6. KONFIGURATION DES DI. D-Link Express EtherNetwork DI-604

Hinzufügen zu Meine Handbücher
92 Seiten

Werbung

6. KONFIGURATION DES DI. D-Link Express EtherNetwork DI-604 | Manualzz

6. Konfiguration des DI-604

Das DI-604 bietet eine integrierte Web-basierte Konfigurations-Hilfe, welche es ermöglicht Systemunabhängig zu arbeiten. Sie können das DI-604 mit Hilfe des Netscape Navigators oder des Internet

Explorers in MS Windows, Macintosh, Linux oder UNIX basierten Betriebssystemen konfigurieren. Sie benötigen lediglich einen Browser wie z.B. den Internet Explorer oder den Netscape Navigator Version 4

(oder höher), bei dem die Funktion Java Script aktiviert ist.

Starten und Einloggen

Starten Sie Ihren Webbrowser, geben Sie die IP Adresse des DI-604 in das Ziel- (für Netscape) oder

Adressfeld (für Internet Explorer) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Die IP-Adresse des DI-604 ist auf

192.168.0.1 voreingestellt.

Beispiel: http://192.168.0.1

Nachdem die Verbindung aufgebaut ist, wird das Anmeldedialogfeld erscheinen.

Um sich als Administrator einzuloggen, geben Sie als im Feld "Username" den Benutzernamen "admin" ein und lassen Sie das Feld "Password" frei. Klicken Sie auf "OK". Nach der Anmeldung wird der

Konfigurations- Bildschirm erscheinen.

Klicken Sie auf „Run Wizard“ um den Installationsassistenten zu starten.

18

6.1 Verwendung des Konfigurationsassistenten

Der nebenstehende Bildschirm wird erscheinen. Folgen Sie dem Assistenten Schritt für Schritt um das DI-

604 zu konfigurieren.

Wir empfehlen Ihnen aus Sicherheitsgründen das Kennwort des Admin Accounts zu ändern. Legen Sie ein neues Kennwort fest, geben Sie es im Feld "New Password" ein und bestätigen Sie es im Feld "Reconfirm" erneut.

Schritt 1: Legen Sie Ihr neues Kennwort fest

19

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Zeitzone

Sie haben nun drei Optionen zur Auswahl.

Bitte wählen Sie die Option die von Ihrem ISP genutzt wird.

Die entsprechenden Informationen erhalten Sie von Ihrem Internet Service Provider. Ein Grossteil der

Provider verwendet die Zugangsart PPPoE.

Others (Andere wie z.B. PPTP und BigPond Cable): Falls keine der obigen Optionen auf Sie zutrifft und Ihr

Internetdienstanbieter PPTP oder BigPond Cable verwendet wählen Sie Others. Lesen Sie hierzu bitte auch das Kapitel "PPTP"; oder folgen sie der Konfigurationsanleitung des BigPond Cable.

20

Dynamic IP Address

Falls Sie die Option Dynamic IP Address ausgewählt haben, wird folgendes Fenster angezeigt:

Static IP Address

Falls Sie die Option Static IP Address ausgewählt haben, wird das folgende Fenster angezeigt:

21

PPPoE

Falls Sie die Option PPPoE (Point-to-Point Protocol over Ethernet) ausgewählt haben, werden Sie die folgende Seite sehen. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Internet Service Provider. Informationen zu den Zugangsdaten verschiedener Provider finden Sie auf der nächsten Seite dieses Handbuchs.

Zugangsdaten T-Online

[email protected]

Sollte die Kennung und T-Onlinenummer kürzer als 24 Stellen sein, muss vor die 0001 noch eine Raute ( # )

Sie haben einen T-Online Business Zugang ?

Dann geben Sie folgendes ein: t-online-com/[email protected]

In das Feld „Password“ tragen Sie Ihr persönliches Kennwort von T-Online ein

Darunter wiederholen Sie dieses.

Vorsicht: Achten Sie peinlichst auf genaue Eingabe der Benutzerdaten, andernfalls kann eine

Sperrung Ihres Internetzuganges die Folge sein.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass ggf. bereits auf Ihren Computern installierte PPPoE-Client-

Software deinstalliert wurde.

22

23

Others

Falls Sie die Option Others (Andere wie PPTP und BigPond Cable) ausgewählt haben, wird das folgende

Fenster angezeigt:

Wählen Sie den WAN-Typ gemäß den

Vorgaben Ihres Internetdienstanbieters.

Falls Sie Option PPTP ausgewählt haben, das folgende Fenster angezeigt: wird

24

Falls Sie BigPond Cable ausgewählt haben, wird das folgende Fenster angezeigt:

Die Installation ist nun abgeschlossen.

25

Das Setup des DI-604 ist nun vollständig. Wenn Sie alle Zugangsdaten korrekt eingegeben haben, sollte Ihr

Internetzugang nun funktionieren. Bei Problemen überprüfen Sie bitte erneut Ihre Zugangsdaten.

Im Menü des DI-604 unter Status muss nun eine IP Adresse unter WAN konfiguriert sein. Ist dies der Fall, war Ihre Konfiguration erfolgreich und Sie können nun den Internetzugang nutzen.

Testen der Internetverbindung:

Schließen Sie den Internet Explorer und starten ihn neu. Geben Sie wieder in die Adresszeile http://192.168.0.1 ein und gehen wie nach Abb.9 und Abb.10 vor.

Im Hauptmenü klicken Sie in der oberen Leiste auf „Status“. Hier klicken Sie im Bereich WAN auf den

„Connect“ Knopf und daraufhin auf „Continue“. Der Router baut nun eine Verbindung auf und im WAN

Bereich muss unter IP Address eine solche auftauchen.

So können Sie auch überprüfen, ob der Router online ist, oder nicht.

26

Werbung

Verwandte Handbücher