Installation. D-Link DIR-635

Hinzufügen zu Meine Handbücher
97 Seiten

Werbung

Installation. D-Link DIR-635 | Manualzz

Abschnitt 2 - Installation

Installation

In diesem Teil wird der Installationsprozess beschrieben. Dabei ist die Aufstellung des Routers von großer Bedeutung. Stellen Sie ihn nicht in einem geschlossenen Bereich, wie einem Schrank, einer Vitrine oder auf dem Dachboden oder der Garage auf.

Vor der Inbetriebnahme

• Konfigurieren Sie den Router mit dem Computer, der zuletzt direkt an Ihr Modem angeschlossen war.

• Sie können nur den Ethernet-Port auf Ihrem Modem verwenden. Wenn Sie die evtl. vorhandene USB-Verbindung verwenden sollten, bevor Sie den Router verwenden, müssen Sie Ihr Modem ausschalten, das USB-Kabel entfernen und ein Ethernet-Kabel an den Internet-Port auf dem Router anschließen und dann das Modem wieder einschalten.

In einigen Fällen müssen Sie sich möglicherweise an Ihren Internetdienstanbieter wenden, um die Verbindungstypen zu ändern (von USB zu Ethernet/LAN).

• Wenn Sie über DSL verfügen und eine Verbindung über PPPoE herstellen, sollten Sie unbedingt jegliche PPPoE-

Software wie WinPoet, Broadjump, Ethernet 300 oder Einwahlsoftware Ihres Anbieters deaktivieren oder auf Ihrem

Computer deinstallieren, weil Sie sonst keine Verbindung zum Internet herstellen können.

• Stellen Sie bei Ausführung des Setup-Assistenten von der D-Link-CD sicher, dass der Computer, auf dem Sie die

CD ausführen, mit dem Internet verbunden und online ist. Ansonsten kann der Assistent nicht verwendet werden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie online sind.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 6

Abschnitt 2 - Installation

Überlegungen zur drahtlosen Installation

Der drahtlose Router von D-Link bietet Ihnen Zugriff auf Ihr Netzwerk mithilfe einer drahtlosen Verbindung von nahezu überall innerhalb des

Betriebsbereichs Ihres drahtlosen Netzwerks. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass Anzahl, Stärke und Anordnung von Wänden, Decken oder anderen Objekten, die das Signal durchdringen muss, die Reichweite einschränken können. Typische Reichweiten hängen jeweils von der Art der Materialien und der Funkfrequenz-Interferenzen im Hintergrund in Ihrem Heimbereich oder im Büro ab. Die folgenden allgemeinen

Richtlinien sind der Schlüssel zur Maximierung der Reichweite Ihres drahtlosen Netzes :

1. Beschränken Sie die Anzahl der Wände und Decken zwischen dem D-Link-Router und anderen Netzwerkgeräten auf ein

Minimum – jede Wand oder Decke kann die Reichweite Ihres Adapters um 1 - 30 m reduzieren. Stellen Sie deshalb Ihre

Geräte so auf, dass die Anzahl der Wände oder Decken auf ein Minimum reduziert ist.

2. Denken Sie an die gerade Verbindungslinie zwischen Geräten im Netzwerk. Eine Wand, die 0,5 m stark ist, aber einen

Neigungswinkel von 45° aufweist, ist nahezu 1 m dick. Bei einem Neigungswinkel von 2° erscheint die Wand über 14 m dick.

Stellen Sie also zum besseren Empfang Geräte so auf, dass das Signal eine Wand oder eine Decke nicht in einem Winkel durchdringt.

3. Bestimmte Baumaterialien können das Signal in seiner Reichweite negativ beeinträchtigen, wie z. B. eine starke Tür aus

Metall oder Streben aus Aluminium. Versuchen Sie Access Points, drahtlose Router und Computer so aufzustellen, dass das Signal durch Trockenbauwände, Gipskartonplatten oder Eingänge gesendet werden kann. Materialien und Objekte wie

Glas, Stahl, Metall, Wände mit Wärmedämmung, Wasser (Aquarien), Spiegel, Aktenschränke, Mauerwerk und Zement beeinträchtigen die Stärke Ihres Funksignals.

4. Stellen Sie Ihr Produkt mindestens 1 - 2 Meter von elektrischen Geräten oder Einheiten entfernt auf, die Funkfrequenzstörgeräusche generieren.

5. Wenn Sie kabellose Telefone auf Frequenz 2,4 GHz oder X-10 (drahtlose Produkte wie Deckenventilatoren, Leuchten und

Heimalarmanlagen nutzen), könnte Ihre drahtlose Verbindung in seiner Qualität dramatisch beeinträchtigt oder sogar ganz unbrauchbar werden. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre 2,4 GHz Telefonbasisanlage so weit wie möglich von Ihren drahtlosen

Geräten befindet. Die Basisanlage sendet auch dann ein Signal, wenn das Telefon nicht in Gebrauch ist.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 7

Abschnitt 2 - Installation

Verbindung über Kabel/DSL/Satellitenmodem

Wenn Sie den Router an ein Kabel-/DSL-/Satellitenmodem anschließen, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch :

1. Stellen Sie den Router an einem offenen und zentralen Standort auf. Stecken Sie den Stromnetzadapter nicht in den

Router.

2. Schalten Sie Ihr Modem aus. Weist es keinen Ein/Aus-Schalter auf, ziehen Sie den Stromadapter aus dem Modem.

Schalten Sie Ihren Computer aus.

3. Ziehen Sie das Ethernet-Kabel (es verbindet Ihren Computer mit Ihrem Modem) von Ihrem Computer ab und stecken

Sie es in den Internet-Port auf dem Router.

4. Stecken Sie ein Ethernet-Kabel in einen der vier LAN-Ports am Router. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in den Ethernet-Port an Ihrem Computer.

5. Schalten Sie Ihr Modem ein oder schließen Sie es an. Warten Sie, bis Ihr Modem hochgefahren ist (das dauert etwa

30 Sekunden).

6. Schließen Sie den Stromadapter an den Router an und schließen Sie diesen zur Stromversorgung an eine Wandsteckdose oder Steckerleiste an. Warten Sie etwa 30 Sekunden, bis der Router gestartet ist.

7. Schalten Sie Ihren Computer ein.

8. Auf Seite 12 wird beschrieben, wie Sie Ihren neuen drahtlosen D-Link-Router mithilfe des webbasierten

Konfigurationshilfsprogramms konfigurieren können.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 8

Werbung

Verwandte Handbücher