MSI MS-7142 Instruction manual


Add to my manuals
96 Seiten

Werbung

MSI MS-7142 Instruction manual | Manualzz
G52-M7142X1
i
Date
V1.0
ii
Do
iii
Table of Content
English.....................................................................1
Deutsch....................................................................17
Français...................................................................33
简体中文 ...................................................................49
繁體中文 ...................................................................63
日本語.......................................................................77
iv
Layout
JPW1
JCASE1
Winbond
W83627THF
DDR 2
DDR 1
FDD1
Bottom:
COM A
VGA Port
IDE 1
VIA
T: Line-In
M: Line-Out
B: Mic
IDE 2
AGP Slot
VIA
VT6103L
BATT
+
PCI Slot 1
SFAN1
BIOS
SATA2
PCI Slot 2
VIA
VT8237R
SATA1
JSP1
JBAT1
PCI Slot 3
Codec
JAUD1
JFP2
J1
JUSB1
1
JUSB2
JFP1
z
z
z
z
Three 32-bit Master 3.3v/5v PCI Bus slots
2
On-Board IDE
z
z
z
Audio
z
LAN
z
3
BIOS
z
z
Dimension
z
Mounting
z
4
Mouse
LAN
Line In
USB Ports
Line Out
Keyboard
COM port
VGA port
USB Ports
then
=
200MHz
=
12
CPU core speed
=
=
200MHz
=
2.4 GHz
x 12
5
DDR 333
DDR 400
OK
OK
OK
FSB
800 MHz
2.
angle.
3.
4.
5.
2.
3.
6
5.
6.
7.
8.
9.
2.
3.
7
Volt
Notch
10
20
12V
5V
5V_SB
5V
-5V
PW_OK
GND
GND
5V
GND
GND
GND
5V
PS_ON
GND
GND
3.3V
-12V
3.3V
3.3V
1
11
12V GND
4
2
3
1
12V GND
8
GND
R
L
GND
SENSOR
GND
SFAN1
9
1 2
Power
LED
1
2
7
8
HDD
LED
Power
LED
Power
Switch
Speaker
9 10
JFP2
JFP1
AUD_VCC
AUD_GND
AUD_RET_R
KEY
AUD_RET_L
2
1
AUD_MIC
AUD_MIC_BIAS
10
9
USB0USB0+
GND
VCC
KEY
9
10
1
2
NC
GND
USB1+
VCC
USB1-
10
2
9
10
SIGNAL
DESCRIPTION
DCD
SIN
SOUT
DTR
GND
PIN
SIGNAL
6
7
8
9
DSR
RTS
CTS
RI
2
1
VCC
Interconnect Format) interface for digital audio transmission.
GND
SPDIF
1
7
1
hard disk drive.
7
PIN
SIGNAL
PIN
SIGNAL
1
3
5
7
GND
TXN
RXN
GND
2
4
6
11
SATA2
SATA1
1
1
1
3
Keep Data
Order1
Order2
Order3
Order4
PCI Slot 1
INT A#
INT B#
INT C#
INT D#
PCI Slot 2
INT B#
INT C#
INT D#
INT A#
PCI Slot 3
INT C#
INT D#
INT A#
INT B#
12
F11: Boot Menu
TAB: Logo
Main Page
13
14
Cell Menu
15
16
Einführung
Danke, dass Sie das K8MM-V Series (MS-7142 V1.X) Micro ATX Mainboard erworben haben. Dieses
Mainboard basiert auf den VIA ® K8M800-CE und VT8237R Chipsätzen und ermöglicht so ein
optimales und effizientes System. Entworfen, um die fortschrittlichen AMD ® K8 Athlon64 Prozessoren
im 754 Pin- Package aufzunehmen, stellt das K8MM-V Series die ideale Lösung zum Aufbau eines
professionellen Hochleistungsdesktopsystems dar.
Layout
JPW1
JCASE1
DDR 2
DDR 1
FDD1
Bottom:
COM A
VGA Port
IDE 1
VIA
T: Line-In
M: Line-Out
B: Mic
IDE 2
AGP Slot
VIA
VT6103L
BATT
+
PCI Slot 1
SFAN1
BIOS
SATA2
PCI Slot 2
VIA
VT8237R
SATA1
JSP1
JBAT1
PCI Slot 3
Codec
JAUD1
JFP2
J1
JUSB1
17
JUSB2
JFP1
Spezifikationen
CPU
z
Unterstützt 64-Bit AMD®K8 Athlon64 Prozessoren (Sockel 754)
z
Unterstützt 3700+ CPUs und höher
(Um die neuesten Informationen zu unterstützten Prozessoren zu erhalten, besuchen Sie bitte
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support.php )
Chipsatz
z
VIA®K8M800-CE Chipsatz
- HyperTransportTM Anbindung an den AMD K8 Athlon64 Prozessor
- Bidirektionale Übertragung von Adress-/Steuerinformationen und Daten mit 8 oder 16 Bit
- 800/600/400/200 MHz “Double Data Rate” Betrieb in beiden Richtungen
- erfüllt AGP V3.0 mit 8x Übertragungsmodus
- Grafik integriert
z
VIA®VT8237R Chipsatz (487 BGA)
- Verfügt über eine eingebauten Dual Channel SATA Kontroller mit bis zu 150MB/s.
- Hardware Sound Blaster/Direct Sound AC97 Audiolösung integriert
- Ultra DMA 66/100/133 Master Mode PCI EIDE Kontroller
- Erweiterte Stromsparfunktionalität gemäß ACPI und PC2001
- Unterstützt USB 2.0 mit bis zu 8 Anschlüssen
- Unterstützt RAID0 oder RAID1
Hauptspeicher
z
Unterstützt DDR266/333/400 DDR SDRAM für zwei 184-pin DDR DIMMs.
z
Unterstützt den Speicherausbau auf bis zu 2GB
(Um den letzten Stand bezüglich der unterstützten Speichermodule zu erhalten, besuchen Sie bitte
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_trp_list.php )
Schnittstellen
z
Ein AGP (Accelerated Graphics Port) Slot.
-erfüllt die Spezifikation AGP 3.0
z
Drei 32-Bit Master 3,3V/5V PCI Bus Sockel
18
Onboard IDE
z
Der im VIA®VT8237R Chipsatz enthaltene IDE Kontroller bietet für den Festplatten- und
CD-ROM-Zugriff PIO, Bus Mastering und Betrieb mit Ultra DMA 66/100/133
z
Bis zu vier IDE Geräte anschließbar
z
Serial ATA/150 Kontroller in den VT8237R integriert
- Übertragungsrate von bis zu 150MB/s
- Bis zu zwei Serial ATA Laufwerke anschließbar
Peripherieanschlüsse onboard
z
hierzu gehören:
- 1 Anschluss für ein Diskettenlaufwerke mit 360 KB, 720 KB, 1,2 MB, 1,44 MB oder 2,88 MB
- 1 Serielle Schnittstelle (COM A)
- 1 VGA Anschluss
- 1 Parallele Schnittstelle, die die Betriebsmodi SPP/EPP/ECP unterstützt
- 8 USB 2.0 Anschlüsse (4 hintere/ 4 vordere)
- 1 Satz Audioanschlüsse (Eingang/ Ausgang/ Mikrofon).
- 1 RJ45 LAN Buchse
- 2 IDE Anschlüsse für 4 IDE Laufwerke
- 2 Serial ATA Schnittstellen
- 1 Stiftleiste JCOM1 (Optional)
Audio
z
6 Kanal Software Audio Codec VIA VT1617A.
- Erfüllt die Anforderungen der Spezifikationen gemäß AC97 V2.3.
- Genügt den Audioleistungsanforderungen gemäß PC2001.
LAN
z
VIA®VT6103L 10/100 MB/s phy.
-
Erfüllt PCI V2.2
-
Unterstützt ACPI Stromsparfunktionalität
19
BIOS
z
Das Mainboard- BIOS verfügt über “Plug & Play”- Funktionalität, mit der angeschlossene
Peripheriegeräte und Erweiterungskarten automatisch erkannt werden.
z
Das Mainboard stellt ein Desktop - Management - Interface (DMI) zur Verfügung, welches
automatisch die Spezifikationen Ihres Mainboards aufzeichnet.
Abmessungen
z
Micro-ATX Form Faktor: 243mm x 195mm
Montage
z
6 Montagebohrungen
20
Hinteres Anschlusspaneel
Das hintere Paneel verfügt über folgende Anschlüsse:
Maus
Parallele Schnittstelle
LAN
Line In
USB Ports
Line Out
Tastatur
COM Port
VGA Port
USB Ports
Hardware Setup
Dieses Kapitel informiert Sie darüber, wie Sie die CPU, Speichermodule und Erweiterungskarten
einbauen, des weiteren darüber, wie die Steckbrücken auf dem Mainboard gesetzt werden. Zudem
bietet es Hinweise darauf, wie Sie Peripheriegeräte anschließen, wie z.B. Maus, Tastatur, usw.
Handhaben Sie die Komponenten während des Einbaus vorsichtig und halten Sie sich an die
vorgegebene Vorgehensweise beim Einbau.
Hauptprozessor: CPU
Das Mainboard unterstützt Intel AMD ® Athlon64 Prozessoren, um den Einbau der CPU zu erleichtern ,
wird der Sockel –754 verwendet. Achten Sie beim Einbau bitte darauf, dass die CPU immer mit einem
Kühlkörper mit aktivem Prozessorlüfter versehen sein muss, um Überhitzung zu vermeiden. Verfügen
Sie über keinen Kühlkörper mit aktivem Prozessorlüfter, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Händler in
Verbindung, um einen solchen zu erwerben und danach zu installieren, bevor Sie Ihren Computer
anschalten.
(Um die neuesten Informationen zu unterstützten Prozessoren zu erhalten, besuchen Sie bitte
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support.php)
21
Beispiel zur Ermittlung des Kerntaktes
Wenn
externer CPU-Takt
=
200 MHz
Kern-/Systemtaktmultiplikator
=
12
dann ist
=
externer CPU-Takt x Kern/Sytemtaktmultiplikator
=
200 MHz
=
2,4 GHz
Kerntakt
x
12
Tabelle unterstützte Speichergeschwindigkeit/CPU FSB
Speicher
DDR 266
DDR 333
DDR 400
OK
OK
OK
FSB
800 MHz
Vorgehensweise beim CPU-Einbau beim Sockel 754
1.
Bitte schalten Sie das System aus und ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie die CPU
einbauen.
2.
Ziehen Sie den Hebel leicht seitlich weg vom Sockel, heben Sie ihn danach bis zu einem Winkel
von 90° an.
3.
Machen Sie den goldenen Pfeil ausfindig. Die CPU passt nur in der korrekten Ausrichtung.
Senken Sie die CPU in den Sockel.
4.
Ist die CPU korrekt installiert, sollten die Pins an der Unterseite vollständig versenkt und nicht
mehr sichtbar sein. Beachten Sie bitte, dass jede Abweichung von der richtigen Vorgehensweise
beim Einbau Ihr Mainboard dauerhaft beschädigen kann.
5.
Drücken Sie die CPU fest in den Sockel und drücken Sie den Hebel wieder nach unten bis in
seine Ursprungsstellung. Da die CPU während des Schließens des Hebels dazu neigt, sich zu
bewegen, sichern Sie diese bitte während des Vorgangs durch permanenten Fingerdruck von
oben, um sicherzustellen, dass die CPU richtig und vollständig im Sockel sitzt.
22
Installation des AMD Athlon64 CPU Kühlersets
Wenn Sie die CPU einbauen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie auf der CPU einen Kühlkörper mit
aktiven Prozessorlüfter anbringen, um Überhitzung zu vermeiden. Verfügen Sie über keinen aktiven
Prozessorlüfter mit Kühlkörper, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Händler in Verbindung, um einen
solchen zu erwerben und zu installieren, bevor Sie Ihren Computer anschalten.
1.
Ziehen Sie die Schutzfolie von der Klebstoffschicht der Rückplatte ab
2.
Drehen Sie das Mainboard um und bringen Sie die Rückplatte an der geeigneten Stelle an.
3.
Drehen Sie das Mainboard wieder auf die Vorderseite und legen Sie es auf einer ebenen Fläche
ab. Machen Sie die zwei Bohrungen auf dem Mainboard ausfindig.
4.
Richten Sie den Rückhaltemechanismus und die Rückplatte aufeinander aus. Sichern Sie beide
mit zwei Schrauben gegeneinander.
5.
Setzen Sie das Kühlerset auf den Rückhaltemechanismus. Haken Sie zuerst ein Ende des
Haltebügels ein.
6.
Drücken Sie das andere Ende des Bügels herunter, um das Kühlerset auf dem
Rückhaltemechanismus zu befestigen.
7.
Machen Sie den Sicherungshebel, den Sicherungshaken und den Sicherungsbolzen ausfindig.
Heben sie den gut befestigten Hebel an.
8.
Drücken Sie den Sicherungshebel herab.
9.
Stellen Sie sicher, dass der Sicherungshaken den Sicherungsbolzen des
Rückhaltemechanismus vollständig umschließt.
MSI weist darauf hin...
Es besteht Verletzungsgefahr, wenn Sie den Sicherungshaken vom Sicherungsbolzen trennen. Sobald
der Sicherungshaken gelöst wird, schnellt der Sicherungshaken sofort zurück.
23
Speicher
Das Mainboard bietet zwei Plätze für 184-Pin ungepufferte DDR266/DDR333/DDR400 DDR SDRAM
DIMM Speichermodule und unterstützt den Speicherausbau auf bis zu 2GB. Setzen Sie für den
ordnungsgemäßen Betrieb mindestens ein DIMM- Speichermodul ein.
Um den letzten Stand bezüglich der unterstützten Speichermodule zu erhalten, besuchen Sie bitte
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_trp_list.php
Setzen Sie mindestens ein DIMM- Speichermodul ein. Gemäß Ihren Anforderungen können Sie
entweder ein- oder doppelseitige Module in beliebiger Reihenfolge verwenden .
Vorgehensweise beim Einbau von DDR Modulen
1.
2.
3.
DDR DIMMs haben nur eine Kerbe in der Mitte des Moduls. Sie passen nur in einer Richtung in
den Sockel.
Setzen Sie den DIMM- Speicherbaustein senkrecht in den DIMM- Sockel, dann drücken Sie ihn
hinein, bis die goldenen Kontakte tief im Sockel sitzen.
Die Plastikklammern an den Seiten des DIMM- Sockels schließen sich automatisch.
Volt
Kerbe
Stromversorgung
Das Mainboard unterstützt zur Stromversorgung ATX
10
Netzteile. Bevor Sie den Netzteilstecker einstecken, stellen
Sie stets sicher, dass alle Komponenten ordnungsgemäß
20
12V
5V
5V_SB
5V
-5V
PW_OK
eingebaut sind, um Schäden auszuschließen. Es wird ein
Netzteil mit 300W oder mehr empfohlen.
GND
GND
5V
GND
GND
GND
5V
ATX 20-Pin Stromanschluss: CONN1
Hier können Sie ein ATX Netzteil anschließen. Wenn Sie die
PS_ON
GND
GND
3.3V
-12V
3.3V
3.3V
1
24
11
Verbindung herstellen, stellen Sie sicher, dass der Stecker in der korrekten Ausrichtung eingesteckt
wird und die Pins ausgerichtet sind. Drücken Sie dann den Netzteilstecker fest in den Steckersockel.
12V GND
ATX 12V Stromanschluss: JPW1
Dieser 12V Stromanschluss wird verwendet, um die CPU mit Strom zu versorgen.
4
2
3
1
12V GND
Anschluss des Diskettenlaufwerks: FDD1
Das Mainboard verfügt über einen Standardanschluss für Diskettenlaufwerke mit 360 KB,
720 KB, 1,2 MB, 1,44 MB oder 2,88 MB Kapazität.
GND
CD-Eingang: J1
Hier kann das Audiokabel des CD-ROM
R
L
Laufwerkes angeschlossen werden.
Stromanschlüsse für Lüfter: CPUFAN1/SFAN1
SENSOR
GND
Die dreipoligen Anschlüsse CPUFAN1 (Prozessorlüfter) und SFAN1
+12V +12V
(Systemlüfter) unterstützen aktive Systemlüfter mit + 12V. Wenn Sie den
Stecker mit dem Anschluss verbinden, sollten Sie immer darauf achten, dass
SENSOR
GND
SFAN1
der rote Draht der positive Pol ist und mit +12V verbunden werden sollte, der schwarze Draht ist der
Erdkontakt und sollte mit GND verbunden werden. Ist Ihr Mainboard mit einem Chipsatz zur
Überwachung der Systemhardware und Steuerung der Lüfter versehen, dann brauchen Sie einen
speziellen Lüfter mit Tacho, um diese Funktion zu nutzen.
MSI weist darauf hin...
1. Bitten Sie stets Ihren Händler bei der Auswahl des geeigneten CPU Kühlers um Hilfe.
2. CPUFAN1 unterstützen Lüftersteuerung. Sie können das Utility „PC Alert” installieren, das die
Geschwindigkeit des Prozessorlüfters automatisch in Abhängigkeit von der tatsächlichen CPU
Temperatur steuert.
25
Anschlüsse der Festplatten: IDE1/IDE2
Das Mainboard besitzt einen 32-Bit Enhanced PCI IDE und Ultra DMA 33/66/100/133
Kontroller, der die PIO Modi 0- 4 bereitstellt, Bus Mastering beherrscht und Ultra DMA
33/66/100/133 Funktionalität bietet. Es können bis zu vier Festplatten, CD-ROM-, 120MB
Disketten-Laufwerke und andere Geräte angeschlossen werden.
Die erste Festplatte sollte immer an IDE1 angeschlossen werden. IDE1 kann ein Masterund ein Slave- Laufwerk verwalten. Die zweite Festplatte muss durch das entsprechende
Setzen einer Steckbrücke als Slave eingestellt werden. IDE2 kann ebenfalls je ein Masterund ein Slave- Laufwerk verwalten.
MSI weist darauf hin...
Verbinden Sie zwei Laufwerke über ein Kabel, müssen Sie das zweite Laufwerk im Slave- Modus
konfigurieren, indem Sie entsprechend den Jumper setzen. Entnehmen Sie bitte die Anweisungen zum
Setzen des Jumpers der Dokumentation der Festplatte, die der Festplattenhersteller zur Verfügung
stellt.
Front Paneel Anschlüsse: JFP1/JFP2
Das Mainboard verfügt über zwei Anschlüsse für
das Frontpaneel, diese dienen zum Anschluss der
Schalter und LEDs des Frontpaneels. JFP1 erfüllt
1 2
System
LED
Festplatten
LED
1
2
7
8
Reset
Schalter
Lautsprecher
die Anforderungen des “Intel Front Panel I/O
System
LED
System
Schalter
9 10
JFP2
JFP1
Audioanschluss des Frontpaneels: JAUD1
Der Audio Vorderanschluss ermöglicht den Anschluss von Audioeinund -ausgängen eines Frontpaneels. Der Anschluss entspricht den
AUD_VCC
AUD_GND
AUD_RET_R
KEY
AUD_RET_L
2
1
®
Richtlinien des “Intel Front Panel I/O Connectivity Design Guide”.
AUD_MIC
AUD_FPOUT_R
AUD_MIC_BIAS
26
MSI weist darauf hin...
Wenn Sie die vorderen Audioanschlüsse nicht verwenden, müssen die Pins 5 & 6 und 9 & 10 mit sog.
„Jumpern“ gebrückt werden, um die Signalausgabe auf die hinteren Audioanschlüsse umzuleiten.
Andernfalls ist der Line -Out Ausgang im hinteren Anschlussfeld ohne Funktion.
2
1
10
9
USB Vorderanschluss: JUSB1/JUSB2
USB0USB0+
GND
Das Mainboard verfügt über zwei Standard- USB- 2.0- Anschlüsse in Form der
VCC
KEY
Stift- Blöcke JUSB1 und JUSB2. Die USB 2.0 Technologie erhöht den
Datendurchsatz auf maximal 480Mbps, 40 mal schneller als USB 1.1, und ist
9
10
1
2
NC
bestens geeignet, Hochgeschwindigkeits- USB- Peripheriegeräte anzuschließen,
GND
USB1+
VCC
USB1-
wie z.B. USB Festplattenlaufwerke, Digitalkameras, MP3-Player, Drucker,
Modems und ähnliches.
MSI weist darauf hin...
Bitte beachten Sie, dass Sie die mit VCC (Stromführende Leitung) und GND (Erdleitung) bezeichneten
Pins korrekt verbinden müssen, ansonsten kann es zu Schäden kommen.
Serieller Anschluss: JCOM1 (Optional)
1
2
9
10
Das Mainboard bietet einen Seriellen Anschluss JCOM1. Es handelt sich um eine
16550A Hochgeschwindigkeitskommunikationsschnittstelle, die 16 Bytes FIFOs
sendet/empfängt. Sie können hier direkt eine serielle Maus oder ein anderes serielles Endgerät
anschließen.
PIN
1
2
3
4
5
SIGNAL
BESCHREIBUNG
PIN
SIGNAL
BESCHREIBUNG
DCD
SIN
SOUT
DTR
GND
6
7
8
9
DSR
RTS
CTS
RI
27
Gehäusekontaktschalter: JCASE1
2
1
Dieser Anschluss wird mit einem 2-poligen Gehäusekontaktschalter
verbunden. Wird das Gehäuse geöffnet, wird der Schalter geschlossen. Das System zeichnet dies auf.
Um die resultierende Warnung zu löschen, müssen Sie das BIOS aufrufen und dort den Warnzustand
zurücksetzen.
SPDIF- Ausgang: JSP1
Dies ist die SPDIF (Sony Philips Digital Interconnect Format)
VCC
Schnittstelle zur Übertragung digitaler Audiodaten.
GND
SPDIF
Serial ATA Festplatten Anschlüsse: SATA1/SATA2
Das Mainboard verfügt über Zweikanal- Serial ATA
1
Hochgeschwindigkeitsschnittstellen. Jede unterstützt Serial ATA der 1sten
7
SATA2
Generation mit einem Datendurchsatz von 150 MB/s und erfüllt vollständig die
Serial ATA 1.0 Spezifikationen. An jedem Serial ATA Anschluss kann eine
1
SATA1
Festplatte angeschlossen werden.
PIN
SIGNAL
PIN
SIGNAL
1
3
5
7
GND
TXN
RXN
GND
2
4
6
7
Steckbrücke zur CMOS- Löschung: JBAT1
Auf dem Mainboard gibt es einen sogenannten CMOS Speicher (RAM),
der über eine Batterie gespeist wird und die Daten der
1
1
3
Keep Data
Systemkonfiguration enthält. Er ermöglicht es dem Betriebssystem, mit jedem Einschalten automatisch
hochzufahren. Wollen Sie die Systemkonfiguration löschen, verwenden Sie hierfür JBAT1 (Clear
CMOS Jumper - Steckbrücke zur CMOS Löschung). Halten Sie sich an die Anweisungen unten, um die
Daten löschen:
28
MSI weist darauf hin...
Sie können den CMOS löschen, indem Sie die Pins 2-3 verbinden, während das System ausgeschaltet
ist. Kehren Sie danach zur Pinposition 1-2 zurück. Löschen Sie den CMOS nicht, solange das System
angeschaltet ist, dies würde das Mainboard beschädigen.
AGP (Accelerated Graphics Port) Slot
Der AGP Slot ermöglicht den Einsatz einer AGP
Grafikkarte. AGP ist eine Schnittstellenspezifikation, die gemäß den Anforderungen von 3D Grafiken an
den Datendurchsatz entwickelt wurde. Mit ihr hat die direkte Anbindung des Grafikkontrollers an den
Hauptspeicher über einen mit 66MHz getakteten 32-Bit Kanal Einzug gehalten.
PCI (Peripheral Component Interconnect) Slots
Die PCI Steckplätze ermöglichen Ihnen den Einsatz von PCI- Karten, um das System Ihren Anforderungen anzupassen. Stellen Sie vor dem Einsetzen
oder Entnehmen von Karten sicher, dass Sie den Netzstecker gezogen haben. Studieren Sie bitte die
Anleitung zur Erweiterungskarte, um jede notwendige Hard - oder Softwareeinstellung für die
Erweiterungskarte vorzunehmen, sei es an Steckbrücken (“Jumpern”), Schaltern oder im BIOS.
PCI Interrupt Request Routing
Die IRQs (Interrupt Request Lines) sind Hardwareverbindungen, über die Geräte Interruptsignale an
den Prozessor senden können. Die PCI IRQ Pins sind typischer Weise in der folgenden Weise mit den
PCI Bus Pins INT A# ~ INT D# verbunden:
Reihenf. 1
Reihenf. 2
Reihenf. 3
Reihenf. 4
PCI Slot 1
INT A#
INT B#
INT C#
INT D#
PCI Slot 2
INT B#
INT C#
INT D#
INT A#
PCI Slot 3
INT C#
INT D#
INT A#
INT B#
29
BIOS Setup
Nach dem Einschalten beginnt der Computer den POST (Power On Self Test - Selbstüberprüfung nach
Anschalten). Sobald die Meldung unten erscheint, drücken Sie die Taste <Entf>(<Del>), um das Setup
aufzurufen.
DEL: Setup
F11: Boot Menu
TAB: Logo
Wenn die Nachricht verschwindet, bevor Sie reagieren und Sie möchten immer noch ins Setup, starten
Sie das System neu, indem Sie es erst AUS- und danach wieder ANSCHALTEN, oder die
“RESET”-Taste am Gehäuse betätigen. Sie können das System außerdem neu starten, indem Sie
gleichzeitig die Tasten <Strg>,<Alt> und <Entf> drücken (bei manchen Tastaturen <Ctrl>,<Alt> und
<Del>).
Hauptmenü
Standard CMOS Features
In diesem Menü können Sie die Basiskonfiguration Ihres Systems anpassen, so z.B. Uhrzeit, Datum
usw.
Advanced BIOS Features
Verwenden Sie diesen Menüpunkt, um Award -eigne weitergehende Einstellungen an Ihrem System
vorzunehmen.
Advanced Chipset Features
Verwenden Sie dieses Menü, um die Werte in den Chipsatzregistern zu ändern und die
Leistungsfähigkeit Ihres Systems zu optimieren.
Integrated Peripherals
Verwenden Sie dieses Menü, um die Einstellungen für in das Board integrierte Peripheriegeräte
vorzunehmen.
Power Management Setup
Verwenden Sie dieses Menü, um die Einstellungen für die Stromsparfunktionen vorzunehmen.
30
PNP/PCI Configurations
Dieser Eintrag erscheint, wenn Ihr System Plug and Play- Geräte am PCI-Bus unterstützt.
H/W Monitor
Dieser Eintrag gibt den „Gesundheitszustand“ Ihres PCs wieder.
Cell Menu
Hier können Sie Einstellungen zu Taktfrequenz und Spannung vornehmen.
Load Optimized Defaults
In diesem Menü können Sie die Werkseinstellungen für stabilen Systembetrieb in das BIOS laden.
BIOS Setting Password
Verwenden Sie dieses Menü, um das Kennwort für das BIOS einzugeben.
Save & Exit Setup
Abspeichern der BIOS-Änderungen im CMOS und verlassen des BIOS.
Exit Without Saving
Verlassen des BIOS´ ohne Speicherung, vorgenommene Änderungen verfallen
31
Cell Menu
Current CPU Clock
Zeigt die derzeitigen Taktung der CPU an. Nur Anzeige.
Cool’n’Quiet control
Stellt eine Funktion zur Erfassung der CPU Temperatur bereit, um Ihre CPU vor Überhitzung durch
hohe Last zu bewahren.
Memory Voltage (V)
Die Spannung des DDR anzuheben, kann diesen beschleunigen. Jede Änderung dieser Option kann
zu Stabilitätsproblemen führen, deswegen wird von einer langfristigen Änderung der DDR Spannung
ABGERATEN.
AGP Voltage (V)
Erlaubt die Anpassung der AGP Spannung und damit die Steigerung der Leistung der AGP Grafikkarte
beim Übertakten, jedoch möglicher Weise unter Beeinträchtigung der Stabilität. Die möglichen
Einstellungen sind: von 1,5V bis 1,85V in 0,05V Schritten.
Auto Detect PCI Clk
Hier wird automatisch festgestellt, welche PCI- Sockel belegt sind. Lautet die Einstellung auf [Enabled]
(eingeschaltet), deaktiviert das System die Taktung leerer PCI- Sockel, um die Elektromagnetische
Störstrahlung zu minimieren.
Spread Spectrum
Pulsiert der Taktgenerator des Motherboards, erzeugen die Extremwerte (Spitzen) der Pulse EMI
(Elektromagnetische Interferenzen). Die Spread Spectrum Funktion reduziert die erzeugten EMI, indem
die Pulse so moduliert werden, das die Pulsspitzen zu flacheren Kurven reduziert werden. Sollten Sie
keine Probleme mit Interferenzen haben, belassen Sie es bei der Einstellung [Disabled]
(ausgeschaltet), um bestmögliche Systemstabilität und -leistung zu gewährleisten. Stellt für sie EMI ein
Problem dar, aktivieren Sie („Enabled“) zur Verringerung Spread Spectrum. Denken Sie daran Spread
Spectrum zu deaktivieren, wenn Sie übertakten, da sogar eine leichte Schwankung eine
vorübergehende Taktsteigerung erzeugen kann, die gerade ausreichen mag, um Ihren übertakteten
Prozessor zum einfrieren zu bringen.
32
Schéma
JPW1
JCASE1
DDR 2
DDR 1
FDD1
Bottom:
COM A
VGA Port
IDE 1
VIA
T: Line-In
M: Line-Out
B: Mic
IDE 2
AGP Slot
VIA
VT6103L
BATT
+
PCI Slot 1
SFAN1
BIOS
SATA2
PCI Slot 2
VIA
VT8237R
SATA1
JSP1
JBAT1
PCI Slot 3
Codec
JAUD1
JFP2
J1
JUSB1
33
JUSB2
JFP1
z
z
Supporte DDR266/333/400 DDR SDRAM (184 broches) DDR DIMMs.
z
Un slot AGP (Accelerated Graphics Port).
- Compatible avec les spécifications AGP 3.0
z
Trois slots 32-bit Master 3.3v/5v PCI Bus slots
34
IDE Intégré
z
z
z
Audio
z
LAN
z
35
BIOS
z
z
Dimension
z
Montage
z
36
Mouse
LAN
Line In
USB Ports
Line Out
Keyboard
COM port
VGA port
USB Ports
Alors
Horloge CPU
=
200MHz
=
12
=
=
200MHz
=
2.4 GHz
x 12
37
DDR 333
DDR 400
OK
OK
OK
FSB
800 MHz
2.
3.
4.
5.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
38
3.
Volt
Notch
39
10
20
12V
5V
5V_SB
5V
-5V
PW_OK
GND
GND
5V
GND
GND
GND
5V
PS_ON
GND
GND
3.3V
-12V
3.3V
3.3V
1
11
4
2
3
1
12V GND
GND
L
R
SENSOR
GND
+12V +12V
SENSOR
GND
SFAN1
40
Power
LED
1
2
7
8
HDD
LED
Power
LED
Power
Switch
Speaker
9 10
JFP2
JFP1
AUD_VCC
AUD_GND
AUD_RET_R
KEY
AUD_RET_L
2
1
Panel I/O Connectivity.
AUD_MIC
AUD_FPOUT_R
AUD_MIC_BIAS
41
10
9
USB0USB0+
GND
VCC
KEY
9
10
1
2
NC
GND
USB1+
VCC
USB1-
2
9
10
SIGNAL
DCD
SIN
SOUT
DTR
GND
PIN
SIGNAL
6
7
8
9
DSR
RTS
CTS
RI
2
1
42
VCC
GND
SPDIF
SATA2
7
1
7
PIN
SIGNAL
PIN
SIGNAL
1
3
5
7
GND
TXN
RXN
GND
2
4
6
1
SATA1
1
3
Keep Data
43
Order1
Order2
Order3
Order4
PCI Slot 1
INT A#
INT B#
INT C#
INT D#
PCI Slot 2
INT B#
INT C#
INT D#
INT A#
PCI Slot 3
INT C#
INT D#
INT A#
INT B#
44
TAB: Logo
Page Principale
45
46
Cell Menu
47
48
简介
感谢您购买 K8MM-V Series(MS-7142 v1.X)micro ATX 主板。
K8MM-V Series 是基于 VIA ® K8M800-CE
和 VT8237R 芯片组,是为 754 针脚封装的 AMD ® K8 Athlon64 处理器量身定做的高性能主板。K8MM-V
Series 提供了高性能、专业化的桌面平台解决方案。
布局
JPW1
JCASE1
DDR 2
DDR 1
FDD1
Bottom:
COM A
VGA Port
IDE 1
VIA
T: Line-In
M: Line-Out
B: Mic
IDE 2
AGP Slot
VIA
VT6103L
BATT
+
PCI Slot 1
SFAN1
BIOS
SATA2
PCI Slot 2
VIA
VT8237R
SATA1
JSP1
JBAT1
PCI Slot 3
Codec
JAUD1
JFP2
J1
JUSB1
49
JUSB2
JFP1
规格
CPU
z
支持 64-bit AMD® K8 Athlon64 处理器(Socket 754)
z
VIA®K8M800-CE 芯片组
- HyperTransportTM 连接到 AMD K8 Athlon64 处理器
- 8 或 16 bit 控制/地址/数据双向传输
- 800/600/400/200 MHz“双倍数据速率”双向工作
- AGP v3.0 符合 8x 传输模式
- 集成显卡
z
主内存
z
支持 2 条 184-pin 的 DDR266/333/400 DDR SDRAM 模组
z
z
3 条 32-bit Master 3.3v/5v PCI 总线插槽
板载 IDE
z
一个 IDE 控制器集成于 VIA® VT8237R 芯片组中,支持 PIO、Bus Master 和 Ultra DMA66/100/133
工作模式的 IDE HDD/CD-ROM 设备
50
z
z
Serial ATA/150 控制器集成于 VT8237R 中
- 传输速率高达 150MB/s
- 最多可连接 2 个 serial ATA 设备
板载周边包括:
- 1 个软驱接口,支持 1 台 360K, 720K, 1.2M, 1.44M 和 2.88 Mbytes 的软驱
- 1 个串行端口(COMA)
- 1 个 VGA 端口
- 1 个并行端口,支持 SPP/EPP/ECP 模式
- 8 个 USB2.0 端口(后置*4/前置*4)
- 1 组音频(Line-In/Line-Out/MIC)端口
- 1 个 RJ-45 LAN 插孔
- 2 个 IDE 端口,支持 4 个 IDE 设备
- 2 个 serial ATA 端口
- 1 个 JCOM1 针头(选配)
音频
z
6 声道软件音频编解码 VIA VT1617A
- 符合 AC97 v2.3 规格
- 满足 PC2001 音频性能需求
LAN
z
VIA® VT6103L 10/100 Mb/s phy
- 兼容 PCI v2.2.
- 支持 ACPI 电源管理
BIOS
z
z
尺寸
z
Micro-ATX 规格尺寸:243mm x 195mm
固定孔
z
51
后置面板
后置面板提供了以下接口:
Parallel Port
Mouse
LAN
Line In
USB Ports
Line Out
Keyboard
COM port
USB Ports
VGA port
中央处理器:CPU
本主板支持 AMD® Athlon64 处理器。主板使用的是 Socket-754 的 CPU 插槽,可使 CPU 安装过程简化。
当您在安装 CPU 时,请务必确认您使用的 CPU 带有防过热的散热片和降温风扇。如果您的 CPU 没有散
热片和降温风扇,请与销售商联系,购买或索取以上设备,并在开机之前妥善安装。
(要了解关于 CPU 的最新信息,请访问
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support.php )
那么
CPU 时钟频率
=
200MHz
=
12
=
=
200MHz
=
2.4 GHz
x 12
内存速度/CPU FSB 支持列表
内存
DDR 266
DDR 333
DDR 400
OK
OK
OK
FSB
800 MHz
52
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
内存
主板提供了 2 个 184-pin 的无缓冲 DDR266/DDR333/DDR400 DDR SDRAM ,支持的最大容量为 2GB。
您至少要安装一条内存在插槽,以保证系统正常工作。
(要了解内存模组支持的最新信息,请访问
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_trp_list.php )
每条插槽支持的最大容量为 1GB,您可以根据自己的需求安装单面或双面的内存。
安装 DDR 内存
1.
53
2.
3.
Volt
Notch
20
12V
5V
5V_SB
ATX 20-Pin 电源接口:CONN1
5V
-5V
PW_OK
GND
GND
5V
GND
GND
GND
GND
GND
3.3V
-12V
5V
PS_ON
3.3V
3.3V
12V GND
ATX 12V 电源接口:JPW1
1
4
2
3
1
11
12V GND
CD-In 接口:J1
此接口为 CD-ROM 的音频接口。
GND
L
R
SENSOR
GND
+12V +12V
54
SENSOR
GND
SFAN1
微星提醒您...
1.
2.
CPUFAN1 支持风扇控制,您可以安装 PC Alert 工具,这样就可让系统根据 CPU 温度自动控制 CPU
风扇速度。
IDE 接口:IDE1/IDE2
主板有 2 个 32-bit 增强 PCI IDE 和 Ultra DMA 33/66/100/133 控制器,支持 PIO 模式 0~4, Bus
Master 和 Ultra DMA 33/66/100/133 工作模式,且它最多可连接 4 个设备,例如硬盘、
CD-ROM、120MB 软驱和其他设备。
第一个硬盘应该连接到 IDE1 接口。IDE1 可以连接 1 个 Master(主)设备和 1 个 Slave(从)
设备。通过跳线的正确设置,您可以配置第二个硬盘到 Slave(从)模式。
1 2
Power
LED
1
2
7
8
HDD
LED
Power
LED
Speaker
和 JFP2。JFP1 是符合 Intel I/O 面板连接设计向导的。
9 10
JFP2
JFP1
AUD_VCC
AUD_GND
AUD_RET_R
是符合 Intel I/O 面板连接设计向导的。
KEY
AUD_RET_L
2
1
AUD_MIC
AUD_FPOUT_R
AUD_MIC_BIAS
55
10
9
USB0-
USB0+
GND
VCC
KEY
9
10
1
2
NC
GND
USB1+
VCC
USB1-
1
2
9
10
SIGNAL
DCD
SIN
SOUT
DTR
GND
DESCRIPTION
PIN
SIGNAL
6
7
8
9
DSR
RTS
CTS
RI
2
1
SPDIF-Out 接口:JSPDIF1(选配)
此接口用于连接 SPDIF(Sony 和 Philips 数码连接格式)界面,以实现数
码音频传输。
VCC
GND
SPDIF
56
Serial ATA 硬盘接口:SATA1/SATA2
主板提供 2 个高速串行 Serial ATA 端口。每个接口都支持第一代 Serial ATA,数
1
SATA2
据速率达到 150 MB/s。两个接口都兼容 Serial ATA1.0 规格,且都可连接 1 台
7
Serial ATA 硬盘设备。
1
PIN
SIGNAL
PIN
SIGNAL
1
3
5
7
GND
TXN
RXN
GND
2
4
6
SATA1
7
1
1
3
Keep Data
57
Order2
Order3
Order4
PCI Slot 1
INT A#
INT B#
INT C#
INT D#
PCI Slot 2
INT B#
INT C#
INT D#
INT A#
PCI Slot 3
INT C#
INT D#
INT A#
INT B#
58
F11: Boot Menu
TAB: Logo
主页面
Standard CMOS Features(标准 CMOS 特性设定)
使用此菜单可对基本的系统配置进行设定。如时间,日期等。
Advanced BIOS Features(高级 BIOS 特性设定)
使用此菜单可对 Award®系统的高级特性进行设定。
Advanced Chipset Features(高级芯片组特性设定)
使用此菜单可以修改芯片组寄存器的值,优化系统的性能表现。
Integrated Peripherals(整合周边设定)
使用此菜单可以对周边设备进行特别的设定。
Power Management Setup(电源管理特性设定)
使用此菜单可以对系统电源管理进行特别的设定。
PNP/PCI Configurations(PnP/PCI 配置)
此项仅在您系统支持 PnP/PCI 时才有效。
H/W Monitor(硬件监视)
此项显示了您 PC 硬件的当前状态,例如 CPU、风扇等。
Cell Menu(核心菜单)
使用此菜单可以进行频率和电压的特别设定。
59
Load Optimized Defaults(载入优化设置缺省值)
使用此菜单可以载入系统优化性能设置的 BIOS 值,但此缺省值可能会影响系统的稳定性。
BIOS Setting Password(BIOS 设置密码)
使用此项以设定 BIOS 设置密码。
Save & Exit Setup(保存后退出)
保存对 CMOS 的修改,然后退出 Setup 程序。
Exit Without Saving(不保存退出)
放弃对 CMOS 的修改,然后退出 Setup 程序。
60
核心菜单
61
62
簡介
感謝您購買 K8MM-V Series(MS-7142 v1.X)micro ATX 主機板。K8MM-V Series 採用 VIA ® K8M800-CE
和 VT8237R 晶片組,是為 754 針腳封裝的 AMD ® K8 Athlon64 處理器設計的高性能主機板。 K8MM-V
Series 提供了高性能、專業化的桌面平臺解決方案。
主機板配置圖
JPW1
JCASE1
DDR 2
DDR 1
FDD1
Bottom:
COM A
VGA Port
IDE 1
VIA
T: Line-In
M: Line-Out
B: Mic
IDE 2
AGP Slot
VIA
VT6103L
BATT
+
PCI Slot 1
SFAN1
BIOS
SATA2
PCI Slot 2
VIA
VT8237R
SATA1
JSP1
JBAT1
PCI Slot 3
Codec
JAUD1
JFP2
J1
JUSB1
63
JUSB2
JFP1
規格
CPU
z
支援 64-bit AMD® K8 Athlon64 處理器(Socket 754)
z
VIA®K8M800-CE 晶片組
- HyperTransportTM 連接到 AMD K8 Athlon64 處理器
- 8 或 16 bit 控制/位址/資料雙向傳輸
- 800/600/400/200 MHz“雙倍數據速率”雙向工作
- AGP v3.0 符合 8x 傳輸模式
- 整合繪圖卡
z
主記憶體
z
支持 2 條 184-pin 的 DDR266/333/400 DDR SDRAM 模組
z
支援的最大容量為 2GB
1 條(加速圖像埠)AGP 插槽
- 符合 AGP 3.0 規格
z
3 條 32-bit Master 3.3v/5v PCI 匯流排插槽
內建 IDE
z
一個 IDE 控制器集成於 VIA® VT8237R 晶片組中,支援 PIO、Bus Master 和 Ultra DMA66/100/133
工作模式的 IDE HDD/CD-ROM 設備
64
z
最多可連接 4 個 IDE 設備
z
Serial ATA/150 控制器整合於 VT8237R 中
- 傳輸速率高達 150MB/s
- 最多可連接 2 個 serial ATA 設備
板載周邊
z
板載周邊包括:
- 1 個軟碟機介面,支援 1 台 360K, 720K, 1.2M, 1.44M 和 2.88 Mbytes 的軟碟機
- 1 個序列埠(COMA)
- 1 個 VGA 埠
- 1 個平行埠,支援 SPP/EPP/ECP 模式
- 8 個 USB2.0 埠(後置*4/前置*4)
- 1 個音效(音效輸入/音效輸出/麥克風輸入)連接埠
- 1 個 RJ-45 LAN 插孔
- 2 個 IDE 埠,支援 4 個 IDE 設備
- 2 個 serial ATA 埠
- 1 個 JCOM1 針頭(選購)
音效
z
6 聲道軟體音效編解碼 VIA VT1617A
- 符合 AC97 v2.3 規格
- 滿足 PC2001 音效性能需求
LAN
z
VIA® VT6103L 10/100 Mb/s phy
- 相容 PCI v2.2.
- 支援 ACPI 電源管理
BIOS
z
主機板的 BIOS 提供“Plug & Play”(即插即用)功能,可自動偵測周邊設備和連接於主機板上的擴
充卡
z
主機板提供了桌面管理介面(DMI)功能,可記錄您主機板的規格
尺寸
z
Micro-ATX 規格尺寸:243mm x 195mm
裝機孔
z
6 個標準裝機孔
65
背板
主機板後面的背板提供下列各項連接器:
Parallel Port
Mouse
LAN
Line In
USB Ports
Line Out
Keyboard
COM port
USB Ports
VGA port
硬體安裝
本章將教您安裝中央處理器、記憶體模組、擴充卡及設定主機板上的跨接器。附帶並告訴您如何連接滑
鼠鍵盤等週邊裝置。進行安裝時請小心處理零組件並遵守安裝步驟。
中央處理器:CPU
本主機板支援 AMD® Athlon64 處理器。主機板使用的是 Socket-754 的 CPU 插槽,可使 CPU 安裝過程
簡化。當您在安裝 CPU 時,請務必確認您使用的 CPU 帶有防過熱的散熱片和降溫風扇。如果您的 CPU
沒有散熱片和降溫風扇,請與銷售商聯繫,購買或索取以上設備,並在開機之前妥善安裝。
(要瞭解關於 CPU 的最新資訊,請至微星科技網站
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_cpu_support.php )
CPU 核心速度調整說明
如果
那麼
CPU 時脈
=
200MHz
=
12
CPU 速度
=
主時脈 x 核心/匯流排比值
=
200MHz
=
2.4 GHz
x 12
記憶體速度/CPU FSB 支援對照表
記憶體
DDR 266
DDR 333
DDR 400
OK
OK
OK
FSB
800 MHz
66
Socket 754 的 CPU 安裝
1. 安裝前請先關閉電源,並拔掉電源線。
2. 將拉杆從插槽上拉起,與插槽成 90 度角。
3. 尋找 CPU 上的金色箭頭。只有方向正確 CPU 才能插入。
4. 如果 CPU 正確安裝,針腳應該完全嵌入進插座裏,且不能被看到。請注意,任何不規範的操作都可
能導致主機板的永久性損毀。
5. 穩固的將 CPU 插入到插座裏,合上拉杆。拉上拉杆時,CPU 可能會移動。您可以用手指按住 CPU
的上端,以確保 CPU 正確且完全地嵌入插座中。
Socket 754 封裝的 CPU 安裝
當您安裝 CPU 時,請確認 CPU 帶有散熱片和風扇放置在 CPU 頂部,以防止 CPU 過熱。如果您沒有散熱
片和風扇,請聯繫經銷商以購買和安裝。
1.
撕開背板的貼紙。
2.
翻轉主機板,把背板安裝到正確位置。
3.
再次翻轉主機板,把主機板放置到平穩的平臺。找到背板的兩個螺絲孔。
4.
對齊固定裝置和背板。用兩個螺絲把固定裝置和後板固定住。
5.
把散熱裝置放到固定裝置上,先勾住夾子的一端。
6.
按下夾子的另一端,把風扇裝置固定到固定裝置。
7.
找到連接槓桿、固定螺栓和安全吊鉤。提起連接槓桿。
8.
下壓並扣住此槓桿。請確認安全吊鉤已完全扣緊到固定裝置的固定螺栓。
9.
連接 CPU 風扇電源線到主機板上的 CPU 風扇介面。
微星提醒您...
當安全吊鉤未與固定栓連接時,請注意您的手指。因為一旦安全鉤與固定栓脫離固定,固定桿將會立即
彈出。
記憶體
主板提供了 2 個 184-pin 的無緩衝 DDR266/DDR333/DDR400 DDR SDRAM ,支援的最大容量為 2GB。
您至少要安裝一條記憶體在插槽,以保證系統正常工作。
(要瞭解記憶體模組支援的最新資訊,請至微星
科技網站 http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_trp_list.php )
每條插槽支援的最大容量為 1GB,您可以根據自己的需求安裝單面或雙面的記憶體。
安裝 DDR 記憶體
1.
DDR DIMM 記憶體條的中央僅有一個缺口。
67
2.
將 DDR 記憶體垂直插入 DDR 插槽中,並確保缺口的正確位置。
3.
DIMM 插槽兩邊的塑膠卡口會自動閉合。
Volt
Notch
電源功供應器
本主機板的電源系統支援 ATX 電源。在插入電源連接器之前,請務必確認所有的零組件均安裝妥善,以
免造成損壞。我們建議您使用 300 瓦以上的電源供應器。
10
20
12V
5V
5V_SB
ATX 20-Pin 電源連接器:CONN1
5V
-5V
PW_OK
此連接器讓您接上 ATX 電源。連接 ATX 電源時,請確認電源插頭插入
的方向正確並對準腳位,然後將電源緊密地壓入連接器內。
GND
GND
5V
GND
GND
GND
5V
12V GND
ATX 12V 電源連接器:JPW1
PS_ON
GND
GND
3.3V
-12V
3.3V
3.3V
12V 的電源連接器是供中央處理器使用。
4
2
3
1
軟碟機連接器:FDD1
1
11
12V GND
本主機板提供了標準的軟碟機連接器,可以連接以下類型的軟碟機:360KB、720KB、1.2MB、
1.44MB 及 2.88MB。
CD-In 連接器:J1
此介面為 CD-ROM 的音訊介面。
GND
L
R
SENSOR
GND
冷卻風扇連接器:CPUFAN1/SFAN1
+12V +12V
CPUFAN1(處理器風扇)
、SFAN1(系統風扇)和 PWR_FAN1(電源風
扇)支援+12V 的系統散熱風扇,可使用 3 -pin 的接頭。當您將接線接到
68
SENSOR
GND
SFAN1
風扇接頭時,請注意紅色線為正極,必須接到+12V,而黑色線是接地,必須接到 GND。如果您的主機板
有系統硬體監控晶片,您必須使用一個特別設計的支援速度偵測的風扇方可使用此功能。
微星提醒您...
1.
請詢問廠商以使用適當的 CPU 降溫風扇。
2.
CPUFAN1 支援風扇控制,您可以安裝 PC Alert 工具,這樣就可讓系統根據 CPU 溫度自動控制 CPU
風扇速度。
IDE 連接器:IDE1/IDE2
本主機板具有一個 32 位元增強型 PCI IDE 及 Ultra DMA 33/66/100/133 控制器,可提供 PIO 模式 0~4、
主控匯流排以及 Ultra DMA 33/66/100/133 等功能。你可透過 IDE 連接線連接四部硬碟、CD-ROM 及其
他 IDE 裝置。
第一部硬碟必須連接到 IDE1。IDE1 可以連接一部主要裝置及一部隸屬裝置。您必須根據跳線設定將第
二部裝置設定為隸屬裝置。IDE2 也可連接一部主要裝置及一部隸屬裝置。
微星提醒您...
假如您在同一條連接線上安裝了兩組硬碟,您必須設定硬碟的跨接器(Jumper)
,將第二組硬碟指定到隸
屬模式。關於硬碟的設定方式,請參考硬碟廠商所提供之說明。
面板連接器:JFP1/JFP2
1 2
Power
LED
主機板提供兩個面板連接器連接到面板開關及 LED 指示燈。JFP1
的規格符合 Intel 面板輸入/輸出設計指南。
1
2
7
8
HDD
LED
Power
LED
Speaker
9 10
JFP2
JFP1
AUD_VCC
AUD_GND
AUD_RET_R
面板音效連接器:JAUD1
JAUD1 面板音效連接器可讓您連接到面板音效,其規格符合
Intel 面板輸入/輸出設計指南。
KEY
AUD_RET_L
2
1
AUD_MIC
AUD_FPOUT_R
AUD_MIC_BIAS
69
微星提醒您...
假如您在同一條連接線上安裝了兩組硬碟,您必須設定硬碟的跨接器(Jumper)
,將第二組硬碟指定到隸
2
10
9
屬模式。關於硬碟的設定方式,請參考硬碟廠商所提供之說明。 1
USB0-
面板 USB 連接器:JUSB1/JUSB2
USB0+
GND
主機板提供兩個面板 USB2.0 連接器 JUSB1/JUSB2,其規格都符合 Intel 面板輸入
/輸出設計指南。USB2.0 技術可大幅提昇資料傳輸速率,最高可達 480Mbps,為
VCC
KEY
9
10
1
2
NC
USB1.1 的 40 倍,適用於高速 USB 介面的週邊裝置,例如:USB 硬碟、數位相機、
GND
USB1+
MP3 播放器、印表機、數據機及相關週邊裝置。
VCC
USB1-
微星提醒您...
請注意,VCC 和 GND 的針腳必須安插正確,否則會引起主機板的損毀。
序列埠連接器:JCOM1(選購)
1
2
9
10
主板提供 1 個串列針腳 JCOM1,它是 16550A 高速通信埠的針腳。序列埠可收發 16 bytes
FIFO,可用來連接串列滑鼠或其他串列設備。
PIN
1
2
3
4
5
SIGNAL
DCD
SIN
SOUT
DTR
GND
PIN
SIGNAL
6
7
8
9
DSR
RTS
CTS
RI
機殼入侵開關連接器:JCASE1
此接頭可與一個 2-pin 機殼開關相連。如果機殼被打開了,此接頭會短接,系統會
2
1
記錄此狀態,並在螢幕上顯示警告資訊。要消除這一警告資訊,您必須進入 BIOS 設定工具清除此記錄。
SPDIF-Out 連接器:JSPDIF1(選購)
此介面用於連接 SPDIF(Sony 和 Philips 數碼連接格式)介面,以實現數
碼音頻傳輸。
VCC
GND
SPDIF
70
Serial ATA 硬碟連接器:SATA1/SATA2
主機板支援 2 個序列連接器 SATA1&SATA2。SATA1 & SATA2 提供高速的 Serial
1
SATA2
ATA 介面連接埠。透過第一代 Serial ATA 的介面可提供高達 150 MB/s 的傳輸率,
7
每個 Serial ATA 介面可連接一組硬碟機且均完全相容於 Serial ATA 1.0 的規範。
1
SATA1
7
PIN
SIGNAL
PIN
SIGNAL
1
3
5
7
GND
TXN
RXN
GND
2
4
6
1
主機板上有一個 CMOS RAM,它是利用主機板上的水銀電池來保存
BIOS 的設定。CMOS RAM 可以讓系統在每次開機的時候,依照使用者
1
3
Keep Data
設定的 BIOS 來開機。如果你想要將 BIOS 回復到原廠的設定值,可以使用 JBAT1 跨接器。
微星提醒您...
在系統關閉時,您可通過短路 2-3 針腳來清除 CMOS 資料。然後,返回到 1-2 針短路的狀態。請避免在
系統開機時清除 CMOS,這樣可能會對主機板造成損害。
71
AGP 插槽
此插槽能讓您安裝 AGP 顯示卡。AGP 的設計是一個可提升 3D 繪圖處理效能的介面規格。它採用一個
66MHz、32 位元的頻寬當作圖形控制器和主記憶體之間的直接通道。此插槽支援支援 4x AGP 顯示卡。
PCI 插槽
此插槽可以讓您安裝各類擴充卡,以滿足你的使用需求。當您要安裝或是移除擴充卡時,請先確認電源
已切斷。另外,請詳讀擴充卡的使用說明,以確認在使用擴充卡時所需要變更的硬體或軟體設定,例如
跨接器、開關或 BIOS 的組態與設定。
PCI 的中斷要求
IRQ 是中斷要求 (Interrupt request) 的英文縮寫,它是一個可讓裝置傳送中斷訊號至微處理器的硬體線
路。PCI 的 IRQ 腳位通常都連接到 PCI 匯流排的 INT A#~INT D#腳位,如下所示:
Order1
Order2
Order3
Order4
PCI Slot 1
INT A#
INT B#
INT C#
INT D#
PCI Slot 2
INT B#
INT C#
INT D#
INT A#
PCI Slot 3
INT C#
INT D#
INT A#
INT B#
72
BIOS 設置
打開電腦的電源後,系統就會開始 POST (開機自我測試)程序。當下列訊息出現在螢幕上時,按下<DEL>
鍵進入設定程式。
DEL: Setup
F11: Boot Menu
TAB: Logo
如果此訊息在您反應之前就已消失,而您還想要進入設定時,將系統關閉重新啟動或是按下 RESET 按
鈕。您也可以同時按下 <Ctrl>、<Alt>及<Delete>鍵重新啟動系統。
主頁面
73
Load Optimized Defaults(載入理想化預設值)
使用此功能清單載入 BIOS 的出廠預設值,以獲得最穩定的系統作業。
BIOS Setting Password(設定 BIOS 密碼)
使用此選單設定 BIOS 密碼。
Save & Exit Setup(儲存並離開設定)
將變更儲存到 CMOS 並離開設定程式。
Exit Without Saving(離開但不儲存)
放棄所有 CMOS 變更並離開設定程式。
74
核心菜單
Current CPU Clock(當前 CPU 時脈)
在此項中,顯示了 CPU 的當前頻率,唯讀。
Cool’n’Quiet control(Cool’n’Quiet 控制)
此項可偵測 CPU 溫度,避免 CPU 由於超負荷運行而過熱。
Memory Voltage (V) (記憶體電壓,V)
調整 DDR 電壓可以提高 DDR 速度。但這樣的調整會影響系統的穩定性,所以建議您不要改變預設值作
為長期使用。
AGP Voltage (V) (AGP 電壓,V)
AGP 電壓可在此項做調整,可讓您在超頻時提高 AGP 卡的性能,但這樣會影響系統的穩定性。所以建
議您不要改變預設值作為長期使用。 設定值從 1.5V 到 1.8V,以 0.05V 為單位。
Auto Detect PCI Clk(自動偵測 PCI 時脈)
此項用於自動偵測 PCI 插槽。當設置為[Enabled],系統將移除(關閉)閒置的 PCI 插槽時鐘,以最小化
電池干擾(EMI)。
Spread Spectrum(頻譜擴散)
此選項可讓您控制時脈產生器開展到最大時所產生的電磁波大小。因此若您沒有電磁波干擾(EMI)的問
題,或想要執行超頻的動作時,您可將之設定為:關閉(Disabled)以達到較佳的系統穩定性和效能。但若
您想減少電磁波的產生以符合 EMI 規範,則您必須設為開啟(Enable)。
75
76
DDR 2
DDR 1
FDD1
Bottom:
COM A
VGA Port
IDE 1
VIA
T: Line-In
M: Line-Out
B: Mic
IDE 2
AGP Slot
VIA
VT6103L
BATT
+
PCI Slot 1
SFAN1
BIOS
SATA2
PCI Slot 2
VIA
VT8237R
SATA1
JSP1
JBAT1
PCI Slot 3
Codec
JAUD1
JFP2
J1
JUSB1
77
JUSB2
JFP1
78
LAN
z VIA®VT6103L 10/100 Mb/s phy.
- PCI 2.2 規格に準拠.
- ACPI 電源管理機能をサポート
79
80
Mouse
LAN
Line In
USB Ports
Line Out
Keyboard
COM port
VGA port
USB Ports
then
=
200MHz
=
12
CPU core speed
=
=
200MHz
x 12 = 2.4GHz
81
DDR 266
DDR 333
DDR 400
OK
OK
OK
800 MHz
2.
3.
4.
5.
2.
3.
4.
5.
82
7.
8.
9.
2.
3.
Volt
Notch
83
20
12V
5V
5V_SB
5V
-5V
PW_OK
GND
GND
GND
GND
GND
5V
5V
PS_ON
GND
GND
3.3V
-12V
3.3V
3.3V
1
11
12V GND
2
3
1
12V GND
L
R
+12V +12V
SENSOR
GND
SENSOR
GND
SFAN1
84
1 2
Power
LED
1
2
7
8
ク
Speaker
タが用意されています。JFP1 は Intel Front Panel I/O
Power
LED
HDD
LED
9 10
JFP2
JFP1
AUD_VCC
AUD_GND
AUD_RET_R
KEY
AUD_RET_L
2
1
10
9
AUD_FPOUT_L
Intel Front Panel I/O Connectivity Design Guide に準拠しています。
AUD_MIC_BIAS
85
10
9
USB0USB0+
GND
VCC
KEY
9
10
1
2
NC
GND
USB1+
VCC
USB1-
2
9
10
PIN
1
2
3
4
5
SIGNAL
DCD
SIN
SOUT
DTR
GND
DESCRIPTION
PIN
SIGNAL
6
7
8
9
DSR
RTS
CTS
RI
86
2
1
VCC
GND
Philips Digital Interconnect Format)インタフェースへ接続するために使用
SPDIF
します。.
1
7
PIN
SIGNAL
PIN
SIGNAL
1
3
5
7
GND
TXN
RXN
GND
2
4
6
87
SATA2
1
SATA1
7
1
1
3
Keep Data
88
Order1
Order2
Order3
Order4
PCI Slot
INT A#
INT B#
INT C#
INT D#
PCI Slot
INT B#
INT C#
INT D#
INT A#
PCI Slot
INT C#
INT D#
INT A#
INT B#
89
F11: Boot Menu
TAB: Logo
90
91
Cell Menu
92

Werbung

Was this manual useful for you? Ja Nein
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Werbung

In anderen Sprachen

Es wurden nur seiten des dokuments in Deutscher sprache angezeigt