Edit-Modus > Group (Encoder). M-Audio Axiom Pro 25, Axiom Pro 49, Axiom Pro 61

Add to My manuals
74 Pages

advertisement

Edit-Modus > Group (Encoder). M-Audio Axiom Pro 25, Axiom Pro 49, Axiom Pro 61 | Manualzz

Axiom Pro Benutzerhandbuch

Edit-Modus > Group (Pad)

|

35

Drücken

Sie 3

Drücken Sie P

Axiom Pro 49/61

oder

Axiom Pro 49/61

Drücken Sie

Record

Axiom Pro 25

Axiom Pro 25

Drücken Sie den Edit-Modus-Button, wählen Sie Option 3 und drücken Sie “P” (Axiom Pro 25: drücken Sie den “Record”-Button), um die Seite der Pad-Gruppe aufzurufen

Die Seite Edit Mode > Group (Pad) enthält Parameter, die die Drumpads betreffen

Sie können eine der anderen Reglergruppen auswählen, indem Sie die Gruppen-Buttons “N”, “S”, “E” und “P”

(Axiom Pro 49 und 61) drücken Bei Axiom Pro 25 wählen Sie die Gruppe der Drehregler mit dem “Play”-

Button, die der Pads mit dem “Record”-Button aus

6

Dieses Kapitel des Benutzerhandbuchs befasst sich mit der Pad-Gruppe (die anderen Gruppen werden in den folgenden Kapiteln behandelt)

Tipp:

Sie können diese

Seite direkt aufrufen, indem Sie einen Pad antippen, den Edit-

Modus-Button drücken und anschließend

Option 3 auswählen

Parameter:

Einstellbarer Bereich:

Name

(wählbar)

Mit diesem Parameter können Sie der Gruppe der Drumpads einen Namen geben Beachten

Sie, dass dieser Name nur im Axiom Pro-Controller angezeigt wird und keinen Einfluss auf Ihre

Audioanwendung hat

Mehr Informationen über die Namenparameter finden Sie im Kasten “Namensparameter bearbeiten” im Kapitel “Edit-Modus > Control” in diesem Handbuch

Parameter:

Einstellbarer Bereich:

Channel

Global, 1-16, Zone 1-4

• Global

Mit diesem Parameter wählen Sie den MIDI-Ausgangskanal für die Drumpad-Gruppe Der Parameter kann wie folgt gesetzt werden:

Hiermit setzen Sie den “Gruppen”-MIDI-Kanal für die Drumpads auf den auf der Seite Edit > Global eingestellten MIDI-Kanal

Hiermit setzen Sie den “Gruppen”-MIDI-Kanal für die Drumpads auf einen Kanal zwischen 1 und 16 • 1-16

• Zone 1-4

Hiermit setzen Sie den “Gruppen”-MIDI-Kanal für die Drumpads auf denselben Kanal, den auch die ausgewählte Keyboardzone (1 - 4) verwendet (s “Edit-Modus > Zones > Data”, um diese

Ausgangskanäle einzustellen)

6

HINWEIS: Da Axiom Pro 25 weder über Slider noch über einen Ziffernblock verfügt, werden auch keine Slider- oder Ziffernblock-

Gruppen angezeigt.

Axiom Pro Benutzerhandbuch

Parameter:

Einstellbarer Bereich:

|

36

Vel Lock

Ein, Aus

Mit diesem Parameter aktivieren / deaktivieren Sie die Velocity-Lock-Funktion für die Drumpads Wenn der Parameter auf “Off” gesetzt ist, reagieren die Pads anschlagdynamisch Wenn der Parameter auf “On” gesetzt ist, senden die einzelnen Pads stets mit der auf der Edit > Control -Seite eingestellten Velocity-Wert

Beachten Sie, dass diese Funktion nur für Pads verfügbar ist, die für das Senden von MIDI-

Noten konfiguriert wurden Velocity-Lock wird automatisch deaktiviert, wenn ein Pad nicht für MIDI-Noten konfiguriert ist

Parameter:

Einstellbarer Bereich:

Curve

Low, Normal, High, 4Steps, 3Steps, 2Steps, Low Range, Mid Range, High Range, Fixed

64, Fixed 100, Fixed 127

Mit diesem Parameter stellen Sie Velocity-Kurve der acht Drumpads ein; es erlaubt Ihnen, die Empfindlichkeit der Pads Ihrer Spielweise anzupassen

Die Einstellungen für die Anschlagdynamik teilen sich in vier Kategorien ein, entsprechend folgender Tabelle Im Anhang C finden Sie detaillierte Graphen der einzelnen Kurven:

advertisement

Related manuals