Fehlerbehebung. D-Link DIR-635

Hinzufügen zu Meine Handbücher
97 Seiten

Werbung

Fehlerbehebung. D-Link DIR-635 | Manualzz

Teil 6 – Fehlerbehebung

Fehlerbehebung

In diesem Kapitel finden Sie Lösungen zu Problemen, die während der Installation und des Betriebs Ihres DIR-635 auftreten können. Lesen Sie sich die folgenden Beschreibungen gründlich durch, sollten irgendwelche Probleme aufgetreten sein. (Die unten angeführten Beispiele werden anhand von Bildschirmabbildungen in Windows ® XP illustriert. Sollten Sie ein anderes Betriebssystem haben, sind die Bildschirmabbildungen auf Ihrem Computer mit den folgenden Beispielen vergleichbar und sehen ähnlich aus.)

1. Warum kann ich nicht auf das webbasierte Konfigurationshilfsprogramm zugreifen?

Bei Eingabe der IP-Adresse des D-Link-Routers (192.168.0.1 beispielsweise) stellen Sie keine Verbindung zu einer Website auf dem Internet her oder müssen sie herstellen. Bei dem Gerät ist das Hilfsprogramm im ROM-Chip des Geräts selbst integriert. Ihr Computer muss allerdings auf dem gleichen IP-Subnetz sein, um eine Verbindung zum webbasierten Hilfsprogramm herzustellen.

• Stellen Sie sicher, dass Sie einen aktualisierten Java-fähigen Webbrowser haben. Folgendes wird empfohlen:

• Internet Explorer 6.0 oder höher

• Netscape 8 oder höher

• Mozilla 1.7.12 (5.0) oder höher

• Opera 8.5 oder höher

• Safari 1.2 oder höher (mit Java 1.3.1 oder höher)

• Camino 0.8.4 oder höher

• Firefox 1.5 oder höher

• Vergewissern Sie sich, dass die physikalische Verbindung vorliegt, indem Sie prüfen, ob die Verbindung durch durchgehend leuchtende LEDs auf dem Gerät angezeigt wird. Zeigt das Gerät kein durchgehend leuchtendes Licht für die Verbindung, verwenden Sie ein anderes Kabel oder schließen Sie, sofern möglich, einen anderen Port auf dem Gerät an. Ist der Computer ausgeschaltet, leuchtet die LED möglicherweise nicht.

• Deaktivieren Sie jede Internetsicherheits-Software auf dem Computer. Software-Firewalls wie z.B. Zone Alarm, Black Ice, Sygate, Norton

Personal Firewall und Windows ® XP Firewall blockieren möglicherweise den Zugriff auf die Konfigurationsseiten. Prüfen Sie die Hilfedateien, die Teil Ihrer Firewall-Software sind, bezüglich weiterer Informationen zu ihrer Deaktivierung oder Konfiguration.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 82

Teil 6 – Fehlerbehebung

• Konfigurieren Sie Ihre Interneteinstellungen:

• Gehen Sie auf Start > Einstellungen > Systemsteuerung . Doppelklicken Sie auf das Symbol „ Internetoptionen “. Klicken Sie auf der Registerkarte „ Sicherheit “ auf die Schaltfläche zur Wiederherstellung der Einstellungen auf den Standard.

• Klicken Sie auf die Registerkarte „ Verbindungen “ und setzen Sie die Einwähloption auf „ Keine Verbindung wählen “. Klicken

Sie auf „ LAN-Einstellungen “. Vergewissern Sie sich, dass nichts markiert ist. Klicken Sie auf OK .

• Klicken Sie auf der Registerkarte „Erweitert“ auf die Schaltfläche zur Wiederherstellung dieser erweiterten Einstellungen auf ihre Standards. Klicken Sie dreimal auf OK .

• Schließen Sie Ihren Webbrowser (sofern geöffnet) und öffnen Sie ihn dann wieder.

• Rufen Sie das Webmanagement auf. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die IP-Adresse Ihres D-Link Routers auf der Adresszeile ein. Das sollte die Anmeldeseite für Ihr Webmanagement öffnen.

• Wenn Sie immer noch nicht auf die Konfiguration zugreifen können, unterbrechen Sie die Stromzufuhr zum Router für 10 Sekunden und schalten Sie ihn dann wieder ein. Warten Sie weitere 30 Sekunden lang und versuchen Sie dann noch einmal, auf die Konfiguration zuzugreifen.

Wenn Sie mehrere Computer haben, versuchen Sie eine Verbindung über einen anderen Computer herzustellen.

2. Was kann ich tun, wenn ich mein Kennwort vergessen habe?

Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, müssen Sie Ihren Router zurücksetzen. Leider setzt dieser Vorgang auch alle Ihre Einstellungen auf den werkseitig eingestellten Standard zurück.

Um den Router zurückzusetzen, lokalisieren Sie den Reset- bzw. Rücksetzknopf (ein kleines Loch) auf der Rückseite des Geräts. Verwenden Sie dazu bei eingeschaltetem Router einen entsprechend spitzen Gegenstand (z. B. eine Büroklammer) und halten Sie den Knopf für 10 Sekunden konstant gedrückt. Es folgt der Neustart des Routers. Warten Sie etwa 30 Sekunden, bevor Sie auf den Router zugreifen. Die Standard-IP-

Adresse ist 192.168.0.1. Sobald das Anmeldefenster erscheint, geben Sie als Benutzername „admin“ ein und lassen Sie das Feld zur Eingabe des Kennworts leer.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 83

Teil 6 – Fehlerbehebung

3. Warum kann ich keine Verbindung zu bestimmten Websites herstellen oder E-Mails senden und empfangen, wenn ich eine

Verbindung über den Router herstelle?

Wenn Sie ein Problem beim Senden oder Empfangen von E-Mails haben oder bei der Verbindung zu sicheren Websites wie eBay,

Bank-Websites und Hotmail, schlagen wir vor, die MTU in Zehnerschritten zu senken (Beispiel: 1492, 1482, 1472, usw.).

Hinweis: AOL DSL+ Benutzer müssen MTU von 1400 verwenden.

Um die korrekte MTU-Größe zu finden, ist ein spezieller Ping zum gewünschten Ziel erforderlich. Ein solches Ziel könnte ein anderer

Computer oder ein URL sein.

• Klicken Sie auf „ Start “ und dann auf „ Ausführen “ .

• Benutzer von Windows ® 95, 98 und Me geben command ein (Benutzer von Windows ® NT, 2000 und XP geben cmd ein) und drücken auf die Eingabetaste (oder klicken auf OK ).

• Sobald das Fenster geöffnet ist, geben Sie einen speziellen Ping unter Verwendung der folgenden Syntax ein :

ping [url] [-f] [-l] [MTU-Wert]

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 84

Teil 6 – Fehlerbehebung

Beispiel: ping yahoo.com -f -l 1472

Beginnen Sie mit 1472 und reduzieren Sie den Wert jeweils um 10. Sobald Sie eine Antwort erhalten, erhöhen Sie den Wert so oft um

2, bis Sie ein fragmentiertes Paket erhalten. Nehmen Sie diesen Wert und fügen Sie 28 hinzu, um die verschiedenen TCP/IP-Headers zu berücksichtigen. Nimmt man beispielsweise an, dass 1452 der passende Wert war, wäre die tatsächliche MTU-Größe 1480, der optimale Wert für das Netzwerk, mit dem wir arbeiten (1452+28=1480).

Sobald Sie Ihren spezifischen MTU-Wert gefunden haben, können Sie Ihren Router mit der passenden MTU-Paketgröße konfigurieren.

Um den MTU-Wert auf Ihrem Router zu ändern, gehen Sie wie folgt vor :

• Öffnen Sie Ihren Browser. Geben Sie die IP-Adresse Ihres Routers (192.168.0.1) ein und klicken Sie auf OK .

• Geben Sie Ihren Benutzernamen (admin) und das Kennwort (standardmäßig erfolgt keine Eingabe in diesem Feld) ein. Klicken Sie auf OK , um die webbasierte Konfigurationsseite für das Gerät aufzurufen.

• Klicken Sie auf „ Setup “ und dann auf „ Manual Configure “ (Manuelle Konfiguration).

• Um den MTU-Wert zu ändern, geben Sie den neuen Wert im Feld „ MTU “ ein und klicken Sie dann auf „ Save Settings “

(Einstellungen speichern).

• Testen Sie die Funktionsfähigkeit Ihrer E-Mail. Sollte die Änderung des MTU-Werts das Problem nicht gelöst haben, wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie den Wert in jeweils Zehnerschritten ändern.

D-Link DIR-635 Benutzerhandbuch 85

Werbung

Verwandte Handbücher