Essentiel b ERLVI180-55b1, ERLVI 180-55b1 Bedienungsanleitung

Hinzufügen zu Meine Handbücher
84 Seiten

Werbung

Essentiel b ERLVI180-55b1, ERLVI 180-55b1 Bedienungsanleitung | Manualzz
RÉFRIGÉRATEUR
KÜHLSCHRANK
REFRIGERATOR
FRIGORÍFICO
KOELKAST
ERLVI 180-55b1
2
3
1
4
6
7
8
9
5
FR
EN
NL
DE
Bedienfeld
1
Control panel
Bedieningspaneel
2
Deksel van het Deckel der
deurvak
Türablage
Door shelves
x3
Deurvakken x3 Türablagen x3
Flaschenfächer
Clayettes en
verre
Glas-Ablagen
Bandejas de
vidrio
Legplank die
de Fresh Zone
afdekt
Ablage als
Abdeckung
der Fresh
Zone
Fresh Zone
Gemüsefach
3
4
5
6
7
8
9
Eierhalter (in
der Türablage)
x2
cm
52,5
kg
A++
220-240 V ~ 50 Hz
0,80
A
3,5
W max
Volume brut total
316
L
Volume utile total
316
Brassé
Type de gaz
R600a (58g)
4
Auto
39
dB(A)
Oui
Oui
V.1.0
votre produit
installation
Lieu d'installation
installation
5
SN
N
ST
T
6
V.1.0
installation
V.1.0
installation
7
8
V.1.0
installation
Installation
V.1.0
installation
9
10
V.1.0
installation
V.1.0
installation
11
12
V.1.0
V.1.0
13
Réglez votre thermostat
OK
14
V.1.0
V.1.0
15
16
V.1.0
nettoyage et entretien
V.1.0
nettoyage et entretien
17
18
V.1.0
V.1.0
19
Value
Brand
Unit
Essentiel b
ERLVI 180-55b1
Refrigerating appliance model category
54 x 55 x 178
cm
52.5
kg
A++
220-240 V~ 50 Hz
0.80
A
3.5
W max
Total gross volume
316
L
Total useful volume
316
L
Stirred
R600a (58 g)
20
Auto
39
dB(A)
Yes
Reversible door
Yes
V.1.0
installation
21
Room temperature
SN
N
ST
T
22
V.1.0
installation
V.1.0
installation
23
24
V.1.0
installation
Installation
V.1.0
installation
25
26
V.1.0
installation
V.1.0
installation
27
28
V.1.0
electrical connections
V.1.0
use
29
30
use
V.1.0
Storage tips
•
•
•
•
•
•
V.1.0
31
32
V.1.0
blown
or
socket
Unusual noises.
The door gaskets are not
watertight.
V.1.0
33
of
and
34
V.1.0
uw product
Technische kenmerken
Aanduiding
Waarde
Merk
Referentie van het model
Categorie van het model van het koeltoestel
Afmetingen (B x D X H)
Nettogewicht
Eenheid
Essentiel b
cm
52,5
kg
Energieklasse
A++
220-240 V ~ 50 Hz
0,80
A
3,5
W max
Totaal brutovolume
316
L
Totaal nuttig volume
316
L
Elektronische
Soort koude
Met circulatie
Type gas
R600a (58g)
Auto
39
dB(A)
Ja
Omkeerbare deur
Ja
V.1.0
uw product
35
36
V.1.0
installatie
Omgevingstemperatuur
SN
N
ST
T
V.1.0
installatie
37
38
V.1.0
installatie
V.1.0
installatie
39
Installatie
40
V.1.0
installatie
V.1.0
installatie
41
42
V.1.0
installatie
V.1.0
43
44
V.1.0
gebruik
Correcte temperatuur
V.1.0
gebruik
45
46
V.1.0
gebruik
47
48
V.1.0
Oplossingen
Stroomonderbreking.
Het stopcontact is defect.
Ongewone geluiden.
werkt Dit is normaal wanneer de omgevingstemperatuur hoog is.
We raden aan niet te veel voedsel of voedsel dat niet afgekoeld is in de
koelkast te plaatsen.
Open de deuren niet te vaak.
Het toestel is uitgeschakeld.
"Geluiden
probleemoplossingsgids
49
is
Oplossingen
slecht
lange
tijd
50
V.1.0
probleemoplossingsgids
Ihr Produkt
Technische Daten
Bezeichnung
Wert
Marke
Einheit
Essentiel b
Modell-Referenz
ERLVI 180-55b1
Modell-Kategorie des Kühlgeräts
Kühlschrank mit Fach für sehr leicht
verderbliche Lebensmittel
Abmessungen (L x T x H)
54 x 55 x 178
cm
52,5
kg
Nettogewicht
Energieeffizienzklasse
A++
Energieverbrauch 115 kWh pro Jahr, berechnet auf der Grundlage des Ergebnisses, das
im 24-stündigen Test unter normalisierten Bedingungen erzielt wurde. Der tatsächliche
Energieverbrauch hängt von den Nutzungsbedingungen und dem Standort des Geräts ab.
Spannung und Frequenz
Stromstärke
220-240 V ~ 50 Hz
0,80
A
Typ und maximale Leistung der Glühbirne
3,5
W max.
Gesamt-Bruttovolumen
316
L
Gesamt-Nutzvolumen
316
L
Elektronisch
Kühlungsart
Umluft
Gasart
R600a (58g)
Klimaklasse: T
Dieses Gerät ist zur Nutzung bei einer Raumtemperatur zwischen +16°C [niedrigste
Temperatur] und +43°C [höchste Temperatur] vorgesehen.
Abtaumodus
Luftschallemissionen
Automatik
39
dB(A)
Einbaufähig
Ja
Tür umbaubar
Ja
V.1.0
ihr produkt
51
Vor dem ersten Gebrauch
Auspacken
• Entfernen Sie die Transportverpackung.
• Überprüfen Sie, ob das Gerät keine Transportschäden erlitten hat. Ein beschädigtes Gerät
dürfen Sie keinesfalls anschließen! Falls das Gerät beschädigt ist, wenden Sie sich bitte
an Ihren Händler.
• Entfernen Sie alle Klebebänder und sämtliches Verpackungsmaterial innen und außen am
Gerät.
Reinigung vor der Inbetriebnahme
• Reinigen Sie das Geräteinnere mit lauwarmem Wasser, dem ein wenig weißer Essig
zugesetzt wurde. Verwenden Sie keine Seife oder Reinigungsmittel, denn der Geruch kann
andauern. Trocknen Sie das Gerät nach der Reinigung vollständig ab.
• Sie können Terpentinersatz verwenden, um Kleberreste von der Außenseite des Geräts zu
entfernen.
• Zur Reinigung des Geräts müssen Sie es immer ausschalten und den Stecker ziehen, die
Sicherungen entfernen oder den Schutzschalter ausschalten.
Aufstellung
Aufstellungsort
Um jegliches Risiko durch mangelnde Stabilität des Geräts zu vermeiden, muss es
den Anweisungen entsprechend befestigt werden.
• Stellen Sie Ihren Kühlschrank auf eine ebene und stabile Fläche.
• Das Gerät muss in einem trockenen und gut belüfteten Raum aufgestellt werden.
• Der Energieverbrauch und die Effizienz beim Betrieb des Geräts werden von der
Umgebungstemperatur beeinflusst.
• Wenn es erst einmal mit Lebensmitteln gefüllt ist, wird Ihr Gerät schwer: Deshalb muss es
auf einem soliden und widerstandsfähigen Boden aufgestellt werden.
• Vermeiden Sie die Aufstellung des Geräts an einem Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit, um die
Rostgefahr für alle Metallteile möglichst gering zu halten. Um jegliches Kurzschlussrisiko
zu vermeiden, verhindern Sie Wasserspritzer auf dem Gerät.
52
V.1.0
aufstellung
• Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe irgendwelcher brennbaren Stoffe auf, wie z.B. Gas,
Benzin, Alkohol, Lack usw. Diese Produkte dürfen nicht im Kühlschrank gelagert werden.
• Das Gerät muss so aufgestellt werden, dass die Steckdose zugänglich bleibt.
Schutz vor Wärme und Spritzern
• Das Gerät darf weder direktem Sonnenlicht noch Spritzern ausgesetzt werden.
• Der Kühlschrank darf nicht im Freien verwendet und Regen ausgesetzt werden.
• Das Gerät darf nicht neben einem Heizkörper, einem Herd oder sonstigen Wärmequellen
aufgestellt werden.
• Stellen Sie das Gerät nur an einem Ort auf, an dem die Raumtemperatur der Klimaklasse
entspricht, für die es vorgesehen ist. Außerhalb der entsprechenden Temperaturen kann
dessen Leistung beeinträchtigt werden.
Klimaklasse
Die Klimaklasse ist auf dem Typenschild innen im Gerät angegeben.
Die untenstehende Tabelle gibt die für jede Klimaklasse geeignete Umgebungstemperatur
an:
Klimaklasse
Umgebungstemperatur
SN
N
ST
von +16 bis +38 °C
T
von +16 bis +43 °C
Ausreichende Belüftung
Um die Funktionstauglichkeit Ihres Geräts zu gewährleisten, achten Sie darauf, dass die Luft
frei um das Gerät herum zirkulieren kann. Wenn Sie das Gerät in einer Nische oder direkt
unter einem Einbauelement aufstellen möchten, muss zwingend ein Freiraum von 10 cm
zwischen der Oberseite des Geräts und dem darüber befindlichen Element verbleiben.
Falls Ihre Einrichtung dies nicht zulässt, müssen Sie 5 cm Freiraum zwischen der
Geräteoberseite und jeglichem Küchen-Hängeschrank und jeweils 2,5 cm auf beiden Seiten
des Geräts lassen.
V.1.0
aufstellung
53
Achten Sie darauf, dass die Lüftungsöffnungen des Geräts oder der Nische, in die
es eingebaut wird, nicht verstopft sind.
Falls Ihr Gerät neben einem anderen Kühl- oder Gefrierschrank aufgestellt werden soll,
achten Sie darauf, dass die beiden Geräte sich nicht berühren um zu vermeiden, dass sich
außen Kondensat bildet.
Waagerechte Ausrichtung des Geräts
Um Vibrationen zu vermeiden, während das Gerät in Betrieb ist, muss es waagerecht
ausgerichtet werden. Stellen Sie dazu die Stellfüße vorne ein, um das Gerät ordnungsgemäß
auszurichten.
Aufstellung und Änderung der Türöffnungsrichtung
Nehmen Sie auf die nachstehenden Zeichnungen zum Aufstellen Ihres Geräts Bezug. Das
Gerät wird mit Hilfe von (mitgelieferten) Schienen befestigt.
Außerdem können Sie falls erforderlich die Türöffnungsrichtung ändern, wozu Sie alle
Türablagen aus der Tür entfernen sollten und dann die nachstehend beschrieben Schritte
befolgen oder sich an einen qualifizierten Fachmann wenden.
Ziehen Sie den Stecker des Geräts aus der Steckdose, wenn Sie es aufstellen
oder die Türöffnungsrichtung ändern.
Lebensmittel müssen abgedeckt werden um zu vermeiden, dass sie feucht
werden.
Die Türöffnungsrichtung ändern
1. Bevor Sie die Türöffnungsrichtung ändern, ziehen Sie den Stecker des Geräts aus der
Steckdose und entfernen alle Lebensmittel.
2. Verwenden Sie einen Schlitzschraubenzieher um die Scharnierabdeckungen anzuheben
und abzunehmen.
54
V.1.0
aufstellung
3. Schrauben Sie das obere Scharnier mit einem Torxschraubenzieher oder einem 8er
Schlüssel ab und halten dabei die Tür fest (Abb.1).
Abb. 1
4. Legen Sie die Tür an einem sicheren Ort zur Seite.
5. Kippen Sie das Gerät (bis zu 40°), damit Sie genug Platz haben um an das untere
Scharnier zu gelangen (Abb.2).
Abb. 2
6. Schrauben Sie dieses Scharnier mit einem Schraubenzieher ab.
7. Ziehen Sie die Schraubenkappen ab und stecken Sie dort ein, wo zuvor die Scharniere
waren.
8. Befestigen Sie das obere rechte Scharnier unten links (Abb.3).
Abb. 3
9. Platzieren Sie die Tür so, dass der Gelenkbolzen des unteren Scharniers auf das Loch im
unteren Winkel der Tür ausgerichtet ist.
V.1.0
aufstellung
55
10. Befestigen Sie das obere Scharnier so, dass der Gelenkbolzen auf den entsprechenden
Winkel oben an der Tür ausgerichtet ist. (Abb. 4).
Abb. 4
11. Kontrollieren Sie, ob die Tür richtig auf den Gerätekörper ausgerichtet ist.
12. Bringen Sie die Scharnierabdeckungen wieder an. Schalten Sie das Gerät gemäß dem
entsprechenden Abschnitt der Betriebsanleitung ein.
Aufstellung
Nachdem das Gerät an seinem endgültigen Ort aufgestellt wurde, lassen Sie es
mindestens 12 Stunden ruhen, bevor Sie es ans Stromnetz anschließen.
Die Abmessungen des Möbels müssen denjenigen des Kühlschranks entsprechen.
56
V.1.0
aufstellung
1. Befestigen Sie die Halterung unten am Kühlschrank.
2. Schieben Sie das Gerät in den Einbauschrank. Befestigen Sie die obere Platte mit den
mitgelieferten Schrauben am Einbauschrank.
3. Schrauben Sie die Halterung unten am Kühlschrank im Einbauschrank an und bringen
die Abdeckung an.
V.1.0
aufstellung
57
4. Befestigen Sie die Verbindungsstange an der Seite.
5. Nachdem das Scharnier an der Schranktür angebracht wurde, bringen Sie die dekorative Abdeckung
an um die Schrauben zu verdecken.
6. Bringen Sie auf der Seite ohne Scharniere wie gezeigt die Dichtung an.
58
V.1.0
aufstellung
Stromanschluss
• Ihr Gerät darf nur an eine einphasige 220-240 V~ Steckdose angeschlossen werden.
• Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen Ihres Kühlschranks, dass die Stromspannung
in Ihrer Wohnung der auf dem Typenschild des Geräts angegebenen Spannung entspricht
und der Stecker am Kabel für die Netzsteckdose geeignet ist.
• Überprüfen Sie, ob die Sicherung die von Ihrem Gerät aufgenommene Stromstärke unter
Berücksichtigung der anderen Geräte verträgt, die daran angeschlossen sind.
Erdung
• Dieses Gerät ist mit einer Erdung ausgestattet.
• Es muss an eine ordnungsgemäß den geltenden Normen entsprechende Steckdose mit
Erdung angeschlossen werden, die auf 16 Ampere ausgelegt ist.
• Diese Steckdose muss zwingend zugänglich bleiben.
Im Falle eines Kurzschlusses verringert die Erdung das Risiko eines Stromschlags,
indem sie einen Stromfluss durch das Erdungskabel ermöglicht.
Wenn Sie Fragen zur Erdung oder zum elektrischen Anschluss haben,
wenden Sie sich bitte an entsprechend qualifiziertes Personal.
• Wir lehnen jegliche Haftung für Unfälle oder Schäden ab, die auf eine fehlende oder
mangelhafte Erdung zurückzuführen sind.
• Wenn das Stromkabel beschädigt ist, muss es von Ihrem Händler, dessen Kundendienst
oder einer ähnlich qualifizierten Person ersetzt werden, um Gefahren zu vermeiden.
• Verwenden Sie kein Verlängerungskabel und keine Mehrfachsteckdose um das Gerät
anzuschließen.
V.1.0
stromanschluss
59
Gebrauch
Inbetriebnahme
1. Bevor Sie das Gerät zum ersten Mal an eine Netzsteckdose anschließen, lassen Sie es
bitte 2 Stunden ruhen, wenn es aufrecht transportiert wurde oder 24 Stunden, wenn
es liegend transportiert wurde, damit das Kühlgas wieder in den Kompressor absinken
kann. Die Nichteinhaltung dieser Wartefrist kann den Kompressor beschädigen.
2. Schließen Sie das Gerät an eine geerdete Steckdose an.
Bedienfeld
1. Schließen Sie das Gerät an und der Thermostat läuft auf Stufe 4.
2. Wenn die Kühlschranktür geöffnet wird, leuchtet das Bedienfeld auf und die Lampe im
Kühlschrank schaltet sich ein. Das Gebläse im Kühlschrank schaltet sich ab. Sechzig
Sekunden nach der Türöffnung wird der Türalarm mit Signaltönen aktiv. 420 Sekunden
nach der Türöffnung schaltet sich die Beleuchtung automatisch aus, kann jedoch durch
Drücken auf den Schalter wieder aktiviert werden. Beim Öffnen der Kühlschranktür
leuchtet das Bedienfeld auf. Wird die Tür geschlossen, schaltet sich die Beleuchtung aus
und das Bedienfeld schaltet nach 60 Sekunden ab.
3. Um die Innentemperatur anzupassen, drücken Sie bitte den Knopf
und wählen eine
Stufe von 1 bis 6 um eine besser geeignete Temperatur zu erhalten.
4. Um das Gerät auszuschalten, drücken Sie 3 Sekunden lang den Knopf , der dann
aufleuchtet. Die Stromversorgung ist unterbrochen. Die Innenbeleuchtung schaltet sich
aus, der Kompressor stellt den Betrieb ein. Drücken Sie 3 Sekunden lang den Knopf
um Ihr Gerät wieder einzuschalten, das Symbol blinkt und das Gerät geht wieder in
Betrieb.
5. Bei den Modellen, die nicht über die No Frost Technologie verfügen, haben Sie die
Möglichkeit das Abtauen zu beschleunigen. Zur Wartung oder Reinigung des Modells ist
es unabdingbar das Gerät abzutauen. Drücken Sie 3 Sekunden lang die Tasten
+
um das beschleunigte Abtauen auszulösen, der Knopf
blinkt. Die Funktion setzt
automatisch aus, wenn der Sensor eine Temperatur zwischen 10 ~ 12 °C feststellt.
Drücken Sie 3 Sekunden lang die Knöpfe
+ um das beschleunigte Abtauen manuell
auszuschalten, der Knopf hört auf zu blinken.
6. Störungsanzeige und Alarm.
Dieses Gerät verfügt über die Funktion „Störungsanzeige und Alarm”. Falls die Sensoren
eine Störung feststellen, blinkt die entsprechende Zahl auf dem Bedienfeld.
1 - Sensor des Kühlschrankabteils
2 - Sensor des Gefrierschrank-Verdampfers
60
V.1.0
gebrauch
3 - Sensor des Gefrierschranks
Das Gerät kühlt noch, aber es muss ein qualifizierter Techniker hinzugezogen werden um
das Gerät zu überprüfen.
7. Bedienfeld und schematische Darstellung des elektronischen Anzeigefelds.
• Nehmen Sie eine erste Einstellung auf Stufe 4 für eine normale, alltägliche Nutzung vor.
• Die Temperatur im Geräteinneren hängt von mehreren Faktoren ab, wie z.B. der
Raumtemperatur, der Menge an eingelagerten Lebensmitteln, der Häufigkeit, mit der die
Tür geöffnet wird usw.
Hinweis: Wenn der Thermostat sich in der Schalterstellung 1 befindet, kann es vorkommen,
dass Sie den Kompressor regelmäßiger laufen hören.
Temperaturanzeige
Das nebenstehende Piktogramm zeigt an, wo sich der kälteste
Bereich in Ihrem Kühlschrank befindet, dessen Temperatur
niedriger oder gleich 4°C ist. Dieser befindet sich oben im Gerät
(in der Zone 1).
Für die richtige Lagerung der Speisen in Ihrem
Kühlschrank, insbesondere im kältesten Bereich,
sollten Sie darauf achten, dass die Temperaturanzeige
„OK” anzeigt.
Stellen Sie Ihren Thermostat ein
OK
Korrekte Temperatur
Wenn kein „OK” angezeigt wird, ist die Durchschnittstemperatur in diesem Bereich zu hoch.
Stellen Sie den Thermostat auf eine kältere Temperatur ein.
Nach Änderungen der Thermostateinstellung warten, bis sich die Temperatur im Gerät
stabilisiert hat, bevor Sie falls erforderlich weitere Einstellungen vornehmen. Ändern Sie die
Thermostateinstellung nur schrittweise und warten Sie mindestens 12 Stunden, bevor Sie
erneut kontrollieren und eventuell eine Änderung vornehmen.
Hinweis: Nachdem frische Lebensmittel im Gerät verstaut wurden oder nach wiederholtem
(oder längerem) Öffnen der Tür ist es normal, dass die Aufschrift „OK” nicht auf der
Temperaturanzeige erscheint; warten Sie mindestens 12 Std., bevor Sie den Thermostat neu
einstellen.
V.1.0
gebrauch
61
Falls der Verdampfer des Kühlschrankabteils (Rückwand des Geräts) sich unnormal mit Eis
bedeckt (Gerät überladen, hohe Raumtemperatur, Thermostat auf eine niedrige Temperatur
eingestellt, häufiges Öffnen der Tür), stellen Sie die Temperatur schrittweise höher, bis
es wieder Zeiträume gibt, in denen der Kompressor abschaltet. Die Abtauautomatik des
Kühlschranks kann nämlich nur arbeiten, wenn der Kompressor phasenweise abschaltet.
Lagerungstipps
• Packen Sie die Produkte immer ein um zu vermeiden, dass die Nahrungsmittel sich
gegenseitig Keime übertragen.
• Warten Sie, bis Ihre Gerichte vollständig abgekühlt sind, bevor Sie diese einlagern (z.B.
Suppe).
• Um eine korrekte Luftzirkulation zu ermöglichen, decken Sie die Ablagegitter niemals mit
Papier oder Plastik ab.
• Stellen Sie keine warmen Lebensmittel oder verdampfende Flüssigkeiten in den
Kühlschrank.
• Lagern Sie nur frische, saubere Lebensmittel ein, die entweder abgepackt sind oder sich in
lebensmittelechten Behältern befinden.
• Halten Sie die Anzahl der Türöffnungen in Grenzen und lassen die Tür keinesfalls zu lange
offen, damit die Temperatur im Kühlschrank nicht ansteigt.
• Verteilen Sie die Lebensmittel so, dass die Luft frei um sie herum zirkulieren kann.
62
V.1.0
gebrauch
Reinigung und Wartung
Trennen Sie das Gerät vor jeglicher Reinigungs- oder Wartungsarbeit vom
Stromnetz.
Abtauen
Ihr Kühlschrank verfügt über ein automatisches Abtausystem. Die Rückwand des Geräts
bedeckt sich mit Eis, wenn der Kompressor in Betrieb ist und taut ab, wenn dieser
abgeschaltet ist. Wenn das Eis schmilzt, verdampft das Wasser von selbst.
Die Rinne und der Ablauf für das Abtauwasser müssen periodisch gereinigt werden um
sicherzustellen, dass es durchgehend abfließen kann.
Zur Reinigung können Sie ebenfalls ½ Glas Wasser in die Ablauföffnung gießen.
Reinigung
Wir empfehlen, das Gerät regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren.
1. Nehmen Sie frische Lebensmittel aus dem Kühlschrank. Wickeln Sie die Lebensmittel ein
und bewahren sie an einem kühlen Ort auf.
2. Reinigen Sie das Gerät und das Zubehör im Innenraum mit einem weichen Schwamm
und lauwarmem Seifenwasser.
3. Nach der Reinigung spülen Sie mit klarem Wasser nach und trocknen die Teile sorgfältig
ab.
4. Wenn alles trocken ist, kann das Gerät wieder in Betrieb genommen werden.
V.1.0
reinigung und wartung
63
Reinigen Sie das Gerät niemals mit einem Dampfreiniger. Die Feuchtigkeit könnte sich in den
Elektrokomponenten ansammeln und zu einer Stromschlaggefahr führen! Der heiße Dampf
kann Schäden an den Kunststoffteilen verursachen.
Verwenden Sie niemals scheuernde oder ätzende Produkte
Scheuerschwämme um Ihr Gerät innen und außen zu reinigen.
noch
Austauschen der Glühbirne
Ihr Gerät verfügt über eine LED Beleuchtung. Dieser Beleuchtungstyp ist so konzipiert, dass
er länger funktioniert als eine herkömmliche Glühbirne. Wenden Sie sich an den Kundendienst
Ihres Händlers oder Geschäfts, falls Ihre Beleuchtung defekt sein sollte.
Geräusche während des Betriebs
Folgende Geräusche gehören zum Normalbetrieb des Geräts.
• Klappern: Wenn der Kompressor anspringt oder abschaltet, ist ein Klappern zu hören.
• Surren: Sobald der Kompressor in Betrieb ist, hören Sie ihn surren.
• Gurgeln/Plätschern: Wenn das Kühlmittel durch die engen Rohre fließt, ist ein Gurgeln
und Plätschern zu hören. Selbst nachdem der Kompressor abgeschaltet hat, sind diese
Geräusche noch eine kurze Zeit lang zu hören.
64
V.1.0
reinigung und wartung
Fehlerbehebung
Behebung von Funktionsstörungen
Eine Funktionsstörung kann durch ein geringfügiges Problem entstehen, das Sie mit Hilfe der
Anweisungen in der nachfolgenden Tabelle selbst lösen können. Bevor Sie einen Techniker
anrufen, überprüfen Sie bitte folgende Punkte:
Störungen
Mögliche Ursachen
Das Gerät funktioniert nicht.
Behebung
Stromausfall.
Öffnen Sie die Tür und kontrollieren, ob
die LED Lampe sich einschaltet.
Der Stecker ist nicht oder nicht
Stecken
richtig eingesteckt.
Steckdose.
Sie
den
Stecker
in
die
Eine Sicherung ist geschmolzen
Kontrollieren Sie die Sicherung und
oder defekt.
tauschen diese bei Bedarf aus.
Die Steckdose ist defekt.
Reparaturen am Stromnetz müssen von
einem Elektriker ausgeführt werden.
Die
Innenbeleuchtung
funktioniert nicht.
Im
Gerät
riecht
es
unangenehm.
Das Gerät ist nicht angeschlossen
Wenden Sie sich an den Kundendienst
oder die LED Lampe ist defekt.
Ihres Händlers oder Geschäfts.
Stark riechende Nahrungsmittel (z.B. Käse) müssen richtig verpackt werden.
Kontrollieren Sie, ob verdorbene Lebensmittel vorhanden sind. Entfernen
Sie diese gegebenenfalls. Kontrollieren Sie, ob sich Ablagerungen im Ablauf
befinden (siehe oben).
Reinigen Sie das Geräteinnere mit Wasser, dem weißer Alkoholessig
zugesetzt wurde. Anschließend mit klarem Wasser nachspülen.
Der
Kompressor
ist
durchgehend in Betrieb.
Das ist im Sommer normal, wenn die Umgebungstemperatur hoch ist.
Es ist nicht empfehlenswert, zuviel Nahrung im Gerät zu lagern oder
Lebensmittel in das Gerät zu stellen, die nicht abgekühlt sind.
Öffnen Sie die Türen bitte nicht zu oft.
Ungewöhnliche Geräusche.
Das Gerät steht nicht gerade.
Stellen Sie die Füße ein.
Das Gerät berührt die Wand oder
Verschieben Sie das Gerät ein wenig.
andere Gegenstände.
Manche
Geräusche
sind
für
Kühlgeräte kennzeichnend.
Die
Türdichtungen
undicht.
sind
Die
Türdichtungen
Lesen
Sie
den
Abschnitt
„Betriebsgeräusche” nach.
sind
Reinigen Sie diese mit Wasser und
verschmutzt.
einem weichen Schwamm.
Vielleicht haben Sie gerade die
Erwärmen
Türöffnungsrichtung geändert.
der Dichtungen vorsichtig mit einem
Sie
Haartrockner
die
undichten
(kalte
Teile
Einstellung).
Korrigieren Sie gleichzeitig von Hand
die Position der Dichtungen.
V.1.0
fehlerbehebung
65
Störungen
Das
Gerät
Mögliche Ursachen
kühlt
nicht
genügend.
Die
Lebensmittel
sind
zu
warm.
Die
Temperatur
ist
Behebung
falsch
Lesen
Sie
bitte
den
Abschnitt
eingestellt.
„Temperatureinstellung” nach.
Die Tür ist längere Zeit offen
Öffnen Sie die Tür nicht länger als
geblieben.
notwendig.
Innerhalb der letzten 24 Stunden
Stellen
wurde eine große Menge warmer
vorübergehend
Lebensmittel im Gerät verstaut.
Temperatur ein. Vermeiden Sie, das
Sie
den
auf
Thermostat
eine
kältere
Kühlschrankinnere zu überladen.
Nach
einer
Änderung
der
Temperatureinstellung springt
Das Gerät befindet sich in der
Lesen
Nähe einer Wärmequelle.
„Aufstellungsort” nach.
Sie
bitte
den
Abschnitt
Das ist normal und stellt keine
Der Kompressor schaltet nach einer
Störung dar.
gewissen Zeit ein.
der Kompressor nicht sofort
an.
Auf dem Boden des Geräts
Die
oder den Ablagen befindet
Abtauwasser ist verstopft.
Ablauföffnung
für
Lesen Sie den Abschnitt „Reinigung
und Wartung” nach.
sich Wasser.
Falls die Angaben in dieser Tabelle Ihnen nicht helfen, Ihr spezifisches Problem zu lösen,
versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu reparieren; wenden Sie sich an den Kundendienst
Ihres Händlers oder Geschäfts.
Reparaturen an Ihrem Gerät dürfen nur von qualifizierten Servicetechnikern
vorgenommen werden. Unsachgemäß ausgeführte Reparaturen können zu
Gefahren für die Benutzer führen und sind nicht durch die Garantie gedeckt.
Bei längerer Abwesenheit oder Nichtbenutzung
• Schalten Sie das Gerät aus, indem Sie 3 Sekunden lang den On/Off-Knopf drücken.
• Das Gerät vom Stromnetz trennen, leeren, abtauen und reinigen.
• Lassen Sie die Türen etwas offenstehen, wenn das Gerät vom Stromnetz getrennt ist und
nicht benutzt wird.
66
V.1.0
fehlerbehebung
Valor
Marca
ERLVI 180-55b1
54 x 55 x 178
cm
52,5
kg
A++
220-240 V ~ 50 Hz
0,80
A
3,5
W máx.
Volumen bruto total
316
l
Volumen útil total
316
l
Termostato
Tipo de frío
Mixto
R600a (58 g)
Auto
39
dB(A)
Sí
Sí
V.1.0
su producto
67
68
V.1.0
SN
de 10 a 32 °C
N
de 16 a 32 °C
ST
de 16 a 38 °C
T
de 16 a 43 °C
V.1.0
69
70
V.1.0
V.1.0
71
72
V.1.0
V.1.0
73
74
V.1.0
V.1.0
75
76
uso
V.1.0
Ajuste el termostato
OK
Temperatura correcta
uso
77
78
uso
V.1.0
79
80
V.1.0
un
o
interior
no
toma
de
está
Hay
malos
olores
en
el
aparato.
manera continua.
Ajuste las patas.
objetos.
Algunos
son
V.1.0
81
suave.
El
aparato
no
lo
alimentos
están
demasiado calientes.
ajustada.
temperatura».
demasiado tiempo.
necesario.
Se
ha
colocado
una
gran
Ajuste temporalmente el termostato
horas.
Consulte
el
apartado
«Lugar
de
atascado.
82
V.1.0
RANTIE
GA
Réfrigérateur
Refrigerator
Koelkast
Kühlschrank
Frigorífico
G
AR
A N TI
E

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung

In anderen Sprachen

Es wurden nur Seiten des dokuments in Deutscher angezeigt