Einkochen. Miele HR 1956-1

Hinzufügen zu Meine Handbücher
148 Seiten

Werbung

Einkochen. Miele HR 1956-1 | Manualzz

Spezialanwendungen

Einkochen

Einkochbehälter

 Verletzungsgefahr!

Beim Erhitzen von geschlossenen

Dosen entsteht darin ein Überdruck, durch den sie platzen können.

Verwenden Sie den Backofen nicht zum Einkochen und Erhitzen von Dosen.

Verwenden Sie nur spezielle Gläser, die

Sie im Fachhandel erhalten:

– Einkochgläser

– Gläser mit Schraubverschlüssen

Obst und Gemüse einkochen

Wir empfehlen die Betriebsart Heißluft plus   .

Die Angaben gelten für 6 Gläser mit 1 l

Inhalt.

 Schieben Sie das Universalblech in

Ebene 3 und stellen Sie die Gläser darauf.

 Wählen Sie die Betriebsart Heißluft plus   und eine Temperatur von

150–170 °C.

 Warten Sie bis zum „Perlen“, d. h. bis in den Gläsern gleichmäßig Bläschen aufsteigen.

Verringern Sie die Temperatur rechtzeitig, um ein Überkochen zu verhindern.

Obst/Gurken

 Stellen Sie die niedrigste Temperatur ein, sobald das „Perlen“ in den Gläsern zu sehen ist. Lassen Sie die Gläser dann für weitere 25–30 Minuten im warmen Garraum stehen.

Gemüse

 Verringern Sie die Temperatur auf

100 °C, sobald das „Perlen“ in den

Gläsern zu sehen ist.

Möhren

Spargel, Erbsen, Bohnen

  Einkochzeit

[min]

50–70

90–120

 Stellen Sie nach der Einkochzeit die niedrigste Temperatur ein. Lassen Sie die Gläser dann für weitere

25–30 Minuten im warmen Garraum stehen.

Nach dem Einkochen

 Verbrennungsgefahr!

Ziehen Sie Topfhandschuhe an beim

Herausnehmen der Gläser.

 Nehmen Sie die Gläser aus dem Garraum.

 Lassen Sie sie mit einem Tuch bedeckt ca. 24 Stunden an einem zugfreien Ort stehen.

 Prüfen Sie anschließend, ob alle Gläser geschlossen sind.

115

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung

Inhaltsverzeichnis