Systemeinstellungen. D-Link DIR-635

Hinzufügen zu Meine Handbücher
97 Seiten

Werbung

Systemeinstellungen. D-Link DIR-635 | Manualzz

Teil 3 - Konfiguration

Systemeinstellungen

Save Settings to

Local Hard Drive:

(Einstellungen auf der lokalen Festplatte speichern) –

Verwenden Sie diese Option, um die aktuellen Router-

Konfigurationseinstellungen auf der Festplatte des von

Ihnen verwendeten Computers zu speichern. Klicken

Sie auf „ Save “ (Speichern). Ein Dateidialogfeld wird angezeigt. Wählen Sie einen Speicherort und einen

Dateinamen für die Einstellungen.

Load Settings from Local Hard

Drive:

(Einstellungen von der lokalen Festplatte laden)

- Verwenden Sie diese Option, um eine vorher gesicherte Routerkonfiguration zu laden. Verwenden

Sie „ Browse “ (Durchsuchen), um die vorher gespeicherte Datei der Konfigurationseinstellungen zu suchen. Klicken Sie dann auf „ Load “ (Laden), um diese Einstellungen auf den Router zu übertragen.

Restore to Factory

Default Settings:

(Auf Werkseinstellungen zurücksetzen) - Mit Hilfe dieser Option werden alle Konfigurationseinstellungen auf die Einstellungen zum Zeitpunkt der Auslieferung des Routers aus dem Herstellerwerk zurückgesetzt.

Alle Einstellungen, die nicht gespeichert wurden, gehen dabei verloren, einschließlich aller von

Ihnen erstellten Regeln. Wenn Sie die aktuellen

Konfigurationseinstellungen des Routers speichern möchten, klicken Sie auf „ Save “ (Speichern).

Reboot Device: (Gerät neu starten) – Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um den Router neu zu starten.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 58

Teil 3 - Konfiguration

Firmware-Aktualisierung

Hier können Sie die Firmware des Routers aktualisieren. Vergewissern Sie sich, dass sich die gewünschte Firmware auf der lokalen Festplatte des Computers befindet. Klicken Sie auf „ Browse “ (Durchsuchen), um die Firmware-Datei zu suchen, die für die Aktualisierung verwendet werden soll. Sehen Sie auf der Support-Seite (www.dlink.de) von D-Link für Firmware-Aktualisierungen nach. Von dieser Website können

Sie solche Aktualisierungen herunterladen.

Firmware Upgrade: (Firmware-Aktualisierung) - Klicken Sie auf „ Check Online

Now for Latest Firmware Version “ (Jetzt online nach neuester Firmware-Version suchen), um herauszufinden, ob eine aktualisierte Firmware verfügbar ist. Ist das der

Fall, laden Sie diese auf Ihre Festplatte.

Browse: (Durchsuchen) – Klicken Sie nach dem Herunterladen der neuen Firmware auf „ Browse “ (Durchsuchen), um die Firmware-Aktualisierung auf Ihrer Festplatte zu lokalisieren. Klicken Sie auf „ Upload “ (Hochladen), um die Firmware-Aktualisierung fertigzustellen.

Markieren Sie das Kästchen „ Automatically Check Online for Latest Firmware Version “ (Automatisch online nach neuester Firmwareversion suchen), um automatisch nach einer neuen Aktualisierung der Firmware zu suchen.

Notifications

Options:

(Benachrichtigungsoptionen) - Markieren Sie das

Kästchen „ Email Notification of Newer Firmware

Version “ (E-Mail-Benachrichtigung über neuere

Firmware-Version), damit der Router eine E-Mail sendet, sobald eine neue Firmware verfügbar ist.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 59

Teil 3 - Konfiguration

DDNS

Die Funktion DDNS ermöglicht es Ihnen als Host eines Servers (Webserver, FTP-Server, Spieleserver usw.) mit einem Domänennamen zu fungieren, den Sie unter Verwendung Ihrer dynamisch zugewiesenen IP-Adresse registriert haben (www.einbeliebigerdomaenenname.com). Die meisten Breitband-Internetdienstanbieter weisen dynamische, d. h. sich ändernde IP-Adressen zu. Wenn Sie mit einem DDNS-Dienstanbieter arbeiten, können Ihre Freunde und Bekannte durch einfache Eingabe Ihres Domänennamens, unabhängig von Ihrer aktuellen IP-Adresse, auf

Ihren Server, z.B. Spieleserver, zugreifen.

Enable Dynamic

DDNS:

(Dynamisches DNS aktivieren) – Das Dynamic Domain Name

System ist eine Methode, bei der ein Domänenname mit einer sich ändernden IP-Adresse verbunden bleibt. Markieren Sie das Kästchen zur DDNS-Aktivierung.

Server Address: (Serveradresse) – Wählen Sie Ihren DDNS-Anbieter vom

Dropdown-Menü.

Host Name: (Hostname) – Geben Sie den Hostnamen ein, den Sie bei

Ihrem DDNS-Dienstanbieter registriert haben.

Username or Key: (Benutzername oder Schlüssel) – Geben Sie den

Benutzernamen für Ihr DDNS-Konto ein.

Password or Key: (Kennwort oder Schlüssel) – Geben Sie das Kennwort für Ihr

DDNS-Konto ein.

Timeout: Geben Sie die Zeitbeschränkung (in Stunden) ein.

Status: Zeigt den aktuellen Verbindungsstatus an.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 60

Werbung

Verwandte Handbücher