SO 375
SO 375
SUŠIČKA OVOCE
NÁVOD K OBSLUZE
CZ
SUŠIČKA OVOCIA
NÁVOD NA OBSLUHU
SK
SUSZARKA DO OWOCÓW
INSTRUKCJA OBSŁUGI
PL
GYÜMÖLCSSZÁRÍTÓ
HASZNÁLATI ÚTMUTATÓ
HU
OBSTTROCKNER
BEDIENUNGSANLEITUNG
DE
EN
SUŠIČKA OVOCE
BEZPEČNOSTNÍ POKYNY
CZ
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
3
CZ
POPIS
1.
2.
3.
4.
5.
1
4
3.
4
5
CZ
CZ
7.
Víko sušičky
Víko sušičky
Víko sušičky
OTOČIT
OTOČIT
Čas sušeni
v hod.
ano
4–15
Druh
Jablka
Meruňky
ano
8–36
–
6–36
Ananas z konzervy
–
6–36
–
5–24
Hrušky
ano
5–24
Jahody
ano
5–24
–
5–24
Hrozny
–
6–36
–
6–36
6
Druh
Broskve
Rebarbora
ano
5–24
–
6–36
ano
4–16
CZ
Zelenina
Druh
Artyčoky
2–4
4–12
2–3
8–36
3–4
4–14
Brokolice
5–15
5–15
Kapusta, zelí
4–12
4–12
Mrkev
2–3
Celer
2–3
4–12
Okurky
–
4–14
–
4–10
–
2–5
Houby
–
4–6
7
8
Motor fouká, ale sušička
nehřeje.
CZ
08/05
9
SUŠIČKA OVOCIA
SK
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
10
POPIS
1.
2.
3.
4.
5.
1
4
SK
Pred prvým použitím:
1.
2.
11
3.
POSTUP
SK
12
7.
Veko sušičky
Veko sušičky
Veko sušičky
OTOČIŤ
OTOČIŤ
Test usušenia,
povrch
áno
4 – 15
Druh
áno
8 – 36
–
6 – 36
Ananás z konzervy
–
6 – 36
–
5 – 24
Hrušky
áno
5 – 24
Jahody
rozpoliť, malé v celku
áno
5 – 24
–
5 – 24
13
SK
Druh
Hrozno
Čerešne
Citrusy
Rebarbora
SK
–
6 – 36
6 – 36
–
áno
5 – 24
–
6 – 36
áno
4 – 16
Zelenina
Druh
Artičoky
2–4
4 – 12
Špargľa
2–3
8 – 36
Fazuľa (zelená)
3–4
4 – 14
3 – 4 s lyžicou octu
5 – 15
Karfiol
3 – 4 s lyžicou octu
5 – 15
Kel, kapusta
2 – 3 v pare
4 – 12
Mrkva
2–3
4 – 12
Zeler
2–3
4 – 12
–
4 – 14
–
4 – 10
–
2–5
Huby
–
4–6
14
15
SK
RIEŠENIE PROBLÉMOV
Problém
Motor nepracuje.
SK
16
08/05
SUSZARKA DO OWOCÓW
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
17
PL
OPIS
1.
2.
3.
4.
5.
1
4
SUSZENIE
PL
18
3.
Zalecana temperatura
35 – 40 °C
40 °C
40 – 50 °C
50 – 55 °C
55 – 60 °C
55 – 60 °C
19
PL
Zalecana temperatura
55 – 60 °C
65 – 70 °C
PL
7.
POCZĄTEK
OBRÓT
OBRÓT
tak
4–15
Morele
tak
8–36
–
6–36
–
6–36
–
5–24
Jabłka
tak
5–24
tak
5–24
20
–
5–24
–
6–36
–
6–36
tak
5–24
Cytrusy
–
6–36
tak
4–16
Rabarbar
2–4
kruche
4–12
Szparagi
2–3
kruche
8–36
Fasolka szparagowa
3–4
krucha
4–14
kruche
5–15
Kalafior
5–15
Kapusta
4–12
Marchew
2–3
4–12
Seler
2–3
4–12
–
4–14
Cebula, por
–
4–10
Zioła
–
kruche
2–5
–
kruche
4–6
PL
21
PL
22
PL
23
PL
24
08/05
GYÜMÖLCSSZÁRÍTÓ
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
25
HU
1
4
SZÁRÍTÁS
HU
5
26
3.
HU
27
•
HU
7.
Fedél
Fedél
Fedél
KEZDET
TÁLCACSERE
TÁLCACSERE
28
igen
rugalmas
4–15
igen
rugalmas
8–36
Friss ananász
–
rugalmas
6–36
–
bőrös
6–36
–
5–24
Körte
igen
5–24
Eper
igen
5–24
–
rugalmas
5–24
Szőlő
–
6–36
érett
Fajta
Alma
Rebarbara
–
bőrös
6–36
igen
5–24
–
rugalmas
6–36
igen
4–16
HU
2–4
4–12
2–3
8–36
3–4
4–14
Brokkoli
5–15
Karfiol
bőrös
5–15
bőrös
4–12
2–3
bőrös
4–12
Zeller
2–3
4–12
Uborka
szeletelje 1 cm vastag
darabokra
–
bőrös
4–14
–
bőrös
4–10
29
–
2–5
–
4–6
Fajta
HU
Vegyes citrustál
1,5 kg narancs
5 darab citrom
4 darab grépfrút
30
31
HU
Ok
MŰSZAKI ADATOK
HU
32
08/05
OBSTTROCKNER
SICHERHEITSHINWEISE
Bitte aufmerksam lesen und gut aufbewahren!
Warnung: Die Sicherheitsvorkehrungen und Hinweise, die in dieser Anleitung aufgeführt sind, umfassen
nicht alle möglichen Bedingungen und Situationen, zu denen es kommen kann. Der Anwender muss
begreifen, dass der gesunde Menschenverstand, Vorsicht und Sorgfalt Faktoren sind, die sich nicht in ein
Produkt einbauen lassen. Diese Faktoren müssen also bei der Verwendung und Bedienung dieses Geräts
durch den bzw. die Anwender gewährleistet werden. Wir haften nicht für Schäden, die durch Transport, eine
unsachgemäße Verwendung, Spannungsschwankungen oder eine Modifikation des Geräts entstehen.
Damit es nicht zur Brandentstehung oder zu einem Unfall durch elektrischen Strom kommt, sollte bei der
Verwendung von Geräten immer die grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, einschließlich der
folgenden:
1.
Vergewissern Sie sich, dass die Spannung an Ihrer Steckdose der Spannung auf dem Etikett des Geräts
entspricht, und dass die Steckdose ordnungsgemäß geerdet ist. Die Steckdose muss gemäß den
geltenden Sicherheitsvorschriften installiert sein.
2. Verwenden Sie den Lebensmitteltrockner nicht, falls das Gerät oder das Stromzufuhrkabel beschädigt ist.
Lassen Sie bitte alle Reparaturen, einschließlich des Austausches des Stromversorgungskabels,
von einem Fachservice ausführen. Demontieren Sie niemals die Schutzabdeckung des Geräts. Es
könnte zu einem Unfall durch elektrischen Strom kommen! Das Gerät und das Stromzufuhrkabel
müssen vor der Verwendung regelmäßig kontrolliert werden.
3. Schützen Sie das Gerät vor direkter Sonneneinstrahlung, vor Wasserkontakt sowie anderen Flüssigkeiten,
damit es nicht zu einem eventuellen Unfall durch elektrischen Strom kommt. Geben Sie niemals den
Obsttrockner in die Geschirrspülmaschine.
4. Verwenden Sie den Obsttrockner nicht im Außenbereich oder in einer feuchten Umgebung. Fassen Sie
das Stromkabel nicht mit nassen Händen an. Es droht Unfallgefahr durch elektrischen Strom.
5. Verwenden Sie den Obsttrockner nicht in der Nähe von entzündlichen Gegenständen oder unter
diesen, z.B. in der Nähe von Gardinen. Die Oberflächen in der Nähe des Obsttrockners können sich
während seines Betriebes ungewöhnlich erwärmen. Stellen Sie den Obsttrockner außerhalb der
Reichweite von anderen Gegenständen auf, so dass eine freie Luftzirkulation gewährleistet ist, dies
ist für seinen ordnungsgemäßen Betrieb wichtig. Verdecken Sie nicht die Geräteöffnungen, es droht
Überhitzungsgefahr.
6. Auf den oberen Teil des Lebensmitteltrockners legen Sie keine Gegenstände und stellen Sie das Gerät
nicht an eine andere Stelle, wenn es nicht völlig abgekühlt ist.
7. Der Lebensmitteltrockner ist nur dafür bestimmt, Lebensmittel zu trocknen. In den Innenbereich des
Lebensmitteltrockners legen Sie keine Materialien (bspw. Papier, Plastik) und legen Sie darin nichts ab!
8. Wir empfehlen, den Obsttrockner nicht mit dem eingesteckten Stromversorgungskabel in der Steckdose
ohne Aufsicht zu lassen. Ziehen Sie vor der Wartung das Stromversorgungskabel bitte aus der Steckdose.
Ziehen Sie den Stecker nicht durch Ziehen am Kabel aus der Steckdose. Damit Sie das Kabel aus der
Steckdose ziehen können, ziehen Sie bitte am Stecker.
9. Das Stromversorgungskabel darf weder mit heißen Teilen in Berührung kommen noch über scharfe
Kanten führen.
10. Der Obsttrockner sollte während einer Abwesenheit nicht unbeaufsichtigt bleiben.
11. Betreiben Sie den Obsttrockner nicht ohne das Oberteil. Nur mit diesem Teil ist die richtige Luftverteilung
in die einzelnen Trocken-Einsätze gewährleistet. Verwenden Sie den Lebensmitteltrockner immer mit
den 5 mitgelieferten Trocknungsplateaus, auch, wenn einige von ihnen nicht mit Lebensmitteln zum
Trocknen belegt sind.
12. Lassen Sie erhöhte Aufmerksamkeit walten, wenn Sie den Obsttrockner in der Nähe von Kindern
verwenden! Lassen Sie niemals das Gerät von Kindern alleine bedienen, damit sie vor einem gefährlichen
Unfall durch elektrischen Strom geschützt werden. Das Gerät ist kein Spielzeug. Achten Sie darauf, dass
das Stromversorgungskabel nicht herunter hängt.
33
DE
13. Stellen Sie den Lebensmitteltrockner nicht auf heiße Oberflächen und verwenden Sie ihn nicht in der
Nähe von Wärmequellen (bspw. Herdkochplatten, Radiator, Backofen).
14. Es ist unerlässlich, das Gerät an allen Bereichen sauber zu halten, da es zu einem direkten Kontakt mit
Lebensmitteln kommt!
15. Die empfohlene Betriebsdauer des Gerätes beträgt maximal 40 Stunden.
16. Das Gerät ist nicht für die Verwendung mit einem Timer oder anderen Fernbedienungsgeräten bestimmt.
17. Verwenden Sie bitte kein Zubehör, das nicht vom Hersteller empfohlen wurde. Sie können sonst die
Garantie verlieren.
18. Verwenden Sie das Gerät nur gemäß den in dieser Anleitung aufgeführten Hinweisen. Dieser
Obsttrockner ist nur für den privaten nicht-gewerblichen Gebrauch bestimmt. Der Hersteller haftet nicht
für Schäden, die durch eine unsachgemäße Verwendung dieses Gerätes entstanden sind.
19. Dieses Gerät kann von Kindern im Alter von 8 Jahren oder älter sowie von Personen mit geringeren
physischen oder mentalen Fähigkeiten bzw. mit unzureichenden Fähigkeiten und Kenntnissen verwendet
werden, wenn Sie beaufsichtigt werden oder in der Verwendung des Gerätes auf eine sichere Art und
Weise angelernt wurden und in der Lage sind, eventuelle Gefahren zu verstehen. Kinder dürfen nicht
mit dem Gerät spielen. Die Reinigung und die Wartung, die durch den Verwender durchgeführt werden
soll, darf nicht von Kindern durchgeführt werden, wenn Sie nicht älter als 8 Jahre und beaufsichtigt
werden. Kinder, die jünger als 8 Jahre sind, müssen außerhalb der Reichweite des Gerätes und seines
Zuleitungskabels sein.
BESCHREIBUNG
1.
2.
3.
4.
5.
Deckel des Obsttrockners
Taste Anschalten/Ausschalten
Regulator zur Einstellung der Temperatur
5 Trocknungsplateaus
Basis
Zu dem Lebensmitteltrockner können weitere
Trocknungsplateaus nachgekauft werden (maximal
können Sie in dem Lebensmitteltrockner bis zu 9
Trocknungsplateaus verwenden).
DAS TROCKNEN
DE
1
4
5
3
2
Die Trocknung ist eine der ältesten Arten der
Lebensmittelkonservierung. Die Lebensmittel
enthalten mehr oder weniger Wasser, das im Verlauf der Trocknung entfernt wird. Zugleich entfernen Sie
damit den Nährboden für die Entstehung von Schimmel und Fäulnis. Nach der richtigen Trocknung und
bei guten Lagerungsbedingungen lassen sich getrocknete Lebensmittel aufbewahren und mehrere Jahre
verwenden. Das Entfernen des Wassers aus den Lebensmitteln führt zu einer Konzentration der Aromastoffe,
deshalb sind sie besser in ihrem Geschmack. Zur Konservierung kommt es auf einem natürlichen Weg ohne
die Verwendung von Konservierungsstoffen. Es kommt nicht zu einer Zerstörung der Minerale und Vitamine.
Auch, wenn Sie es gewöhnt sind, Lebensmittel einzukochen oder einzufrieren, so ermöglicht Ihnen das
Trocknen die Möglichkeiten der Lagerung von Obst, Gemüse, Pilzen, Heilpflanzen und Tees und bereichert
Ihre Küchenkenntnisse. Die Trocknung an der Sonne ist bei unseren geografischen Bedingungen eher eine
Glückssache. Bei der Trocknung im Elektro- oder Gasofen, der für die Trocknung nicht konstruiert ist, kommt
es angesichts der kleinen Luftzirkulation zu einem so genannten Schwitzen der Lebensmittel, Abtropfen des
Saftes und folglich zu einem Ankleben an der Unterlage. Darüber hinaus lässt sich der Herd sehr schwer von
dem angebrannten Saft reinigen.
Unser neuer Obsttrockner ist schneller und effektiver auf der Grundlage des durchwegs physikalischen
Systems. Die Ansaugung des Luftstromes ist gleichmäßig erwärmt und so verteilt, dass in jedem TrockenEinsatz die Feuchtigkeit von den vorbereiteten Nahrungsmitteln abgeleitet wird. Die Feuchtluft wird nach
34
außen durch die Ausströmungsöffnungen im Deckel des Obsttrockners abgeführt. Dieses System ermöglicht
die Trocknung in allen Trocken-Einsätzen; aber für die gleichmäßige Trocknung des komplett gefüllten
Obsttrockners ist es notwendig, im Verlauf der Trocknung die Reihenfolge der einzelnen Trocken-Einsätze
abzuwechseln, denn die Trocknung verläuft in dem unteren Trocken-Einsatz am intensivsten. Kurz vor
dem Ende des Trocknungsprozesses ist es vorteilhaft, die Qualität der Trocknung optisch und nach Gefühl
zu überprüfen. Gemäß der Beurteilung lassen sich die Nahrungsmittel einteilen und die Betriebsdauer zur
Trocknung verlängern.
BENUTZUNGSHINWEISE
Obst und Gemüse zum Trocknen muss frisch und völlig reif sein. Aus verwelkten, zerdrückten, nichtqualitativen Früchten kann man keine qualitativen Trockenfrüchte herstellen. Unreife Früchte verlieren die
Farbe und den Geschmack, dass sich beim Trocknen nicht verbessern lässt. Überreife Früchte bleiben zäh
und holzig oder weich bis breiig. Trocknen Sie die Lebensmittel frisch, rechtzeitig und auf einmal. Reinigen
und waschen Sie die Früchte vor dem Trocknen, damit Sie sauber und ohne Chemikalien sind. Schauen Sie
sich die Früchte an und sortieren Sie solche aus, die verdorben, schimmelig oder beschädigt sind. Diese
Früchte können das gesamte Trockengut verderben. Denken Sie bitte daran, dass im Verlauf der Trocknung
im Raum das Aroma der trocknenden Lebensmittel zu riechen ist, das nicht für jeden angenehm ist.
Vor der ersten Verwendung:
1.
2.
3.
Entfernen Sie von dem Lebensmitteltrockner alle Verpackungsmaterialien.
Stellen Sie den Lebensmitteltrockner auf eine stabile und wärmebeständige Oberfläche. Weit genug
entfernt von anderen Wärmequellen. Wählen Sie die Fläche in Hinsicht darauf aus, dass während des
Trockenvorganges es nicht geeignet ist, den Lebensmitteltrockner an eine andere Stelle zu stellen. Die
Tragfähigkeit der Oberfläche muss angemessen sein, damit sie das Gewicht des Lebensmitteltrockners
mit dem zubereiteten Inhalt trägt. Um das Gerät herum muss ein freier Raum von mindestens 15 cm zur
Gewährleistung der richtigen Funktion des Lebensmitteltrockners vorhanden sein.
Bauen Sie den neu erworbenen Lebensmitteltrockner zusammen und lassen Sie etwa 30 Minuten ohne
Lebensmittel angeschaltet. Danach warten Sie ab, bis der Lebensmitteltrockner vollständig abgekühlt
ist. Die Trocknungsplateaus und den Deckel des Lebensmitteltrockners reinigen Sie in warmem Wasser
und die Basis des Lebensmitteltrockners säubern Sie mit einem feuchten Tuch.
ABLAUF
1. Vor der Zubereitung zum Trocknen reinigen und trocknen Sie alle Lebensmittel gut. Für die Zubereitung
wählen Sie nur einwandfreie Lebensmittel aus, die schadhaften Stellen schneiden Sie bitte aus. Bei Obst
entfernen Sie bitte die Kerne und das Kerngehäuse. Das zuzubereitende Obst sollte reif sein, aber nicht
überreif.
2. Der Trocknungsvorgang wird gleichmäßig, wenn Sie alle Lebensmittel in gleiche Scheiben schneiden (ca.
0,6 cm). Dünne Scheiben trocknen schneller. Denken Sie aber bitte daran, dass sie durch das Trocknen
erheblich an Volumen verlieren. Ungeschältes Obst legen Sie mit der Schale nach unten und mit der
Schnittfläche nach oben. Ungerade Formen legen Sie immer auf die Kante mit der Schale, nicht auf die
glatte Fläche. Gemüse verteilen Sie gleichmäßig nur auf einem Trocken-Einsatz. Kräuter trocknen Sie
bitte sehr sparsam. Entfernen Sie nur die Stängel, portionieren Sie nicht die Kräuter. Blattkräuter müssen
während des Trocknungsprozesses umgedreht werden, damit sie vor dem Zusammenhaften geschützt
werden.
3. Legen Sie die Stücke gleichmäßig auf den Trocknungsplateaus des Lebensmitteltrockners aus. Legen
Sie die Scheiben nicht übereinander und lassen Sie zwischen jedem einzelnen Stück einen freien Platz.
Nutzen Sie etwa 85% der Fläche von jeder Platte des Lebensmitteltrockners, damit eine ausreichende
Luftzirkulation gewährleistet ist.
Anmerkung:
Damit manche Arten von Obst vor dem Braunwerden geschützt werden, empfehlen wir, das Obst vor
dem Trocknen in eine Lösung bestehend aus einem Esslöffel Zitronensaft und einer Tasse Wasser zu
35
DE
legen und danach mit einem Küchenpapier abzutrocknen. Zitronensaft können Sie durch Ananassaft
oder durch gängiges im Handel erhältliches Vitamin C ersetzen. Eine Obstarten haben eine natürliche
Wachsschutzschicht, beispielsweise Feigen, Pflaumen, Trauben, Heidelbeeren usw.
Tauchen Sie diese für 1–2 Minuten in kochendes Wasser, nach dem Abläutern gleich in kaltes Wasser und
trocknen Sie die Früchte. Schneiden Sie sie und lassen Sie sie trocknen. Die Schale wird porig und damit wird
das Trocknen beschleunigt.
Blanchieren
Bei den meisten Gemüsearten ist es vorteilhaft, sie zuvor zu blanchieren. Das Blanchieren verhindert eine
Beeinträchtigung des Aussehens und des Geschmackes der zubereiteten Produkte. Das Blanchieren beruht
auf dem Prinzip, dass das Obst und Gemüse eine kurze Zeit (1 – 5 Minuten) in Wasser oder im Dampf
vorgekocht wird. Das zubereitete Gemüse (bspw. Möhren, Sellerie) legen Sie in einen Drahtkorb oder ein Sieb
und tauchen es in einen Kochtopf mit kochendem Wasser. Vor dem Einlegen in den Obsttrockner trocknen
Sie es bitte gründlich ab.
Blanchieren in einem geeigneten Aufguss kann helfen, die Farbe von Äpfeln, Aprikosen, Feigen, Nektarinen,
Pfirsichen, Birnen und Pflaumen zu erhalten. Es entsteht dabei gesüßtes kandiertes Obst. Die Tätigkeit auf
diese Art und Weise muss jedoch zuvor ausprobiert werden.
Obst und Gemüse können Sie in diesen Aufgüssen einweichen:
•
•
•
•
•
Zitronen- und Ananassaft stellt eine natürliche Form (gegenüber anderen Methoden) des Unterdrückens
des Farbwechsels dar.
Schwefligsaures Natron: Besorgen Sie in der Apotheke ein Mittel für Lebensmittelzwecke.
Zitronen- und Ascorbinsäure geben den Produkten einen „säuerlichen Geschmack von Vitamin C“.
Blanchieren im Wasser oder im Dampf
Blanchieren im Saft kann helfen, die Farbe von Äpfeln, Aprikosen, Feigen, Nektarinen, Pfirsichen, Birnen
und Pflaumen zu erhalten. Es entsteht dabei gesüßtes kandiertes Obst.
4. Mit dem Temperaturregler wählen Sie die gewünschte Trocknungstemperatur. Die minimale Anzahl an
Platten zur Gewährleistung des richtigen Trocknens sind 5!
Lebensmittelarten
Blumen
Kräuter
Backwaren
Gemüse
Obst (Äpfel)
Obst (Birnen)
Obst (Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen)
Fleisch, Fisch
DE
Die Trocknungstemperaturen sind nur orientierungshalber. Die Temperatur hängt von der Dicke der
Scheiben, dem Wassergehalt in den Lebensmitteln und weiteren Faktoren ab. Es ist notwendig, welche
Einstellung für Sie am Geeignetsten ist, damit Sie mit dem Trockenergebnis zufrieden sind.
5. Drücken Sie die ON-Taste in die Position I.
6. Die Platten im unteren Bereich sind für eine trockenere und wärmere Luft eingestellt. Das Produkt
trocknet auf diesen Platten schneller. Deshalb ist es notwendig, die Lage der Trocknungsplateaus
während des Trocknens zu ändern (teilen Sie die Trocknungsdauer in 2 Umladungen auf. Während des
Trockenvorganges, der bis zu 24 Stunden dauern kann (ganzes Obst mit Schale – Kirschen, Pflaumen),
ändern Sie die Anordnung der Reihenfolge der Trocknungsplateaus alle 3–4 Stunden, damit eine
gleichmäßige Trocknung im gesamten Lebensmitteltrockner gewährleistet ist). Die Platten ändern Sie
etwa so wie es in der Abbildung gezeigt wird. Dabei drehen Sie die Seiten mit einer Vierteldrehung und
gewährleisten so eine gleichmäßige Trocknung.
36
7.
Deckel des
Obsttrockners
Deckel des
Obsttrockners
Deckel des
Obsttrockners
Basis
Basis
Basis
ANFANG
DREHEN
DREHEN
Vor dem Ausprobieren des Produktsaftes nehmen Sie eine Handvoll Trockenlebensmittel und lassen Sie
einige Minuten abkühlen. Heißes Material erscheint weicher, feuchter und flexibler, als in abgekühltem
Zustand. Das Produkt muss ausreichend trocken sein, damit es nicht zu einer Vermehrung von
Mikroorganismen und Wertminderungen kommt. Das getrocknete Gemüse muss hart und spröde sein.
Das getrocknete Obst sollte ledrig und flexibel. Nach einer längeren Lagerdauer sollte das im Haushalt
getrocknete Obst trockener wie kommerziell getrocknetes Obst sein, das verkauft wird.
Obst – flexibel
Gemüse – trocken, brüchig
Pilze – ledrig bis brüchig
Kräuter – spröde
8. Nach der Beendigung des Trockenvorganges der zu trocknenden Lebensmittel schalten Sie das Gerät
aus, nehmen es aus der Steckdose und lassen Sie es abkühlen.
Die Trocknungstabelle einiger Lebensmittel
Obst
Spezielle
Zubereitung
Trocknungstest,
Oberfläche
Trocknungsdauer
in Stunden
Eine Schnitte oder eine
Scheibe schneiden, das
Kerngehäuse entfernen
ja
biegsam
4 – 15
Aprikosen
in zwei Hälften schneiden oder
in Viertel
ja
biegsam
8 – 36
Frische Ananas
schälen und in Scheiben
schneiden
–
biegsam
6 – 36
Art
Art der Zubereitung
Äpfel
Ananas aus der Dose schneiden, trocknen
–
ledrig
6 – 36
Bananen gut reif
In Scheiben schneiden oder in
4 mm dicke Streifen
–
brüchig, knusprig
5 – 24
Birnen
das Kerngehäuse entfernen,
halbieren oder Schnitte
ja
biegsam, ledrig
5 – 24
Erdbeeren
halbieren, da klein von der
Form her
ja
nicht feucht
5 – 24
Zwetschgen,
Pflaumen
halbieren oder ganz, mit dem
Kern oder ohne
–
biegsam
5 – 24
Trauben
einschneiden, falls es möglich
ist, eine Sorte ohne Kerne
–
biegsam, ledrig
6 – 36
Kirschen
mit Kernen, nicht teilen
–
ledrig
6 – 36
Pfirsiche
gut reif
ja
biegsam, ledrig
5 – 24
Zitrusfrüchte
in Scheiben schneiden oder
teilen, die Schale in Streifen für
das Aroma
–
biegsam
6 – 36
DE
37
Art
Art der Zubereitung
Rhabarber
nur brüchige Stängel
verwenden, nach dem Putzen
in Spalten von 3 cm schneiden
Spezielle
Zubereitung
Trocknungstest,
Oberfläche
Trocknungsdauer
in Stunden
ja
nicht feucht
4 – 16
Gemüse
Blanchieren in
Minuten
Trocknungstest,
Oberfläche
Zeit des
Trocknens in
Stunden
reinigen, in Hälften schneiden
2–4
brüchig
4 – 12
schälen, ganz oder in Stücke zu
2 cm geschnitten
2–3
brüchig
8 – 36
Bohnen (grün)
die Enden abschneiden,
diagonal schneiden
3–4
brüchig
4 – 14
Brokkoli
in Stücke zerteilen, eine 1/2
Stunde in Salzwasser legen
3 – 4 Esslöffel Essig
brüchig
5 – 15
Blumenkohl
in Stücke zerteilen, eine 1/2
Stunde in Salzwasser legen
3 – 4 Esslöffel Essig
ledrig
5 – 15
Wirsing, Kohl
reinigen und in Streifen
schneiden
2 – 3 im Dampf
ledrig
4 – 12
Möhren
schräg oder diagonal
schneiden
2–3
ledrig
4 – 12
Sellerie
in Scheiben schneiden
2–3
brüchig
4 – 12
Gurken
Scheiben 1 cm dick
–
ledrig
4 – 14
Zwiebel, Lauch
in Scheiben schneiden
–
ledrig
4 – 10
Kräuter
den Stängel entfernen, nicht
zerdrücken
–
brüchig
2–5
Pilze
in zwei Hälften oder in Viertel
schneiden
–
brüchig
4–6
Art
Art der Zubereitung
Artischocken
Spargel
Die Zeiten, die in der Tabelle aufgeführt sind, sind nur empfohlen und können entsprechend den
Eigenschaften des Trocknungsproduktes sehr unterschiedlich sein.
RATSCHLÄGE UND TIPPS
DE
Das Obst lässt sich im trockenen Saft verarbeiten. Es eignet sich auch als Beilage zu vielen Rezepten. Falls Sie
getrocknetes Obst auf die gleiche Weise wie frisches verwenden möchten, müssen Sie es einweichen, d. h., ihm
die Feuchtigkeit zurückgeben, die durch das Trocknen entfernt wurde. Die gewünschte Menge getrocknetes
Obst weichen Sie es mit der annähernd gleichen Menge Wasser ein (bspw. Eine Schale Trockenobst mit einer
Schale Wasser – besser weniger Wasser) und lassen Sie es etwa 4 Stunden eingeweicht (auch hier gilt, je
kürzer desto besser). Im weiteren Verlauf können Sie Obst entsprechend des Rezeptes genau wie das frische
verwenden. Frühe Pflaumen sind arm an Zucker, deshalb sind sie nicht zum Trocknen geeignet.
Gemüse empfehlen wir vor der weiteren Zubereitung immer einzuweichen. Bspw. 1 Schale Trockengemüse
und 1 Schale lauwarmes Wasser. Fügen Sie jedoch nicht mehr Wasser hinzu als zur Zubereitung der Speise
notwendig ist. Weiches Gemüse lassen Sie vor der Weiterverwendung niemals unnötig lange stehen. Die
Dauer der Wärmezufuhr ist annähernd gleich wie bei gefrorenem Gemüse. Für die Zubereitung von Suppen
ist es nicht nötig, getrocknetes Gemüse einzuweichen. Getrocknetes Gemüse für Suppen, Soßen und Salate
kann man mit Küchengeräten auf die gewünschte Größe zerkleinern. Im Falle von Cremesuppen, Soßen
und Kinderspeisen ist es am besten, das Gemüse gemahlen zu verwenden. Legen Sie keine Vorräte an
gemahlenem Gemüse mehr an, als wie Sie innerhalb eines Monats aufbrauchen. Denn bei längerer Lagerung
verliert das Gemüse seine Haltbarkeit.
38
Selbstverständlich ist es möglich, das eingeweichte Gemüse zu mischen und mit frischem Gemüse zu
verwenden. Paprikas können zerkleinert oder gemahlen werden und zur Weiterverwendung in luftdichten
Gläsern gelagert werden.
Pilze werden eingeweicht (wie Gemüse) und frisch verwendet. Zur Verwendung in Suppen und Soßen ist es
möglich, die Pilze zu zerkleinern.
Kräuter brauchen keine weitere Zubereitung außer, dass sie zerkleinert oder gemahlen werden und eventuell
die harten Teile entfernt werden.
REZEPTE
Mischobst
2 geschälte Bananen
100 g Erdbeeren
100 g Ananas
Das Obst schneiden Sie in gleich große Stücke von etwa 0,6 cm. Nach dem Trocknen und dem Abkühlen
mischen Sie die Masse mit gemahlenen Nüssen.
Apfelringe mit Zimt
2 kg Äpfel
5 Teelöffel Zimt
Einen geschälten Apfel schneiden Sie in etwa 0,6 cm dicke Ringe, nehmen Sie den Kern heraus und bestreuen
ihn mit Zimt. Lassen Sie sie trocknen.
Zitrusmix
1,5 kg Orangen
5 Zitronen
4 Grapefruits
Waschen Sie das Obst gründlich. Schneiden Sie etwa 0,6 cm dicke Scheiben und trocknen Sie die Zitronen
mit der Schale.
Tropen-Paradies
10 Kiwi
1 Ananas
3 Papayas
Schälen Sie die Papayas und die Kiwis, teilen Sie die Ananas. Schneiden Sie etwa 0,6 cm dicke Scheiben und
trocknen Sie sie.
DE
Sellerie- und Knoblauchsalz
Das Trockenmaterial mischen Sie mit Salz im Verhältnis 1:1.
Blumen-Kräuter-Mischung
Sie können sich mit Hilfe des Obsttrockners den Duft des Frühlings und des Sommers aus dem Duft von
Pflanzen und Blumen erhalten, die in Ihrem Garten oder in der freien Natur wachsen. Blumen legen Sie frei
auf die Platte und trocknen Sie sie mit allen Öffnungen in geöffneter Position. Die gut getrockneten Blumen
(ca. in 5 Stunden), legen Sie in einen Zierbehälter oder in ein Säckchen und verzieren sie mit einer Schleife.
Für ein intensives Aroma können Sie es mit Zimt, mit Nelken, mit Rosmarin oder mit Pfefferminze befüllen.
LAGERUNG VON TROCKENLEBENSMITTELN
Vor der Lagerung müssen die Lebensmittel völlig abgekühlt sein (sonst können Sie eindampfen und
verderben). Vor einer längeren Lagerung warten Sie etwa 1 Woche. Die Trockenstücke wickeln Sie in einer
größeren Menge ein, damit Sie nach dem Öffnen die gesamte Packung verwenden. Die Lebensmittel
lagern Sie in verschließbaren Gläsern (verwenden Sie keine Plastikbehälter), eventuell in Stoff- oder
Papiersäckchen. Zur Lagerung von Trockengemüse eignet sich sehr gut Einmachfolie eventuell auch Beutel
39
mit einer Vakuumpumpe für Vakuumverpackungen. Die getrockneten Lebensmittel können bei normaler
Raumtemperatur gelagert werden. Am besten an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort.
Bei Temperaturen von weniger als 10 °C verlängert sich die Lagerung um das 2–3fache.
Es wird empfohlen, eine gelegentliche Kontrolle der gelagerten Lebensmittel vorzunehmen.
Selbstklebeetiketten, auf denen die Art und das Datum des Trockengutes angegeben ist, gewährleisten
Ihnen einen perfekten Überblick.
REINIGUNG UND INSTANDHALTUNG
Vor der Reinigung und bei jeder Bedienung des Gerätes ziehen Sie bitte den Stecker am
Stromversorgungskabel aus der Steckdose. Reinigen Sie das Gerät mit einem leicht befeuchteten Tuch.
Die einzelnen Trocknungsplateaus und den Deckel des Lebensmitteltrockners reinigen Sie mit einem
handelsüblichen Geschirrspülmittel. Die Saugöffnung (Gitter) auf dem Motorteil muss völlig sauber sowie
frei für die Luftzufuhr sein. Bei eventuellen Verunreinigungen oder Staubbelägen reinigen Sie das Gitter
mit einem Pinsel oder saugen Sie die Verunreinigung mit einem Tischstaubsauger auf. Spülen Sie die Basis
niemals unter fließendem Wasser ab, tauchen Sie sie auch nicht in Wasser ein.
Verwenden Sie bitte keine rauen Schwämme und kein Reinigungspulver. Das Gerät und auch das
Stromversorgungskabel dürfen nicht in Wasser getaucht werden.
PROBLEMBEHEBUNGEN
Problem
Motor arbeitet nicht.
Motor läuft, jedoch
erhitzt sich nicht der
Lebensmitteltrockner.
Ursache
Lösung
Schlecht oder wenig
eingesteckter Stecker in der
Steckdose.
Kontrollieren Sie den Steckeranschluss.
Stecker hat keine Spannung.
Kontrollieren Sie, ob Spannung vorhanden
ist, bspw. mit einem anderen Gerät.
Beschädigtes Stromzufuhrkabel.
Lassen Sie es von einem autorisierten
Servicecenter testen und reparieren.
Aktivierung der Wärmesicherung
gegen Überhitzen.
Nehmen Sie das Stromzufuhrkabel
aus der Steckdose. Lassen Sie das Gerät
abkühlen. Falls ein Heizkörper nach dem
Abkühlen sich nicht mehr aufheizt, wenden
Sie sich an einen autorisierten Service.
DE TECHNISCHE ANGABEN
Trocknet Obst, Gemüse, Kräuter, Fleisch und andere Arten von Lebensmitteln
5 Trockenplateaus im Durchmesser von 32 cm
Stufenloser Temperaturregler (35 °C – 70 °C)
Ventilator für gleichmäßiges Trocknen
Überhitzungsschutz
Leiser Betrieb
Weitere Trockenplateaus nachkaufbar
Rutschfeste Standfüße
Bedienungsanleitung mit Rezepten und Tipps
Nennspannung: 230 V~ 50 Hz
Anschlusswert: 250 W
Geräuschpegel: < 20 dB
40
VERWENDUNG UND ENTSORGUNG DER VERPACKUNG
Verpackungspapier und Wellpappe – zum Altpapier geben. Verpackungsfolie, PET-Beutel, Plastikteile – in den
Sammelcontainer für Plastik.
ENTSORGUNG DES PRODUKTES NACH ABLAUF DER LEBENSDAUER
Die Entsorgung der verwendeten elektrischen und elektronischen Geräte (gültig in den
Mitgliedsländern der EU und weiteren europäischen Ländern mit dem eingeführten System der
Abfalltrennung)
Das abgebildete Symbol auf dem Produkt oder auf der Verpackung bedeutet, dass das Produkt nicht
als Hausmüll abgegeben werden soll. Das Produkt geben Sie an einem Ort ab, der für das Recycling von
elektrischen und elektronischen Geräten bestimmt ist. Die richtige Entsorgung des Produktes schützt Sie vor
negativen Einflüssen auf die menschliche Gesundheit und des Lebensraumes.
Das Recycling des Materials trägt zum Schutz der Naturressourcen bei. Mehr Informationen über das Recycling
dieses Produktes gibt Ihnen die Kommunalbehörde, Organisationen für die Bearbeitung von Hausabfall oder
die Verkaufsstelle, in der Sie das Produkt erworben haben.
08/05
Dieses Produkt erfüllt die Anforderung der EU-Richtlinien über elektromagnetische
Kompatibilität und elektrische Sicherheit.
Eine Änderung des Textes und der technischen Parameter vorbehalten.
DE
41
FRUIT DEHYDRATOR
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
EN
14.
15.
16.
17.
18.
19.
42
DESCRIPTION
1.
2.
3.
4.
5.
1
4
DEHYDRATION
5
EN
43
3.
EN
44
Recommended temperature
35 – 40 °C
40°C
40 – 50 °C
50 – 55 °C
55 – 60 °C
55 – 60 °C
55 – 60 °C
65 – 70 °C
7.
Base
Base
Base
START
TURN
TURN
yes
flexible
4–15
yes
flexible
8–36
peel and slice circles
–
flexible
6–36
Sort
Apples
–
6–36
Ripe bananas
–
brittle, crisp
5–24
Pears
yes
5–24
Strawberries
yes
not dewy
5–24
Plums
–
flexible
5–24
Grapes
–
6–36
Cherries
–
6–36
EN
45
Sort
Peaches
well ripened
Citrus fruit
Rhubarb
Spec.
pretreatment
Dryness test, surface
yes
5–24
–
flexible
6–36
yes
not dewy
4–16
Dryness test, surface
Vegetables
Sort
Artichokes
2–4
brittle
4–12
Asparagus
2–3
brittle
8–36
Beans (green)
3–4
brittle
4–14
Broccoli
divide into pieces, soak ½ hour
in salt water
brittle
5–15
5–15
Savoy cabbage,
cabbage
2–3 in steam
4–12
Carrots
slice diagonally or across
2–3
4–12
2–3
brittle
4–12
Cucumbers
–
4–14
Onion, leeks
–
4–10
Herbs
remove stem, do not squash
–
brittle
2–5
Fungi
–
brittle
4–6
EN
46
47
EN
TROUBLESHOOTING
Problem
Motor does not work.
EN
48
08/05
tel.: +420 272 122 111
e-mail: [email protected]
zelená linka: 800 121 120
CZ
tel.: +421 232 113 410
e-mail: [email protected]
SK
PL
HU
Distributor für DE:
K+B E-Tech GmbH & Co. KG
Barbaraweg 2
DE-93413 Cham
DE
 Dovozce neručí za tiskové chyby obsažené v návodu k použití výrobku.  Dovozca neručí za tlačové chyby obsiahnuté v návode na použitie
výrobku.  Importer nie ponosi odpowiedzialności za błędy drukarskie w instrukcji obsługi do produktu.  Az importőr nem felel a termék használati
útmutatójában fellelhető nyomdahibákért.  Der Importeur haftet nicht für Druckfehler in der Bedienungsanleitung des Produkts.  The importer
takes no responsibility for printing errors contained in the product’s user’s manual.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Herunterladen PDF

Werbung

In anderen Sprachen

Es wurden nur seiten des dokuments in Deutscher sprache angezeigt