Blaupunkt BGA 250 Bedienungsanleitung


Add to my manuals
38 Seiten

Werbung

Blaupunkt BGA 250 Bedienungsanleitung | Manualzz
BGA 250
7 607 792 100
http://www.blaupunkt.com
BGA 250
DEUTSCH ...................................... 3
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
ENGLISH ....................................... 7
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
FRANÇAIS ................................... 11
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
ITALIANO .................................... 15
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
NEDERLANDS ............................ 19
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
SVENSKA .................................... 23
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
ESPAÑOL .................................... 27
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
PORTUGUÊS .............................. 31
Fig. 1 - Fig. 5 ................................ 35
2
BGA 250
DEUTSCH
Empfehlung:
Einführung
Die Leistung eines Verstärkers kann immer
nur so gut sein wie seine Installation. Eine
korrekte Installation erhöht die Gesamtperformance Ihres Audiosystems. Der BGAVerstärker sollte von einem Fachmann eingebaut werden; falls Sie ihn selbst installieren möchten, lesen Sie diese Einbauanleitung gründlich durch, und nehmen Sie sich
für den Einbau ausreichend Zeit.
Gestatten Sie uns abschließend noch ein
Wort zum Thema Gesundheitsschutz: Bitte
bedenken Sie bei der Musikwiedergabe in
Ihrem Fahrzeug, dass dauerhafte Schalldruckpegel oberhalb von 100 dB zu bleibenden Schädigungen des menschlichen Ohrs
bis hin zum vollständigen Verlust des Gehörs führen können. Mit modernen Hochleistungssystemen und hochwertigen Lautsprecherkonfigurationen sind Schalldruckpegel von über 130 dB zu erreichen.
Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses hochwertigen BGA-Leistungsverstärkers! Mit der Wahl eines BGA 250 haben
Sie sich für höchste Wiedergabequalität entschieden. Egal ob Sie den BGA-Leistungsverstärker in ein vorhandenes System einbauen oder ein neues Hifi-System zusammenstellen, die unüberhörbare Steigerung
der Klangqualität wird Sie begeistern!
Die Blaupunkt Redakteure arbeiten ständig
daran, die Bedienungsanleitungen übersichtlich und allgemein verständlich zu gestalten. Sollten Sie dennoch Fragen zur Bedienung haben, so wenden Sie sich bitte an
Ihren Fachhändler oder an die Telefon Hotline Ihres Landes. Die Rufnummer finden Sie
auf der Rückseite dieses Heftes.
Für unsere innerhalb der Europäischen Union gekauften Produkte, geben wir eine Herstellergarantie. Die Garantiebedingungen
können Sie unter www.blaupunkt.de abrufen oder direkt anfordern bei:
Blaupunkt GmbH
Hotline
Robert Bosch Str. 200
D-31139 Hildesheim
Einbau- und Anschlussvorschriften
Das Verstärkerstromkabel muss maximal
30 cm von der Batterie entfernt mit einer Sicherung versehen werden, um die Fahrzeugbatterie bei einem Kurzschluss zwischen Leistungsverstärker und Batterie zu
schützen. Die Sicherung des Verstärkers
schützt nur den Verstärker selbst, nicht die
Fahrzeugbatterie. Für die Dauer der Montage und des Anschlusses ist der Minuspol der Batterie abzuklemmen.
Hierbei sind die Sicherheitshinweise des KfzHerstellers (Airbag, Alarmanlagen, Bordcomputer, Wegfahrsperren) zu beachten.
In Hinsicht auf Unfallsicherheit muss die
Endstufe professionell befestigt werden. Die
Montagefläche muss zur Aufnahme der beiliegenden Schrauben geeignet sein und sicheren Halt bieten.
3
BGA 250
Beim Bohren von Löchern darauf achten,
dass keine Fahrzeugteile (Batterie, Kabel,
Sicherungskasten) beschädigt werden.
Der Amplifier wird an einem geeigneten
Montageort z. B. unter den Sitzen oder im
Kofferraum montiert (Fig. 1).
Bei der Auswahl des Einbauortes sollte eine
trockene Stelle ausgewählt werden, die ausreichende Luftzirkulation für die Kühlung des
Verstärkers gewährleistet. An scharfkantigen
Löchern Kabeldurchführungen verwenden.
Lautsprecher mit 2-4 Ω Impedanz verwenden (siehe Tabelle bzw. Einbauzeichnung).
Max. Belastbarkeit (Musikleistung) beachten. Lautsprecher nicht an Masse anschließen, nur die bezeichneten Klemmen verwenden. Der Querschnitt des Plus und Minuskabels darf 6 mm2 nicht unterschreiten.
4
Amplifier BGA 250
Der Amplifier eignet sich zum Anschluss an
Autoradios mit Cinch-Anschluss.
Für den Anschluss an Autoradios mit
ISO-Anschluss Blaupunkt ISO-Cinch
Adapter verwenden (7 607 893 093 oder
7 607 855 094).
Einsatzmöglichkeiten und Lautsprecheranschluss:
Stereo-Mode
Max Power
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
Max Power
Fig. 5
Stereo-Mode
Max Power
Fig. 4, 4a
Stereo-Mode
RMS Power
2 x 50 Watt / 4 Ω
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
RMS Power
Fig. 5
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
10 Hz - 30.000 Hz
Signal-Rauschabstand
> 90 dB
Stabilität
2Ω
Eingangsempfindlichkeit
0,1 - 8 V
Tiefpassfilter
(Low Pass)
40 - 450 Hz
Hochpassfilter
(High Pass)
65 - 450 Hz
0-18 dB
Abmessungen
B x H x T (mm)
242 x 49,5 x 232
BGA 250
Plus- / Minus- Anschluss
Wir empfehlen einen Mindestquerschnitt von
6 mm2. Handelsübliche Pluskabel zur Batterie verlegen und über Sicherungshalter
anschließen. An scharfkantigen Löchern
Kabeldurchführungen verwenden. Handelsübliche Minuskabel an einen störfreien Massepunkt (Karosserieschraube, Karosserieblech) sicher anschrauben (nicht am Minuspol der Batterie). Kontaktfläche des Massepunktes metallisch blank kratzen und mit
Graphitfett einfetten.
Integrierte Sicherungen (Fuse)
Die im Amplifier integrierten Sicherungen
(Fuse) schützen die Endstufe und das gesamte elektrische System im Fehlerfall. Bei
dem Einsatz einer Ersatzsicherung bitte niemals Sicherungen überbrücken oder gegen
Typen mit höherem Strom auswechseln.
Anschlussbeispiele
Anschluss der Spannungsversorgung
Fig. 2.
Anschluss an Autoradios mit Cinch-Ausgang
Fig. 3.
Lautsprecheranschlüsse Fig. 4.
+12V
Remote- Anschluss des Verstärkers mit schaltbarer +12 V Spannungsquelle verbinden.
Auf diese Weise kann der Verstärker über
den Ein / Ausschalter des Radiogeräts einund ausgeschaltet werden.
Level Regler
Mit Hilfe des Level Reglers kann die Eingangsempfindlichkeit der Endstufe an die
Ausgangsspannung Ihres Autoradio- Vorverstärkerausganges angepasst werden.
Der Einstellbereich reicht von 0,1 V bis 8 V.
Bei Anschluss eines Autoradios anderer
Hersteller ist die Eingangsempfindlichkeit
entsprechend den Herstellerangaben anzupassen.
Hierzu noch einige wichtige Erläuterungen:
Durch Drehen des Reglers im Uhrzeigersinn erhöht sich die Eingangsempfindlichkeit des Verstärkers und damit auch die Lautstärke. Es handelt sich jedoch nicht um eine
Lautstärkeregelung; in der Endposition läßt
sich keine höhere Verstärkerleistung erzielen, auch wenn sich dies zunächst so anhört. Das System steigert lediglich schneller
die Lautstärke, wenn die Lautstärkeregelung
des Radiogerätes aufgedreht wird.
Lautsprecheranschlüsse
(Falls der Verstärker in Brücke geschaltet
werden soll, an dieser Stelle direkt mit dem
Abschnitt „Überbrückte Lautsprecheranschlüsse“ fortfahren).
Wie bei jeder Audiokomponente ist die korrekte Polung von Verstärker und Lautsprechern von essentieller Bedeutung für eine
gute Basswiedergabe. Deshalb ist bei den
Anschlüssen darauf zu achten, dass der
5
BGA 250
positive (+) Anschluss des Verstärkers mit
dem positiven Anschluss (+) des Lautsprechers verbunden wird; entsprechendes gilt
für die negativen (-) Anschlüsse. Außerdem
muss der linke Verstärkerkanal mit dem linken Lautsprecher und der rechte Verstärkerkanal mit dem rechten Lautsprecher verbunden werden.
Überbrückte Lautsprecheranschlüsse
Der BGA-Verstärker kann für eine Monokonfiguration auch in Brücke geschaltet werden.
Auf diese Weise kann der Verstärker für einen oder mehrere Subwoofer bzw. einen
Mitteltöner verwendet werden. In dieser Konfiguration addiert der Verstärker den rechten und linken Kanal zu einem Einkanalausgang (Monoausgang).
Hinweis:
Der Verstärker kann die rechte und linke Signalinformation nur dann addieren, wenn
sowohl der rechte als auch der linke RCAAnschluss vorgenommen wurde.
Achtung:
In Brückenschaltung muss die Verstärkerlast 4 Ohm oder höher betragen. Eine
niedrigere Last führt zu einer Überhitzung
oder Abschaltung des Verstärkers und
kann dauerhafte Schäden verursachen.
Art und Bereich der Frequenzübergänge einstellen.
Beim BGA 250 kann die Art des Frequenzübergangs (d. h. „Low-Pass“ oder „Hi-Pass“)
und die gewünschte Einstiegsfrequenz eingestellt werden. Wenn beispielsweise ein
Subwoofer- Paar angeschlossen werden
soll, sind die abgebildeten „Low-Pass“- Einstellungen erforderlich (Fig. 3). Die Einstiegsfrequenz ist abhängig vom Frequenzbereich
der Lautsprecher (siehe empfohlener Frequenzbereich der Lautsprecher).
„High- Pass“- Frequenzregelung
Dieser Regler ist aktiv, wenn sich der Schalter in der Position „Hi-Pass“ befindet, und
ermöglicht die Einstellung der gewünschten Einstiegsfrequenz. Beispiel: Bei einer
Einstellung von 65 Hz hat der Verstärker einen Frequenzbereich von 65 Hz bis 30.000
Hz.
„Low- Pass“- Frequenzregelung
Dieser Regler ist aktiv, wenn sich der Schalter in der Position „Low-Pass“ befindet, und
ermöglicht die Einstellung der gewünschten
Einstiegsfrequenz. Beispiel: Bei einer Einstellung von 150 Hz hat der Verstärker einen Frequenzbereich von 10 Hz bis 150 Hz.
Bass Boost
Mit Hilfe des Bass Boost Reglers kann die
Basswiedergabe des Verstärkers eingestellt
werden. Der Einstellbereich reicht von 0 dB
bis +18 dB.
Betriebsanzeige
(POWER / PROTECTION)
Grünes Licht: Endstufe an, regulärer Betriebszustand.
Rotes Licht: Endstufe ist elektronisch abgeschaltet da Fehlerfall vorliegt.
6
BGA 250
ENGLISH
Recommendation:
7
8
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
Max Power
Fig. 5
Stereo-Mode
Max Power
Fig. 4, 4a
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
RMS Power
Fig. 5
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
10 Hz - 30.000 Hz
> 90 dB
Stability
2Ω
Input-sensitivity
0,1 - 8 V
40 - 450 Hz
65 - 450 Hz
0-18 dB
Dimensions
W x H x D (mm)
242 x 49,5 x 232
+12V
9
“Low-pass” frequency control
10
BGA 250
FRANÇAIS
Recommandation :
11
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
Max Power
Fig. 5
Stereo-Mode
Max Power
Fig. 4, 4a
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
RMS Power
Fig. 5
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
10 Hz - 30.000 Hz
> 90 dB
2Ω
0,1 - 8 V
40 - 450 Hz
12
0-18 dB
242 x 49,5 x 232
+12V
13
14
BGA 250
ITALIANO
15
2 x 100 Watt / 4 Ω
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
Max Power
Fig. 5
Stereo-Mode
Max Power
Fig. 4, 4a
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
RMS Power
Fig. 5
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
10 Hz - 30.000 Hz
> 90 dB
2Ω
0,1 - 8 V
Filtre passa basso
(Low Pass)
40 - 450 Hz
16
Filtre passa alto
(High Pass)
65 - 450 Hz
0-18 dB
Dimensioni
L x A x P (mm)
242 x 49,5 x 232
+12V
17
18
BGA 250
NEDERLANDS
Advies:
Inleiding
19
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
Max Power
Fig. 5
Stereo-Mode
Max Power
Fig. 4, 4a
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
RMS Power
Fig. 5
Stereo-Mode
RMS Power
2 x 80 Watt / 2 Ω
Fig. 4, 4a
> 90 dB
Stabiliteit
2Ω
Ingangsgevoeligheid
0,1 - 8 V
40 - 450 Hz
20
0-18 dB
Abmessungen
L x A x P (mm)
242 x 49,5 x 232
+12V
21
22
BGA 250
SVENSKA
Rekommendation:
Introduktion
23
24
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
Max Power
Fig. 5
Stereo-Mode
Max Power
Fig. 4, 4a
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
Mono-Mode
RMS Power
Fig. 5
Stereo-Mode
RMS Power
Fig. 4, 4a
Frekvensområde
10 Hz - 30.000 Hz
Signalbrusavstånd
> 90 dB
Stabilitet
2Ω
0,1 - 8 V
Low Pass
Filter
40 - 450 Hz
65 - 450 Hz
0-18 dB
Abmessungen
B x H x D (mm)
242 x 49,5 x 232
+12V
25
26
BGA 250
ESPAÑOL
27
Fig. 4, 4a
Fig. 5
Modo estéreo
Máx potencia
2 x 160 Watt / 2 Ω
Fig. 4, 4a
Fig. 4, 4a
Modo mono
Potencia sinoidal
Fig. 5
Fig. 4, 4a
10 Hz - 30.000 Hz
> 90 dB
2Ω
0,1 - 8 V
Filtro de paso bajo
(Low Pass)
40 - 450 Hz
Filtro de paso alto
(High Pass)
65 - 450 Hz
28
0-18 dB
Dimensiones
A x A x P (mm)
242 x 49,5 x 232
+12V
29
30
BGA 250
PORTUGUÊS
31
32
Fig. 4, 4a
Fig. 5
Fig. 4, 4a
Fig. 4, 4a
Fig. 5
Fig. 4, 4a
10 Hz - 30.000 Hz
> 90 dB
2Ω
Sensibilidade
de entrada
0,1 - 8 V
Filtro de
Low Pass
40 - 450 Hz
Filtro de
High Pass
65 - 450 Hz
0-18 dB
242 x 49,5 x 232
+12V
33
34
BGA 250
Fig. 1
Fig. 2
FUSE
BRIDGE MODE
L
+12V
R
GROUND REMOTE SUPPLY
GROUND
+12V
+12V
( FUSE )
12V
Fig. 3
LINE-IN
R
BASS BOOST
HIGH PASS
LOW PASS
LEVEL
L
0dB
+18dB 65Hz 450Hz 40Hz 450Hz
8V
100mV
FLAT HP LP
POWER
35
BGA 250
Fig. 4
FUSE
BRIDGE MODE
L
min. 2 Ohm
R
+12V
GROUND REMOTE SUPPLY
min. 2 Ohm
Fig. 4a
BRIDGE MODE
L
R
min. 2 x 2 Ohm
36
FUSE
+12V
GROUND REMOTE SUPPLY
BGA 250
Fig. 5
FUSE
BRIDGE MODE
L
R
+12V
GROUND REMOTE SUPPLY
min. 4 Ohm
37
Service-Nummern / Service numbers / Numéros du service après-vente
/ Numeri del servizio di assistenza / Servicenummers / Telefonnummer
för service / Números de servicio / Número de serviço
Country:
Phone:
Fax:
WWW:
http://www.blaupunkt.com
Germany
(D)
0180-5000225
05121-49 4002
01-610 390
02-525 5454
44 898 360
09-435 991
01-4010 7007
01-89583 8880
0800-550 6550
01-4149400
02-369 6331
40 4078
023-565 6348
66-817 000
01-2185 00144
902-120234
08-7501500
01-8471644
01-610 393 91
02-525 5263
44-898 644
09-435 99236
01-4010 7320
01-89583 8394
01-576 9473
01-4598830
02-369 6464
40 2085
023-565 6331
66-817 157
01-2185 11111
916-467952
08-7501810
01-8471650
Czech. Rep.
Hungary
Poland
(CZ)
(H)
(PL)
02-6130 0441
01-333 9575
0800-118922
02-6130 0514
01-324 8756
022-8771260
Turkey
(TR)
0212-3350677
0212-3460040
USA
(USA) 800-2662528
(BR)
708-6817188
+55-19 3745 2769 +55-19 3745 2773
+604-6413 640
Blaupunkt GmbH
12/03

Werbung

Was this manual useful for you? Ja Nein
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Werbung

In anderen Sprachen

Es wurden nur seiten des dokuments in Deutscher sprache angezeigt