Restzeitanzeige. Miele HR 1956-1

Hinzufügen zu Meine Handbücher
148 Seiten

Werbung

Restzeitanzeige. Miele HR 1956-1 | Manualzz

Braten

Sie können den Vorgang auch zu einem späteren Zeitpunkt starten lassen. Wählen Sie dazu Erweiterte Einstellungen öffnen und stellen Sie im Feld Start um eine

Zeit ein.

Der Zeitpunkt für das Ende kann ungefähr abgeschätzt werden, da die Dauer eines Garvorgangs mit Speisenthermometer in etwa der Dauer eines Garvorgangs ohne Speisenthermometer entspricht.

Garzeit und Fertig um können nicht eingestellt werden, da die Gesamtzeit vom

Erreichen der Kerntemperatur abhängt.

Restzeitanzeige

Wenn bei einem Garvorgang die eingestellte Temperatur höher als 140 °C ist, erscheint nach einer bestimmten Zeit die verbleibende, geschätzte Dauer des

Garvorgangs (Restzeit).

Die Restzeit errechnet sich aus der eingestellten Gartemperatur, der eingestellten Kerntemperatur und dem Verlauf des Kerntemperaturanstiegs.

Die zu Beginn angezeigte Restzeit ist ein Schätzwert. Da sich die Restzeit während des ablaufenden Vorgangs immer wieder neu berechnet, korrigiert sich die Anzeige ständig und wird immer genauer.

Alle Restzeit-Informationen werden gelöscht, wenn die Gar- oder Kerntemperatur verändert wird oder wenn eine andere Betriebsart gewählt wird. Wenn die

Tür längere Zeit geöffnet war, wird die

Restzeit wieder neu berechnet.

Kerntemperatur anzeigen

Sobald die Restzeit erscheint, können

Sie zusätzlich die Ist-Kerntemperatur anzeigen lassen.

 Wählen Sie ändern .

 Wählen Sie Anzeige Kerntemperatur .

 Wählen Sie ein .

 Bestätigen Sie mit OK .

Die Ist-Kerntemperatur erscheint zusätzlich im Display.

99

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung

Inhaltsverzeichnis