Vorbereitung. Graco 312956N - T1 2:1 Ratio Transfer Pump

Add to my manuals
30 Pages

advertisement

Vorbereitung. Graco 312956N - T1 2:1 Ratio Transfer Pump | Manualzz

Vorbereitung

Vorbereitung

1. Gewindedichtmittel auf die Außengewinde des Luft-Nadelventils (54) und des

Schnelltrennanschlusses (55) auftragen.

In die Einlassöffnung (AK) einsetzen.

3. Etiketten (25) verwenden, um die für Ihr

Material geeignete Pumpe zu kennzeichnen.

25

1

Gewindedichtmittel auftragen

1 ti11649a

F

IG

. 6

55

F

IG

. 4

54

AK

TI17171a

2. Gewindedichtmittel auf das Außengewinde des Auslassverbindungsstücks (BC) (nicht enthalten) und in die Auslassöffnung (AL) einsetzen.

4. Innendurchmesser und Gewinde des

Spundlochadapters (16) einfetten.

Dichtung auf korrekten Sitz prüfen und

Spundlochadapter (16) sicher in das

Spundloch der Tonne schrauben. Pumpe durch den Adapter (16) einführen und sichern.

1

Gewindedichtmittel auftragen

16

AL

1

BC

TI17172a

F

IG

. 7

TI17173a

F

IG

. 5

312956N 11

Vorbereitung

5. Luftleitung (76 mm (3/8 Zoll) ID Minimum) mit mitgeliefertem Luft-Schnelltrennanschluss

(56) anschließen.

Schraube sicher festziehen. Siehe F

IG

. 9.

Das andere Ende des Drahtes mit einer guten Erdleitung verbinden. Halten Sie dabei alle nationalen, regionalen und örtlichen

Vorschriften für Elektrizität ein.

56

Y

AL

2

24

AH

AM

TI17174a

F

IG

. 8

6. Schließen Sie einen geerdeten

Materialschlauch (AH) an den 1/2 NPT(w)

Materialauslass (AL) an. Entfernen Sie in einem zirkulierenden System den

Rohrstopfen (2) und schließen Sie an den

3/8 NPT(w) Rücklaufanschluss (AM) eine

Materialrückflussleitung an.

Erdung

Um die Gefahr statischer Funkenbildung zu verringern, müssen die Pumpe und alle anderen im Arbeitsbereich verwendeten oder dort befindlichen Geräte geerdet werden. Bei der Erdung alle entsprechenden örtlichen

Vorschriften und die Vorschriften für das

Gerät beachten. Alle im Folgenden

angeführten Teile dieses Geräts müssen korrekt geerdet sein.

1. Pumpe: Erdungskabel (Y) an

12

Erdungsschraube (24) anschließen und

TI17175a

F

IG

. 9

2. Luftkompressor: Gemäß Empfehlung des

Herstellers.

3. Materialschläuche: Ausschließlich geerdete

Schläuche mit einer maximalen kombinierten

Schlauchlänge von 91 m (300 Fuß) verwenden, um durchgehende Erdung zu gewährleisten.

4. Dosierventil: die Erdung erfolgt durch den

Anschluss an einen richtig geerdeten

Materialschlauch und eine geerdete Pumpe.

5. Zu spritzender Gegenstand: gemäß den

örtlichen Vorschriften.

6. Fluidmaterialbehälter: gemäß den örtlichen

Vorschriften.

7. Alle zum Spülen verwendeten

Lösemitteleimer gemäß den örtlichen

Vorschriften erden. Nur elektrisch leitfähige

Metalleimer verwenden. Behälter nicht auf einer nichtleitenden Oberfläche wie z.B.

Papier oder Pappe abstellen, da dies den

Erdschluss unterbricht.

8. Zur Aufrechterhaltung des Erdschlusses

beim Spülen oder Druckabbau stets ein

Metallteil der Sprühpistole / des Dosierventils fest gegen eine Seite eines geerdeten

Metalleimers drücken, dann die Pistole / das Ventil betätigen.

312956N

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals