Aeg-Electrolux HK634060XB Benutzerhandbuch


Hinzufügen zu Meine Handbücher
72 Seiten

Werbung

Aeg-Electrolux HK634060XB Benutzerhandbuch | Manualzz
HK634060XB
NL Gebruiksaanwijzing
EN User manual
FR Notice d'utilisation
DE Benutzerinformation
ES Manual de instrucciones
2
16
29
44
58
2
www.aeg.com
INHOUD
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
VEILIGHEIDSINFORMATIE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
VEILIGHEIDSVOORSCHRIFTEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
BESCHRIJVING VAN HET PRODUCT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
DAGELIJKS GEBRUIK . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
NUTTIGE AANWIJZINGEN EN TIPS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
ONDERHOUD EN REINIGING . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
PROBLEEMOPLOSSING . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
MONTAGE-INSTRUCTIES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
TECHNISCHE INFORMATIE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
NEDERLANDS
3
4
2.
NEDERLANDS
•
•
•
•
•
•
•
•
•
5
6
2.3 Onderhoud en reiniging
WAARSCHUWING!
Gevaar voor letsel of verstikking.
3. BESCHRIJVING VAN HET PRODUCT
1
2
170 mm
145 mm
1 Kookzone
265 mm
2 Kookzone
3 Kookzone
120/210 mm
5
145 mm
4 Bedieningspaneel
3
5 Kookzone
4
3.1 Indeling bedieningspaneel
1
2
11
3
10
4
9
5
8
6
7
NEDERLANDS
7
-functie
1
2
3
Een kookstanddisplay
De kookstand weergeven.
4
5
/
6
7
/
8
9
10
11
De functie STOP+GO in- en uitschakelen.
3.2 Kookstanddisplays
Display (weergave)
-
-functie is in werking.
3.3 Restwarmte-indicatie
WAARSCHUWING!
Verbrandingsgevaar door
restwarmte!
8
-
— 5 uur
•
— 4 uur
•
-
— 1,5 uur
11
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
NEDERLANDS
9
5.2 Energie besparen
Energie besparen
Tem- Gebruik om:
peratuurinstelling
Tips
1-2
Hollandaisesaus, smelten: boter, chocolade, gelatine
1-2
Stollen: luchtige omeletten, ge- 10-40
bakken eieren
min
Met deksel bereiden.
2-3
25-50
min
3-4
20-45
min
Enkele eetlepels vloeistof
toevoegen
4-5
Aardappelen stomen
20-60
min
Gebruik max. ¼ l water voor
750 g aardappelen
4-5
60-150
min
Tot 3 l vloeistof plus ingrediënten
6-7
Lichtjes braden: kalfsoester,
cordon bleu van kalfsvlees, koteletten, rissoles, worstjes, lever, roux, eieren, pannenkoeken, donuts
zoals
nodig
7-8
5-15
min
1
5-25
min
NEDERLANDS
Tem- Gebruik om:
peratuurinstelling
9
11
Tips
Aan de kook brengen van grotere hoeveelheden water, pasta koken,
aanbraden van vlees (goulash, stoofvlees), frituren van friet
1.
7. PROBLEEMOPLOSSING
Probleem
Probleem
De automatische opwarmfunctie start niet.
De hoogste verwarmingsstand is ingesteld.
Begin vanaf
en verhoog alleen de kookstand.
De kinderbeveiliging of Raadpleeg het hoofdstuk
toetsblokkering is actief. "Dagelijks gebruik".
NEDERLANDS
13
8. MONTAGE-INSTRUCTIES
WAARSCHUWING!
Raadpleeg de hoofdstukken Veiligheid.
• Serienummer (S.N.)..............
WAARSCHUWING!
Zie het hoofdstuk 'Veiligheidsinformatie'.
8.1 Inbouwapparatuur
8.3 Montage
min.
500mm
min.
50mm
R 5mm
55mm
490+1mm 560+1mm
min.
12 mm
min.
20 mm
min.
28 mm
Prod.Nr. 949 595 009 01
Typ 58 HAD 47 AO
220-240 V 50-60 Hz
Ser.Nr. ..........
7,0 kW
NEDERLANDS
Nominaal vermogen (max warmteinstelling) [W]
Rechtsachter —170 / 265 mm
1500 / 2400 W
1200 W
Linksachter — 145 mm
1200 W
Linksvoor — 120 / 210 mm
750 / 2200 W
15
17
18
20
21
23
24
25
26
28
17
2.
19
3. PRODUCT DESCRIPTION
1
2
170 mm
145 mm
265 mm
120/210 mm
145 mm
5
4 Control panel
3
5 Cooking zone
4
2
3
11
10
4
9
5
6
7
8
1
2
3
4
5
6
/
7
8
/
sensor field
21
function
9
10
11
-
The
-
•
— 4 hours
•
-
— 5 hours
— 1.5 hours
4.6 Timer
Minute Minder
11
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
23
5.2 Energy saving
How to save energy
Heat
setting
1
Time
Hints
as required
1-2
Hollandaise sauce, melt: butter, 5-25
chocolate, gelatine
min
1-2
Solidify: fluffy omelettes, baked
eggs
10-40
min
2-3
25-50
min
3-4
20-45
min
Add some tablespoons of
liquid
4-5
Steam potatoes
20-60
min
4-5
60-150
min
6-7
7-8
5-15
min
9
1.
3.
25
Remedy
Remedy
comes on.
comes on.
27
min.
500mm
min.
50mm
R 5mm
55mm
490+1mm 560+1mm
min.
12 mm
min.
20 mm
min.
28 mm
9. TECHNICAL INFORMATION
Model HK634060XB
Prod.Nr. 949 595 009 01
Typ 58 HAD 47 AO
220-240 V 50-60 Hz
Ser.Nr. ..........
7,0 kW
1500 / 2400 W
1200 W
Left rear — 145 mm
1200 W
Left front — 120 / 210 mm
750 / 2200 W
FRANÇAIS
29
SOMMAIRE
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
CONSIGNES DE SÉCURITÉ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
INSTRUCTIONS DE SÉCURITÉ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
DESCRIPTION DE L'APPAREIL . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
UTILISATION QUOTIDIENNE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
CONSEILS UTILES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
ENTRETIEN ET NETTOYAGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
EN CAS D'ANOMALIE DE FONCTIONNEMENT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
INSTRUCTIONS D'INSTALLATION . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
CARACTERISTIQUES TECHNIQUES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
30
31
33
35
37
38
39
41
42
FRANÇAIS
31
2.
•
•
•
•
FRANÇAIS
3. DESCRIPTION DE L'APPAREIL
1
2
145 mm
170 mm
265 mm
120/210 mm
5
145 mm
3
4
33
2
3
11
10
4
9
5
6
7
8
fonction
1
2
3
4
5
/
6
7
/
8
9
10
11
-
FRANÇAIS
35
-
: 5 heures
•
•
36 www.aeg.com
Minuterie
11
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
2
3
4
5
6
7
8
9
FRANÇAIS
puyez sur
symbole
37
.
Utilisation :
Heure
1-2
5-25
min
1-2
10-40
min
2-3
3-4
20-45
min
4-5
20-60
min
4-5
60-150
min
6-7
au besoin
7-8
5-15
min
9
1
FRANÇAIS
39
7. EN CAS D'ANOMALIE DE FONCTIONNEMENT
Problème
Cause probable
40 www.aeg.com
Laissez la zone de cuisson
refroidir.
s'allume.
s'allume.
et un chiffre s'affichent.
FRANÇAIS
41
8.2 Câble d'alimentation
8.3 Montage
min.
500mm
min.
50mm
R 5mm
55mm
490+1mm 560+1mm
min.
12 mm
min.
20 mm
min.
28 mm
Prod.Nr. 949 595 009 01
220-240 V 50-60 Hz
Made in Germany
Ser.Nr. ..........
7,0 kW
AEG
1500 / 2400 W
1200 W
1200 W
Avant gauche — 120 / 210 mm
750 / 2200 W
FRANÇAIS
43
INHALT
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
SICHERHEITSINFORMATIONEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
SICHERHEITSHINWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
GERÄTEBESCHREIBUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
TÄGLICHER GEBRAUCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
REINIGUNG UND PFLEGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
FEHLERSUCHE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MONTAGEANLEITUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
TECHNISCHE DATEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
45
46
48
50
52
53
54
55
57
FÜR PERFEKTE ERGEBNISSE
Danke, dass Sie sich für dieses AEG Produkt entschieden haben. Wir haben es geschaffen,
damit Sie viele Jahre von seiner ausgezeichneten Leistung und den innovativen Technologien,
die Ihnen das Leben erleichtern, profitieren können. Es ist mit Funktionen ausgestattet, die in
gewöhnlichen Geräten nicht vorhanden sind. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit zum
Lesen, um seine Vorzüge kennen zu lernen.
Besuchen Sie uns auf unserer Website, um:
Anwendungshinweise, Prospekte, Fehlerbehebungs- und Service-Informationen zu
erhalten:
www.aeg.com
Ihr erworbenes Produkt zu registrieren, um den besten Service dafür zu
gewährleisten:
www.aeg.com/productregistration
Zubehör, Verbrauchsmaterial und Original-Ersatzteile für Ihr Gerät zu erwerben:
www.aeg.com/shop
KUNDENDIENST UND -BETREUUNG
Bitte verwenden Sie ausschließlich Original-Ersatzteile für Ihre Produkte.
Halten Sie folgende Angaben bereit, wenn Sie sich an den Kundendienst wenden
(diese Informationen finden Sie auf dem Typenschild): Modell, Produktnummer (PNC),
Seriennummer.
Warnungs-/ Sicherheitshinweise.
Allgemeine Hinweise und Ratschläge
Hinweise zum Umweltschutz
Änderungen vorbehalten.
DEUTSCH
45
1. SICHERHEITSINFORMATIONEN
Lesen Sie vor der Montage und Verwendung des Geräts sorgfältig die mitgelieferte Anleitung. Der Hersteller haftet nicht für Verletzungen oder Schäden, die
durch eine fehlerhafte Montage entstehen. Bewahren
Sie die Anleitung zum Nachschlagen auf.
1.1 Sicherheit von Kindern und schutzbedürftigen
Personen
WARNUNG!
Es besteht Erstickungsgefahr, das Risiko von Verletzungen oder permanenten Behinderungen.
• Dieses Gerät kann dann von Kindern ab 8 Jahren, von
Personen mit eingeschränkten körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten sowie von Personen
ohne bisherige Erfahrung im Umgang mit solchen
Geräten bedient werden, wenn sie dabei von einer
Person, die für ihre Sicherheit verantwortlich ist, beaufsichtigt werden.
• Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
• Halten Sie das Verpackungsmaterial von Kindern fern.
• Halten Sie Kinder und Haustiere vom Gerät fern,
wenn es in Betrieb oder in der Abkühlphase ist. Berührbare Teile sind heiss.
• Falls Ihr Gerät mit einer Kindersicherung ausgestattet
ist, empfehlen wir, diese einzuschalten.
• Reinigung und Wartung des Geräts darf nicht von
Kindern ohne Aufsicht erfolgen.
1.2 Allgemeine Sicherheit
• Das Gerät und die zugänglichen Geräteteile werden
während des Betriebs heiß. Berühren Sie nicht die
Heizelemente.
• Schalten Sie das Gerät nicht über eine externe Zeitschaltuhr oder eine separate Fernsteuerung ein.
46 www.aeg.com
• Kochen mit Fett oder Öl auf einem unbeaufsichtigten
Kochfeld ist gefährlich und kann zu einem Brand führen.
• Versuchen Sie nicht einen Brand mit Wasser zu löschen, sondern schalten Sie das Gerät aus und bedecken Sie die Flamme mit einem Deckel oder einer
Feuerlöschdecke.
• Legen Sie keine Gegenstände auf dem Kochfeld ab.
• Benutzen Sie zum Reinigen des Gerätes keinen
Dampfreiniger.
• Legen Sie keine Metallgegenstände wie Messer, Gabeln, Löffel oder Topfdeckel auf die Oberfläche des
Kochfelds, da diese heiß werden können.
• Schalten Sie das Gerät sofort ab, wenn Sie Risse auf
der Glaskeramikfläche feststellen. Stromschlaggefahr!
2.
SICHERHEITSHINWEISE
2.1 Montage
WARNUNG!
Nur eine qualifizierte Fachkraft
darf den Elektroanschluss des
Geräts vornehmen.
• Entfernen Sie das Verpackungsmaterial.
• Stellen Sie ein beschädigtes Gerät
nicht auf und benutzen Sie es nicht.
• Halten Sie sich an die mitgelieferte
Montageanleitung.
• Die Mindestabstände zu anderen Geräten und Küchenmöbeln sind einzuhalten.
• Seien Sie beim Umsetzen des Geräts
vorsichtig, denn es ist schwer. Tragen
Sie stets Sicherheitshandschuhe.
• Dichten Sie die Ausschnittskanten mit
einem Dichtungsmittel ab, um ein Aufquellen durch Feuchtigkeit zu verhindern.
• Schützen Sie die Geräteunterseite vor
Dampf und Feuchtigkeit.
• Installieren Sie das Gerät nicht direkt
neben einer Tür oder unter einem
Fenster. So kann heißes Kochgeschirr
nicht herunterfallen, wenn die Tür
oder das Fenster geöffnet wird.
• Wird das Gerät über Schubladen eingebaut, achten Sie darauf, dass zwischen dem Geräteboden und der
oberen Schublade ein ausreichender
Abstand für die Luftzirkulation vorhanden ist.
• Der Boden des Geräts kann heiß werden. Wir empfehlen eine feuerfeste
Trennplatte unter dem Gerät anzubringen, damit der Boden nicht zugänglich ist.
Elektrischer Anschluss
WARNUNG!
Brand- und Stromschlaggefahr.
DEUTSCH
• Die elektrischen Anschlüsse müssen
von einem qualifizierten Elektriker ausgeführt werden.
• Das Gerät muss geerdet sein.
• Vor der Durchführung jeglicher Arbeiten muss das Gerät von der elektrischen Stromversorgung getrennt werden.
• Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige
Kabel für den elektrischen Netzanschluss verwenden.
• Achten Sie darauf, dass das Netzkabel
nicht lose hängt oder sich verheddert.
• Stellen Sie beim elektrischen Anschluss des Gerätes sicher, dass das
Netzkabel oder ggf. der Netzstecker
nicht mit dem heißen Gerät oder heißem Kochgeschirr in Berührung kommt.
• Achten Sie darauf, dass das Gerät ordnungsgemäß montiert wird. Wenn
freiliegende oder ungeeignete Netzkabel oder Netzstecker verwendet
werden, kann der Anschluss überhitzen.
• Sorgen Sie dafür, dass ein Berührungsschutz installiert wird.
• Kabel zugentlasten.
• Achten Sie darauf, Netzstecker und
Netzkabel nicht zu beschädigen. Wenden Sie sich zum Austausch des beschädigten Netzkabels an den Kundendienst oder einen Elektriker.
• Die elektrische Installation muss eine
Trenneinrichtung aufweisen, mit der
Sie das Gerät allpolig von der Stromversorgung trennen können. Die
Trenneinrichtung muss mit einer Kontaktöffnungsbreite von mindestens 3
mm ausgeführt sein.
• Verwenden Sie nur geeignete Trennvorrichtungen: Überlastschalter, Sicherungen (Schraubsicherungen müssen
aus dem Halter entfernt werden können), Fehlerstromschutzschalter und
Schütze.
2.2 Gebrauch
WARNUNG!
Es besteht Verletzungs-, Verbrennungs- und Stromschlaggefahr.
• Das Gerät ist für die Verwendung im
Haushalt vorgesehen.
47
• Nehmen Sie keine technischen Änderungen am Gerät vor.
• Schalten Sie das Gerät nicht über eine
externe Zeitschaltuhr oder eine separate Fernsteuerung ein.
• Lassen Sie das Gerät bei Betrieb nicht
unbeaufsichtigt.
• Bedienen Sie das Gerät nicht mit
feuchten oder nassen Händen oder
wenn es mit Wasser in Kontakt gekommen ist.
• Legen Sie kein Besteck und keine
Topfdeckel auf die Kochzonen. Sie
werden heiß.
• Schalten Sie die Kochzonen nach jedem Gebrauch aus.
• Benutzen Sie das Gerät nicht als Arbeits- oder Abstellfläche.
• Hat die Geräteoberfläche einen
Sprung, trennen Sie das Gerät umgehend von der Spannungsversorgung.
Dies dient zur Vermeidung eines
Stromschlags.
WARNUNG!
Es besteht Explosions- und
Brandgefahr.
• Erhitzte Öle und Fette können brennbare Dämpfe freisetzen. Halten Sie
Flammen oder erhitzte Gegenstände
beim Kochen mit Fetten und Ölen von
diesen fern.
• Die von sehr heißem Öl freigesetzten
Dämpfe können eine Selbstzündung
verursachen.
• Bereits verwendetes Öl kann Lebensmittelreste enthalten und einen Brand
bei niedrigeren Temperaturen als frisches Öl verursachen.
• Platzieren Sie keine entflammbaren
Produkte oder Gegenstände, die mit
entflammbaren Produkten benetzt
sind, im Gerät, auf dem Gerät oder in
der Nähe des Geräts.
• Löschen Sie eine Flamme nicht mit
Wasser. Schalten Sie das Gerät aus
und bedecken Sie die Flamme mit einem Deckel oder einer Feuerlöschdecke.
WARNUNG!
Das Gerät könnte beschädigt
werden.
• Stellen Sie kein heißes Kochgeschirr
auf das Bedienfeld.
• Lassen Sie das Kochgeschirr nicht leerkochen.
• Lassen Sie keine Gegenstände oder
Kochgeschirr auf das Bedienfeld fallen. Die Oberfläche könnte beschädigt werden.
• Schalten Sie die Kochzonen nicht mit
leerem oder ohne Kochgeschirr ein.
• Legen Sie keine Alufolie auf das Gerät.
• Kochgeschirr aus Gusseisen oder Aluminiumguss oder mit beschädigten
Böden kann die Glaskeramikoberfläche verkratzen. Heben Sie das Kochgeschirr stets an, wenn Sie es auf dem
Kochfeld umsetzen möchten.
2.3 Reinigung und Pflege
WARNUNG!
Das Gerät könnte beschädigt
werden.
• Reinigen Sie das Gerät nicht mit einem Wasser- oder Dampfstrahl.
• Reinigen Sie das Geräts mit einem
weichen, feuchten Tuch. Verwenden
Sie ausschließlich Neutralreiniger. Benutzen Sie keine Scheuermittel, scheuernde Reinigungsschwämmchen, Lösungsmittel oder Metallgegenstände.
2.4 Entsorgung
WARNUNG!
Verletzungs- oder Erstickungsgefahr.
• Für Informationen zur ordnungsgemäßen Entsorgung des Gerätes wenden
Sie sich an die zuständige kommunale
Behörde vor Ort.
• Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung.
• Schneiden Sie das Netzkabel ab und
entsorgen Sie es.
• Reinigen Sie das Gerät regelmäßig,
um eine Abnutzung des Oberflächenmaterials zu verhindern.
3. GERÄTEBESCHREIBUNG
1
2
145 mm
170 mm
1 Kochzone
265 mm
2 Kochzone
3 Kochzone
120/210 mm
5
145 mm
3
4 Bedienfeld
5 Kochzone
4
DEUTSCH
49
3.1 Bedienfeldanordnung
1
2
3
11
10
4
9
5
6
7
8
Bedienen Sie das Gerät über die Sensorfelder. Die Anzeigen,
Kontrolllampen und akustischen Signale informieren Sie über die aktiven
Funktionen.
Sensorfeld
Funktion
1
Ein- und Ausschalten des Geräts.
2
Verriegeln/Entriegeln des Bedienfelds.
3
Anzeige der Kochstufe
Zeigt die Kochstufe an.
4
Kochzonen-Anzeigen des
Timers
Zeigt an, für welche Kochzone die Zeit
eingestellt wurde.
5
Timer-Anzeige
Zeigt die Zeit in Minuten an.
Erhöhen oder Verringern der Kochstufe.
/
6
Ein- und Ausschalten des äußeren Kreises.
7
Erhöhen oder Verringern der Zeit.
/
8
9
Auswählen der Kochzone.
10
Ein- und Ausschalten des äußeren Kreises.
11
Ein- und Ausschalten der Funktion
STOP+GO.
3.2 Anzeige der Kochstufen
Display
Beschreibung
Die Kochzone ist ausgeschaltet.
-
Die Kochzone ist eingeschaltet.
Die Funktion
ist eingeschaltet.
Die Ankochautomatik ist in Betrieb.
Eine Störung ist aufgetreten.
Display
Beschreibung
Eine Kochzone ist noch heiß (Restwärme).
Die Tastensperre oder die Kindersicherung ist aktiv.
Die Abschaltautomatik hat ausgelöst.
3.3 Restwärmeanzeige
WARNUNG!
Verbrennungsgefahr durch
Restwärme!
4. TÄGLICHER GEBRAUCH
4.1 Ein- und Ausschalten
4.3 Kochstufe einstellen
Berühren Sie
1 Sekunde lang , um
das Gerät ein- oder auszuschalten.
Durch die Berührung von
, erhöht
sich die Kochstufe. Durch die Berührung
von
, verringert sich die Kochstufe.
Das Display zeigt die eingestellte Kochstufe an. Berühren Sie zum Ausschalten
der Kochzone
und
gleichzeitig.
4.2 Abschaltautomatik
Mit dieser Funktion wird das Gerät in
folgenden Fällen automatisch
ausgeschaltet:
• Alle Kochzonen sind ausgeschaltet (
).
• Nach dem Einschalten des Geräts wird
keine Kochstufe gewählt.
• Das Bedienfeld ist mehr als 10 Sekunden mit verschütteten Lebensmitteln
oder einem Gegenstand bedeckt
(Topf, Tuch usw.). Ein akustisches Signal ertönt einige Male und das Gerät
schaltet ab. Entfernen Sie den Gegenstand oder reinigen Sie das Bedienfeld.
• Eine Kochzone wurde nicht ausgeschaltet bzw. die Kochstufe wurde
nicht geändert. Nach einer gewissen
auf und
Zeit leuchtet das Symbol
das Gerät wird ausgeschaltet. Siehe
unten.
• Verhältnis zwischen der Kochstufe und
den Zeiten der Abschaltautomatik:
•
,
— 6 Stunden
•
-
•
— 4 Stunden
•
-
— 5 Stunden
— 1,5 Stunden
4.4 Ein- und Ausschalten der
äußeren Heizkreise
Die Kochflächen können an die Größe
des Kochgeschirrs angepasst werden.
Berühren Sie das Sensorfeld
/
,
um den äußeren Heizkreis einzuschalten.
Die Kontrolllampe leuchtet auf.
Wiederholen Sie den Vorgang, um den
äußeren Heizkreis auszuschalten. Die
Kontrolllampe erlischt.
4.5 Ankochautomatik
Bei Verwendung der Ankochautomatik
lässt sich die erforderliche Kochstufeneinstellung in kürzerer Zeit erzielen. Bei
Verwendung dieser Funktion wird eine
gewisse Zeit lang die höchste Kochstufe
(siehe Diagramm) eingestellt und anschließend auf die erforderliche Stufe
zurückgeschaltet.
Um die Ankochautomatik starten zu können, muss die Kochzone kalt sein (auf
angezeigt).
dem Display wird nicht
der Kochzone wiederBerühren Sie
holt, bis die gewünschte Kochstufe angezeigt wird. Nach 3 Sekunden leuchtet
auf dem Display.
DEUTSCH
Berühren Sie zum Ausschalten der Funktion
.
51
• Ausschalten des Signaltons: Berüh.
ren Sie
Kurzzeitwecker
11
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Wenn die Kochzonen nicht in Betrieb
sind, können Sie den Timer als Kurzzeit.
wecker verwenden. Berühren Sie
Berühren Sie
oder
, um die Zeit
einzustellen. Nach Ablauf der eingestellten Zeit ist ein Signalton zu hören und
00 blinkt.
• Ausschalten des Signaltons: Berühren Sie
.
4.7 STOP+GO
4.6 Timer
Kurzzeitmesser
Mit dem Kurzzeitmesser stellen Sie ein,
wie lange eine Kochzone für einen einzelnen Kochvorgang eingeschaltet bleiben soll.
Stellen Sie den Timer ein, nachdem
Sie die Kochzone ausgewählt haben.
Sie können die Kochstufe einstellen, bevor Sie den Timer einstellen oder umgekehrt.
• Auswahl der Kochzone:Berühren Sie
wiederholt, bis die Kontrolllampe
der gewünschten Kochzone leuchtet.
• Aktivieren oder Ändern des
oder , um
Timers:Berühren Sie
die Dauer für den Timer einzustellen (
00 - 99 Minuten). Wenn die Anzeige
der Kochzone langsamer blinkt, wird
die Zeit heruntergezählt.
• Deaktivieren des Timers: Wählen Sie
und berühren Sie
die Kochzone mit
, um den Timer zu deaktivieren. Die
Restzeit wird auf 00 heruntergezählt.
Die Anzeige der Kochzone erlischt.
• Anzeigen der verbleibenden Zeit:
aus. Die
Wählen Sie die Kochzone
Anzeige der Kochzone blinkt schneller. Das Display zeigt die verbleibende
Zeit an.
Wenn die eingestellte Zeit abgelaufen
ist, ist ein Signalton zu hören und 00
blinkt. Die Kochzone wird ausgeschaltet.
Mit der Funktion
werden alle eingeschalteten Kochzonen auf die niedrigste
Kochstufe (
) geschaltet.
Ist
aktiviert, lässt sich die Kochstufe
nicht ändern.
unterbricht nicht die TiDie Funktion
mer-Funktion.
• Berühren Sie zur Aktivierung dieser
. Das Symbol
leuchtet.
Funktion
• Berühren Sie zur Deaktivierung dieser Funktion
. Die zuvor ausgewählte Kochstufe wird eingestellt.
4.8 Tastensperre
Wenn die Kochzonen in Betrieb sind,
können Sie das Bedienfeld verriegeln.
So wird verhindert, dass die Kochstufe
versehentlich geändert wird.
Stellen Sie zuerst die Kochstufe ein.
Berühren Sie zum Einschalten dieser
. Das Symbol
wird 4 SeFunktion
kunden lang angezeigt.
Der Timer bleibt eingeschaltet.
Berühren Sie zum Ausschalten dieser
. Die zuvor ausgewählte
Funktion
Kochstufe wird eingestellt.
Diese Funktion wird auch ausgeschaltet,
sobald das Gerät ausgeschaltet wird.
4.9 Kindersicherung
Diese Funktion verhindert eine versehentliche Bedienung des Geräts.
Einschalten der Kindersicherung
• Schalten Sie das Gerät mit
ein.
Stellen Sie keine Kochstufe ein.
• Berühren Sie
4 Sekunden lang. Das
Symbol
leuchtet.
• Schalten Sie das Gerät mit
aus.
Ausschalten der Kindersicherung
• Schalten Sie das Gerät mit
ein.
Stellen Sie keine Kochstufe ein. Berühren Sie
4 Sekunden lang. Das
Symbol
leuchtet.
• Schalten Sie das Gerät mit
aus.
Ausschalten der Kindersicherung für
einen einzelnen Kochvorgang
• Schalten Sie das Gerät mit
ein. Das
Symbol
leuchtet.
• Berühren Sie
4 Sekunden lang.
Stellen Sie die Kochstufe innerhalb
von 10 Sekunden ein. Das Gerät
kann jetzt benutzt werden.
• Nachdem das Gerät mit
ausgeschaltet wurde, ist die Kindersicherung
wieder aktiv.
5. PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE
5.1 Kochgeschirr
Informationen zum Kochgeschirr
• Der Boden des Kochgeschirrs sollte so
dick und flach wie möglich sein.
• Kochgeschirr aus Stahlemaille oder
mit Aluminium- oder Kupferböden
kann Verfärbungen der Glaskeramikoberfläche verursachen.
5.2 Energiesparen
So sparen Sie Energie
• Setzen Sie das Kochgeschirr vor dem
Einschalten der Kochzone auf.
• Schalten Sie die Kochzonen bereits
vor dem Ende des Garvorgangs aus
und nutzen Sie die Restwärme.
• Der Boden des Kochgeschirrs und die
verwendete Kochzone sollten gleich
groß sein.
5.3 Anwendungsbeispiele zum
Kochen
Die Angaben in der folgenden Tabelle
sind Richtwerte.
• Decken Sie Kochgeschirr, wenn möglich, mit einem Deckel ab.
Koch
stufe
1
Verwendung:
Dauer
Tipps
Warmhalten von gegarten Spei- nach
Legen Sie einen Deckel auf
sen
Bedarf das Kochgeschirr
1-2
Sauce Hollandaise; zerlassen:
Butter, Schokolade, Gelatine
5-25
Min.
Ab und zu umrühren
1-2
Stocken: Luftiges Omelette, ge- 10-40
backene Eier
Min.
Mit Deckel garen
2-3
Köcheln von Reis und Milchgerichten, Erhitzen von Fertiggerichten
25-50
Min.
Mindestens doppelte Menge Flüssigkeit zum Reis geben, Milchgerichte zwischendurch umrühren
3-4
Dünsten von Gemüse, Fisch,
Fleisch
20-45
Min.
Einige Esslöffel Flüssigkeit
hinzugeben
DEUTSCH
53
Koch
stufe
Verwendung:
Dauer
Tipps
4-5
Dampfgaren von Kartoffeln
20-60
Min.
Max. ¼ l Wasser für 750 g
Kartoffeln verwenden
4-5
Kochen größerer Speisemengen, Eintopfgerichte und Suppen
60-150
Min.
Bis zu 3 l Flüssigkeit plus Zutaten
6-7
Bei geringer Hitze anbraten:
Schnitzel, Cordon bleu, Koteletts, Frikadellen, Bratwürste,
Leber, Mehlschwitze, Eier,
Pfannkuchen, Donuts
nach
Nach der Hälfte der Garzeit
Bedarf einmal wenden
7-8
Bei starker Hitze anbraten: Rösti, Lendenstücke, Steaks
5-15
Min.
9
Aufkochen großer Mengen Wasser, Nudeln kochen, Anbraten von
Fleisch (Gulasch, Schmorbraten), Frittieren von Pommes Frites
Informationen zu
Acrylamiden
Wichtig! Nach neuesten
wissenschaftlichen Erkenntnissen kann
die Bräunung von Lebensmitteln,
Nach der Hälfte der Garzeit
einmal wenden
speziell bei stärkehaltigen Produkten,
eine gesundheitliche Gefährdung durch
Acrylamid verursachen. Daher
empfehlen wir, bei möglichst niedrigen
Temperaturen zu garen und die Speisen
nicht zu stark zu bräunen.
6. REINIGUNG UND PFLEGE
Reinigen Sie das Gerät nach jedem Gebrauch.
Achten Sie immer darauf, dass der Boden des Kochgeschirrs sauber ist.
Kratzer oder dunkle Flecken in
der Glaskeramik beeinträchtigen
die Funktionsfähigkeit des Geräts nicht.
So entfernen Sie Verschmutzungen:
– Folgendes muss sofort entfernt
werden: geschmolzener Kunststoff, Plastikfolie, zuckerhaltige Lebensmittel. Andernfalls können
die Verschmutzungen das Gerät
beschädigen. Verwenden Sie einen speziellen Reinigungsschaber
1.
für Glas. Den Reinigungsschaber
schräg zur Glasfläche ansetzen
und über die Oberfläche bewegen.
– Folgendes kann nach ausreichender Abkühlphase entfernt
werden: Kalk- und Wasserränder,
Fettspritzer und metallisch schimmernde Verfärbungen. Verwenden
Sie hierfür einen speziellen Reiniger für Glaskeramik oder Edelstahl.
2. Reinigen Sie das Gerät mit einem
feuchten Tuch und etwas Spülmittel.
3. Am Ende das Gerät mit einem trockenen Tuch abreiben.
7. FEHLERSUCHE
Problem
Das Gerät kann nicht
eingeschaltet oder bedient werden.
Mögliche Ursache
Das Gerät ist nicht oder
nicht ordnungsgemäß
an die Spannungsversorgung angeschlossen.
Abhilfe
Prüfen Sie, ob das Gerät
ordnungsgemäß an die
Spannungsversorgung
angeschlossen ist (siehe
Anschlussplan).
Schalten Sie das Gerät erneut ein und stellen Sie
innerhalb von 10 Sekunden die Kochstufe ein.
Zwei oder mehr Sensorfelder wurden gleichzeitig berührt.
Berühren Sie nur ein Sensorfeld.
Die Funktion STOP+GO
ist eingeschaltet.
Siehe hierzu Kapitel
„Täglicher Gebrauch“.
Wasser- oder Fettspritzer befinden sich auf
dem Bedienfeld.
Wischen Sie das Bedienfeld ab.
Ein akustisches Signal
ertönt und das Gerät
schaltet ab.
Wenn das Gerät ausgeschaltet wird, ertönt ein
akustisches Signal.
Mindestens ein Sensorfeld wurde bedeckt.
Entfernen Sie den Gegenstand von den Sensorfeldern.
Das Gerät wird ausgeschaltet.
Sie haben etwas auf das
Sensorfeld
gestellt.
Entfernen Sie den Gegenstand vom Sensorfeld.
Die Restwärmeanzeige
funktioniert nicht.
Die Kochzone ist nicht
heiß, da sie nur kurze
Zeit in Betrieb war.
War die Kochzone lange
genug eingeschaltet, um
heiß zu sein, wenden Sie
sich bitte an den Kundendienst.
Die Ankochautomatik
startet nicht.
Die Kochzone ist heiß.
Lassen Sie die Kochzone
abkühlen.
Die höchste Kochstufe
ist eingestellt.
Die höchste Kochstufe
hat die gleiche Leistung
wie die Ankochautomatik.
Sie haben die Kochstufe Beginnen Sie bei
und
beginnend bei
verrin- erhöhen Sie die Kochstugert.
fe.
Der äußere Heizkreis
lässt sich nicht einschalten.
Schalten Sie zuerst den
inneren Heizkreis ein.
DEUTSCH
Problem
Mögliche Ursache
Die Sensorfelder werden Das Kochgeschirr ist zu
heiß.
groß, oder Sie haben es
zu nahe an die Bedienelemente gestellt.
Abhilfe
Stellen Sie großes Kochgeschirr nötigenfalls auf
die hinteren Kochzonen.
leuchtet auf.
Die Abschaltautomatik
hat ausgelöst.
Schalten Sie das Gerät
aus und wieder ein.
leuchtet auf.
Die Kindersicherung
oder die Tastensperre
ist eingeschaltet.
Siehe hierzu Kapitel
„Täglicher Gebrauch“.
und eine Zahl werden Im Gerät ist ein Fehler
aufgetreten.
angezeigt.
Wenn Sie das Problem mit der oben angegebenen Abhilfemaßnahme nicht beheben können, wenden Sie sich bitte an
Ihren Fachhändler oder den Kundendienst. Geben Sie dabei die Daten auf
dem Typenschild, den dreistelligen
Buchstaben-Code für die Glaskeramik
(befindet sich in der Ecke der Glasfläche)
und die angezeigte Fehlermeldung an.
55
Trennen Sie das Gerät eine Zeit lang vom Stromnetz. Schalten Sie die Sicherung im Sicherungskasten der Hausinstallation aus. Schalten Sie die
Sicherung wieder ein.
erneut aufleuchWenn
tet, benachrichtigen Sie
den Kundendienst.
Vergewissern Sie sich, dass Sie das Gerät
korrekt bedient haben. Wenn Sie das
Gerät falsch bedient haben, fällt auch
während der Garantiezeit für den Besuch
eines Kundendiensttechnikers oder
Händlers eine Gebühr an. Die Anweisungen zum Kundendienst und die Garantiebedingungen finden Sie im Garantieheft.
8. MONTAGEANLEITUNG
WARNUNG!
Siehe Sicherheitshinweise.
WARNUNG!
Siehe Kapitel „Sicherheitshinweise“.
Vor der Montage
Notieren Sie vor der Montage des Geräts alle Daten, die Sie unten auf dem
Typenschild finden. Das Typenschild befindet sich unten am Gerätegehäuse.
• Modell ...........................
• Produktnummer
(PNC) ........................................
• Seriennummer ............
8.1 Einbaugeräte
• Einbaugeräte dürfen nur nach dem
Einbau in bzw. unter normgerechte,
passende Einbauschränke und Arbeitsplatten betrieben werden.
8.2 Anschlusskabel
• Das Gerät wird mit dem Anschlusskabel geliefert.
• Ein beschädigtes Netzkabel muss
durch ein entsprechendes Spezialkabel (Typ H05BB-F Tmax 90 °C oder
höher) ersetzt werden. Wenden Sie
sich an den Kundendienst.
8.3 Montage
min.
500mm
min.
50mm
R 5mm
55mm
490+1mm 560+1mm
min.
12 mm
min.
20 mm
min.
28 mm
Falls Sie einen Schutzboden verwenden
(zusätzliches Zubehör)1), ist der Bodenschutz direkt unter dem Gerät nicht erforderlich.
Wenn Sie das Gerät über einem Backofen einsetzen, können Sie den Schutzboden nicht verwenden.
1) Der Schutzboden ist möglicherweise in einigen Ländern nicht erhältlich. Wenden Sie
sich an Ihren Händler vor Ort.
DEUTSCH
Prod.Nr. 949 595 009 01
Typ 58 HAD 47 AO
220-240 V 50-60 Hz
Ser.Nr. ..........
7,0 kW
Kochzonenleistung
Kochzone
Nennleistung (höchste Kochstufe)
[W]
1500 / 2400 W
Vorne rechts — 145 mm
1200 W
Hinten links — 145 mm
1200 W
Vorne links —120 / 210 mm
750 / 2200 W
10. UMWELTTIPPS
Recyceln Sie Materialien mit dem
Symbol . Entsorgen Sie die
Verpackung in den entsprechenden
Recyclingbehältern.
Recyceln Sie zum Umwelt- und
Gesundheitsschutz elektrische und
elektronische Geräte. Entsorgen Sie
Geräte mit diesem Symbol nicht
mit dem Hausmüll. Bringen Sie das
Gerät zu Ihrer örtlichen Sammelstelle
oder wenden Sie sich an Ihr
Gemeindeamt.
57
58 www.aeg.com
ÍNDICE DE MATERIAS
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
INFORMACIÓN SOBRE SEGURIDAD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
INSTRUCCIONES DE SEGURIDAD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
DESCRIPCIÓN DEL PRODUCTO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
USO DIARIO . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
CONSEJOS ÚTILES . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
MANTENIMIENTO Y LIMPIEZA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
SOLUCIÓN DE PROBLEMAS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
INSTRUCCIONES DE INSTALACIÓN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
INFORMACIÓN TÉCNICA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
59
60
62
64
66
67
68
69
71
59
2.
61
3. DESCRIPCIÓN DEL PRODUCTO
1
2
170 mm
145 mm
265 mm
120/210 mm
5
145 mm
4 Panel de control
3
4
2
11
3
10
4
9
5
8
6
7
63
FUNCIÓN
1
2
3
4
5
/
6
7
/
8
9
10
11
-
64 www.aeg.com
-
•
— 4 horas
•
-
— 5 horas
— 1,5 horas
11
10
9
8
7
6
5
4
3
2
1
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
65
Hora
1-2
5 - 25
min.
1-2
10 - 40
min.
2-3
25 - 50
min.
3-4
20 - 45
min.
4-5
Cocinar patatas al vapor
20 - 60
min.
4-5
60 150
min.
1
Hora
6-7
7-8
9
Hervir grandes cantidades de agua, cocer pasta, dorar carne (gulash,
asado), freír patatas
67
1.
7. SOLUCIÓN DE PROBLEMAS
Problema
Posible causa
Limpie el panel de control.
El aparato se apaga.
Encienda primero el anillo interior.
Problema
69
Posible causa
El utensilio de cocina es
demasiado grande o está colocado demasiado
cerca de los mandos.
70 www.aeg.com
8.3 Montaje
min.
500mm
min.
50mm
R 5mm
55mm
490+1mm 560+1mm
min.
12 mm
min.
20 mm
min.
28 mm
71
Prod.Nr. 949 595 009 01
220-240 V 50-60 Hz
Made in Germany
Ser.Nr. ..........
7,0 kW
AEG
Potencia nominal (ajuste de calor
máximo) [W]
Posterior derecha —170 / 265 mm
1500 / 2400 W
Anterior derecha —145 mm
1200 W
Posterior izquierda — 145 mm
1200 W
750 / 2200 W
892952668-A-302012

Werbung

Verwandte Handbücher