mode d'emploi - Victron Energy
victron energy
USER MANUAL
GEBRUIKSAANWIJZING
MODE D'EMPLOI
BEDIENUNGSANLEITUNG
Phoenix 12/220
Phoenix 24/220
Phoenix 48/220
Phoenix 12/300
Phoenix 24/350
Phoenix 12/600
Phoenix 24/800
Phoenix 48/800
2
manual
victron energy
SECTIONS
Page
English
Nederlands
French
Deutsch
4
22
41
60
manual
3
4
manual
victron energy
6
7
8
9
9
10
11
13
14
14
17
18
19
20
20
victron energy
manual
21
5
1
2.
3
4
5
6
manual
victron energy
victron energy
manual
7
Iin at Pnom :
Ph 12/220
Ph 24/220
Ph 48/220
Ph 12/300
Ph 24/350
Ph 12/600
Ph 24/800
Ph 48/800
8
manual
victron energy
2.
3.
4.
5.
victron energy
manual
9
WARNING
10
manual
victron energy
manual
11
WARNING
WARNING
12
manual
victron energy
manual
13
Remedy :
14
manual
victron energy
Remedy :
Remedy :
Inverter is overloaded.
manual
15
Remedy :
Remedy :
16
manual
victron energy
3. TECHNICAL DATA
3.1 Phoenix xx/220
Ph 12/220
Ph 24/220
Ph 48/220
220VA
220VA
220VA
175W
175W
175W
150W
150W
150W
350W
400W
400W
230Vac ± 2% or 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% or 60Hz ± 0.05%
True sinewave
Maximum 5% 3)
0.6 – 1
12Vdc
10.52) – 16Vdc
90%
< 2.8W
[0.6W]
24Vdc
212) – 31Vdc
91%
< 3W
[0.8W]
48Vdc
412) – 60Vdc
93%
< 4W
[1.2W]
manual
17
24Vdc
212) – 31Vdc
93%
< 3.5W
[0.8W]
18
manual
victron energy
Ph 12/600
Ph 24/800
Ph 48/800
600VA
800VA
800VA
480W
600W
600W
430W
540W
540W
1000W
1200W
1250W
230Vac ± 2% or 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% or 60Hz ± 0.05%
True sinewave
Maximum 5% 3)
0.2 – 1
12Vdc
10.52) – 16Vdc
92%
< 4.8W
[0.4W]
24Vdc
212) – 31Vdc
94%
< 6.5W
[0.7W]
48Vdc
412) – 60Vdc
94%
< 8.2W
[0.5W]
3)
4)
20
manual
victron energy
manual
21
22
Gebruiksaanwijzing
victron energy
victron energy
Gebruiksaanwijzing
23
25
26
27
28
28
1.5 Aansluiting van de belasting
1.6 Activeren van de omvormer
29
30
32
33
33
3. TECHNISCHE GEGEVENS......................................... 36
3.1 Phoenix xx/220
3.2 Phoenix 12/300 en Phoenix 24/350
3.3 Phoenix 12/600, 24/800 en 48/800
3.4 Afmetingen behuizing Ph xx/220, Ph 12/300 en Ph 24/350
3.5 Afmetingen behuizing Ph 12/600, Ph 24/800 en Ph 48/800
36
37
38
39
39
24
Gebruiksaanwijzing
40
1
2
3
Plafond montage
Vloer montage
Verticale muur montage,
ventilator onder
4
Verticale muur montage,
ventilator boven
Horizontale muur
montage
5
25
BIJ HET INSTALLEREN VAN DE EXTERNE
AAN/UIT SCHAKELAAR MAG DE
OMVORMER NIET ZIJN AANGESLOTEN OP
DE ACCU.
26
Gebruiksaanwijzing
Iin bij Pnom :
Ph 12/220
Ph 24/220
Ph 48/220
Ph 12/300
Ph 24/350
Ph 12/600
Ph 24/800
Ph 48/800
27
2.
3.
4.
5.
28
Gebruiksaanwijzing
victron energy
victron energy
Gebruiksaanwijzing
29
WANNEER ER MEER DAN ÉÉN APPARAAT
WAARONDER EEN COMPUTER WORDT
AANGESLOTEN OP DE OMVORMER, KAN
HET VOORKOMEN DAT WANNEER ÉÉN
VAN DE APPARATEN OPSTART, DE
COMPUTER GERESET WORDT VANWEGE
EEN PLOTSELINGE SPANNINGSVAL.
SLUIT DE UITGANG VAN DE OMVORMER
NOOIT AAN OP HET VASTE
ELEKTRICITEITSNET VIA BIJV. EEN
WANDCONTACTDOOS. HIERDOOR KAN DE
OMVORMER ZWAAR BESCHADIGEN.
Gebruiksaanwijzing
Gebruiksaanwijzing
31
32
Gebruiksaanwijzing
victron energy
Alarm 2:
Alarm 3:
Remedie :
victron energy
Gebruiksaanwijzing
33
Remedie :
Remedie :
Omvormer is overbelast.
34
Gebruiksaanwijzing
victron energy
Remedie :
Te hoge omgevingstemperatuur.
