend können Sie vom
Administrator-PC aus die Druckfunktionalität testen.
Die Administrator-Installation kann über dieselbe
Benutzeroberfläche unter Windows 95 / 98 SE / ME /
NT / 2000 / XP / 2003 durchgeführt werden. Überzeugen
Sie sich bitte vor der Installation davon, dass Ihr
Netzwerkprotokoll auf dem PC installiert ist (TCP/IP, IPX
und/oder NetBEUI). Verfahren Sie bitte wie folgt, um die
Installation zu starten.
1. Die dem Printserver beiliegende CD in das CD-ROMLaufwerk einlegen. Das Programm Autorun.exe
müsste selbsttätig ausgeführt werden. Anderenfalls
rufen Sie Autorun.exe manuell vom Hauptverzeichnis
des CD-ROM-Laufwerks auf.
2. Der Installationsmanager erscheint, wie nachstehend
abgebildet. Auf „Administrator Installation“ klicken.
5
3. Das Fenster „Utilities Setup“ (Einrichtung der
Dienstprogramme) erscheint. Auf „Next“ klicken.
4. Auf „Next“ klicken, um die Dienstprogramme im
vorgegebenen Ordner zu installieren, oder auf
„Browse“ klicken, um selbst einen anderen Zielordner
für die Installation anzugeben.
6
5. Die zu installierenden Komponenten auswählen. Wir
empfehlen dringend, sämtliche aufgeführten
Komponenten zu installieren. Zum Fortfahren auf
„Next“ klicken.
6. Den Ordner angeben, in dem die Programmsymbole
abgelegt werden sollen, und auf „Next“ klicken.
7
7. Das System startet selbsttätig die Installation der
Dienstprogramme.
8. Die Installation ist damit abgeschlossen, Sie können
nun den Printserver konfigurieren. Das Listenfeld
„Choose print server“ (Printserver wählen) führt alle
Printserver auf, die sich im Netz befinden. Den
Printserver wählen, den Sie konfigurieren möchten,
und auf „Next“ klicken.
8
HINWEIS 1: Wenn Sie den Printserver zum ersten Mal
konfigurieren, besteht dessen hier
verwendeter Name aus dem Präfix „PS“
plus den 6 Endziffern der MAC-ID.
Überprüfen Sie bitte die MAC-ID auf dem
Printserver.
HINWEIS 2: Die Liste kann nur Geräte aufführen, die
vom selben Hersteller stammen.
9. Einen leicht zu merkenden Namen für den Printserver
eintragen und auf „Next“ klicken.
9
10. Die IP-Adresse für den Printserver manuell eingeben,
falls Sie diese ändern möchten. Um die vorgegebene
IP-Adresse beizubehalten, nur auf „Next“ klicken.
11. Die Konfigurationsübersicht wird im Fenster
angezeigt. Die Einrichtung des Printservers ist nun
abgeschlossen. Auf „Finish“ klicken. Das System fügt
ihrem PC die Angabe des Netzwerkanschlusses, an
dem der Printserver hängt, automatisch hinzu.
10
12. Die Administrator-Installation ist damit
abgeschlossen. Auf „Finish“ klicken.
1.5 Client-Installation und -Einrichtung
Das Client-Installationsprogramm führt eine Reihe von
Arbeitsschritten durch, die durch einen Assistenten
erfolgen und folgende Aufgaben erfüllen:
11
 die Installation der Client-Dienstprogramme
und -Treiber auf Ihrem PC
 die automatische Eintragung aller
Netzwerkanschlüsse auf Ihrem PC
Der Treiber für den Netzwerkanschluss unterstützt die
automatische Erkennung des Netzwerkprotokolls. Er
wählt selbsttätig ein auf dem Client-Computer
verfügbares Netzwerkprotokoll aus (TCP/IP, IPX oder
NetBEUI), um eine Verbindung zum Printserver
herzustellen.
Da sowohl der Printserver als auch der Client mehrere
Protokolle unterstützen, erfolgt der
Konfigurationsprozess auf Clientseite vollautomatisch.
Führen Sie bitte nach der Installation die Systemroutine
„Drucker hinzufügen“ durch und wählen Sie in der Liste
„Verfügbare Anschlusstypen“ den Netzwerkanschluss
des Printservers. Anschließend können Sie den
Druckvorgang vom PC über den Printserver testen, den
Sie damit als lokalen Drucker einsetzen.
