EX-S2/EX-M2 Digitalkamera Bedienungsanleitung G

EX-S2/EX-M2 Digitalkamera Bedienungsanleitung G

DATEIENVERWALTUNG

DATEIENVERWALTUNG

Die Dateienverwaltungsfähigkeiten dieser Kamera machen es einfach, um alle Ihre Bilder richtig verwalten zu können.

Sie können die Dateien mit Löschschutz versehen und sogar die DPOF-Funktion verwenden, um die auszudruckenden

Bilder zu spezifizieren.

Ordner

Ihre Kamera erstellt automatisch ein Directory von Ordnern in ihrem eingebauten Flash-Speicher oder auf der Speicherkarte, um die Bilder zu speichern.

Speicherordner und Dateien

Ein Bild, das Sie aufnehmen, wird automatisch in einem Ordner gespeichert, dessen Name eine Seriennummer darstellt.

Sie können bis zu 900 Ordner gleichzeitig in dem Speicher anlegen. Die Ordnernamen werden generiert, wie es nachfolgend dargestellt ist.

Beispiel: Name des 100. Ordners

1 0 0 C A S I O

Seriennummer (3 Stellen)

Jeder Ordner kann die bis zu 9.999 numerierten Dateien enthalten.

Falls Sie versuchen, die 10.000. Datei in einem Ordner zu speichern, wird der Ordner mit der nächsten Seriennummer erstellt. Die Ordnernamen werden generiert, wie es nachfolgend dargestellt ist.

Beispiel: Name der 26. Datei

C I M G 0 0 2 6 . J P G

Erweiterung

Seriennummer (4 Stellen)

• Die tatsächliche Anzahl der auf einer Speicherkarte zu speichernden Dateien hängt von den Bildqualitätseinstellungen, der Kapazität der Karte usw. ab.

• Für Einzelheiten über die Directory-Struktur siehe „Speicher-Directory-Struktur“ auf Seite 94.

Downloaded From camera-usermanual.com

64

DATEIENVERWALTUNG

Schützen von Dateien

Sobald Sie eine Datei geschützt haben, kann diese nicht mehr gelöscht werden (Seite 62). Sie können die Dateien individuell schützen, oder Sie können alle im Speicher befindlichen Dateien mit einer einzigen Operation schützen.

Schützen einer einzelnen Datei

1.

Drücken Sie die MENU-Taste in dem PLAY-Modus.

2.

Wählen Sie das Register „Wiedergabe“, wählen Sie „Schutz“, und neigen Sie danach den Regler nach rechts.

3.

Neigen Sie den Regler nach links oder rechts, um durch die Dateien zu scrollen, und zeigen

Sie die zu schützende Datei an.

4.

Neigen Sie den

Regler nach oben oder unten, um „Ein“ zu wählen, und klicken Sie danach auf den Regler.

• Eine geschützte Datei wird durch die -Markierung gekennzeichnet.

• Um den Schutz einer Datei aufzuheben, wählen Sie

„Aus“ in Schritt 4, und klicken Sie danach auf den

Regler.

5.

Drücken Sie die MENU-Taste, um die Menüanzeige zu verlassen.

Downloaded From camera-usermanual.com

65

DATEIENVERWALTUNG

Schützen aller Dateien im Speicher

1.

Drücken Sie die MENU-Taste in dem PLAY-Modus.

2.

Wählen Sie das Register „Wiedergabe“, wählen Sie „Schutz“, und neigen Sie danach den

Regler nach rechts.

3.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Alle : Ein“ zu wählen, und klicken Sie danach auf den Regler.

• Um den Schutz aller Dateien aufzuheben, klicken Sie in Schritt 3 auf den Regler, sodass die Einstellung

„Alle : Aus“ anzeigt.

4.

Drücken Sie die MENU-Taste, um die Menüanzeige zu verlassen.

DPOF

Die Buchstaben „DPOF“ stehen für „Digital

Print Order Format“ (in Deutsch: Digitales

Druckfolge-Format), das angibt, welche Bilder und wie viele Kopien jedes Bildes der auf einer Speicherkarte oder einem anderen Medium mit der Digitalkamera aufgezeichneten Bilder ausgedruckt werden sollen. Danach können Sie auf einem DPOF-kompatiblen Drucker oder einem professionellen Druckerdienst die

Bilder gemäß auf der Karte aufgezeichnetem

Dateiname und Kopienzahl ausdrucken.

Mit dieser Kamera sollten Sie die Bilder immer auswählen, indem Sie diese auf dem Monitorbildschirm anzeigen. Spezifizieren Sie die Bilder nicht nur anhand der Dateinamen, ohne den Inhalt der Dateien anzuzeigen.

DPOF-Einstellungen

Dateiname, Anzahl der Kopien,

Datum

Downloaded From camera-usermanual.com

66

DATEIENVERWALTUNG

Einfügen des Datums während des

Druckvorganges

HINWEIS

• Um das Datum während des Druckvorganges einzufügen, müssen Sie den folgenden Vorgang verwenden, um die Datumseinfügefunktion einzuschalten, bevor Sie die Druckeinstellungen konfigurieren.

1.

Neigen Sie den Regler in dem PLAY-Modus nach oben (DPOF).

2.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Datum drucken“ zu wählen, und neigen

Sie danach den Regler nach rechts.

3.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Ein“ zu wählen, und klicken Sie danach auf den Regler.

• Falls Sie das Datum nicht einfügen möchten, wählen

Sie „Aus“.

Konfigurieren der Druckeinstellungen für ein einzelnes Bild

1.

Neigen Sie den

Regler in dem PLAY-

Modus nach oben

(DPOF).

2.

Neigen Sie den

Regler nach oben oder unten, um „Bild wäh.“ zu wählen, und neigen Sie danach den Regler nach rechts.

3.

Neigen Sie den Regler nach links oder rechts, um durch die Bilder zu scrollen, und zeigen

Sie das zu druckende Bild an.

Downloaded From camera-usermanual.com

67

DATEIENVERWALTUNG

4.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um die Anzahl der Kopien zu spezifizieren.

• Sie können bis zu 99 als die Anzahl der Kopien spezifizieren. Spezifizieren Sie 00, wenn Sie nicht wünschen, dass das Bild gedruckt wird.

• Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 4, um die Einstellungen für andere Bilder zu konfigurieren, wenn Sie dies wünschen.

5.

Klicken Sie auf den Regler, um den Vorgang zu beenden.

Konfigurieren der Druckeinstellungen für alle Bilder

1.

Neigen Sie den Regler in dem PLAY-Modus nach oben (DPOF).

2.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Alle“ zu wählen, und neigen Sie danach den Regler nach rechts.

3.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um die Anzahl der Kopien zu spezifizieren.

• Sie können bis zu 99 als die Anzahl der Kopien spezifizieren. Spezifizieren Sie 00, wenn Sie nicht wünschen, dass die Bilder ausgedruckt werden.

4.

Klicken Sie auf den Regler, um den Vorgang zu beenden.

Downloaded From camera-usermanual.com

68

DATEIENVERWALTUNG

PRINT Image Matching

II

Die Bilder schließen PRINT Image

Matching II Daten (Moduseinstellung und andere Kameraeinstellinformationen) ein. Ein Drucker, der PRINT Image

Matching II unterstützt, liest diese Daten und stellt das auszudruckende Bild entsprechend ein, sodass Ihre Bilder genau so aussehen, wie Sie sich diese bei der Aufnahme vorgestellt haben.

*

Die SEIKO EPSON Corporation hält das Urheberrecht für PRINT Image Matching und

PRINT Image Matching II .

Downloaded From camera-usermanual.com

69

Exif Print

Exif Print ist ein international unterstütztes, offenes Standard-Dateiformat, das es ermöglicht, lebendige Digitalbilder mit genauen Farben einzufangen und anzuzeigen. Mit Exif 2.2 schließen die Dateien einen weiten

Bereich von Informationen

über die Aufnahmebedingungen ein, die von einem

Exif Print Drucker interpretiert werden können, um besser aussehende Druckausgaben zu erzeugen.