Remedie :
Sluit een kleine extra belasting aan.
victron energy
Gebruiksaanwijzing
35
36
Ph 12/220
Ph 24/220
Ph 48/220
220VA
220VA
220VA
175W
175W
175W
150W
150W
150W
350W
400W
400W
230Vac ± 2% of 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% of 60Hz ± 0.05%
Zuiver sinus
Maximaal 5% 3)
0.6 – 1
12Vdc
10.52) – 16Vdc
90%
< 2.8W
[0.6W]
24Vdc
212) – 31Vdc
91%
< 3W
[0.8W]
48Vdc
412) – 60Vdc
93%
< 4W
[1.2W]
-20 °C tot +50 °C
Pout = 12W
Pout = 15W Pout = 15W
Kortsluiting, overbelasting, te hoge
temperatuur en te lage accuspanning
Omvormer in bedrijf,
kortsluiting/overbelasting, te hoge temperatuur
te hoge of lage accuspanning en Economy
Twee draden, lengte 1.5 meter, ∅ 4mm²
IEC-320 Euro chassisdeel female
154 x 98 x 130 (excl. bevestigingslippen)
IP20
2.3 kg
2.3 kg
2.4 kg
EN50081-1 Generic Emissions Standard
EN50082-1 Generic Immunity Standard
EN60335-2 Safety Standard
Gebruiksaanwijzing
victron energy
12Vdc
10.52) – 16Vdc
91%
< 3W
[0.7W]
24Vdc
212) – 31Vdc
93%
< 3.5W
[0.8W]
victron energy
Gebruiksaanwijzing
37
38
Ph 12/600
Ph 24/800
Ph 48/800
600VA
800VA
800VA
480W
600W
600W
430W
540W
540W
1000W
1200W
1250W
230Vac ± 2% of 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% of 60Hz ± 0.05%
Zuiver sinus
Maximaal 5% 3)
0.2 – 1
12Vdc
10.52) – 16Vdc
92%
< 4.8W
[0.4W]
24Vdc
212) – 31Vdc
94%
< 6.5W
[0.7W]
48Vdc
412) – 60Vdc
94%
< 8.2W
[0.5W]
-20 °C tot +50 °C
Pout = 15W
Pout = 15W Pout = 15W
Kortsluiting, overbelasting, te hoge
temperatuur en te hoge/lage accuspanning
Omvormer in bedrijf,
kortsluiting/overbelasting, te hoge temperatuur
te hoge of lage accuspanning en Economy
Twee draden, lengte 1.5 meter, ∅ 10mm²
IEC-320 Euro chassisdeel female
228 x 113 x 163 (excl. bevestigingslippen)
IP20
6.2 kg
6.2 kg
6.2 kg
EN50081-1 Generic Emissions Standard
EN50082-1 Generic Immunity Standard
EN60335-2 Safety Standard
Gebruiksaanwijzing
victron energy
3)
4)
3.4 Afmetingen behuizing Ph xx/220, Ph 12/300 en Ph 24/350
Zie pagina 79.
3.5 Afmetingen behuizing Ph 12/600, Ph 24/800 en Ph 48/800
Zie pagina 80.
Gebruiksaanwijzing
39
40
Gebruiksaanwijzing
victron energy
MODE D'EMPLOI
Phoenix 12/220
Phoenix 24/220
Phoenix 48/220
Phoenix 12/300
Phoenix 24/350
Phoenix 12/600
Phoenix 24/800
Phoenix 48/800
victron energy
41
42
victron energy
44
45
46
47
47
48
49
51
52
52
55
56
57
58
58
4. CAPACITÉ DE LA BATTERIE ..................................... 59
victron energy
43
1
2
3
4
5
victron energy
S'ASSURER QUE LORS DE
L'INSTALLATION DE LA COMMANDE À
DISTANCE LA BATTERIE N'EST PAS
RACCORDEE.
45
Capacité batterie
conseillée:
≥ 50 Ah
≥ 30 Ah
≥ 20 Ah
≥ 100 Ah
≥ 60 Ah
≥ 200 Ah
≥ 120 Ah
≥ 60 Ah
victron energy
victron energy
47
48
victron energy
49
50
victron energy
victron energy
51
Alarme 2:
Alarme 3:
52
victron energy
53
54
Mode d'emploi
victron energy
3. CARACTÉRISTIQUES TECHNIQUES
3.1 Phoenix xx/220
victron energy
55
Phoenix 12/300
Phoenix 24/350
300VA
350VA
250W
300W
230W
275W
700W
800W
230Vac ± 2% ou 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% ou 60Hz ± 0.05%
Sinusoïde pure
Maximum 5% 3)
0.6 – 1
12Vdc
24Vdc
10.52) – 16Vdc
212) – 31Vdc
91%
93%
< 3W
< 3.5W
[0.7W]
[0.8W]
-20 °C .. +50 °C
56
victron energy
57
2)
3)
4)
58
victron energy
victron energy
59
60
Bedienungsanleitung
victron energy
EINLEITUNG
Victron Energy ist auf dem Gebiet der Entwicklung und der Produktion
von elektrischen Energieversorgungssystemen international bekannt.
Victron Energy hat diesen Ruf insbesondere den ständigen
Anstrengungen seiner Entwicklungsabteilung zu danken. Diese ist stets
bestrebt, neuste Technologien wirtschaftlich sinnvoll in die Produkte von
Victron Energy zu implementieren.
Diese bewährte Philosophie führte zur Entwicklung einer kompletten
Serie von Stromversorgungsgeräten, die alle dem neusten Stand der
Technik und strengsten Vorschriften entsprechen.
Victron Energy liefert qualitativ hochwertige
Wechselstromversorgungsanlagen für den Einsatz an Orten, wo kein
permanenter Anschluss an das Stromnetz (230V/115V) vorhanden ist.
Mit Hilfe eines Victron Energy Sinus Wechselrichters, eines Ladegeräts
und nicht zuletzt einer Batterie mit ausreichender Kapazität kann eine
völlig autonome Energieversorgung aufgebaut werden.
Unsere Geräte werden für unzählige Anwendungen sowohl an Land, als
auch auf Schiffen und überall dort, wo eine mobile 230V/115V
Stromversorgung notwendig ist, eingesetzt.
Die Geräte von Victron Energy sind für alle Arten von elektrischen
Verbrauchern in Haushalt, Technik und Industrie, inklusive empfindlicher
Instrumente geeignet. Victron Energiesysteme sind hochwertige
Energiequellen, die einen störungsfreien Betrieb garantieren.