Die Client-Installation kann über dieselbe
Benutzeroberfläche unter Windows 95 / 98 SE / ME /
NT / 2000 / XP / 2003 durchgeführt werden. Überzeugen
Sie sich bitte vor der Installation davon, dass Ihr PC
bereits an das Netzwerk angeschlossen ist und dass
wenigstens ein Netzwerkprotokoll installiert wurde.
Verfahren Sie bitte wie folgt, um die Installation zu
starten.
12
1. Die dem Printserver beiliegende CD in das CD-ROMLaufwerk einlegen. Das Programm Autorun.exe
müsste selbsttätig ausgeführt werden. Anderenfalls
rufen Sie Autorun.exe manuell vom Hauptverzeichnis
des CD-ROM-Laufwerks auf.
2. Der Installationsmanager erscheint, wie nachstehend
abgebildet. Auf „Client Installation“ klicken.
3. Das Fenster „Utilities Setup“ (Einrichtung der
Dienstprogramme) erscheint. Auf „Next“ klicken.
13
4. Auf „Next“ klicken, um die Dienstprogramme im
vorgegebenen Ordner zu installieren, oder auf
„Browse“ klicken, um selbst einen anderen Zielordner
für die Installation anzugeben.
5. Den Ordner angeben, in dem die Programmsymbole
abgelegt werden sollen, und auf „Next“ klicken.
6. Das System startet selbsttätig die Installation der
Dienstprogramme.
14
7. Die Installation ist damit abgeschlossen, Sie können
nun den Client-Computer einrichten. Alle im Netzwerk
erkannten Netzwerkanschlüsse des Printservers
werden in Ihrem PC automatisch eingetragen. Auf
„Continue“ klicken.
8. Die Client-Installation ist damit abgeschlossen. Auf
„Finish“ klicken.
15
1.6 Einen Drucker unter Windows
hinzufügen
Nachdem Sie auf Ihrem PC mithilfe des
Administrator- oder Client-Installationsprogramms einen
Netzwerkanschluss des Printservers hinzugefügt haben,
können Sie die nachstehend beschriebenen
Arbeitsschritte durchführen, um unter Windows einen
Drucker hinzuzufügen. Beachten Sie, dass sich die
folgende Beschreibung auf Windows XP bezieht; unter
anderen Betriebssystemen ist der Ablauf ähnlich.
Schritt 1. Im Startmenü „Einstellungen“ wählen und auf „Drucker
und Faxgeräte“ klicken.
Schritt 2. Auf „Drucker hinzufügen“ klicken.
Schritt 3. Der „Druckerinstallations-Assistent“ wird angezeigt. Auf
„Weiter“ klicken.
16
Schritt 4. „Lokaler Drucker, der an den Computer angeschlossen
ist“ wählen und sicherstellen, dass „Plug & Play-Drucker
automatisch ermitteln und installieren“ nicht markiert ist.
Auf „Weiter“ klicken.
Schritt 5. Den passenden Printserver-Netzwerkanschluss wählen,
der zuvor während der Administrator- oder ClientInstallation angelegt wurde. Dann auf „Weiter“ klicken.
17
Schritt 6. Den gewünschten Druckerhersteller und das
Druckermodell auswählen, dann auf „Weiter“ klicken.
Sollte Ihr Drucker nicht in der Liste aufgeführt sein, auf
„Datenträger...“ klicken, um den entsprechenden Treiber
zu installieren. Nach der Installation wird das
Druckermodell zur Liste hinzugefügt.
Schritt 7. Dem Drucker einen individuellen Namen geben und ihn
ggf. als Ihren Standarddrucker einrichten. Auf „Weiter“
klicken.
18
Schritt 8. Angeben, ob Sie die Testseite ausdrucken möchten oder
nicht. Wir empfehlen, dem zuzustimmen („Ja“). Auf
„Weiter“ klicken.
Schritt 9. Sie haben den Drucker erfolgreich auf Ihrem PC
eingerichtet. Die Daten zum Drucker werden in einem
Abschlussfenster aufgeführt. Auf „Fertig stellen“ klicken.
19
Nun können Sie von Ihrem PC aus über den Printserver
drucken.
20
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement