Anhang A: Axiom Pro Patch-Werkseinstellungen. M-Audio Axiom Pro 25, Axiom Pro 49, Axiom Pro 61

Add to My manuals
74 Pages

advertisement

Anhang A: Axiom Pro Patch-Werkseinstellungen. M-Audio Axiom Pro 25, Axiom Pro 49, Axiom Pro 61 | Manualzz

Axiom Pro Benutzerhandbuch

|

52

10

Anhänge

Anhang A: Axiom Pro Patch-Werkseinstellungen

Axiom Pro wird mit einer Reihe von voreingestellten Patches geliefert:

Patch-Nr. Name Drehregler

Profil 1 Profil 2 Profil 3 Profil 4

Slider

1 GM-Patch

2 Pro Tools (Mac)

3 Pro Tools (PC)

4 Xpand 2

5 DB-33

6 Vakuum

7 Hybrid A (Teil A)

8 Hybrid B (Teil B)

9 Velvet

10 Strike 13

11 impOSCar

12 Oddity

13 MiniMonsta

Teil A

(Diverse

Regler)

Teil B

N/A

(Diverse

Regler)

N/A

Oszillatoren Filter

Oszillatoren Filter

EQ/Röhre Delay

Mikrofone und

Klangfarbe

Pan

Oszillatoren Filter

VCO 1 VCO 2

Oszillator Filter

Siehe unten für weitere Informationen.

Teil C

N/A

Teil D

N/A

Globale Parameter, FX-Sends (Teil A)

Neun Drawbars

N/A

Modulation

Modulation

Wah/

Verzerrung

Inserts

Modulation

VCF

(Diverse

Regler)

N/A

FX

FX

Modulation

Solo

Velocity

LFO/S&H

N/A

Zwei Hüllkurven

Globale Regler

Globale Regler

Velocity-Kurve (Klangfarbe und Amplitude), Reverb,

Chorus

Drum-Level (erste acht)

VCA- und VCF-Hüllkurven

Main ADSR, drei Mixerquellen

Mixereingänge, ADSR-Hüllkurve

14 Logic

15 Cubase (Mac)

16 Cubase (PC)

17 Reason (Mac)

18 Reason (PC)

19 Ableton Live

20 Zahlen

Siehe unten für weitere Informationen.

13

Bei der Verwendung von Strike ändern sich die Zuweisungen der Axiom Pro-Drumpads je nach ausgewähltem Profil.

Profil 1 (Mikrofone und Klangfarbe): Pads spielen einzelne Instrumente

Profil 2 (Pan): Pads schalten einzelne Teile des Drumkits (oder Loops) stumm

Profil 3 (Inserts): Pads triggern Teil A-Loops

Profil 4 (Solo): Pads triggern Teil B-Loops

Über die F-Keys: Alle Axiom Pro Patch-Werkseinstellungen enthalten dieselben F-Key-Zuweisungen:

F1 Enter

F2

F3

F4

F5

F6

F7

Pfeiltaste links

Pfeiltaste rechts

Pfeiltaste auf

Pfeiltaste ab

Nächst niedrigeren Axiom Pro Patch

Nächst höheren Axiom Pro Patch

Axiom Pro Benutzerhandbuch

|

53

DAW-Patches

Mit den DAW-Patches können diverse Audioanwendungen gesteuert werden (Pro Tools, Reason, Cubase, usw ) Sie unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Ziffernblock-Zuweisungen

Beachten Sie, dass in allen DAW-Patches (1-3 und 14-20) die Axiom Pro-Transport-Regler die ASCII-Tastaturbefehle senden, die den Tranport-Buttons Ihrer DAW-Software entsprechen

Patch 1: GM-Patch

Axiom Pro Ziffernblock

1

2

3

4

7

8

5

6

0

+

9

MIDI-Befehl

Program Change: “1”

Program Change: “2”

Program Change: “3”

Program Change: “4”

Program Change: “5”

Program Change: “6”

Program Change: “7”

Program Change: “8”

Program Change: “9”

Program Change: Um eins verringern

Program Change: “0”

Program Change: Um eins erhöhen

Drehregler und Slider

Slider und Drehregler generieren folgende MIDI-Continuos Controllernummern (MIDI-CCs):

Axiom Pro Control

Drehregler E1

Drehregler E2

Drehregler E3

Drehregler E4

Drehregler E5

Drehregler E6

Drehregler E7

Drehregler E8

Slider S1

Slider S2

Slider S3

Slider S4

Slider S5

Slider S6

Slider S7

Slider S8

Slider S9

71

91

93

73

76

92

95

74

72

05

84

07

MIDI CC-Nr.

10

02

12

13

75

Axiom Pro Benutzerhandbuch

|

54

Patch 2: Pro Tools (Mac) und Patch 3: Pro Tools (PC)

Axiom Pro Ziffernblock Pro Tools Shortcut

1 Session speichern

2

3

4

Click umschalten ein/aus

Zwischen Edit- und Mix-Fenster umschalten

Ausgewählte Region duplizieren

7

8

5

6

Loop-In setzen (während der Wiedergabe)

Loop-Out setzen (während der Wiedergabe)

Strg

Cmd (Mac) / Start (PC)

0

+

9

Opt (Mac) / Alt (PC)

Herauszoomen (horizontal)

Umschalt

Hereinzoomen (horizontal)

Drehregler und Slider

Die Slider und Drehregler sind für die Steuerung der gängigsten Parameter in den virtuellen Instrumenten Digidesign

AIR programmiert. Die Standardzuweisungen sind auch mit den üblichen General-MIDI-Zuweisungen kompatibel.

Patch 14: Logic Pro

0

+

8

9

6

7

Axiom Pro Ziffernblock

1

4

5

2

3

Logic Pro Shortcut

Projekt speichern

Rückgängig

Mixer-Ansicht umschalten

Plug-In-Ansicht umschalten

Click umschalten ein/aus

Quantisieren

Marker setzen während der Wiedergabe

Gehe zum vorherigen Marker

Gehe zum nächsten Marker

Vorherige Plug-In-Einstellung

Loop-Auswahl

Nächste Plug-In-Einstellung

Drehregler und Slider

Slider und Drehregler spiegeln die General MIDI-Zuweisungen wider, die in Axiom Pro-Patch 1 verwendet werden.

Benutzen Sie das “Control Surfaces”-Modul in Logic Pro, um Axiom Pro den Parametern der Software zuzuweisen, oder HyperControl für eine 2-Wege-Integration.

Axiom Pro Benutzerhandbuch

|

55

Patch 15: Cubase (Mac) oder Patch 16: Cubase (PC)

Axiom Pro Ziffernblock Cubase Shortcut

1 Projekt speichern

2

3

4

Rückgängig

Mixer-Ansicht umschalten

Auswahl duplizieren

5

6

7

8

Gehe zum Anfang des Songs

Loop-Auswahl

Halten und auf Axiom Pro “8” und “9” (Ziffernblock) drücken, um den L- bzw

R-Locator-Point zu setzen

Gehe zu L

0

+

9

Gehe zu R

Herauszoomen (horizontal)

Click umschalten ein/aus

Hereinzoomen (horizontal)

Drehregler und Slider

Um die Axiom Pro Cubase-Patches zu beutzen, müssen Sie ein “Generic Remote”-Gerät in Cubase erstellen. Wenn

Axiom Pro als “Generic Remote”-Gerät konfiguriert ist, können die Slider und Drehregler nach Belieben für die

Steuerung von Cubase zugewiesen werden. Lesen Sie hierzu bitte das Cubase-Handbuch.

Standardmäßig spiegeln die Slider und Drehregler die General MIDI-Zuweisungen wider, die in Axiom Pro-Patch

1 verwendet werden. Für eine vollkommene 2-Wege-Integration von Axiom Pro mit Cubase verwenden Sie bitte

HyperControl.

Patch 17: Reason (Mac) oder Patch 18: Reason (PC)

Axiom Pro Ziffernblock

1

2

3

6

7

4

5

0

8

9

+

Reason Shortcut

Song speichern

Rückgängig

Click umschalten ein/aus

Quantisieren umschalten ein/aus

Herauszoomen (horizontal)

Hereinzoomen (horizontal)

Expand-Sequenzer

Gehe zu L-Locator

Gehe zu R-Locator

Tempo verringern

Gehe zum Anfang des Songs

Tempo erhöhen

Drehregler und Slider

Die Patches 17 und 18 wurden für den Einsatz mit Reason auf Macintosh bzw. PCs konzipiert. In diesem Patch sind die Axiom Pro-Slider und Drehregler den Mixer-Parametern für Reason zugewiesen. Um sie verwenden zu können, müssen Sie Axiom Pro als “Remote device” einstellen und Kanal 1 über MIDI Channel Mapping oben im virtuellen

Rack dem Mixer zuweisen.

Die Drumpads wird Redrum gesteuert. Die Profile 1, 2 und 3 enthalten aktive Zuweisungen. Profil 1 ist den Drums

1-8 zugewiesen, Profile 2 und 3 die Mute- bzw. Solo-Funktion für Drums 1-8.

Axiom Pro Benutzerhandbuch

|

56

Patch 19: Ableton Live

Axiom Pro Ziffernblock Ableton Live Shortcut

1 Trigger 1

2

3

4

Trigger 2

Trigger 3

Trigger 4

7

8

5

6

Trigger 5

Trigger 6

Trigger 7

Trigger 8

0

+

9

Trigger für Änderungen in Drehregler-Seiten einstellen

Bank mixer down

Trigger zum Einführen von Clips in Bank einstellen

Bank mixer up

Der Ableton Live-Patch nutzt die Unterstützung der Anwendung von M-Audio Axiom-Controllern (d.h. den “Standard”-

Axiom, nicht die Pro-Version).

Wählen Sie bei der Konfiguration von Ableton Live “Axiom Classic” als Ihre Controller-Oberfläche.

Patch 20: Ziffern

9

7

8

0

+

Axiom Pro Ziffernblock

1

2

5

6

3

4

7

8

9

Enter

0

Esc

5

6

3

4

ASCII-Zeichen

1

2

Drehregler und Slider

Slider und Drehregler spiegeln die General MIDI-Zuweisungen wider, die in Axiom Pro-Patch 1 verwendet werden.

advertisement

Related manuals