Victron Energy Phoenix Sinus-Wechselrichter
Diese Bedienungsanleitung beschreibt die Installation, den Betrieb und
die praktische Anwendung von Ph 12/220, Ph 24/220, Ph 48/220, Ph
12/300, Ph 24/350, Ph 12/600, Ph 24/800 und Ph 48/800 Sinus
Wechselrichtern. Darüber hinaus wird in dieser Bedienungsanleitung auf
den sicheren Umgang mit und die technischen Spezifikationen der
Phoenix Sinus Wechselrichter eingegangen.
Anmerkung: In dieser Bedienungsanleitung wird in einigen Fällen die
Abkürzung "Ph" anstelle von Phoenix verwendet.
victron energy
Bedienungsanleitung
61
CONTENTS
EINLEITUNG .................................................................... 61
1. INSTALLATION ............................................................ 63
1.1 Montage des Sinus Wechselrichters
1.2 Verwendung der externen Ein- und Ausschaltfunktion (nur
Ph 12/600 und Ph xx/800 Modelle)
1.3 Anforderungen an die Batterie
1.4 Anschließen der Batterie
1.4.1 Warnungshinweise für den Umgang mit Batterien
1.5 Anschluss der Verbraucher
1.6 Aktivieren des Sinus Wechselrichters
63
64
65
66
66
67
68
2. BEHEBEN VON STÖRUNGEN ................................... 70
2.1 Optische Alarme
2.2 Akustische Alarme (außen Ph xx/220 Modelle)
2.3 Störungen mit möglichen Lösungen
70
71
71
3. TECHNISCHE DATEN................................................. 75
3.1 Phoenix xx/220
3.2 Phoenix 12/300 und Phoenix 24/350
3.3 Phoenix 12/600, 24/800 und 48/800
3.4 Abmessungen Ph xx/220, Ph 12/300 und Ph 24/350
3.5 Abmessungen Ph 12/600, Ph 24/800 und Ph 48/800
75
76
77
79
80
4. BESTIMMUNG BATTERIEGRÖSSE........................... 81
4.1 Berechnung von Die minimum benötigte Batteriekapazität
62
Bedienungsanleitung
victron energy
81
1. INSTALLATION
1.1 Montage des Sinus Wechselrichters
1
2.
3
Deckenmontage
Bodenmontage
Vertikale Wandmontage,
Ventilator unten
4
Vertikale Wandmontage,
Ventilator oben
Horizontale
Wandmontage
5
Nicht zu empfehlen
In Ordnung
In Ordnung (darauf achten, dass
kleine Objekte nicht durch die
Ventilatoröffnungen an der Oberseite
fallen)
Nicht zu empfehlen
In Ordnung
Am besten ist der Sinus Wechselrichter auf einer ebenen Oberfläche zu
montieren. Um einen problemlosen Betrieb des Sinus Wechselrichters
zu garantieren, muss der Ort, an dem der Sinus Wechselrichter
aufgestellt wird, den folgenden Anforderungen entsprechen:
a)
Vermeiden Sie jeden Kontakt mit Wasser. Setzen Sie den Sinus
Wechselrichter weder Regen noch Feuchtigkeit aus.
b) Setzen Sie den Sinus Wechselrichter nicht direkter
Sonnenbestrahlung aus. Die Umgebungstemperatur muss zwischen
0°C und 40°C liegen (Luftfeuchtigkeit < 95% nicht kondensierend).
In extremen Situationen kann das Gehäuse des Sinus
Wechselrichters eine Temperatur von über 70°C erreichen.
c) Vermeiden Sie eine Behinderung der Luftzirkulation rund um den
Sinus Wechselrichter. Halten Sie den Raum rund um den Sinus
Wechselrichter in einem Abstand von mindestens 10 Zentimeter
frei. Wenn der Sinus Wechselrichter zu warm wird, schaltet er sich
selbst ab. Ist der Sinus Wechselrichter auf eine akzeptable
Temperatur abgekühlt, schaltet er sich wieder automatisch ein.
victron energy
Bedienungsanleitung
63
1.2 Verwendung der externen Ein- und Ausschaltfunktion
(nur Ph 12/600 und Ph xx/800 Modelle)
Der Ph 12/600, Ph 24/800 und Ph 48/800 ermöglichen den Anschluss
eines externen (entlegenen) Ein-/Ausschalters. Die beiden Kabel des
Außenschalters müssen wie unten gezeigt an die Klemmleisten
angeschlossen werden. Wenn Sie den Wechselrichter durch einen
externen Außenschalter bedienen, so muß der Schiebeschalter auf dem
Frontdisplay nach Rechts bewegt werden.
Bedienung durch
Hauptschalter
Bedienung durch
Außenschalter
Außenschalter
max. 50 meter
Der Hauptschalter an der Frontplatte des Wechselrichters ist immer
ausschlaggebend. Um den Außenschalter zu benutzen, muss der
Hauptschalter auf ON oder auf der Economy Position stehen.
ACHTEN SIE DARAUF, DASS DIE
BATTERIE BEIM INSTALLIEREN DES
AUßENSCHALTERS NOCH NICHT
ANGESCHLOSSEN IST.
64
Bedienungsanleitung
1.3 Anforderungen an die Batterie
Für einen korrekten Betrieb muss die Batteriespannung zwischen
0,92Vnom und 1,23Vnom liegen, wobei Vnom (Nennspannung)
abhängig ist vom Modell: 12V, 24V oder 48V. Die Batterie muss in der
Lage sein, ausreichend Strom an den Sinus Wechselrichter zu liefern.
Die folgende Tabelle nennt die empfohlene Batteriekapazität :
Wechselrichter
Modell:
Ph 12/220
Ph 24/220
Ph 48/220
Ph 12/300
Ph 24/350
Ph12/600
Ph 24/800
Ph 48/800
Strom bei
Nennleistung
18 Adc
9 Adc
4 Adc
26 Adc
15 Adc
47 Adc
29 Adc
14 Adc
Empfohlene
Batteriekapazität:
≥ 50Ah
≥ 30Ah
≥ 20Ah
≥ 100Ah
≥ 60Ah
≥ 200Ah
≥ 120Ah
≥ 60Ah
Der Sinus Wechselrichter schaltet sich aus, wenn die Batteriespannung
unter ca. 0,88xVnom. oder über 1,3xVnom. liegt. Bei zu niedriger /
hoher Batteriespannung gibt der Sinus Wechselrichter jede Sekunde ein
akustisches Signal (Außen Ph xx/220 Modelle).
DER 12/220, 12/300 UND 12/600 DÜRFEN
NUR AN EINE 12V BATTERIE
ANGESCHLOSSEN WERDEN. Der Sinus
Wechselrichter arbeitet nicht bei Anschluss an
eine 6V Batterie. Der Sinus Wechselrichter
wird beschädigt, wenn die Batteriespannung
24V übersteigt.
DER 24/220, 24/350 UND 24/800 DÜRFEN
NUR AN EINE 24V BATTERIE
ANGESCHLOSSEN WERDEN. Der Sinus
Wechselrichter arbeitet nicht bei Anschluss an
eine 12V Batterie. Der Sinus Wechselrichter
wird beschädigt, wenn die Batteriespannung
31V übersteigt.
victron energy
Bedienungsanleitung
65
DER 48/220 UND 48/800 DÜRFEN NUR AN
EINE 48V BATTERIE ANGESCHLOSSEN
WERDEN. Der Sinus Wechselrichter arbeitet
nicht bei Anschluss an eine < 40V Batterie. Der
Sinus Wechselrichter wird beschädigt, wenn
die Batteriespannung 60V übersteigt.
1.4 Anschließen der Batterie
Der Phoenix Wechselrichtern werden mit zwei BatterieAnschlusskabeln mit einer Länge von 1,5 Meter ausgerüstet. Wenn eine
Verlängerung der Batteriekabel unvermeidlich ist, muss ein Kabel von
mindestens dem 1 1/2-fachen des Querschnitts des Originalkabels
genommen werden. Die maximale Länge der Batteriekabel beträgt 3
Meter.
1.4.1 Warnungshinweise für den Umgang mit Batterien
1.
2.
3.
4.
5.
66
Das Arbeiten in der Nähe von Batterien kann gefährlich sein.
Batterien können explosive Gase produzieren. Rauchen, Funken
oder offenes Feuer sind in der Nähe von Batterien zu vermeiden.
Sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung
Tragen Sie Augen- und Kleidungsschutz. Berühren Sie nicht Ihre
Augen während der Arbeit mit Batterien. Waschen Sie sich nach
der Arbeit an Batterien gründlich die Hände.
Wenn Batteriesäure mit der Haut oder der Kleidung in Kontakt
kommt, waschen Sie die Säure unmittelbar mit Wasser und Seife
ab. Kommt die Säure mit den Augen in Kontakt, spülen Sie die
Augen sofort mit kaltem, fließenden Wasser. Spülen Sie 15
Minuten lang und suchen Sie dann unverzüglich einen Arzt auf.
Seien Sie vorsichtig beim Gebrauch von metallenen Gerätschaften
in der Nähe von Batterien. Fallenlassen von Objekten aus Metall
auf die Batteriepole kann zu einem Kurzschluss führen und die
Batterie explodieren lassen.
Legen Sie persönliche Gegenstände wie Ringe, Armbänder, Uhren
und Ketten ab, wenn Sie an Batterien arbeiten. Batterien können
Kurzschlussströme verursachen, die Objekte aus Metall schmelzen
lassen und somit ernsthafte Brandwunden zur Folge haben.
Bedienungsanleitung
DER ROTE DRAHT MUSS AN DIE POSITIVE
(+) BATTERIEKLEMME UND DER
SCHWARZE DRAHT AN DIE NEGATIVE (-)
BATTERIEKLEMME ANGESCHLOSSEN
WERDEN.
Falscher Anschluss der Batteriekabel kann den
Sinus Wechselrichter beschädigen!
Durch falschen Anschluss der Batteriekabel
entstandener Schaden fällt nicht unter die Garantie.
Sorgen Sie dafür, dass der An/Aus-Schalter in der
AUS = 0-Position steht, bevor Sie die
Batterieanschlüsse anschließen.
1.5 Anschluss der Verbraucher
Kontrollieren Sie die maximale Leistung der Verbraucher, die Sie
anschließen wollen. Bevor Sie die Verbraucher an den Ausgang des
Sinus Wechselrichters anschließen, überprüfen Sie, ob deren gesamte
Leistung nicht höher ist als die nominale Leistung des Sinus
Wechselrichters. Einige Verbraucher, wie zum Beispiel elektrische
Pumpen, haben einen höheren Einschaltstrom beim Starten. In diesem
Fall ist es möglich, dass dieser Einschaltstrom die interne
Strombegrenzung des Sinus Wechselrichters anspricht, wodurch die
Ausgangsspannung des Sinus Wechselrichters kurzfristig absinkt. Wenn
diese Strombegrenzung innerhalb einer kurzen Zeit mehrmals
hintereinander angesprochen wird, schaltet sich der Sinus
Wechselrichter aus und startet nach 18 Sekunden wieder. In diesem Fall
ist es angeraten die angeschlossene Belastung zu verringern, da diese
für den Sinus Wechselrichter zu groß ist. Auch bei einer höheren
Umgebungstemperatur sinkt die Überlastungskapazität des Sinus
Wechselrichters.
WIRD ZUSÄTZLICH ZU EINEM AM
SINUS WECHSELRICHTER
ANGESCHLOSSENEN COMPUTER EIN
GERÄT MIT HOHEM ANLAUFSTROM
GESCHALTET, KANN DAS DURCH DEN
PLÖTZLICHEN SPANNUNGSFALL ZU
EINEM „RESET“ DES COMPUTERS
FÜHREN.
victron energy
Bedienungsanleitung
67
SCHLIESSEN SIE DEN AUSGANG DES
SINUS WECHSELRICHTERS NIEMALS
AN DAS ELEKTRIZITÄTSNETZ,
BEISPIELSWEISE DURCH EINE
WANDSTECKDOSE, AN. HIERDURCH
KANN DER SINUS WECHSELRICHTER
SCHWER BESCHÄDIGT WERDEN.
1.6 Aktivieren des Sinus Wechselrichters
Wenn die vorgenannten Anforderungen erfüllt und alle Anschlüsse
hergesellt sind, kann Ihr Phoenix Sinus Wechselrichter durch Drücken
des An/Aus-Schalters auf Position ' I ' (siehe Aufkleber) eingeschaltet
werden. Nachdem alle internen Kreise automatisch kontrolliert sind,
ertönt einem kurzen Doppelpiepton (außen Ph xx/220 Modelle) und die
sinusförmige Ausgangsspannung wird aufgebaut, bis 230V/50Hz ± 2%
erreicht sind.
Wenn Sie für eine längere Zeit kein Gerät mit dem Wechselrichter
betreiben wollen, ist es empfehlenswert, den Wechselrichter auf
Economy Modus zu stellen, um den Stromverbrauch des
Wechselrichters stark zu reduzieren. In diesem Fall muss der An/AusSchalter auf Position ’II’ gestellt werden. Im Economy-Modus erzeugt
der Wechselrichter an seinem Ausgang einmal pro Sekunde einen
Testimpuls, um zu überprüfen, ob eine Verbraucherlast angeschlossen
ist. Wenn der Economy-Modus aktiviert ist (indem ein umgekehrter
Doppelpiepton erzeugt wird, außen Ph xx/220 Modelle), leuchtet die
rote LED Anzeige vier Sekunden lang auf, während der Wechselrichter
eine gleichbleibende 230V- (oder 115V-) Sinuswelle aussendet. Nach
vier Sekunden wechselt der Dauerausgang zu einem Impulsausgang und
leuchtet die rote LED anzeige blinkend auf. Wird nun eine
Verbraucherlast, deren Leistungsaufnahme 12W (oder 15W, abhängig
von Typ) übersteigt, an den Wechselrichter angeschlossen (oder
angeschaltet), schaltet der Wechselrichter unverzüglich auf
Dauerbetrieb um und versorgt die Last mit dem erforderlichen
Wechselstrom. Wird die Last dann irgendwann wieder abgenommen
(oder ausgeschaltet), blinkt die rote LED Anzeige erneut nach 4
Sekunden und der Wechselrichter schaltet wieder auf ImpulsausstoßEconomy-Modus um. Auf diese Weise schaltet der Wechselrichter
automatisch auf einen Niedrigenergie-„Schlaf“-Modus, wenn an seinem
Ausgang kein Energiebedarf vorhanden ist.
68
Bedienungsanleitung
Einige Verbraucher wie TV- und Video-Geräte (im Standby Modus)
und z.B. Wecker, brauchen ständig Strom, so dass sie im Stand by
Modus nicht funktionieren.
Bei einigen kleinen, unkompensierten Verbrauchern ist es möglich, dass
der Sinus Wechselrichter stets zwischen dem Continuous und dem
Economy Modus hin- und her springt. In diesem Fall ist es ratsam,
einen zusätzlichen Verbraucher an den Wechselstrom-Ausgang
anzuschließen.
WENN DER SINUS WECHSELRICHTER,
WEGEN ÜBERLASTUNG ODER
KURZSCHLUSS, IN EINEN "ERROR
MODE" GEHT (SIEHE KAPITEL 2.1),
STARTET DER SINUS
WECHSELRICHTER NACH CA. 18
SEKUNDEN AUTOMATISCH WIEDER .
Im Falle eines Temperaturfehlers startet der
Sinus Wechselrichter erst dann wieder
automatisch, wenn eine für den Sinus
Wechselrichter akzeptable Temperatur erreicht
ist. Kurz bevor der Sinus Wechselrichter wieder
startet, wird dies durch ein kurzes akustisches
Signal angezeigt (außen Ph xx/220 Modelle).
FÜHREN SIE NIEMALS ARBEITEN AN
DEN 230-V-WECHSELSPANNUNGSAUSGÄNGEN AUS, WENN DER SINUS
WECHSELRICHTER IN EINEM "ERROR
MODE" ARBEITET.
DER GROSSE INTERNE KONDENSATOR
KANN, WENN DIE BATTERIE SCHON
ABGEKOPPELT IST, NOCH UNTER
SPANNUNG STEHEN.
Um Funken oder weiteren kurzen,
unbeabsichtigten kurzen Sinus WechselrichterBetrieb zu vermeiden, ist es ratsam, den Sinus
Wechselrichter nach cirka 10 Sekunden,
nachdem dieser von der Batterien abgekoppelt
wurde, laufen zu lassen. Danach können Sie den
Sinus Wechselrichter sicher transportieren.
victron energy
Bedienungsanleitung
69
2. BEHEBEN VON STÖRUNGEN
2.1 Optische Alarme
Ihr Phoenix Sinus Wechselrichter ist mit einem Selbstdiagnosesystem
ausgestattet, um Sie über die Ursache einer automatischen Abschaltung
des Sinus Wechselrichters zu informieren. Um das anzuzeigen, kann bei
ihrem Phoenix Sinus Wechselrichter die rote "Error/Power" LED
Anzeige mit unterschiedlicher Frequenz blinken. Die Zeitdauer solch
einer Signalfolge beträgt cirka 1 Sekunde. Während dieser Zeit kann die
rote LED Anzeige maximal 4mal blinken. Die Anzahl der
Blinkfrequenz zeigt die Fehlerquelle an.
In der nachfolgenden Tabelle können Sie sehen welcher "Error/Alarm"Typ zu welchem Fehler gehört.
