<b>7. </b>FEHLERSUCHE. Electrolux GK80TSPLCN


Add to my manuals
60 Pages

advertisement

<b>7. </b>FEHLERSUCHE. Electrolux GK80TSPLCN | Manualzz

14 www.electrolux.com

aus Essig und Wasser angefeuchtetes Tuch.

7. FEHLERSUCHE

WARNUNG!

Siehe Kapitel

Sicherheitshinweise.

7.1 Was tun, wenn...

Störung

Das Kochfeld kann nicht eingeschaltet oder bedient werden.

Mögliche Ursache

Das Kochfeld ist nicht oder nicht ordnungsgemäß an die Spannungsversorgung angeschlossen.

Die Sicherung ist durchge‐ brannt.

Sie haben die Kochstufe nicht innerhalb von 10 Se‐ kunden eingestellt.

Zwei oder mehr Sensorfel‐ der wurden gleichzeitig be‐ rührt.

Pause ist eingeschaltet.

Siehe hierzu „Täglicher

Gebrauch“.

Wischen Sie das Bedien‐ feld ab.

Ein akustisches Signal er‐ tönt und das Kochfeld schaltet ab.

Wenn das Kochfeld ausge‐ schaltet wird, ertönt ein akustisches Signal.

Das Kochfeld wird ausge‐ schaltet.

Auf dem Bedienfeld befin‐ den sich Wasser- oder

Fettspritzer.

Mindestens ein Sensorfeld wurde bedeckt.

Sie haben etwas auf das

Sensorfeld gestellt.

Abhilfe

Prüfen Sie, ob das Koch‐ feld ordnungsgemäß an die Spannungsversorgung angeschlossen ist. Neh‐ men Sie dazu den An‐ schlussplan zu Hilfe.

Vergewissern Sie sich, dass die Sicherung der

Grund für die Störung ist.

Brennt die Sicherung wie‐ derholt durch, wenden Sie sich an eine zugelassene

Elektrofachkraft.

Schalten Sie das Kochfeld erneut ein und stellen Sie innerhalb von 10 Sekun‐ den die Kochstufe ein.

Berühren Sie nur ein Sen‐ sorfeld.

Entfernen Sie den Gegen‐ stand von den Sensorfel‐ dern.

Entfernen Sie den Gegen‐ stand vom Sensorfeld.

DEUTSCH 15

Störung

Die Restwärmeanzeige funktioniert nicht.

Ankochautomatik funktio‐ niert nicht.

Der äußere Heizkreis lässt sich nicht einschalten.

Mögliche Ursache

Die Kochzone ist nicht heiß, da sie nur kurze Zeit in Betrieb war oder der

Sensor ist beschädigt.

Die Kochzone ist heiß.

Die höchste Kochstufe ist eingestellt.

Abhilfe

War die Kochzone lange genug eingeschaltet, um heiß zu sein, wenden Sie sich an den autorisierten

Kundendienst.

Lassen Sie die Kochzone lange genug abkühlen.

Die höchste Kochstufe hat die gleiche Leistung wie die Funktion.

Schalten Sie zuerst den in‐ neren Heizkreis durch die

Änderung der Kochstufe ein.

In der Mehrkreis-

Kochzone befindet sich ein dunkler Bereich.

Die Sensorfelder werden heiß.

Es ertönt kein Signalton, wenn Sie die Sensorfelder des Bedienfelds berühren.

leuchtet auf.

leuchtet auf.

und eine Zahl werden angezeigt.

Es ist normal, dass sich in der Mehrkreis-Kochzone ein dunkler Bereich befin‐ det.

Das Kochgeschirr ist zu groß, oder Sie haben es zu nahe an die Bedienele‐ mente gestellt.

Der Signalton ist ausge‐ schaltet.

Abschaltautomatik ist ein‐ geschaltet.

Kindersicherung oder Ver‐ riegeln ist eingeschaltet.

Es ist ein Fehler im Koch‐ feld aufgetreten.

Stellen Sie großes Koch‐ geschirr nach Möglichkeit auf die hinteren Kochzo‐ nen.

Schalten Sie den Ton ein.

Siehe hierzu „Täglicher

Gebrauch“.

Schalten Sie das Kochfeld aus und wieder ein.

Siehe hierzu „Täglicher

Gebrauch“.

Schalten Sie das Kochfeld aus und nach 30 Sekun‐ den wieder ein. Erscheint

erneut, trennen Sie das

Kochfeld von der Span‐ nungsversorgung. Schlie‐

ßen Sie nach 30 Sekunden das Kochfeld wieder an.

Tritt das Problem weiterhin auf, wenden Sie sich an ei‐ nen autorisierten Kunden‐ dienst.

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals