Wartung und Pflege. Graco 3A3661Y, Husky™ 1050e Elektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661S, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661U, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661W, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661V, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661T, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661R, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung

Hinzufügen zu Meine Handbücher
72 Seiten

Werbung

Wartung und Pflege. Graco 3A3661Y, Husky™ 1050e Elektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661S, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661U, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661W, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661V, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661T, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung, 3A3661R, Husky™ 1050eElektro-Membranpumpe, Bedienung | Manualzz

Wartung und Pflege

Lösungsmittel auf dem Modul.

Zur Vermeidung von Verletzungen durch Feuer,

Explosion oder Stromschlag muss die Verkabelung von einem qualifizierten Elektriker vorgenommen werden und allen maßgeblichen Vorschriften und

Bestimmungen entsprechen.

Auf Basis der Betriebsdauer der Pumpe einen

Wartungsplan erstellen. Die planmäßige Wartung ist besonders wichtig zur Vermeidung von Auslaufen oder Lecks aufgrund von Membranrissen.

Vor jeder Verwendung alle Schläuche auf Verschleiß und Beschädigungen prüfen und bei Bedarf ersetzen.

Prüfen, ob alle Schraubverbindungen festgezogen und dicht sind. Befestigungsschrauben prüfen.

Befestigungselemente prüfen. Gegebenenfalls nachziehen. Unabhängig vom Verwendungszweck der Pumpe gilt als allgemeine Richtlinie, dass die

Schrauben alle zwei Monate nachgezogen werden sollten. Siehe

Drehmomentvorgaben, page 49

.

Zur Aktualisierung der Graco

Motorsteuerungssoftware werden der

Software-Upgrade-Token 17H104 und der

Programmierkabel-Satz 24Y788 verwendet.

Die Sätze enthalten die Anleitungen und alle notwendigen Teile.

Die Kühlkörperrippen immer sauber halten. Reinigen

Sie diese mit Druckluft.

3A3661W 41

Wartung und Pflege

Um Brände und Explosionen zu vermeiden, Gerät und Abfallbehälter immer erden. Um statische

Funkenbildung und Verletzungen durch Spritzer zu vermeiden, immer mit dem kleinstmöglichen

Druck spülen.

• Vor der erstmaligen Inbetriebnahme spülen.

• Spülen, bevor Material antrocknen kann, am Ende des Arbeitstags, sowie vor dem Einlagern oder der

Reparatur.

• Zum Spülen möglichst einen niedrigen Druck verwenden. Die Anschlüsse auf undichte Stellen prüfen und ggf. festziehen.

• Mit einer Flüssigkeit spülen, die mit dem verwendeten Spritzmaterial und den benetzten

Teilen im Gerät verträglich ist.

• Die Pumpe vor Stilllegung über einen längeren

Zeitraum spülen und den Druck entlasten.

Pumpe oft genug spülen, damit das verwendete

Material nicht antrocknen oder einfrieren und dadurch die Pumpe beschädigen kann. Die Pumpe bei mindestens 0 °C lagern. Exposition gegenüber extrem niedriger Temperaturen kann zu einer

Beschädigung der Kunststoffteile führen.

42 3A3661W

Werbung

Verwandte Handbücher

Werbung

Inhaltsverzeichnis