70
Bedienungsanleitung
victron energy
2.2 Akustische Alarme (außen Ph xx/220 Modelle)
Der Sinus Wechselrichter ist mit einem akustischen Alarm ausgestattet.
Es gibt drei verschiedene akustische Alarme eingebaut, die in ihrer
Signalfolge den vorher genannten optischen Alarmen entsprechen:
Alarm 1:
Ein Signalton pro Sekunde. Die Spannung der Batterie
ist zu niedrig oder zu hoch.
Alarm 2:
Zwei Signaltöne pro Sekunde. Der Sinus Wechselrichter
schaltet sich wegen seines überlasteten Ausgangs ab. Bei
sehr hoher Überlastung wird dieser Alarm nicht aktiviert,
da der Sinus Wechselrichter dann sofort in den
Fehlermodus schaltet.
Drei Signaltöne pro Sekunde. Der Sinus Wechselrichter
schaltet sich ab, wenn die Temperatur um weitere 3 Grad
Celsius zunimmt.
Alarm 3:
2.3 Störungen mit möglichen Lösungen
PROBLEM : Wechselrichter arbeitet nicht (rote LED ist AUS)
Mögliche Ursache :
Lösung :
Ein/Aus-Schalter steht in der
AUS (0) Position.
Schlechter Kontakt zwischen den
Kabeln des Sinus
Wechselrichters und den
Batteriepolen.
Sicherung defekt.
Schalten Sie den Schalter in die
EIN (I) Position.
Reinigen Sie die Batteriepole
und/oder die Batterieklemmen.
Ziehen Sie die
Befestigungsschrauben gut an.
Der Wechselrichter muss an den
Service eingeschickt werden.
Batterie ersetzen.
Schlechter Zustand der Batterie.
victron energy
Bedienungsanleitung
71
PROBLEM : 'Batteriespannung zu niedrig oder zu hoch'- Alarm
schaltet sich fortwährend ein
Mögliche Ursache :
Lösung :
Schlechter Zustand der Batterie.
Schlechte Verbindung oder
falsche Verdrahtung zwischen
dem Sinus Wechselrichter und
der Batterie führen zu
Spannungsverlusten.
Batterie aufladen oder ersetzen.
Kontrollieren Sie alle
Verbindungen. Wenn die
Batteriekabel verlängert wurden,
muss der richtige Querschnitt
verwendet worden sein (≥1,5-fache
des Querschnitts des mitgelieferten
Drahtes). Eine Verlängerung der
Batteriekabel von mehr als 3 Meter
wird nicht empfohlen.
Kontrollieren Sie Ihre Verdrahtung
oder fragen Sie einen
Elektrotechniker um Rat.
Ein Fehler in der Verdrahtung
(Leitung zur Batterie
unterbrochen ).
PROBLEM : 'Überlastung oder Kurzschluss Ausgang'-Alarm
schaltet sich fortwährend ein
Mögliche Ursache :
Lösung :
Sinus Wechselrichter ist
überlastet.
Kontrollieren Sie, ob die
Gesamtleistung der
angeschlossenen Geräte nicht die
nominale Leistung des Sinus
Wechselrichters überschreitet.
Die angeschlossenen
Reduzieren Sie die Leistung der
Verbraucher haben einen
angeschlossenen Verbraucher.
schlechten Leistungsfaktor (cosϕ ZUR BEACHTUNG: Ein
Computer hat beispielsweise einen
bei sinusförmigen Strömen).
schlechten Leistungsfaktor,
wodurch sich die maximal zur
Verfügung stehende
Ausgangsleistung des Sinus
Wechselrichters um cirka 20%
verringert.
72
Bedienungsanleitung
victron energy
Die angeschlossenen
Verbraucher verursachen einen
Kurzschluss am Ausgang des
Sinus Wechselrichters.
Kontrollieren Sie die
angeschlossenen Verbraucher
inklusive ihrer Netzanschlusskabel
zum Sinus Wechselrichter hin auf
Defekte. Ein defektes
Netzanschlusskabel kann einen
Kurzschluss verursachen. In
diesem Fall ist Vorsicht geboten!
PROBLEM : 'Sinus Wechselrichter Temperatur zu hoch'-Alarm
bleibt an
Mögliche Ursache :
Lösung :
Die Luftzirkulation rund um den
Sinus Wechselrichter wird
behindert.
Sorgen Sie dafür, dass der Raum in
Abstand von 10 Zentimetern rund
um den Sinus Wechselrichter frei
bleibt. Entfernen Sie eventuelle auf
dem Sinus Wechselrichter liegende
Gegenstände. Schützen Sie den
Sinus Wechselrichter vor direkter
Sonnenbestrahlung und halten Sie
wärmeerzeugender Geräte von ihm
fern.
Zu hohe Umgebungstemperatur. Versetzen Sie den Sinus
Wechselrichter an einen kühleren
Platz oder sorgen Sie für ExtraKühlung durch einen zusätzlichen
externen Ventilator.
Achtung: Stellen Sie den Sinus Wechselrichter nicht aus, wenn dieser im
'Sinus Wechselrichtertemperatur zu hoch'-Alarm arbeitet. Der Sinus
Wechselrichter braucht Zeit, um abzukühlen und lässt deshalb den
internen Ventilator laufen.
victron energy
Bedienungsanleitung
73
PROBLEM : Sinus Wechselrichter springt stets zwischen
Continuous und Standby Modus hin und her
Mögliche Ursache :
Lösung :
Die angeschlossenen
Verbraucher sind unkompensiert
oder das Verhältnis zwischen
Einschaltstrom und
kontinuierlichem Strom ist zu
groß.
Schließen Sie einen kleinen,
zusätzlichen Verbraucher an.
Wenn keiner der oben genannten Vorschläge zur Lösung der von Ihnen
beobachteten Probleme führt, sollten Sie Ihren lokalen Victron Energy
Händler zu Rate ziehen. Öffnen Sie niemals selbst den Sinus
Wechselrichter; es können gefährlich hohe Spannungen im Sinus
Wechselrichter vorhanden sein! Darüber hinaus erlischt in solch einem
Fall die 12-monatige Garantie.
