Verwenden mit einem Computer. Sony DPF-D710, DPF-D810, DPF-A710, DPF-D820, DPF-D1020, DPF-D720

Add to my manuals
58 Pages

advertisement

Verwenden mit einem Computer. Sony DPF-D710, DPF-D810, DPF-A710, DPF-D820, DPF-D1020, DPF-D720 | Manualzz

Verwenden mit einem Computer

Anschließen an einen

Computer

Wenn Sie den Bilderrahmen mit einem

Computer verbinden, können Sie die Bilder im internen Speicher des Bilderrahmens auf einem

Computer anzeigen und sie auf den Computer kopieren. Sie können auch Bilder vom

Computer auf den Bilderrahmen kopieren.

Geräte an den Bilderrahmen angeschlossen werden, können diese Geräte möglicherweise den internen

Speicher des Bilderrahmens nicht erkennen.

• Schließen Sie keinen Computer an den USB

Mini-B-Anschluss des Bilderrahmens an, wenn gleichzeitig ein USB-Speicher oder ein externes

Gerät an die Buchse EXT INTERFACE (USB A) angeschlossen ist.

Anschließen an einen

Computer zum Austauschen von Bildern

Systemvoraussetzungen

Um einen Computer zum Verwenden des

Bilderrahmens anschließen zu können, muss der Computer die folgenden empfohlenen

Systemvoraussetzungen erfüllen.

x Windows

Empfohlenes Betriebssystem: Microsoft

Windows 8/Windows 7 SP1/Windows Vista

SP2/Windows XP SP3

Anschluss: USB-Anschluss

x Macintosh

Empfohlenes Betriebssystem: Mac OS X

(v10.4 oder höher)

Anschluss: USB-Anschluss

Hinweise

• Wenn mehrere USB-Geräte an den Computer angeschlossen werden oder wenn ein Hub verwendet wird, könnte es zu Problemen kommen.

Trennen Sie in diesem Fall einige Verbindungen.

• Sie können den Bilderrahmen nicht über ein gleichzeitig verwendetes USB-Gerät bedienen.

• Ziehen Sie das USB-Kabel niemals während der

Datenübertragung ab.

• Es kann jedoch nicht gewährleistet werden, dass der

Betrieb mit allen Computern, die diese

Systemvoraussetzungen erfüllen, reibungslos verläuft.

• Es wurde nachgewiesen, dass der Bilderrahmen mit einem angeschlossenen Computer oder digitalen

Fotodrucker von Sony funktioniert. Wenn andere

Hinweis

Dieser Abschnitt zeigt ein Beispiel für die

Verbindung unter Windows Vista. Abhängig von dem

Betriebssystem, das Sie verwenden, können die

Anzeige auf dem Bildschirm und die Vorgänge abweichen.

1

Schließen Sie das Netzteil an den

Bilderrahmen an, und schließen Sie das Netzteil an die Netzsteckdose an. (mitgelieferte

Bedienungsanleitung - „Einschalten des Bilderrahmens“)

44 DE

2

Verbinden Sie den Computer und

Bilderrahmen mit einem handelsüblichen USB-Kabel.

Rechtsklick, klicken Sie dann auf

[Neu] - [Ordner].

Benennen Sie diesen neuen Ordner. In dieser Anleitung wird der Ordnername

„sony“ als Beispiel verwendet.

Anschluss

Computer

An den USB-Anschluss

Hinweis

Verwenden Sie ein maximal 3 m langes USB-

Kabel des Typs-B.

3

Schalten Sie den Bilderrahmen auf

ON. (Seite 11)

4

Wenn das [Automatische

Wiedergabe]-Fenster im

Computerdisplay erscheint, klicken

Sie auf [Ordner öffinen, um Dateien anzuzeigen].

Wenn das [Automatische Wiedergabe]-

Fenster nicht erscheint, klicken Sie auf

[Computer (Mein Computer)] im

Startmenü, und öffnen Sie dann den

Wechseldatenträger.

5

Bewegen Sie den Cursor in dieses

Fenster und machen Sie dann einen

6

Doppelklicken Sie, um diesen

„sony“-Ordner zu öffnen.

7

Öffnen Sie den Ordner, der die zu kopierenden Bilddateien enthält und kopieren Sie dann die Bilddateien per Drag&Drop.

Hinweise

• Zum Speichern von Bildern von einem Computer im internen Speicher erstellen Sie einen Ordner im internen Speicher, und speichern Sie die Bilder dann in diesem Ordner. Wenn Sie keinen Ordner erstellen, können Sie höchstens 512 Bilder speichern. Außerdem kann sich die Anzahl der

Bilder je nach Länge des Dateinamens oder des

Zeichentyps verringern.

• Wenn Sie eine Bilddatei auf einem Computer bearbeiten oder speichern, kann das

Aufnahmedatum der Datei geändert oder gelöscht werden. In diesem Fall werden die Bilder möglicherweise in der Indexbildanzeige nicht in der

Reihenfolge des Aufnahmedatums angezeigt.

• Beim Speichern von Bildern vom Computer im internen Speicher des Bilderrahmens werden diese nicht komprimiert. Somit können auf dem internen

Speicher des Bilderrahmens weniger Fotos gespeichert werden.

• Auf dem Computer erstellte oder bearbeitete

Bilddateien werden möglicherweise nicht angezeigt. Auf dem Computer auf „Nur Lesen“ gesetzte Bilddateien können auf dem Bilderrahmen nicht gelöscht werden. Deaktivieren Sie „Nur

Fortsetzung

45 DE

Lesen“, bevor Sie Dateien vom Computer auf dem

Bilderrahmen speichern.

Trennen des Computers

Trennen Sie das USB-Kabel oder schalten Sie den Bilderrahmen aus, nachdem Sie den

Bilderrahmen vom Computer getrennt haben.

1

Klicken Sie in der Taskleiste doppelt an.

2

Klicken Sie auf (USB-

Massenspeichergerät) - [Stoppen].

3

Klicken Sie auf [OK], nachdem Sie

überprüft haben, dass Sie dieses

Laufwerk entfernen möchten.

46 DE

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Download PDF

advertisement

Table of contents