Werbung

AEG KAM400 Benutzerhandbuch | Manualzz
GB INSTRUCTION BOOK
FR MODE D’EMPLOI
NL GEBRUIKSAANWIJZING
DE GEBRAUCHSANWEISUNG
ES LIBRO DE INSTRUCCIONES
A
B
I
C
K
J
R
Q
D
M
N
L
O
P
H
E
F
G
2
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
3
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
4
31
32
33
34
35
36
37
38
www.aeg.com
5
CONTENTS
ENGLISH
DEUTSCH
ESPAÑOL
8
13
18
FRANÇAIS
ΕΛΛΗΝΙΚΆ
23
28
NEDERLANDS
PORTUGUÊS
33
38
6
7
J.
K.
L.
M.
N.
O.
P.
Q.
R.
GETTING STARTED
1
2
3
4
5
6
7
8
9
OPERATING INSTRUCTIONS
10
11
12
13
14
15
16
17
18
8
.
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
DE
31
32
33
34
35
DECALCIFYING
36
37
38
GB
9
ES
FR
GR
NL
PT
www.aeg.com
GB
TROUBLESHOOTING
PROBLEM
SOLUTION
DE
NL
FR
GR
ES
11
PT
12
www.aeg.com
DEUTSCH
Danke das Sie sich für ein Produkt von AEG entschieden haben. Um beste Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir das
passende Original-Zubehör von AEG zu verwenden. Dieses wurde speziell für Ihr Produkt entwickelt auch unterm
dem Aspekt die Umwelt zu schützen, daher sind alle Plastik-Teile recycelfähig.
Kaffeebohnenbehälter für Mahlwerk
Wahlschalter für Mahlgrad
Mahlwerkskanal
Schwenkfilter
Kaffeekanne mit Deckel
Beschichtete Warm-halteplatte
Drehbare Bodenplatte
Taste zum Öffnen des Schwenkfilters
Wasserbehälter
Display
DE
ES
K. Taste zum Einstellen der Tassenanzahl
L. Taste zum Einstellen der Kaffeestärke
M. Taste zum Einstellen eines
FR
Programms
Taste zum Einstellen der Uhrzeit (Stunden)
Taste zum Einstellen der Uhrzeit (Minuten)
EIN/AUS-Schalter
Wahltaste für vorgemahlenen Kaffee
R. Taste „Aroma“
GR
NL
PT
Abbildung Seite 2-5
ERSTE SCHRITTE
1
Führen Sie vor der ersten Nutzung des Geräts einen Durchlauf nur mit Wasser durch. Füllen Sie den Wasserbehälter bis
zur obersten Markierung (10 Tassen) mit frischem, kalten Wasser. Schließen Sie den Deckel des Wasserbehälters. Drücken Sie
die Taste „EIN/AUS“ , um das Gerät einzuschalten. Lassen Sie das Wasser vollständig in die Kaffeekanne durchlaufen. Wenn
der Brühvorgang beendet ist, leeren Sie die Kaffeekanne aus.
2
Füllen Sie den Wasserbehälter mit frischem, kaltem Leitungswasser. Orientieren Sie sich zum Bestimmen der erforderlichen Wassermenge an den Tassenmarkierungen (2-10 Tassen), die auf der Kaffeekanne angebracht sind. Schließen Sie den
Deckel des Wasserbehälters.
3
Schwenken Sie den Schwenkfilter nach außen. Setzen Sie einen Papierfilter ein. Schwenken Sie den Schwenkfilter wieder
nach innen.
4
5
Stellen Sie die Kaffeekanne mit geschlossenem Deckel auf die Warmhalteplatte.
6
Drehen Sie den Wahlschalter zum Einstellen des Mahlgrades in die gewünschte Position. Achten Sie darauf, dass Sie den
Mahlgrad entsprechend der Röststärke der Kaffeebohnen einstellen. Wir empfehlen, mit einer mittleren Einstellung zu beginnen, da diese für die meisten handelsüblichen Kaffeesorten geeignet ist.
7
8
Stecken Sie den Netzstecker in eine Steckdose. Im Display blinkt die folgende Zeitanzeige: 12:00.
9
Nach dem Starten des Brühvorgangs wird vom Gerät automatisch die 40 Minuten Warmhaltefunktion
eingeschaltet.
Diese kann durch Drücken der Taste „EIN/AUS“ wieder ausgeschaltet werden. Nach 40 Minuten wird die Warmhaltefunktion automatisch ausgeschaltet, und das Gerät geht in den Standby-Modus über.
Füllen Sie den Kaffeebohnenbehälter mit Kaffeebohnen. Das Mahlwerk ist mit einem Kaffeebohnenbehälter ausgestattet,
der die Kaffeebohnen konstant frisch und aromatisch hält. Füllen Sie den Kaffeebohnenbehälter vollständig mit Kaffeebohnen,
und verschließen Sie den Deckel fest. Das maximale Fassungsvermögen des Kaffeebohnenbehälters beträgt 250 g.
Stellen Sie die Uhrzeit ein. Das Gerät ist mit einem Timer ausgestattet, über den sowohl die Uhrzeit als auch die „Auto“Funktion (Programmieren der Startzeit bis zu 24 Stunden im Voraus) eingestellt werden können. Stellen Sie die Stunden über
die Taste zum Einstellen der Stunden
ein. Stellen Sie die Minuten mit der Taste zum Einstellen der Minuten
ein.
GEBRAUCHSANLEITUNG
10
Wenn bereits fertig gemahlener Kaffee verwendet wird, kann die Kaffeezubereitung entweder unmittelbar erfolgen,
oder die Startzeit kann vorprogrammiert werden („Auto“-Funktion). Die Einstellungen der Kaffeestärke, der Tassenanzahl
und der Aromafunktion sind bei der Verwendung von fertig gemahlenem Kaffee nicht relevant. Füllen Sie den Wasserbehälter mit frischem Leitungswasser
11
Schwenken Sie den Schwenkfilter nach außen. Setzen Sie einen Papierfilter ein. Füllen Sie gemahlenen Kaffee in den
Filter. Schwenken Sie den Schwenkfilter wieder nach innen.
12
13
Unmittelbare Kaffeezubereitung: Drücken Sie die Taste „EIN/AUS“
. Der Brühvorgang beginnt.
Kaffeezubereitung über die Startzeitvorwahl („Auto“-Funktion): Halten Sie die Programmtaste etwas länger gedrückt.
und Minuten
.
Stellen die gewünschte Startzeit ein. Benutzen Sie dazu die Tasten zum Einstellen der Stunden
GB
13
14
Wenn Sie mit der Programmeinstellung fertig sind, drücken Sie kurz die Programmtaste
, um die „Auto“-Funktion einzuschalten. Wenn die Funktion eingeschaltet ist, wird im Display „Auto“ angezeigt. Drücken Sie die Programmtaste
erneut, um die „Auto“-Funktion wieder auszuschalten. Wenn Sie die Startzeitvorwahl einmal eingestellt haben, wird
diese nicht geändert.
15
16
Wenn die programmierte Uhrzeit erreicht ist, beginnt die Maschine mit dem Brühvorgang.
17
Unmittelbare Kaffeezubereitung: Füllen Sie den Wasserbehälter mit frischem Wasser. Schwenken Sie den Schwenkfilter
nach außen. Setzen Sie einen Papierfilter ein.
18
Stellen Sie die Kaffeekanne mit geschlossenem Deckel auf die Warmhalteplatte. Stellen Sie die Aromafunktion für 2 bis
.
4 Tassen ein. Drücken Sie die Taste „Aroma“
19
Drücken Sie die Wahltaste für vorgemahlenen Kaffee , um das Mahlwerk auszuschalten. Standardmäßig ist das Mahlwerk eingeschaltet. Wenn das Mahlwerk ausgeschaltet ist, wird im Display das Symbol für „Mahlwerk aus“ angezeigt.
20
Drücken Sie die Taste „EIN/AUS“. Der Mahlvorgang wird unmittelbar gestartet. Nachdem der Kaffee gemahlen wurde, startet
der Brühvorfang, und die Warmhaltefunktion wird eingeschaltet .
21
Zubereitung von Kaffee aus ganzen Bohnen bei eingeschaltetem Mahlwerk und mit Startzeitvorwahl („Auto“-Funktion):
länger gedrückt. Stellen die gewünschte Startzeit ein. Benutzen Sie dazu die Tasten
Halten Sie die Programmtaste
und Minuten
.
zum Einstellen der Stunden
22
Stellen Sie die gewünschte Anzahl der Tassen
2, 4, 6, 8 und 10 Tassen wählen.
23
Stellen Sie die Kaffeestärke ein, indem Sie die entsprechende Taste drücken. Die verfügbaren Symbole für die Kaffeestärke
werden im Display angezeigt: mild, mittelstark, kräftig.
24
25
Stellen Sie die Aromafunktion für 2 bis 4 Tassen ein. Drücken Sie die Taste „Aroma“.
Auch die Zubereitung von Kaffee aus ganzen Bohnen kann entweder unmittelbar oder über die Startzeitvorwahl
(„Auto“-Funktion) verwendet werden. Wenn Kaffee aus ganzen Bohnen zubereitet wird, müssen die Kaffeestärke, die
Tassenanzahl und ggf. auch die Aromafunktion eingestellt werden. Füllen den Kaffeebohnenbehälter mit Kaffeebohnen.
Schließen Sie den Deckel fest zu.
ein. Die Tassenanzahl wird im Display angezeigt: Sie können zwischen
Nachdem Sie mit der Programmeinstellung fertig sind, drücken Sie kurz die Programmtaste
, um die „Auto“Funktion einzuschalten. Wenn die „Auto“-Funktion eingeschaltet ist, können keine anderen Tasten mehr bedient werden.
Vergewissern Sie sich also unbedingt vor dem Einschalten der „Auto“-Funktion, dass Sie die richtige Startzeit, Tassenanzahl
und Kaffeestärke gewählt haben. Drücken Sie Programmtaste, um die „Auto“-Funktion einzuschalten.
26
Wenn die programmierte Uhrzeit erreicht ist, beginnt die Maschine mit dem Brühvorgang, und die Warmhaltefunktion wird
eingeschaltet.
27
Wenn Sie das Gerät bereits über die „Auto“-Funktion vorprogrammiert haben, jedoch schon vor der eingestellten Startzeit
Kaffee zubereiten möchten: Schalten Sie die „Auto“-Funktion aus, indem Sie die Programmtaste drücken. Hinweis: Wenn Sie
Kaffee aus ganzen Bohnen zubereiten: Wenn die „Auto“-Funktion eingeschaltet ist, erfolgt die Kaffeezubereitung mit den beim
letzten Brühvorgang dafür vorgenommenen Einstellungen. Wenn Sie diese Einstellungen für den aktuellen Brühvorgang nicht
übernehmen möchten, müssen Sie die „Auto“-Funktion zunächst einmal ausschalten, um die Einstellungen zu ändern.
28
Ausschalten der „Auto“-Funktion: Wenn das Programm trotz eingestellter „Auto“-Funktion nicht gestartet werden soll,
drücken Sie die Programmtaste.
29
Ausschalten des Geräts. Drücken Sie die Taste „EIN/AUS“.
Warmhalteplatte: Die Warmhalteplatte hält den frisch gebrühten Kaffee in der Glaskanne warm. Zwei Stunden nach dem
Brühvorgang geht das Gerät automatisch in den Standby-Modus über.
Herausnehmen der Kaffeekanne: Wenn Sie die Kanne herausnehmen, verhindert das Antitropfventil ein Auslaufen des
Kaffees.
REINIGUNG UND PFLEGE
30
Der Filtereinsatz kann zum Entleeren und Reinigen herausgenommen werden. Schwenken Sie den Schwenkfilter nach
außen. Stecken Sie einen Finger in die hintere Griffaussparung, und ziehen Sie die Halterung nach oben. Der Filtereinsatz wird
dadurch entriegelt und kann zum Reinigen herausgenommen werden. Aktivieren Sie das Antitropfventil mehrmals während
der Reinigung.
31
Bringen Sie den Schwenkfilter nach der Reinigung des Filtereinsatzes wieder an. Bringen Sie die Halterung wieder an. Der
Filtereinsatz ist nun wieder verriegelt. Bitte achten Sie darauf, dass er ordnungsgemäß positioniert und verriegelt ist.
32
Verwenden Sie zum Reinigen des Gerätes nichts weiter als einen feuchten Lappen. Tauchen Sie das Gerät niemals in Wasser. Nur die Kaffeekanne und deren Deckel dürfen im Geschirrspüler gereinigt werden.
33
Reinigen Sie den Mahlwerkkanal alle 1 bis 2 Wochen oder jedes Mal wenn Sie zwischen den Kaffeebohnen-Behältern wech-
14
34
35
seln, um zu vermeiden, dass der frisch gemahlene Kaffee sich mit den Ablagerungen im Mahlwerkkanal vermischt. Hinweis:
Ablagerungen von den vorher gemahlenen Kaffeebohnen können den Geschmack Ihres Kaffees beeinträchtigen. Ziehen Sie
den Netzstecker aus der Netzsteckdose. Entriegeln Sie die Abdeckung des Mahlwerkkanals mit der speziellen Bürste.
GB
Setzen Sie einen Papierfilter in den Schwenkfilter ein. Entfernen Sie Kaffeerückstände im Mahlwerkkanal mit der speziellen
Bürste.
Vorsicht! Lassen Sie die spezielle Bürste nicht in den Mahlwerkkanal fallen. Sie können auch einen Staubsauger verwenden,
um Kaffeerückstände zu entfernen. Wischen Sie den Mahlwerkskanal anschließend mit einem trockenen Lappen aus. Entfernen Sie den Papierfilter.
ES
Drücken Sie die Abdeckung des Mahlwerkskanals wieder an, bis sie einrastet. Drücken Sie die Verriegelung dabei mit dem
Finger an. Stellen Sie sicher, dass die Abdeckung ordnungsgemäß angebracht ist. Verriegeln Sie die Abdeckung des Mahlwerkkanals. Die Kaffeemaschine ist nun wieder betriebsbereit. Achten Sie darauf, dass der Kaffeebohnenbehälter immer verschlossen bleibt. Reinigen Sie das Mahlwerk regelmäßig mit einem trockenen Tuch, um ölige Kaffeerückstände zu beseitigen.
FR
GR
NL
PT
36
Als Vorsichtsmaßnahme empfehlen wir, das Gerät nach je 70. Brühvorgängen zu entkalken. Verwenden Sie dazu ein
umweltfreundliches Entkalkungsmittel, und beachten Sie stets die Anweisungen des Herstellers.
37
Füllen Sie den Wasserbehälter mit Wasser, und fügen Sie dann das Entkalkungsmittel hinzu. Stellen Sie die leere Kaffeekanne mit geschlossenem Deckel auf die Warmhalteplatte. Lassen Sie das Entkalkungsmittel erst ca. 15 Minuten lang
einwirken, bevor Sie das Gerät einschalten. Wenn die Entkalkungslösung komplett durchgelaufen ist, schalten Sie das Gerät
aus. Sie können den Entkalkungsvorgang bei Bedarf wiederholen. Führen Sie im Anschluss an den Entkalkungsvorgang
mindestens zwei Durchläufe mit nur klarem Wasser durch.
38
Spülen Sie die Kaffeekanne, deren Deckel und den Filtereinsatz sorgfältig unter fließendem Wasser aus. Aktivieren Sie
während des Spülens mehrmals das Antitropfventil.
Viel Freude mit Ihrem neuen Produkt von AEG!
SICHERHEITSHINWEISE
Lesen Sie sich die folgenden Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät zum
ersten Mal verwenden.
• Dieses Gerät darf nicht von Kindern bedient werden. Bewahren Sie das Gerät inklusive
Kabel außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
• Die Geräte können von Personen mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder
geistigen Fähigkeiten oder mit mangelnder Erfahrung und/oder mangelndem Wissen
nur dann verwendet werden, wenn sie durch eine für ihre Sicherheit zuständige
Person beaufsichtigt werden oder in die sichere Verwendung des Geräts eingewiesen
wurden und die mit dem Gerät verbundenen Gefahren verstanden haben.
• Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
• Kinder dürfen das Gerät nicht reinigen oder Wartungsarbeiten durchführen, es sei
denn, sie sind älter als 8 und werden beaufsichtigt..
• Halten Sie Kinder unter 8 Jahren vom Gerät und dem Netzkabel fern.
• Das Gerät darf nur an eine Stromversorgung angeschlossen werden, deren Spannung
und Frequenz mit den Angaben auf dem Typenschild übereinstimmt!
• Das Gerät niemals verwenden, wenn
– das Netzkabel oder
– das Gehäuse beschädigt ist.
• Das Gerät darf nur mit einer geerdeten Steckdose verbunden werden. Falls notwendig
kann ein Verlängerungskabel für 10 A verwendet werden.
• Wenn das Gerät oder das Netzkabel beschädigt ist, muss es zur Vermeidung
von Gefahren vom Hersteller, vom Kundendienst oder von einer entsprechend
www.aeg.com
DE
15
qualifizierten Person ausgetauscht werden.
• Das Gerät immer auf eine ebene Fläche stellen.
• Das Gerät nie unbeaufsichtigt lassen, wenn es mit dem Stromnetz verbunden ist..
• Das Gerät muss nach jeder Verwendung vor der Reinigung und Wartung
ausgeschaltet werden und der Netzstecker muss gezogen werden.
• Während des Betriebs können sich Gerät und Zubehör erhitzen. Nur ausgewiesene
Griffe und Knöpfe verwenden. Das Gerät abkühlen lassen, bevor es gereinigt oder
aufbewahrt wird.
• Das Gerät nicht in Wasser oder andere Flüssigkeiten eintauchen.
• Das Gerät nicht auf einer heißen Fläche oder in der Nähe einer Wärmequelle abstellen
oder verwenden.
• Warnung: Schützen Sie den Steckverbinder vor Spritzern.
• Achtung: Die Oberfläche des Heizelements kann nach der Verwendung noch
Restwärme aufweisen.
• Das Netzkabel darf mit den heißen Teilen des Geräts nicht in Kontakt kommen.
• Dieses Gerät ist nur für den Einsatz im Haushalt geeignet. Der Hersteller übernimmt
keine Haftung für durch unsachgemäßen Einsatz verursachte mögliche Schäden.
• Das Gerät nie ohne Abdeckung betreiben.
• Das Gerät vor dem Zusammensetzen, Auseinandernehmen, Reinigen oder wenn es
unbeaufsichtigt ist, immer von der Stromversorgung trennen.
Dieses Gerät ist für die Verwendung im Haushalt und ähnliche Zwecke vorgesehen,
wie z. B.:
- Personalküchenbereiche in Geschäften, Büros und anderen Arbeitsumfeldern;
- Bauernhöfe;
- Für Gäste in Hotels, Motels und anderen wohnungsähnlichen Räumlichkeiten;
- In Pensionen und vergleichbaren Unterbringungsmöglichkeiten.
FEHLERSUCHE
PROBLEM
Das Gerät funktioniert
nicht.
Stecken Sie den Netzstecker in die Netzsteckdose.
Stellen Sie sicher, dass die Spannungsangabe auf dem Gerät mit der örtlichen Netzspannung
übereinstimmt.
Füllen Sie den Wasserbehälter mit Wasser.
Wenn ich das Mahlwerk Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen über die entsprechende Taste (2 bis 10 Tassen) ausgewählte
verwende, wird der
Kaffeetassenanzahl mit der Wassermenge im Wasserbehälter übereinstimmt. Bitte beachten Sie, dass
Kaffee zu dünn.
das Gerät das ganze Wasser im Wasserbehälter verbraucht.
Benutzen Sie die Taste zum Einstellen der Kaffeestärke, um die Kaffeestärke auf „kräftig“
einzustellen.
Wenn Sie ganze Kaffeebohnen verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie NICHT die Wahltaste für
gemahlenen Kaffee drücken, da dadurch das Mahlwerk ausgeschaltet wird.
Verwenden Sie eine stärkere Kaffeesorte mit mehr Aroma.
Um die Kaffeestärke zu erhöhen, wählen Sie mit der entsprechenden Taste (2-10 Tassen) eine höhere
Anzahl Tassen aus, als die Anzahl der Tassen Wasser, die Sie in den Wasserbehälter füllen.
16
PROBLEM
GB
Wenn ich gemahlenen
Kaffee verwende, wird
der Kaffee zu dünn.
Vergewissern Sie sich, dass die Menge des gemahlenen Kaffees im Filter mit der Menge des
Wassers im Wasserbehälter übereinstimmt. Bitte beachten Sie, dass das Gerät das ganze Wasser im
Wasserbehälter verbraucht.
DE
Verwenden Sie eine stärkere Sorte gemahlenen Kaffee mit mehr Aroma.
ES
Um die Kaffeestärke zu erhöhen, verwenden Sie mehr gemahlenen Kaffee oder weniger Wasser.
Ich habe die
Kaffeestärke mit der
entsprechenden Taste
auf „kräftig“ eingestellt,
jedoch ist der Kaffee
trotzdem zu dünn.
Wenn das Mahlwerk ausgeschaltet ist, können Sie die Kaffeestärke nicht mit der Taste zum Einstellen
der Kaffeestärke ändern. In diesem Fall können Sie die Kaffeestärke nur durch eine größere Menge an
gemahlenem Kaffee oder eine kleinere Wassermenge erhöhen, oder aber Sie verwenden eine stärkere
Kaffeesorte mit mehr Aroma.
Der Filter läuft
über, wenn ich die
Kaffeekanne während
des Brühvorgangs aus
dem Gerät nehme.
Wenn Sie die Kanne während des Brühvorgangs für länger als 20 Sekunden herausnehmen,
verursacht die Antitropffunktion ein Überlaufen des Filterhalters. Bitte beachten Sie außerdem, dass
der Kaffee erst am Ende des Brühvorgangs sein volles Aroma entfaltet. Wir empfehlen daher, die
Kaffeekanne nicht aus dem Gerät zu nehmen, bevor der Brühvorgang abgeschlossen ist.
Das Gerät tropft noch
eine Weile nach Ablauf
des Brühvorgangs.
Das Tropfen wird durch die Kondensation von Dampf verursacht. Es ist völlig normal, dass das Gerät
noch eine Weile tropft.
Wenn das Tropfen nicht aufhört, ist das Antitropfventil möglicherweise verstopft. Um das
Antitropfventil zu reinigen, öffnen Sie es durch leichten Druck, und spülen es dann unter fließendem
Wasser aus.
Stellen Sie die Kanne ordnungsgemäß auf die Warmhalteplatte.
Vergewissern Sie sich, dass die Warmhalteplatte und der Boden der Kanne sauber sind.
Verwenden Sie dünnwandige Tassen, da diese dem Kaffee weniger Wärme entziehen als Tassen mit
dickeren Wänden.
Benutzen Sie keine Milch, die direkt aus dem Kühlschrank kommt.
Entkalken Sie das Gerät. Weitere Informationen finden Sie in Kapitel „Wartung und Reinigung“ unter
„Entkalken“.
ENTSORGUNG
Dieses Symbol auf dem Produkt zeigt an, dass das Gerät eine Batterie enthält, die nicht im normaler
Hausmüll entsorgt werden darf.
Das Symbol auf dem Produkt oder der Verpackung weist das Gerät als ein Produkt aus, das nicht in den
Hausmüll gehört. Bitte entsorgen Sie dieses Gerät an einer entsprechenden Sammelstelle oder bringen
es zum Kundendienst von AEG, bei dem Batterie als auch elektrische Bauteile sicher und professionell
entsorgt werden. Beachten Sie die jeweiligen lokalen Vorschriften für die Entsorgung von Elektrogeräten und
wiederaufladbaren Batterien.
AEG behält sich das Recht vor, Produkte, Informationen und Spezifikationen zu verändern ohne vorherige Ankündigung.
GR
NL
Wenn Sie die Kaffeekanne bei laufendem Brühvorgang für länger als 20 Sekunden aus dem Gerät
nehmen, verursacht die Antitropffunktion ein Überlaufen des Filterkorbs.
Der Kaffee wird nicht
heiß genug.
FR
17
PT
J.
K.
L.
M.
N.
O.
P.
Q.
R.
Imagen página 2-5
INTRODUCCIÓN
1
2
3
4
5
Gire el filtro. Introduzca un filtro de papel. Vuelva a girar el filtro giratorio.
6
7
8
9
INSTRUCCIONES DE USO
10
11
12
13
Gire el filtro. Introduzca un filtro de papel. Añada el café molido. Vuelva a girar el filtro giratorio.
14
15
16
18
17
18
19
GB
.
DE
20
ES
21
FR
22
GR
23
NL
24
25
PT
26
27
28
29
LIMPIEZA Y MANTENIMIENTO
30
31
32
33
34
35
DESCALCIFICACIÓN
36
37
19
38
www.aeg.com
GB
SOLUCIÓN DE PROBLEMAS
GR
PROBLEMA
SOLUCIÓN
DE
ES
FR
NL
PT
21
PROBLEMA
SOLUCIÓN
22
FRANÇAIS
GB
DE
ES
FR
GR
NL
PT
Schéma page 2-5
2
3
4
5
Sortez le filtre sur pivot. Placez-y un filtre papier. Refermez le filtre sur pivot.
6
7
8
9
CONSIGNES D’UTILISATION
10
11
12
Sortez le filtre sur pivot. Placez-y un filtre papier. Ajoutez du café moulu. Refermez le filtre sur pivot.
13
14
23
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
NETTOYAGE ET ENTRETIEN
30
31
32
33
34
24
35
GB
DE
DÉTARTRAGE
36
37
38
ES
FR
GR
NL
PT
25
SOLUTION
26
GB
PROBLÈME
SOLUTION
www.aeg.com
ES
FR
GR
NL
PT
DE
27
ΕΞΑΡΤΉΜΑΤΑ
A.
B.
C.
D.
E.
F.
G.
H.
I.
J.
K.
L.
M.
N.
O.
P.
Q.
R.
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
28
13
14
DE
FR
15
16
ES
GR
NL
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
GB
29
PT
31
32
33
34
35
37
38
www.aeg.com
31
GB
DE
ES
FR
GR
NL
PT
32
NEDERLANDS
GB
DE
ES
ONDERDELEN
A.
B.
C.
D.
E.
F.
G.
H.
I.
J.
K.
L.
M.
N.
O.
P.
Q.
R.
FR
GR
NL
PT
Afbeelding pagina 2-5
HET EERSTE GEBRUIK
1
2
Vul de waterbak met zuiver en koud leidingwater. Op de koffiepot staan markeringen voor het afmeten van het aantal
kopjes. Sluit het deksel van de waterbak.
3
4
5
Open het filterbakje. Plaats een filterpapier. Draai de filterbak terug.
6
7
8
9
GEBRUIKSAANWIJZING
10
11
12
13
14
15
16
33
17
18
19
20
21
22
23
24
25
Stel het Aroma in op 2 of 4 kopjes. Druk op de Aroma-toets.
Plaats de koffiepot met deksel op de verwarmingsplaat. Stel het Aroma in op 2 of 4 kopjes. Druk op de Aroma-toets
.
26
27
28
29
REINIGING EN ONDERHOUD
30
31
32
33
34
35
34
Als voorzorgsmaategel bevelen we aan om na 70 koffiezetbeurten het apparaat te ontkalken. Gebruik uitsluitend milieuvriendelijke ontkalkingsmiddelen en volg steeds de instructies van de fabrikant.
37
38
DE
ES
FR
GB
35
GR
NL
PT
Steek de stekker in het stopcontact..
Zorg ervoor dat de spanning die aangeduid staat op het apparaat
overeenstemt met de spanning van het stroomnet.
Vul de waterbak met water.
Als ik de koffiemolen gebruik, is de koffie te
slap..
Als ik voorgemalen koffie gebruik, is de koffie
te slap.
36
PROBLEEM
De koffie is niet warm genoeg.
GB
DE
ES
Gebruik dunne koffiekopjes; deze absorberen minder warmte van de koffie
van dikke kopjes.
Gebruik geen melk die rechtstreeks uit de koelkast komt.
FR
GR
NL
PT
37
Imagem página 2-5
INTRODUÇÃO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
INSTRUÇÕES DE FUNCIONAMENTO
10
11
12
13
14
38
.
15
16
GB
DE
17
ES
18
FR
19
GR
20
NL
21
PT
22
Defina o número de chávenas
chávenas.
23
24
25
26
27
28
29
LIMPEZA E CONSERVAÇÃO
30
31
32
33
34
35
39
DESCALCIFICAÇÃO
36
37
38
SOLUÇÃO
www.aeg.com
41
GB
DE
ES
FR
GR
NL
PT
PROBLEMA
SOLUÇÃO
42

Werbung

Verwandte Handbücher

Werbung

In anderen Sprachen

Es wurden nur Seiten des dokuments in Deutscher angezeigt