Liste von Fehlermöglichkeiten. Yamaha dvd s80

Add to My manuals
20 Pages

advertisement

Liste von Fehlermöglichkeiten. Yamaha dvd s80 | Manualzz

18

Liste von Fehlermöglichkeiten

Bevor Sie bei Funktionsstörungen dieses Gerätes den Reparaturdienst in Anspruch nehmen, beachten Sie bitte die nachstehende Liste und überprüfen

Sie alle möglichen Fehlerquellen.

Falls Sie Fragen zu den Prüfpunkten haben oder sich eine Störung anhand der in der Tabelle angegebenen Abhilfemaßnahmen nicht beseitigen lässt, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.

Störungen der Stromversorgung Seite

Der Player lässt sich nicht einschalten.

Der Player schaltet automatisch in den Bereitschaftszustand um.

≥ Schließen Sie das Netzkabel fest an eine Netzsteckdose an.

Wenn der Player ca. 30 Minuten lang im Stoppzustand verbleibt, schaltet er zur

Energieeinsparung in den Bereitschaftszustand um. Schalten Sie den Player erneut ein.

5

Störungen beim Betrieb

Der Player spricht nicht auf

Betätigen der Funktionstasten an.

Die Fernbedienung funktioniert nicht.

Nach Drücken von [ 1 ] (PLAY) startet die Wiedergabe nicht, oder sie stoppt sofort wieder.

Die Tonspur- oder

Untertitelsprache kann nicht gewechselt werden.

Menüs werden nicht angezeigt.

Untertitel werden nicht angezeigt.

Die in den SETUP-Menüs für

Tonspur und/oder Untertitel gewählte Sprache wird nicht verwendet.

Der Betrachtungswinkel kann nicht gewechselt werden.

≥ Bei manchen Discs sind bestimmte Bedienungsvorgänge u.U. gesperrt.

≥ Es kann sein, dass diese Störung durch Blitzschlag, statische Aufladung oder andere externe

Faktoren erzeugt wurde.

Rückstellverfahren:

Drücken Sie [STANDBY/ON] einmal, um den Player in den Bereitschaftszustand umzuschalten, und dann erneut, um ihn wieder einzuschalten.

Als Alternative drücken Sie [STANDBY/ON], um den Player in den Bereitschaftszustand umzuschalten, trennen Sie das Netzkabel kurzzeitig von der Netzsteckdose und schließen Sie es dann wieder an.

≥ Überprüfen Sie, ob die Batterien korrekt eingelegt sind.

≥ Die Batterien sind erschöpft; legen Sie frische Batterien ein.

≥ Richten Sie die Fernbedienung auf den Fernbedienungs-Signalsensor an der Frontplatte.

≥ Im Inneren des Players hat sich Kondensat gebildet; warten Sie 1–2 Stunden lang, bevor Sie den

Betrieb fortsetzen.

≥ Andere Discs als, DVD Video-Discs, Video-CDs und CDs können nicht mit diesem Player abgespielt werden.

≥ Mit diesem Player können nur DVD Video-Discs abgespielt werden, die mit dem Regionalcode „2“ oder „ALL“ bzw. mit einer Gruppe von Regionalcodes codiert sind, die den Regionalcode „2“ enthält.

≥ Die Disc ist u.U. verschmutzt und muss gereinigt werden.

≥ Vergewissern Sie sich, dass das Etikett der abzuspielenden Seite der Disc nach oben weist.

≥ Es können nur die jeweils auf einer Disc aufgezeichneten Sprachen gewählt werden.

≥ Bei bestimmten Discs kann die Einstellung der Sprache nicht durch Betätigen von [AUDIO] oder

[SUBTITLE] gewechselt werden, sondern muss in einem Disc-Menü geändert werden.

≥ Menüs werden nur angezeigt, wenn sie auf der Disc aufgezeichnet sind.

≥ Auf der betreffenden Disc sind u.U. keine Untertitel aufgezeichnet.

≥ Die Einblendung der Untertitel wurde ausgeschaltet. Schalten Sie die Einblendung ein.

≥ Die gewählte Sprache ist nicht auf der betreffenden Disc aufgezeichnet.

≥ Die Verfügbarkeit dieser Funktion richtet sich nach der jeweiligen Disc. Auch bei einer mit

Mehrfach-Kamerawinkeln aufgezeichneten DVD sind womöglich nicht alle Szenen auf diese

Weise aufgenommen worden.

≥ Diese Funktion steht nicht zur Verfügung, wenn das Gerät Bitfluss-Signale ausgibt.

12

12

– Die CINEMA DIALOGUE-

Funktion (Dialogton-

Verbesserung) ist unwirksam.

Sie haben das Einstufungs-

Kennwort vergessen.

≥ Führen Sie eine Rückstellung auf die werkseitigen Voreinstellungen aus.

Halten Sie im Stoppzustand des Players [ : ] und [ ; ] gleichzeitig gedrückt, und halten Sie dann zusätzlich [ < ] so lange gedrückt, bis die Meldung „Initialized“ vom Bildschirm verschwindet.

Schalten Sie den Player einmal aus und wieder ein.

Dadurch werden alle werkseitigen Voreinstellungen des Players wiederhergestellt.

3

3

8

8

6

6

7

Bildstörungen

Das Bild ist verzerrt.

Auf dem Bildschirm erscheint kein Bild.

Ein ungewöhnliches Bild erscheint auf dem Bildschirm.

(Das Bild ist am linken oder rechten Rand abgeschnitten, oder schwarze Balken erscheinen am oberen und unteren Bildrand.)

Schlechte Bildqualität.

Die SETUP-Menüs und andere

Anzeigen werden nicht einwandfrei in den Bildschirm eingeblendet.

Die Farben sind verblasst.

≥ Geringfügige Bildverzerrungen beim Suchlauf sind normal.

≥ Überprüfen Sie alle Anschlüsse.

≥ Vergewissern Sie sich, dass das Fernsehgerät eingeschaltet ist.

≥ Vergewissern Sie sich, dass der korrekte Video-Eingang (z. B. VIDEO 1) am Fernsehgerät gewählt ist.

≥ Ändern Sie im Eintrag „TV Aspect“ im Videomenü der SETUP-Menüs die Einstellung des

Bildseitenverhältnisses, so dass sie Ihrem Fernsehgerät entspricht. Möglicherweise muss auch die Einstellung des Anzeigemodus am Fernsehgerät geändert werden.

≥ Vergewissern Sie sich, dass der Player direkt an das Fernsehgerät angeschlossen ist, nicht über einen dazwischen geschalteten Videorecorder.

≥ Die Funktion 4:3 TV ZOOM ist aktiviert.

≥ Überprüfen Sie die Einstellungen des Videomenüs der GUI-Anzeigen.

≥ Player und Fernsehgerät arbeiten nicht nach dem gleichen Videosystem.

Schließen Sie den Player an ein Mehrsystem- oder PAL-Fernsehgerät an.

5

6, 16

15

14

advertisement

Related manuals