74
Bedienungsanleitung
victron energy
3. TECHNISCHE DATEN
3.1 Phoenix xx/220
TECHNICAL DATA
Ausgangsleistung bei 25°C 4)
Ausgangsleistung bei 25°C 1)
Ausgangsleistung bei 40°C 1)
P Startleistung
Ausgangsspannung
Ausgangsfrequenz
Spannungsform
Harmonische Verformung
gesamt
Zulässige cos ϕ der Belastung
Eingangsspannung (±3% tol.):
Nominal
Bereich
Maximaler Wirkungsgrad
Leistung im Leerlauf bei Nenn
eingangsspannung [Economy]
Empfohlene
Umgebungstemperatur
'Economy' von
Gesichert gegen
Anzeigen (durch
vorprogrammierte
Blinkfrequenzen der LEDAnzeige)
Gleichstromeingangsanschluss
Wechselstromausgangs
anschluss
Abmessungen (L x H x B)
Sicherungsklasse
Gewicht
Der Sinus Wechselrichter
entspricht den folgenden
Normen:
victron energy
Ph 12/220
Ph 24/220
Ph 48/220
220VA
220VA
220VA
175W
175W
175W
150W
150W
150W
350W
400W
400W
230Vac ± 2% oder 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% oder 60Hz ± 0.05%
Reine Sinuswelle
Maximal 5% 3)
0.6 – 1
12Vdc
24Vdc
48Vdc
10.52) – 16Vdc 212) – 31Vdc 412) – 60Vdc
90%
91%
93%
< 2.8W
< 3W
< 4W
[0.6W]
[0.8W]
[1.2W]
-20 °C bis +50 °C
Pout = 12W
Pout = 15W Pout = 15W
Kurzschluss, Überlastung, zu hohe Temperatur
und zu niedrige Batteriespannung
Sinus Wechselrichter in Betrieb,
Kurzschluss/Überlastung, zu hohe Temperatur,
zu hohe oder zu niedrige Batteriespannung und
Economy modus
Zwei Drähte, Länge 1.5 Meter, ∅ 4mm²
IEC-320 Euro KaltgeräteEinbausteckdose
154 x 98 x 130 (exkl. Befestigungslappen)
IP20
2.3 kg
2.3 kg
2.4 kg
EN50081-1 Generic Emissions Standard
EN50082-1 Generic Immunity Standard
EN60335-2 Safety Standard
Bedienungsanleitung
75
3.2 Phoenix 12/300 und Phoenix 24/350
TECHNISCHE DATEN
Ausgangsleistung bei 25°C 4)
Ausgangsleistung bei 25°C 1)
Ausgangsleistung bei 40°C 1)
P Startleistung
Ausgangsspannung
Ausgangsfrequenz
Spannungsform
Harmonische Verformung
gesamt
Zulässige cos ϕ der Belastung
Eingangsspannung (±3% tol.):
Nominal
Bereich
Maximaler Wirkungsgrad
Leistung im Leerlauf bei Nenn
eingangsspannung [Economy]
Empfohlene
Umgebungstemperatur
'Economy' von
Gesichert gegen
Anzeigen (durch
vorprogrammierte
Blinkfrequenzen der LEDAnzeige)
Gleichstromeingangsanschluss
Wechselstromausgangs
anschluss
Abmessungen (L x H x B)
Sicherungsklasse
Gewicht
Der Sinus Wechselrichter
entspricht den folgenden
Normen:
Phoenix 12/300
Phoenix 24/350
300VA
350VA
250W
300W
230W
275W
700W
800W
230Vac ± 2% oder 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% oder 60Hz ± 0.05%
Reine Sinuswelle
Maximal 5% 3)
0.6 – 1
12Vdc
24Vdc
10.52) - 16Vdc
212) – 31Vdc
91%
92%
< 3W
< 3.5W
[0.7W]
[0.8W]
-20 °C bis +50 °C
Pout = 12W
Pout = 15W
Kurzschluss, Überlastung, zu hohe Temperatur
und zu niedrige Batteriespannung
Sinus Wechselrichter in Betrieb,
Kurzschluss/Überlastung, zu hohe Temperatur,
zu hohe oder zu niedrige Batteriespannung und
Economy modus
Zwei Drähte, Länge 1.5 Meter, ∅ 4mm²
IEC-320 Euro KaltgeräteEinbausteckdose
184 x 98 x 130 (exkl. Befestigungslappen)
IP20
3.5 kg
3.5 kg
EN50081-1 Generic Emissions Standard
EN50082-1 Generic Immunity Standard
EN60335-2 Safety Standard
Achtung: Die vorgenannten Angaben können sich ohne Ankündigung
des Herstellers ändern.
