・ersicht. Sony VPL-PX1

・ersicht. Sony VPL-PX1

Merkmale und

Funktionen

Hohe Mobilität

• Leicht und kompakt

Das Gewicht dieses Projektors beträgt dank eines

Magnesium-Druckgußgehäuses nur etwa 4 kg.

Darüber hinaus ist der Projektor mit einem

Tragegriff ausgestattet, so daß Sie ihn problemlos zusammen mit Ihrem Computer tragen können.

Geringere Geräuschemission

Da für den Projektor ein neues Lüftungssystem verwendet wird, konnte die Geräuschemission verringert werden.

Stabilität

Dank einer neuen Winkeleinstelleinrichtung zum

Aufstellen des Projektors konnte die Stabilität verbessert werden.

Große Bildhelligkeit – hohe Bildqualität

• Große Helligkeit

Das neu entwickelte optische System und die neu entwickelte 120 W-UHP-Birne ermöglichen eine große Helligkeit (Lichtleistung 1000 ANSI-Lumen) und ausgezeichnete Bildgleichförmigkeit.

• Hohe Auflösung

Die drei 0,9-Zoll-XGA-Displays (mit 790.000

Pixeln) mit Mikrolinsen erlauben bei diesem

Projektor eine Auflösung von 1024

×

768 Punkten für RGB-Eingangssignale und 750 horizontale

Fernsehzeilen für Videoeingangssignale.

Merkmale und Funktionen

Einfache Konfiguration – Präsentationen leicht gemacht

• Einfache Konfiguration mit externen Geräten

Dieser Projektor verfügt über 37 verschiedene

Voreinstellungen für Eingangssignale. So können Sie

Bilder von einer externen Signalquelle projizieren, indem Sie das Gerät einfach mit dem mitgelieferten

Kabel anschließen und die APA-Taste drücken.

• Fernbedienung mit Maussteuerungs- und Laser-

Zeigefunktionen

Über die Fernbedienung können Sie einen Computer steuern, da das Gerät über einen integrierten

Maussignalempfänger verfügt. Für eine Präsentation können Sie auch den in der Fernbedienung integrierten Laser-Zeiger verwenden.

Kompatibel mit verschiedenen

Eingangssignalen

Bildrasterwandler geladen

Dieser Projektor verfügt über einen integrierten

Bildrasterwandler, der das Eingangssignal innerhalb von 1024

×

768 Punkten konvertiert.

Kompatible Eingangssignale

Dieser Projektor eignet sich für folgende

Videosignale, die alle projiziert werden können:

FBAS-, S-Video- und Farbdifferenzsignale sowie

15k RGB-, VGA

1)

-, SVGA

1)

-, XGA

1)

- und SXGA

1)

-

Signale.

Kompatibel mit fünf Farbsystemen

Das Farbsystem NTSC, PAL, SECAM, NTSC

4.43

2) oder PAL-M kann automatisch oder manuell ausgewählt werden.

.........................................................................................................................................................................................................

1) VGA, SVGA, XGA und SXGA sind eingetragene Warenzeichen der International Business Machines Corporation, USA.

2) NTSC

4.43

wird zur Wiedergabe eines mit dem NTSC-System auf einem NTSC

4.43

-Videorecorder aufgenommenen Videos verwendet.

5

(DE)

3

4

5

6

7

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

Lage und Funktion der

Teile und

Bedienelemente

Vorderseite/Linke Seite

2 1

0

9

8

Rückseite/Rechte Seite/Unterseite

w; ql qa

6 qs qk qj qh qg qf qd

1

Zoom-Ring

Zum Einstellen der Bildgröße.

2

Fokussierring

Zum Einstellen des Bildfokus.

3

Fernbedienungsdetektor vorn (SIRCS-

Empfänger)

4

Objektiv

Öffnen Sie vor dem Projizieren den

Objektivverschluß.

5

Objektivverschluß

6

Lüftungsöffnungen (Auslaßöffnungen)

7

Ständer

Wenn das Bild auf einen Bereich außerhalb des

Projektionsschirms projiziert wird, können Sie es mit diesem Ständer einstellen.

Einzelheiten zum Verwenden des Ständers finden Sie unter

„So benutzen Sie den Ständer“ auf Seite 7 (DE).

8

Linker Lautsprecher

9

Bedienfeld

Näheres dazu finden Sie unter „Bedienfeld“ auf Seite 8

(DE).

0

Tragegriff

Ziehen Sie den Griff zum Tragen des Projektors nach oben.

Hinweis

Achten Sie darauf, sich beim Einklappen des Griffs nicht die Finger einzuklemmen.

qa

Fernbedienungsdetektor hinten (SIRCS-

Empfänger)

qs

Netzbuchse AC IN

Zum Anschluß des mitgelieferten Netzkabels.

6

(DE)

qd

Sicherheitssperre

Zum Anschließen eines gesondert erhältlichen

Sicherheitskabels (Kensington).

Die Sicherheitssperre entspricht der MicroSaver-

Sicherheitsvorrichtung von Kensington.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Kensington

2853 Campus Drive, San Mates, CA 94403

U.S.A.

Tel: 800-535-4242: Durchwahl 3348

Homepage-Adresse: http://www.kensington.com/ qf

75-

-Abschlußwiderstand-Schalter (Unterseite)

In der Regel steht dieser Schalter auf ON. Stellen Sie ihn auf OFF, wenn der Projektor an einen Computer oder einen Monitor angeschlossen ist.

qg

Anschlußfeld

Näheres dazu finden Sie auf Seite 9 (DE).

qh

Birnenabdeckung (Unterseite)

qj

Ständereinstelltaste

qk

Rechter Lautsprecher

ql

Lüftungsöffnungen (Ansaugöffnungen)/

Luftfilterabdeckung

Hinweise

• Stellen Sie keine Gegenstände in die Nähe der

Lüftungsöffnungen. Ansonsten kann es zu einem

Wärmestau im Gerät kommen.

• Stellen Sie keine Gegenstände in die Nähe der

Lüftungsöffnungen, und halten Sie auch Ihre Hände davon fern — die ausströmende Luft ist heiß!

w;

Taste für die Luftfilterabdeckung

Mit dieser Taste können Sie die Luftfilterabdeckung lösen, um sie abzunehmen.

Näheres dazu finden Sie unter „Reinigen des Luftfilters“ auf Seite 23 (DE).

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

So benutzen Sie den Ständer

So stellen Sie die Höhe ein

Stellen Sie die Höhe des Projektors folgendermaßen ein:

1

Heben Sie den Projektor an, und drücken Sie die

Ständereinstelltaste.

Der Ständer am Projektor wird ausgefahren.

2

Ständereinstelltaste

Halten Sie die Taste gedrückt, und senken Sie den

Projektor ab. Lassen Sie dann die Taste los.

Hinweis

Der Ständer verfügt über 5 Einstellstufen. Wenn Sie die Ständereinstelltaste loslassen, rastet der Ständer auf der nächsten Stufe ein.

7

(DE)

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

Bedienfeld

9

8

7

6

5

LAMP

/COVER

TEMP

/FAN

POWER

SAVING

ON

/STANDBY

APA VOLUME

INPUT

RESET

MENU

ENTER

1

2

3

4

1

Taste

I

/

1 (Ein/Bereitschaft)

Zum Ein- und Ausschalten des Projektors, wenn sich dieser im Bereitschaftsmodus befindet. Die Anzeige

ON/STANDBY leuchtet grün, wenn das Gerät eingeschaltet ist.

Drücken Sie beim Ausschalten des Geräts zweimal die Taste

I / 1, wie in der Meldung auf dem

Projektionsschirm angegeben, oder halten Sie die

Taste etwa eine Sekunde lang gedrückt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Schritten beim

Ausschalten des Geräts finden Sie unter „Ausschalten des

Geräts“ auf Seite 16 (DE).

2

Taste INPUT

Zum Auswählen des Eingangssignals. Mit jedem

Tastendruck wechselt das Eingangssignal zwischen dem Video-/Audioeingang und dem INPUT A-

Anschluß.

3

Taste MENU

Zum Anzeigen des Menüs auf dem Projektionsschirm.

Drücken Sie die Taste nochmals, wenn Sie das Menü wieder ausblenden wollen.

4

Taste ENTER

Zum Bestätigen der Einstellung von Optionen im

Menüsystem.

5

Taste RESET

Zum Zurücksetzen des Wertes einer Menüoption auf den werkseitig eingestellten Wert. Diese Taste funktioniert nur, wenn das Menü oder die Einstellung einer Option angezeigt wird.

6

Pfeiltasten (

M/m/</,)

Zum Auswählen eines Menüs bzw. zum Auswählen verschiedener Einstellungen.

7

Tasten VOLUME +/–

Zum Einstellen der Lautstärke der eingebauten

Lautsprecher und des Ausgangspegels der Buchse

AUDIO OUT.

+ :

Erhöhen der Lautstärke.

– :

Verringern der Lautstärke.

8

Taste APA (Auto Pixel Alignment)

Stellt das Bild automatisch so ein, daß es möglichst scharf projiziert wird, wenn ein Signal von einem

Computer eingespeist wird.

9

Anzeigen

LAMP/COVER: Leuchtet oder blinkt in folgenden

Fällen:

• Leuchtet, wenn die Birne ausgetauscht werden muß oder zu heiß wird.

• Blinkt, wenn die Birnen- oder

Luftfilterabdeckung nicht korrekt geschlossen ist.

TEMP (Temperatur)/FAN: Leuchtet oder blinkt in folgenden Fällen:

• Leuchtet, wenn die Temperatur im Inneren des

Projektors ungewöhnlich stark ansteigt.

• Blinkt, wenn der Ventilator nicht funktioniert.

POWER SAVING:

Leuchtet auf, wenn sich der

Projektor im Energiesparmodus befindet. Wenn P

SAVE-MODUS im Menü EINSTELLUNG auf

EIN gesetzt ist, wechselt der Projektor in den

Energiesparmodus, wenn 10 Minuten lang kein

Signal eingeht. Auch wenn die Birne erlischt, läuft der Ventilator noch weiter. Im

Energiesparmodus funktioniert in den ersten 30

Sekunden keine der Tasten. Der

Energiesparmodus wird aufgehoben, wenn ein

Signal eingeht oder eine Taste gedrückt wird.

ON/STANDBY: Leuchtet oder blinkt in folgenden

Fällen:

• Leuchtet rot, wenn das Netzkabel in die

Netzsteckdose gesteckt wird. Wenn sich der

Projektor im Bereitschaftsmodus (Standby) befindet, können Sie ihn mit der Taste I / 1 auf der Fernbedienung oder am Bedienfeld einschalten.

• Leuchtet grün, wenn das Gerät eingeschaltet ist.

8

(DE)

• Blinkt grün, während der Ventilator läuft, nachdem Sie das Gerät mit der Taste

I / 1 ausgeschaltet haben. Der Ventilator läuft nach dem Ausschalten des Geräts noch etwa 90

Sekunden.

Die Anzeige ON/STANDBY blinkt in den ersten 30 Sekunden schnell. In dieser Zeit können Sie das Gerät mit der Taste I /

1 nicht wieder einschalten.

Einzelheiten zu den Anzeigen LAMP/COVER und TEMP/

FAN finden Sie auf Seite 25 (DE).

Anschlußfeld

Rechte Seite

1

S VIDEO VIDEO L AUDIO R

3

INPUT A

2

MOUSE

AUDIO OUT

AUDIO IN

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

1

Video-/Audioeingang

Zum Anschließen externer Videogeräte, zum Beispiel eines Videorecorders.

S VIDEO (Mini-DIN, 4polig):

Zum Anschluß an den S-Videoausgang (Y/C-Videoausgang) eines

Videogeräts.

VIDEO (Cinchbuchse): Zum Anschluß an den

FBAS-Videoausgang eines Videogeräts.

Hinweis

Wenn Sie an die Buchsen S VIDEO und VIDEO

Videogeräte angeschlossen haben, wird das Signal von der Buchse S VIDEO ausgewählt. Wenn Sie das

Bild von der Buchse VIDEO projizieren wollen, achten Sie darauf, daß an die Buchse S VIDEO kein

Kabel angeschlossen ist.

Eingangsbuchsen AUDIO L (MONO)/R

(Cinchbuchsen): Zum Anschließen an den

Audioausgang eines Geräts. Bei Stereogeräten verwenden Sie die Buchsen L und R, bei

Monogeräten nur die Buchse L (MONO).

2

INPUT A-Anschluß

Zum Anschließen externer Geräte, zum Beispiel eines

Computers. Sie können das Maussignal mit der

Fernbedienung steuern.

INPUT A (HD, D-sub, 15polig, weiblich): Zum

Anschließen an den Monitorausgang eines

Computers über das mitgelieferte Kabel. Wenn

Sie ein Farbdifferenzsignal oder 15k RGB-Signal einspeisen, verwenden Sie ein gesondert erhältliches Kabel.

MOUSE (13polig): Zum Anschließen an den

Mausanschluß eines Computers, um die

Mausfunktion über das mitgelieferte Mauskabel zu steuern.

AUDIO IN (Stereominibuchse): Zum Anschließen an den Audioausgang eines Computers, um das

Audiosignal einzuspeisen.

3

Buchse AUDIO OUT (Stereominibuchse)

Zum Anschließen an externe Aktivlautsprecher.

Die Lautstärke der Lautsprecher können Sie mit den

Tasten VOLUME auf der Fernbedienung oder am

Bedienfeld einstellen.

9

(DE)

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

Fernbedienung

Die Tasten mit derselben Bezeichnung wie Tasten auf dem Bedienfeld haben auch dieselbe Funktion.

Sie können einen angeschlossenen Computer über die

Fernbedienung steuern.

Einzelheiten dazu finden Sie unter „Anschließen an einen

Computer“ auf Seite 12 (DE).

6

Taste R CLICK

Fungiert als rechte Maustaste. Wenn Sie das Gerät an einen Macintosh

1)

-Computer anschließen, fungiert die

Taste R CLICK als Maustaste.

7

Taste RESET

8

Tasten VOLUME +/–

9

Riemenhalter

Zum Anbringen des mitgelieferten Riemens.

qj qk qh qg qf qd qs qa

COMMAND

OFF ON

MUTING

AUDIO PICTURE

APA

MENU

I / 1

INPUT

LASER

ENTER

RESET

VOLUME

+

R CLICK

1

2

3

4

5

6 ql

7

8

0

Buchse CONTROL S OUT (Stereominibuchse)

Diese Buchse hat bei diesem Gerät keine Funktion.

Hinweis

Die Fernbedienung funktioniert nicht, wenn ein Kabel an diese Buchse angeschlossen ist.

qa

Taste ENTER

qs

Taste MENU

qd

Taste APA (Auto Pixel Alignment)

9

,

0

Hinweise zum Laserstrahl

• Schauen Sie nicht in den Laser-Sender.

• Richten Sie den Laser nicht auf Personen.

1

2

Taste

I

/

1

Taste INPUT

qf

MUTING-Tasten

Zum Ausschalten von Bild bzw. Ton.

PICTURE: Zum Ausblenden des Bildes. Drücken

Sie die Taste nochmals, wenn Sie das Bild wieder anzeigen wollen.

AUDIO: Zum Stummschalten des Tons von den

Lautsprechern und der Buchse AUDIO OUT.

Drücken Sie die Taste nochmals, oder drücken

Sie VOLUME +, wenn der Ton wieder zu hören sein soll.

3

Taste LASER

Wenn Sie diese Taste drücken, wird am Laser-Sender ein Laserstrahl ausgegeben.

qg

Schalter COMMAND ON/OFF

Wenn dieser Schalter auf OFF steht, funktioniert keine Taste auf der Fernbedienung. Dadurch lassen sich die Batterien der Fernbedienung schonen.

4

Joystick

Fungiert als Maus eines Computers, der an das Gerät angeschlossen ist.

5

Pfeiltasten (

M/m/</,) qh

Übertragungsanzeige

Leuchtet auf, wenn Sie eine Taste auf der

Fernbedienung drücken.

Diese Anzeige leuchtet nicht auf, wenn Sie den Laser-

Zeiger verwenden.

.........................................................................................................................................................................................................

1) Macintosh ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Computer, Inc.

10

(DE)

qj

Infrarot-Sender

qk

Laser-Sender

ql

Taste L CLICK

Fungiert als linke Maustaste. Wenn Sie das Gerät an einen Macintosh-Computer anschließen, fungiert die

Taste L CLICK als Maustaste.

Einlegen der Batterien

1

Drücken Sie auf den Batteriefachdeckel, und schieben Sie ihn zum Öffnen in Pfeilrichtung.

Legen Sie anschließend die beiden R6-Batterien der Größe AA (mitgeliefert) polaritätsrichtig ein.

Achten Sie darauf, die Batterien zuerst mit der

Seite # einzulegen.

2

Schließen Sie den Deckel wieder.

Hinweise zu den Batterien

• Achten Sie beim Einlegen der Batterien darauf, daß

Sie sie polaritätsrichtig einlegen.

• Verwenden Sie alte Batterien nicht zusammen mit neuen, und verwenden Sie auch keine unterschiedlichen Batterietypen zusammen.

• Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzen wollen, nehmen Sie die Batterien heraus, um Schäden durch auslaufende Batterien zu vermeiden. Ist eine Batterie ausgelaufen, nehmen Sie die Batterien heraus, wischen Sie das Batteriefach trocken, und tauschen Sie die Batterien gegen neue aus.

Hinweise zur Verwendung der Fernbedienung

• Achten Sie darauf, daß sich kein Hindernis zwischen dem Infrarotsignal der Fernbedienung und dem

Fernbedienungsdetektor des Projektors befindet.

• Die Reichweite der Fernbedienung ist begrenzt. Je kürzer der Abstand zwischen der Fernbedienung und dem Projektor, desto breiter der Winkel, in dem Sie den Projektor über die Fernbedienung steuern können.

Lage und Funktion der Teile und Bedienelemente

11

(DE)

Aufstellen des Projektors / Anschließen des Projektors

Aufstellen des Projektors

In diesem Abschnitt wird die Installation des

Projektors erläutert.

Horizontale Mittellinie des Projektionsschirms

Der Abstand zwischen Objektiv und Projektionsschirm hängt von der Größe des Projektionsschirms ab. Die folgende

Tabelle enthält einige Richtwerte.

,,,,,

,,,,,

Abstand zwischen dem

Projektionsschirm und der

Mitte des Objektivs

,,,,,

Maßeinheit: m

Projektionsschirmgröße 40

(Zoll)

Mindestabstand

Höchstabstand

1,6

2,0

60

2,4

3,1

80

3,3

4,2

100

4,1

5,2

120

5,0

6,3

150

6,2

7,9

200

8,3

10,5

Hinweis

Sie können den Projektor nicht umdrehen und z. B.

an der Decke installieren.

Anschließen des Projektors

Anschließen an einen Computer

In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Sie den

Projektor an einen Computer anschließen.

Einzelheiten zum Anschließen an einen Videorecorder oder ein Gerät mit 15-K-RGB-/Farbdifferenzsignalen finden Sie auf Seite 14 (DE).

Wenn der Projektor an einen Computer angeschlossen ist, können Sie die Maus des Computers über die

Fernbedienung steuern.

Die Tasten R/L CLICK und der Joystick funktionieren folgendermaßen.

Hinweis

Achten Sie darauf, daß sich kein Hindernis zwischen dem Infrarotsignal der Fernbedienung und dem

Fernbedienungsdetektor des Projektors befindet.

Taste und

Joystick

Funktion

IBM PC/AT a) kompatibel, seriell

Rechte Taste

Macintosh

R CLICK

(vorne)

L CLICK

(hinten)

Joystick

Maustaste

Linke Taste Maustaste

Entspricht den Bewegungen der Maus a) IBM PC/AT ist ein eingetragenes Warenzeichen der

International Business Machines Corporation, USA.

Schlagen Sie bitte auch in den Bedienungsanleitungen zu den anzuschließenden Geräten nach.

Hinweise

• Dieses Gerät arbeitet mit VGA-, SVGA-, XGA- und

SXGA-Signalen. Es empfiehlt sich jedoch, am

Computer als Ausgangsmodus für den externen

Monitor den XGA-Modus einzustellen.

• Wenn Sie Ihren Computer, z. B. einen IBM PC/ATkompatiblen Notebook-Computer, so einstellen, daß das Signal auf dem Bildschirm des Computers und auf dem externen Monitor ausgegeben wird, erscheint das Bild des externen Monitors möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Stellen Sie in diesem Fall den Ausgangsmodus am Computer so ein, daß das Signal nur auf dem externen Monitor ausgegeben wird.

Näheres dazu schlagen Sie bitte in der mit dem Computer gelieferten Bedienungsanleitung nach.

12

(DE)

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents