Watch Setting Guide

Watch Setting Guide
General
4/2007
General
4/2007
Technical Letter
EINSTELLEN DER UHREN OHNE DATUMSANZEIGE
Wenn die Uhr keinen Sekundenzeiger hat,
POSITION “IN”
ziehen Sie die Krone heraus und fahren
Sie mit Schritt 2 fort.
Schritt 1: Wenn der Sekundenzeiger die
60-Sekunden-Marke erreicht, ziehen Sie
die Krone in Position “OUT” heraus. Alle
Zeiger bleiben stehen.
Schritt 2: Drehen Sie die Krone, um die
Zeiger vorwärts (im Uhrzeigersinn) zur
Zeiteinstellung zu bewegen. Drehen Sie
POSITION “OUT”
den Minutenzeiger zunächst um etwa 5
Minuten weiter als die gewünschte Minutenzahl und stellen ihn
anschließend auf die gewünschte Minutenzahl zurück.
Schritt 3: Wenn die von Ihnen benutzte Standardzeitquelle die
eingestellte volle Minute anzeigt, drücken Sie die Krone in Position “IN”
hinein.
EINSTELLEN DER UHREN MIT DATUMS- SOWIE DATUMS- UND
WOCHENTAGSANZEIGE
Schritt 1: Wenn der Sekundenzeiger die
POSITION “IN”
60-Sekunden-Marke erreicht, ziehen Sie
MITTLERE die Krone in Position “OUT” heraus. Alle
POSITION
Zeiger bleiben stehen.
Schritt 2: Drehen Sie die Krone, um die
Zeiger vorwärts (im Uhrzeigersinn) zu
bewegen, bis das Datum (Uhren nur mit
Datumsanzeige) oder der Wochentag und
das Datum umspringen (Mitternacht).
POSITION “OUT” Schritt 3: Um eine Uhrzeit am Vormittag
einzustellen, drehen Sie die Zeiger weiter
vorwärts, bis der Minutenzeiger etwa 5 Minuten hinter der gewünschten
Minutenzahl steht, und stellen ihn anschließend auf die gewünschte
Minutenzahl zurück. Um eine Uhrzeit am Nachmittag einstellen zu
können, müssen die Zeiger zunächst die 12-Uhr-Position passieren.
Danach können Sie die Zeit normal einstellen.
Schritt 4: Wenn die von Ihnen benutzte Standardzeitquelle die
eingestellte volle Minute anzeigt, drücken Sie die Krone in Position “IN”
hinein.
ANMERKUNG: Der Datumswechsel erfolgt automatisch etwa um
Mitternacht. Der Uhrenkalender verwendet einen Zyklus mit 31 Tagen.
Am Ende eines Monates mit weniger als 31 Tagen muss aus diesem
Grunde die Datumsanzeige manuell auf “1” gestellt werden
(siehe Schritt 5).
Schritt 5: Wenn ihre uhr über eine “grosse datumsanzeige” verfügt,
fahren sie mit schritt “6” fort. Bei normaler datums- oder wochentagsund datumsanzeige beenden sie die einstellungen mit schritt “5”.
Ziehen Sie die Krone in “MITTLERE POSITION” heraus (ein Klick).
Drehen Sie die Krone in eine Richtung, bis das korrekte Datum
erscheint. Bei Modellen mit Wochentags- und Datumsanzeige drehen Sie
anschließend die Krone in entgegengesetzte Richtung, bis der
korrekte Wochentag erscheint. Drücken Sie die Krone hinein.
ANMERKUNG: Die Wochentage sind jeweils in zwei Sprachen
nacheinander – Englisch und Französisch – beschriftet. Sie können eine
der beiden Sprachen verwenden. Die Anzeige wird die gewählte Sprache
automatisch beibehalten. Die manuelle Kalendereinstellung sollte nicht
zwischen 21:00 und 6:00 Uhr vorgenommen werden. Sonst kann es zu
falscher Datumsanzeige kommen, die später korrigiert werden muss.
Schritt 6: Modelle Mit Grosser Datumsanzeige. Bitte beachten Sie, dass
sich JEDE Ziffer der Datumsanzeige unabhängig vorwärts bewegt.
Ziehen Sie die Krone in die mittlere Position heraus. Drehen Sie dann die
Krone im Uhrzeigersinn, bis das korrekte Datum erscheint. Bei
jedem Wechsel der rechten Ziffer von “9” auf “0” bewegt sich die linke
Ziffer um eine Zahl vorwärts. BEISPIEL: Wechsel von “19” auf “20”.
Drücken Sie die Krone hinein.
General
ANMERKUNG: Am Ende jedes Monates ist die manuelle Einstellung des
Datums auf “01” für den Beginn des nächsten Monates notwendig.
BENUTZEN Sie den schnellen Vorlauf NICHT Zwischen 21:00 und 2:00
Uhr, weil dies zur ungenauen Anzeige nach dem nächsten
Datumswechsel führt, wodurch das Datum manuell neu eingestellt
werden muus.
BENUTZUNG DER ANZEIGE FÜR ABGELAUFENE ZEIT
Wenn Ihre Uhr mit einem drehbaren Außenring mit
Minutenskala ausgestattet ist, kann dieser Ring in
verschiedener Weise zur Erfassung der
abgelaufenen Zeit benutzt werden. Hat ein Taucher
beispielsweise einen Atemluftvorrat für 30 Minuten,
kann er den Außenring so einstellen, dass die
dreieckige Markierung (0 Position) mit dem
Minutenzeiger übereinstimmt, wenn er eintaucht.
Der Minutenzeiger zeigt dann auf dem Außenring die Verweilzeit
des Tauchers unter Wasser an.
VERSCHRAUBTE KRONE
Wenn Ihre Uhr mit einer verschraubten Krone ausgestattet ist, bietet dies
zusätzliche Sicherheit dafür, dass die Uhr wasserdicht bleibt. Um die
Funktionen der Krone nutzen zu können, müssen Sie die Krone gegen
den Uhrzeigersinn drehen, bis sich die Gewindegänge voneinander
lösen. Danach müssen Sie die Einstellanleitung befolgen. Um die Krone
wieder abzudichten, drücken Sie sie hinein, bis sich die Gewindegänge
berühren, und drehen Sie die Krone im Uhrzeigersinn, bis sie fest
verschraubt ist.
MECHANISCHE ARMBANDUHREN MIT HANDAUFZUG
Wir legen Ihnen nahe, Ihre Uhr routinemäßig täglich um die gleiche Zeit
bis zum Anschlag aufzuziehen. Dies ist erforderlich und garantiert die
Ganggenauigkeit Ihrer Uhr. Außerdem sollten Sie die Uhr periodisch
reinigen und ölen lassen, um eine optimale Langlebigkeit des
Uhrwerks zu gewährleisten.
DIE AUTMATISCHE, SELBSTAUFZIEHENDE UHR muss vor dem
Tragen mindestens sechs oder sieben Mal aufgezogen werden. Danach
wird sie durch die Aktivitäten am Tag gewöhnlich ausreichend
aufgezogen, um über Nacht weiterzulaufen. Sollten Ihre normalen
täglichen Aktivitäten nicht ausreichen, muss die Uhr unter Umständen
gelegentlich zusätzlich manuell aufgezogen werden. Es empfiehlt sich,
die Uhr von Zeit zu Zeit reinigen und ölen zu lassen, damit sie stets
optimal funktioniert. Da es sich um eine mechanische Uhr handelt, kann
die Ganggenauigkeit einer Quarzuhr jedoch nicht erwartet werden.
BEI MODELLEN MIT 24-STUNDEN-ZEIGER
Manche Modelle haben auf dem Zifferblatt einen zweiten, einstellbaren
Stundenzeiger, der auf einen 24-Stunden-Ring zeig.
Dieser Zeiger kann auf eine beliebige Stunde der 24-Stunden-Skala
eingestellt werden. Er kann damit als Zeitzonenzeiger dienen.
EINSTELLEN DES 24-STUNDEN-ZEIGERS:
Schritt 1: Ziehen Sie die Krone in ihre mittlere Stellung heraus.
Schritt 2: Drehen Sie die Krone in die entgegengesetzte Richtung der
Datumseinstellungsrichtung, bis der 24-Stunden-Zeiger in der
gewünschten Position steht. Drücken Sie die Krone dann wieder in ihre
Normalstellung ein.
4/2007
Watch Setting Guide
General
4/2007
Watch Setting Guide
General
4/2007
Watch Setting Guide
General
4/2007
General
4/2006
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Herunterladen PDF

Werbung

In anderen Sprachen

Es wurden nur seiten des dokuments in Deutscher sprache angezeigt