Gebrauch des Laufwerks. Panasonic CF-VDR732U

Add to My manuals
80 Pages

advertisement

Gebrauch des Laufwerks. Panasonic CF-VDR732U | Manualzz

D

Gebrauch des Laufwerks

Installieren/Entfernen eines Gerätes

Hinweise zum Installieren/Entfernen des Laufwerks finden Sie unter „Multimedia Pocket“ im „Reference Manual“, das mit Ihrem Computer mitgeliefert wird.

Vorbereitungen

Windows XP

Vergewissern Sie sich, dass [Übertragungsmodus] unter [Start] - [Systemsteuerung] -

[Leistung und Wartung] - [System] - [Hardware] - [Geräte-Manager] - [IDE ATA/ATAPI-

Controller] - [Sekundärer IDE-Kanal] - [Erweiterte Einstellungen] - [Gerät 0] auf [DMA, wenn verfügbar] eingestellt ist. Falls nicht, nehmen Sie diese Einstellung vor.

Windows 2000

Vergewissern Sie sich, dass [Übertragungsmodus] unter [Start] - [Einstellungen] -

[Systemsteuerung]- [System] - [Hardware] - [Geräte-Manager] - [IDE ATA/ATAPI-Controller] - [Sekundärer IDE-Kanal] - [Erweiterte Einstellungen] - [Gerät 0] auf [DMA, wenn verfügbar] eingestellt ist. Falls nicht, nehmen Sie diese Einstellung vor.

24

Einlegen einer Disc

1

Schalten Sie das Notebook ein.

2

Öffnen Sie das Laufwerkfach.

Drücken Sie die Auswurftaste und ziehen Sie das

Laufwerk vorsichtig heraus.

3

Einstecken einer Disc.

① Legen Sie die Disc mit der Beschriftung nach oben in das Laufwerk ein.

② Drücken Sie die Disc nach unten, bis sie in den

Zentrierring einrastet.

Etikettseite nach oben

<Auswerfen einer Disc>

Legen Sie einen Finger auf den Zentrierring und ziehen

Sie die Disc nach oben, indem Sie sie am Rand halten.

Zentrierring

Auswurftaste

4

Schließen Sie das Fach.

Achten Sie beim Schließen des Laufwerkfachs darauf, eine Berührung der Auswurftaste zu vermeiden.

D

VORSICHT

Verwenden Sie das Laufwerk nicht, bis sich das Disc-Fach schließt und die Status-

Anzeige des Geräts „Multimedia Pocket“ erlischt.

Falls die Disc zu stark vibriert, überprüfen Sie, ob sie korrekt eingesetzt ist und sich in gutem Zustand befindet. Falls sich die Disc in gutem Zustand befindet und korrekt eingesetzt ist, stellen Sie [CD/DVD Drive Speed] oder [CD Drive Speed] im Setup-

Dienstprogramm auf [Low] ein.

Energiesparfunktion

30 Sekunden nach dem letzten Zugriff auf das Laufwerk wird der Laufwerksmotor automatisch abgeschaltet, um die Leistungsaufnahme zu reduzieren. Bei einem erneuten

Zugriff auf das Laufwerk wird der Motor wieder eingeschaltet. Das Hochlaufen dauert etwa

30 Sekunden, erst danach können wieder Daten von der Disc gelesen werden.

25

Gebrauch des Laufwerks

Informationen

D

Um DVD-Video-Discs oder MPEG2-Dateien abzuspielen, installieren Sie die DVD-

Wiedergabe-Software mit Hilfe der DVD-Laufwerk-Dienstprogramm-Disc (im Lieferumfang).

Informationen zur Installation der Software finden Sie auf Seite 28.

CD-RW-Discs können auf anderen Laufwerken, die nicht für CD-RW-Discs geeignet sind, nicht gelesen werden. Für weitere Einzelheiten kontaktieren Sie den Hersteller des entsprechenden Laufwerks.

Beim Abspielen von Filmen von einer Disc kann es vorkommen, dass die Wiedergabe in einigen Fällen nicht gleichmäßig erfolgt.

Über die Regionalcodeeinstellung

DVD-Video-Discs sind mit einem Regionalcode versehen, der je nach dem Verkaufsgebiet verschieden ist.

Um eine DVD-Video-Disc wiedergeben zu können, muss der Regionalcode der Player-Software mit dem entsprechenden Code der DVD-Videodisc übereinstimmen.

<Beispiel>

Für die USA und Kanada: „1“

Für Europa: „2“

Der Regionalcode dieses Laufwerks ist bei der Lieferung vom Werk nicht eingestellt. Die

Bedienungsvorgänge werden daher je nach der zuerst im Laufwerk wiedergegebenen DVD-

Video-Disc verschieden sein.

Im Falle einer DVD-Video-Disc mit einem spezifischen Regionalcode:

Das Laufwerk und die Player-Software werden automatisch auf denselben Regionalcode wie die DVD-Video-Disc eingestellt.

Im Falle einer DVD-Video-Disc mit mehreren Regionalcodes:

[Bestätigung der Region] wird angezeigt. Wählen Sie den Regionalcode des Laufwerks und der Player-Software, und drücken Sie [OK]. Die Wiedergabe beginnt.

(Bei einigen DVD-Video-Discs wird [Bestätigung der Region] unter Umständen nicht angezeigt.

Um den gegenwärtigen Regionalcode und die restliche Anzahl der Einstellungen zu überprüfen, rechtsklicken Sie auf der Schaltfläche WinDVD, und wählen Sie [Einrichten] - [Region].)

VORSICHT

Der Regionalcodes des Laufwerks kann nur fünfmal eingestellt werden, einschließlich der Ausgangseinstellung.

Seien Sie daher besonders vorsichtig, denn nach der vierten

Einstellung, ist der Regionalcode fest eingestellt und es können keine weiteren

Einstellungen vorgenommen werden.

Der

Benutzer ist für Probleme verantwortlich, die sich aus der illegalen Abänderung des Regionalcodes ergeben.

HINWEIS

[Bestätigung der Region] wird auch angezeigt, wenn einen DVD-Video-Disc mit einem bestimmten Regionalcode in ein Laufwerk eingelegt wird, für das bereits ein anderer Regionalcode eingestellt wurde.

26

Beim Schreiben CD-R/CD-RW-Discs

Lesen Sie die Anleitungen auf der Disc-Verpackung bitte aufmerksam durch.

Verwenden Sie die „DVD Drive Utility Disc” (im Lieferumfang), um die Anwendungs-

Software auf Ihrem Notebook zu installieren. Auf Seite 33 finden Sie Hinweise zur Installation der Software.

Verwenden Sie nur Discs, die die folgenden geeigneten Schreibgeschwindigkeiten aufweisen. ( Seite 38)

Falls der Schreibvorgang eine lange Zeit in Anspruch nehmen soll, schließen Sie immer den Netzadapter an. Falls sich die Batterie erschöpft und die Stromversorgung des Notebooks deshalb ausfällt, kann es zu einem Ausfall beim Schreibvorgang kommen.

Je nach der verwendeten Disc kann die Qualität des Schreibvorgangs unzureichend sein.

Daher empfehlen wir die Verwendung der folgenden Discs.

Empfohlene Discs:

<CD-R>

HITACHI MAXELL, Ltd.

MITSUBISHI KAGAKU MEDIA CO., Ltd.

RICOH Co., Ltd.

TAIYO YUDEN Co., Ltd.

<CD-RW/High-Speed CD-RW>

MITSUBISHI KAGAKU MEDIA CO., Ltd.

RICOH Co., Ltd.

<Ultra-Speed CD-RW>

MITSUBISHI KAGAKU MEDIA CO., Ltd.

D

27

advertisement

Related manuals