76
Bedienungsanleitung
victron energy
3.3 Phoenix 12/600, 24/800 und 48/800
TECHNICAL DATA
Ausgangsleistung bei 25°C 4)
Ausgangsleistung bei 25°C 1)
Ausgangsleistung bei 40°C 1)
P Startleistung
Ausgangsspannung
Ausgangsfrequenz
Spannungsform
Harmonische Verformung
gesamt
Zulässige cos ϕ der Belastung
Eingangsspannung (±3% tol.):
Nominal
Bereich
Maximaler Wirkungsgrad
Leistung im Leerlauf bei Nenn
eingangsspannung [Economy]
Empfohlene
Umgebungstemperatur
'Economy' von
Gesichert gegen
Anzeigen (durch
vorprogrammierte
Blinkfrequenzen der LEDAnzeige)
Gleichstromeingangsanschluss
Wechselstromausgangs
anschluss
Abmessungen (L x H x B) mm
Sicherungsklasse
Gewicht
Der Sinus Wechselrichter
entspricht den folgenden
Normen:
1)
Ph 12/600
Ph 24/800
Ph 48/800
600VA
800VA
800VA
480W
600W
600W
430W
540W
540W
1000W
1200W
1250W
230Vac ± 2% oder 115Vac ± 2%
50Hz ± 0.05% oder 60Hz ± 0.05%
Reine Sinuswelle
Maximal 5% 3)
0.2 – 1
12Vdc
24Vdc
48Vdc
10.52) – 16Vdc 212) – 31Vdc 412) – 60Vdc
92%
94%
94%
< 4.8W
< 6.5W
< 8.2W
[0.4W]
[0.7W]
[0.5W]
-20 °C bis +50 °C
Pout = 15W
Pout = 15W Pout = 15W
Kurzschluss, Überlastung, zu hohe Temperatur
und zu hohe/niedrige Batteriespannung
Sinus Wechselrichter in Betrieb,
Kurzschluss/Überlastung, zu hohe Temperatur,
zu hohe oder zu niedrige Batteriespannung und
Economy modus
Zwei Drähte, Länge 1.5 Meter, ∅ 10mm²
IEC-320 Euro KaltgeräteEinbausteckdose
228 x 113 x 163 (exkl. Befestigungslappen)
IP20
6.2 kg
6.2 kg
6.2 kg
EN50081-1 Generic Emissions Standard
EN50082-1 Generic Immunity Standard
EN60335-2 Safety Standard
Gemessen mit Ohmscher Leistung. Ausgangsleistungen sind einer
Toleranz von ± 4% unterworfen
victron energy
Bedienungsanleitung
77
2)
3)
4)
78
Die Unterspannungsgrenze ist dynamisch. Dieses Limit sinkt bei
zunehmender Belastung, um Spannungsverluste über Kabel
und/oder Anschlüsse zu kompensieren.
Gemessen bei nominaler Belastung bei Ta=25°C und bei nominaler
Ein- und Ausgangsspannung.
Leistung nicht linear, Crest-faktor 3:1
Bedienungsanleitung
victron energy
TOPVIEW
FRONT/
REAR
VIEW
MOUNTING SCREW
SPACING WIDTH
90,0 mm
168,0 mm1)
97,0 mm
98,0
208,0 mm
130,0 mm
1)
Bedienungsanleitung
69,0 mm
79
File : Ph220_350 dimensions
Scale : 1:2
Notes :
PROTECTION CLASS : IP20
Phoenix 12/300 : 3.5 kg
Phoenix 24/350 : 3.5 kg
Phoenix 12/220 : 2.3 kg1)
Phoenix 24/220 : 2.3 kg1)
Phoenix 48/220 : 2.3 kg1)
236,0 mm1)
266,0 mm
SIDEVIEW
3.4 Abmessungen Ph xx/220, Ph 12/300 und Ph 24/350
198,0 mm
178,0 mm
TOPVIEW
FRONT/
BACK
VIEW
MOUNTING SCREW
SPACING WIDTH
113.00 mm
MOUNTING SCREW SPACING LENGTH
(hole diameter = 6 mm)
80
112.00 mm
258.00 mm
163.00 mm
Bedienungsanleitung
1)
70.00 mm
File : PH600-800V2 dimensions
Victron Energy B.V.
De Paal 35
1351 JG ALMERE
The Netherlands
Scale : 1:2
PROTECTION CLASS : IP20
Phoenix 12/600 : 6.2 kg
Phoenix 24/800 : 6.2 kg
Phoenix 48/800 : 6.2 kg
1)
320.00 mm
SIDEVIEW
3.5 Abmessungen Ph 12/600, Ph 24/800 und Ph 48/800
244.0 mm
4. BESTIMMUNG BATTERIEGRÖSSE
4.1 Berechnung von Die minimum benötigte Batteriekapazität
Die benötigte minimale Batteriekapazität kann berechnet werden. Als
Ausgangspunkt für die Berechnung müssen die Zeitspanne und die
aufgenommene Leistung der Verbraucher, die mit Hilfe des Sinus
Wechselrichters versorgt werden müssen, bekannt sein.
Erstellen Sie zunächst eine Liste, in der alle Verbraucher für den Sinus
Wechselrichter aufgeführt werden. Notieren Sie für jeden Verbraucher
gesondert die aufgenommene Leistung (in Watt) und multiplizieren Sie
diese mit der Zeit (in Stunden), während der die betreffende Leistung
aufgenommen wird (=Wattstunden). Addieren Sie hierzu den internen
Verlust des Sinus Wechselrichters.
Der interne Verlust wird aus zwei Komponenten berechnet. Wenn der
Sinus Wechselrichter Leistung abgibt, hat der Sinus Wechselrichter einen
Wirkungsgrad von 85%. Zu der berechneten Leistung müssen darum
noch 15% hinzugerechnet werden. Wenn keine Leistung angefordert
wird, muss mit dem Eigenverbrauch, cirka 4 W, des Sinus
Wechselrichters gerechnet werden.
Bestimmen Sie anschließend die Anzahl Amperestunden (Ah), indem Sie
die aufgenommene Leistung durch die nominale Batteriespannung (z.B.
24V) teilen. Das Ergebnis dieser Berechnung ergibt den Stromverbrauch
in Amperestunden (Ah). Multiplizieren Sie diesen Wert mit einem
Sicherheitsfaktor von 1,7. Das somit erhaltene Ergebnis gibt die benötigte
Gesamt-Batteriekapazität an.
victron energy
Bedienungsanleitung
81
Stock number:
Dealer:
82
+31 - (0)36 - 535 97 00
+31 - (0)36 - 531 16 66
+31 - (0)36 - 535 97 40
Article Number:
Doc. no.
Version
Date
ISM010039000
ISM010039000-*-REV01
01
09-11-2004
Bedienungsanleitung
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Herunterladen PDF

Werbung

In anderen Sprachen

Es wurden nur seiten des dokuments in Deutscher sprache angezeigt