WICHTIG!

• Informationen über die Verfügbarkeit von Druckermodellen, die mit Exif Print kompatibel sind, können von jedem Druckerhersteller erhalten werden.

DATEIENVERWALTUNG

Verwendung des FAVORITEN-Ordners

Sie können Schnappschüsse aus dem Dateispeicherordner

(Seite 94) in den FAVORITEN-Ordner des eingebauten

Speichers kopieren (Seite 94). Dadurch können Sie wichtige Dateien immer griffbereit aufbewahren.

Kopieren einer Datei in den FAVORITEN-

Ordner

1.

Drücken Sie die MENU-Taste in dem PLAY-Modus.

2.

Wählen Sie das Register „Wiedergabe“, wählen Sie „Favoriten“, und neigen Sie danach den Regler nach rechts.

3.

Neigen Sie den

Regler nach oben oder unten, um

„Speichern“ zu wählen, und klicken

Sie danach auf den

70

• Dadurch werden die Namen der Dateien im eingebauten Speicher oder auf der eingesetzten Speicherkarte angezeigt.

4.

Neigen Sie den Regler nach links oder rechts, um die Datei zu wählen, die Sie in den FAVORI-

TEN-Ordner kopieren möchten.

5.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Speichern“ zu wählen, und klicken Sie danach auf den Regler.

• Dadurch wird die angezeigte Datei in den FAVORI-

TEN-Ordner kopiert.

HINWEISE

• Falls Sie eine Datei unter Verwendung des obigen

Vorgangs kopieren, wird ein Bild der QVGA-Größe

(320 x 240 Pixel) in dem FAVORITEN-Ordner erstellt.

• Einer in den FAVORITEN-Ordner kopierten Datei wird automatisch ein Dateiname zugeordnet, der einer

Seriennummer (0001 bis 9999) entspricht.

DATEIENVERWALTUNG

Anzeige einer Datei in dem FAVORITEN-

Ordner

Löschen einer Datei aus dem FAVORI-

TEN-Ordner

1.

Drücken Sie die MENU-Taste in dem PLAY-Modus.

1.

Drücken Sie die MENU-Taste in dem PLAY-Modus.

2.

Wählen Sie das Register „Wiedergabe“, wählen Sie „Favoriten“, und neigen Sie danach den Regler nach rechts.

2.

Wählen Sie das Register „Wiedergabe“, wählen Sie „Favoriten“, und neigen Sie danach den Regler nach rechts.

3.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Show“ zu wählen, und klicken Sie danach auf den Regler.

• Falls der FAVORITEN-Ordner lehr ist, erscheint die

Meldung „Keine Favoritendatei!“.

3.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Löschen“ zu wählen, und klicken Sie danach auf den Regler.

4.

Neigen Sie den

Regler nach rechts

(vorwärts) oder links

(rückwärts), um durch die Dateien im FAVO-

RITEN-Ordner zu scrollen.

Dateiname

HINWEIS

• Halten Sie den Regler nach links oder rechts, um schnell zu scrollen.

Downloaded From camera-usermanual.com

71

4.

Neigen Sie den Regler nach links oder rechts, um die Datei zu wählen, die Sie aus dem FAVO-

RITEN-Ordner löschen möchten.

5.

Neigen Sie den Regler nach oben oder unten, um „Löschen“ zu wählen,

• Dadurch wird die Datei aus dem FAVORITEN-Ordner gelöscht.

WICHTIG!

• Sie können die auf Seite 61 beschriebenen

Löschoperationen nicht verwenden, um Bilder aus dem FAVORITEN-Ordner zu löschen. Durch die Ausführung der Speicherformatoperation (Seite 75) werden jedoch die Dateien aus dem FAVORITEN-Ordner gelöscht.

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents