4.3.4 DMZ. Asus RT-AC1300UHP

Add to my manuals
119 Pages

advertisement

4.3.4 DMZ. Asus RT-AC1300UHP | Manualzz

4.3.4 DMZ

Die virtuelle DMZ (DMZ steht für demilitarisierte Zone) ermöglicht einem Client, sämtliche eingehenden Pakete zu empfangen, die an Ihr lokales Netzwerk gerichtet sind.

Ankommender Datenverkehr aus dem Internet wird gewöhnlich verworfen und nur dann zu einem bestimmten Client geleitet, wenn eine Portweiterleitung oder Portauslösung im Netzwerk konfiguriert wurde. Bei einer DMZ-Konfiguration empfängt ein

Netzwerk-Client sämtliche ankommenden Pakete.

Die Einrichtung einer DMZ im Netzwerk ist nützlich, wenn Sie offene Eingangsports benötigen oder einen Domain-, Web- oder eMail-Server betreiben möchten.

ACHTUNG: Das Öffnen sämtlicher Ports eines Clients für den

Internetdatenverkehr macht das Netzwerk gegenüber Angriffen von außen anfällig. Bitte behalten Sie die Sicherheitsrisiken im Auge, die mit einer DMZ-Konfiguration einhergehen.

68

So richten Sie eine DMZ ein:

1. Wechseln Sie im Navigationspanel zu Advanced Settings

(Erweiterte Einstellungen) > WAN > DMZ.

2. Konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen. Klicken Sie zum

Abschluss auf Übernehmen.

IP-Adresse der exponierten Station: Tragen Sie die LAN-

IP-Adresse des Clients ein, der den DMZ-Dienst nutzen und dem Internetdatenverkehr ausgesetzt werden soll. Achten Sie darauf, dass der Server-Client über eine statische IP-Adresse verfügt.

So entfernen Sie eine DMZ:

1. Löschen Sie die LAN-IP-Adresse des Clients aus dem Textfeld

IP Address of Exposed Station (IP-Adresse der exponierten

Station).

2. Klicken Sie zum Abschluss auf Übernehmen.

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Download PDF

advertisement

Table of contents