Wartung. Sony VPL-PX15

Wartung

Hinweise

Wenn die Birne kaputt geht, wenden Sie sich bitte

an qualifiziertes Fachpersonal von Sony.

• Ziehen Sie die Birneneinheit auf jeden Fall am Griff heraus. Wenn Sie die Birneneinheit berühren, besteht

Verbrennungs- oder Verletzungsgefahr.

• Achten Sie beim Entfernen der Birneneinheit darauf, die Birneneinheit waagerecht zu halten und gerade nach oben herauszuziehen. Neigen Sie die

Birneneinheit nicht. Wenn Sie die Birneneinheit nicht waagerecht halten und die Birne bricht, können die Splitter Verletzungen verursachen.

Austauschen der Birne

Wenn die Birne durchgebrannt ist oder schwächer wird oder wenn “Lampentausch erforderlich.” auf dem Projektionsschirm erscheint, tauschen Sie die

Birne gegen eine neue aus. Die Lebensdauer der Birne hängt von den Betriebsbedingungen ab. Die Meldung erscheint nach 1500 Gebrauchsstunden.

Verwenden Sie als Ersatz die Projektorbirne LMP-

P202.

Austauschen der Birne nach Projektorbenutzung

Schalten Sie den Projektor aus, und lösen Sie das

Netzkabel.

Warten Sie mindestens eine Stunde, bis sich die Birne abgekühlt hat.

Hinweis

Die Birne bleibt noch längere Zeit heiß, wenn Sie den

Projektor mit der Taste

I

/ 1 ausschalten. Wenn Sie die Birne berühren, besteht Verbrennungsgefahr.

Wenn Sie die Birne austauschen wollen, warten Sie mindestens eine Stunde, bis die Birne abgekühlt ist.

1

Legen Sie eine Schutzfolie oder ein Tuch unter den Projektor. Halten Sie den Projektor am Griff, und legen Sie ihn mit der Oberseite nach unten hin.

Hinweis

Achten Sie beim Austauschen der Birne darauf, daß der Projektor auf einer ebenen und stabilen

Oberfläche liegt.

Wartung

2

Schieben Sie die Birnenabdeckung zum Öffnen heraus, nachdem Sie die Schraube mit einem

Kreuzschlitzschraubenzieher gelöst haben.

3

Lösen Sie die Schrauben an der Birneneinheit mit dem Kreuzschlitzschraubenzieher.

4

Halten Sie die Birneneinheit am Griff waagerecht, und ziehen Sie sie gerade nach oben heraus.

5

Schieben Sie die neue Birne ganz hinein, bis sie fest sitzt. Ziehen Sie die Schrauben fest. Drücken

Sie den einklappbaren Griff nach unten.

Hinweise

• Achten Sie darauf, die Glasoberfläche der Birne nicht zu berühren.

• Das Gerät läßt sich nicht einschalten, wenn die

Birne nicht fest sitzt.

35

(DE)

Wartung

6

Schließen Sie die Birnenabdeckung, und ziehen

Sie die Schraube an.

7

Drehen Sie den Projektor wieder um.

8

Schließen Sie das Netzkabel an, und schalten Sie den Projektor in den Bereitschaftsmodus.

9

Drücken Sie die folgenden Tasten auf dem

Bedienfeld in der unten aufgeführten Reihenfolge innerhalb von weniger als 5 Sekunden: RESET,

<, ,, ENTER.

Hinweise

• Verwenden Sie unbedingt die Projektorbirne LMP-

P202 als Ersatz. Bei anderen Birnen als der LMP-

P202 kann es am Projektor zu Fehlfunktionen kommen.

• Schalten Sie unbedingt den Projektor aus, und lösen

Sie das Netzkabel, bevor Sie die Birne austauschen.

• Greifen Sie nicht in die Fassung, an der die Birne in den Projektor eingesetzt wird, und achten Sie darauf, daß keine Flüssigkeiten oder Gegenstände hineingeraten. Andernfalls besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages oder Feuergefahr.

Entsorgen der gebrauchten Projektorbirne

Da diese Birne aus ähnlichen Materialien wie eine

Leuchtstoffröhre besteht, sollten Sie eine gebrauchte

Projektorbirne wie eine Leuchtstoffröhre entsorgen.

Reinigen des Luftfilters

Der Luftfilter sollte nach je 300 Betriebsstunden

gereinigt werden. Wenn sich der Filter nicht mehr richtig reinigen läßt, tauschen Sie ihn gegen einen neuen aus.

Gehen Sie beim Reinigen des Luftfilters wie im folgenden beschrieben vor:

1

Schalten Sie das Gerät aus, und lösen Sie das

Netzkabel.

2

Nehmen Sie die Luftfilterabdeckung an der

Unterseite des Projektors ab.

3

Nehmen Sie den Luftfilter heraus.

4

Waschen Sie den Luftfilter mit einer milden

Reinigungslösung, und lassen Sie ihn an einem

Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung trocknen.

5

Haken Sie den Luftfilter an den Halterungen der

Luftfilterabdeckung ein, setzen Sie den Luftfilter ein, und bringen Sie die Abdeckung wieder an.

Hinweise

• Wenn der Staub nicht vom Luftfilter entfernt werden kann, ersetzen Sie den Luftfilter durch den mitgelieferten Ersatzluftfilter.

• Achten Sie darauf, die Luftfilterabdeckung fest zu schließen. Das Gerät läßt sich nicht einschalten, wenn die Abdeckung nicht fest geschlossen ist.

• Setzen Sie den Luftfilter so ein, daß er in die Kerbe an der Luftfilterabdeckung paßt.

So reinigen Sie die Lüftungsöffnungen

Wenn Sie den Luftfilter reinigen, reinigen Sie auch die Lüftungsöffnungen (Ansaugöffnungen hinten und unten). Entfernen Sie den Staub von der Außenseite der Lüftungsöffnungen mit einem Staubsauger.

36

(DE)

Störungsbehebung

Störungsbehebung

Wenn am Projektor Probleme auftreten, versuchen Sie bitte anhand der folgenden Tabelle, das Problem einzugrenzen und zu beheben. Wenn das Problem bestehen bleibt, wenden Sie sich bitte an qualifiziertes

Fachpersonal von Sony.

Stromversorgung

Symptom

Das Gerät läßt sich nicht einschalten.

Ursache Abhilfemaßnahme

Das Gerät wurde mit der Taste I/

1

aus- und nach zu kurzer Zeit wieder eingeschaltet.

Die Birnenabdeckung wurde abgenommen.

Die Luftfilterabdeckung wurde abgenommen.

Warten Sie etwa 90 Sekunden, bevor Sie das

Gerät wieder einschalten (siehe Seite 23 (DE)).

Schließen Sie die Birnenabdeckung korrekt (siehe

Seite 35 (DE)).

Schließen Sie die Luftfilterabdeckung korrekt

(siehe Seite 36 (DE)).

Bild

Symptom

Es wird kein Bild angezeigt.

Das Bild ist gestört.

Projektionsschirmanzeigen erscheinen nicht.

Die Signale von INPUT B werden als Standbild angezeigt (nur VPL-PX15).

Die Farbgleichheit des

Videobildes ist nicht korrekt.

Ursache

Das Kabel ist nicht oder nicht richtig angeschlossen.

Die Eingangswahl ist nicht korrekt.

Das Bild wurde ausgeblendet.

Das Computersignal ist nicht auf

Ausgabe auf dem externen Monitor eingestellt.

Abhilfemaßnahme

Überprüfen Sie, ob die Anschlüsse korrekt sind

(siehe Seite 16 (DE) bis 21 (DE)).

Wählen Sie mit der Taste INPUT die

Eingangsquelle korrekt aus (siehe Seite 22 (DE)).

Drücken Sie die Taste PIC MUTING auf der

Fernbedienung des VPL-PX15/PX10, um die

Ausblendfunktion zu deaktivieren (siehe Seite 12 (DE)).

Stellen Sie das Computersignal so ein, daß die

Ausgabe auf dem externen Monitor erfolgt (siehe

Seite 16 (DE)).

Am Computer ist die Ausgabe des Signals auf das LCD-Display des Computers und den externen Monitor eingestellt.

Störungen im Hintergrund können verursacht werden, wenn die Anzahl der

über den Anschluß eingespeisten

Bildpunkte und die Anzahl der Pixel auf dem LCD-Display nicht kompatibel sind.

STATUS im Menü EINSTELLUNG wurde auf AUS gesetzt.

An der Netzwerksoftware ist ein Fehler aufgetreten.

Stellen Sie das Computersignal so ein, daß die

Ausgabe ausschließlich auf dem externen Monitor erfolgt (siehe Seite 16 (DE)).

Ändern Sie das Desktop-Muster am angeschlossenen Computer.

Setzen Sie STATUS im Menü EINSTELLUNG auf

EIN (siehe Seite 30 (DE)).

Setzen Sie FUNKT.INPUT-B im Menü

ANFANGSWERTE auf AUS und dann wieder auf

EIN (siehe Seite 31 (DE)).

Das Farbsystem des Eingangssignals ist nicht korrekt eingestellt.

Stellen Sie im Menü EINST. BILD die Option

FARBSYSTEM entsprechend dem Farbsystem des eingehenden Signals ein (siehe Seite

27 (DE)).

Ton

Symptom

Es ist kein Ton zu hören.

Ursache

Das Kabel ist nicht oder nicht richtig angeschlossen.

Ton wird ausgeschaltet.

Beim Einspeisen von Ton über die

Buchse AUDIO wird der Ton nur über einen Kanal wiedergegeben.

Über die Buchse AUDIO wird monauraler Ton eingespeist.

Abhilfemaßnahme

Überprüfen Sie, ob die Anschlüsse korrekt sind

(siehe Seite 16 (DE) bis 21 (DE)).

Drücken Sie die Taste AUDIO MUTING auf der

Fernbedienung des VPL-PX15/PX10, um die

Stummschaltfunktion zu deaktivieren (siehe Seite 12 (DE)).

Speisen Sie Stereoton ein.

37

(DE)

Störungsbehebung

Sonstiges

Symptom

Die Anzeige LAMP/COVER blinkt.

Ursache

Die Birnenabdeckung oder die

Luftfilterabdeckung wurde abgenommen.

Abhilfemaßnahme

Bringen Sie die Abdeckung richtig an (siehe Seite

35 (DE) und 36 (DE)).

Die Anzeige LAMP/COVER leuchtet auf.

Die Birne muß ausgetauscht werden.

Die Birne hat sich erhitzt.

Tauschen Sie die Birne aus (siehe Seite 35 (DE)).

Warten Sie 90 Sekunden, bis die Birne etwas abgekühlt ist, und schalten Sie das Gerät wieder ein (siehe Seite 23 (DE)).

Die Anzeige TEMP/FAN blinkt.

Die Anzeige TEMP/FAN leuchtet auf.

Der Ventilator funktioniert nicht mehr.

Die Temperatur im Inneren des Geräts ist ungewöhnlich hoch.

Wenden Sie sich bitte an qualifiziertes Personal von Sony.

Sorgen Sie dafür, daß die Lüftungsöffnungen nicht blockiert werden.

Das elektrische System ist ausgefallen.

Wenden Sie sich bitte an qualifiziertes Personal von Sony.

Die Anzeigen LAMP/COVER und TEMP/FAN leuchten auf.

Das Fenster INPUT B erscheint nicht, oder EING.B

kann nicht ausgewählt werden

(nur VPL-PX15).

FUNKT.INPUT-B wurde auf AUS gesetzt.

Setzen Sie FUNKT.INPUT-B im Menü

ANFANGSWERTE auf EIN (siehe Seite 31 (DE)).

Die Menüanzeige erscheint nicht, selbst wenn Sie die

Taste MENU auf der

Fernbedienung des VPL-

PX15/PX10 drücken.

Der Wählschalter PJ/NETWORK auf der

Fernbedienung steht auf NETWORK.

Stellen Sie den Wählschalter PJ/NETWORK auf

PJ, und drücken Sie die Taste MENU.

Warnmeldungen

In der Liste unten werden die auf dem Projektionsschirm angezeigten Meldungen erläutert.

Meldung Bedeutung Abhilfemaßnahme

Zu heiß!

Birne aus in 1 Min.

Frequenz außerhalb Bereich!

Einstellung von EING. A prüfen.

Lampentausch erforderlich.

Backup Battery Very Low (nur

VPL-PX15)

Die Temperatur im Inneren des Geräts ist zu hoch.

Dieses Eingangssignal kann nicht projiziert werden, da die Frequenz außerhalb des für den Projektor gültigen

Bereichs liegt.

Die Auflösung des

Computerausgangssignals ist zu hoch eingestellt.

Sie haben RGB-Signale vom Computer eingespeist, aber EING.A im Menü

EINSTELLUNG ist auf KOMPONENTEN oder VIDEO GBR gesetzt.

Die Birne muß ausgetauscht werden.

Die Speicherbatterie für das Netzwerk ist fast erschöpft.

Schalten Sie das Gerät aus. Sorgen Sie dafür, daß die Lüftungsöffnungen nicht blockiert werden.

Speisen Sie ein Signal ein, das im zulässigen

Frequenzbereich liegt.

Stellen Sie als Ausgabemodus XGA (VPL-PX15/

PX10) bzw. SVGA (VPL-PS10) ein (siehe Seite 16

(DE)).

Stellen Sie EING.A korrekt ein (siehe Seite 30

(DE)).

Bitte tauschen Sie die Birne aus.

Wenden Sie sich bitte an qualifiziertes Personal von Sony.

Hinweismeldungen

In der Liste unten werden die auf dem Projektionsschirm angezeigten Meldungen erläutert.

Meldung

KEIN SIGNAL

Ungültig!

Bedeutung

Kein Eingangssignal

Sie haben die falsche Taste gedrückt.

Abhilfemaßnahme

Überprüfen Sie die Anschlüsse (siehe Seite 16

(DE) bis 21 (DE)).

Drücken Sie die entsprechende Taste.

38

(DE)

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents