Übersicht. Sony VPL-PX15

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheit

• Achten Sie darauf, daß die Betriebsspannung des

Geräts der lokalen Stromversorgung entspricht.

• Sollten Fremdkörper oder Flüssigkeiten in das Gerät gelangen, trennen Sie es von der Netzsteckdose.

Lassen Sie das Gerät von qualifiziertem

Fachpersonal überprüfen, bevor Sie es wieder benutzen.

• Wollen Sie das Gerät einige Tage nicht benutzen, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.

• Um das Netzkabel vom Netzstrom zu trennen, ziehen

Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose. Ziehen

Sie nicht am Kabel.

• Die Netzsteckdose sollte sich in der Nähe des Geräts befinden und leicht zugänglich sein.

• Das Gerät bleibt auch in ausgeschaltetem Zustand mit dem Stromnetz verbunden, solange das

Netzkabel mit der Netzsteckdose verbunden ist.

• Schauen Sie nicht in das Objektiv, während die

Birne eingeschaltet ist.

• Richten Sie den Laser nicht auf Personen, und schauen Sie nicht in den Laser-Sender.

• Stellen Sie keine Gegenstände in die Nähe der

Lüftungsöffnungen, und halten Sie auch Ihre Hände davon fern — die ausströmende Luft ist heiß!

• Achten Sie darauf, sich die Hände nicht an den

Einstellschrauben einzuklemmen, wenn Sie den

Projektor anheben. Drücken Sie nicht zu stark auf die Oberseite des Projektors, wenn die

Einstellschrauben zum Anheben ein Stück herausgedreht wurden.

• Halten Sie den Projektor beim Tragen unbedingt an beiden Seiten.

Beleuchtung

• Um eine optimale Bildqualität zu erzielen, achten Sie darauf, daß kein Licht direkt auf die Vorderseite des

Projektionsschirms fällt.

• Empfohlen wird eine Spotbeleuchtung an der Decke.

Leuchtstoffröhren sollten Sie abdecken, um eine

Verminderung des Kontrasts zu verhindern.

• Verhängen Sie Fenster, die dem Projektionsschirm direkt gegenüberliegen.

• Sie sollten den Projektor in einem Raum installieren, in dem Boden und Wände mit einem Material verkleidet sind, das kein Licht reflektiert. Ist dies nicht möglich, sollten Sie für Bodenbelag und

Wandverkleidung ein dunkles Material wählen.

Sicherheitsmaßnahmen

Vermeiden eines internen Hitzestaus

Nachdem Sie das Gerät mit der Taste I /

1 auf der

Fernbedienung oder dem Bedienfeld ausgeschaltet haben, trennen Sie das Gerät nicht von der

Netzsteckdose, solange der Ventilator noch läuft.

Vorsicht

Der Projektor ist an der Unterseite mit

Ansaugöffnungen und an der Vorderseite mit

Auslaßöffnungen ausgestattet. Blockieren Sie diese

Öffnungen nicht, und stellen Sie keine Gegenstände in die Nähe der Öffnungen. Andernfalls kann es zu einem Wärmestau kommen, der zu einer Verringerung der Bildqualität oder Schäden am Projektor führen kann.

Reinigung

• Damit das Gehäuse immer wie neu aussieht, reinigen

Sie es regelmäßig mit einem weichen Tuch.

Hartnäckige Verschmutzungen können Sie mit einem Tuch entfernen, das Sie leicht mit einer milden Reinigungslösung angefeuchtet haben.

Verwenden Sie keine starken Lösungsmittel wie

Verdünner oder Benzin und keine Scheuermittel, da diese die Gehäuseoberfläche angreifen.

• Berühren Sie das Objektiv nicht. Mit einem weichen, trockenen Tuch können Sie Staub vom Objektiv entfernen. Feuchten Sie das Tuch nicht an, und benutzen Sie weder eine Reinigungslösung noch

Verdünner.

• Reinigen Sie den Filter regelmäßig alle 300 Stunden.

Verpacken

Bewahren Sie Originalkarton und

Verpackungsmaterialien gut auf für den Fall, daß Sie das Gerät später einmal transportieren müssen. Am besten geschützt ist das Gerät beim Transport, wenn

Sie es wieder so verpacken, wie es geliefert wurde.

Hinweis zum LCD-Projektor

Der LCD-Projektor wird in einer

Hochpräzisionstechnologie hergestellt. Dennoch können kleine schwarze Punkte und/oder helle

Lichtpunkte (rot, blau oder grün) permanent auf dem

Bild des LCD-Projektors zu sehen sein. Diese Punkte gehen auf das Herstellungsverfahren zurück und weisen nicht auf eine Fehlfunktion des Geräts hin.

5

(DE)

Merkmale und Funktionen

Merkmale und Funktionen

Große Bildhelligkeit - hohe Bildqualität

• Große Helligkeit

Das neu entwickelte optische System und die 200-W-

UHP-Birne ermöglichen eine große Helligkeit (VPL-

PX15/PX10: Lichtleistung 2000 ANSI-Lumen, VPL-

PS10: Lichtleistung 1500 ANSI-Lumen) und ausgezeichnete Bildgleichförmigkeit.

Hohe Auflösung

VPL-PX15/PX10

Die drei 0,9-Zoll-XGA-Displays (mit etwa 790.000

Pixeln) erlauben bei diesem Projektor eine Auflösung von 1024

× 768 Punkten für RGB-Eingangssignale und 750 horizontalen Fernsehzeilen für

Videoeingangssignale.

VPL-PS10

Die drei 0,9-Zoll-SVGA-Displays (mit etwa 480.000

Pixeln) erlauben bei diesem Projektor eine Auflösung von 800

× 600 Punkten für RGB-Eingangssignale und

600 horizontalen Fernsehzeilen für

Videoeingangssignale.

Einfache Konfiguration

• Einfache Konfiguration mit externen Geräten

Im Projektor sind 37 verschiedene

Eingangssignaldaten voreingestellt. Das heißt, Sie können ein scharfes Bild auf den Projektionsschirm projizieren, indem Sie einfach das Gerät anschließen und die Taste APA (Auto Pixel Alignment) drücken.

• Kompatibel mit USB-Hub-Funktion (USB =

Universeller Serieller Bus)

Sie können ein USB-Gerät (z. B. eine USB-Maus) an den Projektor anschließen und den Projektor außerdem über die mit dem Projektor gelieferte

Anwendungssoftware “Projector Station” (CD-ROM) von einem Computer unter Microsoft

1)

Windows

1)

98,

Windows 98 SE oder Windows 2000 aus steuern. Mit

Hilfe dieser Anwendungssoftware können Sie eine

Präsentationsdatei mit der mitgelieferten

Fernbedienung öffnen.

Präsentationen leicht gemacht

• Multifunktionelle Fernbedienung mit

Maussteuerungsfunktionen

Über die Fernbedienung können Sie einen an den

Projektor angeschlossenen Computer steuern, da das

Gerät über einen integrierten Maussignalempfänger verfügt.

• Digitaler Zoom/Standbildfunktion

Dieser Projektor verfügt über einen digitalen Zoom, mit dem Sie einen Teil des Bildes auf dem

Projektionsschirm vergrößern können. Mit der

Standbildfunktion können Sie das projizierte Bild als

Standbild anzeigen lassen. Das Standbild wird weiter projiziert, auch wenn das Gerät von der Videoquelle getrennt wird.

Kompatibel mit verschiedenen Eingangssignalen

• Integrierter Bildrasterwandler

Dieser Projektor verfügt über einen integrierten

Bildrasterwandler, der das Eingangssignal innerhalb von 1024

× 768 (VPL-PX15/PX10) bzw. 800 × 600

Punkten (VPL-PS10) Punkten konvertiert.

• Kompatible Eingangssignale

Dieser Projektor eignet sich für folgende

Videosignale, die alle projiziert werden können:

FBAS-, S-Video- und Farbdifferenzsignale sowie 15-

K-RGB-, VGA-

2)

, SVGA-

2)

, XGA-

2)

und SXGA-

2)

Signale.

• Kompatibel mit sechs Farbsystemen

Das Farbsystem kann automatisch oder manuell ausgewählt werden. Unterstützt werden die

Farbsysteme NTSC

3.58

, PAL, SECAM, NTSC

4.43

3)

,

PAL-M und PAL-N.

Sonstige Funktionen

• Netzwerkeinsatz wird unterstützt (auch drahtlos, nur VPL-PX15)

Der Projektor ist mit einem PC CARD-Einschub und einem ETHER-Anschluß ausgestattet, so daß Sie ihn an ein verkabeltes oder drahtloses LAN anschließen können.

Weitere Informationen zur Netzwerkfunktion dieses

Projektors finden Sie in der mit dem Gerät gelieferten

Bedienungsanleitung für das Arbeiten im Netzwerk.

.........................................................................................................................................................................................................

1) Microsoft und Windows sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen

Ländern.

2) VGA, SVGA, XGA und SXGA sind eingetragene Warenzeichen der International Business Machines Corporation in den

USA.

3) NTSC

4.43

wird zur Wiedergabe eines mit dem NTSC-System auf einem NTSC

4.43

-Videorecorder aufgenommenen Videos verwendet.

6

(DE)

Lage und Funktion der

Teile und Bedienelemente

Vorderseite / Linke Seite

qa q;

1

2

3

4

6

5

7

8 9

Rückseite / Rechte Seite /

Unterseite

PUSH

(Diese Abbildung zeigt den VPL-PX15.)

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

1

Zoom-Ring

Zum Einstellen der Bildgröße.

2

Fokussierring

Zum Einstellen des Bildfokus.

3

Fernbedienungsdetektor vorn

4

Lüftungsöffnungen (Auslaßöffnungen)

5

Objektiv

Nehmen Sie vor dem Projizieren die

Objektivschutzkappe ab.

6

Tasten für die Einstellschrauben

7

Grifflösetaste

Drücken Sie hier, damit der Tragegriff 0 nach außen klappt.

8

Anschlußfeld

Näheres dazu finden Sie unter “Anschlußfeld” auf Seite 11

(DE).

9

Anschlußfeldabdeckung

Öffnen Sie bei Bedarf diese Abdeckung, wenn Sie die

Anschlüsse auf dem Anschlußfeld verwenden wollen.

Sie können die Abdeckung abnehmen, wenn Sie die

Arretierung für die Anschlußfeldabdeckung qf entriegeln.

Linke Seite qd qs ws ql wa w; ql qk qj qf qg qh

Anschlußfeldabdeckung q;

Tragegriff

Drücken Sie die Grifflösetaste 7, damit der Griff am

Projektor zum Tragen nach außen klappt.

qa

Bedienfeld

Näheres dazu finden Sie unter “Bedienfeld” auf Seite 9

(DE).

qs

Fernbedienungsdetektor hinten

qd

Linker Lautsprecher

7

(DE)

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente qf

Arretierung für Anschlußfeldabdeckung

Dient zum Abnehmen bzw. Anbringen der

Anschlußfeldabdeckung 9.

Unterseite

2

1

1

w;

Rechter Lautsprecher

wa

Arretierung für die Luftfilterabdeckung

Mit dieser Arretierung können Sie die

Luftfilterabdeckung lösen, um sie abzunehmen.

Näheres dazu finden Sie unter “Reinigen des Luftfilters” auf Seite 36 (DE).

Hinweis

Reinigen Sie den Luftfilter alle 300 Stunden, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

ws

Lüftungsöffnungen (Ansaugöffnungen)/

Luftfilterabdeckung

Halten Sie beide Seiten der Arretierung gedrückt, und schieben Sie die Anschlußfeldabdeckung zum

Lösen nach außen.

qg

Einstellschrauben hinten

qh

Einstellschrauben

Wenn das Bild auf einen Bereich außerhalb des

Projektionsschirms projiziert wird, können Sie es mit den Einstellschrauben einstellen.

Hinweise zum Verwenden der Einstellschrauben finden Sie rechts auf dieser Seite.

qj

Sicherheitssperre

Zum Anschließen eines gesondert erhältlichen

Sicherheitskabels (von Kensington)

1)

.

Die Sicherheitssperre entspricht der

MicroSaver

®1)

.-Sicherheitsvorrichtung von

Kensington.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an

Kensington

2855 Campus Drive, San Mateo, CA 94403

In Nordamerika

Telefon: 800-235-6708

Fax: 800-247-1317

Hinweise

• Stellen Sie keine Gegenstände in die Nähe der

Lüftungsöffnungen. Ansonsten kann es zu einem

Wärmestau im Gerät kommen.

• Stellen Sie keine Gegenstände in die Nähe der

Lüftungsöffnungen, und halten Sie auch Ihre Hände davon fern — die ausströmende Luft ist heiß!

So benutzen Sie die Einstellschrauben

So stellen Sie die Höhe ein

Stellen Sie die Höhe des Projektors folgendermaßen ein:

1

Heben Sie den Projektor an, und drücken Sie die

Tasten für die Einstellschrauben.

Die Einstellschrauben am Projektor werden ausgefahren.

Außerhalb Nordamerikas

Telefon: 847-541-9500

Homepage-Adresse: http://www.kensington.com/

Tasten für die Einstellschrauben qk

Birnenabdeckung

ql

Lüftungsöffnungen (Ansaugöffnungen)

.........................................................................................................................................................................................................

1) Kensington und MicroSaver sind eingetragene Warenzeichen der Kensington Technology Group.

8

(DE)

2

Halten Sie die Tasten gedrückt, und stellen Sie die

Höhe ein. Lassen Sie dann die Tasten los.

Die Einstellschrauben rasten ein, und die Höhe des Projektors ist fest eingestellt. Um die Höhe genauer einzustellen, drehen Sie die

Einstellschrauben nach rechts oder links.

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

Bedienfeld

VOLUME

APA

LAMP/

COVER

TEMP/

FAN

POWER

SAVING

ON/

STANDBY

HELP MENU

RESET ENTER

INPUT q;

9

1 2 3 4 5 6 7 8

Hinweis

Wenn Sie die Einstellschrauben gegen den

Uhrzeigersinn drehen, obwohl diese bereits maximal ausgefahren wurden, lassen sie sich nicht weiter drehen, und die Tasten für die

Einstellschrauben lassen sich nicht drücken.

Drehen Sie die Einstellschrauben in diesem Fall im Uhrzeigersinn. Jetzt können Sie die Tasten für die Einstellschrauben wieder drücken.

3

Drehen Sie gegebenenfalls auch die

Einstellschrauben hinten nach rechts bzw. links, um die Höhe einzustellen.

Hinweise

• Achten Sie darauf, daß Sie Ihre Finger nicht unter dem Projektor einklemmen.

• Drücken Sie nicht zu stark auf die Oberseite des

Projektors, wenn das Gerät mit Hilfe der

Einstellschrauben aufgestellt wurde.

1

Taste HELP

Wenn Sie während eines Vorgangs

Hilfeinformationen benötigen, können Sie diese mit dieser Taste aufrufen. Im Hilfemenü sind

Fehlerbehebungsmaßnahmen je nach Problemtyp aufgelistet.

2

Tasten VOLUME +/–

Zum Einstellen der Lautstärke der eingebauten

Lautsprecher.

+ : Erhöhen der Lautstärke.

– : Verringern der Lautstärke.

3

Taste APA (Auto Pixel Alignment)

Stellt das zu projizierende Bild automatisch so ein, daß es möglichst scharf wird, wenn ein Signal von einem Computer eingespeist wird. Stellt gleichzeitig die Position (oben/unten und links/rechts) automatisch ein.

Hinweis

Drücken Sie die Taste APA, wenn das Bild auf dem ganzen Projektionsschirm angezeigt wird. Befinden sich schwarze Ränder um das Bild, arbeitet die APA-

Funktion nicht richtig, und das Bild ragt unter

Umständen über den Projektionsschirm hinaus.

4

Taste RESET

Zum Zurücksetzen des Wertes einer Menüoption auf den werkseitig eingestellten Wert. Diese Taste funktioniert nur, wenn das Menü oder eine einzustellende Option angezeigt wird.

5

Pfeiltasten (

M/m/</,)

Zum Auswählen eines Menüs bzw. zum Auswählen verschiedener Einstellungen.

6

Taste ENTER

Zum Bestätigen der Einstellung von Optionen im

Menüsystem.

9

(DE)

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

7

Taste INPUT

Zum Auswählen des Eingangssignals. Mit jedem

Tastendruck wechselt das Eingangssignal folgendermaßen:

EING.A

EING.B (nur VPL-PX15)

S-VIDEO VIDEO

Hinweise

• Sie können EING.B nur auswählen, wenn FUNKT.

INPUT-B im Menü ANFANGSWERTE auf EIN gesetzt wurde. EING.B steht nur beim VPL-PX15 zur Verfügung.

• Die Audiosignale sind bei VIDEO und S-VIDEO gleich.

• Die Audiosignale sind bei EING.A und EING.B

gleich.

8

Taste

I

/ 1 (Ein/Bereitschaft)

Zum Ein- und Ausschalten des Projektors, wenn sich dieser im Bereitschaftsmodus befindet. Die Anzeige

ON/STANDBY leuchtet grün, wenn das Gerät eingeschaltet ist.

Drücken Sie beim Ausschalten des Geräts zweimal

die Taste I / 1 , wie in der Meldung auf dem

Projektionsschirm angegeben, oder halten Sie die

Taste etwa eine Sekunde lang gedrückt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Schritten beim

Ausschalten des Geräts finden Sie unter “Ausschalten des

Geräts” auf Seite 23 (DE).

9

Taste MENU

Zum Anzeigen des Menüs auf dem Projektionsschirm.

Drücken Sie die Taste nochmals, wenn Sie das Menü wieder ausblenden wollen.

0

Anzeigen

LAMP/COVER: Leuchtet oder blinkt in folgenden

Fällen:

• Leuchtet, wenn die Birne ausgetauscht werden muß oder zu heiß wird.

• Blinkt, wenn die Birnen- oder

Luftfilterabdeckung nicht korrekt geschlossen ist.

TEMP (Temperatur)/FAN: Leuchtet oder blinkt in folgenden Fällen:

• Leuchtet, wenn die Temperatur im Inneren des

Projektors ungewöhnlich stark ansteigt.

• Blinkt, wenn der Ventilator nicht funktioniert.

POWER SAVING:

Leuchtet auf, wenn sich der

Projektor im Energiesparmodus befindet. Wenn

P SAVE-MODUS im Menü EINSTELLUNG auf

EIN gesetzt ist, wechselt der Projektor in den

Energiesparmodus, wenn 10 Minuten lang kein

Signal eingeht. Auch wenn die Birne erlischt, läuft der Ventilator noch weiter. Der

Energiesparmodus wird aufgehoben, wenn ein

Signal eingeht oder eine Taste gedrückt wird. Im

Energiesparmodus funktioniert jedoch in den ersten 60 Sekunden keine der Tasten.

ON/STANDBY: Leuchtet oder blinkt in folgenden

Fällen:

• Leuchtet rot, wenn das Netzkabel in die

Netzsteckdose gesteckt wird. Wenn sich der

Projektor im Bereitschaftsmodus (Standby) befindet, können Sie ihn mit der Taste

I / 1 einschalten.

• Leuchtet grün, wenn das Gerät eingeschaltet ist.

• Blinkt grün, solange der Ventilator noch läuft, nachdem Sie das Gerät mit der Taste

I / 1 ausgeschaltet haben. Der Ventilator läuft nach dem Ausschalten des Geräts noch etwa 90

Sekunden.

Die Anzeige ON/STANDBY blinkt in den ersten 60 Sekunden schnell.

In diesen ersten 60 Sekunden können Sie das

Gerät mit der Taste

I / 1 nicht wieder einschalten.

Einzelheiten zu den Anzeigen LAMP/COVER und TEMP/

FAN finden Sie auf Seite 38 (DE).

10

(DE)

Anschlußfeld

Linke Seite

4

MOUSE

PLUG IN POWER

CTRL S AUDIO

AUDIO

INPUT A ~AC IN

VIDEO S VIDEO

56 7 8

INPUT B

PC CARD MOUSE

PLUG IN POWER

CTRL S AUDIO

AUDIO

INPUT A ~AC IN

VIDEO S VIDEO

3 2 1

(Diese Abbildung zeigt den VPL-PX15.)

1

Netzeingang AC IN

Zum Anschluß des mitgelieferten Netzkabels.

2

INPUT A-Anschlüsse

Zum Anschließen externer Geräte, zum Beispiel eines

Computers.

Anschluß INPUT A (HD, D-Sub, 15polig,

weiblich): Zum Anschließen an den

Monitorausgang eines Computers über das mitgelieferte Kabel.

Wenn Sie ein Farbdifferenz- oder 15-K-RGB-

Signal einspeisen, verwenden Sie ein geeignetes

Kabel.

Einzelheiten dazu finden Sie unter “So schließen Sie ein

Gerät mit 15-K-RGB-/Farbdifferenzsignalen an” auf Seite

19 (DE).

Buchse AUDIO (Stereominibuchse): Zum

Anschließen an den Audioausgang des

Computers.

3

Buchse CTRL S/PLUG IN POWER (5V-

Gleichstromausgang) (Stereominibuchse)

Zum Anschließen an die CONTROL S-

Ausgangsbuchse anderer Geräte von Sony.

Zum Anschluß an die Buchse CONTROL S OUT der mitgelieferten Fernbedienung, wenn Sie sie über

Kabel anschließen. In diesem Fall brauchen Sie keine

Batterien in die Fernbedienung einzulegen, da die

Fernbedienung über diese Buchse mit Strom versorgt wird.

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

4

INPUT B-Anschlüsse (nur VPL-PX15)

Einschub INPUT B PC CARD (Typ II): Eine drahtlose LAN-PC-Karte oder PC-Speicherkarte kann gemäß Ihren Anforderungen eingesetzt werden.

Näheres dazu finden Sie unter “Installieren einer PC-

Karte” auf Seite 19 (DE).

Anschluß INPUT B ETHER (10BASE-T/

100BASE-TX): Zum Anschließen an einen

Computer in einem LAN über ein LAN-Kabel, wenn Sie die Netzwerkfunktion dieses Projektors verwenden wollen.

5

Anschluß MOUSE (6polig)

Zum Anschließen an den PS/2-Mausanschluß eines

Computers über das mitgelieferte Mauskabel, um die

Mausfunktion des angeschlossenen Computers zu steuern.

6

USB-Anschluß (USB, B-Stecker für vorgeschaltete Geräte, 4polig)

Zum Anschließen eines Computers. Wenn Sie den

Projektor über diesen Anschluß an den Computer anschließen, erkennt der Projektor, daß eine USB-

Maus angeschlossen ist, und Sie können die

Mausfunktion des an den Anschluß INPUT A angeschlossenen Computers über die mitgelieferte

Fernbedienung steuern. Die mitgelieferte

Anwendungssoftware kann auf dem Computer verwendet werden, der an diesen Anschluß angeschlossen ist.

7

USB-Anschluß (USB, A-Stecker für nachgeschaltete Geräte, 4polig)

Zum Anschließen an USB-Geräte wie z. B. eine

Maus, Kamera usw.

8

Videoeingänge

Zum Anschließen externer Videogeräte, zum Beispiel eines Videorecorders.

Anschluß S VIDEO (Mini-DIN, 4polig): Zum

Anschluß an den S-Videoausgang (Y/C-

Videoausgang) eines Videogeräts.

Buchse VIDEO (Cinchbuchse): Zum Anschluß an den FBAS-Videoausgang eines Videogeräts.

Buchse AUDIO (Stereominibuchse): Zum

Anschließen an den Audioausgang eines

Videorecorders.

11

(DE)

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

Fernbedienung (mit dem VPL-PX15/

PX10 geliefert)

Die Tasten mit derselben Bezeichnung wie Tasten auf dem Bedienfeld haben auch dieselbe Funktion.

wd ws wa w; ql qk qj qh qg qf wf wg

COMMAND

OFF ON

PIC

PJ NETWORK

MUTING

AUDIO INPUT

D KEYSTONE

HELP

VOLUME

APA FREEZE

MENU/

TAB LASER

ENTER

R

CLICK

RESET/

ESCAPE

D ZOOM

1

2

FUNCTION

3

RM-PJM15

PROJECTOR qs , qd

1

2

3

4

5

6

7

8

9 q; qa

Hinweise zum Laser-Strahl

• Schauen Sie nicht in den Laser-Sender.

• Richten Sie den Laser nicht auf Personen.

1

Taste

I

/

1 (Ein/Bereitschaft)

2

MUTING-Tasten

Zum Ausschalten von Bild bzw. Ton.

PIC: Zum Ausblenden des Bildes. Drücken Sie die

Taste nochmals, wenn Sie das Bild wieder anzeigen wollen.

AUDIO: Zum Stummschalten des Tons von den

Lautsprechern. Drücken Sie die Taste nochmals, oder drücken Sie VOLUME +, wenn der Ton wieder zu hören sein soll.

3

Taste INPUT

4

Taste D KEYSTONE

Zum Korrigieren der Trapezverzerrung, die durch den

Projektionswinkel hervorgerufen wird. Mit den

Pfeiltasten (

M/m/</,) können Sie das Bild so einstellen, daß es als Rechteck angezeigt wird.

5

Taste FREEZE

Mit dieser Taste wird das projizierte Bild als

Standbild angezeigt. Wenn Sie wieder das normale

Bild anzeigen wollen, drücken Sie die Taste erneut.

12

(DE)

6

Taste LASER

Wenn Sie diese Taste gedrückt halten, wird am Laser-

Sender ein Laserstrahl ausgegeben.

7

Maus

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf PJ

steht: Fungiert als Maus des Computers, der an diesen Projektor angeschlossen ist.

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf

NETWORK steht (nur VPL-PX15): Fungiert als Maus im Fenster INPUT B dieses Projektors.

8

Pfeiltasten (

M/m/</,)

9

Taste R (rechts) CLICK

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf PJ

steht: Fungiert als rechte Taste der Maus des

Computers, der an diesen Projektor angeschlossen ist.

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf

NETWORK steht (nur VPL-PX15): Fungiert als rechte Taste der Maus im Fenster INPUT B dieses Projektors.

0

Taste ENTER

qa

Tasten FUNCTION 1, 2, 3

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf PJ

steht: Diese Tasten stehen zur Verfügung, wenn die mitgelieferte Anwendungssoftware verwendet wird. Wenn Sie den Projektor mit einem

Computer verbinden, können Sie eine Datei einfach mit einer FUNCTION-Taste auf dem

Projektionsschirm anzeigen lassen. Dies kann bei

Präsentationen sehr hilfreich sein. Ordnen Sie dazu einer FUNCTION-Taste mit der

Anwendungssoftware eine Datei zu. Dazu können

Sie nur die Tasten FUNCTION 1 und 2 verwenden. Sie können der Taste FUNCTION 3 keine Datei zuordnen.

Einzelheiten dazu finden Sie in der README- und der

HELP-Datei, die mit der Anwendungssoftware geliefert werden.

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf

NETWORK steht (nur VPL-PX15): Wenn das

Fenster INPUT B des Projektors angezeigt wird, können Sie eine Anwendung starten, indem Sie einfach eine FUNCTION-Taste drücken. Ordnen

Sie dazu eine Anwendung einer FUNCTION-

Taste zu. Die Taste FUNCTION 3 ist mit der

Anzeige der Software-Tastatur belegt.

qs

Riemenhalter

Zum Anbringen des Riemens.

qd

Buchse CONTROL S OUT (Stereominibuchse)

Zum Anschluß an die Buchse CTRL S am Projektor

über das Verbindungskabel (nicht mitgeliefert), wenn

Sie die Fernbedienung mit Kabel verwenden wollen.

In diesem Fall brauchen Sie keine Batterien in die

Fernbedienung einzulegen, da die Fernbedienung über die Buchse CTRL S am Projektor mit Strom versorgt wird.

qf

Taste RESET/ESCAPE

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf PJ

steht: Diese Taste dient als Taste RESET.

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf

NETWORK steht (nur VPL-PX15): Diese

Taste dient als Taste ESCAPE der Tastatur, wenn das Fenster INPUT B angezeigt wird.

qg

Taste D ZOOM +/–

Zum Vergrößern des Bildes an einer gewünschten

Stelle auf dem Projektionsschirm. Diese Taste steht nur zur Verfügung, wenn ein Signal von einem

Computer eingespeist wird.

+: Wenn Sie einmal die Taste + drücken, wird das

Symbol angezeigt. Dieses Symbol gibt die Stelle an, die vergrößert werden soll. Stellen Sie das

Symbol mit einer der Pfeiltasten (

M/m/</,) auf die zu vergrößernde Stelle. Drücken Sie mehrmals die Taste +, bis das Bild wie gewünscht vergrößert ist.

–: Mit jedem Tastendruck auf – verkleinern Sie ein

Bild, das mit der Taste D ZOOM + vergrößert wurde.

qh

Taste L (links) CLICK

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf PJ

steht: Fungiert als linke Taste der Maus des

Computers, der an diesen Projektor angeschlossen ist.

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf

NETWORK steht (nur VPL-PX15): Fungiert als linke Taste der Maus im Fenster INPUT B dieses Projektors.

qj

Taste MENU/TAB

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf PJ

steht: Diese Taste dient als Taste MENU.

Wenn der Wählschalter PJ/NETWORK auf

NETWORK steht (nur VPL-PX15): Diese

Taste dient als Taste TAB der Tastatur, wenn das

Fenster INPUT B angezeigt wird.

qk

Taste APA (Auto Pixel Alignment)

ql

Tasten VOLUME +/–

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente w;

Taste HELP

Wenn Sie während eines Vorgangs

Hilfeinformationen benötigen, können Sie diese mit dieser Taste aufrufen.

wa

Wählschalter PJ/NETWORK

Wenn Sie die Fernbedienung für Netzwerkfunktionen verwenden wollen, stellen Sie den Schalter auf

NETWORK. Stellen Sie den Schalter auf PJ wenn Sie die Fernbedienung nicht für Netzwerk-, sondern für normale Funktionen verwenden wollen. Dieser

Schalter steht nur beim VPL-PX15 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Arbeiten mit dem Windows CE-

Bildschirm finden Sie in der mitgelieferten

“Bedienungsanleitung für das Arbeiten im Netzwerk”.

ws

Schalter COMMAND ON/OFF

Wenn dieser Schalter auf OFF steht, funktioniert keine Taste auf der Fernbedienung. Dadurch lassen sich die Batterien der Fernbedienung schonen.

wd

Übertragungsanzeige

Leuchtet auf, wenn Sie eine Taste auf der

Fernbedienung drücken.

Diese Anzeige leuchtet nicht auf, wenn Sie den Laser-

Zeiger verwenden.

wf

Infrarot-Sender

wg

Laser-Sender

13

(DE)

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

Einlegen der Batterien

1

Drücken Sie auf den Batteriefachdeckel, und schieben Sie ihn zum Öffnen in Pfeilrichtung.

Legen Sie anschließend die beiden R6-Batterien der Größe AA (mitgeliefert) polaritätsrichtig ein.

Halten Sie den

Deckel zum

Verschieben nach unten gedrückt.

Achten Sie darauf, die

Batterien zuerst mit der

Seite # einzulegen.

Fernbedienung (mit dem VPL-PS10 geliefert)

Die Tasten mit derselben Bezeichnung wie Tasten auf dem Bedienfeld haben auch dieselbe Funktion.

2

Schließen Sie den Deckel wieder.

Hinweise zu den Batterien

• Achten Sie beim Einlegen der Batterien darauf, daß

Sie sie polaritätsrichtig einlegen.

• Verwenden Sie alte Batterien nicht zusammen mit neuen, und verwenden Sie auch keine unterschiedlichen Batterietypen zusammen.

• Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzen wollen, nehmen Sie die Batterien heraus, um Schäden durch auslaufende Batterien zu vermeiden. Ist eine Batterie ausgelaufen, nehmen Sie die Batterien heraus, wischen Sie das Batteriefach trocken, und tauschen Sie die Batterien gegen neue aus.

Hinweise zur Verwendung der Fernbedienung

• Achten Sie darauf, daß sich kein Hindernis zwischen dem Infrarotsignal der Fernbedienung und dem

Fernbedienungsdetektor des Projektors befindet.

• Die Reichweite der Fernbedienung ist begrenzt. Je kürzer der Abstand zwischen der Fernbedienung und dem Projektor, desto breiter der Winkel, in dem Sie den Projektor über die Fernbedienung steuern können.

qh qg qf qd qs qa q;

FREEZE MS SLIDE

I / 1

INPUT

D KEYSTONE

APA

MENU ENTER

1

2

3

4

5

9

8

+

RESET

R

CLICK

D ZOOM

1

FUNCTION

2

6

7

1

Taste

I

/

1 (Ein/Bereitschaft)

2

Taste APA (Auto Pixel Alignment)

3

Taste ENTER

4

Joystick

Fungiert als die Maus des Computers, der an das

Gerät angeschlossen ist.

5

Pfeiltasten (

M/m/</,)

6

Taste R (rechts) CLICK

Fungiert als rechte Maustaste.

7

Tasten FUNCTION 1, 2

Diese Tasten stehen zur Verfügung, wenn die mitgelieferte Anwendungssoftware verwendet wird.

Wenn Sie den Projektor mit einem Computer verbinden, können Sie eine Datei einfach mit einer

FUNCTION-Taste auf dem Projektionsschirm anzeigen lassen. Dies kann bei Präsentationen sehr hilfreich sein. Ordnen Sie dazu einer FUNCTION-

Taste mit der Anwendungssoftware eine Datei zu.

Einzelheiten dazu finden Sie in der README- und der

HELP-Datei, die mit der Anwendungssoftware geliefert werden.

14

(DE)

8

Taste RESET

Zum Zurücksetzen des Wertes einer Menüoption auf den werkseitig eingestellten Wert oder zum Anzeigen eines vergrößerten Bildes in Originalgröße.

9

Taste D ZOOM +/–

Zum Vergrößern des Bildes an einer gewünschten

Stelle auf dem Projektionsschirm. Diese Taste steht nur zur Verfügung, wenn ein Signal von einem

Computer eingespeist wird.

+: Wenn Sie einmal die Taste + drücken, wird das

Symbol angezeigt. Dieses Symbol gibt die Stelle an, die vergrößert werden soll. Stellen Sie das

Symbol mit einer der Pfeiltasten (

M/m/</,) auf die zu vergrößernde Stelle. Drücken Sie mehrmals die Taste +, bis das Bild wie gewünscht vergrößert ist.

–: Mit jedem Tastendruck auf – verkleinern Sie ein

Bild, das mit der Taste D ZOOM + vergrößert wurde.

0

Taste L (links) CLICK

Fungiert als linke Maustaste.

qa

Taste MENU

qs

Taste D KEYSTONE

Zum Korrigieren der Trapezverzerrung, die durch den

Projektionswinkel hervorgerufen wird. Mit den

Pfeiltasten (

M/m/</,) können Sie das Bild so einstellen, daß es als Rechteck angezeigt wird.

qd

Taste INPUT

qf

Taste FREEZE

Mit dieser Taste wird das projizierte Bild als

Standbild angezeigt. Wenn Sie wieder das normale

Bild anzeigen wollen, drücken Sie die Taste erneut.

qg

Taste MS SLIDE

Diese Taste hat bei diesem Gerät keine Funktion.

qh

Infrarot-Sender

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

Einlegen der Batterien

1

Drücken Sie auf den Batteriefachdeckel, und schieben Sie ihn zum Öffnen in Pfeilrichtung.

Legen Sie anschließend die beiden R6-Batterien der Größe AA (mitgeliefert) polaritätsrichtig ein.

Halten Sie den

Deckel zum

Verschieben nach unten gedrückt.

Achten Sie darauf, die Batterien zuerst mit der

Seite # einzulegen.

2

Schließen Sie den Deckel wieder.

Hinweise zu den Batterien

• Achten Sie beim Einlegen der Batterien darauf, daß

Sie sie polaritätsrichtig einlegen.

• Verwenden Sie alte Batterien nicht zusammen mit neuen, und verwenden Sie auch keine unterschiedlichen Batterietypen zusammen.

• Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzen wollen, nehmen Sie die Batterien heraus, um Schäden durch auslaufende Batterien zu vermeiden. Ist eine Batterie ausgelaufen, nehmen Sie die Batterien heraus, wischen Sie das Batteriefach trocken, und tauschen Sie die Batterien gegen neue aus.

Hinweise zur Verwendung der Fernbedienung

• Achten Sie darauf, daß sich kein Hindernis zwischen dem Infrarotsignal der Fernbedienung und dem

Fernbedienungsdetektor des Projektors befindet.

Richten Sie die Fernbedienung auf den vorderen oder hinteren Fernbedienungsdetektor.

• Die Reichweite der Fernbedienung ist begrenzt. Je kürzer der Abstand zwischen der Fernbedienung und dem Projektor, desto breiter der Winkel, in dem Sie den Projektor über die Fernbedienung steuern können.

15

(DE)

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents